Seite 238 von 297 ErsteErste ... 218228237238239248258 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.741 bis 4.760 von 5940
  1. #4741
    Dark Gamer Dark Gamer ist offline
    Avatar von Dark Gamer

    Der Coronavirus

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Du bist einfach nur widerlich wie du das wieder feierst und befürwortest. Menschenverachtend bist hier nur du.

    Ich bin menschenverachtend? Ich mache aus der BRD keine Gefängnis-Republik für jeden Einwohner.
    Ich habe mich zu der Gewalt weder positiv noch negativ geäußert sondern sage nur das ich gespannt bin was im Januar alles passiert wenn sie richtig dicht machen wollen.

    Übrigens, es scheint dir ja zu entgehen, das Gewalt immer mehr vom normalen Volk befürwortet wird, gehe mal auf Twitter und ließ dir da mal verschiedenes durch, man muss nicht auf Telegramm unterwegs sein um Leute zu finden die den Respekt vor der Polizei und den Glauben in den Staat vollkommen verloren haben wegen dieser menschenverachtenden Politik.
    Ich habe euch vor Monaten schon gesagt das es so kommen wird. Je länger das ganze hier geht desto mehr werden die Leute sich gegen die Freiheitseinschränkungen wehren, es liegt in unserer Art das wir sozial interagieren wollen und das wir unsere Freiheit schätzen, da über Monate oder Jahre den Deckel drauf machen zu wollen ist so wie die da oben sich das vorstellen einfach nicht drin.
    Je mehr sie uns wegnehmen, desto gewalttätiger werden die Proteste, je mehr die Leute wirtschaftlich verlieren desto weniger haben sie im gesamten zu verlieren was sie aggressiver macht und Grenzen durchbrechen lässt.

    Ihr kommt ja immer mit euren Corona-Hilfen. Jeder Mensch der nur ein bisschen was im Kopf hat scheißt auf die Corona-Hilfen, denn diese Menschen wissen das dieses Geld nicht geschenkt ist sondern der Preis dafür noch bezahlt werden muss. Die Regierung drängt uns mit unserer gesamten Existenz mit dem Rücken an die Wand und glaubt dann ernsthaft das es nicht zu Gegenwehr kommt?

    Das ist eine nüchterne Beobachtung der aktuellen Situation, einfach so widergegeben wie es momentan halt passiert.


    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    @Dark Gamer Wenn die Demonstraten demonstrieren ist alles in Ordnung! Ist ihr freies Recht!

    Aber bei Gewalt endet dieses Recht.

    Pflegestufe nicht gleich gebrechlich.

    Übrigens hatte nicht mal irgendjemand hier gefordert, die Beschränkungen aufzuheben, um die Wirtschaft zu schützen.

    25 Millionen gefährdete.

    Nice!

    Wäre es besser die restliche 55 Millionen zu impfen?

    Ich denke, die wichtigsten Berufe(medizinisches Personal) und dann die gefährdeten.
    Wenn das so weiter geht wie bisher, also das die Unzufriedenheit in der Bevölkerung noch weiter sinkt wird den Demonstranten dieses "Recht" auch immer egaler.
    Viele denken: "Wenn sowieso alles zusammen bricht, wozu dann noch an Gesetze halten die nur dafür da sind uns weiter kaputt zu machen und zu unterdrücken, während wir alle pleite gehen, eingesperrt werden und ansonsten die klappe halten sollen?"
    Das ganze wird noch weiter ausschreiten wenn die Politik nicht nachgibt, das ist jetzt schon sicher. Je härter die Maßnahmen werden, desto härter wird auch der Gegenwind. Es reicht den Leuten.


    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    Zum Thema Job:

    Ich denke die Pfleger werden sich impfen lassen.

    Niemand kann einen Pfleger behalten, der sich nicht gegen Corona impft. In einen Altenheim ist das praktisch nicht möglich.

    Vor allem stellt euch den Shitstorm und die Klagewelle vor.

    Altenheim beschäftigt ungeimpften Pfleger, Altenheim von Corona infiziert, einige Menschen sterben.

    Dieses Heim wird danach von Klagen überzogen werden. Das kann sich kein Heim leisten.

    Und die Reputation wäre ebenfalls hinüber.

    Die Pfleger haben wohl nur die Wahl zwischen Impfen und ihren Job.
    Dann können die Pfleger noch immer das Handtuch werfen und sich was neues suchen, manche würden dann wohl auch so lange Krankenscheine schieben bis die Kündigung kommt (kenne mindestens einen der das so macht wenn die Zwangsimpfung für den Beruf beschlossen wird). Wenn die Pfleger schlau sind würden sie da zusammenstehen und sich alle nicht impfen lassen und schon würde Deutschland vor einem ganz anderen Problem stehen. Aber gut, das müssen die Pfleger unter sich aus machen.
    Gut die hälfte aller Deutschen will sich ja sowieso nicht freiwillig impfen lassen.

    https://www.deutsche-apotheker-zeitu...-mit-dem-alter

    je nach Zeitraum schwankt das ganze, aber ich denke mal 40% werden nicht freiwillig antreten, gehe sogar davon aus das sich das ganze noch weiter in die andere Richtung verlagern wird, aber das ist nur meine persönliche Ansicht.

  2. Anzeige

    Der Coronavirus

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #4742
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist gerade online
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Der Coronavirus

    Twitter als Spiegelbild der Gesellschaft. Ist klar
    Dann werde ich auch die Autolobby fragen was sie vom Wasserstoffmotor und Elektromotor halten.

  4. #4743
    Dark Gamer Dark Gamer ist offline
    Avatar von Dark Gamer

    Der Coronavirus

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Twitter als Spiegelbild der Gesellschaft. Ist klar
    Dann werde ich auch die Autolobby fragen was sie vom Wasserstoffmotor und Elektromotor halten.
    Hier aus deiner eigenen Quelle:

    https://www.welt.de/politik/deutschl...-Polizist.html

    Ein Stein traf sie an der Hand, wodurch sie sich ihren Mittelfinder brach. Vor dem Haus hatten sich auch Demonstranten aus linken Kreisen versammelt, die die Gewaltausbrüche mit Applaus begleiteten. „Ja, das ist dramatisch“, sagte Merkel.

    man kann natürlich jegliche Quelle die was anderes sagt als das was man hören will ausblenden oder abziehen aber Fakt ist:
    egal ob youtubekommentare, Twitter oder Telegramm hinter all den Aussagen stecken Menschen die mit der aktuellen Situation nicht zufrieden sind und das ist schon eine große Anzahl.


    Aber wir sollten auch weiterhin schauen was so im Ausland passiert, nicht nur hier in Deutschland.

    https://www.lkz.de/%C3%BCberregional...id,615989.html

    nicht nur bei uns braut sich immer mehr zusammen.

  5. #4744
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist gerade online
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Der Coronavirus

    Du kennst aber schon das Phänomen das im Netz aich zumeist nur Leute melden denen was nicht passt? Warum sollte ich im Netz sagen "Hey alles tutti bei miiiiiiiiiir"?

    Ich kenne die Kommentare. Das sind zumeist Querflöten Flitzpiepen ohne Substanz.

    Und der Löwenanteil ist so zemlich einverstanden mit den Maßnahmen. Aber was fangen wir damit von vorne an. Verstehst du eh nicht.

  6. #4745
    Dark Gamer Dark Gamer ist offline
    Avatar von Dark Gamer

    Der Coronavirus

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Du kennst aber schon das Phänomen das im Netz aich zumeist nur Leute melden denen was nicht passt? Warum sollte ich im Netz sagen "Hey alles tutti bei miiiiiiiiiir"?

    Ich kenne die Kommentare. Das sind zumeist Querflöten Flitzpiepen ohne Substanz.
    Nun dann bleibt uns halt nichts anderes übrig als abzuwarten wie sich die Situation noch entwickelt wenn dir verschiedene Quellen nicht reichen.

  7. #4746
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Gut die hälfte aller Deutschen will sich ja sowieso nicht freiwillig impfen lassen.

    https://www.deutsche-apotheker-zeitu...-mit-dem-alter

    „Schade! Aber ganz ohne Cookies kommt DAZ.online nicht aus, u.a. weil wir uns aus Werbeerlösen finanzieren. Deshalb können Sie DAZ.online ohne diese Einwilligung aktuell nicht nutzen.

    We are sorry, but you can’t access DAZ.online without agreeing with the use of cookies.
    Witzig. Gegen Zwangsimpfungen sein, aber auf eine Website verlinken, die einen zwingt, Cookies zu akzeptieren, damit man sie lesen kann. Schöne Situationskomik.


    Habe übrigens mal nur aus November eine Sammlung, wie du dich zu gewalttäigen Protesten geäußert hast. Chronoligisch von Monatsanfang zu Monatsende:

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Übrigens:

    https://www.msn.com/de-de/nachrichte...en/ar-BB1aAoqN

    scheinbar geht es auch hier los das die Leute nun zu anderen Mitteln greifen...
    hätte nicht gedacht das Lockdown Nr. 2 schon dazu führt, klar sind noch keine italienischen Verhältnisse, aber die Wut wächst.
    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Zum schluss dann mal etwas schönes und positives bei all der schwarzmalerei oben:

    https://www.welt.de/politik/ausland/...er-aufhob.html

    Das zeigt und wohl das Proteste sehr wohl eine Wirkung haben. Argentinien hebt den Lockdown nach anhaltenden Protesten auf.
    Meine Prognose, wenn die Proteste in Italien so weiter gehen, fällt der Lockdown dort als nächstes.
    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    das Gilt auch für die Regierung in Argentinien, das Land selbst ist aber dagegen aufgestanden und mit Erfolg wie man nun sieht. War sicherlich ein harter Kampf, aber die werden die Freiheit jetzt umso mehr genießen können.
    Das war, als du tatsächlich noch dachtest, dass die Argentinier den Lockdown mit gewaltsamen Protesten beendet hätten (siehe ein weiteres Zitat von dir weiter unten). Tatsächlich haben sie im Auto mit Argentinienfahne gesessen oder daneben gestanden. Sehr "harter Kampf". Jaja.

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Ich hätte wirklich erst bei einem 3 Lockdown mit so gewaltigem Protest gerechnet. Aber es passiert tatsächlich früher, die Leute haben die Schnauze voll. Das Vertrauen in Staat und Politik sinkt von Tag zu Tag, das Vertrauen in die Medien ist bei vielen schon verloren. Die Flüchtlingskrise hat unsere Gesellschaft schon gespalten, Corona spaltet sie jetzt noch mehr und hat auch was gewalttätige Proteste angeht schon viel größere Dimensionen angenommen und wir haben erst November.
    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Ich für meinen Teil bin gespannt wie die Welt in 2 oder 3 Wochen aussieht. Werden mehr Bürger aufwachen und gegen die Maßnahmen sein? Wird die Regierung die Leute noch weiter provozieren und zu für noch schlimmere Ausschreitungen sorgen?
    Wie werden sich die Proteste in den anderen Ländern entwickeln? Denn wie man sieht fackeln Italiener, Spanier und Engländer nicht so lange wie Deutsche, vor allem nach dem Erfolg von Argentinien müsste das andere Länder ermutigen.
    Und wenn es zu mehr gewalttätigen Protesten kommt, wie viel Schaden will die Regierung dann noch anrichten?
    Ah, nicht die gewaltsamen Protestierer richten Schaden an, sondern die Regierung. Und die provoziert diese Regiwerung. Da ist sie wirklich selbst Schuld, wenn die Leute Keile austeilen auf der Straße. Weil die Journalisten und Polizisten, die sind ja quasi die Regierung.

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Und dann fragt man sich allen ernstes warum die Leute immer brutaler und aggressiver werden?
    So als müsste irgendwann ja ganz automatisch der gewaltsame Protest folgen. Schuld wären natürlich wieder nicht die Randalierer, sondern die böse Regierung. Aber voll witzig, so gewaltsame Proteste. Haha, ha.

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Schwere Ausschreitungen bei Corona-Protest in Slowenien - Politik - Deutschland Today

    das nächste Land macht seinen Schritt. Slowenien schließt sich den Protesten an und sie sind nicht zimperlich.
    Geilomat, oder? +1 der Länder, deren Bewohner es richtig machen auf der Straße, oder? *Ghettofist*

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Merkst du eigentlich noch was du schreibst? "Rechtsbruch", "gegen das Gesetz", "Illegal" dir ist hoffentlich klar was das Ziel dieser Proteste ist oder? Wir haben jetzt scheinbar das Level in Italien und Spanien erreicht.
    Die Leute halte sich nicht mehr an die Spielregeln, die Politik hat viele mit dem Rücken an die Wand gedrängt, wenn du nichts mehr zu verlieren hast ist dir Gesetzt oder nicht Gesetz vollkommen egal.
    Viele haben jetzt begriffen das die ganzen friedlichen Demonstrationen einen scheiß bringen. Viele sehen Argentinien und das es eben doch möglich ist so großen Druck auf den Staat auszuüben das man den Lockdown beenden kann.
    [...]
    Mir ist es echt schleierhaft wie du dich immer wieder darüber echauffieren kannst das man gegen diese diktatorischen Maßnahmen jetzt vorgeht und wieder frei sein möchte
    [...]
    Habe schon von vielen gehört das sie das was jetzt gemacht wird, richtig und ja sogar noch zu wenig finden. [...] Wir sind hier in einem Kampf um die Freiheit, nicht mehr und nicht weniger, ich bin mir sicher die französische Revolution war auch ein Rechtsbruch.
    Moment, "wir"? Also du und die gewaltsamen Protestler? Du fühlst dich ja anscheinend auf jeden Fall mal moralisch und mental verbunden.

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Ich bin letztendlich immer bei den Leuten die dafür kämpfen das wir wieder ohne Abstand, ohne Maske und ohne Einschränkungen leben können, je mehr dahin kommen umso besser, egal welche Hautfarbe oder politische Gesinnung.
    Und da hast du einen Text von mir zitiert, in dem ich gesagt habe, dass ich mich auf gewaltsame Ausschreitungen bezogen habe. Und da sagst du "umso mehr dahin kommen, desto besser". Also eine ganz klare und direkte Befürwortung von Gewalt.

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Da hat jemand das Ziel nicht verstanden.
    Wie schon gesagt, wenn das Volk sich von alten Systemen befreien will ist das IMMER ein Rechtsbruch in der Geschichte gewesen, des war nie anders.
    Rechtsbruch (auch gewaltsamer, bezieht sich auf einen Beitrag von mir von davor) ist für dich okay, da er ja den von dir herbeifantasierten Zweck heiligt.

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    dann scheint das in Argentinien zu funktionieren, hier funktioniert es aber offensichtlich nicht.
    Bezog sich auf friedliche Proteste. Wie gesagt, davor dachtest du ja offensichtlich noch, es habe gewaltsame Aufstände dort gegeben und hast die Leute gefeiert. Auch zu sagen, dass friedliche Demonstrationen hier nichts bringen, impliziert mit all den Beiterägen, die du davor abgegeben hast, dass man jetzt halt gewaltätig sein müsse, um etwas zu erreichen. Und da die Ziele der Demonstrationen ja auch deine Ziele sind, billigst du damit natürlich diese gewaltsamen Methoden.

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Im Kampf gegen die größte Freiheitsberaubung die es in der Geschichte der BRD gibt verwischen die Grenzen zu allem anderen und das ist auch gut so, denn der Gegner ist ganz Deutschland und da braucht man jeden Mann/Frau
    [...]
    Das HIER in Deutschland friedliche Proteste nicht funktionieren ist eine ganz persönliche Meinung (die inzwischen halt immer mehr geteilt wird).
    Andere würden ja sagen "Okay, funktioniert friedlich nicht, Pech gehabt" (weil man ja halt nicht in einer wirklichen echten Diktatur ist, sondern in einer eingebildeten). Aber du willst dann halt lieber die gewalttätigen Schritte weitergehen, um die Regierung zum Einlenken zu bringen.

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Ich finde es ziemlich bedenklich das du Gewalt implizierst wenn die Regierung in diesen Themen nicht deine Meinung vertritt.
    Wenn die Regierung mir aber Körperverletzung durch Impfung androht und durchsetzen müsste sieht die Sache anders aus
    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Der Lockdown soll wohl doch bis Januar gehen xD kann man sich nicht ausdenken xD

    Ich denke damit ist dann klar das wir auf normalem Weg nicht mehr aus den Lockdowns raus kommen (bzw aus der Freiheitsberaubungen), hier hilft nur noch ein Regierungswechsel, die Leute die aktuell da oben sitzen werden uns sonst weiter einsperren. Die Politiker werden alles versuchen um uns unserer Freiheit zu berauben.
    Geduldig abwarten das es besser wird bringt absolut gar nichts, mehr als die Spielbälle der Politiker die ein Auf/Zu-Spiel mitmachen sollen wann immer sie das wollen sind wir nicht.
    Die nächste Wahl wäre im Herbst. Hm, wie schafft man denn einen Regierungswechsel abseits von Wahlen? Im Januar. Und das auf "nicht normalem" Wege? Möglicherweise mit Gewalt? Hm.

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Warten wir mal ab wie sich die Stimmung über die nächsten Wochen und Monate in der Bevölkerung entwickelt und ob es dann nicht noch mehr zustimmung in der Bevölkerung für grobes Vorgehen gegen die Corona-Diktatur gibt
    "Gröberes Vorgehen" mit Smileyface dahinter, was könntest du damit nur meinen? Zumindest sagst du damit ja, dass du es gut findest, wenn andere Gewalt gut finden. Man müsste schon sehr flexibel sein, wenn man das als jemand denkt, der Gewalt selbst nicht gut findet. Eher unwahrscheinlich, dass es Leute gibt, die sich denken 'Hey, geil dass du Gewalt cool findest, dann muss ich es nicht auch cool finden'.

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Die Demonstranten sehen in den Polizisten einfach nur Staatsdiener. Wer Befehle einfach so ausführt ist natürlich Teil des ganzen
    Da ging es vorher darum, dass frable es nicht versteht, warum Demonstranten gewaltsam ggü Polizisten werden. Du aber verstehst das total. Die gehören zum Diktaturregime und Diktaturregime bringt man nur mit ungesetzlichen Mitteln zu Fall. In dem Moment wie von frable gesagt halt mit Gewalt.

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Die Demonstrationen und Proteste werde nicht aufhören, da könnt ihr uns noch so als Buhmann hinstellen. Ihr seit einfach der Ansicht das Leben einzig und allein bedeutet nicht zu sterben.
    Wir sind anderer Meinung und werden daher auch nicht einknicken oder uns von der Corona-Diktatur versklaven lassen.
    Da schreibst du über die Demonstranten wieder von "uns" und "wir". Also deutlicher als das, kannst du dich ja schon nicht mehr als dazugehörig outen. Und zu den Protesten gehören eben auch immer wieder gewaltsame Ausschreitungen.

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Bin mal gespannt was alles abgeht wenn im Januar dann der harte Lockdown kommt
    [...]
    Trotzdem hoffe ich weiter das die Proteste noch größer, häufiger und sagen wir überzeugender werden damit sie Wirkung zeigen
    Smileyface. Ja was erhoffst du dir wohl? Nach den ganzen Beiträgen (und die waren halt wirklich nur aus November) ist ziemlich deutlich, dass du dir Gewalt auf der Straße erhoffst, die halt noch "überzeugender" werden muss.



    Sieh es mal wieder als Servicepost, der dein Gedächtnis ein bisschen stützen möge, wenn du mal wieder behauptest, du wärst ja gar nicht für Gewalt bei den Demonstrationen. *Smileyface*


    Ach ja, bevor es kommt: Ja, du hast so gut wie nie ganz ausdrücklich geschrieben "Ja, ich finde die Gewalt richtig und unterstütze sie." Du hast aber eben auch unzählige Gelegenheiten vertreichen lassen, einfach mal ganz klar zu sagen, dass du Gewalt zur Durchsetzung von (deinen) Interessen ablehnst. Die höchste "Gegenwehr" war, dass du meintest, du hättest nie geschrieben, dass du Gewalt befürwortest. Und lass dir eins von mir gesagt sein, mein Freund, nämlich dass kaum jemand hier im Forum besser weiß, was das bedeutet.

  8. #4747
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    @Dark Gamer Aber es wird so kommen.

    Es ist wirtschaftlich und gesundheitlich nicht zu vertreten, wenn man einen ungeimpften Pfleger beschäftigt.

    Der Pfleger kriegt Corona und infiziert vor der Entdeckung ein Patienten. Wenn rauskommt, dass Menschen durch diesen Impfgegner zu Schaden kamen, dann kann sich jedes Heim, dass sowas zulässt bereits auf die Millionen Klagen vorbereiten.

    Nebenbei gibt es vermutlich 2 Kündigungsgründe.

    1. Klageabsicherung.

    2. Der Gesundheitschutz der Patienten.

    Und dein Bekannter dürfte es schwer haben in naher Zeit einen Job in dieser Branche zu finden, wenn er zugibt bei der Bewerbung, dass sich nicht impfen lässt.

    Das kann auch auf viele andere Berufe ausgeweitet sein.

    Busfahrer, Taxifahrer, Lehrer usw.

    45 % sind gut die Hälfte.

    Sagen denn deine 45% auch ob sie generell gegen eine Impfung sind oder ob sie nur was gegen die Erste Charge haben?

    Viele werden sich ersten impfen lassen, wenn die Nebenwirkungen und Gefährlichkeit besser erfasst sind.

    Vermutlich wird die impfbereitschaft etwas steigen.

    Langfristig will jeder wieder halbwegs normal leben und da ist die Impfung der beste Weg.

  9. #4748
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist gerade online
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Der Coronavirus

    Rechtsbruch (auch gewaltsamer, bezieht sich auf einen Beitrag von mir von davor) ist für dich okay, da er ja den von dir herbeifantasierten Zweck heiligt.
    An der Stelle zitierst du seinen Post mit "alte Systeme stürzen". Das alte System wäre in diesem Zusammenhang die Demokratie....hmmm.....

  10. #4749
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist gerade online

    Der Coronavirus

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    @Dark Gamer Aber es wird so kommen.

    Es ist wirtschaftlich und gesundheitlich nicht zu vertreten, wenn man einen ungeimpften Pfleger beschäftigt.

    Der Pfleger kriegt Corona und infiziert vor der Entdeckung ein Patienten. Wenn rauskommt, dass Menschen durch diesen Impfgegner zu Schaden kamen, dann kann sich jedes Heim, dass sowas zulässt bereits auf die Millionen Klagen vorbereiten.
    Nun, die Frage wird sein, wie der Beweis erbracht werden soll. Jemand, der pflegebedürftig ist, empfängt in der Regel Besucher. Oftmals kommen in ein Pflegeheim sogar eine Reihe von Besuchern. Soll das verboten werden? Wenn nicht, wird das ein Indizienverfahren - das sicherlich nicht zu einer Verurteilung führen dürfte.

    Mit einer Impfpflicht wird man die Leute ohnehin nicht auf seine Seite ziehen - denn wenn man die Leute zu etwas zwingen möchte, werden sie sich verweigern.

  11. #4750
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist gerade online
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Der Coronavirus

    Bei den Pocken gab es ebenfalls eine erfolgreiche Impfpflicht. Die wurde nur nach Ausrottung abgeschafft. Hatte dazu mal ein Video gepostet

  12. #4751
    Riley Riley ist gerade online
    Avatar von Riley

    Der Coronavirus

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Bei den Pocken gab es ebenfalls eine erfolgreiche Impfpflicht. Die wurde nur nach Ausrottung abgeschafft. Hatte dazu mal ein Video gepostet
    Pocken haben aber eine sehr viel höhere Letalität, deshalb finde ich das nicht vergleichbar.

  13. #4752
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist gerade online
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Der Coronavirus

    Zitat Riley Beitrag anzeigen
    Pocken haben aber eine sehr viel höhere Letalität, deshalb finde ich das nicht vergleichbar.
    Ist richtig. Damit wollte ich nur ausdrücken, dass eine Zwamgsimpfung auch zu etwas guten führen kann: Ausrottung der Krankheit.

  14. #4753
    Riley Riley ist gerade online
    Avatar von Riley

    Der Coronavirus

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Ist richtig. Damit wollte ich nur ausdrücken, dass eine Zwamgsimpfung auch zu etwas guten führen kann: Ausrottung der Krankheit.
    Natürlich ist die Ausrottung einer Krankheit beim Impfen immer eines der höchsten Ziele. Allerdings ist die Akzeptanz in der Bevölkerung für eine Zwangsimpfung doch vor allem abhängig vom persönlichen Nutzen-Risiko-Verhältnis - "wie groß ist die Gefahr für mich durch das Virus" im Verhältnis zu "wie sicher ist der Impfstoff". Da ist die Lage bei Covid-19 noch eine andere, zumal Pocken auch viel länger bekannt waren.


    PS: Passend dazu, die Briten testen ab nächster Woche schon mal für uns

    https://www.sueddeutsche.de/politik/...nien-1.5132141

  15. #4754
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    Der Coronavirus

    Zitat Riley Beitrag anzeigen
    Natürlich ist die Ausrottung einer Krankheit beim Impfen immer eines der höchsten Ziele. Allerdings ist die Akzeptanz in der Bevölkerung für eine Zwangsimpfung doch vor allem abhängig vom persönlichen Nutzen-Risiko-Verhältnis - "wie groß ist die Gefahr für mich durch das Virus" im Verhältnis zu "wie sicher ist der Impfstoff". Da ist die Lage bei Covid-19 noch eine andere, zumal Pocken auch viel länger bekannt waren.
    Die ganze Diskussion um das Impfen ist mir suspekt. Eine Impfung war Zeit meines Lebens eine Selbstverständlichkeit, die man eher bereut wenn sie nicht stattfand (Tetanus bspw.) und deshalb immer forciert wird. Über Dekaden hat man sich darüber gefreut, wenn neue Immunisierungen verfügbar wurden und plötzlich steht das alles zur Debatte. Klar, die Vorlaufzeiten bei Covid-19 ist extrem kurz um Langezitwirkungen abzuschätzen, doch gerade das Gros der Bevölkerung welches ja nicht der Risikogruppe angehört muss sich doch um die ersten Dosen schlagen, nur um die landesweite Immunisierung zu forcieren. Warum herrscht da so eine Verunsicherung/Angst in der Bevölkerung? Manchmal zweifle ich, ob das Internet wirklich der große Wurf für die aufgeklärte Menschheit ist.

  16. #4755
    Quietscheente Quietscheente ist offline
    Avatar von Quietscheente

    Der Coronavirus

    Zitat Der Schmied von Kochel Beitrag anzeigen
    Warum herrscht da so eine Verunsicherung/Angst in der Bevölkerung? Manchmal zweifle ich, ob das Internet wirklich der große Wurf für die aufgeklärte Menschheit ist.
    Weil du so aufgeklärt bist, weißt Du natürlich um die Folgen von verfrüht auf den Markt gebrachten Impfstoffen, die bei Kindern Narkolepsie ausgelöst haben. Impfen first, Bedenken second. Der "mündige Bürger", liest heute fleißig Headlines von SZ auf Facebook und wird dadurch zum Virologen. Nee, danke, muss nicht sein.

  17. #4756
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Der Coronavirus

    Zitat Quietscheente Beitrag anzeigen
    Weil du so aufgeklärt bist, weißt Du natürlich um die Folgen von verfrüht auf den Markt gebrachten Impfstoffen, die bei Kindern Narkolepsie ausgelöst haben. Impfen first, Bedenken second. Der "mündige Bürger", liest heute fleißig Headlines von SZ auf Facebook und wird dadurch zum Virologen. Nee, danke, muss nicht sein.
    Sind es nicht eher die angeblichen Querdenker/Skeptiker die sich auf hoch fragwürdigen Quellen stützen ? Ich meine Impfen soll ja auch Autismus fördern, laut Impfgegnern aus den USA.

  18. #4757
    Quietscheente Quietscheente ist offline
    Avatar von Quietscheente

    Der Coronavirus

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Sind es nicht eher die angeblichen Querdenker/Skeptiker die sich auf hoch fragwürdigen Quellen stützen ? Ich meine Impfen soll ja auch Autismus fördern, laut Impfgegnern aus den USA.
    "Alles was ich nicht mag, kenne oder mir in der Tageschau vorgekaut wird ist fragwürdig. Aber ich bin mündig und aufgeklärt!"

    Die Ergebnisse sind frei zugänglich und das Ärzteblatt ist natürlich seriös und wird von der Bundesärztekammer herausgegeben. Der "Nicht-Skeptiker" und "Geradedenker", sollte ja dann in der Lage sein, seriöse von unseriösen Quellen zu unterscheiden.

  19. #4758
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Der Coronavirus

    Zitat Quietscheente Beitrag anzeigen
    "Alles was ich nicht mag, kenne oder mir in der Tageschau vorgekaut wird ist fragwürdig. Aber ich bin mündig und aufgeklärt!"

    Die Ergebnisse sind frei zugänglich und das Ärzteblatt ist natürlich seriös und wird von der Bundesärztekammer herausgegeben. Der "Nicht-Skeptiker" und "Geradedenker", sollte ja dann in der Lage sein, seriöse von unseriösen Quellen zu unterscheiden.
    Naa ich sehe halt nur was bisherige Impfungen so erreichen konnte und glaube halt immer noch an die Wissenschaft der Medizin.
    Selbstverständlich gibt es Spätfolgen der Impfung doch im Vergleich was sie erreichen konnte überwiegen die Vorteile doch extrem die Nachteile. (der Impfgeschichte also Pocken, Polio und co )

  20. #4759
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    Der Coronavirus

    Zitat Quietscheente Beitrag anzeigen
    weißt Du natürlich um die Folgen von verfrüht auf den Markt gebrachten Impfstoffen, die bei Kindern Narkolepsie ausgelöst haben
    Na deswegen schrieb ich ja auch explizit von Nicht-Risiko Gruppen. Da zähl ich Kinder eigentlich nicht zu. Am Ende ist es alles Gefahrenabwägung, genauso wie ich entscheide ob es sicherer ist auf der Autobahn 240km/h zu fahren oder eine Reisegeschwindigkeit von 130km/h als angemessen empfinde. Sterben kann ich bei beidem, die Wahrscheinlichkeit ist bei einem nur deutlich höher als beim anderen.

    Ach und ja, ich glaube lieber der SZ als KenFM. Objektiv als auch Subjektiv.

  21. #4760
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    Der Coronavirus

    Zitat Quietscheente Beitrag anzeigen
    Was ein Vergleich.
    Arbeite du mal und mach nebenher Internetpolitik.

Ähnliche Themen


  1. Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der Tiefe: Was letzte Woche als Gerücht auftauchte ist nun somit Oiffziel. Das Konsolen Action RPG "Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der...

  2. Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!?: Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!? Wenn wir uns heute unsere zivilisierte Gesellschaft...

  3. Elfen Ritter - Der Star der deutschen Fantasy kehrt in die Welt der Elfen zurück!: Viele von euch haben sicherlich die Trilogie der Elfen gelesen (Die Elfen, Elfenwinter, Elfenlicht). 2007 - 2008 Erscheinen 3 neue Titel von Bernhard...

  4. Avatar - Der Herr der Elemente: Der Pfad des Feuers: Huhu, Wie der Titel schon sagt, soll ein neues Avatar Spiel rauskommen ich hab mir schon den Trailer angeschaut und es sieht wesentlich besser als...

  5. was ist der unterschied zwischen alte xbox und der neuen: ch hab da mal ne frag Was ist ist eigendlich der unterschied zwischen der alten xbox und der xbox...