Seite 239 von 294 ErsteErste ... 219229238239240249259 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.761 bis 4.780 von 5879
  1. #4761
    Quietscheente Quietscheente ist offline
    Avatar von Quietscheente

    Der Coronavirus

    Zitat Der Schmied von Kochel Beitrag anzeigen
    Ach und ja, ich glaube lieber der SZ als KenFM. Objektiv als auch Subjektiv.
    Ich auch, gebe mich nur nicht der Illusion hin, dass mich von (Meinungs-)Journalisten aufbereitete DPA-Meldungen in so einem Thema in der erforderlichen Breite aufklären. Der Impfstoff mag für die betroffenen Risikogruppen in einer Risikoabwägung unter der gegebenen Ambiguität sinnvoll sein, von der Selbstverständlichkeit einer solchen Impfung zu sprechen, nachdem man Daten von weniger als einem halben Jahr hat, halte ich aber für sehr naiv.

    Zitat Der Schmied von Kochel Beitrag anzeigen
    Arbeite du mal und mach nebenher Internetpolitik.
    Bin dabei! War übrigens auf deinen Vorposter bezogen, daher gelöscht.

  2. Anzeige

    Der Coronavirus

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #4762
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    @Quietscheente Kleine Anmerkung.

    Dummerweise ist genau die von dir angesprochene Impfung mit der Nebenwirkung Narkolepsie Thema in der Diskussionsrunde Hart aber fair gewesen, ein Ard Format. Hier eine Unterschlagung von Fakten zu behaupten ist Daher fraglich.


    Zu dem Thema ist aber heute was in meiner Familie passiert.

    In Berlin geht eins meiner Familien Mitglieder in die Kita.

    Dort gibt es nun einen Corona Fall und das Familie Mitglied s
    hat schnupfen.

    Die Ärzte DÜRFEN NICHT auf Corona testen!

    Selbst wenn die Eltern positiv getestet sind, ist das nicht möglich.

    Grund: Man will die Zahlen nicht nach oben treiben.

    Das ist für mich eher ein Grund gegen die Berliner Stadtverwaltung zu protestieren.

    So kann man keine Pandemie bekämpfen, wenn man Hinweise auf Infektionen nicht nachgeht und so neuinfektionen in Kauf nimmt.

  4. #4763
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    Der Coronavirus

    Zitat Quietscheente Beitrag anzeigen
    Ich auch, gebe mich nur nicht der Illusion hin, dass mich von (Meinungs-)Journalisten aufbereitete DPA-Meldungen in so einem Thema in der erforderlichen Breite aufklären. Der Impfstoff mag für die betroffenen Risikogruppen in einer Risikoabwägung unter der gegebenen Ambiguität sinnvoll sein, von der Selbstverständlichkeit einer solchen Impfung zu sprechen, nachdem man Daten von weniger als einem halben Jahr hat, halte ich aber für sehr naiv.
    Neben der Akzeptanz von Impfungen als fester Bestandteil im Leben sollte man offensichtlich auch den Berufsstand der Journalisten wieder mehr Respekt zollen. Meinungsjournalist ist mir zu sehr ein Kampfbegriff der Querdenker Liga als das ich ihn nachvollziehen wollte.

  5. #4764
    Quietscheente Quietscheente ist offline
    Avatar von Quietscheente

    Der Coronavirus

    Zitat Der Schmied von Kochel Beitrag anzeigen
    Neben der Akzeptanz von Impfungen als fester Bestandteil im Leben
    Finde diesen Trend zu Dogmatismen echt schwer nachvollziehbar. Ich bin selbst in der Lage darüber nachzudenken, welche Entscheidungen ich in meinem Leben treffen möchte. Das man einem Kind eine MMR-Impfung gibt, ist für mich eine Selbstverständlichkeit, da Verträglichkeit und Schutz in einem extrem guten Verhältnis stehen. Das macht Sammeln von Impfungen wie Pokemonkarten aber längst nicht zur Selbstverständlichkeit und Bürgerpflicht. Ich habe, abgesehen vom Risiko andere Menschen anzustecken, überhaupt keine Sorge Corona zu kriegen, weil die Statistik für meine Gruppe eine eindeutige Sprache spricht. Ich hab auch keine Angst vor der Grippe oder spontanen Schlaganfällen, weil das für mich einfach kein nennenswertes Risiko ist. Jaja, Langzeitfolgen, aber die gibts auch bei zig anderen Virenerkrankungen. Und ich bin übrigens gegen diverse andere Krankheiten, wg. internationale Reisetätigkeiten, geimpft.

    Zitat Der Schmied von Kochel Beitrag anzeigen
    sollte man offensichtlich auch den Berufsstand der Journalisten wieder mehr Respekt zollen.
    Die Finanznot in der sich Zeitungen aktuell befinden ist auch eine Konsequenz aus der gesunkenen Qualität. Ich geh mittlerweile für "normale" News häufig nur noch auf Reuters und investigativ ist in Deutschland auch kaum noch ein Blatt. Die jeweilige politische Färbung irgendwelcher Nachrichtenschnipsel, die FAZ, Spiegel oder SZ noch obendrauf packen, kann ich mir auch denken. Da kriegt man mit Blick über die Grenze (Guardian, FT, NYT, NZZ, ...) wesentlich mehr geboten. Bei einer Befragung innerhalb der ARD gaben 92% aller Volontäre an, sich politisch Grün, Rot oder Ganz-Rot einzuordnen. Wenn ich eine Predigt hören will, geh ich in die Kirche, dafür brauchts keinen ÖRR.

  6. #4765
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    Hängt immer von Risiko ab.

    In Japan ist leider was sehr blödes passiert.

    Man hatte zur einer großen Impfung ausgerufen.

    Gegen Krebs.

    Impfgegner haben irgendwie es geschafft gut dagegen an zu gehen und die Impfbereitscahft sank von 70% auf 1 %.

    Jedes Jahr sterben ca. 800 Frauen an einen Krebs in Japan gegen dem mann geimpft werden kann.


    Und bei Corona sind die Zahlen sogar höher. Derzeit sind mehr als 17.000 Tote. Und dabei haben wir noch relatives Glück, da unser gesundheitsystem noch funktioniert.

  7. #4766
    Quietscheente Quietscheente ist offline
    Avatar von Quietscheente

    Der Coronavirus

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    Und bei Corona sind die Zahlen sogar höher. Derzeit sind mehr als 17.000 Tote. Und dabei haben wir noch relatives Glück, da unser gesundheitsystem noch funktioniert.
    Falls sich das auf meinen Beitrag bezieht: Ich hab doch schon mehrfach geschrieben, dass es für alte Menschen oder solche in der Risikogruppe sehr sinnvoll scheint, sich impfen zu lassen.

  8. #4767
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat Quietscheente Beitrag anzeigen
    Falls sich das auf meinen Beitrag bezieht: Ich hab doch schon mehrfach geschrieben, dass es für alte Menschen oder solche in der Risikogruppe sehr sinnvoll scheint, sich impfen zu lassen.
    Das ist halt auch ein neu-modernes Problem: Es gibt nur noch "schwarz" und "weiß". Eine individuelle Abwägung von Dingen wird zunehmend schwieriger, sieht man auch bei anderen Diskussionen - entweder du bist für uns, oder du bist gegen uns.

  9. #4768
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    Das Problem bei Jüngeren sind die Folgeschäden. Es sterben wesentlich weniger, aber die Folgeschäden sind nun mal noch nicht komplett erforscht.

    Einige scheinen das irgendwann zu überwinden. Andere leiden bis heute darunter. Und die Bandbreite ist ebenfalls enorm. Von Müdigkeit zur Demenzartigen Symptomen oder zum Schlaganfall. Alles dabei. Ich will nicht Lungen oder Herzschäden für den Rest meines Lebens bekommen, wenn es sich vermeiden lässt.

    Ich denke, ich stehe in der Mitte

    Ich stehe unten auf der Liste. Das gute daran, ich kann sehen wie der Impfstoff aufgenommen wird. Und dann wenn viele bereits den Impfstoff bekommen haben, kann ich mich vermutlich für die Impfung entscheiden.

  10. #4769
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Der Coronavirus

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Das ist halt auch ein neu-modernes Problem: Es gibt nur noch "schwarz" und "weiß". Eine individuelle Abwägung von Dingen wird zunehmend schwieriger, sieht man auch bei anderen Diskussionen - entweder du bist für uns, oder du bist gegen uns.
    Die Frage in diesem besonderen Fall ist aber was die Alternative ist? Will man wirklich jedes Mal einen Lockdown Light machen, wenn die Zahlen steigen ?
    Und dieses Virus ist sehr real und auch gefährlich, wobei natürlich nicht in den Sphären von Ebola.

  11. #4770
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    Der Virus selbst ist schon gefährlich, aber die große Gefahr ist die Übersterblichkeit. Durch die könnten wesentlich mehr sterben.


    In Sachsen wird derzeit über einen KOMPLETTEN Lockdown nachgedacht.

  12. #4771
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Der Coronavirus

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    Der Virus selbst ist schon gefährlich, aber die große Gefahr ist die Übersterblichkeit. Durch die könnten wesentlich mehr sterben.


    In Sachsen wird derzeit über einen KOMPLETTEN Lockdown nachgedacht.
    Wo wir dann beim Flickenteppich der Maßnahmen schon wieder wären. Es sollte einfach mal einheitlich sein und von mir ausbauch Weihnachten dicht.

  13. #4772
    gamefreake89 gamefreake89 ist gerade online
    Avatar von gamefreake89

    Der Coronavirus

    Zitat Quietscheente Beitrag anzeigen
    Die Finanznot in der sich Zeitungen aktuell befinden ist auch eine Konsequenz aus der gesunkenen Qualität. Ich geh mittlerweile für "normale" News häufig nur noch auf Reuters und investigativ ist in Deutschland auch kaum noch ein Blatt. Die jeweilige politische Färbung irgendwelcher Nachrichtenschnipsel, die FAZ, Spiegel oder SZ noch obendrauf packen, kann ich mir auch denken. Da kriegt man mit Blick über die Grenze (Guardian, FT, NYT, NZZ, ...) wesentlich mehr geboten. Bei einer Befragung innerhalb der ARD gaben 92% aller Volontäre an, sich politisch Grün, Rot oder Ganz-Rot einzuordnen. Wenn ich eine Predigt hören will, geh ich in die Kirche, dafür brauchts keinen ÖRR.
    Ich finde im Übrigen, die Debatte über "einseitigen Journalismus" in Deutschland oft unglaublich anstrengend und wenig zielführend. Ich schaue aber auch kein Fernsehen.

    Die Süddeutsche wurde unlängst von vielen linken und liberalen Lesern scharf dafür kritisiert, dass sie ein ausführliches Porträt über einen AfD-Politiker gemacht hat (das ich persönlich ziemlich gelungen fand). Die Taz hat die Von-der-Leyen-Entscheidung zum großen Triumph von Merkel hochgejazzt. Die ZEIT fällt regelmäßig dadurch auf, dass auf der Titelseite andere Meinungen verfochten werden, als vier Seiten später im Innenteil. Der Deutschlandfunk ist ebenfalls sehr ausgewogen, ohne dabei beliebig zu sein. Die FAZ spiegelt oft nicht meine Meinung wider und hat außerdem noch zu viele Journalisten mit dem alten Arroganzproblem gegenüber der Bevölkerung, aber ist im Großen und Ganzen durch und durch professionell.

    Ich halte das insgesamt für ziemlich ausgewogen, hinzu kommen noch zahlreiche professionell gemacht Blogs, die man für Spezialthemen oder Nischenthemen rezipieren kann.

    Wer da über einen "Einheitsbrei" lamentiert, der steht entweder ziemlich weit außen an einem der Ränder, oder er ist einfach zu faul, tatsächlich und wirklich Medien zu rezipieren.

    Klar, besser geht immer.

  14. #4773
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    Unsere Regierung ist alles andere als unfehlbar.

    Es gibt ca.3-4 Minister, die ich sofort austauschen würde.

    In Corona kann ich ihre Entscheidungen verstehen, wenn auch ich auch nicht immer sie unterstütze.

  15. #4774
    Quietscheente Quietscheente ist offline
    Avatar von Quietscheente

    Der Coronavirus

    Zitat gamefreake89 Beitrag anzeigen
    Wer da über einen "Einheitsbrei" lamentiert, der steht entweder ziemlich weit außen an einem der Ränder, oder er ist einfach zu faul, tatsächlich und wirklich Medien zu rezipieren.
    Witzig, in diesem Forum ist man immer sofort Extremist, da reicht anscheinend schon die großen der deutschen Medienlandschaft zu kritisieren. Dabei sind die ausländischen genannten Zeitungen, mit Ausnahme der NZZ, alle linksliberal. Von Einheitsbrei hab ich übrigens überhaupt nichts geschrieben, sondern von geringer Qualität und wenig Mehrwert, ggü. Reuters/DPA/AP. In der Schule wäre das "Thema verfehlt". Aber darum solls hier auch nicht gehen.

  16. #4775
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Der Coronavirus

    Teil Lockdown bleibt bis 10. Januar. Das wurde heute beraten und beschlossen.
    https://www.spiegel.de/politik/deuts...RPU89NcCvtlFcJ

    Es tut mir um die Gastrobesitzer leid. Viele haben gute Konzepte. Lieferdienst ist auf Dauer keine Lösung. Wie ein Konzept für Kinos und Theater aussehen kann weiss ich allerdings nicht.

  17. #4776
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    Lizenzbetreiber sind da auch nicht so blöd.

    Im letzten Lockdown haben z.b. Anime Publisher ihre Anime Filme als Streaming Event vermarktet.

    10 Euro bezahlen und msn darf 2 Tage den Film gucken, dazu gabs nen 14 Tage Abo des Streamindienstes.

    Hoffe, dass Sie aowas erneut machen.

    In den neuen Lockdown fallen ein paar Anime Kinofilme.

  18. #4777
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    https://www.sueddeutsche.de/medien/c...-wdr-1.5131452
    Tatsächlich wurde Ende September der ARD eine Petition übergeben, die eine Sondersendung mit dem Titel "Wie gefährlich ist Corona?" fordert. Darin, so die Forderung, sollten namhafte Virologen wie Christian Drosten auf andere Stimmen treffen, die in den vergangenen Monaten für ihre Kritik an den Corona-Maßnahmen bekannt geworden sind, so etwa der Epidemiologe Sucharit Bhakdi oder der Mediziner Wolfgang Wodarg. Initiiert wurde die Petition von Bastian Barucker, der sich laut seiner Homepage mit "Wildnispädagogik, Gefühls- und Körperarbeit" beschäftigt. 63 571 Menschen haben die Petition unterschrieben.
    [...]
    Dass die geforderte Sondersendung in der ARD künftig wirklich ausgestrahlt wird, ist jedenfalls unwahrscheinlich. Schon in seiner zweiten Mail im September schrieb Schönenborn: "Ich glaube nicht, dass eine Talkshow der beste Ort für wissenschaftliche Debatten ist. Und schon gar nicht für eine Auseinandersetzung darüber, was Fakt ist und was gefühlte Wahrheit."
    Man lädt ja auch nicht Flat Earther ein, um mit Stephen Hawking übers Universum zu reden...

  19. #4778
    Riley Riley ist gerade online
    Avatar von Riley

    Der Coronavirus

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Teil Lockdown bleibt bis 10. Januar. Das wurde heute beraten und beschlossen.
    https://www.spiegel.de/politik/deuts...RPU89NcCvtlFcJ

    Es tut mir um die Gastrobesitzer leid. Viele haben gute Konzepte. Lieferdienst ist auf Dauer keine Lösung. Wie ein Konzept für Kinos und Theater aussehen kann weiss ich allerdings nicht.
    So dämlich.

    An Weihnachten lockert man dann wieder alles, damit die Risikogruppe schön in den Gottesdienst gehen und die Verwandtschaft besuchen kann. Um sich zwei Wochen später zu wundern, wieso die Zahlen wieder hochgehen und noch drei Monate dranzuhängen.

    Hat die Gesellschaft endlich eine Ausrede, warum sie nur noch auf der Couch sitzen und Diabetes bekommen. Sport, Kultur und mentale Gesundheit wird völlig überbewertet.



    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    Lizenzbetreiber sind da auch nicht so blöd.

    Im letzten Lockdown haben z.b. Anime Publisher ihre Anime Filme als Streaming Event vermarktet.
    Die machen damit ja auch sicher keinen Verlust. Nicht zu vergessen, dass Kinobetreiber nichts davon haben.

  20. #4779
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    Mein Idee schließt die Schulen und seht wie Zahlen fallen.

  21. #4780
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Der Coronavirus

    Hier mal ein Video wie es in einem unsere Nachbarländer aussieht :



    Finde ich persönlich beklemmend und hebt wieder mal die Wichtigkeit der Maßnahmen hervor.

Ähnliche Themen


  1. Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der Tiefe: Was letzte Woche als Gerücht auftauchte ist nun somit Oiffziel. Das Konsolen Action RPG "Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der...

  2. Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!?: Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!? Wenn wir uns heute unsere zivilisierte Gesellschaft...

  3. Elfen Ritter - Der Star der deutschen Fantasy kehrt in die Welt der Elfen zurück!: Viele von euch haben sicherlich die Trilogie der Elfen gelesen (Die Elfen, Elfenwinter, Elfenlicht). 2007 - 2008 Erscheinen 3 neue Titel von Bernhard...

  4. Avatar - Der Herr der Elemente: Der Pfad des Feuers: Huhu, Wie der Titel schon sagt, soll ein neues Avatar Spiel rauskommen ich hab mir schon den Trailer angeschaut und es sieht wesentlich besser als...

  5. was ist der unterschied zwischen alte xbox und der neuen: ch hab da mal ne frag Was ist ist eigendlich der unterschied zwischen der alten xbox und der xbox...