Seite 353 von 447 ErsteErste ... 333343352353354363373 ... LetzteLetzte
Ergebnis 7.041 bis 7.060 von 8928
  1. #7041
    Quietscheente Quietscheente ist offline
    Avatar von Quietscheente

    Der Coronavirus

    Zitat frable Beitrag anzeigen
    Ich frage mich eher, warum es ein Arzt machen muss. Das Verabreichen einer Impfung ist total einfach und theoretisch für viele Menschen schnell erlernbar. Ein Arzt sollte dabei sein, falls Fragen oder Nebenwirkungen auftreten. Aber das Impfen an sich muss aus meiner Sicht noch nicht einmal von einem Arzt gemacht werden.
    Wird in Deutschland auch in den Impfzentren meist nicht vom Arzt gemacht.

  2. Anzeige

    Der Coronavirus

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #7042
    Ezio Ezio ist offline
    Avatar von Ezio

    Der Coronavirus

    Zitat frable Beitrag anzeigen
    Ich frage mich eher, warum es ein Arzt machen muss. Das Verabreichen einer Impfung ist total einfach und theoretisch für viele Menschen schnell erlernbar. Ein Arzt sollte dabei sein, falls Fragen oder Nebenwirkungen auftreten. Aber das Impfen an sich muss aus meiner Sicht noch nicht einmal von einem Arzt gemacht werden.
    Für mich eine Vertrauensfrage. Zumal meine Impfungen bisher immer vom Arzt selbst oder von seinem Fachpersonal vorgenommen wurde und von den Damen meines Hausarztes darf es z.B. nicht jede machen (gilt auch für Blut zapfen). Gleiches gilt auch für seine Kollegin (Ärztin, aber ohne Doktor - ich meine damit jetzt nicht, dass man dafür nen Doktor med braucht oder so), die darf z.B auch keine Spritzen setzen. Fällt das Spritze setzen nicht sogar unter "Körperverletzung"

    Und dein Piercing lässt du dir ja auch nicht daheim ins Ohr stechen, sondern besucht dafür ausgebildetes Personal.

    Zitat The Filth Beitrag anzeigen
    Wieso? Die physische Statur des Menschen ist dem Schwein ja gar nicht so unähnlich.
    Auf den ein oder anderen mag es vlt zutreffen

  4. #7043
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Der Coronavirus

    Zitat Ezio Beitrag anzeigen
    Naja...aber Viehdoktor? Nicht, dass ich einen Tierarzt nicht für eine fähige Fachkraft halten würde, aber ernsthaft? Zahnarzt, okay, das lass ich mir noch gefallen... aber Tierarzt? Oo
    Im Endeffekt muss die Nadel ja nur ins Muskelfleisch ? Und das traue ich schon einen Tierarzt zu.

  5. #7044
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Der Coronavirus

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Kurzatmogkeit und Brustschmerzen....melde mich
    Wobei beides in den letzten Wocher besser wurde

    Zitat frable Beitrag anzeigen
    Ich frage mich eher, warum es ein Arzt machen muss. Das Verabreichen einer Impfung ist total einfach und theoretisch für viele Menschen schnell erlernbar. Ein Arzt sollte dabei sein, falls Fragen oder Nebenwirkungen auftreten. Aber das Impfen an sich muss aus meiner Sicht noch nicht einmal von einem Arzt gemacht werden.
    Bei meinem Hausarzt machtnsowas die Schwester. Spritze setzen muss ja nun wirklich kein Arzt machen. Med. Fachkraft würde ja reichen.

  6. #7045
    frable frable ist offline
    Avatar von frable

    Der Coronavirus

    Zitat Ezio Beitrag anzeigen
    Für mich eine Vertrauensfrage. Zumal meine Impfungen bisher immer vom Arzt selbst oder von seinem Fachpersonal vorgenommen wurde und von den Damen meines Hausarztes darf es z.B. nicht jede machen (gilt auch für Blut zapfen). Gleiches gilt auch für seine Kollegin (Ärztin, aber ohne Doktor - ich meine damit jetzt nicht, dass man dafür nen Doktor med braucht oder so), die darf z.B auch keine Spritzen setzen. Fällt das Spritze setzen nicht sogar unter "Körperverletzung"
    Zitat Ezio Beitrag anzeigen


    Und dein Piercing lässt du dir ja auch nicht daheim ins Ohr stechen, sondern besucht dafür ausgebildetes Personal.


    Ist ja auch okay. Ich dachte eher, dass dies auch von dir als fragwürdig aufgefasst wurde. Jetzt weiß ich aber, worauf es genau abzielte. In wie weit es durch Hinzunahme weiterer Ärzte nun schneller geht, kann ich nicht beurteilen.
    Jeder Eingriff in diese Richtung ist eine Körperverletzung, Haare schneiden bspw. auch. Allerdings handelt der Frisör oder Arzt mit deiner Einwilligung (siehe §228 StGB).

    BTW: Ich habe kein Piercing.


    Zitat Quietscheente Beitrag anzeigen
    Wird in Deutschland auch in den Impfzentren meist nicht vom Arzt gemacht.
    Das wäre auch Wahnsinn . Allerdings machen das bspw. in den Altersheimen häufig Ärzte.

  7. #7046
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Der Coronavirus

    Zitat JakePeralta Beitrag anzeigen
    Hallo ZhaoYun,

    ich kenne aber bei mir nur eine Handvoll Personen die ein bisschen Schnupfen hatten. Nur Ältere traf es schwer. Und dafür das Alles? Ich weiß nicht so Recht...
    Ich hatte leider nicht nur ein bisschen Schnupfen. Ich lag lange nicht mehr so um. Das war an Weihnachten und ich hab teilweise heute noch was von.

    Und zum Thema Thrombose: Die Pille. Da ist die Gefahr einer Thrombose wesentlich höher als hier. Deswegen sagte ich: Laut EMA alles im Bereich des erwartbaren. Ob du dich am Ende impfen lässt musst du wissen. Aber die Angst vor Thrombose müsste bei anderen Dingen höher sein bei dem was manche sich täglich reinpfeffern.

  8. #7047
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Der Coronavirus

    Dafür mal einen Extrapost. Hier stellt jemand heraus, warum man wohl AZ aus dem Verkehr zieht. Erbselber sieht den Nutzen auch höher und Begründet warum. Ist aber auch viel Fachchinesisch dabei...vllt ließt @TrueValue da mehr raus.

    https://twitter.com/LJohnsdorf/statu...336475651?s=19

  9. #7048
    TrueValue TrueValue ist offline
    Avatar von TrueValue

    Der Coronavirus

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Dafür mal einen Extrapost. Hier stellt jemand heraus, warum man wohl AZ aus dem Verkehr zieht. Erbselber sieht den Nutzen auch höher und Begründet warum. Ist aber auch viel Fachchinesisch dabei...vllt ließt @TrueValue da mehr raus.

    https://twitter.com/LJohnsdorf/statu...336475651?s=19
    Ich finde ja besonders geil wie er erst ganz simpel anfängt, Wikipedia und Doccheck zitiert zum besseren Verständnis und dann komplett ausrastet mit Fachjargon

    Danke auf jeden Fall für den Link, ich habe das Ganze gestern nur am Rande mitbekommen auf der Arbeit. Letztendlich bilden sich wohl bei wenigen Menschen ungeklärterweise Antikörper, die die Gerinnungskaskade aktivieren und somit diese Sinusvenenthrombosen auslösen.

    Sinusvenenthrombosen sind an sich sehr selten und treten zu 99% bei rauchenden, jungen Frauen auf. Wäre mal interessant zu wissen, ob die betroffenen Patienten Raucher waren, immerhin ist ja laut dem Tweet die Geschlechterverteilung schon markant.
    Der Zusammenhang muss natürlich jetzt geprüft werden und das man dazu Astrazeneca vorerst nicht impft sollte klar sein. Dennoch ist es immer noch ein guter Impfstoff mit extrem wenigen Nebenwirkungen. Wenn man sich eine Ibu einwirft oder eine Aspirin ist die Chance auf eine Nebenwirkung deutlich höher. Auch die Antibabypille wird wie Smarties gegessen, dabei erhöht sie das generelle Thromboserisiko um das vierfache, mit Rauchen sogar um das 18 - fache.
    Ich würde mir Astrazeneca immer noch spritzen lassen. Die Impfkritiker werden sich natürlich wegen 7 Fällen von 1.6 Millionen Dosen bestätigt fühlen. Das jedes Medikament Nebenwirkungen erzielen kann und wird sollte klar sein. Das Ganze wird jetzt medial extremst hochgespielt und gepusht, da zieht wohl irgendwer einen Nutzen aus dem erneuten Lockdown der wohl bald folgen wird.
    Astrazenecas Ruf ist nun auf jeden Fall endgültig ruiniert. Keiner wird sich den Stoff mehr spritzen lassen, selbst wenn rauskommt, dass er sicher ist und die Thrombosen nur Zufall waren. Schade, so dauert es deutlich länger nochmal bis wir wieder ein normales Leben führen.
    Nur mal so am Rande: Wenn man COVID kriegt ist die Thrombosechance recht hoch. Bei uns hat jeder vierte Patient eine Lungenembolie oder eine TVT. Die 0.000 nochwas Prozent sollten bei Astrazeneca also im Vergleich zur echten Erkrankung vernachlässigbar sein.
    Lasst euch keine Angst machen. Wenn entschieden wird, dass das Zeug sicher ist, dann lasst es euch spritzen, wenn es angeboten wird. Alles ist besser als COVID zu haben.

  10. #7049
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    16% Thomboserisiko, wenn man wegen Covid19 ins Krankenhaus muss. Nur als Ergänzung.

  11. #7050
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    Gibt auf ZDF neue Infos zur Immunität.

    Ab 6 Monaten haben 10% keine Antikörper mehr
    Ab 9 Monaten sind es 20 %.

    Das stammt aus der Heinsberg 2 Studie.

  12. #7051
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Na wenigstens werden da nicht noch Steuergelder verplempert.
    https://www.t-online.de/nachrichten/...atsgelder.html
    1,8 Prozent holten die beiden Parteien aus dem Umfeld der "Querdenker" insgesamt bei der Wahl in Baden-Württemberg. Die ganze Bedeutung der Ergebnisse war den Anhängern nicht bewusst.

    Die Corona-Verharmloser-Partei "dieBasis" hat bei der Landtagswahl in Baden-Württemberg offenbar Staatsgelder um Haaresbreite verpasst. Landesweit fehlten 96 Stimmen, damit für das Wahlergebnis knapp 50.000 Euro aus der staatlichen Parteienfinanzierung in die Parteikasse fließen. Die zweite Partei aus dem Querdenker-Umfeld, "Wir2020", kam auf 0,8 Prozent.

  13. #7052
    frable frable ist offline
    Avatar von frable

    Der Coronavirus

    Zitat TrueValue Beitrag anzeigen
    Ich finde ja besonders geil wie er erst ganz simpel anfängt, Wikipedia und Doccheck zitiert zum besseren Verständnis und dann komplett ausrastet mit Fachjargon

    Danke auf jeden Fall für den Link, ich habe das Ganze gestern nur am Rande mitbekommen auf der Arbeit. Letztendlich bilden sich wohl bei wenigen Menschen ungeklärterweise Antikörper, die die Gerinnungskaskade aktivieren und somit diese Sinusvenenthrombosen auslösen.

    Sinusvenenthrombosen sind an sich sehr selten und treten zu 99% bei rauchenden, jungen Frauen auf. Wäre mal interessant zu wissen, ob die betroffenen Patienten Raucher waren, immerhin ist ja laut dem Tweet die Geschlechterverteilung schon markant.
    Der Zusammenhang muss natürlich jetzt geprüft werden und das man dazu Astrazeneca vorerst nicht impft sollte klar sein. Dennoch ist es immer noch ein guter Impfstoff mit extrem wenigen Nebenwirkungen. Wenn man sich eine Ibu einwirft oder eine Aspirin ist die Chance auf eine Nebenwirkung deutlich höher. Auch die Antibabypille wird wie Smarties gegessen, dabei erhöht sie das generelle Thromboserisiko um das vierfache, mit Rauchen sogar um das 18 - fache.
    Ich würde mir Astrazeneca immer noch spritzen lassen. Die Impfkritiker werden sich natürlich wegen 7 Fällen von 1.6 Millionen Dosen bestätigt fühlen. Das jedes Medikament Nebenwirkungen erzielen kann und wird sollte klar sein. Das Ganze wird jetzt medial extremst hochgespielt und gepusht, da zieht wohl irgendwer einen Nutzen aus dem erneuten Lockdown der wohl bald folgen wird.
    Astrazenecas Ruf ist nun auf jeden Fall endgültig ruiniert. Keiner wird sich den Stoff mehr spritzen lassen, selbst wenn rauskommt, dass er sicher ist und die Thrombosen nur Zufall waren. Schade, so dauert es deutlich länger nochmal bis wir wieder ein normales Leben führen.
    Nur mal so am Rande: Wenn man COVID kriegt ist die Thrombosechance recht hoch. Bei uns hat jeder vierte Patient eine Lungenembolie oder eine TVT. Die 0.000 nochwas Prozent sollten bei Astrazeneca also im Vergleich zur echten Erkrankung vernachlässigbar sein.
    Lasst euch keine Angst machen. Wenn entschieden wird, dass das Zeug sicher ist, dann lasst es euch spritzen, wenn es angeboten wird. Alles ist besser als COVID zu haben.
    Vielen Dank für die Aufklärung!

    Bei der Impfung ist es wie bei allen Entscheidungen im Leben, wenn ich bei einer Sache schlechtes Gefühl habe sollte ich es lassen. Der Staat muss die Lage gesamtgesellschaftlich betrachten. Bei den von dir genannten Zahlen gibt es, sollten neuere Erkenntnisse nicht doch ein anderes Bild liefern, keinen Grund den Impfstoff nicht weiterzunutzen. Was ich interessant finde: Wenn es nur bei jüngeren Leuten auftritt, könnte man sogar über einen Wechsel der Impfstrategie nachdenken und, sofern unbedenklich, den Impfstoff eher älteren zur Verfügung stellen.

    Letzteres ist vielmehr ein Gedankenspiel, da ich die genauen Wirksamkeiten usw. nicht kenne.

  14. #7053
    PsychoGamer PsychoGamer ist offline
    Avatar von PsychoGamer

    Der Coronavirus

    Ohne Kommentar...


  15. #7054
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Upsi.

    https://www.politico.eu/article/new-...ass-pcr-tests/
    PARIS — French authorities are warning of a new coronavirus variant in the northwestern region of Brittany that escapes detection by standard PCR tests.

    While harder to detect, the "initial analyses of this new variant doesn't suggest either increased severity or increased transmissibility," the health ministry said in statement late Monday.

    The World Health Organization has placed this new strain in its category of "variant under investigation" due to its bypassing PCR tests. This category includes most of the thousands of variants that occur naturally — of which only a small proportion will pose public health problems — as opposed to the "variant of concern" category, which includes strains found in Brazil, the U.K. and South Africa.
    In Frankreich gibt es möglicherweise eine Corona-Mutation, die sich nicht mit den bisherigen PCR-Tests feststellen lässt. Wie schön.


    In Österreich sind Kinder und Jugendliche übrigens derzeit die Altersgruppen, mit den höchsten Inzidienzen.


    Bei Schulöffnungen und den nicht sonderlich genauen Antigen-Schnelltests wird da also munter gespreadet.

  16. #7055
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    Und derweil scheint Deutschland dem nächsten Lockdown mit voll dampf anzusteuern.

    Der große Witz daran oder die große Trauer ist, dass wenn die Januar Lockerungen nur 3 Wochen später gekommen wären, das ganze Infektionsgeschehen geringer wäre.

    Tja, zu Ostern scheint es Lockdown zu geben.

    Wenigstens können die Schnelltests eine Verbesserung bringen.

  17. #7056
    JakePeralta JakePeralta ist offline
    Avatar von JakePeralta

    Der Coronavirus

    Hallo zusammen,

    ist es nicht aber so, dass der PCR Test eh nicht so viel nachweisen kann? Ich höre öfter was von falsch negativen Tests. Zum Glück hatte ich sowas bisher nur einmal. War aber natürlich negativ.

  18. #7057
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Der Coronavirus

    Zitat JakePeralta Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ist es nicht aber so, dass der PCR Test eh nicht so viel nachweisen kann? Ich höre öfter was von falsch negativen Tests. Zum Glück hatte ich sowas bisher nur einmal. War aber natürlich negativ.
    Der PCR Test ist die sicherste Methode um den Virus nachzuweisen. Der reagiert auf den kleinsten Krümel, um es mal grob zu sagen. Und natürlich negativ? Du hattest einfach nur Glück.

  19. #7058
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Ist halt auch ein interessanter neuer Spin. Nachdem man sich lange an/wegen angeblich massenhaft falsch positiven/r Tests aufgeregt und abgearbeitet hat, kommen jetzt die falsch negativen ins Spiel.^^

  20. #7059
    Ezio Ezio ist offline
    Avatar von Ezio

    Der Coronavirus

    Zitat frable Beitrag anzeigen
    [LEFT]



    Ist ja auch okay. Ich dachte eher, dass dies auch von dir als fragwürdig aufgefasst wurde. Jetzt weiß ich aber, worauf es genau abzielte. In wie weit es durch Hinzunahme weiterer Ärzte nun schneller geht, kann ich nicht beurteilen.
    Jeder Eingriff in diese Richtung ist eine Körperverletzung, Haare schneiden bspw. auch. Allerdings handelt der Frisör oder Arzt mit deiner Einwilligung (siehe §228 StGB).

    BTW: Ich habe kein Piercing.
    Vlt dann ein Tattoo? Ich steh auf Tattoos

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Ich hatte leider nicht nur ein bisschen Schnupfen. Ich lag lange nicht mehr so um. Das war an Weihnachten und ich hab teilweise heute noch was von.
    Ich kenne auch so einige die länger was davon haben oder hatten. Meine Großcousine z.B. und die ist erst Mitte 20.

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Und zum Thema Thrombose: Die Pille. Da ist die Gefahr einer Thrombose wesentlich höher als hier. Deswegen sagte ich: Laut EMA alles im Bereich des erwartbaren. Ob du dich am Ende impfen lässt musst du wissen. Aber die Angst vor Thrombose müsste bei anderen Dingen höher sein bei dem was manche sich täglich reinpfeffern.
    Klassiker. Meine Frauenärztin versucht mich jedesmal wieder zu überzeugen die wieder zu nehmen, weil ich einmal pro Monat regelrechte Wehen habe. Hab vorgeschlagen das Ding lieber rauszuschneiden...wollte sie nix von wissen. Lieber Pille, die ist ja sooo toll

    Ich kenne nicht ein Medikament, dass keine Nebenwirkungen hätte. Aber es ist auch kaum eine andere Erkrankung aktuell so medienpräsent wie Corona/Covid und da denkt kaum noch einer rational. Ich hoffe trotzdem noch bis zum Herbst auch eine Impfung bekommen zu können. Hoffe es gibt keine Wechselwirkungen mit meinem Predni. Meine Schilddrüse besteht immer noch darauf, dass ich das Zeug nehmen muss. Wo bei Cortison ja natürlicherweise im Körper schon vorkommt. Aber der Shit verursacht bei mir Bluthochdruck... ach...

  21. #7060
    Max @ home Max @ home ist offline
    Avatar von Max @ home

    Der Coronavirus

    Weil wir hier nicht nur einmal darüber gesprochen haben:
    Stern TV mit Winfried Stöcker, Alexander Kekulé und Karl Lauterbach:



    [stern TV] - https://www.youtube.com/channel/UC2c...M48MVFB6eOW9og

Ähnliche Themen


  1. Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der Tiefe: Was letzte Woche als Gerücht auftauchte ist nun somit Oiffziel. Das Konsolen Action RPG "Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der...

  2. Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!?: Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!? Wenn wir uns heute unsere zivilisierte Gesellschaft...

  3. Elfen Ritter - Der Star der deutschen Fantasy kehrt in die Welt der Elfen zurück!: Viele von euch haben sicherlich die Trilogie der Elfen gelesen (Die Elfen, Elfenwinter, Elfenlicht). 2007 - 2008 Erscheinen 3 neue Titel von Bernhard...

  4. Avatar - Der Herr der Elemente: Der Pfad des Feuers: Huhu, Wie der Titel schon sagt, soll ein neues Avatar Spiel rauskommen ich hab mir schon den Trailer angeschaut und es sieht wesentlich besser als...

  5. was ist der unterschied zwischen alte xbox und der neuen: ch hab da mal ne frag Was ist ist eigendlich der unterschied zwischen der alten xbox und der xbox...