Seite 376 von 484 ErsteErste ... 356366375376377386396 ... LetzteLetzte
Ergebnis 7.501 bis 7.520 von 9667
  1. #7501
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    Der Coronavirus

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    @Ezio Dieser Beschluss zeigt doch den Lobbyismus der Agrarwirtschaft.
    Vergünstigungen für Agrarwirtschaft --> Agrar Lobby. Vergünstigungen für den Handel --> Handels Lobby. Vergünstigungen für die Ärzteschaft --> Mediziner Lobby. Der Begriff Lobby ist nicht zwangsweise negativ besetzt, Lobbies sind dazu da sich für ihre Bereiche stark zu machen. Wo liegt das Problem?

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    Es ist eine ARBEITSQUARANTÄNE!
    Ja na und? Besser im kleinen festen Team zusammen arbeiten als allein im Zimmer hocken. Denn:

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    Für hört es sich danach an, dass man es scheiß egal ist, ob sich die Arbeiter anstecken.
    ...ist inkorrekt. Es wird von kleinen überschaubaren Teams gesprochen, die vorab bereits Kontakt hatten, z.B. im Rahmen einer Fahrgemeinschaft oder Zimmerteilung. Diese Teams werden keine Kontakt zu Außenstehenden haben, bis die Quarantäne vorbei ist.

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    Hauptsache die Agrarwirtschaft geht es gut!
    Auch wenn es so nicht gemeint ist, das ist richtig. Was willst du sonst essen?

    Grundsätzlich verstehe ich deine Grundhaltung nicht. Schule, ZU! Büros, ZU! Bauernhöfe, ZU! Nahverkehr, ZU! Wie stellst du die bitte eine funktionierende gesellschaftliche Infrastruktur vor?

  2. Anzeige

    Der Coronavirus

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #7502
    Ezio Ezio ist offline
    Avatar von Ezio

    Der Coronavirus

    Nachdem du ja grade so aufgeregt bist, habe ich mich mal schlau gemacht aus einem Artikel von Agrar heute von vor 6 Tagen

    Demnach durften bisher Saisonarbeiter ohne alles einreisen. Jetzt gelten folgende Regeln

    - Negativtest muss innerhalb von 48 Stunden NACH Einreise vorliegen und er darf frühestens 48 Stunden VOR der Einreise durchgeführt worden sein
    - die Einreise muss elektronisch angemeldet werden, Anmeldenachweise müssen entsprechend vorgelegt werden
    - aus bestimmten Gebieten mit sehr hoher Inzidenz muss der Negativtest VOR der Einreise vorgelegt werden
    - die Kosten für den Test muss der Einreisende oder sein Arbeitgeber tragen

    weitere Maßnahmen

    Grundprinzip "zusammen wohnen - zusammen arbeiten"
    - Bildung fester Arbeitsgruppen von max. 4 Personen, Ausnahmen sind zulässig wenn entsprechende Maschinen oder Gerätschaften dies erfordern jedoch max. 15 Personen
    - die Arbeitsgruppen sind bei der Unterbringung einzuhalten
    - Abstandsregelungen sind zu beachten, MNS ist zu tragen sowie die üblichen Hygienemaßnahmen wie Händewaschen

    Quarantänebestimmungen
    - am Arbeitsort sollen die Gruppen unter sich bleiben bei entsprechenden Hygienemaßnahmen, die Unterkunft darf nur zum Arbeiten verlassen werden (wie gesagt, die Gruppen bleiben unter sich, das sind idR 4 Personen)
    - diese 10 Tage Frist kann verkürzt werden, wenn ab dem 5. Tag ein Negativtest erstellt wird
    - Einreisede aus Virus-Varianten-Gebiete müssen in die 10 Tages Quarantäne und dürfen NICHT arbeiten

    Sieht für mich eigentlich ok aus.

    Agrar heute

  4. #7503
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    Okay, da habe ich wohl was flashc verstanden.

    Sorry.


    Trotzdem. Auch wenn diese Maßnahmen sinnvoll sind, so ist es bezeichnet, dass solche Maßnahmen offenbar schneller gemacht werden als andere Coronamaßnahmen.


    Bedankt euch beim Schmied
    @Der Schmied von Köchel

    Die Schulen sind in meinen Augen DER Treiber. Vermutlich 16 Millionen, die sich in ca. 40.000 Einrichtungen treffen.

    Laut einer großen Studie, sollen die Schulen drei mal mehr zur Inzidenz betragen als die Gastronomie.

    Seit fast einen halben Jahr liegt eine ganze Branche in Koma. Und es hat bestenfalls eine Deckelung der Inzidenz gebracht.

    Die Schulen waren kaum 6 Wochen zu und die Inzidenz ging runter.

    Kaum wurden sie geöffnet, begann der Stillstand.

    Möglich dass es andere Ursachen hat, aber bisher war jede effektive Maßnahme von Schulschließungen begleitet.

    Für mich sind die Schulen zumindestens ein beträchtlicher Teil des Problems.

    Bauer sollen gar nicht schließen. Ich denke, auch nicht dass sie ein großen Teil zur Inzidenz beitragen. Ich habe diese Regelungen falsch verstanden (mein Fehler Sorry) Ist nur sinnbildlich.

    Büros zu sage ich auch nicht, obwohl es sinnvoller wäre, aber komplette Maskenpflicht würde bestimmt helfen.

    Nahverkehr zu ? Habe ich nie gesagt oder?

    In den Öffentlichen muss man reduzieren und die Maskenpflicht durchsetzen. Das reicht schon.


    Wie gesagt, es gibt möglichkeiten mit Corona zu leben und zu arbeiten.

    Ein paar Dinge müssen vermutlich zeitlich ausgesetzt werden, aber vieles halte ich noch für möglich, wenn dafür gewisse Regeln eingehalten werden.

  5. #7504
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Zum Glück sind Saisonarbeiter eh immer in Mehrpersonenzimmern auf engstem Raum untergebracht, sodass sich die Teams ja quasi von selbst einteilen. Da hat man bei der Ausarbeitung der Regeln sehr schön darauf geachtet, dass sich die Regeln an den ohnehin vorhandenen mehr als ausbeuterischen Verhältnissen orientieren, statt dass man tatsächlich etwas für bessere Arbeitsbedingungen gemacht hat. Bravo.

  6. #7505
    Ezio Ezio ist offline
    Avatar von Ezio

    Der Coronavirus

    Die Arbeitsbedingungen sind in dem Fall ja auch nicht Gegenstand gewesen. Erntehelfer hat es u.a. auch schon immer gegeben. Ich kann immer nur von den Bauern in meiner Umgebung sprechen und da gehts eigentlich. Klar sind die Unterkünfte nicht riesig, aber zusammengepfercht lebt da auch keiner. Schwarze Schafe gibt es natürlich, aber deswegen sollte man nicht alle gleich über einen Kamm scheren. Außerdem muss man auch noch sagen, dass sich nur wenige Deutsche zu diesen Arbeiten überreden lassen und die Bauern gezwungen sind sich Leute aus dem Ausland zu holen. Und ich will ja nix sagen, aber der Lohn ist dann auch teilweise schwarz Was nicht heißen soll, dass ich nicht finde, dass es da schon gewissen Mindestlöhne geben sollte.
    @ZhaoYun
    Ich nehme an hier geht es schneller, weil es hier halt Lebensmittel sind.

  7. #7506
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    @Jonny Knox sehr gut ausgedrückt!

  8. #7507
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat Ezio Beitrag anzeigen
    . Außerdem muss man auch noch sagen, dass sich nur wenige Deutsche zu diesen Arbeiten überreden lassen und die Bauern gezwungen sind sich Leute aus dem Ausland zu holen.
    Hm. Das liegt möglicherweise auch an den Arbeitsbedingungen und der Bezahlung. Das ist - wie du selbst gesagt hast - ein Knochenjob, und die Bezahlung von vielen Bauern ist absurd schlecht. Wenn ich einen Knochenjob ausüben will, dann geh ich in die Bauwirtschaft, hab bessere Arbeitsbedingungen und den doppelten Stundenlohn.
    Bei den Bauern hat man immerhin schon von der Mentalität abrücken müssen, dass man für einen 8 Stunden Arbeitstag als Lohn eine Scheibe Brot und einen Apfel bekam.

  9. #7508
    Ezio Ezio ist offline
    Avatar von Ezio

    Der Coronavirus

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Hm. Das liegt möglicherweise auch an den Arbeitsbedingungen und der Bezahlung. Das ist - wie du selbst gesagt hast - ein Knochenjob, und die Bezahlung von vielen Bauern ist absurd schlecht. Wenn ich einen Knochenjob ausüben will, dann geh ich in die Bauwirtschaft, hab bessere Arbeitsbedingungen und den doppelten Stundenlohn.
    Bei den Bauern hat man immerhin schon von der Mentalität abrücken müssen, dass man für einen 8 Stunden Arbeitstag als Lohn eine Scheibe Brot und einen Apfel bekam.
    Das ist jetzt aber nu arg veraltet.

    Bauern haben es auch nicht grade einfach. So ein Hof bewirtschaftet sich nicht ganz so einfach wie viele sich das vorstellen. Was natürlich die Bezahlung von Hilfskräften nicht entschuldigt. Das müsste man genauer beleuchten, ist aber hier wohl fehl am Platz.

  10. #7509
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    Dazu kommt, dass unsere dafür zuständigen Minister es nicht schaffen, grundpreise für unsere Lebensmittel durchzusetzen.

    Wenn die Supermarktketten und Molkereien die Preise derart drücken, dass die Bauern mit der Milch Verluste machen, müsste die Regierung Mindestpreise festsetzen, die gute Herstellungsbedingungen und gute Löhne garantieren.

    Ein weiterer Ministerposten, der umbesetzt werden sollte.

    Neben Gesundheitsminister und Verkehrsminister.

    Back to topic

    Bundesnotbremse beschlossen!
    https://www.focus.de/politik/deutsch..._13185045.html

  11. #7510
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat Ezio Beitrag anzeigen
    Das ist jetzt aber nu arg veraltet.

    Bauern haben es auch nicht grade einfach. So ein Hof bewirtschaftet sich nicht ganz so einfach wie viele sich das vorstellen. Was natürlich die Bezahlung von Hilfskräften nicht entschuldigt. Das müsste man genauer beleuchten, ist aber hier wohl fehl am Platz.
    Hm. Also es gab mal eine Zeit, da mussten Bauern die erhaltenen Gelder für "Flächenstilllegungen" innerhalb eines Jahres offenlegen, konnte man nachsehen. Das hat man ja wieder geändert, dass das nicht mehr einsehbar ist online. Einer von den Bauern in unserem Dorf erhielt in einem Jahr 50.000 Euro - und das war vor über 10 Jahren. Damals kostete eine schicke Eigentumswohnung in Regensburg noch 250.000 Euro in der Innenstadt, kernsaniert, um mal das Geldniveau zu verdeutlichen.
    Einer unserer Nachbarn macht bei einem Bauern sein Brennholz - die Bedingung ist, dass er seinen Jahresverbrauch auch rausmacht. Dafür darf er dann auch noch Geld bezahlen. In seinem Wald ist es halt noch einfacher, weil man mit Seilwinde und Co arbeiten darf, im Staatsforst ist das nicht erlaubt.
    Bauern konnten schon immer gut jammern. Ein Erdbeerfeld-Bauer wollte meinem Vater vor einigen Jahren einen neuen Touareg abkaufen - Kostenpunkt 100.000 Euro. Die Bedingung war nur, dass er das Auto schwarz verkauft - bei einem Betriebs-PKW absolut unmöglich. Dann weißt du, was da "unter der Matratze" an Geld liegt. Die Jungens kommen nicht zu Kurz, keine Sorge. Die wissen schon, wie man's machen muss.

    Und die Begünstigung vom Vererben von landwirtschaftlichen Betrieben (Acker, Waldflächen, Baugrundstücke, ...) will ich hier mal gar nicht aufgreifen - jeder Besitzer eines gut laufenden Betriebes würde Weinen vor Glück, wenn selbige Bewertungsmaßstäbe für ihn herrschen würden.

  12. #7511
    Ezio Ezio ist offline
    Avatar von Ezio

    Der Coronavirus

    Das mag bei großen Betrieben vielleicht tatsächlich so sein. Vielleicht betrifft das auch nur die alten Familienbetriebe, die über die Generationen hinweg Kapital in welcher Form auch immer angesammelt habe. Die kleineren und jungen Betriebe haben schon so ihre durchaus sehr realen Probleme.

  13. #7512
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Der Coronavirus

    "US-Behörden empfehlen Stopp von J&J-Impfungen"

    https://www.n-tv.de/panorama/US-Beho...e22486999.html

  14. #7513
    Mahiro Mahiro ist offline
    Avatar von Mahiro

    Der Coronavirus

    Hm, 100 Dingens gibt es bei mir gerade nicht, trotzdem stelle ich mich auf das ein, was ich eigentlich schon seit Monaten gewohnt bin oder keinen Unterschied macht. Ich will bloß endlich mal zum Friseur und da freue ich mich zu lesen, dass die weiterhin offen haben dürfen und es nur Maskenpflicht besteht. Eine Kollegin hat mich jedoch vorgewarnt, dass einige Läden dennoch einen tagesaktuellen Negativtest haben möchten. Das wäre zeitlich etwas umständlich. Mal schauen, wo es auch ohne geht.

  15. #7514
    thanatos thanatos ist offline
    Avatar von thanatos

    Der Coronavirus

    hab heute auch mal nach friesuerterminen rumgefragt, in berliner salons wird überall son vorort test verlangt, bis auf ein paar kaufhaus zellen vllt..
    bei zuwiderhandlung wollen die 50.000€ strafe...dafür das die frisur auf dem kopf sitzt und mit aerosolen nix zutun hat und schneiden bisher auch immer so geklappt hat, maxximal noch mit maske, sind das auch wieder die größten unverhältnisse..
    so nen knall kann doch keiner haben..wer in einem amt sitzt, das für alle entscheiden soll, leute so an den rand treibt, hat da einfach nixx zu suchen..
    man lebt für etwas, von dem man so überhaupt nix krigt, oder dem was bleibt und nur verliert und soll dafür jetzt auch noch mehr geben und nen riesen hickhack unterstützen, ohne leuten irgendeine absicht zu zeigen, in irgendwas weiterzubringen..
    hoffe das wird bald mal nen großen knall geben :x

  16. #7515
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Zitat thanatos Beitrag anzeigen
    hab heute auch mal nach friesuerterminen rumgefragt, in berliner salons wird überall son vorort test verlangt, bis auf ein paar kaufhaus zellen vllt..
    bei zuwiderhandlung wollen die 50.000€ strafe...dafür das die frisur auf dem kopf sitzt und mit aerosolen nix zutun hat und schneiden bisher auch immer so geklappt hat, maxximal noch mit maske, sind das auch wieder die größten unverhältnisse..
    so nen knall kann doch keiner haben..wer in einem amt sitzt, das für alle entscheiden soll, leute so an den rand treibt, hat da einfach nixx zu suchen..
    man lebt für etwas, von dem man so überhaupt nix krigt, oder dem was bleibt und nur verliert und soll dafür jetzt auch noch mehr geben und nen riesen hickhack unterstützen, ohne leuten irgendeine absicht zu zeigen, in irgendwas weiterzubringen..
    hoffe das wird bald mal nen großen knall geben :x
    Was?

    Davon ab: Was ist an einem Schnelltest am Eingang so wahnsinnig schlimm? Das sind doch sicher eh nicht die Tests, die bis zur Nasenrachenwand rein gehen, sondern die am vorderen Nasenbereich, oder?

  17. #7516
    ccommander81 ccommander81 ist offline
    Avatar von ccommander81

    Der Coronavirus

    Mal wieder ein Augenzeugenbericht aus einem kleinen sächsischem Krankenhaus, wo meien Frau arbeitet:

    Meine Frau muss ab Übermorgen von der Ambulanz wieder mit auf den Coronastationen helfen. Daher war Sie heute schonmal zur Einweisung dort und hat mit den Kollegen gesprochen und sich einen Überblick von der Lage beschafft.
    60 Betten auf den 2 vollen Coronastationen, die zweite wurde vor 2 Wochen wieder geöffnet. Unter diesen Patienten sind auch Jahrgänge bis 1991 (auch beatmet) dabei. Auf diesen beiden "Corona-Normalstationen" 10 Patienten beatmet und von Personal betreut, die sich mit Beatmungstechnik nicht sonderlich gut auskennen. Denn die auf Beatmung geschulten Schwestern sind alle auf der Intensivstation, welche ebenfalls voll ist (weitere 10 Patienten). Die Kollegen meinten, dass jetzt schon in 3 Durchgängen (also 3x10) alle auf der Intensivstation beatmeten Patienten, also 100%, verstorben sind. Die 10 aktuell dort beatmeten Patienten sind Jahrgänge 70-84.
    Alle Patienten haben nur noch mutierte Corona Varianten. Es gäbe sogar eine Patientin mit der südafrikanischen Variante. Die vorgesetzten Ärzte haben in diesem Zusammenhang darauf hingewiesen, dass hier auch Gefahr für da Personal besteht, da diese Mutation auch mit BionTech geimpfte befällt.

    Einen Maulkorb haben die Schwestern auch wieder erhalten. Sie dürfen über die Zustände wieder nicht sprechen.

    Glaubt es oder nicht. Meine Frau erzählt mir keinen Scheiß. Sie hat mir auch Fotos von den Computermonitoren gezeigt.

    Da habe ich ja eine Lust morgen wieder in der Schule zu arbeiten.

    Edit: Nur nochmal der Hinweis, ich habe nicht vom Alter sondern vom Geburtsjahrgang gesprochen.
    Meine Mutter aus Chemnitz hat mich vorhin gerade angerufen, dass Ihr Nachbar 41 Jahre jetzt auch an der Beatmumg hängt. Seine Frau hockt jetzt mit Zwillingen im Babyalter in Quarantäne zuhause.
    Der Mathelehrer meines Sohnes (um die 50 Jahre) hängt jetzt auch schon 3 Wochen an der Beatmung.

    Die Einschläge kommen immer näher und werden heftiger.

  18. #7517
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Der Coronavirus

    Das mit dem Urteil aus Weimar war wohl nichts
    https://www.volksverpetzer.de/corona...eschluss/?s=09


    Wie könnte man bei den Quellen die der Richter wohl hatte nur darauf kommen das er ein Schwurbler wäre?

  19. #7518
    Silent Samus Silent Samus ist offline
    Avatar von Silent Samus

    Der Coronavirus

    Ah, volksverpetzer.de, die hochseriöse und superneutralste Quelle, die man zu diesem Thema nur finden kann!
    Ein Glück, dass hier keine User Bereichsverbote wegen unzulässigen Quellen erhalten haben, sonst könnte man ja glatt auf sowas wie Doppelmoral schließen

  20. #7519
    ccommander81 ccommander81 ist offline
    Avatar von ccommander81

    Der Coronavirus

    Zitat Silent Samus Beitrag anzeigen
    Ah, volksverpetzer.de, die hochseriöse und superneutralste Quelle, die man zu diesem Thema nur finden kann!
    Ein Glück, dass hier keine User Bereichsverbote wegen unzulässigen Quellen erhalten haben, sonst könnte man ja glatt auf sowas wie Doppelmoral schließen
    Das ist wohl auche eine Seite, die dafür bekanht ist, Unwahrheiten zu verbreiten?

  21. #7520
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Zitat Silent Samus Beitrag anzeigen
    Ah, volksverpetzer.de, die hochseriöse und superneutralste Quelle, die man zu diesem Thema nur finden kann!
    Ein Glück, dass hier keine User Bereichsverbote wegen unzulässigen Quellen erhalten haben, sonst könnte man ja glatt auf sowas wie Doppelmoral schließen
    Dem User gefällt's doch ohne unsere ganzen Widerreden eh viel besser, was beschwerst du dich (oder er sich) also?

    Wenn du der Meinung bist, die Quelle verstöße gegen irgendeine Regel, dann melde dich einfach.

Ähnliche Themen


  1. Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der Tiefe: Was letzte Woche als Gerücht auftauchte ist nun somit Oiffziel. Das Konsolen Action RPG "Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der...

  2. Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!?: Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!? Wenn wir uns heute unsere zivilisierte Gesellschaft...

  3. Elfen Ritter - Der Star der deutschen Fantasy kehrt in die Welt der Elfen zurück!: Viele von euch haben sicherlich die Trilogie der Elfen gelesen (Die Elfen, Elfenwinter, Elfenlicht). 2007 - 2008 Erscheinen 3 neue Titel von Bernhard...

  4. Avatar - Der Herr der Elemente: Der Pfad des Feuers: Huhu, Wie der Titel schon sagt, soll ein neues Avatar Spiel rauskommen ich hab mir schon den Trailer angeschaut und es sieht wesentlich besser als...

  5. was ist der unterschied zwischen alte xbox und der neuen: ch hab da mal ne frag Was ist ist eigendlich der unterschied zwischen der alten xbox und der xbox...