Seite 395 von 484 ErsteErste ... 375385394395396405415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 7.881 bis 7.900 von 9666
  1. #7881
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    Der Coronavirus

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Was ich jedoch aussagen wollte ist nicht das du dumm bist. Im Gegenteil...ich halte dich sogar für sehr intelligent. Deine Aussage hielt ich nur nicht klug. Das ist ein Unterschied.
    Ach ja, der berühmt berüchtigte Klinsch zwischen IQ, EQ und PQ...selten wurde er so offen ausgetragen wie zur Covid-19 Pandemie. Sehr interessant zu sehen, wie Personen des öffentlichen Lebens damit hadern, wenn es um rationale Entscheidungen zur Eindämmung geht. In normalen Zeiten ist ja meist nur der IQ gefragt, selten mal der EQ, bspw. bei Katastrophenfällen. Die Stimme der Vernunft geführt durch den PQ hört man fast so selten wie einen Specht im Rhein Main Gebiet. Gesegnet sind die, die alle drei zu gleich vereinen.

  2. Anzeige

    Der Coronavirus

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #7882
    Quietscheente Quietscheente ist offline
    Avatar von Quietscheente

    Der Coronavirus

    Zitat Der Schmied von Kochel Beitrag anzeigen
    IQ, EQ und PQ
    Myer-Briggs und Schädelkunde nicht vergessen!

  4. #7883
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Der Coronavirus

    Zitat Der Schmied von Kochel Beitrag anzeigen
    Ach ja, der berühmt berüchtigte Klinsch zwischen IQ, EQ und PQ...selten wurde er so offen ausgetragen wie zur Covid-19 Pandemie. Sehr interessant zu sehen, wie Personen des öffentlichen Lebens damit hadern, wenn es um rationale Entscheidungen zur Eindämmung geht. In normalen Zeiten ist ja meist nur der IQ gefragt, selten mal der EQ, bspw. bei Katastrophenfällen. Die Stimme der Vernunft geführt durch den PQ hört man fast so selten wie einen Specht im Rhein Main Gebiet. Gesegnet sind die, die alle drei zu gleich vereinen.
    Was ist P.Q?

  5. #7884
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    Der Coronavirus

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Was ist P.Q?
    Praktische Intelligenz. Im englischen Common Sense oder im Deutschen am einfachsten mit 'gesunder Menschenverstand' zu bezeichnen. Schöne Beispiele anhand des Themas um nicht ins Off Topic abzudriften:

    1. hoher PQ: FFP2 Masken schützen vor Tröpfcheninfektion. Niedriger PQ: Lümmeltüte aber keine FFP2 Maske im Laufhaus --> schützt nicht vor Tröpfcheninfektion.
    2. hoher PQ: Händewaschen nach dem Niesen schützt vor Tröpfcheninfektion. Niedriger PQ: Niesen und danach die 10-köpfige Kollegenabteilung High-Fiven weil Nagelsmann zu FCB geht --> schützt nicht vor Tröpfcheninfektion

    Die Diskrepanz ist halt, das Leute mit hohem IQ durchaus einen PQ im negativen Bereich haben können. Genauso der eklatante Unterschied zwischen Intelligenz und Bildung. Aber wir schweifen ab...

  6. #7885
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus


  7. #7886
    Quietscheente Quietscheente ist offline
    Avatar von Quietscheente

    Der Coronavirus

    Zitat Der Schmied von Kochel Beitrag anzeigen
    1. hoher PQ: FFP2 Masken schützen vor Tröpfcheninfektion. Niedriger PQ: Lümmeltüte aber keine FFP2 Maske im Laufhaus --> schützt nicht vor Tröpfcheninfektion.
    2. hoher PQ: Händewaschen nach dem Niesen schützt vor Tröpfcheninfektion. Niedriger PQ: Niesen und danach die 10-köpfige Kollegenabteilung High-Fiven weil Nagelsmann zu FCB geht --> schützt nicht vor Tröpfcheninfektion
    Jetzt müsste Corona halt nur noch durch eine Tröpfcheninfektion ausgelöst werden, dann wäre auch ein Haken hinter High IQ . Sind aber Aerosole, für deren Abscheidung man im industriellen Maßstab meterdicke Filter braucht. FFP2 Masken können Coronaviren nicht effektiv herausfiltern. Das Risiko ist ja eher die zeitliche Aussetzung den Aerosolen gegenüber, da kann eine FFP2-Maske anscheinend die Virenlasst zu einem bestimmten Teil reduzieren, mehr aber auch nicht. Viel wichtiger ist ein konstanter Luftaustausch.

  8. #7887
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    Masken schützen doch primär NICHT den Träger sondern seine Mitmenschen.

  9. #7888
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    Der Coronavirus

    Zitat Quietscheente Beitrag anzeigen
    Jetzt müsste Corona halt nur noch durch eine Tröpfcheninfektion ausgelöst werden, dann wäre auch ein Haken hinter High IQ . Sind aber Aerosole, für deren Abscheidung man im industriellen Maßstab meterdicke Filter braucht. FFP2 Masken können Coronaviren nicht effektiv herausfiltern. Das Risiko ist ja eher die zeitliche Aussetzung den Aerosolen gegenüber, da kann eine FFP2-Maske anscheinend die Virenlasst zu einem bestimmten Teil reduzieren, mehr aber auch nicht. Viel wichtiger ist ein konstanter Luftaustausch.
    Aerosole, mea culpa. Bei mir hapert es halt mit dem IQ Klar geht es um Risikominimierung, nicht um Ausschluss. Habe mich da genauer mit beschäftigt, als ich meinen Bluair Luftreiniger auf Ebay verkauft habe, den ich damals in der P.R.C. wegen der Luftverschmutzung gekauft hatte und nie wieder nutzte. Käuferin war eine Hochrisiko Betroffene die vor allem auf den HEPA Kohlefilter aus war, da genau dieser in Innenräumen die höchste Reduktion gewährleistet. Übrigens ganz schön kostenintensiv solche Gerätschaften.

  10. #7889
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    Masken schützen doch primär NICHT den Träger sondern seine Mitmenschen.
    Das gilt für OP-Masken. Ab FFP2 wird zunehmend auch der Träger geschützt.

  11. #7890
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    Der Coronavirus

    Zitat Quietscheente Beitrag anzeigen
    Ja klar, weil es absolut unfair ist, da ich nicht in der Lage bin eine Impfung zu bekommen.
    Ja und? Wenn du nicht von Massnahmen befreit wirst darf es niemand oder wie soll man das verstehen?

    Welcher Schaden entsteht dir denn wenn Geimpfte früher von Massnahmen befreit werden ?

    Der Staat darf nicht ohne Grund Grundrechte einschränken und bei geimpften Personen fallen die Gründe für die Einschränkungen nunmal weg. Daher ist der Staat gezwungen die harten Massnahmen für Geimpfte wieder aufzuheben. Bei kleineren Massnahmen wie Maskentragen im Supermarkt hat die Politik Spielraum, bei den Großen aber nicht.

    Dazu ein Interview mit dem Rechtsexperten Frank Bräutigam.

    https://www.tagesschau.de/impfgipfel...-lage-101.html
    tagesschau24: Mehr Rechte für Geimpfte - liegt das im Ermessen der Politik. Oder steht sie auch rechtlich unter Druck?

    Frank Bräutigam: Es liegt nicht im freien Ermessen, und die Politik steht auch nach dem Impfgipfel weiter unter Druck. Denn sehr konkret bezüglich dieses Punktes - hebt man Beschränkungen für Geimpfte wieder auf - war das nicht, was da auf der abschließenden Pressekonferenz gesagt wurde. Um das noch mal ein wenig aufzudröseln: Wenn der Staat Grundrechte einschränkt - also sagt, ihr dürft euch nicht mehr mit bestimmten Leuten treffen - braucht man dafür einen guten Grund. Und wenn von geimpften Personen keine Gefahr mehr ausgeht, dann fällt dieser Grund weg. Dann ist also das Argument des Staates nicht mehr da.

    Nehmen wir als Beispiel ein Alten- oder Pflegeheim, in dem alle Menschen geimpft sind, auch die Pflegerinnen und Pfleger. Dürfen die sich dann wieder in der Cafeteria treffen? Da sagen fast alle Juristinnen und Juristen: Ja, das dürfen die schon jetzt. Es gibt keinen Grund mehr, deren Rechte einzuschränken. Wenn ich das aber mit der Pressekonferenz vergleiche: Da wurde betont, es ist ein wichtiges Thema, man sieht die Grundrechte der Menschen, aber es wurde auch kontrovers diskutiert. Vielleicht löse man das bis Ende Mai, hat der Regierende Bürgermeister Michael Müller gesagt. Aber der Grund für die Einschränkungen ist schon jetzt weggefallen. Deswegen glaube ich, wenn die Politik sich mit diesem Thema und der konkreten Lösung zu lange Zeit lässt, dann werden das die Gerichte zeitnah und vor der Politik lösen.

  12. #7891
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Nur wenn man es so empfindet. Der Sommer verlief sogar bei uns wie vor Corona...abseits von Masken und Abstand. Bis November alles io. Wie ich mal sagte, Ausflüge, Freunde, Urlaub, JGA, Hochzeit...alles dabei gewesen. Nicht Normal im engeren Sinn war es seit November
    Das freut mich für dich, mein Sommer verlief nicht so. In meinem Sommer hab ich verzichtet auf:

    -Bürgerfest bei uns im Ort
    -Bürgerfest im Nachbarort
    -Seefest bei uns im Ort
    -Feuerwehrfeste, Vereinsfeste, kulinarische/italienische Abende

    Die sind jeweils gepaart mit dem Besuch dort in der örtlichen Kneipe.

    Genauso ist ausgefallen der Besuch von der Dult Regensburg im Mai und September, gepaart mit "After Dult Party", sowie der Besuch von Clubs/Diskotheken. Ausgefallen ist auch der Urlaub, den wir geplant hätten mit 5-6 weiteren Freunden und deren Freundin, ein Sauf- und Strandurlaub auf Malle, bevor gewisse Teile hierfür zu alt werden und damit ins Spießerleben abdriften. Das hing damit zusammen, weil weder Freunde, noch ich, uns rumschlagen wollten mit Quarantänerisiko nach dem Urlaub, möglicher Reiseausfall wegen ansteigender Infektionen/Risikogebiet ... - daher ist das ins Wasser gefallen, weil die Motivation für den ganzen Zirkus außenrum dann einfach gering war. Noch dazu wurde man von jedem kritisch beäugt hier bei uns in der Umgebung, wenn man letztes Jahr im Sommer gesagt hat, man fährt in den Urlaub - wie kannst du nur. Die Politik hat doch gesagt, machen Sie Urlaub in Deutschland, Deutschland ist auch schön! Sehr schön wars - am Badesee bei uns wurden die Hälfte der Besucherparkplätze von der Security abgesperrt, damit Besucher nicht mit dem Auto zum Baden fahren können. Im 8km entfernten Freibad war eine Besuchermenge von 120 Personen als Maximum festgesetzt, dass du da als Otto-Normalo schaffst reinzukommen, ist äußerst unwahrscheinlich. Die einzige, die es geschafft hat, reinzukommen ins Freibad, war eine Freundin, die unter der Woche am Donnerstag hin gegangen ist, weil sie dort Kurzarbeit hatte Donnerstags und Freitags den ganzen Sommer lang. Die genossen das in vollen Zügen, da ging es vielleicht um 100 Euro Netto als Gehaltsunterschied - dafür ist das Wochenende doppelt so lang.
    Und ansonsten musstest du zusehen, dass du im besten Eiscafe im Umkreis überhaupt einen Platz bekommst, weil "jeder" daheim war. Ein befreundetes Pärchen von mir war in Italien, die hatten ganze Standabschnitte für sich allein. Die mussten sich im Vorhinein vor Eltern und Bekannten rechtfertigen, wieso sie nach Italien fahren - gerade noch Italien. Im Radio war die Diskussion, wieso man nicht auch 1x Urlaub daheim in Deutschland machen könnte, muss man denn immer weg. Besser gewesen wär's, man wär gefahren und hätt sich dumm anschauen lassen, dann hätte man sich mit Security am Badesee nicht rumschlagen brauchen, dass man nen Parkplatz bekommt.

    Was sonst "normaler" war, als jetzt? Keine Ausgangssperre, Bars wenigstens geöffnet, wenn auch nur bis 12? 1? - und ja, in der Regensburger Innenstadt musste man keine dämliche FFP2 Maske tragen, wenn man entweder seelenallein unterwegs war auf der Straße oder wenn man sich n Eis geholt hat. Aber mein Sommer 2020 unterscheidet sich !extrem! vom Sommer 2019 oder Vor-Corona-Sommer.

  13. #7892
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat gamefreake89 Beitrag anzeigen
    Ja und? Wenn du nicht von Massnahmen befreit wirst darf es niemand oder wie soll man das verstehen?

    Welcher Schaden entsteht dir denn wenn Geimpfte früher von Massnahmen befreit werden ?

    Der Staat darf nicht ohne Grund Grundrechte einschränken und bei geimpften Personen fallen die Gründe für die Einschränkungen nunmal weg. Daher ist der Staat gezwungen die harten Massnahmen für Geimpfte wieder aufzuheben. Bei kleineren Massnahmen wie Maskentragen im Supermarkt hat die Politik Spielraum, bei den Großen aber nicht.
    Nach der Logik hätte ich auch Silvester mit Freunden verbringen können - wir hätten davor ja alle einen Schnelltest/Laientest kaufen können, uns testen können, belegen können, dass niemand infiziert ist, und hätten unser Grundrecht uns zu Treffen zu einer beliebigen Uhrzeit wahrnehmen können. Andere Länder legten den Fokus schon viel eher auf eine gute Teststrategie, wir legten den Fokus auf Verbieten und Einschränken - Lockdown.

  14. #7893
    TrueValue TrueValue ist offline
    Avatar von TrueValue

    Der Coronavirus

    Die Mutationsanalyse ist fertig bei mir. B 1.1.7, also die britisch Variante. Hab auch nochmal nachgelesen: Die Impfstoffe schützen vorrangig nur vor schweren Verläufen. Das tut der Impfstoff bis jetzt.

  15. #7894
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    @Blizzard_Black Ich würde mir ja eher sorgen machen, um die vielen Großeltern, die wegen Corona Angst haben ihre Enkelkinder zum letzten Mal gesehen zu haben... und um diejenigen auf die das leider wegen Corona sogar zutrifft.

  16. #7895
    Cao Cao Cao Cao ist offline
    Avatar von Cao Cao

    Der Coronavirus

    Wo kommt eigentlich die ganze Zeit der geistige Dünnpfiff bezüglich "Impfneid" her? Niemand ist darauf neidisch das andere geimpft werden. Die Leute sind auch nicht neidisch darauf das andere mehr Rechte haben. Was gefordert wird und zwar nicht nur für einen selbst, sondern für alle, sind die Grundrechte welche selbstverständlich und nun mal kein Privileg sind. Das haben hier wahrscheinlich einige noch immer nicht begriffen und sollte an sich nicht so schwer zu verstehen sein. Auf etwas neidisch sein was selbstverständlich ist? Ich kann neidisch darauf sein, das jemand neben mir ein besseres Haus hat, oder seine 40k€ in der Woche bekommt. Brauche ich aber nicht, schließlich bin ich derjenige der an meinen Erfolg wirken muss. Das gleiche wenn ich hier herkomme und noch nichts erreicht habe. Ich habe selbst an mir zu arbeiten, um meine Ziele zu verwirklichen. Das alles betrifft aber nun mal nicht die Grundrechte, sondern Luxusgüter. Ich weiß auch nicht ob ich neidisch darauf sein will eine mögliche Thrombose zu bekommen und daran zu verrecken. Auf den Tod bin ich jedenfalls nicht neidisch, zumindest noch nicht. Der Impfneid ist da schon ein wenig zynistisch mit den möglichen Enden. Als nächstes gibt es dann safe noch Corona-Neid . Das einzige was ich hier unterschreiben kann ist, das es natürlich Unsinn ist, sich nun bewusst mit Corona anzustecken. Wenn die selben Leute wirklich sich dann gegen das Impfen wehren, ist das schon ein ziemlicher Widerspruch.

  17. #7896
    Ezio Ezio ist offline
    Avatar von Ezio

    Der Coronavirus

    Zugegeben mir fällt es schwer nachzuempfinden wieso man für einen erfüllten Tag oder auch Sommer oder meinetwegen auch sein Leben stets Party und Action braucht. Das hab ich aber auch mit 16 schon nie verstanden. Tut mir leid dass ihr da gefühlmässig untergeht, während ich die Ruhe wie ein tiefes Aufatmen empfinde. Für mich mag tatsächlich weniger Verzicht an der Tagesordnung stehen, geschlossene Fachgeschäfte sind eher irritierend als lästig, da ich die Innenstadt wegen der vielen Menschen nur selten aufgesucht habe. Ist mir mental einfach zu anstrengend. Und obwohl ich menschliche Kontakte von Natur aus weitgehend meide, so gibt es auch bei mir das ein oder andere Event auf das ich verzichte, unsere Con zum Beispiel, da ist meine Gruppe aber ganz bei mir, dass die Gesundheit aller einfach vorgeht. Ich verstehe wirklich nicht wieso man glaubt man würde etwas verpassen, weil man jetzt einen Sommer und vlt auch einen zweiten sich mal nicht, sorry, hirnlos überall in der Öffentlichkeit besaufen kann. Ist echt nicht böse gemeint, ich verstehe halt den Spaß, den Sinn oder das Erlebnis nicht den man angeblich dabei haben soll, wenn man zugekippt und ohne zu wissen was man von sich gibt in irgendeiner Kneipe oder auf einem Strand rumliegt und sich hinter vermutlich auch nicht mehr dran erinnern kann. Ich persönlich nehme auf Grund der eingekehrten Ruhe viel mehr wahr als vorher. Mein Stresslevel ist gesunken, ich bin ruhiger und weniger reizbar. Habs immens gemerkt als ich noch in meiner alten Wohnung gewohnt hab. Meine Kreativität ist zurückgekehrt. Ich weiß dass den wenigsten hier der Sinn danach steht und vermutlich wird man auch keinen überzeugen können die Ruhe und das Meditative darin mal auszuprobieren. Naja, ich würde halt auch nicht saufen gehen wollen. Gibt mir nix. Ist auch egal, wollte nur sagen, dass der Verzicht eurerseits nicht von Dauer ist. Ich genieße derweil mein Spießertum noch ne Weile und hoffe in meiner neuen Wohnung auch zukünftig meine Ruhe zu haben.

    Gute Besserung weiterhin @TrueValue

  18. #7897
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Zitat Cao Cao Beitrag anzeigen
    sind die Grundrechte welche selbstverständlich und nun mal kein Privileg sind.
    Sicher kein Privileg, deshalb wird diese Formulierung ja auch von vielen kritisiert und idR einfach nur verwendet, um zu verdeutlichen, dass es Unterschiede geben muss/wird.

    "Selbstverständlich" sind die Grundrechte allerdings auch nur dann, wenn keines der folgenden Dinge vorliegt, nach denen die Grundrechte (zumindest einige) nämlich sehr wohl ausdrücklich eingeschränkt werden dürfen:

    - drohende Gefahr für den Bestand oder die freiheitliche demokratische Grundordnung des Bundes oder eines Landes
    - Seuchengefahr
    - Naturkatastrohpe
    - besonders schwerer Unglücksfall
    - verwahrlosende Jugend
    - strafbare Handlung, denen vorgebeugt werden soll

    Über die Verhältnismäßigkeit der Einschränkung muss im Zweifel das BVerfG entscheiden. Tatsache ist aber, dass alle Grundrechte, die im Rahmen der Pandemie eingeschränkt wurden, auch tatsächlich eingeschränkt werden dürfen/durften. Von daher kann ich diejenigen, die immer wieder etwas von "Grundrechte gelten immer und für alle" reden, nicht wirklich nachvollziehen. Solange die EInschränkung sachlich begründbar und verhältnismäßig ist, Kann man gemäß Grundgesetz unter Abwägung aller Grundrechte halt schon einiges einschränken.


    Zitat Ezio Beitrag anzeigen
    Meine Kreativität ist zurückgekehrt. Ich weiß dass den wenigsten hier der Sinn danach steht und vermutlich wird man auch keinen überzeugen können die Ruhe und das Meditative darin mal auszuprobieren.
    Ich verspüre gerade das unerklärbare Bedürfnis, eine Decke zu nähen. Hilfe...
    Spoiler öffnen

  19. #7898
    Sleeping Dragon Sleeping Dragon ist offline
    Avatar von Sleeping Dragon

    Der Coronavirus

    Zitat TrueValue Beitrag anzeigen
    Die Mutationsanalyse ist fertig bei mir. B 1.1.7, also die britisch Variante. Hab auch nochmal nachgelesen: Die Impfstoffe schützen vorrangig nur vor schweren Verläufen. Das tut der Impfstoff bis jetzt.
    Das ist natürlich gut. Hoffen wir, dass es auch so bleibt.

    Aber wie sieht es eigentlich mit dem Impfschutz hinsichtlich Long Covid aus? Und schützt die Impfung auch bei den womöglich impfresistenten Mutationen zumindest noch vor schweren Verläufen? Solange man hierzu keine gesicherten Informationen hat, sollten die Öffnungsdiskussionen für Geimpfte doch eigentlich müßig sein. Mir wird einfach nicht wirklich klar warum man gerade jetzt unbedingt diese Aktion übers Knie brechen will obwohl das gesamte letzte Jahr Prävention oberste Priorität hatte. Vor allem sind es ja die gleichen Leute, die Anfang März noch von der Politik Verschärfungen gefordert haben wegen der Bedrohung durch die britische Mutation und jetzt unbedingt diese Öffnungen für Geimpfte durchbringen wollen, obwohl aktuell die indische Mutation vor der Tür steht, die grundsätzlich nicht gerade hoffnungsvoll stimmen sollte.

    Man hört überall, dass Indien selbst darunter extrem leidet (wobei man hier die extreme Bevölkerungsdichte auch als Ursache heranziehen muss und die religiöse Massenfeier im Ganges war wohl auch nicht gerade die beste Idee), von daher kommt mir dieser Zeitpunkt für Öffnungen etwas befremdlich vor (zumindest wenn man die bisherige Vorgehensweise als Maßstab heranzieht). So wirkt es halt leider wirklich so als würden politische Entscheidungen klar für bestimmte Bevölkerungs- und Lobbygruppen getroffen werden, während sich der Rest halt einfach anpassen muss. Es ist auch schön wie beispielsweise Herr Spahn und Frau Merkel immer schön betonen, dass im Sommer jeder impfwillige Deutsche ein entsprechendes Angebot bekommt. Mal ganz davon abgesehen wie glaubhaft diese Aussagen jetzt sind, stelle ich mir das schwierig vor, wenn wir bis heute keinen Impfstoff haben, der für Kinder und Jugendliche zugelassen ist. In der öffentlichen Diskussion scheint das aber keinen zu interessieren. Sind ja nur Kinder, die können sich ruhig jeden Tag weiterhin von der Lehrerin ihr Wattestäbchen in die Nase rammen lassen bis sie erwachsen sind. Aber mit Freunden spielen ist dann natürlich tabu! Achja, ich vergaß, unter 14 Jahren dürfen Kinder ja wiederum alles

  20. #7899
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Zitat Sleeping Dragon Beitrag anzeigen
    Vor allem sind es ja die gleichen Leute, die Anfang März noch von der Politik Verschärfungen gefordert haben wegen der Bedrohung durch die britische Mutation und jetzt unbedingt diese Öffnungen für Geimpfte durchbringen wollen, obwohl aktuell die indische Mutation vor der Tür steht, die grundsätzlich nicht gerade hoffnungsvoll stimmen sollte.
    Ich habe ja ehrlich gesagt gar nicht so serh das Gefühl, dass diese Leute unbedingt große Öffnungsschritte fordern, sondern viel eher gegen den Teil der Corona-Leugner argumentieren, die sagen, es müsse jetzt für alle alles wieder aufgemacht werden.

    Ich habe überhauüt das Gefühl, dass ohne diese laute Minderheit allgemein viel überlegtere Entscheidungen möglich wären.

    Zitat Sleeping Dragon Beitrag anzeigen
    Sind ja nur Kinder, die können sich ruhig jeden Tag weiterhin von der Lehrerin ihr Wattestäbchen in die Nase rammen lassen bis sie erwachsen sind.
    Ich bin mir sicher, dass @Rufflemuffin bestätigen kann, dass die Tests in den Schulen so nicht ablaufen. Schon allein, weil in den Schulen gar keine nasopharyngealen Abstriche genommen werden.

  21. #7900
    Cao Cao Cao Cao ist offline
    Avatar von Cao Cao

    Der Coronavirus

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Sicher kein Privileg, deshalb wird diese Formulierung ja auch von vielen kritisiert und idR einfach nur verwendet, um zu verdeutlichen, dass es Unterschiede geben muss/wird.
    Dann sollte man vielleicht beginnen mal daran zu tüfteln und ggf. die Leute welche warten müssen, anderweitig bei Laune halten.

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    "Selbstverständlich" sind die Grundrechte allerdings auch nur dann, wenn keines der folgenden Dinge vorliegt, nach denen die Grundrechte (zumindest einige) nämlich sehr wohl ausdrücklich eingeschränkt werden dürfen:
    Hmm... hatten nicht einige Gerichte an deren Verhältnismäßigkeit gezweifelt?

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    - drohende Gefahr für den Bestand oder die freiheitliche demokratische Grundordnung des Bundes oder eines Landes
    - Seuchengefahr
    - Naturkatastrohpe
    - besonders schwerer Unglücksfall
    - verwahrlosende Jugend
    - strafbare Handlung, denen vorgebeugt werden soll
    Das meiste davon erklärt sich auch von selbst. Zum Thema Seuchenschutz. Die bisherigen Maßnahmen haben mich vor Ansteckung geschützt und ich konnte mir diese trotz mittlerweile 3-4 Fälle im direkten Umfeld ersparen. Dennoch werden noch mehr Verschärfung angeordnet. Liegt das Problem doch eher bei den Leuten welche sich komplett gegen die Basics stellen und somit den Erreger weiterhin fleißig verbreiten. Der Vater meines Nachbarn hatte zudem das Pech sich im Krankenkaus mit Corona infiniziert zu haben, obwohl dieser nur wegen einer Routine OP dort gewesen ist. Das hat ihn das Leben gekostet, wobei der auch schon über 80 gewesen ist. Man sollte vllt. mal endlich nachhaken WO der Virus sich am meisten ausbreitet, anstatt auf Verdacht alles und überall einzuschränken.

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Über die Verhältnismäßigkeit der Einschränkung muss im Zweifel das BVerfG entscheiden. Tatsache ist aber, dass alle Grundrechte, die im Rahmen der Pandemie eingeschränkt wurden, auch tatsächlich eingeschränkt werden dürfen/durften. Von daher kann ich diejenigen, die immer wieder etwas von "Grundrechte gelten immer und für alle" reden, nicht wirklich nachvollziehen. Solange die EInschränkung sachlich begründbar und verhältnismäßig ist, Kann man gemäß Grundgesetz unter Abwägung aller Grundrechte halt schon einiges einschränken.
    Das müssen sie natürlich, und ist auch deren Job unabhängig von der Legislative da eine Entscheidung zu treffen. Die Einschränkungen sind sachlich begründbar und verhältnismäßig, nur leider halt für alle welche potenziell diesen Virus haben und ggf. andere anstecken können. Wie bereits ja selbst auch von einigen hier erkannt wurde, gibt es keinen 100% Schutz, das schließt geimpfte Bürger mit ein. Das Virus kann man bekommen, das Virus kann man (Zumindest von meinen letzten Stand aus) auch übertragen. Die Wahrscheinlichkeit ist nur halt geringer und schwerwiegende Krankheitsverläufe fallen seltener aus. Wir arbeiten aber doch daran das wir diesen Virus so schnell wie möglich in den Griff bekommen, oder? Dann besser konsequent bleiben und keine Experimente? Ich finde es verantwortungslos, selbst wenn wir alle geimpft sind, danach gleich so zu tun als wäre nie was gewesen.

Ähnliche Themen


  1. Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der Tiefe: Was letzte Woche als Gerücht auftauchte ist nun somit Oiffziel. Das Konsolen Action RPG "Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der...

  2. Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!?: Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!? Wenn wir uns heute unsere zivilisierte Gesellschaft...

  3. Elfen Ritter - Der Star der deutschen Fantasy kehrt in die Welt der Elfen zurück!: Viele von euch haben sicherlich die Trilogie der Elfen gelesen (Die Elfen, Elfenwinter, Elfenlicht). 2007 - 2008 Erscheinen 3 neue Titel von Bernhard...

  4. Avatar - Der Herr der Elemente: Der Pfad des Feuers: Huhu, Wie der Titel schon sagt, soll ein neues Avatar Spiel rauskommen ich hab mir schon den Trailer angeschaut und es sieht wesentlich besser als...

  5. was ist der unterschied zwischen alte xbox und der neuen: ch hab da mal ne frag Was ist ist eigendlich der unterschied zwischen der alten xbox und der xbox...