Seite 405 von 447 ErsteErste ... 385395404405406415425 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.081 bis 8.100 von 8930
  1. #8081
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Und das böse Wort "Milliardenprofit" zieht bei mir überhaupt nicht. Milliardenprofite erzielt man in der Regel, wenn man außerordentliches leistet, was der Durchschnitt eben nicht leistet, leisten will, oder leisten kann. So ist das halt in der Marktwirtschaft, dass sich erfolgreiche und intelligente Menschen, die außerordentliche Anstrengungen und Hirnschmalz für erfolgreiches Arbeiten einsetzen, sich nicht mit nem Käsebrot abspeisen lassen.
    Das stimmt. Sieht man ja bei Melinda Gates und MacKenzie Scott-Bezos. Und den vielen hochintelligenten Erben.

    Und die Tränendrüse für Indien kann ich auch nicht nachvollziehen. Ich darf immer noch nicht mich mit 3 Kumpels auf n Bier treffen - seit 1.11. übrigens - und wenn ich am Sonntag um halb 12 Nachts von meiner Freundin heimfahren will, soll ich 500 Ocken ans Ordnungsamt abtreten, was jeder Geimpfte und Genesene jetzt in Deutschland darf - und nicht nur das, und zeitgleich feiert Indien in riesigen Menschenansammlungen rum. Die Steigerung der Neuinfektionen in Indien verlangsamt sich bereits. Glaubst du ernsthaft, dass man in Indien Impfstoff für 1,4 Milliarden Menschen innerhalb weniger Tage produziert und verimpft? Ich bitte dich...
    Du möchtest also das Schuldprinzip in der Medizin einführen. Bei Deinem nächsten Unfall dürfen die Rettungssanitäter nur dann zur Wiederbelebung schreiten, wenn nachgewiesen wurde, dass Du dich an alle Verkehrsregeln gehalten hast. Dazu wertet die Polizei erst mal ein paar Stündchen die Fahrkameras Deines Tesla aus. Und Länder kriegen erst dann Katastrophenhilfe, wenn sie nachgewiesen haben, dass sie eine fähige Regierung gewählt haben. Und keine Altmeiers, Scheuers, Spahns, Seehofers...

  2. Anzeige

    Der Coronavirus

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #8082
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    @Blizzard_Black Wie gesagt. Viele Staaten haben die Impfstoffentwicklung fast völlig selbst bezahlt.

    In meinem Rechte Verständnis würden die Impfstoffe eh den Staaten gehören.

    Und die Impfstoffe zum Preis von Hunderttausende Todesopfer nicht freizugeben ist für mich Unrecht.

    Dein Beispiel greife ich mal auf.

    Hätte man die Patente in November zugänglich gemacht hätten wir vermutlich jetzt mehr Impfstoff auf dem Markt. Produktionen können innerhalb weniger Monate umgestellt werden. Also ist es nicht durchaus möglich, dass wir mit indischen Zusatzimpfstoff, bereits jetzt bei 40 oder gar 50 % wären.

    Die Wahrscheinlichkeit, dass du mit Freunden trinken kannst oder länger bei der Freundin bleiben kannst wäre vermutlich deutlich besser als jetzt.


    Somit ist dieser Profit aus der Imofentwicklung praktisch von Ländern Finanziert wurden und die Großen Pharmariesen bekommen das Geld dafür.

    Da hält sich mein Mitleid echt in Grenzen.

  4. #8083
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist gerade online

    Der Coronavirus

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Das stimmt. Sieht man ja bei Melinda Gates und MacKenzie Scott-Bezos. Und den vielen hochintelligenten Erben.
    Stimmt, ich vergaß. Das Patent für den Corona-Impfstoff wurde vererbt, ich Dummerchen.

    Du möchtest also das Schuldprinzip in der Medizin einführen.
    Nein. Aber wie gesagt - dass Indien mit der Freigabe von Patenten innerhalb der nächsten 4 Wochen durchgeimpft sein sollte, ist an Absurdität doch wohl kaum zu übertreffen. Die dortige, jetzt umgehende Welle, bricht man wohl kaum mit Impfungen, hm?
    Das ist genau die selbe Herangehensweise wie beim Klimawandel. Hierzulande wird der SUV-Fahrer blöd angeschaut, wenn er in die Stadt fährt, weil er mit seinem CO2-Killer zum Einkaufen fährt - dass der vielleicht einen GaLa-Baubetrieb hat und Hänger mit 3,5 Tonnen Anhängelast ziehen muss aus beruflichen Gründen, so weit wird in extrem denkenden Kreisen nichtmal gedacht - und zeitgleich baut man in China und Indien bis zum heutigen Tag noch ein Kohlekraftwerk nach dem nächsten und schert sich einen Dreck um die Umwelt.

  5. #8084
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    @Blizzard_Black China hat dieses Jahr angekündigt seine Emissionen um 65% senken zu wollen.

    Hängt davon ab, was msn ein kauft und was für ein SuV es ist.

    Die Umstände sind entscheidend.

    Ich würde wegen einem Brotes nicht den Wagen nutzen.

    Ich versuche wege zum kombinieren.


    Ne der Steuerzahler hat zu einen großen Teil die Entwicklung der Impfstoffe bezahlt, aber die Pharma Industrie darf abkassieren.

  6. #8085
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Stimmt, ich vergaß. Das Patent für den Corona-Impfstoff wurde vererbt, ich Dummerchen.



    Nein. Aber wie gesagt - dass Indien mit der Freigabe von Patenten innerhalb der nächsten 4 Wochen durchgeimpft sein sollte, ist an Absurdität doch wohl kaum zu übertreffen. Die dortige, jetzt umgehende Welle, bricht man wohl kaum mit Impfungen, hm?
    Das ist genau die selbe Herangehensweise wie beim Klimawandel. Hierzulande wird der SUV-Fahrer blöd angeschaut, wenn er in die Stadt fährt, weil er mit seinem CO2-Killer zum Einkaufen fährt - dass der vielleicht einen GaLa-Baubetrieb hat und Hänger mit 3,5 Tonnen Anhängelast ziehen muss aus beruflichen Gründen, so weit wird in extrem denkenden Kreisen nichtmal gedacht - und zeitgleich baut man in China und Indien bis zum heutigen Tag noch ein Kohlekraftwerk nach dem nächsten und schert sich einen Dreck um die Umwelt.
    Der Impfstoff wurde nicht vererbt, aber die Entwicklung durch Biontech wurde mit fast 400 Millionen Euro des Bundes erst ermöglicht. Es ist im Grunde öffentlich-rechtlicher Impfstoff.
    Die Gesamtsumme aller Projektförderungen des BMBF an das Biotechnologieunternehmen liegt bei 396 Millionen Euro
    Quelle: https://www.gesundheitsforschung-bmb...ruch-12541.php

    Wir sind also wieder beim alten Spiel "Verluste/Investitionen sozialisieren, Gewinne privatisieren."
    Siehe auch Lufthansa-Rettung.

    Und wie schnell Indien impfen kann, kann man von hier aus gar nicht beurteilen. Beispiel USA: Die waren doch vor drei Monaten noch die Lachnummer de Welt. Jetzt sind fast alle Impfwilligen durchgeimpft.

    Schief angeschaut wird übrigens nicht der SUV mit Hänger auf dem Baumarktparkplatz, sondern die Mutti im Porsche Touareg vor der Grundschule.

  7. #8086
    PsychoGamer PsychoGamer ist gerade online
    Avatar von PsychoGamer

    Der Coronavirus

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Porsche Touareg
    Spoiler öffnen

  8. #8087
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Ich würde ihn kaufen!

  9. #8088
    Blaue Flamme Blaue Flamme ist offline

    Der Coronavirus

    Gibt Nichts Spannendes zu berichten. Arm hat leicht weh getan nach körperlicher Anspannung. Ansonsten Alles normal. Zumindest die 1.Impfung (Kopfschmerzen) war recht unspektakulär.

  10. #8089
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist gerade online

    Der Coronavirus

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Wir sind also wieder beim alten Spiel "Verluste/Investitionen sozialisieren, Gewinne privatisieren."
    Siehe auch Lufthansa-Rettung.
    Hm. So ist das halt, wenn ich etwas im eigenen Land entwickeln möchte - dann braucht es jemanden, der es anstößt. Der Staat profitiert schließlich auch davon, durch Lohnsteuer, Körperschaftssteuer, Gewerbesteuer, Zuliefererfirmen. Warum gibt man BMW Förderungen zur Entwicklung von Batterien hierzulande? Großen Unternehmen wurden in der Vergangenheit nicht selten Grundstücke und Erschließungen geschenkt, damit sie sich hier ansiedeln, und eben nicht im Ausland. Das hat mit Gewinne privatisieren nichts zu tun, weil da Jobs, Zulieferketten und damit Steuereinnahmen dran hängen, die dann hier umgesetzt werden, und eben nicht in Österreich, Bulgarien, Rumänien, Indien oder anderswo auf dieser Welt. Das schöne für ein Unternehmen oder fähige Leute ist halt: Man ist nicht ortsgebunden - Erfolg kann ich überall auf der Welt haben, also muss ich den Leuten Erfolg ermöglichen können, statt neidisch auf das Geld dieser Personen zu blicken, das sie mit erfolgreicher Arbeit verdienen - außer ich will irgendwann als Land den Anschluss zur Welt verlieren, weil fähige Leute halt nicht mehr in Deutschland zu finden sind, altbekanntes DDR-Problem: Wer was konnte, hat versucht vor dem Mauerbau abzuhauen.

    Und wie schnell Indien impfen kann, kann man von hier aus gar nicht beurteilen. Beispiel USA: Die waren doch vor drei Monaten noch die Lachnummer de Welt. Jetzt sind fast alle Impfwilligen durchgeimpft.
    Das war doch schon vor Monaten abzusehen, dass Länder wie die USA, Großbritannien und Israel deutlich besser in der Impfstrategie vorankommen werden, als es Deutschland tut. Deswegen sprechen wir trotzdem in Indien von einer Bevölkerung von 1,4 Milliarden Menschen. Eine Impfquote von 70% mit Doppelimpfung zu erlangen, hieße, dass man 2,8 Milliarden Impfdosen verspritzen muss - wie viel ist weltweit produziert?

    Selbst Lauterbach hält die Patentaufhebung für irrelevant für den Impferfolg.

    Schief angeschaut wird übrigens nicht der SUV mit Hänger auf dem Baumarktparkplatz, sondern die Mutti im Porsche Touareg vor der Grundschule.
    Blöd, dass GaLa-Bauer, Hoch- und Tiefbau-Unternehmer auch Kinder haben.
    Im Übrigen fahren die meisten Leute als SUV einen VW Touareg oder Porsche Cayenne, BMW X5, Mercedes ML, weil diese Fahrzeuge eine Anhängelast von 3,5 Tonnen erlauben. Alternativen sind dann noch Pick-Up Trucks, die das auch können, aber ähnlich groß und ähnlich schwer sind.
    Das darf ich ansonsten mit nahezu keinem anderen Fahrzeug anhängen - das geht nur bei großen, schweren SUVs und ist auch nur für diese gesetzlich erlaubt. Mit einem X1, Ford Kuga, 2er Active Tourer oder anderem Kleinkram, was sich der örtliche Rentner gerne als Fahrzeug zulegt, weil man "da höher sitzt" und "leichter einsteigt" - was von der Bevölkerung kaum kritisiert wird - kann ich keinen Minibagger mit 2,5 Tonnen Gewicht anhängen. An einem Touareg, Cayenne, X5 oder ähnlichen in der Öffentlichkeit gerne kritisierten SUVs schon.

  11. #8090
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Der Coronavirus

    Danke, ich weiss jetzt dank Deinem Beitrag dass die Hälfte der Eltern von der Schule nebenan Landschaftsgärtner sind.

  12. #8091
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist gerade online

    Der Coronavirus

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Danke, ich weiss jetzt dank Deinem Beitrag dass die Hälfte der Eltern von der Schule nebenan Landschaftsgärtner sind.
    Gibt ja noch andere Leute, die SUV's benötigen. Meine Eltern fuhren als Händler lange SUVs, weil sie Lieferungen zu Filialen brachten oder größere Mengen von Bestellungen bei Terminen gleich mitnahmen. Andere Leute haben Pferde, Boote, sind Zimmerer, Trockenbauer, Maurer, GaLa-Bauer oder üben irgendeine andere Form des Handwerks aus oder fahren aus anderen Gründen öfter mit einem Hänger rum und benötigen daher halt so ein Ding - oder legen wert auf eine höhere Fahrzeugsicherheit im Crash-Fall. Gründe hierfür sind vielfältig.
    Mein Hänger mit 3,5 Tonnen z.G. wurde in den letzten 2 Jahren schon öfter ausgeliehen - und solange meine Eltern noch ein Fahrzeug fuhren, wo man 2,8 Tonnen anhängen durfte, hab ich auch das ein oder andere Mal in meinem Bekanntenkreis was transportiert mit dem Auto meiner Eltern. Bei einem er, 3er, A4, ... darf man halt nur um die 1500 Kilo anhängen, bei einem 5er, A6, ... sinds halt dann 1900 Kilo. Damit kann ich leichte Dinge transportieren mit einem nicht gebremsten 750 Kilo Hänger, wenn ich aber wirklich was fahren will, was Gewicht hat, wiegt der Hänger allein schon 700-1000 Kilo.

    "Aber können Geimpfte sich auch nicht mehr infizieren und das Virus weitergeben? Leipziger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben genau das untersucht und herausgefunden: Sars-CoV-2 kann sich trotz Impfung noch in den Rachenschleimhäuten vermehren. Geimpfte können die Infektion daher weitergeben, auch wenn sie selbst nichts davon spüren."
    https://www.n-tv.de/wissen/Wie-anste...e22537886.html

  13. #8092
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    Allerdings verringert sich die Virenlast, so dass es eine wesentlich geringere Wahrscheinlichkeit einer weiteren Infektion gibt.

  14. #8093
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Der Coronavirus

    Raus, raus, alles muss raus!

    Bund und Länder haben heute beschlossen, dass Vaxzevria (der AstraZeneca-Impfstoff) ab sofort verramscht wird. Für Vaxzevria wird die Priorisierung aufgehoben, so dass jeder sich ab sofort bei seinem Hausarzt mit AstraZeneca impfen lassen kann. Falls der Hausarzt welches bekommt. Es ist nicht bekannt, ob der Bund noch ein Pfund Matjes und drei Dauerwürste zur Vaxzevria-Impfung dazu gibt.

    Die Konkurrenzprodukte gibt es nach wie vor nur mit Priorisierung.

    https://www.tagesschau.de/inland/ast...hoben-101.html

  15. #8094
    Yieva Yieva ist offline
    Avatar von Yieva

    Der Coronavirus

    Die Impfterminbuchung heute war die reinste Katastrophe. Ich wollte für meine Eltern einen Termin buchen und war bereits eine Stunde vorher auf der Buchungsseite, auf der ein Countdown lief. Als die Terminbuchung dann endlich eröffnet wurde, war ich auf Platz 150.000 in der Warteschleife. Es gab also überhaupt keine Chance, mal einen Schritt weiter zu kommen und überhaupt einen Blick auf die Impfzentren zu werfen. Ist ja nicht so, als würden alle SHler sich für ein einziges Impfzentrum interessieren. Ich weiß auch ehrlich gesagt nicht, was ich hätte anders machen sollen. Allgemein kotzen mich diese Runs auf irgendetwas an, ich kann das gar nicht ab. Gönne natürlich jedem die Impfung und bin froh, dass es mal voran geht. Aber nach der Erfahrung „freue“ ich mich echt auf die Zeit, wenn wir dann auch endlich mal dran sind und um so einen Termin kämpfen müssen.

  16. #8095
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    Kanns verstehen.

    Viele schränken sich seit Monaten ein und der Impfstoff ist ein möglicher Ausweg.

    Und die Aufhebung vieler Beschränkungen macht dem Impfstoff noch attraktiver.

  17. #8096
    Yieva Yieva ist offline
    Avatar von Yieva

    Der Coronavirus

    Ich stelle mich meinetwegen auch gerne ganz hinten an. Ich habe keinen sozialen Beruf und kann meinetwegen auch noch etwas länger verzichten. Aber für meine Eltern wäre es mir schon wichtig.
    Mich enttäuscht halt zum einen dieser ganze bürokratische Aufwand, durch den wir hinterher hinken. Und zum anderen hätte ich irgendwie eine bessere Organisation erwartet. Als mein Bruder vor einigen Wochen seinen Termin gebucht hatte, war es so, dass man sich als Interessent für einen Termin eintragen und dann nachrücken konnte, wenn jemand abspringt. Viele Leute lassen sich nämlich parallel von Angehörigen einen Termin buchen, um eine bessere Chance zu haben.
    In diesem Fall gab es aber gar keine Möglichkeit, nachzurücken, weil man nach der Vergabe der 65.000 Termine einfach rausgekickt wurde. Wenn jemand doppelt gebucht hat, fallen diese Termine wohl offenbar ganz ins Wasser.

  18. #8097
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    Mein Rat der Hausarzt.

  19. #8098
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat Yieva Beitrag anzeigen
    Mich enttäuscht halt zum einen dieser ganze bürokratische Aufwand, durch den wir hinterher hinken. Und zum anderen hätte ich irgendwie eine bessere Organisation erwartet. Als mein Bruder vor einigen Wochen seinen Termin gebucht hatte, war es so, dass man sich als Interessent für einen Termin eintragen und dann nachrücken konnte, wenn jemand abspringt. Viele Leute lassen sich nämlich parallel von Angehörigen einen Termin buchen, um eine bessere Chance zu haben.
    In diesem Fall gab es aber gar keine Möglichkeit, nachzurücken, weil man nach der Vergabe der 65.000 Termine einfach rausgekickt wurde. Wenn jemand doppelt gebucht hat, fallen diese Termine wohl offenbar ganz ins Wasser.
    Kann ich verstehen. Die Impfzentren sind zur Zeit wohl Diener zweier Herren, was zu zwei unterschiedlichen Organisationen führt.

    - Die Alterspriorisierung (Impfung nach Jahrgang) wird über die kassenärztliche Vereinigung abgewickelt.
    - Die Indikationspriorisierung (Impfung nach Vorerkrankung) über die Gesundheitsämter.

    Ich wurde über das Gesundheitsamt priorisiert und kann eigentlich nur Gutes darüber berichten. Ich bekam einen Zugangslink mit Passwort, über den ich in einem Rutsch sowohl den ersten als auch den zweiten Termin ganz unkompliziert und in Ruhe buchen konnte. Ein Zeitlimit / eine Freischaltungsuhrzeit gab es nicht, so dass es keinen Andrang auf den Buchungsserver gab und alles performant gebucht werden konnte. Das einzige was mich gewundert hat war, dass man selbst etwa zehn Seiten Unterlagen (Anamnese, Aufklärung, Einwilligung) ausdrucken und mitbringen musste. Das führte beim Impftermin auch zu zahlreichen Verzögerungen, weil viele ältere Mitbürger damit überfordert waren.

    Aufgefallen war mir, dass die Buchungssoftware von einer Softwareklitsche aus dem Nachbarort stammte. Da scheint also jedes Gesundheitsamt sein eigenes Süppchen zu kochen.

  20. #8099
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    Der Coronavirus

    Randnotiz: gestern beim Hausarzt habe ich meine 2. Zeckenimpfung bekommen und siehe da, es war noch heißer Astrazeneca Junk im Kühlschrank. Aber Pustekuchen, Zeckenimpfung und Covid Shot vertragen sich nicht und müssen deshalb in dreiwöchigen Abstand gespritzt werden. Sind wir halt auf einer Warteliste...

  21. #8100
    TheBRS TheBRS ist offline
    Avatar von TheBRS

    Der Coronavirus

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Wenn man jetzt fies wäre, würde man sagen: Willkommen zurück in 1933. Oder alternativ in der Sowjetunion.

    Das Signal, das man mit solch einem Gedankengut sendet, geht völlig in die falsche Richtung.

    Da ist genau der springende Punkt. Letztendlich ist es doch egal um welche Branchen/Unternehmen es im einzelnen geht: Es sendet ein falsches Signal. Ich bin der Überzeugung, dass wenn eine Grenze einmal übertreten ist, passiert das auch ein zweites, drittes, viertes etc. Mal. Begründungen dafür finden sich schließlich ständig. In diesem Fall ist der Staat beteiligt, im nächsten Fall geht es dann um die Absicherung von X und im dritten Fall ist es fürs Klima. Ich sehe das höchst kritisch.

Ähnliche Themen


  1. Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der Tiefe: Was letzte Woche als Gerücht auftauchte ist nun somit Oiffziel. Das Konsolen Action RPG "Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der...

  2. Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!?: Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!? Wenn wir uns heute unsere zivilisierte Gesellschaft...

  3. Elfen Ritter - Der Star der deutschen Fantasy kehrt in die Welt der Elfen zurück!: Viele von euch haben sicherlich die Trilogie der Elfen gelesen (Die Elfen, Elfenwinter, Elfenlicht). 2007 - 2008 Erscheinen 3 neue Titel von Bernhard...

  4. Avatar - Der Herr der Elemente: Der Pfad des Feuers: Huhu, Wie der Titel schon sagt, soll ein neues Avatar Spiel rauskommen ich hab mir schon den Trailer angeschaut und es sieht wesentlich besser als...

  5. was ist der unterschied zwischen alte xbox und der neuen: ch hab da mal ne frag Was ist ist eigendlich der unterschied zwischen der alten xbox und der xbox...