Seite 420 von 447 ErsteErste ... 400410419420421430440 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.381 bis 8.400 von 8931
  1. #8381
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Der Coronavirus

    Zitat Vachyn Beitrag anzeigen
    Was ist das denn für 'ne Logik? Was genau ist die Nachhaltigkeit dahinter, ein paar Monate ganz ohne Schutz rumzulaufen, nur weil man jetzt nicht den besten Schutz bekommt?

    Mir geht es zudem nicht nur um den Schutz, sondern auch um die damit verbundene Erleichterung im Alltag, die bei Janssen ja schon nach der ersten Spritze da ist. Ich freue mich schon darauf in zwei Wochen ohne Aufwand in Cafés, Restaurants oder ins Museum gehen zu können.
    Was ich halt auch nicht verstehe, warum die Impfgegner sich auch so dafür einsetzen den Impfstoff/das Impfen so runter zu machen. Meinetwegen sollen sie ja Vorbehalte haben (wobei ich immer noch keine einzige Studie gelesen habe, die von potenziellen Langzeitfolgen schrieb, es einfach nur Befürchtungen sind ), aber es den anderen zu vermiesen macht doch auch keinen Sinn? Verstehen die Impfgegner nicht, dass je mehr Menschen geimpft werden, desto schneller bekommen auch sie ihre Entscheidungsfreiheit zurück?

  2. Anzeige

    Der Coronavirus

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #8382
    Cao Cao Cao Cao ist offline
    Avatar von Cao Cao

    Der Coronavirus

    Zitat Riley Beitrag anzeigen
    Ich habe niemanden angemacht.
    Hast du auch nicht. Er fängt nur wieder an herumzuspinnen

    Anyway, durch meinen Arbeitgeber bin ich auch an "die Ghetto-Plörre" gekommen und ich muss sagen mir ging es auch die ersten beiden Tage richtig beschissen. Ein lang anhaltender Schüttelfrost, Kopfschmerzen (Welche ggf. aber eher von meinen allgemeinen Wohlbefinden kamen), trockenen Husten, Fieberschübe und Schlafmangel. Mittlerweile fühle ich mich aber wieder gut.

  4. #8383
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Apropos Langzeitfolgen und Covid-Impfung:
    https://science.orf.at/stories/3206896/
    Bereits mehrere Studien beschäftigen sich nun mit der Frage, ob sich die Impfung positiv oder negativ auf Long Covid auswirkt, sagt die Kardiologin Mariann Gyöngyösi, sie betreut Betroffene am Wiener Allgemeinen Krankenhaus und leitet eine Studie zur Behandlung von Long Covid.

    In einer kleinen britischen Untersuchung von zuvor schwer an Covid-19 Erkrankten habe sich gezeigt, dass die Impfung einen positiven Effekt haben kann. Bei fast siebzig Prozent der Patientinnen und Patienten wurde demnach eine leichte Besserung der Symptome festgestellt.

    In einer zuletzt veröffentlichten Untersuchung mit knapp 900 Long-Covid-Patientinnen und -Patienten berichten fast sechzig Prozent, dass sie sich nach der Impfung besser gefühlt haben.

    Es gibt drei Vermutungen, wie man diese Verbesserung erklären könnte, sagt Mariann Gyöngyösi: erstens, dass die Impfung die restlichen noch im Körper befindlichen Viruspartikel beseitigt. Zweitens, dass die Impfung das entgleiste Immunsystem wieder reparieren kann. Und drittens, dass die Impfung einen sogenannten „Reset“ oder Neustart dieser falsch funktionierenden Immunprozesse induziert.

    Knapp zwanzig Prozent der befragten Long-Covid-Patientinnen und -Patienten berichteten über eine Verschlechterung der Symptome nach der Impfung, vierundzwanzig Prozent bemerkten keine Auswirkungen.

  5. #8384
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    Der Coronavirus

    Wie geht es nach Corona weiter?

    In den USA normalisiert sich das Leben aufgrund der guten Impfstoffversorgung das öffentliche Leben immer mehr.
    Dort zeigt sich jetzt, dass die Pandemie möglicherweise dauerhafte Auswirkungen auf die Arbeitswelt hat. Viele Beschäftigte haben sich an das Home Office gewöhnt und sehen nicht mehr ein, dauerhaft ins Büro zurück zu kehren. Das trifft auf Unverständnis vieler autoritärer Chefs, die einen Kontrollverlust über ihre Mitarbeiter befürchten. Insbesondere unter den jüngeren Mitarbeitern seien viele bereit, ihren Arbeitgeber zu wechseln, wenn der neue Arbeitgeber flexibleres Home Office anböte.

    Mal sehen, wie das hierzulande wird. Ich kenne auch in meinem Laden eine Menge Chefs, die glauben ihre Mitarbeiter drehen zu Hause Däumchen. Was meint Ihr - bleibt Euer Home Office dauerhaft, und wollt Ihr das überhaupt?

    Quelle: https://www.bloomberg.com/news/artic...work-from-home

  6. #8385
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Bei uns wird es eine HO-Vereinbarung geben. Die HO-Tage werden zwar reduziert im Vergleich zu jetzt (zumindest wäre das bei mir der Fall), aber grundsätzlich wird es weiter möglich bleiben. Muss es auch, weil in den ganzen Unternehmen schon "Desk Sharing" eingeführt wird so langsam. Und das wird ohne Home Office kaum funktionieren.

  7. #8386
    Ezio Ezio ist offline
    Avatar von Ezio

    Der Coronavirus

    Ich war ja nie im Home Office und das ist auch etwas was ich mir nicht wirklich vorstellen kann. Meine Wohnung ist mein privater Bereich, da will ich nichts mit der Arbeit zu tun haben. Man hat die Arbeit immer unweigerlich dann zu Hause. Schon schlimm genug wenn der Arbeitgeber oder Kollegen sich erdreisten im Urlaub wegen eines "Notfalls" anzurufen. Was ist da erst los wenn du Arbeitsequipment daheim hast. Nein, ich persönlich ziehe eine ganz strikte Trennung von Privat und Arbeit vor.

    Bei uns leider immer noch nix neues zum Thema Impfen durch den Betriebsarzt. Aber ich will mal heute bei meinem Chef was nachfragen. Unsere Monteure gehen ja auf Dienstreise und ich stehe ja bei deren Rückkehr in unmittelbarem Kontakt, eventuell hab ich doch die Chance zumindest in Prio3 zu rutschen (das waren doch u.a. die, die beruflich reisen müssen, oder?)

  8. #8387
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    Der Coronavirus

    Zitat Cao Cao Beitrag anzeigen
    Ein lang anhaltender Schüttelfrost, Kopfschmerzen (Welche ggf. aber eher von meinen allgemeinen Wohlbefinden kamen), trockenen Husten, Fieberschübe und Schlafmangel. Mittlerweile fühle ich mich aber wieder gut.
    Das dürften dein Immunsystem gewesen sein welches sein Standartarsenal gegen den Fakevirus raushaut.
    Immunsystem:"Oh ein Virus ist. Startet das Fieber um ihm abzutöten, den ****** machen wir den Körper heiß"

  9. #8388
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist gerade online

    Der Coronavirus

    Zitat Vachyn Beitrag anzeigen
    Mir geht es zudem nicht nur um den Schutz, sondern auch um die damit verbundene Erleichterung im Alltag, die bei Janssen ja schon nach der ersten Spritze da ist. Ich freue mich schon darauf in zwei Wochen ohne Aufwand in Cafés, Restaurants oder ins Museum gehen zu können.
    Es wird in meinen Augen spannend werden. Laut dem Lieferplan müsste J&J in den nächsten 3 Wochen noch ca. 7,5 Millionen Dosen liefern - eine ganze Menge. Ich könnte mir gut vorstellen, dass der Impfstoff sehr begehrt sein könnte, da nach der Impfung und 2 Wochen Karenzzeit man seine Rechte wieder erhält.
    Ich kann mir ebenfalls gut vorstellen, dass sich ein Großteil der Leute dann nur gegen Corona impfen lässt, um deren Rechte wieder zu bekommen, und nicht, weil sie Schiss vor einer Infektion haben. Hier dürfte J&J besonderes großes Interesse hervorrufen.
    Wie wirksam J&J dann - mal um den Eigenschutz, der ja politisch gewollt so wichtig ist, dass sich junge Leute (bei uns im Landkreis, wochenlang einer der Hot-Spots in Bayern, starb nicht ein einziger unter 35 Jahren an Corona) bei uns nicht treffen dürfen, nicht auf Volksfeste, Diskotheken oder andere coole Freizeitaktivitäten gehen dürfen, wird sich dann später noch zeigen. Astra ist meines Wissens ja - im Gegensatz zu den mRNA Wirkstoffen - weniger effektiv gegen Virus-Mutationen. Wer sich also Astra im 4 Wochen Intervall hat spritzen lassen oder nur eine Spritze J&J bekam, hat sich jedenfalls selbst nicht optimal gegen eine Corona-Infektion geschützt.
    In NRW darf man jetzt wieder in die Disko, hab ich gelesen. Tanzen mit Maske. Witz, komm raus.

    Andererseits muss man natürlich auch sagen: Wer lässt sich als junge Person schon freiwillig Astra spritzen und wartet dann 12 Wochen auf seine Zweitimpfung + 2 Wochen Karenzzeit - also Rechte zurück dann frühestens Ende September, wenn man morgen einen Impftermin bekommt - für eine optimale Wirksamkeit? Das wird spannend, denn Astra fängt jetzt dann an zu liefern und die Stiko empfiehlt Astra ja nur für Ü60-Personen - bei den Ü60-Personen waren letzte Woche bereits in den Bundesländern, die die Daten veröffentlichen, zwischen 70% und 87% Erstgeimpft - in Bundesländern mit hoher Impfquote (und daher vermutlich hoher Impfbereitschaft) liegt die Quote am Höchsten, darunter speziell in Bremen, BaWü, NRW, Saarland - und in Brandenburg und Thüringen liegt sie am niedrigsten.

    Auch kann man da mal fragen, ob es nicht Rosinenpickerei in Berufsgruppen ist, wenn man die Impfpriorisierung nicht aufheben möchte, wie einige ja kritisieren, dass es jetzt geschehen ist. Hat jemand, der bei der örtlichen Zeitung im Home Office sitzt und damit dem "Rundfunk" angehört, ein höheres Infektionsrisiko, als jemand anderes? Wieso sollte der in der Priorität eine Stufe höher sein?

  10. #8389
    Cao Cao Cao Cao ist offline
    Avatar von Cao Cao

    Der Coronavirus

    Zitat gamefreake89 Beitrag anzeigen
    Das dürften dein Immunsystem gewesen sein welches sein Standartarsenal gegen den Fakevirus raushaut.
    Immunsystem:"Oh ein Virus ist. Startet das Fieber um ihm abzutöten, den ****** machen wir den Körper heiß"
    Ist es auch normal das ich Blut im Speichel hatte?
    Denke aber mal das schlimmste habe ich hinter mir.

  11. #8390
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    Der Coronavirus

    Zitat Cao Cao Beitrag anzeigen
    Ist es auch normal das ich Blut im Speichel hatte?
    Denke aber mal das schlimmste habe ich hinter mir.
    Ich fürchte das könnte andere Gründe haben, eventuell solltest du das von einen Arzt anschauen lassen

  12. #8391
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Bei uns wurden Mal wieder (vorausgefüllte, -gestempelte und -unterschriebene Impfpässe mitgehen lassen. Und das von MitarbeiterInnen der durchführenden Blaulichtorganisation.
    https://kurier.at/chronik/wien/mitar...ehen/401405349
    Der Stempel im Impfpass für eine Covid-19-Immunisierung scheint ein heiß begehrtes Gut zu sein. Einige kurzfristig eingestellte Mitarbeiter des Arbeiter-Samariter-Bundes sollen in der Impfstraße im Wiener Austria Center bereits abgestempelte Impfnachweise entwendet haben.

    Im Austria Center erhalten derzeit täglich bis zu 13.000 Menschen den heiß ersehnten Stich. Für jene Personen, die keinen Impfpass mitbringen, liegen frisch gedruckte und abgestempelte Impfnachweise bereit. Darauf hatten es laut Samariterbund zwischen 25. und 26. Mai „bedauerlicherweise“ einige Mitarbeiter abgesehen – sie hätten abgestempelte, aber noch nicht personalisierte Impfpässe entwendet. Die genaue Zahl ist unklar, man gehe aber von bis zu 20 Stück aus. Die polizeilichen Ermittlungen dazu laufen noch. Eine Kollegin hatte die Aktion beobachtet und gemeldet.

    Insgesamt wurden fünf beschuldigte Mitarbeiter fristlos entlassen. Drei wurden angezeigt, bei den anderen wurde keine unmittelbare Tat nachgewiesen. Die Impfpässe könnten bei Menschen heiß begehrt sein, die ungeimpft in den Genuss der Vorteile eines solchen Nachweises kommen wollen.
    Ich verstehe nicht, wieso man überhaupt komplett fertige Blanko-Impfpässe herumliegen hat. So knallhart können die zeitlichen Abläufe auch nicht sein, dass man denen nicht ebenso wie ja Leuten, die ihren eigenen Impfpass mitbringen, das Pickerl im Laufe der Impfprozedur erst in den dann zumindest ja Mal mit Namen und Sozialversicherunganummer ausgefüllten Pass kleben kann.
    Das ist wieder so ein typischer Fall von "Gelegenheit macht Diebe", der absolut vermeidbar wäre, wenn vorher Mal jemand nachgedacht hätte.

  13. #8392
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Der Coronavirus

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Wie geht es nach Corona weiter?

    In den USA normalisiert sich das Leben aufgrund der guten Impfstoffversorgung das öffentliche Leben immer mehr.
    Dort zeigt sich jetzt, dass die Pandemie möglicherweise dauerhafte Auswirkungen auf die Arbeitswelt hat. Viele Beschäftigte haben sich an das Home Office gewöhnt und sehen nicht mehr ein, dauerhaft ins Büro zurück zu kehren. Das trifft auf Unverständnis vieler autoritärer Chefs, die einen Kontrollverlust über ihre Mitarbeiter befürchten. Insbesondere unter den jüngeren Mitarbeitern seien viele bereit, ihren Arbeitgeber zu wechseln, wenn der neue Arbeitgeber flexibleres Home Office anböte.

    Mal sehen, wie das hierzulande wird. Ich kenne auch in meinem Laden eine Menge Chefs, die glauben ihre Mitarbeiter drehen zu Hause Däumchen. Was meint Ihr - bleibt Euer Home Office dauerhaft, und wollt Ihr das überhaupt?

    Quelle: https://www.bloomberg.com/news/artic...work-from-home
    Bei uns gibt es bereits seit glaube September oder so eine Vereinbarung. In Zukunft 3 Tage Büro und 2 Tage HO. Das kann natürlich auch mal flexibel sein wegen Ferien zb und man selbst hat keinen Urlaub.
    Zitat Ezio Beitrag anzeigen
    Ich war ja nie im Home Office und das ist auch etwas was ich mir nicht wirklich vorstellen kann. Meine Wohnung ist mein privater Bereich, da will ich nichts mit der Arbeit zu tun haben. Man hat die Arbeit immer unweigerlich dann zu Hause. Schon schlimm genug wenn der Arbeitgeber oder Kollegen sich erdreisten im Urlaub wegen eines "Notfalls" anzurufen. Was ist da erst los wenn du Arbeitsequipment daheim hast. Nein, ich persönlich ziehe eine ganz strikte Trennung von Privat und Arbeit vor.
    )
    Ich kann da ja nur für mich sprechen: Klapp ich den Laptop zu ist Feierabend. Mein AG verlangt auch kein "mach mal, ist doch eh da". Arbeit ist Arbeit und Freizeit Freizeit und Urlaub Urlaub. Ein positiver Aspekt: Der innere Schweinehund ist kleiner Minusstunden abzubauen da ich nicht ins Büro sondern nur an den Schreibtisch muss.

  14. #8393
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    Der Coronavirus

    Hab heute Biontech erhalten, fehlen noch Astra,John,Mordena und Sputnik.

    Bisher keinerlei nebenwirkungen

  15. #8394
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    Der Coronavirus

    Habe heute auch Biontech erhalten. Bin ja mal gespannt, ob die nächsten 2-3 Tage nur im Bett verbracht werden oder ob ich von Nebenwirkungen verschont bleibe.

  16. #8395
    Halonat Halonat ist offline
    Avatar von Halonat

    Der Coronavirus

    Hatte am Sonntag nun auch meine erste Impfung mit Biontech. Bis auf Schmerzen und einen blauen Fleck an der Einstichstelle, hatte ich keinerlei Nebenwirkungen.
    War auch echt positiv überrascht, wie flott und organisiert es bei uns im Impfzentrum abläuft. Auch die Mitarbeiter vor Ort waren alle freundlich. Da habe ich schon ganz andere Sachen gehört.

  17. #8396
    Rufflemuffin Rufflemuffin ist offline
    Avatar von Rufflemuffin

    Der Coronavirus

    Ich habe nächste Woche Dienstag meine zweite und wurde schon vorgewarnt, dass diese nochmal stärkere Nachwirkungen haben wird, da ich beim ersten Mal schon für einen Tag ausgefallen bin. Alle wichtigen Schultermine werden mittlerweile um die Impfungen herum gelegt.

  18. #8397
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    Der Coronavirus

    Zitat Rufflemuffin Beitrag anzeigen
    Ich habe nächste Woche Dienstag meine zweite und wurde schon vorgewarnt, dass diese nochmal stärkere Nachwirkungen haben wird, da ich beim ersten Mal schon für einen Tag ausgefallen bin. Alle wichtigen Schultermine werden mittlerweile um die Impfungen herum gelegt.
    Seltsam - bei beiden Biontech-Dosen hatte ich (und auch die sieben mittlerweile geimpften Familienmitglieder) außer dem Tennisarm keine Beschwerden. Ist vielleicht eine Alterssache; wahrscheinlich ist mein Arm schon halbtot und merkt nix mehr.
    Ich wünsche Dir jedenfalls eine beschwerdefreie Impfung.


    Anderes Thema: Ab Montag kann man angeblich bei vielen Apotheken den digitalen Impfausweis bekommen, wenn man schon vollständig geimpft ist und das per Impfpass nachweisen kann. Wäre schön, wenn dann mal jemand berichten könnte wie das geklappt hat.
    Bin ich eigentlich der einzige, der noch einen weißen Impfpass hat? Die gelben kamen erst nach meiner Geburt auf den Markt...


    Quelle: https://www.aerzteblatt.de/nachricht...Impfnachweisen

  19. #8398
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Also meiner hatte bisher noch einen Hammer und eine Sichel vorne drauf und war rot.

    Der digitale Impfnachweis soll ja auch über die Corona-Warnapp anzeigbar sein. Somit hätte die App dann ja endlich Mal einen Sinn.
    https://www.spiegel.de/netzwelt/apps...3-44f45d86864c

  20. #8399
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    Der Coronavirus

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Also meiner hatte bisher noch einen Hammer und eine Sichel vorne drauf und war rot.
    Wie war denn Deine Sputnik V-Impfung?

    Du weißt ja: Sputnik-Geimpfte gelten in Deutschland als ungeimpft.
    Quelle: https://www.nordkurier.de/aus-aller-...743813406.html

  21. #8400
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Naja, wenn man sich mit einem nicht zugelassenen Mittel spritzen lässt, konnte man das aber fast erwarten?

Ähnliche Themen


  1. Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der Tiefe: Was letzte Woche als Gerücht auftauchte ist nun somit Oiffziel. Das Konsolen Action RPG "Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der...

  2. Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!?: Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!? Wenn wir uns heute unsere zivilisierte Gesellschaft...

  3. Elfen Ritter - Der Star der deutschen Fantasy kehrt in die Welt der Elfen zurück!: Viele von euch haben sicherlich die Trilogie der Elfen gelesen (Die Elfen, Elfenwinter, Elfenlicht). 2007 - 2008 Erscheinen 3 neue Titel von Bernhard...

  4. Avatar - Der Herr der Elemente: Der Pfad des Feuers: Huhu, Wie der Titel schon sagt, soll ein neues Avatar Spiel rauskommen ich hab mir schon den Trailer angeschaut und es sieht wesentlich besser als...

  5. was ist der unterschied zwischen alte xbox und der neuen: ch hab da mal ne frag Was ist ist eigendlich der unterschied zwischen der alten xbox und der xbox...