Seite 455 von 487 ErsteErste ... 435445454455456465475 ... LetzteLetzte
Ergebnis 9.081 bis 9.100 von 9732
  1. #9081
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Einzelne Klubs haben/ hatten hierzulande auch schon offen.
    Richtig. Einzelne. Das ist aber nicht "Normalität". Allgemein ist das, was ich derzeit erlebe, nicht "Normalität". Normalität war bis Februar 2020 - übermorgen ist August 2021. Stetes Tropfen höhlt den Stein. Was mir als "guter, toller Sommer" verkauft wird, ist nichts anderes, als der Versuch, mich zu verscheißern.

  2. Anzeige

    Der Coronavirus

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #9082
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Der Coronavirus

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Richtig. Einzelne. Das ist aber nicht "Normalität". Allgemein ist das, was ich derzeit erlebe, nicht "Normalität". Normalität war bis Februar 2020 - übermorgen ist August 2021. Stetes Tropfen höhlt den Stein. Was mir als "guter, toller Sommer" verkauft wird, ist nichts anderes, als der Versuch, mich zu verscheißern.
    Natürlich ist das nicht Normalität. Ich werde aber derzeit nicht darüber urteilen ob es klug ist die Klubs wieder freizugeben oder nicht. Kann ich wirklich nicht beurteilen. Das Problem ist der erneute unterschiedliche Umgang der Bundesländer...oder eher das Bayern sein eigenes Ding macht während fast überall im Prinzip nur noch Maske und Kontaktverdolgung/Abstand gimt damit. Deinen Frust verstehe ich.

  4. #9083
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Natürlich ist das nicht Normalität. Ich werde aber derzeit nicht darüber urteilen ob es klug ist die Klubs wieder freizugeben oder nicht. Kann ich wirklich nicht beurteilen.
    Wo liegt denn der Sinn darin, dass ich, wenn ich den Außenbereich der Gastro betrete, eine FFP2 Maske tragen muss (sicher als symbolischen Akt, für was sonst?), im Innenbereich der Gastro an meinem Platz aber keine Maske tragen muss. Bleiben Aerosole denn an meiner Stelle? Wär ja was ganz was neues.

    Das Problem ist der erneute unterschiedliche Umgang der Bundesländer...oder eher das Bayern sein eigenes Ding macht während fast überall im Prinzip nur noch Maske und Kontaktverdolgung/Abstand gimt damit. Deinen Frust verstehe ich.
    Ist das denn so? Muss ich beim Rest keine Maske mehr tragen? Sperrstunde um 1? Diskos zu? Barbetrieb nur mit Bedienung - nicht an ner Bar-Theke unter Leuten? Gibts Volksfeste im Rest der Republik? Also wirkliche Volksfeste, kein "Familienfest" oder auch "Spießerfest"? Kann man im Rest der Republik wieder alles machen? Oder ist da nicht auch die Lage relativ identisch, dass Politik für Familieneltern und ältere Personen gemacht wird?
    Es gibt sicher nen Grund, wieso ich seit eineinhalb Jahren nicht in ne Disko gehen kann, während die Kirche permanent geöffnet war und meine Oma es als schlimmstes empfand, dass man sich am Höhepunkt der Pandemiewelle im Dezember/Januar anmelden hat müssen für den Besuch der Messe.

  5. #9084
    Tyki_Mikk Tyki_Mikk ist offline
    Avatar von Tyki_Mikk

    Der Coronavirus

    Zitat Der Schmied von Kochel Beitrag anzeigen
    Was ich mich seit einigen Tagen frage ist, wie sieht die Lösung für die derzeitige Situation aus? Im Prinzip war die Impfung doch der Schlüssel zurück in die Normalität. Offensichtlich ist sie dies aber nicht, zum einen aufgrund der Impfverweigerer und zum anderen, weil eben keine Immunisierung stattfindet, also so wie du schreibst, auch weiter Infektionen an der Tagesordnung sind. Es wird also immer Inzidenzen geben (von wegen 0), es wird immer Leute im KKH geben und es wird immer Tote geben. Wie soll das also weitergehen? Wenn die Impfung nicht die Lösung zur Pandemie war, was ist es dann? Das deprimiert mich ein wenig, denn es gibt nicht mal ansatzweise Alternativen die Sache in den Griff zu bekommen. In 6 Monaten schlagen wir uns 2 Jahre mit der Scheiße herum und es gibt keinerlei verlässlichen Option zur Bereinigung der Lage.

    Das dies das neue Normal ist, verweigere ich zu glauben.
    Ziel war es ja immer irgendwie ein Herdenimmunität zu erreichen über 80-90% und sein wir ehrlich diese kann man so nicht einfach erreichen, dafür müssten sämtliche Kinder geimpft werden, zusätzlich die welche gerade sich nicht Impfen lassen möchten, dieses Ziel kann man nicht erreichen ohne diese zwei Punkte miteinander zu kombinieren. Beispiel Israel welche schon seit monaten bei 55-60% rum hängen und kein schritt nach vorne zu erkennen ist.
    Und genau dies wird bei uns der Fall sein, das ziel eine Herdenimmunität zu erreichen steht zu null ohne das man die Kinder/Jugendlichen und die welche sich nicht jetzt impfen lassen in betracht zieht, dann diese Grupperiung sind der Schlüsselpunkt um die Herdenimmunität zu erreichen.

    Ich befürchte das wir uns mit dem Mist selbst im nächsten Jahr rumschlagen müssen...

  6. #9085
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Der Coronavirus

    @Blizzard_Black
    Wie meinst du Barbetrieb mit Bedienung? Ich kenne nur Bars mit Bedienung?^^
    Und da saßen auch Leute an der Theke drin.
    Was ist denn nun wieder ein Spießerfest?
    Wie gesagt....wir haben in der Innenstadt einen JGA gefeiert ( morgen ist die Hochzeit dazu). Daran ist bestimmt nichts mit Familie

    Volksfeste o.ä. kann ich prinzipiell nicht sagen da es bei uns noch gar nicht die Zeit ist.


    Und in einem Klub, um bei deinem ins Spiel gebrachte Beispiel zu bleiben, ist der Aerosol Ausstoß doch ein anderer als in einem Restaurant. Zum Platz hin die Maske zu tragen sehe ich aber auch eher zwiegespalten. Einerseits atmet keiner meine Ausdpnstung ein an dem ich vorbeigehe am Platz. Andererseits bewegt sich das eh durch den Raum.....

  7. #9086
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen

    Volksfeste o.ä. kann ich prinzipiell nicht sagen da es bei uns noch gar nicht die Zeit ist.
    Ich kanns dir dafür sagen. Ich bin nämlich morgen nicht am Volksfest eines normalen Jahres, 6km von mir entfernt - weil es dieses nicht gibt. Ich werde da nicht einige Leute treffen, die ich ewig nicht mehr gesehen hab, ein Schwätzchen halten und mit ner Maß Bier anstoßen und mir witzige Geschichten von einem guten Bekannten anhören - und danach mit denen und Freunden in die örtliche Bar gehn und um 6 Uhr in der Früh langsam den Heimweg antreten. Ich werd auch nicht in 2 Wochen zum nächsten Fest gehn in meinem Ort - wo vor 2 Wochen ein Fest gewesen wäre normalerweise - und nach den beiden Festen um 1 Uhr früh mit Leuten, die man dort getroffen hat, zur kleinen Ortsdisko danach gehen, um um 5 in der Früh rausgeschmissen zu werden mit allerlei Gaudi mit DJ, Security und Inhaber, die einen nach der Zeit schon beim Vornamen kennen.
    Ich kann auch nicht in 3 Wochen mit Freunden und Bekannten in ne Disko gehen, wo regulär "Fairyland" veranstaltet wird und verschiedene DJs an diesem Abend auflegen - und After Dult Parties sind sowohl im Mai ausgefallen zur normalen Maidult in Regensburg, wie sie auch von Ende August bis Mitte September wieder ausfallen wird.
    Es gibt dieses Jahr auch kein Bürgerfest in Regensburg und einem weiteren Ort, an dem ich standardmäßig wäre, kein Weinfest - an der Stelle ist ja das Alkoholverbot in Regensburg, wo es normalerweise gewesen wäre - ich verzichte das zweite Mal seit Beginn der Pandemie bereits auf jeweils einen italienischen Abend und kulinarischen Abend in einer Ortschaft 15km weiter von mir sowie einer After Party, sowie diversen Bierzelt-Parties mit Band, und verzichte aufgrund der ständig wechselnden Vorschriften bezüglich Urlaub und Co schon im zweiten Jahr auf einen ursprünglich letztes Jahr geplanten Spaßurlaub.

    Das ist mein Sommer, der mir als so toll und super verkauft wurde von der Politik. Wo ein Scholz die Hoffnung geschürt hat, dass pro Woche 10 Millionen Leute geimpft werden würden und man gar nicht mehr wisse, wohin mit dem vielen Impfstoff, der im Juni kommen würde und die Pandemie bald vorbei sein würde und ein Markus Lanz den Olaf Scholz irgendwann dann zur angekündigten "10 Millionen Impfungen Zeit" bei der erneuten Talk-Runde gefragt hat, wo denn der versprochene Impfstoff für die versprochene Impfleistung bleiben würde, und Scholz darauf entgegnete, er wollte den Leuten Hoffnung schenken aufgrund dieser tristen Grundstimmung von damals - also übersetzt hat er die Zuschauer quasi veräppelt.

    So wie man derzeit mit Corona umgeht politisch, wird sich die Pandemie über Jahrzehnte hinziehen und es wird nie mehr zu einer Normalität kommen - die Normalität ist nicht gewünscht, Einschränkungen alternativlos.

  8. #9087
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Der Teufel steckt wie immer im Detail:

    "Man muss sich auch nirgends registrieren oder andere Schikanen über sich ergehen lassen."
    Naja. Das ist auch nur die halbe Wahrheit. Regional unterschiedlich gilt z.B.:

    https://www.adac.de/news/spanien-url...eln-in-spanien
    Im Corona-Hotspot Katalonien etwa müssen Innenräume von Vergnügungslokalen geschlossen bleiben.

    In Katalonien wurde die nächtliche Ausgangssperre zwischen 1 und 6 Uhr, die in allen Orten mit mehr als 5000 Einwohnern gilt, bis zum 6. August verlängert.

    Das gilt derzeit für ganz Festland-Spanien:

    Die generelle Maskenpflicht im Freien wurde aufgehoben. Das Tragen einer Maske ist aber weiterhin verpflichtend, wenn kein ausreichender Abstand (mindestens 1,5 Meter) zu Personen außerhalb des eigenen Haushalts eingehalten werden kann.

    Im Freien besteht ein Rauchverbot, wenn der Abstand von zwei Metern zu anderen Personen nicht eingehalten werden kann. Zudem ist vielerorts das Rauchen im Gehen untersagt.

    Die Corona-Beschränkungen auf den Balearen[...]:

    • Nachts zwischen 1 und 6 Uhr darf man in der Öffentlichkeit und privat nur noch mit Angehörigen des eigenen Haushalts zusammen sein.

    • Restaurants, Cafés und Kneipen müssen nachts um 1 Uhr schließen. In Außenbereichen dürfen bis zu acht Personen an einem Tisch sitzen, in Innenbereichen maximal vier.

    • Die generelle Maskenpflicht im Freien wurde aufgehoben. Das Tragen einer Maske ist aber weiterhin verpflichtend, wenn kein ausreichender Abstand (mindestens 1,5 Meter) zu Personen außerhalb des eigenen Haushalts eingehalten werden kann.
    Also wenn man "Pech" hat, landet man da auch nicht gerade im Party-Paradies, sondern eher in der von dir beschriebenen Trostlosigkeits-Hölle. Bars um 1 zu und danach darf man nicht nur nicht bis um 5 in irgendwelchen Clubs abhängen, sondern nicht mal mit den Kumpels gemeinsam auf die Straße gehen.
    Rauchverbot im Freien, gab es das hier überhaupt jemals irgendwo in einer Verordnung stehen?

  9. #9088
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    Tja, was die neue Realität angeht, ist meine Sicht so.

    Corona bleibt!

    Doch in Laufe der Zeit wird es weniger werden.

    Die Impfstoffe werden angepasst, irgendwann kommt ein Heilmittel, die Menschen bauen eine Grundimmunantwort auf und irgendwann wird Corona nur eine weitere Krankheit sein gegen die wir uns impfen lassen sollten.

    Wie lange das dauert, ist nicht absehbar.

    Corona gehört nun zu unserer Welt dazu.

    Es wird wieder besser werden und es wird irgendwann ein neues Normal geben.

    Fraglich ist es, ob uns die Klima Krise dabei ein Strich durch die Rechnung macht.

  10. #9089
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat Quietscheente Beitrag anzeigen
    Du kriegst doch Schnappatmung bei digitalen Privacy-Themen. Aber bei jedem Cafébesuch die Blutgruppe und den Armumfang abfragen ist keine Schikane? Selbstverständlich ist es eine Schikane, wenn ich eine Dienstleistung nur in Anspruch nehmen kann, wenn man die danach mit meinen persönlichen Daten verknüpfen kann.
    Corona verbreitet sich meines Wissens nicht über das Internet.
    Kontaktnachverfolgung ist bei niedrigen Inzidenzen ein wirkungsvolles Mittel, so dass diese "Datenspeicherung" gerechtfertigt ist. Es gibt übrigens eine einfache Methode, keine Adresse abgeben zu müssen: Einfach nicht hingehen.

  11. #9090
    Quietscheente Quietscheente ist offline
    Avatar von Quietscheente

    Der Coronavirus

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Es gibt übrigens eine einfache Methode, keine Adresse abgeben zu müssen: Einfach nicht hingehen.
    Respektive "einfach nicht im Internet surfen, wenn man Angst um seine Privatsphäre hat".

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Einfach nicht hingehen.
    Ich finde so eine Einstellung, für die Altersgruppe "kurz vor der Rente", der jungen Generation gegenüber absolut unmoralisch und empathiefrei. Deine Generation hat massiv auf Pump gelebt, sowohl finanziell als auch gegenüber der Umwelt und "wir" dürfen es nicht nur finanziell, sondern bei Corona auch in unserer Freizeitgestaltung ausleben. Aber im Ernstfall ist sich bekanntlich jeder selbst der nächste.

    Aber das sieht man ja auch in anderen Threads. 50+ Jahre Gas verbrannt, Verbrenner gefahren und Strom aus Braunkohle, aber die junge Generation muss jetzt alles wuppen. Bisschen Schwund ist immer, soll sich die arbeitende Bevölkerung die nächsten 35 Jahre mal nicht so anstellen

  12. #9091
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Der Coronavirus

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Corona verbreitet sich meines Wissens nicht über das Internet.
    Kontaktnachverfolgung ist bei niedrigen Inzidenzen ein wirkungsvolles Mittel, so dass diese "Datenspeicherung" gerechtfertigt ist. Es gibt übrigens eine einfache Methode, keine Adresse abgeben zu müssen: Einfach nicht hingehen.
    Naja...nicht hingehen ist ja nun auch keine Lösung. Allerdings sehe ich absolut kein Problem darin, dass ein Restaurant weiß wo ich wohne. Bei Lieferung gebe ich das ja auch an

  13. #9092
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat Quietscheente Beitrag anzeigen
    Ich finde so eine Einstellung, für die Altersgruppe "kurz vor der Rente", der jungen Generation gegenüber absolut unmoralisch und empathiefrei. Deine Generation hat massiv auf Pump gelebt, sowohl finanziell als auch gegenüber der Umwelt und "wir" dürfen es nicht nur finanziell, sondern bei Corona auch in unserer Freizeitgestaltung ausleben. Aber im Ernstfall ist sich bekanntlich jeder selbst der nächste.

    Aber das sieht man ja auch in anderen Threads. 50+ Jahre Gas verbrannt, Verbrenner gefahren und Strom aus Braunkohle, aber die junge Generation muss jetzt alles wuppen. Bisschen Schwund ist immer, soll sich die arbeitende Bevölkerung die nächsten 35 Jahre mal nicht so anstellen
    Schön, wenn man ein pauschales Feindbild bedienen kann.
    Wo wir gerade beim Steinewerfen im Glashaus sind: Bestätige doch mal, dass Du immer den Empfehlungen der Klimaforscher gefolgt bist, ein E-Auto fährst, niemals geflogen bist, Urlaubsfahrten nur mit der Bahn machst (wie lange dauert eigentlich die Bahnfahrt nach Spanien?) und mit Sonnenenergie heizt. Wenn nein: Warum nicht? Deine Generation weiß doch seit Geburt, was auf dem Spiel steht.
    Dass Du generell ein Problem mit der Wissenschaft hast, sieht man ja bereits an Deiner Einstellung zu den Corona-Maßnahmen.
    Das soll es aber auch hier off-topic gewesen sein.

    =========================================

    Thüringen hat das Patentrezept gegen Impfmüdigkeit gefunden:
    Zur Impfung gibt's gratis 'ne Bratwurst dazu. Und siehe da: Es kommen mehr als doppelt soviele Impflinge wie an anderen Tagen.

    Quelle: https://www.mdr.de/nachrichten/thuer...wurst-100.html

  14. #9093
    Quietscheente Quietscheente ist offline
    Avatar von Quietscheente

    Der Coronavirus

    Ich war bis vor Corona arbeitsbedingt Frequent Traveler (>30lJahr) und mein Auto hat über 200 PS und ist ein Diesel. Ich bin aber auch kein Moralapostel, das ist der Unterschied.

  15. #9094
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Der Coronavirus

    Also mit einer Bratwurst kann man bei mir immer punkten

  16. #9095
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Der Coronavirus

    Hab heute einen treffenden Spruch gehört über die Impfgegner ( nicht pauschal Ungeimpfte ): Sie wollen kein Teil eines Experimentes sein, merken aber nicht das sie nun die Kontrollgruppe sind.

    Da ist schon was wahres dran...wenn auch zynisch.

    Währenddessen wettert ein Leopoldina Forscher gegen selbige, dass bei eventuellen erneuten Triagen Geimpfte ggü Impfgegener bevorzugt werden sollen. Was ich menschlich von Grundauf für falsch halte.

    https://www.tagesspiegel.de/politik/.../27466542.html

  17. #9096
    Oral B Sonic Compl Oral B Sonic Compl ist gerade online
    Avatar von Oral B Sonic Compl

    Der Coronavirus

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Triagen
    Das ist das Schlüsselwort. Triage ist nicht mit "Jedes Leben muss beschützt werden, Behandlung für alle und alles, scheiß mal auf Kosten etc." vereinbar. Triage ist knallhartes Abschätzen aufgrund von medizinischer Erfahrung. Wer schaffts vermutlich, wer schaffts nicht, wo ist es nur noch Sterbehilfe? Denn Triage bedeutet (fast) immer das du nicht genügend Mittel zur Verfügung hast. Du musst dir deine Ressourcen einteilen. Im Rettungsdienst heißt das - es sind nicht genug Einsatzkräfte rechtzeitig vor Ort, bis einige an ihren Verletzungen sterben werden. Wir haben aber auch nicht die Zeit, das bei jedem genau zu untersuchen. Gerade in Katastrophenfällen für den ersten Rettungswagen ein wirklich psychisch knallharter Job. Du musst durch den kompletten Unfall und Kärtchen verteilen, nach denen behandelt wird, bis das ein Arzt erledigen kann. Nur sichten. Schnellstmöglich einen Überblick verschaffen, damit klar ist, wieviele Fälle gegen wieviele Retter stehen.

    Nochmal im Klartext: Du entscheidest, mit der Einschätzung der Verletzungen, wer nicht behandelt wird und dann beinahe garantiert stirbt.

    In einer Pandemie heißt es, wir haben nicht genug Betten.
    Dementsprechend geben wir die Betten denen, bei denen wir wissen das sie mit Bett noch eine realistische Chance haben.
    Und das haben bei Delta nunmal eher die Geimpften.

    Spielen wir also zwei Szenarien durch:
    Szenario A: Der Arzt weiß: Ich habe x-n belegte Betten. x ist die volle Anzahl, n ist die Zahl der Patienten. Die Inzidenz und die Tendenz von n prophezeit: x-n=0 in absehbarer Zeit. Danach wird n>x sein. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Er ist gutmütig und nimmt jeden auf, auch Karl Uwe, der der Meinung ist, die Impfung sei ja noch experimentell und deswegen wolle er das nicht, hat sich jetzt aber Delta gefangen und wäre ohne Bett absolut sicher tot. Mit Bett stehen die Chancen 30/70.
    Der Arzt füllt die anderen Betten auch und hat jetzt alle voll - und es kommt Erna rein. Geimpft, 90% Chance in einem Bett zu überleben. Ohne leider 0%.
    Utilitarismus, auf dem Triage basiert, sagt: Karl Uwe kann uns mal, von Anfang an, siehe B, doch hier machen wir es nochmal krasser: Erna bekommt sein Bett.
    Folge: Aufschrei, riesentamtam, wieso musste Karl Uwe sterben, man RISS ihm schließlich das Beatmungsgerät aus dem Hals, wo sind wir denn hier.

    Szenario B: Wie A, nur weisen wir Karl Uwe direkt ab. Es ist nämlich höchst wahrscheinlich, das Erna kommt. Kommt sie nicht, ist Karl Uwe hops gegangen und wir können einfach sagen "sorry, war voll, ging nicht anders". Sieht beschissen aus, wenn rauskommt, das wir doch noch Platz haben, aber mit "impfschutz im Krankenhaus" und "strategische Planung" und anderem Gefasel können wir uns da vielleicht irgendwie rumlavieren und den Shitstorm klein halten, und SOBALD Erna dann kommt, hat sie eine bessere Chance als Karl-Uwe - und das PR-Desaster ist eher manageable als das, das wir bekommen, wenn Karl Uwes Familie uns dabei filmt wie er sein Atemgerät abmontiert bekommt und auf eine Isolierstation gelegt wird um da zu verrecken.

    Szenario C: Karl Uwe behält das Gerät, Erna geht hopps. Kurz darauf stirbt auch Karl-Uwe, der mit einer Impfung erwiesenermaßen deutlich bessere Überlebenschancen gehabt hätte. Nice, zwei Tote, von denen sich mindestens einer hätte vermeiden lassen können, wenn Karl Uwe sich einfach mal hätte pieksen lassen. Impfpflicht gab es übrigens schonmal, unter Bismarck. Da hat man mit Polizeigewalt Kinder zum Arzt geschleppt, um die Pockenepidemie zu bekämpfen. Wenn Karl Uwe Reichsbürger wäre, wäre das jetzt sehr witzig.

    Szenario D: Karl Uwe überlebt, Erna stirbt. Wie Fall A und B doof, aber eben ein normaler Teil der Triage - nur wissen wir, das wir hier bei der Triage strategisch unsauber gearbeitet haben. Erna hätte eine bessere Chance gehabt.

    Szenario E: Jesus schwebt aus dem Himmel herab und heilt Erna auf wundersame Weise, während Karl Uwe durch das Bett überlebt. Nice.

    So, und jetzt darfst du eins von A-D wählen. E ist offensichtlich raus, F wäre alle sterben an der Omega-Variante/Zombieapokalypse.

    "Das sollte so aber nicht sein" - willkommen in einer Pandemie. Wenn du Leben retten willst, so viele wie möglich, dann MUSST du hier utilitaristisch denken, denn ansonsten mögen die Menschen vielleicht ihre Würde behalten, aber was anderes als würdevoll die Radieschen von unten betrachten, geht dann nicht mehr.

    Und wie bitter ist das denn bitte, wenn deine Angehörigen versterben, obwohl sie theoretisch hätten überleben können, nur weil irgendwer anders sich nicht hat impfen lassen wollen? Ich würde im Strahl kotzen.

  18. #9097
    Quietscheente Quietscheente ist offline
    Avatar von Quietscheente

    Der Coronavirus

    Zitat Oral B Sonic Compl Beitrag anzeigen
    Das ist das Schlüsselwort.
    Hat es selbst bei 0% Impfquote nicht gegeben und wird es wieder nicht geben. Das sagt sogar die deutsche Krankenhausgesellschaft.

  19. #9098
    gamefreake89 gamefreake89 ist gerade online
    Avatar von gamefreake89

    Der Coronavirus

    Zitat Quietscheente Beitrag anzeigen
    Hat es selbst bei 0% Impfquote nicht gegeben und wird es wieder nicht geben. Das sagt sogar die deutsche Krankenhausgesellschaft.
    Das sahen die Ärtzte, auch in meinen Privaten Freundeskreis(haufig mit der Aufforderung das dies nicht nach außen dringen soll), anders.
    https://www.nordbayern.de/politik/ar...den-1.10689140
    Dem Nachrichtenportal t-online hatte der Ärztliche Direktor des Klinikum, Mathias Mengel, gesagt: "Wir waren in den vergangenen Tagen schon mehrere Male in der Situation, dass wir entscheiden mussten, wer Sauerstoff bekommt und wer nicht." Es werde versucht, die Patienten, für die es keine Versorgung gibt, in eine andere Klinik zu verlegen. "Aber wir sind im Epizentrum, manche Häuser nehmen gar nicht mehr auf." Die Entscheidung könne auch bedeuten, dass es für einen nicht verlegungsfähigen Patienten dann keine entsprechende Hilfe mehr gebe.

    Die Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin hat dem DKG Chef auch massiv für diese aussage Kritisiert.
    Die deutsche Krankenhausgesellschaft weiß noch nichtmal was in den Häusern so los ist. Peinlich und eine Verhöhnung aller Mitarbeiter der #intensivstationen.
    https://twitter.com/DIVI_eV/status/1...F27065722.html

    Der Leiter des Divi-Intensivregisters, Christian Karagiannidis schrieb:
    https://twitter.com/ECMOKaragianni1/...47343547797504
    Was bedeutet die 2. und 3. Welle fürs Personal? Weit mehr als die Hälfte der Intensivstationen sind im Betrieb eingeschränkt wegen Personalmangel! Es wäre schön wenn sich auch die @DKGev
    auch mal informiert was in den Krankenhäusern so los ist. Inakzeptable Aussagen in @BILD


    Der Intensivmediziner Dominik Scharf von den SLK-Kliniken in Heilbronn(welche von 5 Krankenhäuser betreiben)
    Schreibt dazu:
    https://twitter.com/dscharpfMD/statu...F27065722.html
    Unserer internistische ICU ist KOMPLETT mit #COVID19—Patienten belegt, internistische Non-COVID-Patienten werden auf der operativen ICU von uns betreut. Daher IST das System bereits maximal ausgelastet - und die Zahlen steigen weiter. Von der ICU gesendet.
    Alexander Eichholtz Personalrat für Intensivpflege der Berliner Charité
    Seit heute ein Theoretiker wie Gerald Gaß von der @DKGev, heute erster Arbeitstag und von Beruf 0 Ahnung von Intensivmedizin, Scheiße erzählt habe ich kaum mehr Lust mitzuhelfen, den Karren aus dem Dreck zu ziehen. Lasst uns nach Hause gehen, Kollegen!
    Das deckt sich 1 zu 1 mit dem was mir Freunde und bekannte aus dem Medizin bereich erzählen.
    Durch die Bank weg sind sie alle ausgelaugt und die meisten kurz vor einen Burnout.

  20. #9099
    Quietscheente Quietscheente ist offline
    Avatar von Quietscheente

    Der Coronavirus

    Zitat gamefreake89 Beitrag anzeigen
    Das sahen die Ärtzte, auch in meinen Privaten Freundeskreis(haufig mit der Aufforderung das dies nicht nach außen dringen soll), anders.
    ...die Zitate sind alle aus dem April oder früher. Zu dem Zeitpunkt waren 5% der Bevölkerung doppelt geimpft, heute sind es über 52%. Welche Relevanz haben diese Beiträge also heute noch? Keine. Das Zitat der Krankenhausgesellschaft ist aus dem Juli. Das Schüren von solchen Ängsten zu diesem Zeitpunkt ist echt absurd.

  21. #9100
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    Triagen sind der Katastrophenfall eines jeden Mediziners.

    Sind sind die Verwaltung des Mangels.

    Nicht genug Medikamente oder Betten.

    Ironischerweise werden die Geimpften in der Regel die Triage überstehen, da ihre Impfung einen kritischen Verlauf milder macht.

    Sollte es also zur Triage kommen, sorgt die Natur dafür, dass in der Regel ungeimpfte eher aussortiert werden und geimpfte nicht.

    Die Triage ist neutral. Es geht nur um die Überlebenschancen und da dürften die Geimpften in der Regel einen klaren Vorteil haben.

Ähnliche Themen


  1. Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der Tiefe: Was letzte Woche als Gerücht auftauchte ist nun somit Oiffziel. Das Konsolen Action RPG "Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der...

  2. Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!?: Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!? Wenn wir uns heute unsere zivilisierte Gesellschaft...

  3. Elfen Ritter - Der Star der deutschen Fantasy kehrt in die Welt der Elfen zurück!: Viele von euch haben sicherlich die Trilogie der Elfen gelesen (Die Elfen, Elfenwinter, Elfenlicht). 2007 - 2008 Erscheinen 3 neue Titel von Bernhard...

  4. Avatar - Der Herr der Elemente: Der Pfad des Feuers: Huhu, Wie der Titel schon sagt, soll ein neues Avatar Spiel rauskommen ich hab mir schon den Trailer angeschaut und es sieht wesentlich besser als...

  5. was ist der unterschied zwischen alte xbox und der neuen: ch hab da mal ne frag Was ist ist eigendlich der unterschied zwischen der alten xbox und der xbox...