Seite 492 von 594 ErsteErste ... 472482491492493502512 ... LetzteLetzte
Ergebnis 9.821 bis 9.840 von 11864
  1. #9821
    Ziska Ziska ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Das hast Du völlig falsch in Erinnerung.
    So falsch hat er das überhaupt nicht in Erinnerung, das ist teilweise schon zutreffend. Möglich, dass ihr hier aneinander vorbei redet.
    Eine vollständige Impfung gegen Masern, Mumps und Röteln (alle drei auch Viren) hält ein Leben lang.
    Bei Hepatitis A und bei Hepatitis B (beide auch Viren) hält sie mindestens 25 bzw. 20 Jahre, vermutlich sogar ebenfalls ein ganzes Leben.

    Andere Impfungen halten weniger lange, aber halt doch noch deutlich länger. Du nanntest Tetanus (Bakterium) mit 10 Jahren. Das gleiche haben wir bei Diphtherie (auch Bakterium). Aber auch bei Polio (Virus) muss nur alle 10 Jahre aufgefrischt werden, wenn man vor hat, sich in ein Risikogebiet zu begeben.

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Die Grippeimpfung musste schon immer zu jeder Saison erneuert werden. Weil es ein Virus ist, der sich ständig ändert.
    Und darum denke ich, redet ihr aneinander vorbei.
    Die Grippeimpfung muss ja hauptsächlich deshalb jedes Jahr erneuert werden, weil jedes Jahr ein neuer Impfstoff hergestellt wird, der eben an die sich verändernden Umstände durch Mutationen angepasst ist.

    Auch wenn Biontech und so weiter ebenfalls an Impfstoff-Anpassungen neuer Viren-Varianten arbeiten, geht es jetzt bei der dritten Impfung (und, wenn wir nach Israel sehen, bald auch bei der vierten Impfung) um immer den gleichen Stoff, der nachgeimpft werden muss, um die Schutzwirkung auf notwendigen Niveau zu halten. Das sind irgendwo schon zwei paar Schuhe.

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Was sich nicht so stark ändert, sind Bakterien. Wie z.B. Tetanus.
    Pauschal ausgedrückt ist das mindestens falsch. Siehe auch oben.
    Allgemein dazu womöglich ganz interessant, was so die Unterschiede im Impf-Geschehen sind zwischen Viren und Bakterien: https://www.wissenschaft-im-dialog.d...gen-bakterien/

  2. Anzeige

    Der Coronavirus

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
  3. #9822
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    @Ziska Der Impfschutz lässt einfach nach. Ende.

    Bei einer natürlichen Infektion wie bei der Impfung lässt der Schutz ca. alle 3 Monate um 10% nach.

    Somit ist eine Auffrischung für gefährdete nun erstmal sinnvoll. Danach für Menschen, die sich schützen wollen.

    Zudem Thema Mutation gibt es mittlerweile 4 +2 Dinge.

    Alpha, Beta, Gamma und Delta + Lamba und Mu.

    Soviel zu keine Veränderung der Krankheit.

  4. #9823
    Ziska Ziska ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    @Ziska Der Impfschutz lässt einfach nach. Ende.
    Nichts Ende.
    Es ist ja nicht nur so, dass er überhaupt nachlässt, denn das tun die meisten irgendwann (siehe oben), sondern er lässt für einen Impfstoff eben auch sehr sehr (ungewöhnlich) schnell nach. Ende.

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    Soviel zu keine Veränderung der Krankheit.
    Soviel also zu etwas, das nicht im Raum stand?
    Wer sagte was von einer Krankheit, die sich nicht verändert?

  5. #9824
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Ich bin mir sicher, wenn man 10 Jahre oder langer Zeit gehabt hätte, hätte man bestimmt auch einen länger anhaltenden Impfstoff entwickeln können. Warten wir doch einfach Mal, was in Zukunft an neuen Impfstoffen noch kommt. Für die Kürze der Zeit war glaube ich die Anforderung ja erstmal nicht, dass das Ding ein Leben lang schützen sollte.

  6. #9825
    Spike Spiegel Spike Spiegel ist offline
    Avatar von Spike Spiegel

    Der Coronavirus

    Apropos nicht lang anhaltender Impfstoff...

    Emmy-Gewinner Marc Pilcher stirbt an Corona - trotz Impfung


    Pilcher war unter anderem beim Netflix-Hit "Bridgerton" für Haare und Make-up verantwortlich, durfte dafür erst vor drei Wochen einen Emmy-Award entgegen nehmen. Wie seine Familie über seine Agentur in einem Statement mitteilt, war Pilcher vollständig gegen das Coronavirus geimpft und hatte vor seiner Covid-19-Erkrankung keine gesundheitlichen Beschwerden.
    2-fach geimpft und ohne Vorerkrankungen.

  7. #9826
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Der Coronavirus

    Zitat Spike Spiegel Beitrag anzeigen
    Apropos nicht lang anhaltender Impfstoff...

    Emmy-Gewinner Marc Pilcher stirbt an Corona - trotz Impfung




    2-fach geimpft und ohne Vorerkrankungen.
    Und was ist daran verwunderlich ? Es wurde doch immer gesagt das man dann immer noch an der Krankheit leiden kann diese bzw ausbrechen kann, es ging nur darum die Zahl der schweren Verläufe zu reduzieren und nicht darum die Krankheit auszurotten wie zum Beispiel die Masern.

  8. #9827
    Spike Spiegel Spike Spiegel ist offline
    Avatar von Spike Spiegel

    Der Coronavirus

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Und was ist daran verwunderlich ? Es wurde doch immer gesagt das man dann immer noch an der Krankheit leiden kann diese bzw ausbrechen kann, es ging nur darum die Zahl der schweren Verläufe zu reduzieren und nicht darum die Krankheit auszurotten wie zum Beispiel die Masern.
    Aha.

    Mein Kommentar war aber lediglich eine Ergänzung zur oben geführten Diskussion. Keine Ahnung wieso du nun meinst mir das offensichtliche erklären zu müssen.

  9. #9828
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Der Coronavirus

    Zitat Spike Spiegel Beitrag anzeigen
    Aha.

    Mein Kommentar war aber lediglich eine Ergänzung zur oben geführten Diskussion. Keine Ahnung wieso du nun meinst mir das offensichtliche erklären zu müssen.
    Ich wollte es halt nur richtig stellen, denn es klang schon wieder sehr reißerisch und typisch.

  10. #9829
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    Es ist eine Info von Spike Spiegel.

    Solange es keine Fakenews sind,wovon ich nicht ausgehe, bereichert es die Diskussion. Egal, ob Kritiker oder Befürworter dadurch profitieren.
    @Ziska Eine Grippe Impfung hält ein Jahr, weil eine Mutation stattfindet. Die Mutationen von Corona sind gewaltig. Es werden nur die schwersten mit Namen versehen.

    Das Argument, dass ein Impfstoff lange halten muss, ist angesichts der Grippe wackelig.

    Sicherlich gibt es Langzeit Impfungen. Doch angesichts der Situation, ist die Zeit, wie Jonny Knox erwähnt hat, knapp gewesen.

    Bedenken, andere Impfstoffe brauchen ewig, bis sie entwickelt werden.

    Nachricht dieser Tage. Vermutlich wird es bald einen Maleria Impfstoff geben.

    Wie viele Jahre wurde der wohl entwickelt? Wie gut wirktder?

  11. #9830
    AndiBcool AndiBcool ist offline
    Avatar von AndiBcool

    Der Coronavirus

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Das hast Du völlig falsch in Erinnerung.
    Die Grippeimpfung musste schon immer zu jeder Saison erneuert werden. Weil es ein Virus ist, der sich ständig ändert.

    Was sich nicht so stark ändert, sind Bakterien. Wie z.B. Tetanus. Und selbst für diese Impfung wird alle 10 Jahre eine Auffrischung empfohlen.
    Oh man hör doch auf son Blödsinn zu reden.
    1. Ich habe andere Krankheiten geschrieben und nicht Grippe.
    Bei der Grippe liegt es eher am Impfstoff selber Zitat:
    "Grippeimpfstoffe enthalten die Oberflächenproteine von 3 oder 4 Virenstämmen, die voraussichtlich im Winter in der Schweiz im Umlauf sind. Sie enthalten keine Aluminiumsalze.

    Um wirksam zu bleiben, muss die Impfung jedes Jahr zwischen September und Dezember wiederholt werden, auch wenn sich die zirkulierenden Viren und Impfstoffe nicht ändern.
    Quelle: https://www.infovac.ch/de/impfunge/n...eordnet/grippe

    Gegen Grippe habe ich mich allerdings noch nie Impfen lassen, von daher kann ich diesbezüglich auch nichts falsch in Errinnerung haben.

    2. es gibt unzählige andere Viruskrankheiten, wo die Impfung über Jahre schützt und nicht nur 6 Monate wobei man sagen muss der Corona Impfstoff schützt ja nicht mal vor Ansteckung und Weiterverbreitung.

    Hier ist eine kleine Liste:
    Gelbfieber 10 Jahre
    Gürtelrose Impfung verliert mit der Zeit an Schutzwirkung nach 3 Jahren noch 51, nach 4-7 auf 40% usw.
    Herpatitis A nach 2 Impfungen zu 99% ein Leben lang immun
    " B für viele Jahre wahrscheinlich ein Leben lang geschützt
    HPV habe ich nichts zu einem Wirksamkeistverfall gefunden
    Kinderlähmung
    Masern 97% Schutz meist ein Leben lang
    Mumps Schutz meist ein Leben lang
    Rotavirus
    Röteln Schutz ein lebenslang
    Tollwut 100% Schutz
    Windpocken
    FSME 10 Jahre Schutz


    Von daher schlechter Versuch meine Aussage als falsch darzustellen.

  12. #9831
    AndiBcool AndiBcool ist offline
    Avatar von AndiBcool

    Der Coronavirus

    Zitat Spike Spiegel Beitrag anzeigen
    Apropos nicht lang anhaltender Impfstoff...

    Emmy-Gewinner Marc Pilcher stirbt an Corona - trotz Impfung




    2-fach geimpft und ohne Vorerkrankungen.
    Wenn dem so ist, muss man sich schon echt die Frage stellen, ob der Coronaimpfstoff überhaupt eine Wirkung hat. Letztlich bleibt ja nur noch der eigene Schutz vor schweren Verläufen und wenn dann ein gesunder durchgeimpfter Mensch dennoch verstirbt...naja.

  13. #9832
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Zitat AndiBcool Beitrag anzeigen
    Wenn dem so ist, muss man sich schon echt die Frage stellen, ob der Coronaimpfstoff überhaupt eine Wirkung hat. Letztlich bleibt ja nur noch der eigene Schutz vor schweren Verläufen und wenn dann ein gesunder durchgeimpfter Mensch dennoch verstirbt...naja.
    Wenn ein Flugzeug abstürzt, sind Flugzeuge dann überhaupt grundsätzlich sichere Verkehrsmittel?

    "Impfversager" gibt es halt bei jeder Impfung.

    Im übrigen ist die Aussage, die Corona-Impfung "schützt ja nicht mal vor Ansteckung und Weiterverbreitung." in der Pauschalität ganz schlicht falsch.

  14. #9833
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    Ausserdem war Delta bei der Impfstoff Entwicklung nicht vorgesehen.

    Die Entwicklung startete bei Alpha und Beta tauchte viel später auf. Delta kaum sogar noch später. Dass dieser Impfstoff nur ca. 4/5 Immun macht, ist daher schon gut.

    Impfdürchbrüche gibt es bei dieser Quote halt nicht selten und so traurig es ist, dürfte dieser Tote nicht der letzte sein.

  15. #9834
    Cao Cao Cao Cao ist offline
    Avatar von Cao Cao

    Der Coronavirus

    Zitat AndiBcool Beitrag anzeigen
    Wenn dem so ist, muss man sich schon echt die Frage stellen, ob der Coronaimpfstoff überhaupt eine Wirkung hat. Letztlich bleibt ja nur noch der eigene Schutz vor schweren Verläufen und wenn dann ein gesunder durchgeimpfter Mensch dennoch verstirbt...naja.
    Eine Wirkung hat dieser schon, nur hast du halt keine Garantie das dich der Impfstoff vor fatalen Auswirkungen des Viruses schützt. Es ist halt alles nur basierend auf eine Wahrscheinlichkeit, nicht mehr und nicht weniger. Ich bin kein Fan davon wie Leute das ganze hier schön reden oder schlecht reden. Man kann sich auch vieles einreden
    Erkranken und ggf sterben werden daran natürlich Menschen. Fakt ist, der Impfstoff gibt dir keine Garantie das der Virus keinen schwerwiegenden Verlauf hat. Eben so Fakt ist das der Impfstoff es nicht verhindern kann, das du andere ansteckst. Es ist halt nur unwahrscheinlicher als zuvor. So funktioniert halt das meiste auf der Welt, du hast keine absolute Garantie das irgendwas zu 100% sicher ist. Ich selbst habe mich Impfen lassen eben weil diese Unwahrscheinlichkeit am Ende wohl besser ist, als die höher Wahrscheinlichkeit den Nebenwirkungen ausgesetzt zu sein. Ich fürchte den Virus nicht, eben so nicht wie die Impfung. Aber umbringen kann mich natürlich beides. Jeder muss halt selbst abwiegen was besser für ihn ist, und sollte nicht in der Hand des Staats liegen die Leute unter Druck zu setzen irgendeine Entscheidung zu treffen.

  16. #9835
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    Man kann es auch so sehen.

    Die Chance an Corona zu sterben ist ca. 500 zu 1.

    Ich glaube, die Chance mit Impfung an an Corona zu sterben liegt bei 500.000 zu 1.
    (Kann mich irren)

    Zusätzlich gibt es bei der Impfung keine Nebenwirkungen, die bis auf die Tronbose Geschichte gravierend oder bekannt sind.

    Bei Corona sind es 200 unterschiedliche.

    Sicherlich ist der Impfstoff eine Notgeburt und ob er Nebenwirkungen hat, die erst später auftreten wissen wir nicht.

    Die Frage ist doch, was ist das geringere Übel.

    Und da scheint der Impfstoff besser abzuschneiden.

  17. #9836
    Ziska Ziska ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat AndiBcool Beitrag anzeigen
    wobei man sagen muss der Corona Impfstoff schützt ja nicht mal vor Ansteckung und Weiterverbreitung.
    Naja doch, natürlich tut sie das. Geimpfte sind weniger ansteckend und auch noch weniger lange ansteckend.
    Auch ist die Inzidenz unter den Ungeimpften vielfach höher, als sie es unter Geimpften ist: https://www.mdr.de/brisant/inzidenzw...mpfte-100.html

    Fairerweise müsste man hier aber noch berücksichtigen, dass Geimpfte eigentlich kaum mehr getestet werden, außer sie gehen mit Symptomen zum Arzt.

    Zitat AndiBcool Beitrag anzeigen
    Wenn dem so ist, muss man sich schon echt die Frage stellen, ob der Coronaimpfstoff überhaupt eine Wirkung hat.
    Wenn du im Hinterkopf behältst, dass keiner dieser Impfstoffe einen Eigenschutz von 100 Prozent aufweist, sollte sich diese Frage aufgrund dieses tragischen Unglücks eigentlich nicht stellen. Ist ja auch kein Einzelfall, sowas passiert, dass wusste "man" von Anfang an.

    In Deutschland sind von den über 18 jährigen ~80 Prozent (https://impfdashboard.de/) vollständig geimpft. Dennoch machen die Ungeimpften Corona-Kranken auf den Intensivstationen (wovon leider einige am Ende sterben) ~95 Prozent aus. Das und die oben genannten Inzidenzen zeigen finde ich sogar außerordentlich, wie gut die Impfstoffe also wirken.

  18. #9837
    Ziska Ziska ist offline

    Der Coronavirus

    Weil ich eine Nachfrage über die privaten Nachrichten erhalten habe möchte ich mich dazu gleich hier äußern (und mich vielleicht auch entschuldigen). Könnte auch thanatos interessieren:
    Zitat thanatos Beitrag anzeigen
    deswegen wäre es eben hilfreich, zu erklären was unter der mikroaufnahme wirklich vorging
    Es geht um die Mikroskop-Aufnahmen, die noch in meiner Galerie (https://www.forumla.de/user/ziska/al...ografie-12012/) eingesehen werden könnten.

    Kurzfassung: Die Fotos sind echt und von mir. Sie haben aber nichts mit der Impfung zu tun und keines der vier Aufnahmen zeigt etwas ungewöhnliches.

    Ich kenne euch nicht und wusste deshalb nicht, ob hier "echte" Querdenker (also Hildmann oder Schiffmann-Fans) aktiv sind und wenn ja, wer. Diese User hätte ich nämlich für mich einfach aussortiert durch die Ignore-Funktion, denn mit Wänden spreche ich nicht gerne. Etwas überrascht und doch froh bin ich, dass es hier wohl keine gibt, die das ja gleich "gefeiert" hätten.

    Was unter der "mikroaufnahme wirklich vorging" war:
    Einmal wurde für die Mikroskopie ein Blutausstrich durchgeführt, eigentlich ein Standardverfahren im Labor um eine medizinische Beurteilung durchführen zu können. Dabei wird ein kleiner Bluttropfen (aufgebracht an einem Ende des Trägerglases) mit einem zweiten Trägerglas, wie der Name schon sagt, "ausgestrichen" bis hin zum anderen Ende. Dadurch entsteht ein hauchdünner Blutfilm, wodurch im Mikroskop die einzelnen Blutkörperchen schön nebeneinander liegend betrachtet werden können. Um weiße und rote Blutkörperchen voneinander zu unterscheiden, oder auch um die jeweiligen Zellkerne sichtbar zu machen, müsste man außerdem eine Färbung (zum Beispiel die Giemsa-Färbung) des Präparats durchführen.

    Die anderen zwei Bilder zeigen keinen Blutausstrich, sondern einen ordentlichen Bluttropfen, auf dem das Deckglas dann einfach vorsichtig aufgelegt wurde. Die Blutschicht zwischen Deckglas und Träger ist dann zwar auch sehr dünn (weil: Verdrängung), aber dick genug und der Druck hoch genug, um eine Geldrollenbildung (https://de.wikipedia.org/wiki/Geldrollenbildung) der Blutkörperchen hervorzurufen.
    Es gäbe auch andere Wege, das zu tun, es gibt auch Krankheiten, die das (nicht in diesem Ausmaß aber) auslösen. Die Impfung aber tut das nicht.

  19. #9838
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Halten wir also fest:

    Viele Forumla-User halten es für völlig normal, wenn jemand Auffälligkeiten in seinem Blutbild bemerkt, dass derjenige sich dann in einem Computerspielforum neu anmeldet und im allerersten Beitrag professionell wirkende Mikroskopien seines Blutes postet.

    Anstatt zum Arzt oder zumindest einem der zahlreichen Medizinforen zu gehen.

    Was hat Corona nur aus uns gemacht?
    Zitat Ziska Beitrag anzeigen

    Kurzfassung: Die Fotos sind echt und von mir. Sie haben aber nichts mit der Impfung zu tun und keines der vier Aufnahmen zeigt etwas ungewöhnliches.


    Anderes Thema: Liefers - der gefallene Querengel

    Auf Twitter zerreisst sich gerade die gesammelte Querdenkerszene das Maul über Jan-Josef Liefers.
    Der war vor einigen Monaten aufgrund eines Videos noch der Held der Szene.

    Jetzt hat er die Einladung einer Ärztin angenommen und war selbst auf einer Corona-Intensivstation. Seine Eindrücke schildert er - sichtlich erschüttert - in der BILD.

    Die Querdenkerszene ist entsetzt und sich einig, dass er entweder "vom System" gekauft, bedroht oder gehirngewaschen wurde. Auf die Idee, nach dem Bericht mal die eigene Haltung zu hinterfragen, kommt keiner. Und zufälligerweise kennt jeder Querdenker Hunderte Impftote und es seien sowieso nur Geimpfte auf der Intensivstation.

    https://mobile.twitter.com/hashtag/Liefers

  20. #9839
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Anderes Thema: Liefers - der gefallene Querengel

    Auf Twitter zerreisst sich gerade die gesammelte Querdenkerszene das Maul über Jan-Josef Liefers.
    Der war vor einigen Monaten aufgrund eines Videos noch der Held der Szene.

    Jetzt hat er die Einladung einer Ärztin angenommen und war selbst auf einer Corona-Intensivstation. Seine Eindrücke schildert er - sichtlich erschüttert - in der BILD.

    Die Querdenkerszene ist entsetzt und sich einig, dass er entweder "vom System" gekauft, bedroht oder gehirngewaschen wurde. Auf die Idee, nach dem Bericht mal die eigene Haltung zu hinterfragen, kommt keiner. Und zufälligerweise kennt jeder Querdenker Hunderte Impftote und es seien sowieso nur Geimpfte auf der Intensivstation.

    https://mobile.twitter.com/hashtag/Liefers
    Liefers trendet auch heute wieder.
    Auf Bild TV relativiert er wieder seine Eindrücke von der Intensivststion und beklagt tatsächlich, dass die Intensivmediziner mangelndes Verständnis für Leute hätten, die sich rein aus Bauchgefühl nicht impfen lassen wollen.

  21. #9840
    Spike Spiegel Spike Spiegel ist offline
    Avatar von Spike Spiegel

    Der Coronavirus

    Krass mit welcher Selbstverständlichkeit Lauterbach vor laufender Kamera lügt. Erzählt zuerst was von die Leute hätten "nur kurz" die Masken abgenommen und wird 5 Sekunden später mit Videobeweis korrigiert.



    Sehr vertrauenserweckend.

Ähnliche Themen


  1. Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der Tiefe: Was letzte Woche als Gerücht auftauchte ist nun somit Oiffziel. Das Konsolen Action RPG "Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der...

  2. Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!?: Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!? Wenn wir uns heute unsere zivilisierte Gesellschaft...

  3. Elfen Ritter - Der Star der deutschen Fantasy kehrt in die Welt der Elfen zurück!: Viele von euch haben sicherlich die Trilogie der Elfen gelesen (Die Elfen, Elfenwinter, Elfenlicht). 2007 - 2008 Erscheinen 3 neue Titel von Bernhard...

  4. Avatar - Der Herr der Elemente: Der Pfad des Feuers: Huhu, Wie der Titel schon sagt, soll ein neues Avatar Spiel rauskommen ich hab mir schon den Trailer angeschaut und es sieht wesentlich besser als...

  5. was ist der unterschied zwischen alte xbox und der neuen: ch hab da mal ne frag Was ist ist eigendlich der unterschied zwischen der alten xbox und der xbox...