Seite 495 von 516 ErsteErste ... 475485494495496505515 ... LetzteLetzte
Ergebnis 9.881 bis 9.900 von 10318
  1. #9881
    Spike Spiegel Spike Spiegel ist offline
    Avatar von Spike Spiegel

    Der Coronavirus

    Zitat Quietscheente Beitrag anzeigen
    Du hast hier doch Forenverbot Scrippi. Zieh ab
    Bin sowieso der Meinung, dass neue User im Politikforum nur berechtigt sein sollten zu posten, wenn sie eine gewisse Mindestanzahl an Beiträgen erreicht haben. Finde es irgendwie suspekt, wenn sich jemand hier neu anmeldet und dann auf diese energische weise sofort in den Politkbereich einsteigt und sich bereits mit Stammusern zofft.

  2. Anzeige

    Der Coronavirus

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #9882
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    In diesem Fall hat es ja offenbar eine Gerichtsentscheidung gegeben, die besagt, dass der Einzelhandel (nicht explizit Lebensmitteleinzelhandel) nicht von der Verwendung von 2G ausgeschlossen werden darf.
    Allerdings ist der Lebensmitteleinzelhandel dann eben auch etwas anderes, als ein Geschäft, dass Grillzubehör verkauft. Natürlich muss jeder die Möglichkeit haben, seine Grundbedürfnisse, die uberlevenswichtig sind, zu befriedigen. Und da sehe ich es auch durchaus problematisch, wenn das auch "nur" tageweise nicht möglich sein sollte.
    Damit wird man zumindest nicht für mehr Verständnis in der Bevölkerung sorgen. Auch wenn, wie schon gesagt, die Politik hier eigentlich nur einer Entscheidung der Justiz folgt.

    Es steht aber jedem laden frei, diese Option nicht zu nutzen. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es Lebensmitteleinzelhändler gibt, die durch 2G mehr Umsatz machen würden. Und das ist ja idR der Hauptgrund, weshalb Geschäfte/Einrichtungen darauf wechseln.

  4. #9883
    AndiBcool AndiBcool ist offline
    Avatar von AndiBcool

    Der Coronavirus

    Na während der ganzen Pandemie bisher war ich noch ungeimpft und habe mich an die Regeln gehalten. Ich habe selber beruflich auch viel mit anderen Personen zu tun.
    FFP2 Maske einige Regeln befolgen schützt da finde ich schon recht gut.
    Anfangs habe ich sogar noch Handschuhe im Supermarkt benutzt und danch noch Desinfektion benutzt, seit geraumer Zeit lasse ich aber die Handschuhe weg.
    Selbst im Supermarkt gibt es immer noch Idioten, die zu blöd sind die Maske richtig auf zu setzen.... nach all der Zeit. Einigen ist es auch egal.
    Man könnte jetzt auch über die Sinnhaftigkeit debattieren, ich denke aber durchaus, das Tröpfchen und das austreten von Aerosolen dadurch vermindert wird.
    Was soll 2 G da bringen außer noch mehr Unmut und Ärger gegenüber der Regierung?
    2G Geschäfte würde ich aber auch aus Prinzip boykottieren, die machen sich ja selber zum Handlanger.

  5. #9884
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    Tja manche machen auch mal fehler.

    Kann mal passieren.

    Blöd ist nur, wenn zu einen Fehler, sich ein zweiter dazu gestellt bzw. Ignoranz.

  6. #9885
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Etwas absurd wird es jetzt anscheinend in Italien. Laut des Anrisstextes der FAZ wird ab heute sogar im Home Office ein 3G-Nachweis verlangt.

    https://www.faz.net/aktuell/wirtscha...-17585065.html
    Die italienische Regierung verschärft die Regeln im Kampf gegen die Pandemie und hat sich damit den Unmut eines Teils der Arbeitnehmerschaft zugezogen. Weil von diesem Freitag an überall am Arbeitsplatz, selbst im Homeoffice, der 3G-Nachweis verlangt wird, wollen die Hafenarbeiter in Triest, dem wichtigsten Güterhafen des Landes, den Warenverkehr blockieren.

  7. #9886
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Sind das diese ominösen "Schlafschafe", von denen man in Verschwörungskreisen so gerne hört und liest?
    Nun, also einer der ersten, der sich über das Maßnahmen-Brimborium in meiner Familie (als einziger) beschwert hatte, war ich. Meine Eltern hielten die Maßnahmen immer, allesamt, für richtig und nicht zu streng und sinnvoll ausgelegt. Jetzt treffen mich die Maßnahmen nicht mehr, bis auf die Maskenpflicht, die ich gern noch weg hätte, um ein normales Leben zu Vor-Corona Zeiten zu führen, was andere Länder ja schon beweisen, dass das funktioniert - Mitarbeiter hab ich jetzt auch keine mehr, bin jetzt wieder Solo-Selbstständig und daher auch nur für mich verantwortlich und daher auch im Berufsleben frei von Maßnahmen. Und sieh an - nachdem der Großteil die Möglichkeit hatte, sich impfen zu lassen und die Behörden für Arbeitgeber alle paar Wochen die Auflagen abändern in Teils unsinnig widersprüchlicher Art und Weise, sind mittlerweile über den Köpfen meiner restlichen Familie auch schon Fragezeichen entstanden bezüglich der Regelungen und ob das alles tatsächlich wirklich noch so Not tut.
    Wenn du in mehreren Bundesländern betrieblich aufgestellt bist und die unterschiedlichen und sich permanent ändernden Regelungen Mitarbeitern erklären sollst und rumdiskutieren musst, dass die das umzusetzen haben, weil es in den Verordnungen so drinnen steht, egal, ob es Sinn macht oder an Dummheit nicht mehr zu überbieten ist, dann war das dieses Jahr ein sehr lustiges Jahr - wenn man Außenstehender ist und sich nicht die Nerven dran aufreibt.
    Hat mittlerweile auch dazu geführt, dass der eine Teil in meinen familiären Umfeld endgültig den Schluss-Strich zieht und auch meinen Weg einschlägt.

  8. #9887
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Nun, also einer der ersten, der sich über das Maßnahmen-Brimborium in meiner Familie (als einziger) beschwert hatte, war ich. Meine Eltern hielten die Maßnahmen immer, allesamt, für richtig und nicht zu streng und sinnvoll ausgelegt. Jetzt treffen mich die Maßnahmen nicht mehr, bis auf die Maskenpflicht, die ich gern noch weg hätte, um ein normales Leben zu Vor-Corona Zeiten zu führen, was andere Länder ja schon beweisen, dass das funktioniert - Mitarbeiter hab ich jetzt auch keine mehr, bin jetzt wieder Solo-Selbstständig und daher auch nur für mich verantwortlich und daher auch im Berufsleben frei von Maßnahmen. Und sieh an - nachdem der Großteil die Möglichkeit hatte, sich impfen zu lassen und die Behörden für Arbeitgeber alle paar Wochen die Auflagen abändern in Teils unsinnig widersprüchlicher Art und Weise, sind mittlerweile über den Köpfen meiner restlichen Familie auch schon Fragezeichen entstanden bezüglich der Regelungen und ob das alles tatsächlich wirklich noch so Not tut.
    Wenn du in mehreren Bundesländern betrieblich aufgestellt bist und die unterschiedlichen und sich permanent ändernden Regelungen Mitarbeitern erklären sollst und rumdiskutieren musst, dass die das umzusetzen haben, weil es in den Verordnungen so drinnen steht, egal, ob es Sinn macht oder an Dummheit nicht mehr zu überbieten ist, dann war das dieses Jahr ein sehr lustiges Jahr - wenn man Außenstehender ist und sich nicht die Nerven dran aufreibt.
    Hat mittlerweile auch dazu geführt, dass der eine Teil in meinen familiären Umfeld endgültig den Schluss-Strich zieht und auch meinen Weg einschlägt.
    Mir ging es nicht um die Tatsache, dass unter veränderten Umständen sich Meinungen über Sinn oder Unsinn von Maßnahmen ändern können. Das ist doch logisch. Sondern darum, dass das Wording mit "aufwachen" aus der Verschwörungsecke kommt und dass es irgendwie auch suggeriert, dass die Maßnahmen von Anfang an unsinnig gewesen wären und man das von Anfang an gewusst hat bzw wissen hätte können/müssen. Denn das ist ungefähr das, was in der Corona-Verschwörungsblase seit einem Jahr und länger postuliert wird.

  9. #9888
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    @Blizzard_Black Nicht jede Maßnahme ist noch Sinnvoll. Richtig!
    Habe ich schon gesagt!

    Aber die Maske ist die Wichtigste und einfachste Auflage und sollte als allerletzte Maßnahme fallen.

    Solange wir keine Herdenimmunität haben, dürfte das nicht passieren.

    Und der Traum eine Welt vor Corona zu bekommen, ist unrealistisch.

    Corona Epidemien und Wellen werden jedes Jahr kommen und gehen.
    Bis unsere Körper genügend Immunabwehr gegen das Virus entwickelt haben, ist die Maske entweder ein Dauer oder wiederkehrender Gast.

    Und es wird wie bei der Grippe sein. Westliche Welt hat Mittel und es sterben weniger und Afrika sehnt sich danach und es sterben viel mehr.

    Ein Vor Corona ist wie ein Vor Industrie Zeitalter!

    Und was deine Familie angeht.

    Vermutlich sind sie von Regeln wie 2 oder 3g irritiert oder lehnen sie ab. Verständlich.

    Aber ich kann mir vorstellen, das bei einer Frage nach der Maskenpflicht eine andere Antwort kommt

    Zu Italien: Das grenzt an Dummheit!

  10. #9889
    Ziska Ziska ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Jetzt treffen mich die Maßnahmen nicht mehr, bis auf die Maskenpflicht, die ich gern noch weg hätte, um ein normales Leben zu Vor-Corona Zeiten zu führen, was andere Länder ja schon beweisen, dass das funktioniert
    Du meinst hier Länder wie Israel, Dänemark oder Norwegen?
    Bei denen ist die Impfquote viel höher. Sie beweisen also nur, dass es bei ihnen funktioniert (weshalb sie es ja auch machen). Hat aber mit Deutschland nichts zu tun. Würde bei uns auch funktionieren und wird auch noch funktionieren, wenn die Impfquote bei uns das ebenfalls zulässt.

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Wenn du in mehreren Bundesländern betrieblich aufgestellt bist und die unterschiedlichen und sich permanent ändernden Regelungen Mitarbeitern erklären sollst und rumdiskutieren musst, dass die das umzusetzen haben, weil es in den Verordnungen so drinnen steht, egal, ob es Sinn macht oder an Dummheit nicht mehr zu überbieten ist, dann war das dieses Jahr ein sehr lustiges Jahr
    Diese häufigen (und sicherlich teilweise auch nicht durchdachten) Regeländerungen haben aber doch nur ein paar Wirtschaftsbereiche betroffen, die teilweise auch schon schließen mussten. Eigentlich fast alle nicht lebensnotwendigen Bereiche, in denen sich die Kunden gegenseitig anstecken könnten. Also Restaurants, Tourismus, Clubs/Bars, Volksfeste, Friseure und einige weitere.

    In den Bereichen der Industrie/Produktion, Spedition, Versicherungswesen, Handwerk, die meisten Bürojobs ganz allgemein und so weiter aber war das nicht so extrem. Für die galt landesweis doch die SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung, die sich auch nur alle paar Monate änderte oder um Punkte ergänzt wurde?

  11. #9890
    Ziska Ziska ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    Und der Traum eine Welt vor Corona zu bekommen, ist unrealistisch.
    Verstehe ich nicht. Warum ist das unrealistisch?
    Wenn Corona endemisch geworden ist und das wird bei uns irgendwann der Fall sein, dann wird sich Corona (also: Sars-CoV-2) einreihen neben den Influenzaviren und anderen Corona-Viren.

  12. #9891
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    Der Traum ist doch das alles wird wie vorher.

    Corona bleibt in der Welt.

    Allein das widerlegt diesem Traum.

    Wir werden sicherlich ein neues Normal bekommen.

    Die Beschränkungen werden mal fallen, mal steigen, ne Welle kommt, ne Welle geht!

    Erst wenn es ein echtes Heilmittel gibt, könnte sich das ändern.

    Irgendwann werden sich die Bestimmungen auf ein besseres Niveau einpegeln.

    Einzig, wenn das Wunder geschehen würde, dass jede Corona Vire ausgelöscht würde, wäre das ein back to old Normal.

  13. #9892
    Ziska Ziska ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    Corona bleibt in der Welt.

    Allein das widerlegt diesem Traum.
    Das widerlegt gar nichts. Hast du nicht gelesen, was ich geschrieben habe?
    Wenn Corona endemisch geworden ist und das wird bei uns irgendwann der Fall sein, dann wird sich Corona (also: Sars-CoV-2) einreihen neben den Influenzaviren und anderen Corona-Viren.

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    Wir werden sicherlich ein neues Normal bekommen.
    Das Leben wird sich so leben lassen, wie es sich auch vorher hat leben lassen.
    Andere Länder, die eine gewisse Impfquote bereits erreicht haben, machen es vor.

  14. #9893
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Der Coronavirus

    Zitat Ziska
    Einige wollen noch abwarten, zum Beispiel auf den neuen proteinbasierten Impfstoff Novavax, der kurz vor der Zulassung steht
    Das ist der Grund warum ich das Ende der Fahnenstange bei der Impfquote, wie manch andere, noch nicht erreicht sehe.

  15. #9894
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    @Ziska Was ich meinte, war der Zustand VOR Corona.

    Werden viele Regeln fallen? sicher.

    Werden es langfristig alle sein? vielleicht.

    Wird es wieder wie vor Corona? Nein!

    Wenn du in ner Engen Bahn sitzt und hast jemanden mit Erkältungssymptomen in deiner Nähe, Werden die meisten nicht zuerst an eine Erkältung oder Grippe denken. Das ist bereits ein Unterschied!

    Und bevor es nicht bessere Impfstoffe oder gar Heilmittel gibt, werden wir vermutlich mit einigen Maßnahmen leben müssen.

    Maskenpflicht als erstes.

    Die Abstandsregeln befolgt eh kaum noch einer.

    Und die G Regeln dürften auch bei entsprechenden Zahlen fallen.

    Viel Kram des täglichen Lebens hat sich verändert und wird wieder halbwegs normal, aber nicht alles.

    Corona hat die Welt verändert.

    Die Temperatur Checks, die Desinfektionsmittel, die Masken, der Impfstoff(der Hoffnung im Kampf gegenden Krebs liefert).

    Ich glaube nicht, dass all das wie vor 2 Jahren wird.

    Vor allem ist auch die Frage, welchen Kollerteralen Nutzen wird gewinnen können.

    Z.b. könnte es sein, dass diese Masken den Feinstaub abwehren.

    Die letzte Grippe Season war deutlich kleiner.

    Vielleicht bleibt einiges des Nutzes wegen.

  16. #9895
    Valen Valen ist offline
    Avatar von Valen

    Der Coronavirus

    In den USA stellen immer mehr Firmen ihre Arbeiter vor die Wahl sich impfen zu lassen oder zu kündigen.

    https://www.n-tv.de/wirtschaft/US-Fi...e22865264.html

    Ich bin mir sicher einige würden so etwas hier auch begrüßen.

  17. #9896
    Ziska Ziska ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    Werden viele Regeln fallen? sicher.

    Werden es langfristig alle sein? vielleicht.
    Wenn ja, dann ist es auch wieder "wie vor Corona".
    Es ging in der Aussage von dem User Blizzard-Black ja um die freiheitlichen Möglichkeiten der Lebensgestaltung, privat und beruflich. Beispiele hier wären Freizeitaktivitäten wie Restaurants, Kinos, Zoos. Auch Hochzeiten und andere Feiern, ebenso Bars und Clubs, Fußballspiele. Später das Reisen. Um diese Dinge geht es ja, in denen wir alle und leider notwendig eingeschränkt wurden.

    Mit "wie vor Corona" ist also gemeint, in den Entscheidungsmöglichkeiten wieder ebenso frei zu sein wie vor der Pandemie.

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    Wenn du in ner Engen Bahn sitzt und hast jemanden mit Erkältungssymptomen in deiner Nähe, Werden die meisten nicht zuerst an eine Erkältung oder Grippe denken.
    Ja, wir werden die Pandemie nicht vergessen. Darum, also sozusagen um eine Zeitreise zurück, ging es doch aber nie.

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    Und bevor es nicht bessere Impfstoffe oder gar Heilmittel gibt, werden wir vermutlich mit einigen Maßnahmen leben müssen.
    Warum muss man das dann in den anderen vorhin genannten Ländern nicht? Weil es halt doch ausreicht, wenn die Impfquote hoch genug ist um diese Herdenimmunität zu erreichen.

    Grundsätzlich:
    https://www.kinderaerzte-im-netz.de/...nderkrankheit/
    https://www.rnd.de/gesundheit/droste...UEOFDDQMU.html
    https://www.scinexx.de/news/medizin/...nderkrankheit/

  18. #9897
    thanatos thanatos ist offline
    Avatar von thanatos

    Der Coronavirus

    Zitat Valen Beitrag anzeigen
    In den USA stellen immer mehr Firmen ihre Arbeiter vor die Wahl sich impfen zu lassen oder zu kündigen.

    https://www.n-tv.de/wirtschaft/US-Fi...e22865264.html

    Ich bin mir sicher einige würden so etwas hier auch begrüßen.
    bei berufen die kontakt, oder irgendwas im medizinischen bereich, oder pflegekräfte in irgendwelchen sozialen einruchtungen vorraussetzen, wwerden ohne impfungen doch schon das ganze jahr nicht mehr zugelassen?

  19. #9898
    Valen Valen ist offline
    Avatar von Valen

    Der Coronavirus

    Zitat thanatos Beitrag anzeigen
    bei berufen die kontakt, oder irgendwas im medizinischen bereich, oder pflegekräfte in irgendwelchen sozialen einruchtungen vorraussetzen, wwerden ohne impfungen doch schon das ganze jahr nicht mehr zugelassen?
    Bei medizinischen Berufen verständlich, ich glaube aber nicht das so etwas wie Flugzeugingenieur oder Mechaniker unter diese Kategorie fällt. Ob man Angestellte in solchen oder anderen Berufen vor die Wahl stellen sollte "Lass dich impfen oder verpiss dich" würde ich als sehr fraglich sehen.

  20. #9899
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Mir ging es nicht um die Tatsache, dass unter veränderten Umständen sich Meinungen über Sinn oder Unsinn von Maßnahmen ändern können. Das ist doch logisch. Sondern darum, dass das Wording mit "aufwachen" aus der Verschwörungsecke kommt und dass es irgendwie auch suggeriert, dass die Maßnahmen von Anfang an unsinnig gewesen wären und man das von Anfang an gewusst hat bzw wissen hätte können/müssen. Denn das ist ungefähr das, was in der Corona-Verschwörungsblase seit einem Jahr und länger postuliert wird.
    Also in meinem Wortschatz ist "aufwachen" ein neutrales Wort .
    Um es mit einem Zitat aus einer Serie mit einem von dir häufig verwendeten Schauspieler zu formulieren: "Hin und wieder ist ein A*sch nur ein A*sch" - im Sinne eines normalen Hinterns, wenn sicherlich auch doppeldeutig gemeint in jener Szene.

  21. #9900
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Also in meinem Wortschatz ist "aufwachen" ein neutrales Wort .
    Um es mit einem Zitat aus einer Serie mit einem von dir häufig verwendeten Schauspieler zu formulieren: "Hin und wieder ist ein A*sch nur ein A*sch" - im Sinne eines normalen Hinterns, wenn sicherlich auch doppeldeutig gemeint in jener Szene.
    Und was hat man vor dem Aufwachen gemacht? Genau, geschlafen. Warum man aber geschlafen haben soll, wenn man bis zu einem bestimmten Zeitpunkt Maßnahmen mitgetragen hat, erschließt sich mir nicht so ganz.
    Aber gut, muss man auch nicht wieder totdiskutieren.^^

Ähnliche Themen


  1. Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der Tiefe: Was letzte Woche als Gerücht auftauchte ist nun somit Oiffziel. Das Konsolen Action RPG "Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der...

  2. Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!?: Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!? Wenn wir uns heute unsere zivilisierte Gesellschaft...

  3. Elfen Ritter - Der Star der deutschen Fantasy kehrt in die Welt der Elfen zurück!: Viele von euch haben sicherlich die Trilogie der Elfen gelesen (Die Elfen, Elfenwinter, Elfenlicht). 2007 - 2008 Erscheinen 3 neue Titel von Bernhard...

  4. Avatar - Der Herr der Elemente: Der Pfad des Feuers: Huhu, Wie der Titel schon sagt, soll ein neues Avatar Spiel rauskommen ich hab mir schon den Trailer angeschaut und es sieht wesentlich besser als...

  5. was ist der unterschied zwischen alte xbox und der neuen: ch hab da mal ne frag Was ist ist eigendlich der unterschied zwischen der alten xbox und der xbox...