Seite 506 von 537 ErsteErste ... 486496505506507516526 ... LetzteLetzte
Ergebnis 10.101 bis 10.120 von 10726
  1. #10101
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Geht mir ähnlich. Eine gewisse Müdigkeit hat wohl keder. Bis auf die verpflichtenden Maßnahmen verhalte ich mich eigentlich schon länger fast wie vor der Pandemie. Man merkt es auch im Supermarkt z.B. oft bin ich derjenige der wieder für Abstand sorgt. Wie du sagst....man sollte wieder etwas vorsichtiger werden vielleicht.
    Das ganze Drama geht jetzt im Winter sowieso wieder von vorne los.

    Bundesland legt Zahlen vor
    Knapp 30 Prozent der Toten in Bayern geimpft
    Besonders "amüsant" ist diese Stelle:

    In den vergangenen Wochen hatten auch die Krankenhäuser über eine gestiegene Zahl vollständig geimpfter Intensivpatienten berichtet. Das LGL betonte indes, dass die Zahlen mit Vorsicht interpretiert werden müssten: Als Corona-Todesopfer zählt, wer mit dem Virus infiziert war. Das bedeutet aber nicht, dass Corona auch unbedingt die Todesursache ist. Die Mehrzahl der Corona-Toten sind 80 und älter, dementsprechend litten viele auch an anderen Krankheiten.
    Also quasi wie auch schon das ganze Jahr 2020 über - nur damals hat das Argument "Mit oder An" ja nicht so wirklich gezählt. Jetzt nimmt man das Selbe Argument dafür her.

    https://www.n-tv.de/panorama/Knapp-3...e22929154.html

    Nicht mehr lang, und Deutschland wandert wieder in den Lockdown - also die Jungen werden natürlich wieder in Geiselhaft genommen dafür, weil sich Alte nicht impfen lassen oder nicht in ausreichender Zahl zum Boostern gehen.

  2. Anzeige

    Der Coronavirus

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #10102
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Nicht mehr lang, und Deutschland wandert wieder in den Lockdown - also die Jungen werden natürlich wieder in Geiselhaft genommen dafür, weil sich Alte nicht impfen lassen oder nicht in ausreichender Zahl zum Boostern gehen.
    Die Ungeimpften sind aber nicht die Alten, sondern die Jungen. ZhaoYun hatte doch einen entsprechenden Link gepostet.
    Der Lockdown wird kommen (siehe Österreich, Niederlande), aber wegen der jüngeren, die sich nicht impfen lassen wollen, und weil die Kinder durchseucht werden. Und weil sich unsere geschäftsführende Regierung schon abgemeldet hat aus dem Tagesgeschäft.

    Edit: Boostern ist auch ein heikles Thema. Hier in NRW wurden fast alle Impfzentren geschlossen, und mein Hausarzt ist bei Impfungen vier Monate ausgebucht. Die Schlangen am Impfmobil sind hundert Meter und länger. Wir sind also wieder in der Situation wie Anfang des Jahres, als der Impfansturm nicht bewältigt werden konnte. Nur dieses Mal ohne Priorisierung - jetzt gewinnt der, der am längsten anstehen kann und Eiseskälte aushält. Dass die Politik jetzt 3G am Arbeitsplatz vorschreiben will, ist zynisch - solange die Impfzentren zu sind.

    https://de.statista.com/statistik/da...-altersgruppe/

  4. #10103
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Die Ungeimpften sind aber nicht die Alten, sondern die Jungen. ZhaoYun hatte doch einen entsprechenden Link gepostet.
    Der Lockdown wird kommen (siehe Österreich, Niederlande), aber wegen der jüngeren, die sich nicht impfen lassen wollen, und weil die Kinder durchseucht werden. Und weil sich unsere geschäftsführende Regierung schon abgemeldet hat aus dem Tagesgeschäft.
    Wieso sollte der Lockdown aufgrund der Jungen erfolgen? Die Impfung schützt nicht ausreichend vor Ansteckung und Weitergabe des Virus, sondern schützt in erster Linie hauptsächlich davor, selbst einen schweren Verlauf zu erleiden und damit tödlich zu erkranken. Ersteres ist ein kleiner Nebeneffekt, dass die Weitergabe auch etwas eingedämmt wird - sie wird aber nicht unterbunden. Die Ausrottung von Corona ist die selbe Wunschvorstellung, wie dass China und Indien sich um Klimaschutz und dem Ausstieg aus der Kohle bemühen - kommt doch endlich mal raus aus eurer Traumwelt.

    Der Anstieg bei den Intensivpatienten erfolgt hauptsächlich aufgrund der Älteren. Vor einem Monat - am 14.10.2021 lagen wegen Corona:

    150 Personen in der Altersgruppe 80-89 auf der Intensiv
    259 Personen in der Altersgruppe 70-79 auf der Intensiv
    321 Personen in der Altersgruppe 60-69 auf der Intensiv
    302 Personen in der Altersgruppe 50-59 auf der Intensiv
    183 Personen in der Altersgruppe 40-49 auf der Intensiv

    und 135 Personen in der Altersgruppe Unter 40 auf der Intensiv - davon 97 in der Altersgruppe 30-39.

    Heute, am 14.11.2021 sieht es folgendermaßen aus:

    373 Personen in der Altersgruppe 80+ (= ein Anstieg um 223 Personen / +148%)
    680 Personen in der Altersgruppe 70-79 (= ein Anstieg um 421 Personen / +162%)
    777 Personen in der Altersgruppe 60-69 (= ein Anstieg um 456 Personen / +142%)
    560 Personen in der Altersgruppe 50-59 (= ein Anstieg um 258 Personen / +85%)
    292 Personen in der Altersgruppe 40-49 (= ein Anstieg um 109 Personen / +59%)

    und 208 Personen in der Altersgruppe unter 40 (= ein Anstieg um 73 Personen / +54%)

    https://www.intensivregister.de/#/ak...altersstruktur

    Die Altersgruppe der U40er hat in absoluten Zahlen und in prozentualen Zahlen den absolut geringsten Zuwachs an Belegung von Intensivplätzen aufgrund von Corona. Das sind ja - wie wir ja wissen laut den Medien - hauptsächlich Ungeimpfte, die auf die Intensiv wandern, es wird ja an allen Fronten zur Impfung geraten - und da sieht man mal, was in Hochrisikogruppen eine nur 15% Ungeimpftenquote an Kapazitätsengpässen in der Intensiv bringt. Das ist keine Pandemie der Jungen, sondern eine Pandemie und Krankheit der Alten - und der Lockdown wird kommen, weil sich Ältere und Risikopersonen nicht impfen lassen (wollen) oder nicht zum Boostern gehen.

  5. #10104
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Wieso sollte der Lockdown aufgrund der Jungen erfolgen? Die Impfung schützt nicht ausreichend vor Ansteckung und Weitergabe des Virus, sondern schützt in erster Linie hauptsächlich davor, selbst einen schweren Verlauf zu erleiden und damit tödlich zu erkranken. Ersteres ist ein kleiner Nebeneffekt, dass die Weitergabe auch etwas eingedämmt wird - sie wird aber nicht unterbunden. Die Ausrottung von Corona ist die selbe Wunschvorstellung, wie dass China und Indien sich um Klimaschutz und dem Ausstieg aus der Kohle bemühen - kommt doch endlich mal raus aus eurer Traumwelt.

    Der Anstieg bei den Intensivpatienten erfolgt hauptsächlich aufgrund der Älteren.
    a) Viruslast bei Geimpften
    Die Wahrscheinlichkeit, dass eine Person trotz vollständiger Impfung PCR-positiv wird, ist signifikant vermindert. Darüber hinaus ist die Virusausscheidung bei Personen, die trotz Impfung eine SARS-CoV-2-Infektion haben, kürzer als bei ungeimpften Personen mit SARS-CoV-2-Infektion. In welchem Maß die Impfung die Übertragung des Virus reduziert, kann derzeit nicht genau quantifiziert werden.
    https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/CO...nsmission.html

    b) Intensivpatienten

    Wir haben jetzt schon drölfzig mal durchexerziert, dass die Intensivpatienten nicht das Maß aller Dinge sind. Für die Weiterverbreitung sind sogar die symptomlosen, ungeimpften Überträger in der freien Wildbahn interessanter, denn in der Intensivstation steckst Du keinen anderen mehr an. Da stirbst Du. "If you get on a ventilator, you die."
    Außerdem haben wir schon mehrfach durchgekaut, dass auch asymptomatische Infektionen schlimm sind, wegen der Langzeit- und Spätfolgen einer Infektion. Stichwort Long Covid, sowie Herz- und Lungenschäden sowie Gefäßschädigungen. Covid ist keine Grippe, sondern eine systemische Multiorganerkrankung. So ziemlich Dein gesamter Körper wird mit Covid infiziert, in manchen Fällen sogar das Gehirn - was die meisten anderen Erreger nicht schaffen. Daher gibt es immer deutlichere Anzeichen, dass Covid die kognitiven Fähigkeiten einschränken kann.

    Darüber hinaus haben wir die höchsten Inzidenzen nicht bei Rentnern, sondern bei Schulkindern. Denn Kinder U12 haben noch keinen Impfschutz. Und genau die müssen wir jetzt schützen.
    https://www.zdf.de/nachrichten/panor...idenz-100.html

    Komm doch endlich mal raus aus Deiner Traumwelt der Verharmlosung.

  6. #10105
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Oh, wow. Das sind alles sehr schöne Wörter aus deinem Link

    Die Wahrscheinlichkeit, dass eine Person trotz vollständiger Impfung PCR-positiv wird, ist signifikant vermindert
    Wozu braucht es dann 2G Plus? Wieso wurden an einem Abend in einer 2G Party in Münster >25% der Personen infiziert? Wieso sind 30% der Todesfälle in Bayern Geimpfte? Wenn geimpfte sich doch !signifikant! weniger anstecken können überhaupt. Was ist denn signifikant? Ein 15%iges Umsatzwachstum innerhalb eines Geschäftsjahres bei gleich bleibender Mitarbeiterzahl ist als kleiner Betrieb mit einem Jahresumsatz von 2 Millionen Euro auch signifikant. Signifikant ist ein dehnbares Wort.

    Aufgrund der Dunkelziffer, weil man Geimpfte im Großteil des Lebens in der Öffentlichkeit von der Testpflicht rausgenommen hat, geht man mittlerweile davon aus, dass die tatsächlichen täglichen Infektionszahlen doppelt so hoch sind - unter anderem auch, weil Geimpfte meistens asymptomatisch erkranken oder mit sehr milden Symptomen und daher überhaupt nicht zum PCR Test gelangen.

    Jan Fuhrmann vom Institut für Angewandte Mathematik der Universität Heidelberg geht bei seinen Berechnungen davon aus, dass bei Geimpften ein geringerer Teil der Infektionen erkannt wird als bei Ungeimpften. "Das liegt daran, dass Geimpfte erstens nur selten einen negativen Test brauchen, zweitens häufiger einen nahezu asymptomatischen Krankheitsverlauf haben und drittens oft der Fehleinschätzung unterliegen, sie könnten sich dank der Impfung gar nicht mehr infizieren", erklärte der Experte für mathematische Epidemiologie.
    https://www.n-tv.de/wissen/Haelfte-d...e22929550.html

  7. #10106
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Oh, wow. Das sind alles sehr schöne Wörter aus deinem Link



    Wozu braucht es dann 2G Plus? Wieso wurden an einem Abend in einer 2G Party in Münster >25% der Personen infiziert? Wieso sind 30% der Todesfälle in Bayern Geimpfte? Wenn geimpfte sich doch !signifikant! weniger anstecken können überhaupt. Was ist denn signifikant? Ein 15%iges Umsatzwachstum innerhalb eines Geschäftsjahres bei gleich bleibender Mitarbeiterzahl ist als kleiner Betrieb mit einem Jahresumsatz von 2 Millionen Euro auch signifikant. Signifikant ist ein dehnbares Wort.
    Frag Herrn Wieler.

  8. #10107
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Frag Herrn Wieler.
    Kindisch.

  9. #10108
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Kindisch.
    Ich bin weder der Sprecher des RKI noch der Bundesregierung. Auch wenn Du mich so hinstellen möchtest.

  10. #10109
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Wieso sind 30% der Todesfälle in Bayern Geimpfte? Wenn geimpfte sich doch !signifikant! weniger anstecken können überhaupt.
    Weil ein Großteil der Toten über 80 Jährige sind, bei denen die Impfung von vornherein schon eine schwächere Immunreaktion auslöst und auch schneller an Schutz verliert. Das ist aber weder neu noch unbekannt. Man muss sich da aber natürlich auch entsprechend informieren. Das ist natürlich ein Kritikpunkt im Pandemiemanagement und -kommunikation.

  11. #10110
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    @Jonny Knox wollte ich auch sagen.

    Übrigens hat Jonny Knox doch eine gute Statistik, einen den unterschied bei impfquoten verdeutlicht.

    Was traurig ist, dass einige eine Regel aus dem letzten Jahr vergessen

    War die Reaktionen auf das Infektions Geschehen nicht 2 wochen zeitversetzt.

  12. #10111
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen

    Übrigens hat Jonny Knox doch eine gute Statistik, einen den unterschied bei impfquoten verdeutlicht.
    Was nützt die denn? Die Inzidenz der Geimpften in Bayern liegt bei 97. Ich musste als Geimpfte Person weder zum Gang in ein Restaurant noch in einen Club jemals einen Test machen lassen. Selbst wenn ich infiziert gewesen wäre, wäre ich unter dem Radar geflogen, weil ich keinen Test zur Teilnahme am öffentlichen Leben benötige.
    Anders ist es bei Ungeimpften (gewesen). Wenn die in ein Restaurant, Club, whatever wollten, wurde ein Test benötigt, ab einer Inzidenz von 35 oder 50 - also ab einer sehr niedrigen Inzidenz schon. Da konnte man das Infektionsgeschehen bei Ungeimpften ja deutlich besser abbilden, indem sie regelmäßig zum Testen mussten - und auch dadurch, dass Ungeimpfte bei Ansteckung deutlich wahrscheinlicher Symptome aufweisen, als Geimpfte.
    Insofern ist die Inzidenz der Geimpften doch nicht das Papier wert, auf dem es steht. Deswegen gehen Experten doch davon aus, dass die tatsächlichen täglichen Infektionszahlen Doppelt so hoch sind, deswegen werden Aussagen nun revidiert dazu, dass Geimpfte nun doch auch Teil des Infektionsgeschehens sind und aus diesem Grund geht man nun auch zu 2G Plus über.

    Der drohende Lockdown kommt - entgegen dem, was einige hier im Forum schreiben - nicht wegen der hohen Inzidenz bei Kindern und dass diese besonders geschützt werden müssen - die Inzidenz bei Kindern liegt in mehreren Kreisen schon seit Wochen an der 1000er Grenze, durchschreitet in einigen Kreisen auch schon die 2000er Grenze - bei solchen Inzidenzen hätte man letztes Jahr die Bundeswehr die Türen der Bürger zumauern lassen - sondern weil das Gesundheitssystem Gefahr läuft, zu kollabieren - weil die Älteren Ungeimpften und Ungeboosterten jetzt halt "in Scharen" ins Krankenhaus eingeliefert werden. In England hat man im Sommer drüber gelacht, wie blöd die Engländer doch seien, mit dem Freedom-Day. England hat die Durchseuchung ab diesem Tag eingeleitet - und viele Experten waren sich im Sommer schon einig, dass England besser durch den Winter kommen wird, als Deutschland. Deutschland konnte sich zu diesem Schritt nicht aufraffen - der andere Schritt wäre also gewesen, dann die Inzidenzen niedrig zu halten, indem ich Ungeimpfte und Geimpfte rigoros zur Teilnahme am öffentlichen Leben testen lasse. Auch das hat man nicht eingeführt, weil man auf dem Trichter war, dass man mit dem Schikanieren von Ungeimpften diese evtl. doch noch zur Impfung bewegen könnte.

  13. #10112
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    @Blizzard_Black erstmal danke, dass du noch meine Befürchtungen zum Thema Lockdown teilst. Ich will keinen und sehe ihm leider kommen. Fraglich ist für mich nur, ob es ein voller wird oder ein G2 oder 2G Plus wird.

    Zur Statistik von Jonny Knox. Diese Aufstellung stellt dar, das je mehr geimpft sind, desto geringer das Infektionsgeschehen. Somit verringert die Impfung das Infektionsgeschehen je mehr geimpft sind, obwohl sie teil des Infektions geschehen darstellen.

    Ein weiterer Vorteil ist, dass deutlich weniger sterben. In letzten Jahr starben deutlich mehr Menschen bei einer bedeutend niedrigen Inzidenz.
    Zusätzlich gibt es einen nicht 100% aber ziemlich guten schutz davor zu sterben.

    Was mich mal interessieren würde. Wie hoch ist eigentlich der Unterschied zwischen Jungen ungeimpften Menschen und alten geimpften Menschen, die versterben!

    Aber ich denke eh, das geimpft sein, die gesamte Situation in Deutschland verbessert, aber auf Eventen eine nur getestet strategie wirksamer wäre.

    Durch genesen und geimpft schlüpfen wirklich infizierte durch, dafür sorgt schon delta. Wären alle getestet, wäre vermutlich ein Event sicherer.

  14. #10113
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    Der Coronavirus

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Knapp 30 Prozent der Toten in Bayern geimpft
    67,3% der Bayern sind geimpft und das sind hauptsächlich die Risikogruppen(Alt,Vorerkrankungen etc). Aber nur 30% der Tote waren geimpft. Das klingt eher danach das die Impfung wirkt und ihren Job macht. Sonst wäre der Anteil an geimpfte Tote nahe oder über 67%.
    Etwa 30% der Bayrischen Bevölkerung sind ungeimpft und gehören gröstenteils nicht zu Risikogruppen und trozdem machen sie etwa 70% der Tode aus.

    Das muss man nun wircklich kein Experte in Statistik sein um zu sehen das die Impfgruppe deutlich besser abschneidet.

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    In England hat man im Sommer drüber gelacht, wie blöd die Engländer doch seien, mit dem Freedom-Day. England hat die Durchseuchung ab diesem Tag eingeleitet - und viele Experten waren sich im Sommer schon einig, dass England besser durch den Winter kommen wird, als Deutschland
    Millionen warten auf Behandlung Britischem Gesundheitssystem droht Kollaps
    https://www.n-tv.de/panorama/Britisc...e22924364.html
    Die Lage ist ernst: Der britische Gesundheitsdienst NHS steht Analysten zufolge kurz vor dem Zusammenbruch. Inzwischen warten mehrere Millionen Menschen auf eine Behandlung. Die angekündigte Impfpflicht für medizinisches Personal könnte die Situation noch weiter verschärfen.

    Angesichts rekordverdächtiger Wartezeiten für Operationen in England warnen Gesundheitsexperten vor einem Zusammenbruch des Gesundheitsdienstes. Die Denkfabrik King's Fund teilte mit, der chronische Arbeitskräftemangel verschärfe den durch die Corona-Pandemie entstandenen Druck noch weiter. Experten warnen, dass die ab April 2022 geltende Impfpflicht für medizinisches Potenzial die Lage verschärfen könnte
    Läuft bei den Briten nicht so gut.

  15. #10114
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Naja, wobei man schon fragen kann, was davon Corona zuzuschreiben ist, und was den 350 Millionen Pfund, die das NHS nach dem Brexit doch jede Woche bekommen sollte.

  16. #10115
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat gamefreake89 Beitrag anzeigen
    67,3% der Bayern sind geimpft und das sind hauptsächlich die Risikogruppen(Alt,Vorerkrankungen etc). Aber nur 30% der Tote waren geimpft. Das klingt eher danach das die Impfung wirkt und ihren Job macht. Sonst wäre der Anteil an geimpfte Tote nahe oder über 67%.
    Etwa 30% der Bayrischen Bevölkerung sind ungeimpft und gehören gröstenteils nicht zu Risikogruppen und trozdem machen sie etwa 70% der Tode aus.

    Das muss man nun wircklich kein Experte in Statistik sein um zu sehen das die Impfgruppe deutlich besser abschneidet.
    Das ist halt völlig aus dem Zusammenhang gerissen.

    Punkt 1): Gewisse Kreise hier im Forum sagten den ganzen Sommer über, man könne Maßnahmen nicht fallen lassen, man müsse die Kinder und andere Ungeimpfte vor der Erkrankung schützen - auch die Hardcore-Impfgegner (aka der Staat muss auch Trottel schützen).
    Punkt 2): Von jenen Kreisen wurde auch eine Testpflicht für Geimpfte abgelehnt - man sei ja Geimpft und hätte seinen Dienst an der Solidargemeinschaft getan, man müsse sich zur Teilhabe am öffentlichen Leben nicht mehr testen lassen.
    Punkt 3): Begründet wurde das auch dadurch, weil die Impfung ja so sicher ist. Sie schützt vor Ansteckung, vor Übertragung, vor schweren Verlauf und vor Tod - da braucht es keine Tests mehr für Geimpfte.

    Ich schrieb hier schon im August, dass das Nonsens ist. Will man Ungeimpfte schützen, muss man auch Geimpfte testen - ein Geimpfter ungetester Superspreader in einem Club mit 3G, Restaurant, Bus oder Zug o.ä. reicht doch aus, damit sich Corona munter verbreiten kann. Die Impfung schützt eben nicht zu 99,9% vor Ansteckung - also mit einem minimalsten Restrisiko, dass man sich eben doch anstecken kann - sondern schützt vor Ansteckung halt eher so lala - und damit auch vor Weitergabe. Natürlich ist eine Reduzierung der Ansteckung um beispielsweise 50% ein schönes Ergebnis - heißt aber im Umkehrschluss auch, dass jeder zweite Geimpfte angesteckt werden kann und das Virus weitergeben kann, zeitgleich aber sich jeglichen Tests und der Erkennung der Infektion entzieht. Der Test ist doch dieses Jahr die Möglichkeit schlechthin, das zu erkennen - vor allem, weil man ja eben nun weiß, dass die Impfstoffe halt nicht soooooo exzellent sind, wie man drauf gehofft hatte noch vor exakt einem Jahr. Letztes Jahr gab es kaum Tests und man musste wohlüberlegt mit der Testerei vorgehen aufgrund der Mangelwirtschaft - aber dieses Jahr doch nicht.
    Hätte man im Sommer anders gehandelt, wäre man jetzt nicht hier. Es ist schon fast ulkig, dass Söder im September die Wiesn, Clubs und Diskotheken zugesperrt hat lassen bei niedrigsten Inzidenzen, den ganzen Sommer über Volksfeste nicht zugelassen hat - und jetzt bleiben bei Landkreisen mit 1000er Inzidenzen die Einrichtungen noch offen und in NRW ist die Karnevals-Saison im vollen Gange bei Inzidenzen von um die 200. Das passt in meinen Augen nicht zusammen - das gibt keinen roten Faden in der Corona Politik.

  17. #10116
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    @Blizzard_Black dir ist schon klar, das gegen Alpha der Schutz bedeutend höher war? Delta verringert den Schutz auf ca. 80%. Das bedeutet ein beträchtliches Risiko Corona zu bekommen gibt, allerdings für die meisten ohne einen schlimmen Verlauf.

    Und ich habe nie gesagt, die Geimpften muss man nicht testen. Wie in meinen Letzten post und einen vor ca. einem Monat habe ich sogar ein G1 vorgeschlagen (nur getestet).

    Delta hat die Karten neu gemischt.

    Ehrlich gesagt fände ich die einzige Wirkungsvolle Maßnahme auch nicht schön (testen, testen, testen), aber in Moment sehe ich da keinen anderen Weg.

    Selbst nicht wenn jeder geimpft wäre. Sicherlich würde dass es dem Virus sehr schwer machen (Jonnys Statistik beweist das), aber es würde immer noch ein Risiko geben. Und vorallem würde das eine Impfpflicht voraussetzen. Eine nahezu 100% Impfrate auf freiwilligkeit, ist auch für mich nicht absehbar.

    Das mag teilweise an schlechter überwachung der bestimmungen liegen.

    Trotzdem gibt es viele Menschen mit berechtigter Angst vor dem frischen Impfstoff.

    Zusätzlich 9 Millionen Kinder + 3 Millionen, die nicht geimpft werden können.

    Aber die Aussicht, sich vielleicht noch Jahre bei Events, Partys, Kino oder restaurant besuche, jedesmal zu Testen, erfreut mich nicht gerade.

    Derzeit gibt es nur 3. Hoffnungen.

    1. Besserer Impfstoff. (möglich, aber wie lange bleibt der so wirksam)
    2. Endlich ein wirksames Medikament gegen Corona.
    3. Hoffen, das unser Körper, durch Impfung oder genesung, eine Grundabwehr entwickelt, so dass Corona an stärke und Gefahr verliert.

    Leider sehe ich das alles nicht.
    Daher wird Corona uns noch lange begleiten.

  18. #10117
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    Delta hat die Karten neu gemischt.
    Nein, hat Delta in diesem Sommer eben !nicht!. Da war Delta und die Auswirkungen der Variante schon längst bekannt - und auch, was das für den Schutz vor Ansteckung gegen Geimpfte usw. macht. Insofern wäre es hier sinnvoll gewesen - wir reden ja von !diesem Sommer! - entweder alle Maßnahmen fallen zu lassen inkl. Testpflicht und Quarantäne, und anfangen, die Leute für den Winter zu durchseuchen und über den natürlichen Weg zu immunisieren (=der Weg, den die Engländer eingeschlagen hatten), oder aber die Ungeimpften zu schützen (=alle rigoros zu testen zur Teilhabe am öffentlichen Leben und für Kontakte, Besuch der Schule, Uni, Diskos, Fitness, ... - alles eben), um die Inzidenzen für den kommenden Winter niedrig zu halten. Man hat sich aber für keine von beiden Varianten entschieden, sondern hat es zugelassen, eine unbekannte Dunkelziffer von Geimpften, infizierten, auf eine bekannte Größe von Ungeimpften in die Gesellschaft loszulassen, dass Corona sich schön in die Breite der Gesellschaft ausbreiten kann bis zum Beginn des Winters - statt regional in kleinen Hotspots auszubrechen, wo man den Ausbruch zügig und schnell hätte eindämmen können, um die Inzidenzen flach zu halten und sich für den Winter zu rüsten.

    Das wird diesen Winter sicherlich lustig werden. Manch ein Infektiologe rechnet ja schon mit 30 Millionen Infizierten in diesem Winter, davon ca. ein Drittel der Geimpften und so ziemlicher jeder Ungeimpfte in der Durchseuchung. Dadurch, dass die Testpflicht für Geimpfte jetzt kommen wird und sicherlich flächendeckend eingeführt werden wird - bei diesen hohen Inzidenzen - und Geimpfte infizierte genauso wie Ungeimpfte in Quarantäne gehen müssen, wird das wirtschaftlich für diesen Winter auch recht interessant werden, wenn reihenweise Arbeitskräfte ausfallen werden.
    Man kann es nicht anders sagen: Falscher geht es nicht mehr. Das Fragezeichen von einzelnen Corona-Maßnahmen existiert bei mir ja mittlerweile schon ein Jahr lang - aber was man die letzte Zeit über für eine Scheiße abgezogen hat, ist einfach unfassbar.

  19. #10118
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Großbritannien ömmelt doch seit Monaten bei Neuinfektionen zwischen 30 und 40.000 (oder auch Mal drüber) herum. Inwiefern ist das jetzt ein positives Beispiel für das Vorgehen im Sommer?

  20. #10119
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    @Blizzard_Black Wie war das noch mit der Sicherung des Impfstoffes für die eigene Bevölkerung?

    Die Briten haben sehr viel Impfstoff beschafft, da gab es sogar zoff mit der EU.


    Und dein so geluebtes Durchseuchen wird viele unnötige Todesopfer fordern

    Das scheint gerade vergessen zu werden.

  21. #10120
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Großbritannien ömmelt doch seit Monaten bei Neuinfektionen zwischen 30 und 40.000 (oder auch Mal drüber) herum. Inwiefern ist das jetzt ein positives Beispiel für das Vorgehen im Sommer?
    Nun, die Frage wird doch sein: Wie werden sich die Infektionen weiterentwickeln in Deutschland - und wie in Großbritannien? Letztes Jahr haben wir die richtige Handbremse Mitte Dezember gezogen und Anfang Januar nochmal nachgezogen. Zuvor hatten wir im November diesen "Wellenbrecher-Lockdown" versucht, der anscheinend so semi-optimal funktioniert hat, weil der richtige Lockdown etwas über einen Monat später kam.
    Der R-Wert ist aktuell nach wie vor >1 in Deutschland. Es ist also davon auszugehen, dass die Infektionszahlen nicht ein Plateau erreichen hierzulande und von nun an auf diesem Plateau verharren werden - sondern noch weiter steigen werden.

    Die Impfquote in Großbritannien liegt ungefähr auf dem Niveau Deutschlands - allerdings haben sich in Deutschland mit Corona hierzulande 6% der Bevölkerung infiziert und in Großbritannien schon 14% - also mehr als Doppelt so viele in der dortigen Bevölkerung, die also schon durch eine Infektion immunisiert worden sind.

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    Und dein so geluebtes Durchseuchen wird viele unnötige Todesopfer fordern
    Das ist doch keine Frage des "ob", sondern ein "wie lang". Das war das ganze Jahr über schon klar, dass der Teil, der sich nicht impfen lassen wird, durch natürliche Infektion mit dem Virus immunisiert werden wird.
    Nächstes Jahr im Sommer gilt 3G: Geimpft, Genesen, Gestorben.

Ähnliche Themen


  1. Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der Tiefe: Was letzte Woche als Gerücht auftauchte ist nun somit Oiffziel. Das Konsolen Action RPG "Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der...

  2. Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!?: Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!? Wenn wir uns heute unsere zivilisierte Gesellschaft...

  3. Elfen Ritter - Der Star der deutschen Fantasy kehrt in die Welt der Elfen zurück!: Viele von euch haben sicherlich die Trilogie der Elfen gelesen (Die Elfen, Elfenwinter, Elfenlicht). 2007 - 2008 Erscheinen 3 neue Titel von Bernhard...

  4. Avatar - Der Herr der Elemente: Der Pfad des Feuers: Huhu, Wie der Titel schon sagt, soll ein neues Avatar Spiel rauskommen ich hab mir schon den Trailer angeschaut und es sieht wesentlich besser als...

  5. was ist der unterschied zwischen alte xbox und der neuen: ch hab da mal ne frag Was ist ist eigendlich der unterschied zwischen der alten xbox und der xbox...