Seite 507 von 588 ErsteErste ... 487497506507508517527 ... LetzteLetzte
Ergebnis 10.121 bis 10.140 von 11757
  1. #10121
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    @Blizzard_Black nun wird eine Tatsache vergessen.

    Die Immunität durch ejne Infektion ist viel unverlässlicher als bei der Impfung.

    Teilweise sind die Antikörper nicht ausreichend oder sie funktionieren gar nicht.

    Dementsprechend war eh diese Regelung Genesen Blödsinn.


    Außerdem schon mal was von uberforderung des Gesundheitssystem gehört.

    Wenn ca 67% Grimpft sind und ca 6. % Corona hatten, fehlen ca. 27% Das sind ca. 21,6 Millionen. Wie die neuen Schlüssel mit aussehen (wievirl Prozent von 100 infizierten ins Krankenhaus müssen, weiß ich nicht. Trotzdem besteht angesichts der jetzigen Lage ein hohes Risiko auf eine Überlastung. Wie schon früher gesagt , können dann Menschen wegen Corona sterben, weil die notwendigen Betten von Corona Patienten belegt sind. Tolle Durchseuchung.

    Außerdem kann man dich Corona mehrmals einfangen.

    Und diese Durchseuchung sollte man schon gar nicht machen, wenn man die Teils erheblichen Schäden durch Corona bedenkt.

    Schön, wenn man sich gutes Leben aufgebaut hat, blöd ist es, wenn Corona einen Schlaganfall erzeugt, der einen zum Pflegefall macht.

  2. Anzeige

    Der Coronavirus

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
  3. #10122
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    Die Behörden jammern, dass die G Regeln an Bussen und Bahnen nicht möglich sei.

    Vielleicht könnte man das erreichen, indem man nur noch die kontrollierten in den Bahnhof lässt.

    Man stellt einen oder Mehrere Scanner auf, die den Digitalen Impfpass auslesen können und ebenfalls mindestens einen Posten mit einen normalen Kontrolle durch Personal. Ware ne idee wert oder?

  4. #10123
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    Der Coronavirus

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    Vielleicht könnte man das erreichen, indem man nur noch die kontrollierten in den Bahnhof lässt.
    Großartige Idee, im Bahnhof ortsansässige Gastronomietreibende und Dienstleister werden begeistert sein von dem Gedanken, welcher bestimmt auch ganz einfach umzusetzen ist...mal ganz abzusehen von welchem Organ das umgesetzt werden soll.

    In Fernzügen kein Thema, im Pendlerverkehr - also dem Gros - ein geradezu süße Vorstellung das in den Griff zu bekommen.

  5. #10124
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Der Coronavirus

    Es wird einen grossen Lockdown geben. Der ist nur jetzt noch nicht spruchreif, weil die geschätsführende Bundesregierung das der künftigen Regierung in die Schuhe schieben möchte.

    Währenddessen werden hier in NRW von den Gesundheitsämtern auf eigene Faust und halbherzig die Impfkapzitäten erhöht. Bin mal gespannt wann das Land merkt, dass das nicht reicht.

  6. #10125
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Der Coronavirus

    Wahre Worte

    WELT-Chefredakteur Ulf Poschardt hat Impfgegner scharf verurteilt und ist für eine Impfpflicht eingetreten. Impfgegner seien asozial.
    Entgegen jeder medizinischen Vernunft wird die Impfung als Teufelszeug gebannt. [...] die Freiheit des Einzelnen endet dort, wo sie auf Kosten der Allgemeinheit Unverantwortliches anrichtet. Besonders infam ist die heimliche Impfumverteilung unter den Eltern. Der Nachwuchs der Impfgegner profitiert, wenn in Kitas und Schulen noch viele geimpfte Kinder die Ausbreitung von Infektionskrankheiten verhindern.

    Diese asoziale Logik kommt durch den Erfolg der „Impfen? Nein danke“-Bewegung an ihr Ende. Wer glaubt, dass Impfbefürworter vor allem Büttel des Marburger Bundes oder der Pharmaindustrie seien und die eigenen Kinder mit kämpferischen Motto-T-Shirts instrumentalisiert, gefährdet weniger sein Leben als das der Kinder, die nichts für die Phobien ihrer Eltern können.
    Ach ja: Der Artikel ist aus dem Jahr 2013. Heutzutage redet Ulf Poschardt den Impfgegnern nach dem Munde und wettert gegen eine Impfpflicht als Gefahr für die Freiheit.

    Damals ging es "nur" um eine Impfpflicht für Kinder; also nichts was Poschardt und seine Kumpels direkt betroffen hätte. Heute hingegen geht es um die Impfpflicht auch für Erwachsene, also potenzielle WELT-Leser. Honi soit qui mal y pense.

    https://www.welt.de/debatte/kommenta...pf-Gegner.html

  7. #10126
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    https://www.spiegel.de/wirtschaft/un...1-e86a293fd1b8
    Entwurmungsmittel in Österreich ausverkauft – weil FPÖ-Chef es bei Corona empfiehlt

    Laut Apothekerverband kommt es in Österreich zu Vergiftungen mit Ivermectin. Auslöser sind zweifelhafte Empfehlungen der rechten FPÖ: Deren Anhänger nehmen mitunter die für Pferde gedachte Dosis.
    [...]
    Der Ansturm auf das Entwurmungsmittel hängt aber mit der aktuellen Coronawelle in Österreich zusammen, genauer gesagt: mit einem sehr prominenten Coronapatienten. Herbert Kickl, Chef der rechten Partei FPÖ, ist an Covid-19 erkrankt. Wie in Deutschland die AfD hat sich die FPÖ in Österreich gegen staatliche Maßnahmen zur Bekämpfung der Coronapandemie gestellt und schürt Zweifel an den Impfungen gegen das Virus. Kickl hatte – noch vor seiner Erkrankung – Anfang November deshalb einen »Plan B« gegen das Virus vorgestellt. Statt auf Impfungen solle man lieber auf Ivermectin setzen, das Entwurmungsmittel.
    [...]
    Kickls »Empfehlung« hat einen (winzigen) wahren Kern: In Laborversuchen senkte die Gabe von Ivermectin mitunter die Viruskonzentration, jedenfalls bei Zellen in Reagenzgläsern. Das Problem: Um im Menschen einen Effekt zu erzielen, müssten Patienten eine sehr hohe Dosierung des Präparats zu sich nehmen. Das österreichische Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen hat deshalb bereits im Frühjahr eine Warnung veröffentlicht, es könne nicht ausgeschlossen werden, dass eine solche Dosierung toxisch wirke. Die Behörde rät dringend von der Selbstmedikation mit dem Mittel ab.

    Nach Angaben der Oberösterreichischen Apothekerkammer hat es tatsächlich schon Vergiftungen mit dem Mittel gegeben. »Viele Leute nehmen das Medikament völlig falsch ein«, warnt Kammer-Chef Thomas Veitschegger. Sie nähmen »die weitaus höhere Dosis, die eigentlich für Pferde gedacht ist«.
    Dumm, dümmer, Leute, die auf Herbert Kickl hören...

  8. #10127
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    Zum Thema umsetztbarkeit muss man eigentlich bei dem Zügen in großen Bahnhöfen es keine Probleme geben.

    Kombination:

    Drehkreuz und QR Code Scanner für die Corona App. Kamera Überprüfung.

    Damit könnte man zumindest die großen Bahnhöfe kontrollieren. Bein kleineren könnte Personal des Zuges vielleicht ausreichen.

  9. #10128
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Der Coronavirus

    Abschiedsgeschenk

    Nach Informationen der Süddeutschen hat uns Armin Laschet diese famose vierte Welle hinterlassen: Als im Spätsommer noch Zeit war, habe er sich gegen harte Massnahmen gestellt.
    Leute, die dabei waren, sagen, die Kanzlerin habe damals sehr wohl zu 2 G tendiert, auch Jens Spahn. Aber es war eben nicht nur Sommer, sondern auch Wahlkampf. Deshalb war von besonderer Bedeutung, was Armin Laschet wollte. Und Laschet war gegen 2 G.
    https://www.sueddeutsche.de/politik/...6?reduced=true

  10. #10129
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Der Coronavirus

    Wunderbare Metapher :ugly


  11. #10130
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    Könnt ihr euch an den 11.11.21 erinnern.

    Warum wurde wohl der Karneval nicht abgesagt?

    Aja, Wahlkampf!

  12. #10131
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    In Salzburg hat man nun ein Triage-Team benannt. Dort liegt seit Tagen die Inzidenz über 1000, aktuell bei knapp unter 1600. D.h. jede Woche infizieren sich 1,6% der Menschen mit Corona. Umgerechnet auf Deutschland wären das jede Woche knapp 1,4 Millionen neue Fälle oder 200.000 pro Tag.

    https://www.spiegel.de/gesundheit/di...d-1850e5f744a1
    Die Krankenhausversorgung im österreichischen Bundesland Salzburg steht wegen der angespannten Coronalage auf der Kippe. Die Salzburger Landeskliniken (Salk) gaben am Dienstag bekannt, dass ein Triage-Team zusammengestellt werde, weil die Behandlung aller Patientinnen und Patienten nach geltenden Standards schon bald nicht mehr garantiert werden könne.

    Triage bedeutet, dass Mediziner aufgrund von knappen Ressourcen entscheiden müssen, wem sie zuerst helfen. Laut dem Sprecher der Kliniken soll das sechsköpfige Team – bestehend aus fünf Medizinern und einer Juristin – künftig darüber beraten, wer noch intensivmedizinisch behandelt werden kann und wer nicht.

  13. #10132
    Halonat Halonat ist offline
    Avatar von Halonat

    Der Coronavirus

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    https://www.spiegel.de/wirtschaft/un...1-e86a293fd1b8

    Dumm, dümmer, Leute, die auf Herbert Kickl hören...
    Wenigstens ist der Darm dann ordentlich durchgespült.

    Der Wahnsinn mit Ivermectin war ja z.B. auch schon in der USA. Mich wundert langsam gar nichts mehr.
    Ich würde gerne verstehen, warum sowas von vielen Leuten geglaubt wird, aber andere, deutlich fundiertere Sachen, nicht.

  14. #10133
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    Der Coronavirus

    Zitat Halonat Beitrag anzeigen
    Ich würde gerne verstehen, warum sowas von vielen Leuten geglaubt wird, aber andere, deutlich fundiertere Sachen, nicht.
    Der Hang zur Selbstüberschätzung ist dem Menschen halt zu eigen. Das sehen wir hier ja nicht zum ersten Mal, speziell der Deutsche ist ja auch gerne Bundestrainer, Kanzler und Juror beim Friedensnobelpreis. Es gehört schon viel dazu sich bewusst dazu zu entscheiden, sich als IT-ler oder LKW Fahrer einzubilden, besser über Wirkungsweisen von Impfstoffen und Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung Bescheid zu wissen als Expertengremien. Das Ganze wird dann gegenüber anderen mit fehlender Obrighörigkeit konterkariert, schlicht aus falsch verstandenem Revulotionsbedürfnis in der zweiten Lebenshälfte. Besonders das Alter halte ich hier für mitschuldig, denn speziell die 40+ Generation sieht schlicht und einfach ihre Felle weg schwimmen, da packt der homo ercetus halt in der Regel lieber die Ellenbogen aus als das Gehirn.

  15. #10134
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Abschiedsgeschenk

    Nach Informationen der Süddeutschen hat uns Armin Laschet diese famose vierte Welle hinterlassen: Als im Spätsommer noch Zeit war, habe er sich gegen harte Massnahmen gestellt.
    Armin Laschet war Reichskanzler und der neue Diktator der BRD? Is ja n Ding!

    Schuld an der Misere ist in meinen Augen die komplette Politik. Das fängt an beim Thema Ende der kostenlosen Tests und geht weiter zur Abschaffung der Testpflicht für Geimpfte im alltäglichen Leben und geht weiter über die Extra-Wurst-Behandlung der Älteren Geimpften im Frühjahr. Es wird spannend werden, der jüngeren Bevölkerung dann erklären zu wollen, sollte es wirklich zum Lockdown kommen, wieso diesen Winter Dinge für sie als doppelt Geimpfte gelten sollen, die im Frühjahr für priorisierte, ältere Personen nicht gegolten hatten - da hieß es ja von den Älteren, es gäbe als Geimpfter keinen Grund mehr, in seinen verfassungsmäßigen Grundrechten eingeschränkt zu werden. In Österreich werden jetzt Ausgangssperren für alle diskutiert - das ist etwas, das gab es im Frühjahr für ältere Geimpfte nun mal nicht. Ob die jüngeren sich noch mal bereit erklären werden, für das Versagen der Älteren (=der größere Brocken der Bevölkerung) die Arschbacken zusammenzukneifen, da bin ich sehr skeptisch.

    Man hätte schon lang Einschränkungen des Lebens verkünden können für die Ungeimpften in den vulnerablen Gruppen - also die Generation 60+ / evtl. sogar die 50+. Ebenso hätte man schon längst eine Impfpflicht für vulnerable Gruppen diskutieren können - es gibt ja genügend Rechtler, die eine Impfpflicht für diese Gruppe als verhältnismäßig und verfassungskonform bewerten würden. Ob sich ein 20-Jähriger zur Impfung entscheidet, ist für die Belastung des Krankenhauses / Gesundheitssystems drastisch unwichtiger, als ob sich ein 55-Jähriger oder 65-Jähriger zur Impfung entscheidet. Und ebenso ist Deutschland - mal wieder - Nachzügler bei den Impfungen bei Kindern >5 Jahren - in den USA werden diese schon geimpft, in Deutschland muss man mal wieder warten.
    Aber stattdessen wird man der jüngeren Generation diesen Winter wieder das Leben versauen und zum Einsperren auffordern mit Kontakaktbeschränkungen, Ausgangssperren und Reduzierungen der Sperrstunde für Bars, Diskotheken usw., dem Absagen von Weihnachtsmärkten, weil man müsse ja die Arschbacken nochmal zusammenkneifen für die Älteren. Einen Scheiß muss ich!

  16. #10135
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Das Argument, man müsse etwas "für die Älteren" machen, habe ich allerdings schon länger nicht gehört. Zumindest nicht als alleinige Gruppe. Die Ungeimpften sind da ja auch immer mit dabei.

  17. #10136
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Das Argument, man müsse etwas "für die Älteren" machen, habe ich allerdings schon länger nicht gehört. Zumindest nicht als alleinige Gruppe. Die Ungeimpften sind da ja auch immer mit dabei.
    Weil "die Ungeimpften" der neue Sündenbock ist - aus Sicht vieler älteren doppelt Geimpften sind die jüngeren Ungeimpften die Schuldigen. Dabei sind es die Ü60er, die reihenweise die Intensivstationen volllaufen lassen.

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Heute, am 14.11.2021 sieht es folgendermaßen aus:

    373 Personen in der Altersgruppe 80+ (= ein Anstieg um 223 Personen / +148%)
    680 Personen in der Altersgruppe 70-79 (= ein Anstieg um 421 Personen / +162%)
    777 Personen in der Altersgruppe 60-69 (= ein Anstieg um 456 Personen / +142%)
    560 Personen in der Altersgruppe 50-59 (= ein Anstieg um 258 Personen / +85%)
    292 Personen in der Altersgruppe 40-49 (= ein Anstieg um 109 Personen / +59%)

    und 208 Personen in der Altersgruppe unter 40 (= ein Anstieg um 73 Personen / +54%)
    Das hat sich - innerhalb von 3 Tagen - wie folgt geändert:

    433 in der Gruppe der 80+ (=ein Anstieg um 60 Personen)
    764 in der Gruppe der 70-79 (=ein Anstieg um 84 Personen)
    896 in der Gruppe der 60-69 (= ein Anstieg um 119 Personen)
    631 in der Gruppe der 50-59 (= ein Anstieg um 71 Personen)
    289 in der Gruppe der 40-49 (= eine Reduktion von 3 Personen)

    und 217 in der Gruppe der Unter 40-Jährigen (= ein Anstieg um 9 Personen)

    In der Gruppe der Unter 50-Jährigen liegen also im Vergleich zu vor 3 Tagen gerade mal 6 Personen mehr auf der Intensiv - in der Gruppe der Ü60 liegen 263 mehr auf der Intensiv - da sind mehr auf die Intensiv gekommen innerhalb der letzten 3 Tagen, als bei der Gruppe der unter 40 Jährigen überhaupt auf der Intensiv insgesamt liegen.

    3,5 Millionen Menschen der Ü60 Gruppe sind noch nicht geimpft - ungefähr 15% - das ist stabil seit dem Sommer. Die haben ein hohes Risiko, auf die Intensiv zu wandern und die Intensiv zu überlasten bei einer Infektion.

  18. #10137
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Weil "die Ungeimpften" der neue Sündenbock ist - aus Sicht vieler älteren doppelt Geimpften sind die jüngeren Ungeimpften die Schuldigen. Dabei sind es die Ü60er, die reihenweise die Intensivstationen volllaufen lassen.
    Du bist immer nur auf die Intensivstationen fixiert.

    Und Dein Logikschluss ist, die Älteren seien das Problem, weil diese häufiger als jüngere auf der Intensiv landen.

    Damit ignorierst Du das Infektionsgeschehen komplett. Die Leute landen ja nicht auf der Intensivstation, weil sie alt sind. Sondern, weil sie sich infiziert haben. Und das Infektionsgeschehen wird nun mal von den Ungeimpften beherrscht. Also stelle Ungeimpfte bitte nicht als Opfer hin.

    Das Infektionsgeschehen bekommt man nur mit Impfpflicht in den Griff. Dann erledigt sich das Problem auf den Intensivstationen von selbst.

  19. #10138
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Du bist immer nur auf die Intensivstationen fixiert.

    Und Dein Logikschluss ist, die Älteren seien das Problem, weil diese häufiger als jüngere auf der Intensiv landen.

    Damit ignorierst Du das Infektionsgeschehen komplett. Die Leute landen ja nicht auf der Intensivstation, weil sie alt sind. Sondern, weil sie sich infiziert haben. Und das Infektionsgeschehen wird nun mal von den Ungeimpften beherrscht. Also stelle Ungeimpfte bitte nicht als Opfer hin.

    Das Infektionsgeschehen bekommt man nur mit Impfpflicht in den Griff. Dann erledigt sich das Problem auf den Intensivstationen von selbst.
    Nein, ich betrachte das Ganze halt aus einer anderen Sichtweise.
    Dass jetzt Maßnahmen besprochen werden, liegt daran, weil die Intensivstationen volllaufen und das damit ein gesellschaftliches Gesundheitsproblem ist - wenn jemand mit 60 mit Schlaganfall oder Herzinfarkt ins Krankenhaus muss, ist kein Platz für ihn, blöd gesagt. Das ist ein Problem für die Gesellschaft - und die Intensivstationen werden von alten Covid-Positiven, zum Großteil Ungeimpft, vollgestopft.

    Das Infektonsgeschehen ist mir persönlich dagegen völlig egal. Wer sich freiwillig gegen die Impfung entscheidet als 25, 30, 35, 40 Jähriger, der hat kein Recht darauf, dass ich mich für ihn zurücknehmen muss, nur weil er sich nicht impfen lassen will. Dann muss er sich selber halt zurücknehmen, wenn er sich schützen will - dann soll er sich selbst daheim einsperren und Kontakte vermeiden und seinen Freizeitsektor entsprechend umkrempeln - oder er soll an seinem freien Leben teilhaben, muss dann aber die natürliche Immunisierung durchlaufen. Das hat für mich keine Auswirkung, ob der 2 Wochen lang daheim im Bett liegt und das "durchmachen" muss - hätt er sich halt impfen lassen. Das ist die selbe Entscheidung, wie Extremsportarten mit hohen Verletzungefahren, die man sich aussetzt, oder dass man auf ein Motorrad steigt - eine individuelle Gefahr, die aber nicht das Gesundheitsystem für die Allgemeinheit zum Überlasten bringt.
    Insofern: Das muss die Gesellschaft aushalten, wenn der sich in seiner freien Meinung gegen die Impfung entscheidet, weil nun mal Gesellschaftlich daraus kein Problem wird, er muss aufgrund seiner jungen Jahre nicht in die Intensiv - bzw. mit nur sehr geringer Wahrscheinlichkeit. Das muss die Gesellschaft genauso aushalten können, wie dass sich jemand für eine Extremsportart, Rauchen, Alkohol, Motorradfahren entscheidet - das sind freie Möglichkeiten, die existieren.

    Das heute die Diskussion darüber entsteht, dass Christkindlmärkte abgesagt werden, dass nach wie vor eine Masken!pflicht! herrscht, dass man mit Blick auf Österreich wieder Ausgangsbeschränkungen/Sperren, verkürzte Sperrstunden usw. befürchten muss, liegt an ersterem - dass die Intensivstationen volllaufen - und nicht daran, weil jemand im Winter bei Glatteis mit seiner 125er zu nem Kumpel fahren wollte und auf Eis gestürzt ist - das ist aus gesellschaftlicher Betrachtung egal.

  20. #10139
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Insofern: Das muss die Gesellschaft aushalten, wenn der sich in seiner freien Meinung gegen die Impfung entscheidet, weil nun mal Gesellschaftlich daraus kein Problem wird, er muss aufgrund seiner jungen Jahre nicht in die Intensiv - bzw. mit nur sehr geringer Wahrscheinlichkeit. Das muss die Gesellschaft genauso aushalten können, wie dass sich jemand für eine Extremsportart, Rauchen, Alkohol, Motorradfahren entscheidet - das sind freie Möglichkeiten, die existieren.
    Genau das ist nicht so.

    Die Gesellschaft muss es gerade eben nicht aushalten, wenn jemand mit 120 in der Innenstadt rasen möchte.

    Jeder Ungeimpfte erhöht das Infektionsrisiko für andere. Du zäumst das Pferd immer von hinten auf und setzt an der Wirkung an (Belegung der Intensivstationen) anstatt an der Ursache (ungehinderte Corona-Verbreitung). Nebenbei verharmlost Du dabei die Infektion und deren mögliche Spätfolgen sowie die Folgen für unsere Kinder unter 12, die nach wie vor nicht geimpft werden können.

    So lange eventuelle Impffolgen noch unklar waren, war eine Entscheidung gegen die Impfung vertretbar. Seit aber klar ist, die Impfung ist sicher, ist es der Gesellschaft nicht mehr zumutbar unter dem Egoismus einzelner zu leiden.

    Bei Deinem Beispiel Rauchen ist es genauso: Die Gesellschaft hält es aus, wenn einige qualmen. Die Gesellschaft lässt sich aber nicht mehr zuqualmen mit Passivrauch. Da muss dann der Freiheitsbegriff einiger vor der Gesundheit der Allgemeinheit zurückstehen.

  21. #10140
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Der Coronavirus

    Wer mal sehen möchte, was Long Covid bei Kindern anrichten kann, der sollte folgendem Link folgen:

    https://twitter.com/i/status/1459162644301160451

    Danach sollte klar sein, warum Durchseuchung unserer Kinder keine Lösung ist.

Ähnliche Themen


  1. Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der Tiefe: Was letzte Woche als Gerücht auftauchte ist nun somit Oiffziel. Das Konsolen Action RPG "Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der...

  2. Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!?: Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!? Wenn wir uns heute unsere zivilisierte Gesellschaft...

  3. Elfen Ritter - Der Star der deutschen Fantasy kehrt in die Welt der Elfen zurück!: Viele von euch haben sicherlich die Trilogie der Elfen gelesen (Die Elfen, Elfenwinter, Elfenlicht). 2007 - 2008 Erscheinen 3 neue Titel von Bernhard...

  4. Avatar - Der Herr der Elemente: Der Pfad des Feuers: Huhu, Wie der Titel schon sagt, soll ein neues Avatar Spiel rauskommen ich hab mir schon den Trailer angeschaut und es sieht wesentlich besser als...

  5. was ist der unterschied zwischen alte xbox und der neuen: ch hab da mal ne frag Was ist ist eigendlich der unterschied zwischen der alten xbox und der xbox...