Seite 508 von 577 ErsteErste ... 488498507508509518528 ... LetzteLetzte
Ergebnis 10.141 bis 10.160 von 11522
  1. #10141
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    @Blizzard_Black Es gab ja bereits Vorschläge, Ungeimpften bei einer Triage, hinter Geimpften einzuordnen.

    Das ist schwierig.

    Einerseits sollte immer der kritischste Patient ein Bett bekommen, andererseits ist es nun mal so, dass Geimpfte nicht nur sich selbst schützen sondern auch die Allgemeinheit.

    Ungeimpfte nehmen da ein Risiko für sich und für andere in Kauf.

    Bin froh, dass ich dass nicht entscheiden muss.

    Jetzt wird uber 2 G Plus diskutiert.

    Endlich.

    Mit Abstand die beste Lösung.

    Eigentlich konnte man das auch mit Ungeimpften machen. Allerdings gibt es ein Problem, abgeblich ist jeder 5. Test falsch.

    Ich würde gerne zum Weihnachtsmarkt gehen, aber dass kann ich mir wohl abschminken.

  2. Anzeige

    Der Coronavirus

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
  3. #10142
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Nebenbei verharmlost Du dabei die Infektion und deren mögliche Spätfolgen sowie die Folgen für unsere Kinder unter 12, die nach wie vor nicht geimpft werden können.
    Das ist falsch. Die in Deutschland nicht geimpft werden können. Die USA haben schon 2,6 Millionen Kinder im Alter von 5-12 Jahren Geimpft, nur Deutschland und die Europäische Union sind dazu - mal wieder - nicht in der Lage.
    Wie viele LongCovid Fälle gibt es denn bei Kindern?

    Ein Long COVID wurde von den Anwendern der App selten angegeben: Bis auf 77 Kinder (4,4 %) hatten sich alle nach 28 Tagen erholt (LC28). Auch hier war der Anteil bei Teenagern mit 5,1 % höher als bei jüngeren Kindern, von denen nur 3,1 % das LC28-Kriterium erfüllten. Die Symptombelastung hatte zu diesem Zeitpunkt mit median 2 Symptomen deutlich abgenommen gegenüber median 6 Symptomen in der 1. Krankheitswoche.

    Nur 25 Kinder (1,8 %) hatten auch nach 56 Tagen noch Symptome, so dass ein Long COVID nach Ein*schätzung von Duncan eher die Ausnahme sein dürfte.
    https://www.aerzteblatt.de/nachricht...en-eher-selten

    Und dann kommen wir zum nächsten Punkt: Die Impfung von Erwachsenen schützt die Kinder aber halt nicht. Geimpfte können sich mit Corona halt auch infizieren und das Virus weitergeben, und Kinder an Kinder ebenso - es ist eben nicht so wie bei Masern, dass es sich um eine sterile Immunität von Geimpften handelt und dadurch das Virus sich unter Geimpften überhaupt nicht mehr verbreiten kann - auch wenn einige das nicht wahr haben möchten. Die Impfung dient hauptsächlich als Eigenschutz - wie eine Grippe-Impfung eben auch, bei der es auch keine sterile Immunität nach der Impfung gibt - und reduziert als Nebeneffekt die Verbreitung des Virus noch etwas - in wie weit genau können wir in Deutschland ja nicht einmal ganz genau sagen, wir haben die Testpflicht für Geimpfte ja nahezu komplett abgeschafft und wissen daher überhaupt nicht, wie viel von der Geimpften Bevölkerung sich tatsächlich infiziert haben - auch in Anbetracht der verwendeten Impfstoffe - Astra als der schlechteste Impfstoff, bei dem es hier im Forum immer wieder hieß "schlecht ist besser als nix" leistet halt nun einen Bärendienst - nach wenigen Monaten gibt es bei der Astra Impfung nahezu überhaupt keinen Schutz mehr vor Ansteckung, sondern nur noch vor schweren Verlauf. Bei jedem Doppelt Geimpften kann eine Schniefnase, Niesen oder Husten ein Symptom einer Corona Infektion sein - die Impfung schützt halt nämlich hauptsächlich vor schweren Verlauf. Es fällt mir schwer zu glauben, dass jeder Geimpfte mit einer Laufnase panisch zum Arzt rennt und sich einem Corona Test unterzieht - lächerlich. Insofern wäre die einzige Möglichkeit gewesen, wie man Kinder vor einer Corona Infektion schützen hätte können, dass man bei der nun großen Verfügbarkeit der Tests jeden, der am öffentlichen Leben irgendwie teilhaben möchte, egal ob Geimpft oder Ungeimpft, einem Corona Test unterzieht, bis die Impfung für Kinder auch zugelassen ist - damit die Inzidenzen überhaupt nicht so steigen können und in solch eine Region vorstoßen können. Dies wurde im Sommer schon versäumt, das wollten Geimpfte nicht, und selbst du wolltest das nicht (weil ich bin ja Geimpft, ich brauch das nicht, ich kann das Virus ja nicht (oder nur kaum) mehr übertragen - Bullshit). Das Resultat aus dieser Verweigerungshaltung ist nun das, was wir hier jetzt haben.

    Das Argument "wir müssen die Kinder schützen durch Impfung, und die Impfung ist der einzige Weg, deshalb brauchen wir die Impfpflicht für alle Erwachsenen" wäre gegeben, würde es sich um eine sterile Immunität bei der Impfung handeln, die eine Weitergabe des Virus nicht ermöglicht - wie das eben bei Masern, Mumps, Röteln, Gelbfieber, Windpocken der Fall ist - eine Impfpflicht, die man dagegen jederzeit hätte umsetzen können und die auch das Infektionsschutzgesetz problemlos erlaubt hätte, wäre die Impfung der Bevölkerungsgruppe 60+ als Zwang zu machen, nachdem sich diese mit 85% Impfquote schon Ende des Frühjahrs stabilisiert hatte und abzusehen war, dass da nicht mehr kommen wird - und das aus dem Grund, weil die 60+ Generation im Falle einer Infektion häufig hospitalisiert werden muss, in die Intensiv muss, beatmet werden muss und bei einer gewaltigen Anzahl von 3,1 Millionen Ungeimpfter Personen zur Überlastung des Gesundheitsystems führen wird. Insofern hätte man in diesem Jahr laut §20 Abs. 6 des Infektionsschutzgesetzes

    (6) Das Bundesministerium für Gesundheit wird ermächtigt, durch Rechtsverordnung mit Zustimmung des Bundesrates anzuordnen, dass bedrohte Teile der Bevölkerung an Schutzimpfungen oder anderen Maßnahmen der spezifischen Prophylaxe teilzunehmen haben, wenn eine übertragbare Krankheit mit klinisch schweren Verlaufsformen auftritt und mit ihrer epidemischen Verbreitung zu rechnen ist.
    man längst die Habe darüber gehabt, dass man eine Impfpflicht oder Ausgangsbeschränkungen, Sperren, Kontaktverbote o.ä. für die Bevölkerungsgruppe 60+, vllt sogar 50+ als vulnerable Gruppe, die mit deutlich erhöhter Wahrscheinlichkeit bei einer Ansteckung einen schweren Verlauf haben wird, durchzuführen/anzuordnen. Wieso ein 20, 25, 30 Jähriger, der die Impfung nicht haben will und dem das Recht auf Selbstbestimmung über seinem Körper gesetzlich genommen werden soll, der statistisch aber kaum einen schweren Verlauf erleiden wird und damit nicht zur vulnerablen Gruppe gehört, einer Impfpflicht unterliegen soll für eine Impfung, die keine sterile Immunität auslösen wird und bei dem die Übertragung des Virus nach wie vor möglich ist, das verstehst auch nur du.

    Laut Kekulé sind mittlerweile die Hälfte der Covid-Intensivpatienten Geimpft, sowie auch die Hälfte der Todesfälle Geimpft - hier spielt - meine persönliche Meinung -sicherlich auch ein Grund rein, weil nur unzureichend geboostert wurde. Dass der Impfstoff über die Zeit seine Wirkung verliert auch bei schweren Verläufen, das wusste man schon sehr lange. Dass die ersten Personen, die im Dezember deren erste Impfung erhalten hatten und im Januar dann die zweite, eigentlich schon spätestens im Juli den Booster gebraucht hätten, ist eine ganz einfach Mathematikaufgabe, die Kinder in der Grundschule schon problemlos lösen können sollten.

    https://www.n-tv.de/mediathek/videos...e22931051.html

    Es wurde den ganzen Sommer über - eigentlich fast schon gezielt - darauf hingearbeitet, dass es im Winter so läuft. Im Juni musste man in der Innenstadt bei 30 Grad an der frischen Luft noch mit dem Stoffbeutel in der Fresse rumspazieren, im ganzen Sommer wurde einem in Regensburg in der Innenstadt mit Alkoholverbot, früher Sperrstunde und Co das Treffen von Personen abgesagt, Volksfeste waren nicht erlaubt / gestattet, die Wiesn wurde abgesagt - zeitgleich die Testpflicht für Ungeimpfte abgesagt, das Vorbereiten von Booster-Impfungen versäumt, unser Maggus war immer im Team Vorsicht mit seiner CSU und mit harter Strenge gegenüber seinen Bürgern - und jetzt wird zugesehen, wie das ganze Bundesland in Kürze in die 500er Inzidenz abdriftet in jedem Landkreis, stellenweise gar 1000er Inzidenzen in Landeskreisen - und es gilt jetzt erst eine Testpflicht für Geimpfte, aber auch nur, wenn man in Clubs oder große Veranstaltungen will - und den Sündenbock will man den (jungen) Ungeimpften zuschieben, indem man sie von der Teilnahme des öffentlichen Lebens flächendeckend ausgrenzt. Hätte man im Sommer seine Arbeit ordentlich gemacht und mittels Tests der ganzen Bevölkerung die Inzidenz niedrig gehalten, wäre man heute nicht da. Das wollte nur niemand wahrhaben, man hatte ja die Hoffnung auf die sterile Immunität beim Impfstoff - die es nie gegeben hat, was auch von Anfang an klar war schon.

    Und allein dieses Sammelsurium an Ursachen ist es, das dazu führen wird, dass Deutschland oder Teile Deutschlands in Kürze wieder in den Lockdown wandern werden und Clubs, Bars, Gastro und Co wieder schließen wird und Schausteller ein weiteres Winterhalbjahr keinen bzw. kaum Umsatz machen werden, der Staat und damit der Steuerzahler den betroffenen Unternehmen aushelfen müssen wird, damit das Gesundheitssystem nicht vollständig kollabiert. Da dran ist der ungeboosterte 60, 65, 70, 75 Jährige dran schuld, der Ungeimpfte 55, 60, 65, 70, 75 Jährige und die Politik und Gesellschaft, die aus purer Lust an der Schikane von Ungeimpften das einzige Radar über das Infektionsgeschehen - die Tests - für Geimpfte abgeschafft und für Ungeimpfte kostenpflichtig zur Teilnahme am öffentlichen Leben machen wollte. Das ist der Grund - und nicht der Ungeimpfte 25 Jährige, der als Sündenbock gerade stehen muss, weil sich der Rest nicht an der eigenen Nase packen will. Aber wenn man weiß, wer der Böse ist, dann hat der Tag Struktur.

  4. #10143
    TrueValue TrueValue ist offline
    Avatar von TrueValue

    Der Coronavirus

    Hier ein sehr guter Beitrag, warum es das „letzte“ Intensivbett nicht gibt, und was die Folgen daran sind und warum COVID alles schlimmer macht: https://www.doccheck.com/de/detail/a...us7LW28H0fLRS8

    Meine Aussage von vor ein paar Monaten, dass es nie Triage geben wird muss ich übrigens revidieren. Die vierte Welle schlägt deutlich heftiger zu als wir uns alle hätten vorstellen vermögen. Wir haben aktuell sogar 80% doppelt geimpfte auf Normalstation. Auf Intensiv jedoch nur Ungeimpfte.
    Alle Krankenhäuser in der Region sind durchgehend abgemeldet, haben keine Kapazitäten mehr. Und wir haben erst November.

  5. #10144
    gamefreake89 gamefreake89 ist gerade online
    Avatar von gamefreake89

    Der Coronavirus

    RKI-Chef Wieler hält Brandrede
    "Die Prognosen sind superdüster. Sie sind richtig düster"

    https://www.n-tv.de/panorama/Die-Pro...e22938134.html
    RKI-Chef Wieler kennt man in der Pandemie als ruhigen Mahner, seine Auftritte in den Bundespressekonferenzen sind nüchtern. In einer Online-Veranstaltung mit der die sächsischen Landesregierung zeichnet er nun ein schonungsloses Bild der aktuellen Situation. Sein Frust auf die Politik ist groß.

    Der Präsident des Robert-Koch-Instituts (RKI), Lothar Wieler, hat ein dramatisches Bild der Corona-Lage in Deutschland gezeichnet. "Wir laufen momentan in eine ernste Notlage. Wir werden wirklich ein sehr schlimmes Weihnachtsfest haben, wenn wir jetzt nicht gegensteuern", sagte Wieler am gestrigen Abend bei einer Online-Diskussion mit dem sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer.

    Die Zahl der Neuinfektionen steige steil an, und tatsächlich dürfte sie weitaus höher sein als bekannt: "Die Untererfassung der wahren Zahlen verstärkt sich." Hinter den mehr als 50.000 Infektionen, die derzeit pro Tag neu registriert würden, "verbergen sich mindestens noch einmal doppelt oder dreimal so viele", so der RKI-Chef. Zuletzt seien 0,8 Prozent der Erkrankten gestorben. Von den aktuell mehr als 50.000 Infizierten pro Tag würden also rund 400 in den nächsten Wochen sterben."Daran gibt es nichts mehr zu ändern."
    Wer die Rede in Videoform sehen will,ab etwa Minute 16 : https://www.youtube.com/watch?v=lH-gpVGJRd8

    Also auch gerne 180.000 heute? 500 Tote pro Tag ist schon übel. Vorallem wenn man bedenkt das bei dieser Rechnung von einen nicht Überlasteten Gesundheitssystem ausgegangen wird.
    Das Modellierte Szenario des RKI´s von Juli 2021 ist eingetroffen, die Regierung hat die empfehlungen des RKI ingnoriert und uns so in diese Situation gebracht.

  6. #10145
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    @TrueValue Das liegt an politischer Willkür, Absicht oder Vakuum.

    Je nach Absicht oder Handlungsbereitschaft der alten und neuen Regierung.

    Verdeutlicht:

    Vakuum: Niemand kann bzw Handeln, da man eigentlich noch bzw bald nix mehr zu sagen hat. Es liegt keine Ahsicht vor.

    Absicht: Die CDU nutzt die Situation aus. Man will wegen der Wahlen keine Wähler verprellen. Zusätzlich ist die Ampelunter Druck.

    Keiner will das große L Wort verkünden.

    Willkür: Beide Regierungen wollen keine Entscheidungen treffen, die einem Schaden könnten, obwohl man es könnte.

    Man riskiertal so in dieser Situation aus Willkür die Situationin Deutschland.

    Hier sind beide ylager verantwortlich.

    Faktisch lässt die Regierung vieles laufen, was vor einem Undenkbar war.

    Und vermutlich politisch Motiviert.

  7. #10146
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat TrueValue Beitrag anzeigen
    Hier ein sehr guter Beitrag, warum es das „letzte“ Intensivbett nicht gibt, und was die Folgen daran sind und warum COVID alles schlimmer macht: https://www.doccheck.com/de/detail/a...us7LW28H0fLRS8

    Meine Aussage von vor ein paar Monaten, dass es nie Triage geben wird muss ich übrigens revidieren. Die vierte Welle schlägt deutlich heftiger zu als wir uns alle hätten vorstellen vermögen. Wir haben aktuell sogar 80% doppelt geimpfte auf Normalstation. Auf Intensiv jedoch nur Ungeimpfte.
    Alle Krankenhäuser in der Region sind durchgehend abgemeldet, haben keine Kapazitäten mehr. Und wir haben erst November.
    Hört sich nicht gut an. Vielen Dank an Dich und deine Kolleg(inn)en, dass ihr noch durch haltet.
    Welche Maßnahmen wären denn aus Deiner Sicht geeignet, um die Lage möglichst zügig in den Griff zu bekommen?

    Bin selbst betroffen, da ich eine "verschiebbare" Operation jetzt schon einige Wochen vor mir herschiebe, weil ich wenn's schief geht nicht auf ein Intensivbett angewiesen sein möchte.

  8. #10147
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    @HardAndSoft 2G Plus ist so eine Maßnahme.

    Obwohl die Tests nicht 100% sicher sind, so kann man doch sehr viele Infizierte aussieben. Das verringert das Risiko. Wenn zusätzlich Masken und Abstand genutzt werden, ist es vermutlich derzeit am sichersten.

    Leider 100 % ist es nicht sicher.

  9. #10148
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Welche Maßnahmen wären denn aus Deiner Sicht geeignet, um die Lage möglichst zügig in den Griff zu bekommen?
    Wenn wir uns ehrlich machen würden, gibt es nur eine Maßnahme aktuell:

    - sofortiger Shutdown für 3-4 Wochen, wie im Frühjahr 2020 für ganz Deutschland - wenn nicht möglich, dann zumindest in allen Bundesländern bis auf Schleswig-Holstein.
    - sofortige Impfpflicht für die vulnerable Gruppe 50+ / 60+
    - drastische Erhöhung der Booster-Impfungen

    danach:

    - Öffnungsstrategie mit konsequenten 2G-Plus für Gastro, Fitness, Bars, Clubs und dem letzten Weihnachtsmarkt-Wochenende vor Weihnachten
    - Testpflicht am Arbeitsplatz sowohl für Ungeimpfte als auch für Geimpfte, am besten täglich - keine kostenlosen Tests vom Arbeitgeber hierfür, sondern kostenlose Tests an Teststationen
    - Gleiches am Besten, wo möglich, für den ÖPNV
    - PCR-Testpflicht für den Besuch in Altenheimen, Pflegeeinrichtungen usw.
    - selbes für Baumarkt, Einkaufen, Friseur

    Anders wird man es nicht schaffen, im Winter die Inzidenzen bis zur Überbrückung hin zum vollständigen Impfschutz der vulnerablen Gruppen niedrig zu halten und bis zur kompletten Boosterung. Wenn die geimpft sind, dann ist die Überlastung des Gesundheitssystems nahezu unmöglich.

  10. #10149
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    In Wien hat man jetzt einfach für alle Ungeimpften einen Impftermin reserviert und informiert diese auch entsprechend.

    https://wien.orf.at/stories/3130583/
    Wienerinnen und Wiener, die noch nicht gegen das Coronavirus geimpft sind, bekommen nun Post von der Stadt: Der Brief besteht aus einer Einladung zum Impfen und einem bereits reservierten Termin samt Datum und Uhrzeit.

    „Ihr persönlicher Termin für die COVID-Schutzimpfung ist da!“, heißt es in dem Schreiben, das an rund 340.000 Wienerinnen und Wiener geht. Für jeden wurde ein Impftermin in der Impfstraße im Austria Center Vienna vereinbart. Wer diesen nicht wahrnehmen kann oder möchte, wird gebeten, den Termin aktiv zu stornieren. Wer zwar impfen möchte, aber nicht zu diesem Zeitpunkt, kann den Termin auch online oder telefonisch bei der Hotline 1450 verschieben. Wer sich nicht sicher ist, ob eine Impfung – aus medizinischen Grünen – möglich ist, dem wird ein ärztliches Beratungsgespräch empfohlen.

    Die Briefe werden in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Gesundheitskasse verschickt. In dem Schreiben wird nicht nur erneut die Wichtigkeit des Impfens betont, sondern auch über gängige Impfmythen oder Verschwörungstheorien aufgeklärt.

  11. #10150
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    @Blizzard_Black

    Möglichkeit der Bahn & Zug kontrolle.

    Bei großen Bahnhöfen wären Drehkreuze denkbar, die den QR-Code einscannen lassen. Für Menschen ohne die App müssten eine Bahnangestellter bereitstehen (hier könnte man Zuschläge verlangen)

    Bei S-Bahnen und Bussen wäre nur vorne eine QR-Code Öffnung denkbar. Ausstieg nur hinten, so dass durch die Maßen, es für einsteigende schwierig wird ohne an den Scanner vorbei zu kommen.

    Sind nur ein paar Ideen zum Thema, es ist nicht möglich in Zugen und Bahnen, G3 zu kontrollieren.

  12. #10151
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    In Wien hat man jetzt einfach für alle Ungeimpften einen Impftermin reserviert und informiert diese auch entsprechend.

    https://wien.orf.at/stories/3130583/
    Genau so müsste es auch bei uns im Lande passieren. Ich bin mir nur nicht sicher, ob die überhaupt alle Impfdaten bei uns haben. Seit Mai warte ich auf die zugesagte Zusendung des QR codes vom Impfzentrum. Andere haben den auch tatsächlich erhalten, meine Familie nicht.

    War gerade bei der örtlichen Impfstelle zum Boostern (einzige Impfstelle im Kreis, kleines Gebäude, Einzugsgebiet 500.000 Menschen ), Schlange einmal ums Gebäude. Hab mich dann aus Zeitmangel nicht anstellen können. Anscheinend glaubt man hier, es stärkt die Abwehrkräfte, wenn man um die Impfung kämpfen muss.

  13. #10152
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    Leider kommt nun immer mehr eine Widerstandshaltung hinzu.

    Viele Menschen sehen sich unterdruck Gesetzt und leisten deswegen umso mehr Widerstand.

    Das ist eine bedeutende Tatsache. Leider in die falsche Richtung.

    Die Kostenpflichtigen Tests hätten zusammen mit 3 G früher kommen müssen.
    Das System wurde zu spät eingeführt und zu früh beendet.

    Das hätte zwar auch druck ausgeübt, aber über lange Sicht hätten viele wegen der Kosten, sich impfen lassen, obwohl eine Möglichkeit zur Nichtimpfung da war.

    Nun haben wir den Salat.
    @Blizzard_Black Ich fürchte mit deiner Annahme, könntest du ins Schwarze treffen.

    Diesmal haben uns die Politiker schön reingeritten.

    Letztes Jahr war es Unfähigkeit der Ministerpräsidenten, die zum Softlockdown führte, der erst spät zum harten Lockdown wurde, so er erst zu spät wirken konnte und so dem langem Lockdown auslöste.

    Diesmal ist es dank Impfung und Politik anders.

    Die Impfung sorgt für weniger Tote, aber die Politik gleicht das durch ihre Aktivität fast aus.

  14. #10153
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    Die Kostenpflichtigen Tests hätten zusammen mit 3 G früher kommen müssen.
    Das System wurde zu spät eingeführt und zu früh beendet.

    Das hätte zwar auch druck ausgeübt, aber über lange Sicht hätten viele wegen der Kosten, sich impfen lassen, obwohl eine Möglichkeit zur Nichtimpfung da war.
    Das ist einfach ein Unsinn. Die kostenlosen Tests hätten nie abgeschafft gehört, stattdessen die Testpflicht für Geimpfte ebenso gelten sollen. Mit Druck bewegt man keinen zum Impfen, Druck erzeugt Gegendruck - das hat man ja auch gesehen, dass es dann zum "Jetzt erst recht nicht" gekommen ist.
    Die Leute, die sich nicht impfen lassen, haben keine Angst vor einer Corona Erkrankung. Bei jüngeren ist dies ja in Teilen noch nachvollziehbar, da das Risiko für einen schweren Verlauf nun mal niedrig ist - bei Älteren ist das aber problematisch, und das sieht man ja nun anhand der Intensiv-Problematik, die sich ja in den nächsten Wochen noch verschärfen wird - das Ende ist ja noch nicht erreicht.

    Wir sind nach wie vor noch bei steigenden Fallzahlen und von den heutigen Fallzahlen kommt ja erst ein Teil in Zukunft auf die Intensiv. Wenn man sich in der Politik ehrlich machen würde, wie gesagt, wird man um einen scharfen Lockdown nicht drum rum kommen - wir schieben eine unbekannte Welle von Geimpften vor uns her, bei der wir überhaupt nicht wissen, wie groß diese ist, es ist jetzt Winter und Erkältungszeit mit den absolut besten Verbreitungsbedingungen für Corona und wir haben nach wie vor noch 15% Ungeimpfte in den 60+. Der Spaß ist vorbei.
    Insofern reibt man sich mit Verwunderung die Augen, wieso man im Sommer über fast nichts durfte bei absolut niedrigsten Inzidenzen und jetzt sieht man beim drohenden Kollaps des Gesundheitssystems zu wie ein Reh in Schockstarre beim Scheinwerferlicht des Autos.

  15. #10154
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    @Blizzard_Black Wiederhole: Ich bereits vorher gesagt, das 3G Plus eije bessere Idee gewesen wäre.

    2G hätte man dann als nächste Maßnahme gehabt und erst danach müsste man sich mit Lockdown Ideen rumschlagen.

    Ich stimme doch zu, das die kostenpflichtigen Test nicht abgeschafft dürfen.

    Wie bereits erwähnt wäre 3G Plus vor nen Monat die Maßnahme gewesen.

  16. #10155
    Max @ home Max @ home ist gerade online
    Avatar von Max @ home

    Der Coronavirus

    Aktuell sind Personen des Profisports dem Vorwurf der Impfpassfälschung ausgesetzt:

    Markus Anfang, Trainer, Werder Bremen:
    https://www.werder.de/de/aktuell/new...nfang-18112021

    Antonio Brown, Spieler, Tampa Bay Buccaneers:
    https://www.msn.com/de-de/sport/spor...BingNewsSearch

  17. #10156
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    In Österreich kommt nun ab nächsten Montag der allgemeine Lockdown für 10 Tage, der dann im Anschluss möglicherweise mit einem Lockdown für Ungeimpfte verlängert wird. Zudem wird es eine allgemeine Impfpflicht ab 01. Februar 2022 geben. Die lange Vorlaufzeit ist gewählt wurden, um ausreichend Zeit zum Ausräumen rechtlicher Bedenken/Fragen zu haben.

    https://orf.at/stories/3237108/

    Innerhalb eines Monats hat sich die Inzidenz in Österreich mehr als vervierfacht (230 auf 990), es gibt jedoch starke regionale Unterschiede (Wien 560, Salzburg >1700). Die Inzidenzen sind in den Gruppen mit höchsten Impfschutz am niedrigsten (ca. 375 bei Ü84J, 430 bei 75-84) und steigt mit zunehmend jünger werdendem Alter an. Vor der Impfung war in quasi allen Wellen die älteste Gruppe Ü84 die mit der höchsten Inzidenz. Offensichtlich wirkt die Impfung also in dieser Gruppe gut.

  18. #10157
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Der Coronavirus

    In Bayern beginnt jetzt mal wieder der Lockdown light. Scheinbar ab sofort werden Weihnachtsmärkte, Clubs und Bars bayernweit dicht gemacht. Am Wochenanfang noch 2G-Plus beschlossen, kaum ein paar Tage später alles dicht gemacht. Einige der Club-Betreiber, dessen Clubs ich sonst manchmal besuche, haben gestern noch Teststationen vermerkt, bei denen bis 23 Uhr Abends ein Testangebot wahrgenommen werden kann - Ja, so schnell ändert es sich.
    Es ist ein Schlag ins Gesicht für jeden Schausteller. Letztes Jahr hat man den Leuten die Weihnachtsmärkte aufbauen lassen, um ihnen dann mitzuteilen nach kaum ein paar Tagen Betrieb, dass diese nun dicht gemacht werden müssen. Heute lässt man sie wieder alles aufbauen, diskutiert 2G, 2G Plus Regelungen, um ihnen dann mit fertig aufgebauten Weihnachtsmarkt und Lagern mitzuteilen: Jungs, schön dass ihr euch so viel Mühe gegeben habt - Ellabätsch, ihr macht jetzt dicht!
    Für einige andere Sachen - Friseur beispielsweise - wurde 2G eingeführt, für andere Sachen 2G Plus, bei Landkreisen mit 1000er Inzidenz wird dafür alles rigoros dicht gemacht.

    Es gilt bei uns nun folgendes:

    https://www.n-tv.de/politik/Soeder-s...e22942328.html

    Das hat man nun davon, dass man den ganzen Sommer über Ungeimpfte Schikaniert hat und sich auf den Erst- und Zweitimpfungen ausgeruht hat - statt sich um's Boostern zu kümmern und um die Impfung der 60+. Wir wissen mittlerweile aus Studien von Schweden - und auch Wissenschaftler von Israel haben das schon im Sommer gesagt - dass die Impfstoffe deren Wirksamkeit nach der Zweitimpfung rapide verlieren - bei Biontech baut sich der Impfschutz gegen Ansteckung in den ersten 4 Monaten etwas, nach 4 Monaten aber rapide ab - bei 2x Astra ist es noch schlimmer, im Mix schützt der 6 Monate nach der Impfung nahezu überhaupt nicht mehr vor Infektion.

    Israel hat das Selbe erlebt, wie wir heute - hat die Wende mit dem Boostern geschafft. Die ewig faule Ausrede vom Sündenbock / Schuldigen "Der Ungeimpfte" - ist mittlerweile ein Armutszeugnis für die Politik. Noch letzte Woche behauptete Söder, 90% der Patienten auf der Intensiv seien Ungeimpft - das ist faktisch die Unwahrheit, hatte doch Kekule schon gesagt, dass es sich Fifty Fifty annähert von Geimpft zu Ungeimpft - und der Grund darin liegt in der mangelnden Boosterung, bei der sich Politik und Stiko in semantischer Haarspalterei nicht auf einen Nenner festlegen wollten, der Sinn gemacht hätte und da lauten würde: Jeder, dessen Zweitimpfung 6 Monate her ist (der Abstand sollte bei Biontech eigentlich sogar verkürzt werden - bei Astra drastisch verkürzt!) bekommt seine Boosterung. Es gab in erster Zeit ja nicht nur Impfungen bei Senioren, sondern auch andere wichtige Berufsgruppen wurden Geimpft.

    Insgesamt ist das ein Schlag ins Gesicht für die betroffenen Berufsgruppen, die jetzt dicht machen müssen und weder im Sommer bei niedrigsten Inzidenzen die Möglichkeit hatten, sich Einnahmen zu verschaffen, weil es schlichtweg nicht erlaubt war - und die man jetzt die gesamte Arbeit machen lässt, um ihnen gleich das sofortige Abbauen der Stände wieder zu ermöglichen. Wer bei der kommenden Landtagswahl noch CSU wählt, dem ist einfach nicht mehr zu helfen.

  19. #10158
    Volchok Volchok ist offline
    Avatar von Volchok

    Der Coronavirus

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    In Bayern beginnt jetzt mal wieder der Lockdown light. Scheinbar ab sofort werden Weihnachtsmärkte, Clubs und Bars bayernweit dicht gemacht. Am Wochenanfang noch 2G-Plus beschlossen, kaum ein paar Tage später alles dicht gemacht.
    Leute Leute Leute !!!
    Es darf alles nicht mehr wahr sein !

    Schon wieder diese SCH...SE!!! Ich bins mittlerweile soooooooooo leid!!!

    Extra doppelt geimpft und jetzt bin ich doch der Leidtragende.

  20. #10159
    Halonat Halonat ist offline
    Avatar von Halonat

    Der Coronavirus

    Ach kommt schon! Wir reißen uns dann einfach nochmal ein paar Wochen zusammen, damit wir uns dann in ein paar Wochen nochmal so richtig zusammenreißen können!

  21. #10160
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Der Coronavirus

    So ist das halt, wenn im Bundestagswahlkampf alle nötigen Massnahmen unterbleiben, weil man ja Wähler vergraulen könnte.
    Und da nehme ich keine Partei aus. Das RKI hat schon im Juni genau diese Entwicklung vorausgesagt. Und die BILD hat gegen jeden einzelnen Mahner (insbesondere Lauterbach, Drosten und Wieler) persönlich gehetzt.

    Und anstelle rechtzeitig flächendeckend 2G einzuführen, Impfpflicht im Pflegeberuf, und Luftfilter in allen Klassenzimmern, wurde noch im Oktober von einem Freedom Day gefaselt. Und selbst die Ärzteverbände hielten das für eine gute Idee. Sei doch alles easy unter Kontrolle.

    Auch der Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft, Gerald Gaß, hält den möglichen Schritt für unproblematisch, wie er dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) sagte. Er rechne für den Herbst und Winter auch nicht mehr mit vergleichbar hohen Covid-Patientenzahlen in den Krankenhäusern wie in der zurückliegenden Zeit.
    Als ein "falsches Signal" bezeichnete der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach Spahns Ankündigung. "Es klingt nach 'Freedom Day' durch den Minister", schrieb er bei Twitter. Der Winter werde als Covid-Problem unterschätzt, sagte Lauterbach. Es brauche mehr Erfolg beim Impfen, eine sinkende Inzidenz und einen Schutz der Kinder. "Nach Erfolg kann der Bundestag die Epidemie beenden."

    https://www.tagesschau.de/inland/inn...ssion-101.html

Ähnliche Themen


  1. Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der Tiefe: Was letzte Woche als Gerücht auftauchte ist nun somit Oiffziel. Das Konsolen Action RPG "Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der...

  2. Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!?: Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!? Wenn wir uns heute unsere zivilisierte Gesellschaft...

  3. Elfen Ritter - Der Star der deutschen Fantasy kehrt in die Welt der Elfen zurück!: Viele von euch haben sicherlich die Trilogie der Elfen gelesen (Die Elfen, Elfenwinter, Elfenlicht). 2007 - 2008 Erscheinen 3 neue Titel von Bernhard...

  4. Avatar - Der Herr der Elemente: Der Pfad des Feuers: Huhu, Wie der Titel schon sagt, soll ein neues Avatar Spiel rauskommen ich hab mir schon den Trailer angeschaut und es sieht wesentlich besser als...

  5. was ist der unterschied zwischen alte xbox und der neuen: ch hab da mal ne frag Was ist ist eigendlich der unterschied zwischen der alten xbox und der xbox...