Seite 540 von 575 ErsteErste ... 520530539540541550560 ... LetzteLetzte
Ergebnis 10.781 bis 10.800 von 11487
  1. #10781
    Quietscheente Quietscheente ist offline
    Avatar von Quietscheente

    Der Coronavirus

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Generell schadet es übrigens nicht, vor einem "Fake"-Ruf mal die eigene Agenda hintan zu stellen und ein bisschen zu recherchieren.
    Bei dir muss man sich immer für gesunden Menschenverstand rechtfertigen, das kommt mir immer so dermaßen schräg vor, aber was solls . Das ist doch ganz klar nach dem Abziehen des Aufklebers dort angebracht worden. Der Aufkleber wurde von unten nach oben abgezogen, dann wäre die Klinge entweder mit rausgezogen, aber zumindest auf der linken Seite überdeckt oder mit Kleberesten voll. Offensichtlich gestaget. Wie bei Kyle Rittenhouse und Gil Ofarim reicht die vorhandene Datenlage doch aus, um zu der Einschätzung zu kommen, dass das keine eingeklebte Rasierklinge gewesen sein kann. Aber auch da wolltest Du das offensichtliche nicht sehen.

    Der Coronavirus

    Der Coronavirus

  2. Anzeige

    Der Coronavirus

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
  3. #10782
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Die "Datenlage" reicht aus, um zu zeigen, dass die Rasierklinge so wie auf dem Foto nicht von Haus aus gewesen sein kann. Das heißt aber noch lange nicht, dass jemand, der den Aufkleber abgerissen hat, die Rasierklinge nicht mit abgerissen haben kann und sie dann eben für das Foto wieder notdürftig drapiert hat, um zu verdeutlichen, dass eben eine Rasierklinge unter dem Aufkleber gewesen ist.

    Was in dem Fall natürlich immer noch nicht geklärt wäre, ist, von wem das dann dort so angebracht wurde. False flag Aktionen gab es ja auch schon (von beiden Seiten).

  4. #10783
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat Quietscheente Beitrag anzeigen
    Bei dir muss man sich immer für gesunden Menschenverstand rechtfertigen, das kommt mir immer so dermaßen schräg vor, aber was solls . Das ist doch ganz klar nach dem Abziehen des Aufklebers dort angebracht worden. Der Aufkleber wurde von unten nach oben abgezogen, dann wäre die Klinge entweder mit rausgezogen, aber zumindest auf der linken Seite überdeckt oder mit Kleberesten voll. Offensichtlich gestaget. Wie bei Kyle Rittenhouse und Gil Ofarim reicht die vorhandene Datenlage doch aus, um zu der Einschätzung zu kommen, dass das keine eingeklebte Rasierklinge gewesen sein kann. Aber auch da wolltest Du das offensichtliche nicht sehen.
    Es hat schon etwas sehr Unangenehmes, die Ermittlungen der Polizei nicht abwarten zu wollen und diejenigen verächtlich zu machen, die nicht gleich mit Vorurteilen hantieren wollen.

  5. #10784
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Es hat schon etwas sehr Unangenehmes, die Ermittlungen der Polizei nicht abwarten zu wollen und diejenigen verächtlich zu machen, die nicht gleich mit Vorurteilen hantieren wollen.
    Wer im Glashaus sitzt, oder?

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Der fragliche Aufkleber wird von der örtlich zuständigen Polizei untersucht. Es gibt ihn also wirklich. Wenn Du nähere Infos darüber hast, warum das nicht echt sein soll, dann melde Dich bitte bei der Polizei Leipzig, die sind für sachdienliche Hinweise dankbar. Generell schadet es übrigens nicht, vor einem "Fake"-Ruf mal die eigene Agenda hintan zu stellen und ein bisschen zu recherchieren.

  6. #10785
    Dark E Dark E ist offline
    Avatar von Dark E

    Der Coronavirus

    In der Schweiz wurde der Genesenenstatus auf 12 Monate verlängert
    und in Deutschland wird das auf 3 Monate verkürzt.
    Wie weit darf Lauterbach eigentlich noch gehen?

    "Überraschend hatte das RKI kürzlich mitgeteilt, dass Corona-Infizierte künftig nur noch drei statt sechs Monate als Genesene gelten. Der Bundesgesundheitsminister erklärt nun, warum es dabei keine Übergangsregelung gab. Wer Sicherheit wolle, müsse „schnell handeln“, so Lauterbach."

    Quelle: https://www.welt.de/politik/deutschl...lflow_facebook

    https://www.welt.de/politik/deutschl...lflow_facebook

    Kritik kommt auch vom Virologen Streeck:
    "Der Bonner Virologe Hendrik Streeck hat die vom Robert-Koch-Institut (RKI) bekannt gegebene Verkürzung der Gültigkeitsdauer des Corona-Genesenenstatus scharf kritisiert. „Es obliegt natürlich dem Robert-Koch-Institut, festzulegen, wie lange der Genesenenstatus gültig sein soll. Aber wir müssen wirklich aufpassen, dass die Entscheidungen auf fundiertem Wissen basieren und nicht willkürlich getroffen werden“, sagte der Wissenschaftler, der dem Expertenrat der Bundesregierung angehört, der „Welt“."

    https://www.oldenburger-onlinezeitun...tus-78735.html

  7. #10786
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Zitat Dark E Beitrag anzeigen
    In der Schweiz wurde der Genesenenstatus auf 12 Monate verlängert
    und in Deutschland wird das auf 3 Monate verkürzt.
    Wie weit darf Lauterbach eigentlich noch gehen?
    "Wurde verlängert"? Ja, aber im Herbst, als Omikron noch nicht dominant war. Jetzt gilt er ab Ende Jänner auch kürzer, nämlich 9 Monate.

    https://www.swp.de/panorama/schweiz-...-62113049.html
    „Wenn man da Sicherheit will und die Fallzahlen kontrollieren will und die Vulnerablen besonders schützen will, dann muss man schnell handeln.“, so verteidigte Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach zuletzt die Verkürzung des Genesenenstatus in Deutschland von sechs auf drei Monate. Die Schweiz hingegen, hatte die Dauer des Genesenenstaus auf ein Jahr verlängert, nachdem Virologen im Herbst 2021 zu dem Schluss gekommen waren, dass eine überstandene COVID-Erkrankung für mindestens ein Jahr immunisieren kann. Doch dies hat sich jetzt wieder geändert. Ab dem 31. Januar 2022 gilt der Genesenenstatus in der Schweiz nicht mehr 12 Monate, sondern 270 Tage, also neun Monate.

  8. #10787
    Quietscheente Quietscheente ist offline
    Avatar von Quietscheente

    Der Coronavirus

    Während man hier noch von Impflicht lamentiert ist man in anderen Ländern mal wieder ein Jahr weiter.

    Zitat WELT
    Die dänische Regierung peilt einem Medienbericht zufolge ein Ende sämtlicher Corona-Einschränkungen zum Monatsende an. Ministerpräsidentin Mette Frederiksen werde dies am Mittwoch voraussichtlich bekannt geben, meldet die dänische Tageszeitung „Jyllands-Posten“ unter Berufung auf mehrere Insider. Demnach soll Frederiksen dabei einer Empfehlung der Epidemiekommission folgen, vergleichbar mit dem deutschen Corona-Expertenrat.

    Zudem soll das Coronavirus auch nicht mehr als Auslöser einer eine Gesellschaft bedrohenden Krankheit angesehen werden.

  9. #10788
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Der Coronavirus

    Das wird in Deutschland wohl erst möglich sein, wenn in Deutschland jemand anderes, als Lauterbach, Gesundheitsminister ist.

  10. #10789
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Der Coronavirus

    Kinder-Diabetes durch Corona?

    In der Pandemie gab es 15% mehr Fälle von Diabetes Typ 1 als im Durchschnitt davor. Die Studien sind sich noch nicht einig, ob dieser Anstieg auf Coronainfektionen zurückzuführen ist.

    https://www.focus.de/gesundheit/news..._43185027.html

  11. #10790
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Der Coronavirus

    Zitat Quietscheente Beitrag anzeigen
    Während man hier noch von Impflicht lamentiert ist man in anderen Ländern mal wieder ein Jahr weiter.
    Was lässt dich vermuten das es ein Jahr ist?


    Ich hab ja eine Vermutung womit das zusammenhängt
    Man habe die Zahl der Krankenhauseinweisungen gut im Griff, was darauf zurückzuführen sei, dass inzwischen 3,5 Millionen Dänen geboostert wurden und Omikron weniger schwerwiegend sei. 81 Prozent der Dänen sind zweifach geimpft, 60 Prozent haben bereits ihre dritte Impfung erhalten. Zum Vergleich: In Deutschland sind 75 Prozent zweifach und 50 Prozent der Bevölkerung dreifach geimpft.

    Die Virologin Lone Simonsen von der Universität Roskilde hatte bereits zu Beginn des Jahres Zuversicht verbreitet. Im Frühjahr sei die Pandemie vorbei, vermutete sie. Außerdem werde bis Monatsende jeder zweite Däne Corona gehabt werden. Es sei also durchaus mit einer Art Herdenimmunität zu rechnen
    https://www.tagesspiegel.de/politik/.../28006328.html

  12. #10791
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Was lässt dich vermuten das es ein Jahr ist?


    Ich hab ja eine Vermutung womit das zusammenhängt

    https://www.tagesspiegel.de/politik/.../28006328.html
    Also die Belegung der Intensivbetten in DE - weshalb man sich ja vor round about 2 Monaten entschlossen hat, die Hospitalisierungsrate als neuen Maßstab für Maßnahmen zu wählen - ist aktuell so niedrig, wie seit Anfang November nicht mehr - und das trotz, dass aktuell jeden Tag - bis auf halt üblicherweise Samstag/Sonntag - Fallzahlen weit jenseits der 100.000 gemeldet werden.
    Heute müssen Corona Positive, aber gesunde Leute ohne Krankheitssymptome, sich 14 Tage in Quarantäne hocken, damit man wieder vom Zusammenbruch des Gesundheitssystems schwadronieren kann. Wenn halt die Leute nicht mehr scharenweise ins Krankenhaus eingeliefert werden, dann macht die Quarantäne jetzt das, was zuvor immer bei Delta befürchtet wurde. Aber nicht, weil die Leute unglaublich schwer krank sind und nicht arbeiten könnten - nein, weil die Leute fit sind, die Politik sie aber wegen (veralteten) Regelungen daheim zum Einsperren zwingt.

    Dass in Deutschland die Impfquote zu niedrig ist, stört aktuell eigentlich nur bei der Gruppe der Ü60 Jährigen. Da sind nach wie vor noch >3,5 Millionen Menschen nicht zum Boostern erschienen - als vulnerable Gruppe. Das ist das Problem, was man seit Ewigkeiten nicht angehen will. Einzelne Mitglieder des Ethikrates sympathisieren mittlerweile mit einer Impfpflicht ab 50, statt einer allgemeinen Impfpflicht - weil die Impfpflicht ab 50 den Leuten hilft, die den Schutz vor der Erkrankung auch benötigen. Aber ist ja nicht so, dass man das hier schon seit November erzählt, aber hirnlos eine allgemeine Impfpflicht gefordert wird, immer noch mit dem Traum der immunen Sterilität und der daraus resultierenden Herdenimmunität - in einer Zeit, in der Geboosterte positiv getestet werden.

  13. #10792
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Der Coronavirus

    Wie können Corona-Positive gesunde Leute sein?

  14. #10793
    PsychoGamer PsychoGamer ist offline
    Avatar von PsychoGamer

    Der Coronavirus

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Wie können Corona-Positive gesunde Leute sein?
    Indem sie nicht krank werden?

  15. #10794
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Wie können Corona-Positive gesunde Leute sein?
    Keine Symptome oder kaum wahrnehmbare Symptome?

  16. #10795
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Der Coronavirus

    Zitat PsychoGamer Beitrag anzeigen
    Indem sie nicht krank werden?
    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Keine Symptome oder kaum wahrnehmbare Symptome?
    Das macht sie doch aber nicht gesund sondern nun mal erkrankt und zeigen nur keine Symptome. Sie sind an Covid 19 erkankt.

    Würdet ihr zu einem HIV positiven auch sagen er sei ein gesunder Mensch? Ernstgemeinte Frage.
    Gut....spinnt man dies weiter dann wäre man mit dem Herpes Virus, den wir ja fast alle haben, auch ein kranker.
    Insofern interessiert mich tatsächlich wie ihr zu dieser Ansicht kommt. Völlig ohne Wertung.

  17. #10796
    PsychoGamer PsychoGamer ist offline
    Avatar von PsychoGamer

    Der Coronavirus

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Das macht sie doch aber nicht gesund sondern nun mal erkrankt und zeigen nur keine Symptome. Sie sind an Covid 19 erkankt.

    Würdet ihr zu einem HIV positiven auch sagen er sei ein gesunder Mensch? Ernstgemeinte Frage.
    Gut....spinnt man dies weiter dann wäre man mit dem Herpes Virus, den wir ja fast alle haben, auch ein kranker.
    Insofern interessiert mich tatsächlich wie ihr zu dieser Ansicht kommt. Völlig ohne Wertung.
    Nur weil du das Virus im Körper hast und es positiv erkannt wird, heißt es noch lange nicht dass du krank bist. Symptomfrei krank zu sein, naja... ist irgendwie ein Widerspruch in sich. Wenn du nix hast, haste nix. Positiv ja, krank nein.

  18. #10797
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Würdet ihr zu einem HIV positiven auch sagen er sei ein gesunder Mensch? Ernstgemeinte Frage.
    Gut....spinnt man dies weiter dann wäre man mit dem Herpes Virus, den wir ja fast alle haben, auch ein kranker.
    Insofern interessiert mich tatsächlich wie ihr zu dieser Ansicht kommt. Völlig ohne Wertung.
    Du bringst doch die besten Beispiele selbst: Hockt ein HIV Positiver oder jemand mit "Herpes" in Quarantäne? Die Antwort darauf ist - Trommelwirbel: Nein.
    Wie viele Leute rennen mit unentdeckten Chlamydien oder Pilzen im Genitalbereich oder anderen Stellen rum. Sind die alle in Quarantäne und Arbeitsunfähig?

    Du hast das Beispiel angeführt, wieso Dänemark uns deiner Meinung nach voraus ist: Wegen der Impfquote. Wer doppelt, dreifach oder vierfach oder zwanzigfach mit derzeitigen Impfstoffen geimpft ist, wird sich trotzdem noch mit Corona infizieren können und bei einem Corona Test positiv sein, völlig egal, ob er in Dänemark, Deutschland, der Schweiz, Spanien oder Großbritannien ist. Wieso also andere Länder - in Anbetracht dessen, dass es Impfstoffe gibt und jeder, der will, sich seine Impfung holen kann - Maßnahmen inkl. der Maskenpflicht aufheben können und einen Vor-Corona Zustand herstellen können - man in Deutschland aber nicht gewillt ist, so einen Zustand herbeizuführen und unbedingt die Corona Pandemie auf Teufel komm raus weiter als Staatsfeind Nummer 1 zu betrachten, das verstehe, wer will.
    Was soll sonst der Grund sein? Die Überlastung des Gesundheitssystems ist es wohl kaum. Schafft man die Testpflicht und Quarantänepflicht ab, und führt keine Corona Tests mehr durch, und jeder, der positiv, aber symptomfrei ist, geht regulär seinen Job nach, dann bricht auch kein Gesundheitssystem zusammen. Die Hospitalisierungsrate begründet die derzeitigen Maßnahmen !nicht!, die Belegung der Intensivstationen begründet die derzeitigen Maßnahmen !nicht!, die Belegung der Intensivstationen nimmt trotz stetig steigender Infektionszahlen immer weiter ab - und das seit Wochen. Mit steigenden Infektionszahlen hat die Belegung der Intensivstationen bisher immer zugenommen - eine Abnahme bei steigenden Fallzahlen gab es während sämtlicher anderen Wellen noch !nie!.

    "Dennoch unterstützen auch einige Mediziner in Spanien den Kurs der Regierung. „Hören wir auf, gesunde Menschen mit leichten Symptomen zu testen, hören wir auf, ihre Kontakte zu verfolgen, geben wir die Isolation und Quarantäne auf“, fordert beispielsweise der spanische Ärzteverband SemFYC, der 19.000 Allgemeinmediziner vertritt. „All diese Maßnahmen sind mit der erworbenen Immunität - sowohl durch Infektion als auch Impfung - und der Ankunft von Omikron sinnlos geworden.“"

    https://www.tagesspiegel.de/politik/.../28002766.html

  19. #10798
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat PsychoGamer Beitrag anzeigen
    Nur weil du das Virus im Körper hast und es positiv erkannt wird, heißt es noch lange nicht dass du krank bist. Symptomfrei krank zu sein, naja... ist irgendwie ein Widerspruch in sich. Wenn du nix hast, haste nix. Positiv ja, krank nein.
    Genau wie bei Krebs. Bei den meisten Arten merkst Du erst Mal nix, bist also kerngesund, bis es zu spät ist. Leukämie zum Beispiel. Oder Lungenkrebs. Oder Darmkrebs. In den ersten Monaten symptomfrei, also kerngesund. Dasselbe bei HIV. Jahrelang kerngesund, wenn auch positiv. Oder habe ich Dich falsch verstanden?

    Und hier noch etwas zu Omikron:
    • Was Du unter einem milden Verlauf verstehst
      • Du sitzt zu Hause in Deiner Küche, hustest bei 38 Grad Fieber, und trinkst Kamillentee. Nach drei Tagen geht es Dir wieder gut.

    • Was die WHO unter einem milden Verlauf versteht
      • Du liegst mit Lungenentzündung bei 40 Grad Fieber im Krankenhaus und spuckst Blut. Über eine Maske bekommst Du Sauerstoff, ohne den Du nicht überleben könntest. Nach zwei Wochen wirst Du entlassen, fühlst Dich aber noch 6 Monate lang schlapp. Ob Dein Körper das Virus überhaupt jemals ganz los wird, steht in den Sternen. Vielleicht kommt es, wie Windpocken, nach 50 Jahren als Gürtelrose wieder.

  20. #10799
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    • Du liegst mit Lungenentzündung bei 40 Grad Fieber im Krankenhaus und spuckst Blut. Über eine Maske bekommst Du Sauerstoff, ohne den Du nicht überleben könntest. Nach zwei Wochen wirst Du entlassen, fühlst Dich aber noch 6 Monate lang schlapp. Ob Dein Körper das Virus überhaupt jemals ganz los wird, steht in den Sternen. Vielleicht kommt es, wie Windpocken, nach 50 Jahren als Gürtelrose wieder.
    [/LIST]
    Das ist also der milde Omikron Verlauf, ja? Den jeder erleben wird, der sich mit Omikron infiziert?
    Also in unserem "Unternehmensverbund", wenn ich das mal so bezeichnen darf, sind eine Reihe von Personen im Alter von 40-60 Jahren vor Delta und mit Delta infiziert worden. Da hatte nicht einer einen schweren Verlauf oder wurde Hospitalisiert. Von den Geboosterten Leuten, die ich kenne, die Kontakt mit Omikron hatten und positiv getestet wurden, ist nicht einer dabei, der Symptome hatte. Die wurden alle als "Zufallstreffer" identifiziert. Die Leute, die es in der zweiten Welle im Winter vor deutlich über einem Jahr erwischt hat, denen geht es allen blendend, die meisten hatten keinen schweren Verlauf.
    Aber Corona, das Killervirus, das die Menschheit dahinraffen wird. In den letzten 7 Tagen haben sich in Deutschland offiziell - nur offiziell - 816.069 Personen mit Corona infiziert. Die Todeszahlen (mit sinkender Tendenz übrigens) liegen bei 1089. 1089/816.069 = 0,13%.
    Von den 1359 Todesfällen in KW52 von 2021 waren 1237 60 Jahre und älter. Sieht man sich die Sterbetafeln so an, sieht man, dass das kein außergewöhnliches Muster ist - es sterben tendenziell mehr ältere Menschen, als jüngere. Jüngere sterben auch hin- und wieder, das Risiko nimmt aber mit steigendem Alter nun mal zu.
    Wie viele von den 80, 85 und 90 Jährigen Personen hier noch wirklich ein lebenswertes Leben haben, oder nur noch dahinvegetieren und fast schon künstlich am Leben gehalten werden, das im Kopf zu beantworten bleibt einem selbst überlassen. Wenn man dann noch berücksichtigt, dass ja der Großteil der Leute auf der Intensiv nach Meldung Ungeimpfte Personen sind, die meisten Leute aus der 60+ Gruppe auf der Intensiv liegen und die Corona Todeszahlen in der 60+ Gruppe 91% der Gesamttodeszahlen betragen, dann muss ich mich mittlerweile schon wirklich fragen, wieso ich mich wegen renitenten Impfverweigerern in der älteren Gruppe weiterhin einsperren sollte. Eine Impfpflicht für vulnerable Gruppen hätte man, wie schon erwähnt, seit Monaten unproblematisch einführen können. Da hätte ich nichtmal Juristen fragen müssen, weil das das Infektionsschutzgesetz explizit vorsieht bzw. als Möglichkeit einräumt - wer also ernsthaft eine Impfpflicht braucht für seinen Seelenfrieden. Man ist aber politisch und in der Bevölkerung derzeit geneigt, etwas durchzuboxen, was mit nicht unerheblicher Wahrscheinlichkeit schief gehen wird - die allgemeine Impfpflicht. Dann kann ich als Politik ja immer noch sagen: Mimimi, ich hätt ja sooooooo gerne gewollt, aber ... hat das nicht ermöglicht. Wir sind nicht schuld. Das passt auch optimal zu unserem "Ich kann mich daran nicht erinnern" Bundeskanzler Olaf Scholz.

    Insofern, eine 1 mit Stern für die Dramaturgie, aber deine Darstellung ist mal wieder genau so realistisch, wie die von Mitte November mit "egal was wir jetzt tun, das Gesundheitssystem Deutschlands wird definitiv zusammenbrechen" *Panik, Panik, Panik*, *Das Ende ist nah*, *Apokalypse incoming*. Oder wie man seit bald einem dreiviertel Jahr jede Woche den Zusammenbruch des Gesundheitssystems Englands beschwört. "Aber nächste Woche, bei den aktuellen Fallzahlen, nächste Woche, das schaffen die nicht mehr lang". Das hör ich seit einem dreiviertel Jahr. Trotzdem darf man in Großbritannien das letzte dreiviertel Jahr über deutlich mehr, als hierzulande. Und nicht nur dort.

    Das selbe galt auch fürs französische Gesundheitssystem vor einem Monat, kurz nach Weihnachten. "Noch ein paar Tage mit 200.000 Neuinfektionen pro Tag, dann ist das Gesundheitssystem dort zusammengebrochen". Jetzt hat sich innerhalb dieser 3, 4 Wochen aber die Zahl der Neuinfektionen pro Tag auf mittlerweile >500.000 erhöht - offiziell gemeldeten, fällt mir schwer dran zu glauben, dass bei dieser schieren Masse an Fallzahlen nicht noch eine Dunkelziffer existieren wird - und das Gesundheitssystem ist noch immer nicht zusammengebrochen - was ja schon vor Wochen beschwört wurde.

    Aber ja. Angst und Panik, das ist des Deutschen liebste Kunst. In Fukushima geht ein Kernkraftwerk hoch, und in Deutschland sind am nächsten Tag die Geigerzähler ausverkauft.

  21. #10800
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    Bitte nicht wieder die Alten Sterben eben häufiger an so einer Krankheit.

    Aber @HardAndSoft ich muss dich in einen Punkt korrigieren. Mittlerweile scheint es eine Behandlung für Corona Müdigkeit zu geben.

    Man hat rausgefunden, dass es Blutgerinsel sind, die auf dem Blutbild NICHT zusehen sind. Durch Blutwäschen (im mir bekannten Fall 6) wurde dem Patient gut geholfen.

    Somit ist ein Punkt dieser Langzeitfolgen mittlerweile reduziert.

    Thema Omikron:

    Erneut: Man wußte in Dezember kaum was über Omikron. DIe Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung gefällt und bei dem älterne (eine der größten WAHLGRUPPEN) stimmt das auch.

    Außerdem sind genau die Ungeimpften teil der Problematik. Die ungeboosterten oder ungeimpften sind die meisten schweren Corona fälle. DerStaat muss sie schützen, ob vor ihrer Unvernunft oder unvermögen zum trotz.

    Außerdem sind vorkurzem die Todesfälle in Südafrika gestiegen. Man befürchtet einen Omikron Langzeit effekt. Man sollte erstmal die entsprechende Zeit abwarten, bevor man nachdenkt maßnahmen zu lockern.

    Das positive ist ja, dass Omikron Corona weiter schwächt und es damit auf dem Weg zur grippe ist.

    Hoffentlich braucht es nur noch eine Mutation und eine Impfanpassung bis diese Corona Krise sich endlich entschärft.

Ähnliche Themen


  1. Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der Tiefe: Was letzte Woche als Gerücht auftauchte ist nun somit Oiffziel. Das Konsolen Action RPG "Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der...

  2. Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!?: Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!? Wenn wir uns heute unsere zivilisierte Gesellschaft...

  3. Elfen Ritter - Der Star der deutschen Fantasy kehrt in die Welt der Elfen zurück!: Viele von euch haben sicherlich die Trilogie der Elfen gelesen (Die Elfen, Elfenwinter, Elfenlicht). 2007 - 2008 Erscheinen 3 neue Titel von Bernhard...

  4. Avatar - Der Herr der Elemente: Der Pfad des Feuers: Huhu, Wie der Titel schon sagt, soll ein neues Avatar Spiel rauskommen ich hab mir schon den Trailer angeschaut und es sieht wesentlich besser als...

  5. was ist der unterschied zwischen alte xbox und der neuen: ch hab da mal ne frag Was ist ist eigendlich der unterschied zwischen der alten xbox und der xbox...