Seite 583 von 585 ErsteErste ... 563573582583584 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11.641 bis 11.660 von 11681
  1. #11641
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    https://www.focus.de/panorama/welt/r...129993352.html

    Tja, Bayern sieht das Offenbar anders als Österreich.

    Respekt!
    Im Bericht steht, dass die Staatsanwaltschaft im österreichischen Wels "den Hinweis auf den Tatverdächtigen " gegeben habe. Auf Deutsch: Die Österreicher haben in Bayern um Amtshilfe bei der Festnahme gebeten. Da ist also nichts, was Bayern aus eigenem Antrieb gemacht hätte.

    Tragisch nur, dass die österreichische Staatsanwaltschaft die Ärztin erst im Tode ernst nimmt...

  2. Anzeige

    Der Coronavirus

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
  3. #11642
    Magisk Magisk ist offline
    Avatar von Magisk

    Der Coronavirus

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Im Bericht steht, dass die Staatsanwaltschaft im österreichischen Wels "den Hinweis auf den Tatverdächtigen " gegeben habe. Auf Deutsch: Die Österreicher haben in Bayern um Amtshilfe bei der Festnahme gebeten. Da ist also nichts, was Bayern aus eigenem Antrieb gemacht hätte.

    Tragisch nur, dass die österreichische Staatsanwaltschaft die Ärztin erst im Tode ernst nimmt...
    Frau Dr. Kellermayr hatte doch einen solchen Hergang und die Übermittlungs des Tatbestands des Stalkings und der Bedrohungen nach Deutschland auch mal in einem Thread auf Twitter langwierig erklärt, weil der darin identifizierte Mann offenbar eben in Deutschland ansässig war und entsprechend die österreichische Staatsanwaltschaft da keinen Zugriff hat, da das nicht in ihrem Zuständigkeitsumfeld liegt? Ich könnte es mal kurz nachschauen und heraussuchen...

    Edit: Hier ist es.

    Das ändert dennoch nichts daran, dass das Schutzbedürfnis von der Polizei und Staatsanwaltschaft ignoriert oder nachlässig behandelt wurde, in deren Zuständigkeitsbereich die Ärztin tätig war.

  4. #11643
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Eine Ärztin in Bayern, die hunderte falscher Maskenbefreiungsatteste ausgestellt hätte, ist nun zu zwei Jahren Haft verurteilt worden.

    https://www.spiegel.de/panorama/just...b-5041885960c2
    Das Amtsgericht Garmisch-Partenkirchen hat eine Ärztin zu zwei Jahren Haft verurteilt, weil sie hunderte falsche Maskenattesten ausgestellt hatte. Aufgrund der mangelnden Schuldeinsicht der Angeklagten sei die Strafe nicht zur Bewährung ausgesetzt worden, sagte Amtsgerichts-Direktorin Christine Schäfer.
    Zudem wurde ein dreijähriges Berufsverbot verhängt.

    Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig, da beide Seiten Einspruch eingelegt haben.

  5. #11644
    Magisk Magisk ist offline
    Avatar von Magisk

    Der Coronavirus

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig, da beide Seiten Einspruch eingelegt haben.
    Beide Seiten bedeutet, die Klägerseite hält das Urteil und die damit verbundene Bestrafung auch für zu gering. Da darauf in dem Artikel nicht eingegangen wird, weißt du, welches Strafmaß von der Klägerseite gefordert wurde, dass man nach diesem Urteil nun Einspruch einlegt?

    Zum Fall grundsätzlich hätte ich ohne das fehlende Schuldeingeständnis der Ärztin vielleicht einfach darauf getippt, dass sie sich für das Ausstellen der Atteste die Arbeit einer Untersuchung hatte sparen wollen, gleichzeitig aber von der Krankenkasse der Betroffenen die Honorare dafür abkassieren wollte. In einem solchen Falle wäre sie aber wohl eher einsichtig gewesen oder hätte mit diesem Verhalten nach der im Artikel erwähnten Hausuntersuchung aufgehört. Mit der fehlenden Einsicht verbinde ich dann fast automatisch, dass sie ihr Amt missbrauchte, um Menschen von der Maskenpflicht zu befreien, weil sie es für einen Akt aus Überzeugung gehalten haben mag. Die Beiträge der Krankenkasse für die "Behandlung" sind dann ja quasi nur Bonus, den man gerne noch mitnimmt...

  6. #11645
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Zitat Magisk Beitrag anzeigen
    Beide Seiten bedeutet, die Klägerseite hält das Urteil und die damit verbundene Bestrafung auch für zu gering. Da darauf in dem Artikel nicht eingegangen wird, weißt du, welches Strafmaß von der Klägerseite gefordert wurde, dass man nach diesem Urteil nun Einspruch einlegt?
    Wohl 2,5 Jahre Gefängnis.
    https://www.t-online.de/nachrichten/...er-gitter.html

  7. #11646
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    Wenn man einer verzweifelten Frau vorwirft an ihrer lage nicht Unschuldig zu sein und das in einer lage, wo man aktiv bedroht wird, dann kann man bei einen anschließenden Selbstmord vermutlich sogar von einer Mitschuld ausgehen.

    Diese Frau suchte Hilfe und wurde von dem Freund und Helfer nicht nur im Stich gelassen sondern noch beschuldigt eine mitschuld zu haben.

  8. #11647
    Yieva Yieva ist gerade online
    Avatar von Yieva

    Der Coronavirus

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    Wenn man einer verzweifelten Frau vorwirft an ihrer lage nicht Unschuldig zu sein und das in einer lage, wo man aktiv bedroht wird, dann kann man bei einen anschließenden Selbstmord vermutlich sogar von einer Mitschuld ausgehen.

    Diese Frau suchte Hilfe und wurde von dem Freund und Helfer nicht nur im Stich gelassen sondern noch beschuldigt eine mitschuld zu haben.
    Die Gesellschaft redet sich immer schön raus, dass jeder selbst für sein Handeln verantwortlich ist, aber das ist noch lange kein Freifahrschein dafür, seine Mitmenschen wie Dreck zu behandeln und das Leben eines anderen derartig zu zerstören, dass dieser sich das Leben nimmt. Es entzieht sich vermutlich der Vorstellungskraft einiger, wie schrecklich und allein gelassen sich diese Frau gefühlt haben muss. Widerwärtigen Attacken ausgesetzt zu sein und überhaupt keine Rückendeckung vom Gesetz zu bekommen, sondern zusätzlich noch beschuldigt werden. Kein Wunder, dass sie so verzweifelt war. Ich persönlich sehe eine deutliche Mitverantwortung bei der Polizei und selbstverständlich auch bei den Personen, die ihr das angetan haben. Ich finde es so schlimm, wie rückschrittlich man in Sachen Cyberkriminalität immer noch ist. Habe schon von einigen Fällen gehört, bei denen dann gesagt wurde: Tjoa, da können wir nichts machen, ist halt im Internet.
    Wenn ich dann noch diesen relativierenden Whataboutism-Bullshit in den Sozialen Medien lese, von wegen „Es haben sich bestimmt auch viele wegen des Lockdowns umgebracht!!!11“ werde ich einfach nur wütend.

  9. #11648
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat Yieva Beitrag anzeigen

    Ich finde es so schlimm, wie rückschrittlich man in Sachen Cyberkriminalität immer noch ist. Habe schon von einigen Fällen gehört, bei denen dann gesagt wurde: Tjoa, da können wir nichts machen, ist halt im Internet.
    Das üble ist ja, dass es an den technischen und rechtlichen Mitteln gar nicht mangelt. Man muss nur den politischen Willen haben, sie auch einzusetzen. Jedes LKA hat die Mittel und Befugnisse, um mit Leichtigkeit festzustellen, von wem was in den sozialen Medien veröffentlicht wurde. Unsere Behörden sind nicht doof oder unfähig - nur unterbesetzt. Da wird denn priorisiert.

    Kaum ist die Ärztin tot, gibt es schon die erste Anklage. Da hat jemand mit politischer Verantwortung Angst bekommen, dass an ihm was kleben bleibt.

  10. #11649
    swagni swagni ist offline
    Avatar von swagni

    Der Coronavirus

    Zitat Yieva Beitrag anzeigen
    Ich finde es so schlimm, wie rückschrittlich man in Sachen Cyberkriminalität immer noch ist. Habe schon von einigen Fällen gehört, bei denen dann gesagt wurde: Tjoa, da können wir nichts machen, ist halt im Internet.
    In Oberösterreich liegt es aber auch noch zusätzlich daran, dass dort Corona ''Propagandisten'' sehr unbeliebt sind.
    Und die Polizei ist leider Gottes absolut nicht unvoreingenommen.

    Aber ich gebe dir vollkommen Recht: das Ganze war absolut unmenschlich und räudiges Verhalten.

  11. #11650
    Magisk Magisk ist offline
    Avatar von Magisk

    Der Coronavirus

    Zitat Yieva Beitrag anzeigen
    Die Gesellschaft redet sich immer schön raus, dass jeder selbst für sein Handeln verantwortlich ist, aber das ist noch lange kein Freifahrschein dafür, seine Mitmenschen wie Dreck zu behandeln und das Leben eines anderen derartig zu zerstören, dass dieser sich das Leben nimmt. Es entzieht sich vermutlich der Vorstellungskraft einiger, wie schrecklich und allein gelassen sich diese Frau gefühlt haben muss. Widerwärtigen Attacken ausgesetzt zu sein und überhaupt keine Rückendeckung vom Gesetz zu bekommen, sondern zusätzlich noch beschuldigt werden. Kein Wunder, dass sie so verzweifelt war. Ich persönlich sehe eine deutliche Mitverantwortung bei der Polizei und selbstverständlich auch bei den Personen, die ihr das angetan haben. Ich finde es so schlimm, wie rückschrittlich man in Sachen Cyberkriminalität immer noch ist. Habe schon von einigen Fällen gehört, bei denen dann gesagt wurde: Tjoa, da können wir nichts machen, ist halt im Internet.
    Wenn ich dann noch diesen relativierenden Whataboutism-Bullshit in den Sozialen Medien lese, von wegen „Es haben sich bestimmt auch viele wegen des Lockdowns umgebracht!!!11“ werde ich einfach nur wütend.
    Zustimmung auf ganzer Linie von meiner Seite. Es ist, genau wie @HardAndSoft ebenfalls beschrieben hat, nicht gerade wahnsinnig schwer herauszubekommen, wer hinter etwaigen Beiträgen oder Mails steckt. Dazu hat jede Polzei im Zweifel sowohl die Befugnisse als auch die richtigen Ansprechpersonen, um diese Mittel zu nutzen und Dinge in Gang zu setzen. Doch dazu muss einerseits die Initiative vorliegen und zugleich natürlich dann die Arbeitskraft, die sich damit befassen kann. Nur als kleine Anekdote, um zu zeigen, wie extrem einfach solche Dinge mitunter sein können, vielleicht der Punkt, dass eine ehemalige Arbeitskollegin von mir nach einer von ihr geschriebenen Kununu-Bewertung beim gemeinsamen Arbeitgeber drei Tage später in der Caféte des Betriebs komische Aussagen und Kommentare einfahren durfte, weil unser damaliger Technischer Direktor über seine direkten Beziehungen zur Telekom Deutschland GmbH eindeutig ermitteln konnte, welchem Privat-Haushalt jene öffentliche IP in dem Zeitfenster der Bewertung zugeordnet war, von der diese stammte. Und im Falle eines Mail-Versand dürfte das noch wesentlich unkomplizierter sein...

    Ich sehe es halt absolut nicht so, dass jede Person ganz allein für ihr Handeln verantwortlich ist, weil man in vielen Fällen von Leuten angeleitet wird, manchmal befolgt man ja auch Anweisungen von anderen Menschen. Wenn ich daran denke, wie oft diese "Entschuldigung" an anderer Stelle genutzt wird, wo dann anscheinend wieder nicht die einzelne Person allein für ihr Verhalten verantwortlich war, weiß ich überdeutlich, dass solche Schilderungen immer zum eigenen Vorteil und der eigenen Unversehrtheit gedreht und ausgelegt werden...

    Bei den Wellen an Whataboutism-Beiträgen besonders auf Twitter merke ich regelmäßig, wie ich innerlich schon beginne meinen Kopf gegen die Wand zu hauen.

  12. #11651
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Der Coronavirus

    Ein Arzt aus einer deutschen Notaufnahme beschreibt, wie heftig Corona zur Zeit in den Krankrnhäusern wütet.

    Die Fallzahlen bilden nicht die Realität ab, da nur PCR-positive Fälle gemeldet werden. Die Dunkelziffer ist riesig. Wir gehen von der offiziellen Inzidenz mal Faktor 3-4 als reele Inzidenz aus. Das merken wir in der Notaufnahme.
    Die Impfung schützt weiterhin vor schweren Verläufen. Bei neuen Varianten weniger gut. Im Verhältnis zum prozentualen Anteil in der Bevölkerung sehe ich immer noch mehr Ungeimpfte mit symptomatischer Covid-Infektion. Die Impfung ist ein wesentlicher Grund dafür, dass es weniger schwere Covid-Verläufe gibt. In Bundesländern mit geringerer Impfquote ist die Anzahl an Covid-Todesfällen höher.
    Uns fehlt an allen Ecken und Enden Personal. Viele Covid-Infektionen, die bei uns großen logistischen Aufwand (auch außerhalb der Intensiv) bedeuten, könnten mit einfachen Maßnahmen vermieden werden. Und unser Gesundheitssystem damit entlasten.
    Der Personalmangel wird durch symptomatische Corona-Infektionen auch verschärft. "Ihr seid doch alle geimpft". Ja, die meisten. Selbst Krankenhaus wegen Corona ist noch kein*e Kolleg*in gekommen. Scheint also zu helfen. Die 2 Ungeimpften hatten es auch - und waren 4 Wochen krank.
    tl;dr: Covid ist ein Problem für Kliniken, auch ohne große Zahl schwerer Verläufe. Masken schützen nachweislich. Impfung schützt nachweislich. Bitte helft uns, wir gehen am Stock. Tut etwas, das so einfach ist: Tragt eine Maske in Innenräumen und bei Menschenansammlungen. Danke
    https://mobile.twitter.com/JoStowass...77843185160192

    Seit voriger Woche beobachte ich, dass beim Einkaufen hier die Maskenträger wieder zahlreicher werden. Vielleicht lernen einige ja dazu.

  13. #11652
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Der Coronavirus

    Das ARD-Magazin "FAKT" berichtet gerade über Personen mit Postvac-Syndrom.
    Das sind Personen, bei denen echte Schäden nach der Corona-Impfung aufgetreten sind. Die Symptome ähneln LongCovid.

    Die sitzen gerade zwischen allen Stühlen:
    - Impfbefürworter spielen das Symptom runter und glauben den Betroffenen vielfach nicht
    - Impfgegner beschimpfen sie als "selbst schuld - hast dich ja impfen lassen".

    Den Betroffenen schlägt vielfach nur Unglaube oder Hass entgegen. Anstelle das Problem einer sachlichen Aufklärung zuzuführen und damit Hilfe für die Betroffenen zu leisten, wird also nur noch politisiert. Wir als Gesellschaft haben anscheinend Empathie verlernt.

  14. #11653
    Dark E Dark E ist offline
    Avatar von Dark E

    Der Coronavirus

    Lauterbach widerspricht sich selbst ...mal wieder.

    Aus dem Artikel kopiert:
    Lauterbach wehrt sich dagegen, jungen Menschen eine vierte Corona-Impfung empfohlen zu haben. Aussagen des Gesundheitsministers aus dem Juli hören sich jedoch etwas anders an.
    Der Minister hatte sich Mitte Juli in einem „Spiegel“-Interview zur vierten Corona-Impfung geäußert und gesagt, wolle man den Sommer ohne das Risiko einer Erkrankung genießen, dann würde er „in Absprache natürlich mit dem Hausarzt auch Jüngeren die Impfung empfehlen“.

    https://www.welt.de/politik/deutschl...lflow_facebook
    .

    Dazu noch ein passendes Video von "Achtung, Reichelt", welches einen Tag davor erschienen ist:
    Okay der Titel wirkt etwas unsachlich, aber das ist mittlerweile in jedem Medium so.


    Wer bereit ist sich alle drei Monate impfen zu lassen, der wird ab Herbst von der Maskenpflicht befreit sein. Und wer auch trotz dreifacher Impfung da nicht mehr mitmacht, der gilt dann als böser Ungeimpfter und muss die Maske tragen.

    Meiner Meinung nach macht das keinen Sinn.
    Wenn Maskenpflicht, dann entweder für alle oder für niemanden. So meine Meinung.

  15. #11654
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    Naja leider scheint Lauterbach solche kritik gut zu generieren.

    In bezug auf die Masken hast du völlig recht.

    Keine blöden Ausnahmen.

    Jeder soll sie tragrn, dann müssen Gastronomie und Kultur nicht schließen.

    Leichte einfache und effektive Einschränkung, dafür behalten wir die meisten sozialen Kontakte.

  16. #11655
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Achtung, ein "Achtung Reichelt"-Video.... Verstößt das schon gegen die P&G-Regel der seriösen Quellen? Wäre zu hinterfragen...

    Aber gut, ist natürlich absolut berichtenswert, dass Herr Lauterbach sagt, er habe etwas nicht gesagt, was er, wenn man den Satz aus dem Interview nicht böswillig falsch interpretiert, auch tatsächlich nicht gesagt hat.

  17. #11656
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Der Coronavirus

    a) Wer die erste Impfung gut vertragen hat, warum sollte der ein Problem mit der vierten Impfung haben? Vorausgesetzt, sie bringt etwas. Da lässt sich beim aktuellen Impfstoff drüber streiten, aber:
    b) Ab Oktober soll es an Omikron angepasste Impfstoffe geben, die dann auch wieder eine Ansteckung (und nicht nur den schweren Verlauf) zu einem hohen Prozentsatz verhindern sollen. Dann macht es auch tatsächlich Sinn, den mit der neuen Version geimpften Personen gewisse Vorteile zu geben.

    Und ja, wenn nötig renne ich auch alle halbe Jahre zum Impfen. Ich renne ja auch alle paar Jahre zur Tetanus-Impfung, und einmal im Jahr zur Grippeschutz-Impfung. Omikron hinterlässt nämlich keine natürliche Immunität. Dafür werden die Erkrankten nach aktuellen Studien mit jeder Erkrankung dauerhaft kränker und dümmer.

  18. #11657
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    Dümmer?

  19. #11658
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    Dümmer?
    Ja, auch dümmer. Im beigefügten Graph wird gezeigt, wie nach jeder neuen Infektion sich die gesundheitlichen Probleme verschlimmern. Und zwar nicht nur Herz, Lunge, Gefäße usw., sondern auch neurologische Beschwerden. Platt gesagt: Nach einem Dutzend Reinfektionen ist vielleicht nicht mehr viel von Dir übrig. Deswegen ist die aktuelle Haltung "Covid rauscht einmal durch, und dann ist alles gut" ja so gefährlich. Omikron hinterlässt keine Immunität. Es rauscht nicht einmal durch, sondern dutzende Male. Und jedes Mal wird das Risiko für bleibende ernste Schäden deutlich höher.

    Der Coronavirus

    https://www.researchsquare.com/article/rs-1749502/v1

  20. #11659
    PsychoGamer PsychoGamer ist gerade online
    Avatar von PsychoGamer

    Der Coronavirus

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Ja, auch dümmer. Im beigefügten Graph wird gezeigt, wie nach jeder neuen Infektion sich die gesundheitlichen Probleme verschlimmern. Und zwar nicht nur Herz, Lunge, Gefäße usw., sondern auch neurologische Beschwerden. Platt gesagt: Nach einem Dutzend Reinfektionen ist vielleicht nicht mehr viel von Dir übrig. Deswegen ist die aktuelle Haltung "Covid rauscht einmal durch, und dann ist alles gut" ja so gefährlich. Omikron hinterlässt keine Immunität. Es rauscht nicht einmal durch, sondern dutzende Male. Und jedes Mal wird das Risiko für bleibende ernste Schäden deutlich höher.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Outcomes of SARS-CoV-2 Reinfection _ Research Square.jpg 
Hits:	18 
Größe:	93,2 KB 
ID:	197938

    https://www.researchsquare.com/article/rs-1749502/v1
    Gibt es den Graph auch für die 1.2.3.4.5 Impfung? Frage für einen Freund.

  21. #11660
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat PsychoGamer Beitrag anzeigen
    Gibt es den Graph auch für die 1.2.3.4.5 Impfung? Frage für einen Freund.
    Das ist eine Frage auf BILD-Niveau. Glaubst Du wirklich, jemand der nach der ersten Impfung ernste Probleme bekommt, holt sich dann noch eine weitere? Deshalb kann es prinzipbedingt keinen solche Graph für die Impfung geben.
    Im Gegensatz zur Corona-Infektion hat man es nämlich bei der Impfung selbst in der Hand, wie oft man sich eine holt.

Ähnliche Themen


  1. Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der Tiefe: Was letzte Woche als Gerücht auftauchte ist nun somit Oiffziel. Das Konsolen Action RPG "Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der...

  2. Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!?: Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!? Wenn wir uns heute unsere zivilisierte Gesellschaft...

  3. Elfen Ritter - Der Star der deutschen Fantasy kehrt in die Welt der Elfen zurück!: Viele von euch haben sicherlich die Trilogie der Elfen gelesen (Die Elfen, Elfenwinter, Elfenlicht). 2007 - 2008 Erscheinen 3 neue Titel von Bernhard...

  4. Avatar - Der Herr der Elemente: Der Pfad des Feuers: Huhu, Wie der Titel schon sagt, soll ein neues Avatar Spiel rauskommen ich hab mir schon den Trailer angeschaut und es sieht wesentlich besser als...

  5. was ist der unterschied zwischen alte xbox und der neuen: ch hab da mal ne frag Was ist ist eigendlich der unterschied zwischen der alten xbox und der xbox...