Seite 6 von 447 ErsteErste ... 5671626 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 120 von 8931
  1. #101
    TrueValue TrueValue ist offline
    Avatar von TrueValue

    Der Coronavirus

    @AndiBcool auf der Seite des RKI steht alles Wichtige. Wir haben bisher 0 Todesfälle in Deutschland. Trotz vieler Menschen mit Vorerkrankungen. Hör bitte einfach auf Fehlinformationen zu verbreiten. Das hört sich jetzt vielleicht arrogant an, aber soweit ich weiß hast du nicht 6 Jahre lang Medizin studiert und arbeitest täglich im Krankenhaus. So wie ich niemals versuchen würde Experte in deinem Tätigkeitsbereich zu sein solltest du nicht so tun als wärst du es in meinem.
    Weißt du was auch jährlich mehrmals mutiert? Die normale Grippe! Und du lebst trotzdem noch. Gegen die gibt es übrigens auch kein Mittel und Impfungen decken nur die häufigsten Subtypen ab.

  2. Anzeige

    Der Coronavirus

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #102
    Ezio Ezio ist offline
    Avatar von Ezio

    Der Coronavirus

    Zitat TrueValue Beitrag anzeigen
    @AndiBcool auf der Seite des RKI steht alles Wichtige. Wir haben bisher 0 Todesfälle in Deutschland. Trotz vieler Menschen mit Vorerkrankungen. Hör bitte einfach auf Fehlinformationen zu verbreiten. Das hört sich jetzt vielleicht arrogant an, aber soweit ich weiß hast du nicht 6 Jahre lang Medizin studiert und arbeitest täglich im Krankenhaus. So wie ich niemals versuchen würde Experte in deinem Tätigkeitsbereich zu sein solltest du nicht so tun als wärst du es in meinem.
    Weißt du was auch jährlich mehrmals mutiert? Die normale Grippe! Und du lebst trotzdem noch. Gegen die gibt es übrigens auch kein Mittel und Impfungen decken nur die häufigsten Subtypen ab.
    Die Medien machen ja auch alle verrückt. Über jeden neuen Fall wird berichtet. Ist kein Wunder dass die Leute am Rad drehen. Klopapier zu kaufen kannste vergessen. Ich hab gestern nebenbei auf Arbeit auch etwas tiefer gegoogelt und auch festgestellt, dass es nicht einen Todesfall bisher gab. Hatte auch erst überlegt, derzeit das Sportstudio zu meiden, aber es macht keinen Sinn wenn man die Zahlen sieht. Grippe ist schlimmer. Ich seh es auch nicht mehr ein, warum ich den Kollegen hier nicht die Hand geben soll? Wenn dann, haben wir uns Corona schon über Türklinken und Telefonhörer geholt.

  4. #103
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    Der Coronavirus

    Zitat Ezio Beitrag anzeigen
    Wenn dann, haben wir uns Corona schon über Türklinken und Telefonhörer geholt.
    Das ist doch schon mal mit der menschlichen Rasse passiert.

    Die Einwohner von Golgafrincham waren in drei Klassen eingeteilt.
    - Klasse A waren die Wissenschaftler, geniale Führungspersönlichkeiten und bedeutende Künstler.
    - Klasse B waren die Filmproduzenten, Telefondesinfizierer, Frisöre, Unternehmensberater und Versicherungsvertreter.
    - In Klasse C kamen die Leute, die die ganze Arbeit machten.
    Um sich des völlig überflüssigen Bevölkerungsteiles B zu entledigen, wurde dieser unter dem Vorwand, die gesamte Bevölkerung Golgafrinchams müsse evakuiert werden, in einem Raumschiff, der Arche B, in den Weltraum geschossen. Dieses strandete auf der prähistorischen Erde, auf der die bis dahin dort lebenden Menschen – die von den Golgafrinchams fälschlicherweise als „Höhlenmenschen“ bezeichnet werden, weil sie „so aussehen wie Höhlenmenschen“ – deswegen ausstarben. Die Vorfahren des modernen Menschen sind deshalb der Bevölkerungsteil B von Golgafrincham.
    Die restlichen Einwohner Golgafrinchams starben schließlich an einer Seuche, die durch ein nicht desinfiziertes Telefon verursacht wurde.
    So wiederholt sich Geschichte. Quelle: Per Anhalter durch die Galaxis.

  5. #104
    Capt. Clark Capt. Clark ist offline
    Avatar von Capt. Clark

    Der Coronavirus

    Zum Thema Hamsterkäufe: Ich finde diese auch übertrieben und es schürt nur Panik, zum einen machen sich Hamsterkäufer selbst damit mehr Panik als nötig, zum Anderen verunsichert es die restliche Bevölkerung. Aber bevor man hier anderen den Tod wünscht, aus Angst man bekäme selbst nicht mehr, sollte man vlt auch mal einen Gang zurückschalten. Der deutsche Einzelhandel ist ziemlich gut organisiert was Lieferungsketten angeht und als guter Filialleiter lässt man solche Themen wie das Coronavirus auch nicht unter den Tisch fallen, da wurden Monate vorher sicherheitshalber Vorkehrungen mit den Lieferanten getroffen, die Lager werden voll gehauen etc. Zudem sind hier in Europa noch keine Ein- und Ausfuhr-Sperren verhängt, sodass derzeit Lieferketten nach wie vor bestehen. Man braucht also keine Angst haben, dass wir hier verhungern.

    Ich kenne mich im Einzelhandel zwar nicht sooo gut aus, kann aber immerhin aus Sicht eines weltweit agierenden IT-Konzerns sprechen, wir sind was Hardware angeht natürlich direkt von China abhängig, selbst hier sind wir aber gut vorbereitet, können Lieferengpässe "voraussehen" und entsprechend reagieren. Bei Lebensmitteln ist das ganze nicht so dramatisch, auch wenn wir in Deutschland kaum noch selbst produzieren.

    Was Hygiene- und Medizinartikel angeht ist es aber auch einfach nur assi, gerade denen gegenüber, die aufgrund chronischer Krankheiten davon abhängig sind und diese Dinge tagtäglich brauchen. Zum Einen wird durch die erhöhte Nachfrage der Preis erhöht, zum Anderen müssen diese dann auch noch länger auf ihre Medizin etc warten.

  6. #105
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Der Coronavirus

    Zitat ClownPrinceOfCrime Beitrag anzeigen
    Die ganzen Hamsterkäufer können von mir aus in ihren Wohnungen an Corona verenden.
    Ich kann deine Wut diesen Leuten gegenüber gut nachvollziehen. Dennoch halte ich solche groben Aussagen schon für sehr bedenklich. Vor allem fällt es mir bei solchen Aussagen schwer...
    Zitat ClownPrinceOfCrime Beitrag anzeigen
    Das wirklich schlimme ist nur, dass auch die normalen, intelligenten Menschen
    ... dort noch am Ball zu bleiben. Diese ganzen Wut-Bekundungen, ganz gleich in welche Richtung, helfen niemandem.
    Vor allem stachelst du die Hysterie gerade in die andere Richtung weiter an...
    Zitat ClownPrinceOfCrime Beitrag anzeigen
    Das wirklich schlimme ist nur, dass auch die normalen, intelligenten Menschen durch dieses Verhalten selbst irgendwann zu solchen Plünderungen genötigt sein werden, wenn sich die Sache nicht langsam klärt bzw. endlich mit harter Hand geklärt wird. Bisher lasse ich mich auf dieses soziale Tieffliegerniveau noch nicht herab, aber wenn man jetzt schon einen halben Tag einplanen und sich Urlaub nehmen muss, um an 'ne einzelne Packung Toilettenpapier zu kommen, wird man vielleicht im Verlauf des Jahres irgendwann keine andere Wahl mehr haben.
    ... indem du schon Szenarien ausmalst und heraufbeschwörst, von denen wir doch weit entfernt sind.
    Der richtige Weg wäre, dass ganze entspannter zu sehen. Als würden wir nirgends noch zu essen bekommen...

    Zitat AndiBcool Beitrag anzeigen
    Die einzige Abwehr ist das eigene Immunsystem, ist dieses bereits geschwächt erhöht sich stark das Todesrisiko.
    Wie bei jeder anderen Krankheit oder Grippe auch. Du kannst dir mit dem Messer in den Finger schneiden und durch diverse Gründe, trotz kaum relevanter Wunde, sterben. Passiert in der Regel aber auch nicht.

    Zitat AndiBcool Beitrag anzeigen
    Wenn es da aber verlässliche Quellen gibt das es nur eine harmlose Erkältung ist, lese ich Die gerne noch.
    Aufhören Bild zu lesen oder die anderen reißerischen Medien/TV Formate zu verschlingen.
    Man erkennt es recht leicht, ob man sich der aktuellen Berichterstattung hingeben soll. Wenn da mit dicker Überschrift schon Worte wie Gefahr, Skanald, Eilmeldung oder was weiß ich stehen - damit man direkt ein skandalöses oder beunruhigendes Gefühl hat, dann sind das Köder für den Konsumenten.
    Das Ding ist nur - die selben Medien liefern oft auch gute Berichterstattungen dazwischen.
    Letztens das Frühstücksfernsehen auf 2 Sendern verfolgt. 2 Berichterstattungen die nach Drama klangen und einmal die Experten, die zu Wort gekommen sind und das ganze wesentlich entspannter und deeskalierender aufgeklärt haben. Aber direkt nach den Experten gab es dann auch eine Vorschau für die nächste Berichterstattung, die eine ganz andere Stimmung hatte.
    Die Zuschauer wollen ihre Skandale, ihr Drama und ihre Angst.

    Der einzige Vorteil von Corona ist, dass die Leute diese negative Energie auf eine Krankheit und nicht ausschließlich gegen andere Menschen wie Flüchtlinge fokussieren.

    Zitat Ezio Beitrag anzeigen
    Die Medien machen ja auch alle verrückt. Über jeden neuen Fall wird berichtet. Ist kein Wunder dass die Leute am Rad drehen.
    Aber wenn es nicht Corona wäre, würde jetzt wieder jeder Mensch mit anderer Hautfarbe - gerne direkt als Flüchtling betitelt - der irgendwo in der Öffentlichkeit gefurzt hat, als ganz schlimmer Mensch angeprangert werden und so kollektiv den Hass schüren und für den nächsten Kleinkrieg zwischen links und rechts sorgen.
    Und wenn das nicht Thema wäre, würde es was anderes geben, wo die Leute nach Drama, Angst und Hass suchen.

  7. #106
    Ezio Ezio ist offline
    Avatar von Ezio

    Der Coronavirus

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Ich kann deine Wut diesen Leuten gegenüber gut nachvollziehen. Dennoch halte ich solche groben Aussagen schon für sehr bedenklich. Vor allem fällt es mir bei solchen Aussagen schwer...

    ... dort noch am Ball zu bleiben. Diese ganzen Wut-Bekundungen, ganz gleich in welche Richtung, helfen niemandem.
    Vor allem stachelst du die Hysterie gerade in die andere Richtung weiter an...

    ... indem du schon Szenarien ausmalst und heraufbeschwörst, von denen wir doch weit entfernt sind.
    Der richtige Weg wäre, dass ganze entspannter zu sehen. Als würden wir nirgends noch zu essen bekommen...


    Wie bei jeder anderen Krankheit oder Grippe auch. Du kannst dir mit dem Messer in den Finger schneiden und durch diverse Gründe, trotz kaum relevanter Wunde, sterben. Passiert in der Regel aber auch nicht.


    Aufhören Bild zu lesen oder die anderen reißerischen Medien/TV Formate zu verschlingen.
    Man erkennt es recht leicht, ob man sich der aktuellen Berichterstattung hingeben soll. Wenn da mit dicker Überschrift schon Worte wie Gefahr, Skanald, Eilmeldung oder was weiß ich stehen - damit man direkt ein skandalöses oder beunruhigendes Gefühl hat, dann sind das Köder für den Konsumenten.
    Das Ding ist nur - die selben Medien liefern oft auch gute Berichterstattungen dazwischen.
    Letztens das Frühstücksfernsehen auf 2 Sendern verfolgt. 2 Berichterstattungen die nach Drama klangen und einmal die Experten, die zu Wort gekommen sind und das ganze wesentlich entspannter und deeskalierender aufgeklärt haben. Aber direkt nach den Experten gab es dann auch eine Vorschau für die nächste Berichterstattung, die eine ganz andere Stimmung hatte.
    Die Zuschauer wollen ihre Skandale, ihr Drama und ihre Angst.

    Der einzige Vorteil von Corona ist, dass die Leute diese negative Energie auf eine Krankheit und nicht ausschließlich gegen andere Menschen wie Flüchtlinge fokussieren.


    Aber wenn es nicht Corona wäre, würde jetzt wieder jeder Mensch mit anderer Hautfarbe - gerne direkt als Flüchtling betitelt - der irgendwo in der Öffentlichkeit gefurzt hat, als ganz schlimmer Mensch angeprangert werden und so kollektiv den Hass schüren und für den nächsten Kleinkrieg zwischen links und rechts sorgen.
    Und wenn das nicht Thema wäre, würde es was anderes geben, wo die Leute nach Drama, Angst und Hass suchen.
    Grundsätzlich ja, aber ich finde das schon extrem. Wenn ich hier die lokalen Nachrichten öffne hat man jeden Tag wieder eine Nachricht "neue Coronafälle in Stadt X bestätigt". Wie schon gesagt wurde, die Grippe juckt keine "Sau", ist aber wohl gefährlicher.

    Werde schon scheel angeguckt, weil ich mal wieder trockenen Husten habe. Hab ich öfter, aber jetzt biste direkt virenverseucht. Deshalb mache ich mir auch noch ein Späßle draus und huste demonstrativ in meinen Ärmel. Wie soll man sonst auf sowas reagieren...

    Hamsterkäufe...werde trotzdem heute nach Feierabend gucken, ob ich irgendwo noch eine Packung Klopapier kriege und mir die auf Reserve lege. Kacken muss man nun mal täglich.

  8. #107
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    Der Coronavirus

    Ich habe gestern einen normalen Einkauf machen wollen, so das Übliche, Toilettenpapier, Brot, ein paar Dinge für Mittagessen für den Rest der Woche und ich war ungelogen 3 Stunden unterwegs, weil in einigen Läden es manche Dinge einfach nicht mehr gab. Arbeitskollegen hatten mir vorher auch schon erzählt, dass einkaufen abenteuerlich werden kann, aber das setzte dem gestern echt die Krone auf. Normalerweise laufe ich für die Dinge 15 Minuten durch einen Laden und gut ist. Es zeigt einmal mehr deutlich, was für dumme hohle Fritten die Masse einfach ist.

    Bei meiner Frau im Krankenhaus wird mittlerweile angefangen nachts Desinfektionsmittel zu klauen. Sie hat am Wochenende alleine eine Nachtschicht und traut sich da alleine gar nicht hin, weil jede verdammte Nacht irgendwelche Spacken antanzen. Werde die Nacht dann wohl mit ins Krankenhaus gehen. Was für eine behinderte Welt und alles dank den bescheuerten Mainstream Medien. Wenn ich mich dann auch Instagramm und Twitter umschaue, kräuseln sich mir noch mehr die Fußnägel, was für Deppen es einfach gibt und das nicht gerade in geringer Anzahl.

  9. #108
    Swok Swok ist offline
    Avatar von Swok

    Der Coronavirus

    Klopapier scheint ja echt ein großses Problem zu sein

    Also bei mir waren die Supermärkte tatsächlich nicht betroffen. Alle Regale waren wie immer befüllt und war auch nicht mehr los als sonst auch.
    Und ich wohne in Mönchengladbach, also nicht weit entfernt von Heinsberg, wo ja scheinbar so vieles abgeriegelt/geschlossen wurde.

    Auch in Düsseldorf (arbeite dort) habe ich gehört, dass dort die Regale im Supermarkt teilweise leer waren.


    Ich weiß auch nicht was für ein Bild die Leute im Kopf haben. Es kann dich doch niemand kontrollieren ob du raus gehst oder nicht, oder glauben die, da würde dann ein Polizist im Ganzkörperkondom vor der Tür Wache stehen?

  10. #109
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    Der Coronavirus

    Wobei man da nochmal trennen muss: Covid19 als Krankheit ist mehr oder weniger auf einer Stufe mit einer schweren Grippe-Epidemie.

    Was aber ein Unterschied ist, ist eben derzeit nicht nur die überhypte mediale Berichterstattung, sondern tatsächlich auch der Umgang der Behörden mit der Krankheit. Und das ja zum Teil auch aus völlig nachvollziehbarem Grund: Da die Krankheit neu ist, leicht ansteckend und es keinerlei Impfstoff gibt, ist sie eine Gefahr für alle Menschen mit geschwächtem Immunsystem, von den Leuten, die aktuell Krebstherapien bekommen bis hin eben älteren Menschen. Also will man nach wie vor die Ausbreitung von Covid19 eindämmen. Insofern ist das Risiko, demnächst zu Haus-Quarantäne gezwungen zu werden, real existent. Du musst dich nur durch Zufall von jemandem anstecken, der sich unwissentlich angesteckt hat, und der muss deinen Namen in eine Excel-Tabelle schreiben mit Menschen, mit denen er Kontakt hatte, und dann sitzt du vermutlich in der aktuellen Phase erstmal zwei Wochen zu Hause.

    Wie lange diese Phase noch andauert, und ab wann die Behörden entscheiden, dass die Krankheit eh überall ist, und es keinen Sinn ergibt, einige Leute in Quarantäne zu stecken, während andere Menschen ohne Symptome aber als Ansteckungsherde herumlaufen, weiß kein Mensch.

    Dass man sich dann überlegt: Habe ich eigentlich für so einen Fall mal wenigstens für ne Woche genug Lebensmittel im Haus?, das ist noch keine Hysterie. Hinzu kommen halt fatalerweise diejenigen, die den Weltuntergang kommen sehen, oder die bis heute nicht verstanden haben, worum es überhaupt geht, und deswegen noch Panikkäufe tätigen.

    Die andere Frage ist dann noch, ob die leeren Regale nicht auch damit zusammenhängen, dass moderne Intralogistik ziemlich eng getaktet ist, sprich die Warenlager der Supermärkte gar nicht mehr so voll sind, weil du heutzutage sehr genau weißt, wie viel du eigentlich brauchst. Da brauchen dann nur mal ein paar hundert Kunden "ein bisschen was" mehr kaufen, und ein Dutzend Hysteriker deutlich viel mehr kaufen, und schon starrst du vermutlich auf ein leeres Regal.

  11. #110
    Spike Spiegel Spike Spiegel ist offline
    Avatar von Spike Spiegel

    Der Coronavirus

    https://www.theguardian.com/commenti...d-to-combat-it

    Die Chinesen suhlen sich aber ganz schön in der Opferrolle. Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie sie während des Ebola-Ausbruchs alle dunkelhäutigen Menschen ohne Grund aus China abgeschoben haben oder ihnen nicht erlaubten, den dortigen öffentlichen Nahverkehr zu benutzen. Von der systematischen Internierung der Uiguren und das jeder Muslime unter Generalverdacht steht, will ich erst gar nicht anfangen. Jetzt wissen sie zumindest wie die eigene Medizin schmeckt. Calling it karma.

    Ist aber auch wieder so'ne typische chinesische Mentalität - immer die Opferrolle einzunehmen statt Verantwortung zu übernehmen (bspw. künftig nicht alles fressen was sich bewegt. Die Opferrolle ist da wohl einfacher).


  12. #111
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Der Coronavirus

    Und währenddessen gibts in unserem Bundesland keinen einzigen ( bekannten) Coronafall...als einziges Bundesland

  13. #112
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    Der Coronavirus

    Zitat Spike Spiegel Beitrag anzeigen
    https://www.theguardian.com/commenti...d-to-combat-it

    Die Chinesen suhlen sich aber ganz schön in der Opferrolle. Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie sie während des Ebola-Ausbruchs alle dunkelhäutigen Menschen ohne Grund aus China abgeschoben haben oder ihnen nicht erlaubten, den dortigen öffentlichen Nahverkehr zu benutzen. Von der systematischen Internierung der Uiguren und das jeder Muslime unter Generalverdacht steht, will ich erst gar nicht anfangen. Jetzt wissen sie zumindest wie die eigene Medizin schmeckt. Calling it karma.

    Ist aber auch wieder so'ne typische chinesische Mentalität - immer die Opferrolle einzunehmen statt Verantwortung zu übernehmen (bspw. künftig nicht alles fressen was sich bewegt. Die Opferrolle ist da wohl einfacher).

    Was können hier lebende Chinesen/Asiaten für die Reaktion der chinesischen Regierung auf Ebola?

  14. #113
    The Filth The Filth ist offline
    Avatar von The Filth

    Der Coronavirus

    Zitat Spike Spiegel Beitrag anzeigen
    https://www.theguardian.com/commenti...d-to-combat-it

    Die Chinesen suhlen sich aber ganz schön in der Opferrolle. Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie sie während des Ebola-Ausbruchs alle dunkelhäutigen Menschen ohne Grund aus China abgeschoben haben oder ihnen nicht erlaubten, den dortigen öffentlichen Nahverkehr zu benutzen. Von der systematischen Internierung der Uiguren und das jeder Muslime unter Generalverdacht steht, will ich erst gar nicht anfangen. Jetzt wissen sie zumindest wie die eigene Medizin schmeckt. Calling it karma.

    Ist aber auch wieder so'ne typische chinesische Mentalität - immer die Opferrolle einzunehmen statt Verantwortung zu übernehmen (bspw. künftig nicht alles fressen was sich bewegt. Die Opferrolle ist da wohl einfacher).

    Sorry das ist keine chinesische Eigenart, in der Opferrolle suhlen sich auch Leute wie Chebli. Es ist eher eine Erscheinung die von der Alt-Left Bewegung (auch Social Justice genannt) kommt. Diese Leute reduzieren nunmal gerne die Menschen auf ihre Hautfarbe,Nationalität,sexuelle Orientierung und Religion und veranstalten dann ein Minderheiten Bingo. Schade nur dass die Chinesen keine Minderheit sind sondern die prozentual meisten Menschen der Weltbevölkerung darstellen. Deswegen war es bis vor kurzem auch unüblich dass Chinesen sich im suhlen besonders hervor tun.

  15. #114
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Zitat gamefreake89 Beitrag anzeigen
    Insofern ist das Risiko, demnächst zu Haus-Quarantäne gezwungen zu werden, real existent.
    Lieferdienste und Online-Supermärkte sind aber auch real existent. In einer Großstadt gibt es einfach keinen Grund, wegen einer sehr individuellen, möglichen Heim-Quarantänesituation irgendwas zu hamstern. Wenn es so kommen sollte ich nicht raus dürfte (sich dann daran zu halten ist eigentlich der Sinn), lasse ich das Essen halt liefern. Mit Sofortüberweisung oder PayPal wechselt auch kein kontaminiertes Geld den Besitzer.
    Leite, die deshalb jetzt hamstern, sind einfach dumm. Und die wären auch ohne Medien dumm. Denn ich erkenne jetzt gar nicht so sehr, dass von den Medien aus irgendeine Panik verbreitet wird. Wenn man das aus der Berichterstattung schließt, muss man vermutlich ohnehin sehr anfällig für so etwas sein.

  16. #115
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    Der Coronavirus

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Lieferdienste und Online-Supermärkte sind aber auch real existent. In einer Großstadt gibt es einfach keinen Grund, wegen einer sehr individuellen, möglichen Heim-Quarantänesituation irgendwas zu hamstern. Wenn es so kommen sollte ich nicht raus dürfte (sich dann daran zu halten ist eigentlich der Sinn), lasse ich das Essen halt liefern. Mit Sofortüberweisung oder PayPal wechselt auch kein kontaminiertes Geld den Besitzer.
    Leite, die deshalb jetzt hamstern, sind einfach dumm. Und die wären auch ohne Medien dumm. Denn ich erkenne jetzt gar nicht so sehr, dass von den Medien aus irgendeine Panik verbreitet wird. Wenn man das aus der Berichterstattung schließt, muss man vermutlich ohnehin sehr anfällig für so etwas sein.
    Ist halt die Frage, wer noch alles betroffen ist und wie weit man es mit der Quarantäne übertreibt.Siehe z.b. Italien welche übertriebenermassen ganze Gemeinden abriegelte.
    Desweiteren kann es nie schaden einen vernüftig organisierten Vorrat an Lebensmitteln für 2-4 Wochen daheim zu haben.

  17. #116
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist gerade online

    Der Coronavirus

    Scheint wohl ein Problem von größeren Städten zu sein. Bei uns kriegst du in jedem Supermarkt alles, was du haben willst - zumindestens hier in Bayern. Für München kann ich natürlich nicht sprechen.

  18. #117
    ayu-butterfly ayu-butterfly ist offline
    Avatar von ayu-butterfly

    Der Coronavirus

    NRW hat 1 Million Mundschutzmasken gekauft

    Doch von welcher Firma und wo man sie bestellt hat, soll erst mal geheim bleiben. [RTL]

    lol →https://www.facebook.com/BeaButz2803...3610376364269/

  19. #118
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    Der Coronavirus

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Scheint wohl ein Problem von größeren Städten zu sein. Bei uns kriegst du in jedem Supermarkt alles, was du haben willst - zumindestens hier in Bayern. Für München kann ich natürlich nicht sprechen.
    Bei mir(Umgebung Mannheim) gab es auch keine Probleme, die Regale waren nur etwas Leerer als sonst.

    ----

    Videospielen gegen das Coronavirus - so könnt ihr helfen!

    https://www.eurogamer.de/articles/20...nnt-ihr-helfen
    Das Coronavirus ist - Wortspiel nicht beabsichtigt - gerade in aller Munde. Bevor nun aber alle in Panik verfallen, sollte man die Ruhe bewahren (in die Armbeuge Husten/Niesen, oft und gründlich die Händewaschen hilft aber auch schon viel) ... und vielleicht Wissenschaftlern bei ihrer Arbeit helfen. Wie das gehen soll? Nun einige Forscher von der University of Washington hoffen auf eure spielerische Mitwirkung: Bei einem Computerspiel, das beim Kampf gegen den Erreger COVID-19 helfen könnte.

    Das Spiel Foldit existiert bereits seit 2008, ist kostenlos und eine Art Puzzle-Spiel bei dem die Spieler versuchen, die Struktur von Proteinen so perfekt wie möglich zu falten. Vielleicht habt ihr von vergleichbaren Programmen, etwa Folding@home von der Stanford University bereits gehört, das sich seinerzeit die Rechenleistung untätiger PS3s für die gleiche Aufgabe lieh. Eine clevere Art also, die Forschungsarbeit auf einfache und spielerische Art auf eine Menge Leute - aktuell schon gut 200.000 - aufzuteilen. Ein Paper der Schöpfer von Foldit hat ergeben, dass menschliche Spieler gleichwertig oder oft sogar besser darin sind als ein Computer, Proteine zu falten.

    Das jüngste Foldit-Update bittet die Spieler nun um Mithilfe dabei, dem Coronavirus etwas entgegenzustellen: Die Spieler sollen ein antivirales Protein gestalten, das die Proteinspitzen des Erregers davon abhält, mit menschlichen Zellen zu interagieren. "Coronaviren weisen Proteinspitzen an ihrer Oberfläche auf, die feste Verbindungen mit Rezeptorproteinen auf den Oberflächen von menschlichen Zellen eingehen", erklären die Macher ihr Puzzle. "Sobald die Spitzen des Coronavirus sich an einen menschlichen Rezeptor binden, kann das Virus die menschliche Zelle infizieren und sich vervielfältigen. Wenn wir es schaffen, ein Protein zu designen, das sich mit den Proteinspitzen des Coronavirus verbindet, könnte es verwendet werden, um die Interaktion mit menschlichen Zellen zu blockieren und die Infektion zu stoppen!"

  20. #119
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    Der Coronavirus

    Zitat gamefreake89 Beitrag anzeigen
    Ist halt die Frage, wer noch alles betroffen ist und wie weit man es mit der Quarantäne übertreibt.Siehe z.b. Italien welche übertriebenermassen ganze Gemeinden abriegelte.
    Desweiteren kann es nie schaden einen vernüftig organisierten Vorrat an Lebensmitteln für 2-4 Wochen daheim zu haben.
    Du weißt schon das bei einer angeordneten Quarantäne du nicht einfach eingesperrt und dir selbst überlassen wirst? Denkt doch mal nach?! In Heinsberg wurde eine Hotline eingerichtet, bei der man seine täglichen Einkäufe durchgab, diese per Überweisung oder KK zahlte und dann hat man das Zeug bei denen vor die Tür gestellt. Wir sind doch nicht Nordkorea, meine Güte...

  21. #120
    Ezio Ezio ist offline
    Avatar von Ezio

    Der Coronavirus

    Zitat Der Schmied von Kochel Beitrag anzeigen
    Du weißt schon das bei einer angeordneten Quarantäne du nicht einfach eingesperrt und dir selbst überlassen wirst? Denkt doch mal nach?! In Heinsberg wurde eine Hotline eingerichtet, bei der man seine täglichen Einkäufe durchgab, diese per Überweisung oder KK zahlte und dann hat man das Zeug bei denen vor die Tür gestellt. Wir sind doch nicht Nordkorea, meine Güte...
    Naja, woher soll man das als Außenstehender denn erstmal wissen? Ich hatte da auch zwar schon drüber nachgedacht, dass es da Regelungen zu Lieferdiensten gibt, aber die Hamsterkäufe kommen ja tatsächlich nicht von ungefähr. Die Leute glauben halt dass sie entsprechenden Stubenarrest haben und nicht an Lebensmittel kommen. Wirklich wichtige Infos genau wie diese werden doch mit täglichen teils stündlichen Neuinfektionsmeldungen überlagert. Mich wundert diese Massenhysterie nicht im Geringsten. Mein Chef hat hier jetzt ein Video in Dauerschleife in der Eingangshalle unserer Firmal laufen in der Händewaschen erklärt wird...und trägt seinen Teil zu der Hysterie bei.

Seite 6 von 447 ErsteErste ... 5671626 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der Tiefe: Was letzte Woche als Gerücht auftauchte ist nun somit Oiffziel. Das Konsolen Action RPG "Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der...

  2. Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!?: Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!? Wenn wir uns heute unsere zivilisierte Gesellschaft...

  3. Elfen Ritter - Der Star der deutschen Fantasy kehrt in die Welt der Elfen zurück!: Viele von euch haben sicherlich die Trilogie der Elfen gelesen (Die Elfen, Elfenwinter, Elfenlicht). 2007 - 2008 Erscheinen 3 neue Titel von Bernhard...

  4. Avatar - Der Herr der Elemente: Der Pfad des Feuers: Huhu, Wie der Titel schon sagt, soll ein neues Avatar Spiel rauskommen ich hab mir schon den Trailer angeschaut und es sieht wesentlich besser als...

  5. was ist der unterschied zwischen alte xbox und der neuen: ch hab da mal ne frag Was ist ist eigendlich der unterschied zwischen der alten xbox und der xbox...