Seite 89 von 101 ErsteErste ... 697988899099 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.761 bis 1.780 von 2020
  1. #1761
    Rikscha Man Rikscha Man ist offline
    Avatar von Rikscha Man

    Der Coronavirus

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Kommt jetzt endlich Deine eigene Meinung? Du wirfst hier anderen vor, medienhörig zu sein, und statt eigener Beiträge wirfst Du hier mit Videos um Dich, die Du anscheinend kritiklos übernimmst.
    Willst du das ich hier ein langen Text verfasse ? Da kannst du warten bist du alt wirst. Bei den Meinungen hier im Forum spar ich mir die Mühe da wir uns immer im Kreis drehen würden. Meine eigene Meinung ist hier schon längst klargestellt. Die 26 Fakten im Video unterschreibe ich übrigens so. Gerade die Menge an Professoren, Virologen und Ärzten die dort erwähnt werden ist schon beeindruckend. Die werden nämlich alle als falschaussager hingestellt was eine Frechheit ist. Die sollten sich mal mit den anderen Ärzten an einen Tisch setzen und über die Lage diskutieren. Demokratie herrscht hier schon lange nicht mehr.

  2. Anzeige

    Der Coronavirus

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #1762
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Zitat Rikscha Man Beitrag anzeigen
    Gerade die Menge an Professoren, Virologen und Ärzten die dort erwähnt werden ist schon beeindruckend. Die werden nämlich alle als falschaussager hingestellt was eine Frechheit ist.
    Eigentlich nicht. Allein in Deutschland gibt es über 400.000 Ärzte, 480.000 Wissenschaftler und ca. 50.000 ProfessorInnen. Wenn der also von "500 Wissenschaftlern" spricht, sind das genau 0,1%. Uiuiuiui.
    Und wo genau werden wissenschaftliche Untersuchungen, die zu bestimmten Ergebnissen kommen, denn als "falsch" betitelt? Also außer in der Bild, wenn es um Herrn Drosten geht.

    Außerdem sind in dem Video halt viele Punkte dabei, über die ohnehin Konsens herrscht, weswegen ich nicht verstehe, warum so getan wird, als würde das bisher verschwiegen oder anders gesehen. Dass z.B. "weltweit" mit Drohnen überwacht wurde oder die Polizei sehr brutal vorgegangen ist, ist doch nach Bildern aus Indien, Südafrika und China allgemein bekannt.
    Dass Dinge wie Depressionen und häusliche Gewalt zunehmen könnten, wurde ebenfalls schon direkt zu Beginn des Lockdowns vermutet und - zumindest bei uns in Österreich - auch kommuniziert und mit entsprechenden (neuen oder ausgebauten) Hilfsangeboten begleitet.

    Das Video besteht daher zur Hälfte aus "hinterher weiß ich immer alles besser", zum Teil aus ohnehin Konsens und zum Teil aus alten Infos, die schon längst überholt sind (siehe die angebliche Vorbildfunktion und Achim hohe Durchimmunisierung von Schweden).

    So ein Video kann ich dir zu jedem Thema machen, das auch nur im Ansatz kontrovers ist.

  4. #1763
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    Ich sehe die Gefahr einer Neuen Welle durchaus.

    Wir sehen doch, dass es immer noch unbelehrbar Menschen gibt.

    Die Ereignisse der Woche zeigen das deutlich.

  5. #1764
    Rikscha Man Rikscha Man ist offline
    Avatar von Rikscha Man

    Der Coronavirus

    @Jonny Knox

    Nur das es unter den Professoren,Wissenschaftlern und Ärzten wirklich angesehen Namen da drunter stecken. Die werden alle als Lügner dargestellt. Zb John Jonides aus den USA. Die haben rein gar nichts davon falschaussage zu tätigen. Warum wird so etwas von euch einfach untergraben oder ignoriert? Auf der Anderen Seite hört man gefühlt überwiegend nur Drosten. Wenn mann Fehler oder falschaussage suchen will findet man sie immer. Fakten existieren sowieso nicht mehr. Wer will zerpflückt jede Aussage von irgendjemanden. Das bedeutet für mich noch lange nicht das dass im Video keine Fakten sein sollen. Wie gesagt wir drehen uns hier im Kreis.

    @ZhaoYun
    Nur mit sehr viel Angstmacherrei kann man Menschen kontrollieren. Das sieht man sehr gut an unserer momentanen Lage.

  6. #1765
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    @Rikscha Man Ich kenne den Man nicht. Aber in USA gibt es durchaus Leute, die Corona kleinreden wollen, um die Wirtschaft nicht zu gefährden bzw deren Wiederbelebung. Und da der Präsident zu den Corona Leugnern gehört, ist leider nicht jede ärztliche Aussage zum Thema Corona garantiert ohne politische Einwirkung.

    Ich sehe die Zahlen.

    In langjährigen Europa Vergleichen sind dieses Jahr in Grippe Saison mehr als doppelt so viele gestorben wie in den letzten 3 Jahren.

    Das ist bei uns erst zu 1% ausgestanden. (Deutschland)

    Das heißt, wir haben bereits jetzt zweimal soviel Tote und das Potenzial ist 99% in Deutschland noch nicht ausgeschöpft.

    Und selbst wenn man 700000 prognostizierte Tote als unausweichbar ansieht so muss man bedenken.

    Die 7000 Toten sind Tote ohne die Übersterblichkeit.

    Wir haben es den Maßnahmen zu verdanken, dass es jetzt nur 8000 sind. Ohne jegliche Beschränkungen wären wir vermutlich schlimmer dran als die USA.

  7. #1766
    Rikscha Man Rikscha Man ist offline
    Avatar von Rikscha Man

    Der Coronavirus

    Noch einmal was haben die Ärzte davon wenn sie diese Lage kritisieren? Eigentlich ja nichts. Es gibt ja noch viele die Schweigen. Und warum schweigen sie ? Weil sie Angst haben das sie eventuell Patienten oder ihren Job verlieren. Das kennen wir ja gut aus der Politik. Stefan Kohn aus dem Innenministerium ist da ein gutes Beispiel. Die Wahrheit ist halt nicht erwünscht. Momentan gibt es aber mehr kritische Ärzte als Befürworter. Wenn man keinen ernst nimmt kann es erst garnicht zu Diskussion kommen. Es herrscht momentan keine Demokratie.

  8. #1767
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    Schweigen ist kein Widerspruch!

    Und muss jezt jeder Arzt sein Lager Ausweis tragen.

    So wie eine VIP Karte mit Hallo, ich bin ein Unterstützer von Maßnahmen gegen Corona?

    Wenn 500 Laut sind und die Mehrheit schweigt sind diese nicht automatisch deren Unterstützer.

  9. #1768
    Rikscha Man Rikscha Man ist offline
    Avatar von Rikscha Man

    Der Coronavirus

    Noch einmal was haben die Ärzte davon wenn sie diese Lage kritisieren? Um Aufmerksamkeit oder Profit zu bekommen mit Sicherheit nicht. Warum werden sie nicht ernst genommen? Ist ja nicht so das die alle keine Ahnung haben.

  10. #1769
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    Ärzte sind also immer komplett neutral?

    Was ist mit den Mann mit den BERÜHMTEN RECHENFEHLER in Bezug auf Feinstaub? Da mischt jemand ein und verrechnet sich massiv. Interessanterweise war es genau die Gegensätzliche Meinung von der Mehrheit und passte den Kritikern genau ins Bild.

    Aber ein Schelm, der Böses dabei vermutet.

    Und in den USA, wo Trump praktisch am liebsten gar keine Corona beschränkungen erlassen hätte, sind bestimmt solche Aussagen willkommen.
    Ein Präsident, der unter seinen Getreuen verlauten lässt, dass er glaubt, dass es von alleine verschwinden wird.

    Und was es den Ärzten bringt. In den USA? Vielleicht unterstützung ihres politischen Lagers. Generell? Vielleicht will man einfach in die Nachrichten? Kann auch sein, dass einige das wirklich glauben. Ärzte können sich auch irren.
    Außerdem gab es auch Ärzte, die auf solchen Listen waren, die überhaupt gar nichts zu den Thema gesagt haben und sogar dagegen widerspruch eingelegt haben.

    Ein Schelm, der böses dabei denkt. Ich weiß es schlicht nicht, aber erklärungen gibt es viele.

    Passend hierzu: Der Schwedens Staatsepidemiologe Anders Tegnell räumt Fehler ein. Hätte stärkere Maßnahmen treffen müssen.


    Fakten:
    Europaweit doppelt soviele Tote in dieser Grippe Saison (Daten sind glaube ich ein Monat alt)
    In Deutschland 8000 Tote. Bei ca. 1 % Infektionsrate.
    In jeden Land sind wesentlich mehr gestorben, dass zu spät oder mangelhafte Maßnahmen beschlossen hat.

    Gründe warum das Verzögern sinnvoll ist:
    In Herbst könnte das erste Heilmittel auf den Markt kommen.
    Behandlungsmethoden und Kenntnisse steigen mit der Zeit an.
    Weniger Kranke, weniger oder keine Übersterblichkeit.

  11. #1770
    Rikscha Man Rikscha Man ist offline
    Avatar von Rikscha Man

    Der Coronavirus

    Was ist mit Spahn und Merkel die sich um ein Drittel verrechnet haben ? Oder besser gesagt mit falschen Zahlen um sich geworfen haben. Das ist ein ganz schön grober Fehler.

    Fakten

    In Deutschland haben wir nicht ansatzweise die Totenzahl erreicht wie zur Gruppewelle 2017-2018. Und dort wurden nicht wie verrückt die Menschen nach Vieren getestet. Wer nicht testet findet auch nichts. Jetzt haben die Geschäfte wieder offen und die Stadt ist extrem voll in Hamburg. In Hamburg gibt es keine neuen infizierten. Eigentlich müsste die Zahl ja ins Unermessliche steigen. Es läuft praktisch genauso wie bei ner normalen Grippe. Und zur Winterzeit gibt es wieder eine starke Erkältung.

  12. #1771
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    1. Addieren nicht vergessen Grippe PLUS Corona. Soviel zu WENIGER.

    2. Unterschied zwischen Befürchtet und Eingetroffen ist leicht zu erklären

    OHNE Maßnahmen wären wir vermutlich zwischen Italien und den USA gelandet.
    MIT Maßnahmen sind wir eins der Länder mit den guten Zahlen.

    3. POTENZIAL nicht vergessen.

    1%= 7000 Tote
    100% = 700.000 Tote.
    Zahlen ohne Maßnahmen oder ausufernde Infektionen ca. x 3

    1% = 21.000
    100% = 2,1 Millionen Tote.

    Übrigens ohne Eindämmungsmaßnahmen wird es JEDER bekommen. Das ist halt so mit einen neuen Virus. Keine Immunität.

    Zum Thena keine Infektionen in Hamburg. Toll der Virus ist dort lokal nicht mehr vorhanden, also lockern wir alles. Ups, da kommt ein unbekannter Corona Infizierter aus Bayern und besucht ein Konzert. Schon wars das mit Loksl unter Kontrolle.

  13. #1772
    Rikscha Man Rikscha Man ist offline
    Avatar von Rikscha Man

    Der Coronavirus

    Wer nicht testet findet auch nichts. Hätte wir das bloß mal 2017/2018 getan. Nur mal zur Info das in ner Grippe auch immer Coronaviren mit drinne sind. Deshalb testen Sie auch wie verrückt damit die Zahl auch möglichst hoch sind.

  14. #1773
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    Noch einmal Kurz.

    Wir haben ca.1% überstanden. Es bleiben noch ca.99 % verbleiben.

    Wenn 100% erreicht werden dürften wir eine ca 35 fachen Todssrate einer Grippe Saison haben.

    Außerdem MÜSSEN wir testen um neue Infektionen zu erkennen und eindämmen zu können.

  15. #1774
    Rikscha Man Rikscha Man ist offline
    Avatar von Rikscha Man

    Der Coronavirus

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    Noch einmal Kurz.

    Wir haben ca.1% überstanden. Es bleiben noch ca.99 % verbleiben.

    Wenn 100% erreicht werden dürften wir eine ca 35 fachen Todssrate einer Grippe Saison haben.

    Außerdem MÜSSEN wir testen um neue Infektionen zu erkennen und eindämmen zu können.
    Hätte man damals auch machen müssen um zu zeigen wie schlimm so eine Grippe ist. Die Zahlen wären mit Sicherheit höher gewesen. Und ja mit Fieber zu Hause ist nichts schönes.

    Genieße mal lieber das schöne Wetter so lange wir die Möglichkeit haben.

  16. #1775
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    10.000 bis 20.000 Grippe Tote und die Gefahr dass 700.000 sterben. Irgendwie hinkt für mich der Vergleich.

  17. #1776
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Zitat Rikscha Man Beitrag anzeigen
    @Jonny Knox

    Nur das es unter den Professoren,Wissenschaftlern und Ärzten wirklich angesehen Namen da drunter stecken. Die werden alle als Lügner dargestellt. Zb John Jonides aus den USA. Die haben rein gar nichts davon falschaussage zu tätigen. Warum wird so etwas von euch einfach untergraben oder ignoriert? Auf der Anderen Seite hört man gefühlt überwiegend nur Drosten. Wenn mann Fehler oder falschaussage suchen will findet man sie immer. Fakten existieren sowieso nicht mehr. Wer will zerpflückt jede Aussage von irgendjemanden. Das bedeutet für mich noch lange nicht das dass im Video keine Fakten sein sollen. Wie gesagt wir drehen uns hier im Kreis.
    Keine Ahnung, wer dieser John Jonides ist. Psychologe sagt Google. Ob der jetzt die Expertise bezüglich Viren hat?
    Und soweit ich das mitbekommen habe, waren dessen Thesen (welche auch immer das gewesen sind) hier im Thread noch kein Thema, weswegen ihm auch keine Falschaussage vorgeworfen worden sein kann oder er irgendwie untergraben oder ignoriert worden sein kann.
    Außerdem würde ich ehrlich gesagt auch niemandem trauen, der "John" heißt. Schon aus Prinzip nicht. Die "Johns" sind mir immer suspekt.

    Zitat Rikscha Man Beitrag anzeigen
    Noch einmal was haben die Ärzte davon wenn sie diese Lage kritisieren? Eigentlich ja nichts. Es gibt ja noch viele die Schweigen. Und warum schweigen sie ? Weil sie Angst haben das sie eventuell Patienten oder ihren Job verlieren. Das kennen wir ja gut aus der Politik. Stefan Kohn aus dem Innenministerium ist da ein gutes Beispiel. Die Wahrheit ist halt nicht erwünscht. Momentan gibt es aber mehr kritische Ärzte als Befürworter. Wenn man keinen ernst nimmt kann es erst garnicht zu Diskussion kommen. Es herrscht momentan keine Demokratie.
    Was haben ein Attila Hiltmann oder Xavier Naidoo von ihrem verrückten Geschwurbel? Natürlich geht es auch um Aufmerksamkeit etc.
    Und zu behaupten, dass die die Schweigen, aus Angst nichts sagen, und anzunehmen, dass sie Corona und den Maßnahmen ebenfalls kritisch gegenüberstehen, ist natürlich Blödsinn, sorry. Wenn die nämlich wirklich schweigen, kann man ihnen schlicht gar keine "Gewinnung" zu dem Thema unterstellen.

    Und dieser Stefan Kohn ist doch eh ein Witz. Der hat im Innenministerium mit dem Thema Corona gar nichts zu tun gehabt und dann wird von den üblichen Verdächtigen so getan als wäre eine persönliche Meinung ein "Leak" eines "Whistleblowers"? LOL Das wäre so, als würde ich bei uns in der Firma behaupten, es wurden Bauverträge zu überzogenen Preisen abgeschlossen, obwohl ich weder die Verträge kenne, noch die Bauleistungen und erst Recht nicht, um welche Beträge es überhaupt geht.

    Zitat Rikscha Man Beitrag anzeigen
    Noch einmal was haben die Ärzte davon wenn sie diese Lage kritisieren? Um Aufmerksamkeit oder Profit zu bekommen mit Sicherheit nicht. Warum werden sie nicht ernst genommen? Ist ja nicht so das die alle keine Ahnung haben.
    Warum sollte es den Ärzten nicht um Aufmerksamkeit gehen? Und wenn es ihnen nicht um Aufmerksamkeit geht, dann sehe ich nicht, warum gut begründete Meinungen oder gute wissenschaftliche Arbeit nicht gehört werden soll. Und das wird sie ja auch. Dann darf man aber eben nicht vergessen, dass Diskurs zur Wissenschaft dazu gehört.

    Zitat Rikscha Man Beitrag anzeigen
    Was ist mit Spahn und Merkel die sich um ein Drittel verrechnet haben ? Oder besser gesagt mit falschen Zahlen um sich geworfen haben. Das ist ein ganz schön grober Fehler.

    Fakten

    In Deutschland haben wir nicht ansatzweise die Totenzahl erreicht wie zur Gruppewelle 2017-2018. Und dort wurden nicht wie verrückt die Menschen nach Vieren getestet. Wer nicht testet findet auch nichts. Jetzt haben die Geschäfte wieder offen und die Stadt ist extrem voll in Hamburg. In Hamburg gibt es keine neuen infizierten. Eigentlich müsste die Zahl ja ins Unermessliche steigen. Es läuft praktisch genauso wie bei ner normalen Grippe. Und zur Winterzeit gibt es wieder eine starke Erkältung.
    In Hamburg wurde mit Ende Mai gelockert. Inkubationszeit sind bis zu 14 Tage. Da kann man sich selbst ausrechnen, warum nach 4 Tagen die Zahlen noch nicht in die Höhe gehen (können). Außerdem kann man natürlich davon ausgehen, dass die Menschen trotzdem sensibilisiert sind und etwas mehr aufpassen als vorher. Wenn die Zahlen nicht wieder hoch gehen zu sagen, dass Mand Ann ja eh nie lockdownen hätte müssen, ist einfach ein Trugschluss.

    Und natürlich kann es sein, dass nicht alle Maßnahmen notwendig waren. Aber das ist eben dieses "hinterher weiß man es besser"-Gefasel, mit dem sich einige jetzt furchtbar klug vorkommen. Wie schnell massenhaft Menschen sich anstecken können, haben große Events wie Ischgl, Karneval und andere Feste gezeigt. Wenn man im Februar/März Gewissheit gehabt hätte, welche Maßnahmen etwas taugen und notwendig sind und welche nicht, meinst du nicht, die Regierung(en) hätten das liebend gern so umgesetzt und nicht die Wirtschaft dermaßen geschädigt? Oder gehörst du auch zu den Kanonen, di behaupten, die deutsche Regierung habe den Lockdown nur gewollt, um die ohnehin schrumpfende Wirtschaft zu kaschieren...? o.O

    Ach ja, und zum Thema "nicht annähernd so viele Tote wie zur Grippesaison 2017/2018": https://correctiv.org/faktencheck/20...ht-vergleichen
    (Wer nicht lesen mag: Die Grippetoten werden jährlich vom RKI geschätzt. Die Fälle, in denen tatsächlich Grippe als Todesgrund eingetragen wird, ist wesentlich geringer - 25.000 geschätzt vs. 1.700 gemeldet).
    Über die tatsächliche Gefährlichkeit der Grippe kann man also gar keine gesicherte Auskunft geben, zumindest nicht auf Basis der Schätzungen vom RKI, die aufgrund der immer gleichen Erhebungsweise eigentlich allenfalls einen Vergleich der Jahre zulassen, aber keinen Vergleich der direkten Gefährlichkeit im Verhältnis zu einer anderen Krankheit.

  18. #1777
    Rikscha Man Rikscha Man ist offline
    Avatar von Rikscha Man

    Der Coronavirus

    Der Mann heißt John Ioannidis Er ist Professor für Medizin und Professor für Epidemiologie und Bevölkerungsgesundheit sowie professor by courtesy für biomedizinische Datenwissenschaft an der Stanford University.

    Im März 2020 kritisierte Ioannidis in einem Editorial auf der Website STAT den Mangel an empirischen Belegen bei der politischen Entscheidungsfindung in der globalen Reaktion auf die COVID-19-Pandemie und nannte sie ein „Evidenz-Fiasko, wie es in einem Jahrhundert nur einmal vorkommt“.[11] In einem Interview sagte Ioannidis, dass es sich bei der Pandemie um ein ernstes Problem handle und dies niemand bestreiten würde, aber dass es eindeutig nicht das apokalyptische Problem wäre, mit dem Wissenschaftler zu Beginn gerechnet hätten. Das Problem mit der Studie des Imperial College und anderen ähnlichen Studien, die versuchten, die Zahl der Todesfälle frühzeitig zu prognostizieren, würde darin bestehen, dass sie bei ihrer Modellrechnung sehr ungenaue Eingangsvariablen verwenden würden. Die Wissenschaftler, die diese Berechnungen durchgeführt haben, wären zwar sachkundige Wissenschaftler, aber „selbst die besten Wissenschaftler der Welt werden astronomisch falsche Ergebnisse erhalten, wenn man ihnen Schätzungen von Parametern gibt, die völlig daneben liegen, in diesem Fall im Vergleich zur Realität sogar astronomisch daneben“. Er bezeichnete die Szenarien von 40 Millionen Todesfällen weltweit und über zwei Millionen Todesfällen in den Vereinigten Staaten im Falle eines Nichtstuns für „augenscheinlich Science-Fiction“. Die Schäden der Massenquarantäne könnten laut Ioannidis „viel schlimmer sein als alles, was das Corona-Virus anrichten kann“. So wäre es zum Beispiel allgemein bekannt, dass die Selbstmordrate mit jedem 1 %igen Anstieg der Arbeitslosigkeit um 1 % steigt. Kindesmissbrauch und häusliche Gewalt würden zunehmen. Es gäbe bereits Hinweise darauf, dass diese Probleme eskalieren würden

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/John_Ioannidis

    Hier gibt es ein Interview das deutlich besser ist als der Wiki Artikel. Ist deutlich detaillierter.
    https://www.achgut.com/artikel/wer_h...ssor_Ioannidis

    Und jetzt kommt mir bloß nicht mit dem Argument das die Aussage von März stammt. Alles was der Mann über die Maßnahmen sagt tretet ja gerade in den USA ein.

  19. #1778
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    tja offiziell infiziert in den USA 1,8 Millionen, gestorben 106.000

    Trotz Trump.

    Die USA haben ca. 320 Millionen Einwohner.

    Soll ich überhaupt fortfahren?

    Meine Rechnung ist nahe 3 Millionen aber das ist nur ganz grob gepeilt.


    Es gibt 3 Probleme mit Corona.

    1. 11-16% müssen ins Krankenhaus. Das ist eigentlich kein Problem, aber wenn zu viel Menschen krank werden bricht das Gesundheitssystem zusammen.

    Somit sterben dann viele, die es sonst nicht müssten, (auch ohne Corona Infektion)

    Also je mehr gleichzeitig desto höher die Gefahr von unnötigen Toten.

    2. Corona ist neu. Jeder von uns hat keine Immunabwehr dagegen.
    Wenn du einen Grippe kranken in einen Raum mit 100 Menschen stellst können sich ca 10-20% anstecken.
    Bei Corona alle.

    3. Die 2,5 Tage ohne Symptome in der das Virus bereits ansteckend ist.

    Schau dir doch die Gottesdienste an. Dort haben sich immens viele angesteckt.


    Das geht ganz einfach.

  20. #1779
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    "Wer "Die Achse des Guten" verlinkt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.", habe ich mal gehört.

    Aber wer sagt, dass Todesfälle im Falle des Nichtstuns zu hoch geschätzt wurden, tut sich natürlich leicht. Da ja nicht nichts getan wurde, kann man immerhin niemals widerlegt werden.

  21. #1780
    Rikscha Man Rikscha Man ist offline
    Avatar von Rikscha Man

    Der Coronavirus

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    "Wer "Die Achse des Guten" verlinkt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.", habe ich mal gehört.

    Aber wer sagt, dass Todesfälle im Falle des Nichtstuns zu hoch geschätzt wurden, tut sich natürlich leicht. Da ja nicht nichts getan wurde, kann man immerhin niemals widerlegt werden.
    Die Seite kenne ich nicht aber das Interview ist gut und verständlich. Eines der angesehensten Professoren der Welt. Aber ich weiß das euch so etwas nicht interessiert.

Seite 89 von 101 ErsteErste ... 697988899099 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der Tiefe: Was letzte Woche als Gerücht auftauchte ist nun somit Oiffziel. Das Konsolen Action RPG "Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der...

  2. Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!?: Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!? Wenn wir uns heute unsere zivilisierte Gesellschaft...

  3. Elfen Ritter - Der Star der deutschen Fantasy kehrt in die Welt der Elfen zurück!: Viele von euch haben sicherlich die Trilogie der Elfen gelesen (Die Elfen, Elfenwinter, Elfenlicht). 2007 - 2008 Erscheinen 3 neue Titel von Bernhard...

  4. Avatar - Der Herr der Elemente: Der Pfad des Feuers: Huhu, Wie der Titel schon sagt, soll ein neues Avatar Spiel rauskommen ich hab mir schon den Trailer angeschaut und es sieht wesentlich besser als...

  5. was ist der unterschied zwischen alte xbox und der neuen: ch hab da mal ne frag Was ist ist eigendlich der unterschied zwischen der alten xbox und der xbox...