Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 23
  1. #1
    Albiown Albiown ist offline
    Avatar von Albiown

    Der Kosovo - Die Unabhängigkeit als Vorbild für andere?

    Moinsen,

    wie ja z.Z. jeder in den Medien mitlesen kann, hat die kosovarische Regierung einseitig die Unabhängigkeit erklärt. Die EU ihrerseits will zum großen Teil den neuen Staat anerkennen, ebenso die USA. Russland und andere EU-Staaten die selber Probleme mit separatistischen Nationalbewegungen zu tun haben verständlicherweise nicht.

    Wie sieht ihr das? Sind die Forderungen der Kosovoalbaner legitim? Ist es die geplante Polizeientsendung der EU von fast 2000 Mann? Oder ist die serbische Regierung im Recht?

    Und was auch sehr wichtig ist: Wie sieht es mit der Beispielfunktion in diesem Fall aus? Könnte der Kosovo der Vorreiter für einen kurdischen oder auch baskischen Staat sein? Oder sind das zwei versch. Paar Schuhe?

    Ich selber poste später auch noch meine Meinung hier rein, aber nun seid ihr erstmal dran.

    mfG
    Albiown

  2. Anzeige

    Der Kosovo - Die Unabhängigkeit als Vorbild für andere?

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Schlumpfgermane Schlumpfgermane ist offline
    Avatar von Schlumpfgermane

    AW: Der Kosovo - Die Unabhängigkeit als Vorbild für andere?

    bin jetzt nich grad nen freund der großserbischen lösung
    hab aber ganz ehrlich auch kein bock auf jede menge miniatur-staaten in der EU
    deren aufbau wird aus unserer tasche finanziert und sowas muss ich mir echt nich geben
    wenn jede verdammte volksgruppe auf diesem planeten ihren eigenen staat bekommen würde........oh mein gott.........das ergebnis sieht man am besten an israel und an den konsequenzen für den nahen osten

    wie bereits gesagt, sowas muss ich mir nicht geben

  4. #3
    Ted83 Ted83 ist offline
    Avatar von Ted83

    AW: Der Kosovo - Die Unabhängigkeit als Vorbild für andere?

    Da ich selbst in ein paar Wochen auf den Balkan verlege, verfolge ich das Thema natürlich. Ein Kumpel von mir ist momentan sogar in Pristina stationiert.

    Grundsätzlich bin ich schon der Meinung dass der Kosovo seine Unabhängigkeit verdient hat. Immerhin stellen dort die Albaner mit gut 90% eine überwältigende Mehrheit und mussten während des Krieges viel von den Serben hinnehmen.

    Das besonders Russland und China eine Anerkennung verweigern lag ja auch auf der Hand. Russland hat selbst genügend Probleme mit Minderheiten. Ein Blick auf Tschetschenien dürfte genügen. Bei den Chinesen sieht es nicht anders aus, wenn man nur mal an Taiwan denkt.

    Im Baskenland verstehen sich laut Wikipedia ja "nur" ein knappes Viertel der Bevölkerung als reine Basken.

    Bei den Kurden sieht es da schon wieder etwas anders aus. Allerdings erstrecken sich die kurdischen Siedlungsgebiete auch über vier verschiedene Staaten. Und da, glaube ich, haben die Kurden nun wirklich schlechte Karten für eine Unabhängikeit.

  5. #4
    Azad

    AW: Der Kosovo - Die Unabhängigkeit als Vorbild für andere?

    Zitat Schlumpfgermane Beitrag anzeigen
    bin jetzt nich grad nen freund der großserbischen lösung
    hab aber ganz ehrlich auch kein bock auf jede menge miniatur-staaten in der EU
    deren aufbau wird aus unserer tasche finanziert und sowas muss ich mir echt nich geben
    wenn jede verdammte volksgruppe auf diesem planeten ihren eigenen staat bekommen würde........oh mein gott.........das ergebnis sieht man am besten an israel und an den konsequenzen für den nahen osten

    wie bereits gesagt, sowas muss ich mir nicht geben
    Ja ja was wäre wenn es ab morgen kein Deutschland geben würde und du in Russland leben müsstest ?!! Es gibt außerdem auch größere Volksgruppen ohne eigenen Staat ! z.B: die Kurden sind mit 20-50 Millionen Menschen das größte Volk ohne eigenen Staat

  6. #5
    Schlumpfgermane Schlumpfgermane ist offline
    Avatar von Schlumpfgermane

    AW: Der Kosovo - Die Unabhängigkeit als Vorbild für andere?

    was hat das nun bitte mit russland zu tun?

    russland is slawisch, deutschland nicht, russland hätte somit absolut keinen grund deutschland zu annektieren


    und auf deinen angaben übers kurdische volk:

    ich bin allgemein nen gegner von seperatismus
    sind mir zu viele menschen die durchgefüttert werden müssen

    der kosovo zb war ohne serbien nicht lebensfähig

    und wer hat ihn nun an der backe? ---> die EU und damit auch WIR

    unsere steuern gehn dafür drauf, dass nen paar menschen meinen ne revolte starten zu müssen

  7. #6
    xtro xtro ist offline
    Avatar von xtro

    AW: Der Kosovo - Die Unabhängigkeit als Vorbild für andere?

    Zitat Schlumpfgermane Beitrag anzeigen
    was hat das nun bitte mit russland zu tun?

    russland is slawisch, deutschland nicht, russland hätte somit absolut keinen grund deutschland zu annektieren
    Die Russen haben sehr wohl Deutschland teilweise annektiert.so einen Staat gab es. Er nannte sich DDR. Auch die Wiedervereinigung war mit hohen kosten verbunden, aber für die Rückerlangung der verlorenen Gebiete und die Beendigung des kalten Krieges durch die Wiedervereinigung kann man gar nicht mit Geld aufwiegen. auch im ehemaligen Jugoslawien haben sich durch den Kriegserfolg der Serben die Machtverhältnisse zu ungunsten der im Krieg unterlegenen Gruppe entwickelt. Ich kenne mich im Kosovo nicht genau aus, aber da der neue staat nicht Jugoslawien, sondern Serbien heist, hat eine große Bevölkerungsgruppe durch Kriegserfolg den Anspruch erhoben, ein Vielvölkerstaat zu ihrem Volksterrain umzuwandeln. Ich kann durchaus verstehen das Albaner, die im kosovo 90% der Bevölkerung darstellen, selbstbestimmt leben möchten ohne von "oben herab" von der serbischen Regierung bevormundet zu werden. Genausowenig wie die meisten DDR Bürger in einem russischen sattelitenstaat ihr Leben ausharren wollten.

  8. #7
    Schlumpfgermane Schlumpfgermane ist offline
    Avatar von Schlumpfgermane

    AW: Der Kosovo - Die Unabhängigkeit als Vorbild für andere?

    Zitat xtro Beitrag anzeigen
    Die russen haben sehr wohl Deutschland teilweise annektiert.so einen Staat gab es. Er nannte sich DDR. Auch die wiedervereinigung war mit hohen kosten verbunden, aber für die Rückerlangung der verlorenen Gebiete und die beendigung des kalten krieges durch die Wiederberinigung kann man gar nicht mit Geld aufwiegen. auch im ehemaligen Jugoslawien haben sich durch den Kriegerfolg der Serben die Machtverhältnisse zu ungunsten der im Krieg unterlegenen Gruppe entwickelt. Ich kenne mich im Kosovo nicht genau aus, aber da der neue staatt nicht Jugoslawien, sondern serbien heist, hat eine große Bevölkerungsgruppe durch Kriegserfolg den Anspruch erhoben, ein Vielvölkerstaat zu ihrem Volksterran umzuwandeln. Ich kann durchaus verstehen das Albaner, die im kosovo 90% der bevölkerung darstellen selbstbestimmt leben möchten ohne von "oben heran von der serbischen regierung" bevormundet zu werden. Genausowenig wie die meisten DDR in einem russischen sattelitenstaat ihr Leben ausharren wollten.


    DDR hat nichts gemein mit dem kosovo
    die menschen aus der ehemaligen DDR gehören nicht einer ethnischen oder religiösen minderheit im eigenen land an
    und die DDR als solches war auch kein teilgebiet des russischen staates
    die DDR war ein eigener staat
    verwechsel bitte nicht SBZ mit DDR

    und auch die anderen teil-annektionen deutscher gebiete durch russland nach dem WWII sind nicht mit der lage im kosovo zu vergleichen

    dort hatte man nur so lange eine deutsche minderheit, bis diese rausgeschmissen wurde

    also informier dich vorher und vergleich nich äpfel mit birnen

  9. #8
    xtro xtro ist offline
    Avatar von xtro

    AW: Der Kosovo - Die Unabhängigkeit als Vorbild für andere?

    Zitat Schlumpfgermane Beitrag anzeigen
    DDR hat nichts gemein mit dem kosovo
    die menschen aus der ehemaligen DDR gehören nicht einer ethnischen oder religiösen minderheit im eigenen land an

    und auch die anderen teil-annektionen deutscher gebiete durch russland nach dem WWII sind nicht mit der lage im kosovo zu vergleichen

    dort hatte man nur so lange eine deutsche minderheit, bis diese rausgeschmissen wurde

    also informier dich vorher und vergleich nich äpfel mit birnen
    im Kosovo sind die Serben die ethnische Minderheit. ich empfehle es dir dich etwas genauer zu informieren.

    dein russlandargument aus dem Vorpost habe ich zumindest argumentativ wiederlegt, selbiges erwarte ich von einem Diskussionspartner.

  10. #9
    Schlumpfgermane Schlumpfgermane ist offline
    Avatar von Schlumpfgermane

    AW: Der Kosovo - Die Unabhängigkeit als Vorbild für andere?

    also, dass du irgendwas von mir widerlegt haben sollst in bezug auf russland oO das seh ich mal ganz anders

    zu deiner serbischen minderheit im kosovo:

    nach ansicht der serben is das keine minderheit, sondern sollte die gesetzgebende gruppe sein
    der kosovo ist für die serben nicht im mindesten ein staat, somit dürfte es denen auch auf dauer schwerfallen sich als minderheit zu betrachten

  11. #10
    xtro xtro ist offline
    Avatar von xtro

    AW: Der Kosovo - Die Unabhängigkeit als Vorbild für andere?

    Zitat Schlumpfgermane Beitrag anzeigen
    also, dass du irgendwas von mir widerlegt haben sollst in bezug auf russland oO das seh ich mal ganz anders

    zu deiner serbischen minderheit im kosovo:

    nach ansicht der serben is das keine minderheit, sondern sollte die gesetzgebende gruppe sein
    der kosovo ist für die serben nicht im mindesten ein staat, somit dürfte es denen auch auf dauer schwerfallen sich als minderheit zu betrachten
    DIe BRD hat die DDR zeitweise auch nicht anerkannt. Das ist garantiert kein Argument. Das die Serben ihre Vorherrschaft behalten möchten, bedeutet nicht das das Recht auf Selbstbestimmung der Albaner damit verwirkt wäre. Es war ein Vielvölkerstaat (Jugoslawien) und ist immernoch ein Vielvölkerstaat, allerdings mit dem gravierenden Unterschied das die Serben ihr Volk als legitime Herrscher über die Interessen der anderen großen olksgruppe-den Albanern- sehen. Verständlich das dies aus Sicht der Albaner illegitim ist, zumal ihre Interessen in serbien von keiner eigenen Partei vertreten werden.

  12. #11
    Schlumpfgermane Schlumpfgermane ist offline
    Avatar von Schlumpfgermane

    AW: Der Kosovo - Die Unabhängigkeit als Vorbild für andere?

    Zitat xtro Beitrag anzeigen
    DIe BRD hat die DDR zeitweise auch nicht anerkannt. Das ist garantiert kein Argument. Das die Serben ihre Vorherrschaft behalten möchten, bedeutet nicht das das Recht auf Selbstbestimmung der Albaner damit verwirkt wäre. Es war ein Vielvölkerstaat (Jugoslawien) und ist immernoch ein Vielvölkerstaat, allerdings mit dem gravierenden Unterschied das die Serben ihr Volk als legitime Herrscher über die Interessen der anderen großen olksgruppe-den Albanern- sehen. Verständlich das dies aus Sicht der Albaner illegitim ist, zumal ihre Interessen in serbien von keiner eigenen Partei vertreten werden.

    ich schreib jetzt lieber nicht was ich dazu denke, sonst wird wieder iregendwo gemault, ich wäre als mod nicht neutral genug

  13. #12
    xtro xtro ist offline
    Avatar von xtro

    AW: Der Kosovo - Die Unabhängigkeit als Vorbild für andere?

    Zitat Schlumpfgermane Beitrag anzeigen
    ich schreib jetzt lieber nicht was ich dazu denke, sonst wird wieder iregendwo gemault, ich wäre als mod nicht neutral genug
    du kannst hier ruhig deine Meinung sagen. eine Diskussion lebt von Kontroversen. und meine Meinung ist auch nicht das in Stein gemeiselte Gebot der Stunde. Gegensätzliche Meinungen haben durchaus ihre Daseinsberechtigung.

  14. #13
    Schlumpfgermane Schlumpfgermane ist offline
    Avatar von Schlumpfgermane

    AW: Der Kosovo - Die Unabhängigkeit als Vorbild für andere?

    is mir klar und find ich auch gut, dass es da so tollerante user gibt wie dich, aber es sind leider nicht alle so drauf


    naja, b2t

    man wird sehn, was sich die nächsten jahre tut
    und ich sag mal bewusst jahre
    denn ich bewezweifle, dass sich das ganze schneller entspannt

  15. #14
    Ted83 Ted83 ist offline
    Avatar von Ted83

    AW: Der Kosovo - Die Unabhängigkeit als Vorbild für andere?

    Zitat Schlumpfgermane Beitrag anzeigen
    und wer hat ihn nun an der backe? ---> die EU und damit auch WIR

    unsere steuern gehn dafür drauf, dass nen paar menschen meinen ne revolte starten zu müssen
    Oha...

    Ich weiss ja nicht wie du das siehst, aber ich finde dass eigentlich jeder Mensch die Möglichkeit zur Selbstbestimmung haben sollte. Und wenn nun eine Volksgruppe, die in hoher Konzentration ein bestimmtes Gebiet besiedelt, meint sich von einem System lösen zu müssen, welches nicht im geringsten ihre Interessen vertritt sondern diese auch noch mit den Füßen tritt, dann ist es ihr gutes Recht.

    Und da wir Europäer im allgemeinen nunmal große Verfechter der Demokratie sind, steht es doch wohl ausser Frage solche Bestrebungen zu unterstützen.

    Natürlich braucht so ein Prozess Zeit und ist sicherlich auch nicht mit einem unerheblichen finanziellen Aufwand verbunden, doch meiner Meinung nach lohnt es sich beides in eine (freie) Zukunft dieser Menschen zu investieren.

    @Albiown

    Btw, wir warten auf deine Meinung .

  16. #15
    S.A.P S.A.P ist offline
    Avatar von S.A.P

    AW: Der Kosovo - Die Unabhängigkeit als Vorbild für andere?

    Bin da ehrlich gesagt der selben Meinugn wie Schlumpfgermane.Ich würds auch net begrüßen wenn hier jetzt jede Volksgruppe meint ihr eigenes Land haben zu müssen und andere dann dafür blechen sollen.Bis auf ein Kurdistan würde ich sowas net unterstüzen.

  17. #16
    Ike Ike ist offline
    Avatar von Ike

    AW: Der Kosovo - Die Unabhängigkeit als Vorbild für andere?

    Mein Gott wenn die umbedingt nen eigenen Staat haben wollen bitteschön!
    Irgendwann werden die eh nach Hilfe flehen xD

  18. #17
    SvR08Player1988 SvR08Player1988 ist offline
    Avatar von SvR08Player1988
    also wenn ich das eben richtig mitverfolgt hab im tv gibt es jetzt schon unruhen im kosovo zwecks unabjängigkeit! habs nur beim durch schalten der kanäle kurz gesehen irgendwelche bilder/aufnahmen von unruhen und drunter stand was mit Kosovo!

    dann hab ich mich eben halt verguggt wie gesagt beim durchzappen nur so gesehen bilder von unruhen und drunter stand irgendwas vom kosovo!

  19. #18
    Albiown Albiown ist offline
    Avatar von Albiown

    AW: Der Kosovo - Die Unabhängigkeit als Vorbild für andere?

    Moinsen,

    vielleicht solltest du dich vllt. mal ein "bisschen" besser informieren, bevor du hier reinpostest.

    mfG
    Albiown

  20. #19
    Azphalt Azphalt ist offline
    Avatar von Azphalt

    AW: Der Kosovo - Die Unabhängigkeit als Vorbild für andere?

    Ganz ehrlich ich finde das der kosovo es verdient hat egal ob spanien, russland ... diese staaten haben alle angst das sich das land trennt ich bin kurde und sehe das natürlich auch als vorteil für mein volk

  21. #20
    Schtyler Schtyler ist offline
    Avatar von Schtyler

    AW: Der Kosovo - Die Unabhängigkeit als Vorbild für andere?

    die serbische regierung hat recht kosovo gehört zu serbien und es geht nicht das albaner die gekommen sind auf einmal das land übernehmen

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. NSU/unabhängigkeit der Gerichte: Mit einigem Befremden habe ich heute gehört, dass im Prozess gegen die NSU keine türksichen Medienvertreter zugegen sein können. Befremdlich finde...

  2. Euer Vorbild: wer is euer vorbild und warum:confused:

  3. Unabhängigkeit: Was ist für euch Unabhängigkeit ?

  4. Ich bin die Andere: Ich bin die Andere http://www.forumla.de/bilder/2007/01/870.jpg Titel: Ich bin die Andere