Seite 45 von 47 ErsteErste ... 2535444546 ... LetzteLetzte
Ergebnis 881 bis 900 von 934
  1. #881
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    Der Ukraine-Konflikt 2022

    Kleiner Nachtrag zum Thema Gas statt an EU nach China Verkaufen:

    Um das mal in Relation zu setzen
    China importierte 2021 etwa 10 Mrd Kubikmeter Gas aus Russland. Die Aktuelle maximale Pilplinekapazität liegt bei etwa 16 Mrd Kubikmeter, welche Russland bis 2025 auf 38 Mrd Kubikmeter erweitern möchte. Dies wäre eine verdreifachung des Handels Richtung China, theoretisch ist das natürlich gut aber man muss sich auch anschauen wie viel die EU normalerweiße abgenommen hat.
    Russland hat jährlich etwa 180 bis 200 Mrd Kubikmeter Gas nach Europa verkauft. Selbst wenn Russland es schafft Jährlich 40 Mrd nach China zu verkaufen, plus weitere 20 Mrd an andere Länder und der Handel nach Europa sich, durch den Krieg, "nur" Halbiert (90-100 Mrd). Ist Russland immer noch nicht der Lage dieselbe Menge zu expotieren wie vor dem Krieg.

    Man sieht, das Russland den Kuchen verliert und dafür nur Krümel aus Asien bekommt. Richtung Europa hat man das 5x fache Volumen verkauf, als das was man hofft ab 2025 nach Asien zu verkaufen.
    Dabei kann für Russland noch viel schief gehen, es darf zu keinen verzögerungen beim ausbau der Piplines kommen und China muss die Mengen dann auch abnehmen.
    Den eins ist klar, China wird sicher nicht den gleichen Fehler wie Europa begehen und sich abnhängig von russischen Energieimporten machen. Vermutlich wird man nicht viel mehr als normal kaufen, dann aber zu Discount Preisen.

    Und das sieht bei den anderen möglichen Abnehmern wie Indien nicht besser aus. Hier muss erstmal noch die nötige Infratruktur aufgebaut werden.

  2. Anzeige

    Der Ukraine-Konflikt 2022

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
  3. #882
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Ukraine-Konflikt 2022

    Russland bietet nun neuen Soldaten 300.000 Rubrl pro Monat an.

    Könnte sein,dass Putin damit ein eigenes Problem schafft.

    Reguläre Soldaten erhalten nur 50.000 pro Monat.

    Da iat neid vorprogrammiert.

  4. #883
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Der Ukraine-Konflikt 2022

    Schaden die Sanktionen der russischen Wirtschaft?


  5. #884
    Steve Steve ist offline
    Avatar von Steve

    Der Ukraine-Konflikt 2022

    Mir ist Russland vollkommen egal. Ich merke nur wie in Deutschland alles teurer wird und vor die Hunde geht. Das von Idioten verursacht, die nicht nur von Politik keine Ahnung haben, sondern auf die eigenen Scheißen.

    Geschweige denn, dass diese Maßnahmen sie selbst treffen. Die erhöhen sich einfach zu dem üppigen Gehalt ihre Diäten und gut ist.

  6. #885
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Ukraine-Konflikt 2022

    @Steve

    Das Putin die Kornkammer Europas mit Krieg überzieht, hat also nix damit zu tun?

    Das dieser Krieg die Preise für Öl erhöht also auch nicht?


    Zudem haben seit Jahren die Bauern mit Verlusten Produkte wie Milch verkauft, weil die großen Abnehmer Preisdruck ausüben.

    Wenn es jetzt teurer wird hoffe ich, dass die Bauern auch die Erhöhung so gestalten, dass sie wieder von ihren Produkten leben können.
    So gesehen finde ich die Preiserhöhungen ärgerlich, aber verständlich.

    Natürlich stecken sich die Mineralöl Konzerne gewaltige Gewinne in die Tasche. Hier müsste es eine Kontrolle oder Deckelung geben. Nur das wird nicht kommen.

    Was soll die Politik denn machen?

    Einen Öl Preisfestsetzen?
    Preise in künstlich niedrig halten?

  7. #886
    ayu-butterfly ayu-butterfly ist offline
    Avatar von ayu-butterfly

    Der Ukraine-Konflikt 2022

    Kannst nur versuchen, alles stehen und liegen zu lassen ..., wenn der Spritverkauf zurückgeht, werden die Preise eventuell wieder sinken ... Nachfrage bestimmt den Preis. Und ob man sich für 6 Euro einen Döner holen muss, von dem man heutzutage eh nicht mehr richtig satt wird, kann man eigentlich auch gut darauf verzichten. Ich kann ja den Scheiß bezahlen, aber mir geht's ums Prinzip. Schade, dass man so hilflos ist gegenüber diesen Mineralölkonzernen ...

  8. #887
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Ukraine-Konflikt 2022

    Selbst wenn die Nachfrage hier null wäre, weltweit ist sie es nicht!


    Einige Dinge lagen schon vorher im Argen, wie die Milch Geschichte, wo der Bauer weniger Geld erhält, als seine Produktionskosten betragen.

    Vielleicht haben die Bauern, dass auch in die erhöhten Preise einfließen lassen, das wären aber Beträge, die ich gerne extra zahlen würde.

  9. #888
    ayu-butterfly ayu-butterfly ist offline
    Avatar von ayu-butterfly

    Der Ukraine-Konflikt 2022

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    Vielleicht haben die Bauern, dass auch in die erhöhten Preise einfließen lassen, das wären aber Beträge, die ich gerne extra zahlen würde.
    Da gehe ich fest von aus, dass sie das haben ... Jetzt wird richtig Kohle gemacht!

  10. #889
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Ukraine-Konflikt 2022

    Selbst wenn. Die waren seit Jahren der Doofen, sie haben mit harter Arbeit was geschaffen und die Supermärkte haben die Preise gedrückt, so dass die von ihrer Arbeit kaum leben können.

    Es wäre schon erstaunlich, wenn diese Erhöhung wegen der Ukraine Krise bei dem Bauern neue Millionäre erzeugt.

  11. #890
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Ukraine-Konflikt 2022

    https://www.focus.de/politik/ausland...107952731.html

    Da droht ein Kreml-Mann mit einer Invasion Deutschlands.

    Realitätsferner geht nicht.

    Sicherlich hätten wir weniger Widerstand, weil die Bundeswehr derzeit eine Invasion nicht aufhalten könnte, aber ein Mitglied der EU und der Nato anzugreifen, ist schon ziemlich dumm, aber auch noch ein Land ohne direkte Landverbindung anzugreifen, zeugt von mangelnden Strategieschen Denken. Zudem schafft es Russland nicht die Ukraine als ganzes zu besiegen. Und dann hätten wir noch unsere Französischen Nachbarn, die sicherlich eine russische Invasion ihres Verbündeten nachbarlandes nicht Tatenlos gegenüberstehen würden.

  12. #891
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Ukraine-Konflikt 2022

    Neue Nachrichten.

    Ein Ukrainischer General hat verlauten lassen, dass es nun ein Artillery Krieg sei und dass die Ukraine diesen auf BEzug der Artillery verliert.

    In den Bericht wird auch erwähnt, dass die Europäer nur 10% geliefert haben, was sie haben. (?)

    Hat wir NUR 10 % aller Europäischen Bestände geliefert ?
    Oder meinte man vielleicht, das nur 10 % der versprochenen Lieferungen sind angekommen?


    Quelle:
    https://www.focus.de/politik/ausland..._52139887.html

    Derweil vergleicht Putin den Ukraine Konflik mit dem großén Nordischen Krieg von Peter d. Großen.


    Eine SPEZIALOPERATION die KEIN KRIEG ist, wird mit einen der großen russischen KRIEGE verglichen.

  13. #892
    PsychoGamer PsychoGamer ist offline
    Avatar von PsychoGamer

    Der Ukraine-Konflikt 2022

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    Eine SPEZIALOPERATION die KEIN KRIEG ist, wird mit einen der großen russischen KRIEGE verglichen.
    Nein, da hast du vielleicht was falsch verstanden, oder die deutsche Übersetzung ist falsch.

    Es war die große nordische Spezialoperation von Peter d. Großen.

  14. #893
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun
    https://www.focus.de/politik/ausland...107961370.html

    Naja das hängt von der Dauer des Krieges ab.

    Endet er bald (sieht nicht danach aus), dann dürften sehr viele zurückkehren.

    Dauert er an, könnten die Menschen beginnen wurzeln zu schlagen.

    FInden Jobs, finden Freunde oder sogar Verloben sich oder gar Kinder werden geboren (wobei das eh ordentlich Probleme ereugen könnte)

    Je mehr die Ukrainer sich integrieren und verbindungen knüpfen, desto unwahrscheinlicher ist eine Rückkehr.


    Zum Krieg.

    Heute scheinen die Nachrichten nicht auf seiten der Ukrainer zu stehen.

    Die Russen haben wohl dem Stadtkern eingenommen und drängen die Ukrainer zurück.

    Die Ukrainer scheinen nun Gebiete zu verlieren.

    https://www.focus.de/politik/ausland...107966206.html

    Also ich teile die Ansicht, dass die Ukraine gerade in die Defensive gedrängt wird.

    Allerdings gibt es 3 Dinge, die dieser Bericht NICHT aufgreift.

    1. Das man einem Krieg nur beenden kann, wenn beide Partein es wollen und derzeit scheint die Ukraine daran kein interesse zu haben.

    2. Die Westliche Motivation die Ukraine zu unterstützen.

    3. Die Region Dombass ist nicht die ganze Ukraine!

    Wie stark die Ukraine unterstützt wird, hängt vom willen des Westens ab.

    Denn wenn eine Niederlage der Ukraine für den Westen einen Worst Case gleicht, dem man unbedingt verhindern muss, dürften die Waffenlieferungen erhöht werden.


    Einen langem abnutzungskrieg, dürfte im Interesse der USA sein.

    Je mehr Putin an Truppen und Waffen einsetzt und verliert, desto wahrscheinlicher sind größere Verluste.

    Durch die Sanktionen kann Putin nicht mehr so schnell die Truppen ersetzen oder modernisieren wie bisher. Zudem wird daran gearbeitet, langfristig von russischen Gas unabhängig zu werden.
    Daher könnte diese Militärische Schwächung Russlands von längerem Charakter sein.

    Das würde vermutlich ganz im Interesse der USA liegen, da Russlands Schwäche auch eine Schwächung des Russland/China Bündniss darstellt.

    So könnte ich mir die US-Beweggründe vorstellen.

    https://www.focus.de/politik/ausland..._57275780.html

    Erneut wird die Gasversorgung gedrosselt.

    Was bedeutet das.

    Als erstes weitere teuerungen.

    Doch was heißt das in Bezug auf die Ukraine?

    Ich vermute, das ein Statement als auch eine Drohung sein könnte.

    Russland sagt damit aus, dass es gar nicht das Geld der EU braucht, gleichzeitig könnte es damit auch die indirekte Drohung verknüpfen, dass man Europa jederzeit dem Gashahn zudrehen kann. Vielleicht um Diskussionen über die gefahren der Konsequenzen der Waffenlieferungen an die Ukrainer.


    Diese These könnte eine Reaktion auf die akutelle Lage sein.

    Russland hat oberwasser und scheint seinem Ziel der Eroberungen der von dem Separatisten regionen sehr nahe zu sein.
    Daher könnte man meinen, dass er nun nicht mehr an einen langem Konflikt glaubt und somit sich reduktionen bei dem Verkauf von den Gas leisten kann.
    Dadurch könnte Putin versuchen zu verhindern, dass die Nato, dem Ukrainern mit massiven Lieferungen oder anderen wirksamen Aktionen zur Hilfe kommen wird.

    Das ist zumindest meine persönliche Theorie.

    Russland behauptet mehrals 50 Generäle und Offiziere der Ukraine getötet zu haben.

    Soweit bekannt kein Dementi der Ukraine.

    https://m.focus.de/politik/ausland/k...108100030.html

    Russland scheint verdeckt seine Truppen aufzustocken.

  15. #894
    gokusan gokusan ist offline
    Avatar von gokusan

    Der Ukraine-Konflikt 2022

    https://uploads.disquscdn.com/images...228b31b8f6.jpg

    Haha was hat der zigo (lube) wieder angestellt angeblich soll ein Roma in der Ukraine einen russischen Panzer geklaut haben:hahaha:

  16. #895
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Ukraine-Konflikt 2022

    Gestern soll die Türkei einen russischen Getreide Frachter aus der Ukraine beschlagnahmt haben.

  17. #896
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Ukraine-Konflikt 2022

    https://www.focus.de/finanzen/news/a...111393404.html

    Raus aus Öl und Gas und rein ins Gas und Uran.

  18. #897
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Ukraine-Konflikt 2022

    Bundestag stimmt gegen Panzer Lieferung an die Ukraine.


    Soviel auf die Deutsche Unterstützung der Ukraine.

  19. #898
    Quietscheente Quietscheente ist offline
    Avatar von Quietscheente

    Der Ukraine-Konflikt 2022

    Wieso sollen wir sämtliches Gerät abgeben, sollen die BW dann im Ernstfall laufen? Wir haben gerade unsere modernsten Artilleriesysteme geliefert und über den Ostblock Leos abgegeben. Der Hang zur deutschen Selbstaufgabe kennt echt kein Ende, irgendwo muss doch auch mal gut sein. Es ist doch klar, dass man einen Artilleriekrieg gegen Russland nicht gewinnen kann, wieso soll man jetzt Schützenpanzer in Artilleriefeuer fahren?

  20. #899
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Der Ukraine-Konflikt 2022

    Zitat Quietscheente Beitrag anzeigen
    Wieso sollen wir sämtliches Gerät abgeben, sollen die BW dann im Ernstfall laufen? Wir haben gerade unsere modernsten Artilleriesysteme geliefert und über den Ostblock Leos abgegeben. Der Hang zur deutschen Selbstaufgabe kennt echt kein Ende, irgendwo muss doch auch mal gut sein. Es ist doch klar, dass man einen Artilleriekrieg gegen Russland nicht gewinnen kann, wieso soll man jetzt Schützenpanzer in Artilleriefeuer fahren?
    Wobei man aber auch nicht vergessen darf das wir der Bundeswehr ein entsprechendes Sondervermögen bewilligt haben um da mal aufzurüsten. Also passt das mit der Selbstaufgabe nicht so recht im Moment. Hinzu kommt das man immer noch in der Nato ist und Putin diese gewiss nicht angreifen wird.

  21. #900
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Ukraine-Konflikt 2022

    @Quietscheente

    Leider muss die Bundeswehr praktisch neu aufgestellt werden, wegen der neuen Sicherheitslage und dem Aktuellen Zustand.

    Diese Panzer sind hier für den Fall eines wenig wahrscheinlichen Angriffs. In der Ukraine würden sie einem der wahrscheinlichsten Aggressoren bekämpfen. So gesehen, würden sie vermutlich uns mehr nutzen, wenn sie in der Ukraine wären.

    Zudem hat die Bundeswehr 100 Mrd. bekommen, davon kann man viele dieser Panzer durch neue ersetzen.


    Bundestag stimmt des Nato beitritts Finnland und Schwedens zu.

Seite 45 von 47 ErsteErste ... 2535444546 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. eFootball 2022 | Pro Evolution Soccer 2022: Zu PES 2022 ist es noch etwas hin und EIGENTLICH steht bald der Release von PES2021 an. Aber da auch der Release der PS5 und Xbox Series X bald...

  2. Die Ukraine-Krise: Seit Monaten sind die Medien voll mit der Berichterstattung um die Aufstände in der Ukraine. Nach den zwischenzeitlichen, gewalttätigen Aufständen...

  3. Die Ukraine als Spielball zwischen Ost & West: http://cdn1.spiegel.de/images/image-661388-galleryV9-hpse.jpg Im Prinzip können doch beide Parteien zufrieden sein. Edathy, der seinen Fall durch...

  4. ID Konflikt?: Hallo liebes Forumla Forum. Ich war am Wochenende bei einem Freund und der hat sich einen neuen Laptop geholt. Da er im Sommer immer in einer...

  5. Xbox Live in der ukraine?: Der titel sagt schon alles. Kann man in der ukraine xbox live verwenden?