Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 38
  1. #1
    Albiown Albiown ist offline
    Avatar von Albiown

    Die Lage der Menschenrechte in Russland

    Moinsen,

    ich möchte hier mal ein, in der deutschen Öffentlichkeit aufgrund von politischen Bündnissen doch sehr klein gehaltenes, Problem ansprechen, welches Russland betrifft. Und zwar die Menschenrechtslage dort.

    In Russland wird die Presse massivst beschnitten, Wahlen indirekt manipuliert (und dadurch das Ergebnis verfälscht), wahllos Regimegegner und Intellektuelle verhaftet und in Kriegsgebieten reihenweise andere Menschenrechtsverletzungen getätigt. Im Amnesty International Jahresbericht (einer der wohl seriösesten Reports diesbezglich) wird sogar von extralegalen Folterungen gsprochen.
    Hier mal ein Link dazu:
    http://www2.amnesty.de/internet/deal...a?OpenDocument

    Wie steht ihr zu der Thematik? Prägen euch diese Berichte in eurer Sichtweise zu Russland? Wie sollte man mit so einem Bündnispartner umgehen? So wie es die jetzig deutsche Regierung und andere tun? Oder sollte man aggressiver auf solche Probleme zeigen?
    Gewisse Parallelen zu China sind ja auch gegeben!

    mfG
    Albiown

    PS: Ich will hier jetzt keine Posts ala "Wer Russland angreift, wird vernichtet etc...", das gehört hier nicht rein.

  2. Anzeige

    Die Lage der Menschenrechte in Russland

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    andygans andygans ist offline

    AW: Die Lage der Menschenrechte in Russland

    da ich in russland/kasachstan gelebt habe alles live verfolgt habe werde ich dir meine meinung sagen,lese aber erstmal deine quelle durch....

    also ich hab alles durchgelesen und das stimmt auch,nur verstehe ich hier den sinn deines threads nicht was du damit erreichen willst?

    in kaukasus ist nach wie vor die situation sehr extrem,die tschetschenen greifen russen an, töten unschuldige,siehe beslan.....mein kumpel wurde übrigens auch getötet ,er war 20 jahre...er fuhr mit 4 kollegen in panzer und wurde von den terroristen umzingeelt ....

    die jornalisten wurden auch zum opfer ,weil die zu viel schlechtes über die regierung gesagt haben....

    die wahlen wurden manipuliert,da putin nicht wolkte das irgendwelche mafiosis präsidenten werden und sich ihre taschen voll stopfen und das land wieder denb bauch runtergeht....daher auch medvedev gewählt da dieser genau so wie putin denkt und das land weiter entwickelt....
    das grösste land der welt zu regieren ist nicht leicht und es gibt in vielen regionen immer noch korrupte gubernatoren,die sich geld in ihre taschen vollstopfen und das geld nicht in die wirtschaft investieren,aber diese werdenn mitlerweile hart bestraft und verfolgt....

    zum thema rasismus sage ich ...in städten wie moskau und st.petersburg werden oft ausländer verprügelt,ABER in kleineren städten und dörfer leben die leute seit 70 jahren friedlich zusammen und sowas was in moskau passiert kennt man da nicht

    wir könen jetzt 100 solche threads aufmachen und über jedes land diskutieren...finde den thread sinnlos

  4. #3
    Sanchez Sanchez ist offline

    AW: Die Lage der Menschenrechte in Russland

    Erlich gesagt war mir das schon klar das so ein verschwiegener Staat was zu verbergen hat und ich wusste auch schon was, bevor diesem Thread. Ich denke das geht uns nichts an und es ist das Ding der Russen nicht unseres. Und wie man damit umgehen sollte? Man sollte Politisch und Wirtschaftlich die Vorteile nutzen und ich denke nicht das das jetzt Skandalös ist so eine Lage auszunutzen. Ich meine wir holen ja auch schon unsere Kohle aus China, ich sehe dort keine Probleme für unser Land. Von daher ist mir die Lage recht egal....

  5. #4
    Albiown Albiown ist offline
    Avatar von Albiown

    AW: Die Lage der Menschenrechte in Russland

    Zitat andygans Beitrag anzeigen
    also ich hab alles durchgelesen und das stimmt auch,nur verstehe ich hier den sinn deines threads nicht was du damit erreichen willst?
    s.u. im letzten Satz von mir.

    Zitat andygans Beitrag anzeigen
    in kaukasus ist nach wie vor die situation sehr extrem,die tschetschenen greifen russen an, töten unschuldige,siehe beslan.....mein kumpel wurde übrigens auch getötet ,er war 20 jahre...er fuhr mit 4 kollegen in panzer und wurde von den terroristen umzingeelt ....
    Es tut mir sehr Leid um deinen Kumpel, dass die Russen international geächtete Waffen einsetzten und auch mind. ebenso viele Zivilisten unter ihren Angriffen starben, finde ich allerdings nicht besonders toll und Menschenrechte und Kriegsrechte sollten immer gewahrt bleiben.

    Zitat andygans Beitrag anzeigen
    die jornalisten wurden auch zum opfer ,weil die zu viel schlechtes über die regierung gesagt haben....
    lol, weil sie nicht die Meinung der Regierung hatten, mussten sie sterben? Lies dir bitte nochmal durch, was du gerade dort geschrieben hast. Zum Glück gibt es hier in Deutschland Meinungsfreiheit.

    Zitat andygans Beitrag anzeigen
    die wahlen wurden manipuliert,da putin nicht wolkte das irgendwelche mafiosis präsidenten werden und sich ihre taschen voll stopfen und das land wieder denb bauch runtergeht....daher auch medvedev gewählt da dieser genau so wie putin denkt und das land weiter entwickelt....
    Solche Systeme, in denen Gegner der Regierung Wahlen manipulieren zu ihren Gunsten "Diktatur". Und natürlich waren nicht alle Gegner Mafiosis. So ein Schwachsinn. Es wurden unzählige Intellektuelle und einfach politisch anders geartete Personen inhaftiert und so ruhig gestellt. Nur weil ihm die Gegner nicht passen, kann doch niemand seine politischen Gegner ruhigstellen, weil sie ihm nicht passen.

    Zitat andygans Beitrag anzeigen
    das grösste land der welt zu regieren ist nicht leicht und es gibt in vielen regionen immer noch korrupte gubernatoren,die sich geld in ihre taschen vollstopfen und das geld nicht in die wirtschaft investieren,aber diese werdenn mitlerweile hart bestraft und verfolgt....
    Genau das wird doch der Regierung Putin angelastet?

    Zitat andygans Beitrag anzeigen
    zum thema rasismus sage ich ...in städten wie moskau und st.petersburg werden oft ausländer verprügelt,ABER in kleineren städten und dörfer leben die leute seit 70 jahren friedlich zusammen und sowas was in moskau passiert kennt man da nicht
    Das sind ja schon mal Fortschritte, zumal der Rassismus ja nicht nur ein russisches Problem ist. Da hast du Recht.

    Zitat andygans Beitrag anzeigen
    wir könen jetzt 100 solche threads aufmachen und über jedes land diskutieren...finde den thread sinnlos
    Eben weil es das größte Land der Welt ist und wir in Deutschland viele Verbindungen dorthin haben, finde ich, dass Russland wichtiger als z.B. Armenien für uns ist.


    mfG
    Albiown

  6. #5
    andygans andygans ist offline

    AW: Die Lage der Menschenrechte in Russland

    du hast in allen sachen recht ,nur die sache mit der politik ist so eine sache die nicht so leicht zu beantworten ist....aber putin war schon ein guter präsident ,er hat viel gutes für das land getan..hoffe dass russland sich militärisch weiter so verbessert und auf usa achtet ...finde usa kann nicht immer so weiter kriege führen und die weltherrschaft an sich versuchen zu reissen

  7. #6
    Sanchez Sanchez ist offline

    AW: Die Lage der Menschenrechte in Russland

    Ja das denke ich auch Andygans (in bezug auf die USA) den in Zeiten wie diesen muss vielleicht auch mal das Böse vom Bösen aufgehalten werden. Und ich kann nur bestätigen was du sagtest in Bezug auf die Journalistenfreiheit (welche dort nicht ganz existiert). Nur Putin ist eher so ein mittelding er hat gutes getan, aber auch sehr schlechtes mit seinem Volk. Was micht aber auch an der heutigen Zeit stört ist das alles dank der Wirtschaft verzwickt ist und durch die Wirtschaft heutzutage auch viel Leid enstanden ist und das auch durch Staaten....

  8. #7
    andygans andygans ist offline

    AW: Die Lage der Menschenrechte in Russland

    was denkt der rest über das thema,wie fandet ihr putin?

    putin und schröder sind gute kumpels übrigens))

  9. #8
    billsux

    AW: Die Lage der Menschenrechte in Russland

    passt zum Thema: Zensur digital: Putin-Kritiker aus Talkshow-Aufnahme getilgt - Kultur - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten

    Irgendwie hab ich das Gefühl, dass Russland kulturell und gesellscahftlich noch nicht im neuen Jahrtausend angekommen ist...

  10. #9
    andygans andygans ist offline

    AW: Die Lage der Menschenrechte in Russland

    Zitat billsux Beitrag anzeigen
    passt zum Thema: Zensur digital: Putin-Kritiker aus Talkshow-Aufnahme getilgt - Kultur - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten

    Irgendwie hab ich das Gefühl, dass Russland kulturell und gesellscahftlich noch nicht im neuen Jahrtausend angekommen ist...
    wie meinste das,“noch nicht in diesem jahrhundert angekommen ist?

  11. #10
    Albiown Albiown ist offline
    Avatar von Albiown

    AW: Die Lage der Menschenrechte in Russland

    Moinsen andygans,

    er meint damit, dass die Pressefreiheit, welche ein unabdingbares Menschenrecht darstellt, in Russland nicht existiert. Sobald etwas nicht verfassungswidriges der Exekutive nicht passt, wird es ruhig gestellt. Das ist keine Pressefreiheit, wie sie im 21ten Jahrhundert eigtl. eine Selbstverständlichkeit sein sollte.
    Und gesellschaftlich bezieht sich wohl darauf, dass es sogar noch Menschen in Russland gibt, die das toll finden bzw. es durch angeblich "gute Taten" legitimieren, so wie du zum Teil.

    Hoffe, deine Frage beantwortet zu haben.

    mfG
    Albiown

  12. #11
    andygans andygans ist offline

    AW: Die Lage der Menschenrechte in Russland

    Zitat Albiown Beitrag anzeigen
    Moinsen andygans,

    er meint damit, dass die Pressefreiheit, welche ein unabdingbares Menschenrecht darstellt, in Russland nicht existiert. Sobald etwas nicht verfassungswidriges der Exekutive nicht passt, wird es ruhig gestellt. Das ist keine Pressefreiheit, wie sie im 21ten Jahrhundert eigtl. eine Selbstverständlichkeit sein sollte.
    Und gesellschaftlich bezieht sich wohl darauf, dass es sogar noch Menschen in Russland gibt, die das toll finden bzw. es durch angeblich "gute Taten" legitimieren, so wie du zum Teil.

    Hoffe, deine Frage beantwortet zu haben.

    mfG
    Albiown
    habt recht,aber ehrlich gesagt wird in der anderen pressen genau so gehandelt,nur keiner wird dabei getötet,wie in russland...

    aber in usa fernseher wird auch nur propaganda gezeigt nur so als beispiel...

    ehrlich gesagt will ich auch nix mit rusischer regierung (kgb) und der russ. mafia zu tun haben,aber das paar journalisten getötet wurden finde ich nicht ok.

    weiss einer was die aussagen wollten oder warum man sie getötet hat?

  13. #12
    Illesco

    AW: Die Lage der Menschenrechte in Russland

    Zitat andygans Beitrag anzeigen
    habt recht,aber ehrlich gesagt wird in der anderen pressen genau so gehandelt,nur keiner wird dabei getötet,wie in russland...

    aber in usa fernseher wird auch nur propaganda gezeigt nur so als beispiel...

    ehrlich gesagt will ich auch nix mit rusischer regierung (kgb) und der russ. mafia zu tun haben,aber das paar journalisten getötet wurden finde ich nicht ok.

    weiss einer was die aussagen wollten oder warum man sie getötet hat?
    o.O naja is ja das gleiche ob sie nur unterdrücjt oder getötet werden....

    was sie aussagen wollten?? zumindest das, was nicht den plänen der regierung entsprach...

    die propaganda ist im vergleich zu dem was in russland gezeigt wird, gezeigt werden darf gar nichts:

    mach mal den fernseher an oder les zeitung:
    1. Seite: Hillary Clinton und Barrack Obama

    hast du im russischen Fernsehen vor den Wahlen mal einen anderen präsidentschaftskandidaten als Putin oder jetzt Medvedev gesehen über den positives gesagt wurde??
    wohl kaum...

  14. #13
    andygans andygans ist offline

    AW: Die Lage der Menschenrechte in Russland

    ok hast recht...

    aber vergleichen wir doch putin und bush,was haben die 2 erreicht als sie präsidenten waren...

    bush hat noch mehr kriege gemacht,wirtschaft kapuutt gemacht ,dem staat quasi nix gutes gemacht..bush hetzt ständig seine bevölkerung gegen islam...manipuliert diese und ist der unbeliebteste präsident der amerika geschichte..

    putin hat dagegen russland seid der perestroika in 1990 wieder auf die beine gestellt,wirtschaftlich gehts russland gut...die rente hat sich fast verdopelt,die löhne sind gestiegen und es wird mehr bezahlt.... putin hat keinen einzigen krieg angefangen,das was in kaukasus ist ,hat mit jelzin im jahr 98 oder früher angefangen....unter der bevölkerung ist putin sehr beliebt
    hab mal die fakten aufgezählt))

    und ja ich mag putin auch

  15. #14
    Eisuke261990 Eisuke261990 ist offline
    Avatar von Eisuke261990

    AW: Die Lage der Menschenrechte in Russland

    Ich finde das vergleichbar mit der Situation in China, da ist es nicht anders als in Russland. Die Presse wird vom Staat kontrolliert, und jeder Aufstand gegen die Regierung wird blutig vernichtet. Ich kann nur den Kopf schütteln, wenn ich sowas höre!!

    Aber man kann leider den Staat auch nicht zwingen sich zu ändern, denn Zwang ist das letzte Mittel was man benutzen sollte. Man sollte lieber die Staaten raten sich zu ändern, denn auf ewig wird das nicht gut gehen!

  16. #15
    Fredi Fredi ist offline
    Avatar von Fredi

    AW: Die Lage der Menschenrechte in Russland

    Zitat andygans Beitrag anzeigen
    du hast in allen sachen recht ,nur die sache mit der politik ist so eine sache die nicht so leicht zu beantworten ist....aber putin war schon ein guter präsident ,er hat viel gutes für das land getan..hoffe dass russland sich militärisch weiter so verbessert und auf usa achtet ...finde usa kann nicht immer so weiter kriege führen und die weltherrschaft an sich versuchen zu reissen

    Ich finde es schlichtweg dumm das Russland in Militär investieren soll,
    nur um den USA nachzueifern.Ich finde sie sollten sich lieber um die
    Menschenrechte kümmern und nicht um das Wettrüsten.
    Und ich verachte nicht die USA , ich verachte die kommunistische
    menschenverachtende und diktatorische Politik von Russland.

  17. #16
    mxyptlk mxyptlk ist offline

    AW: Die Lage der Menschenrechte in Russland

    Zitat Albiown Beitrag anzeigen
    Moinsen,

    ich möchte hier mal ein, in der deutschen Öffentlichkeit aufgrund von politischen Bündnissen doch sehr klein gehaltenes, Problem ansprechen, welches Russland betrifft. Und zwar die Menschenrechtslage dort.

    In Russland wird die Presse massivst beschnitten, Wahlen indirekt manipuliert (und dadurch das Ergebnis verfälscht), wahllos Regimegegner und Intellektuelle verhaftet und in Kriegsgebieten reihenweise andere Menschenrechtsverletzungen getätigt. Im Amnesty International Jahresbericht (einer der wohl seriösesten Reports diesbezglich) wird sogar von extralegalen Folterungen gsprochen.
    Hier mal ein Link dazu:
    Russische Föderation Russische Föderation

    Wie steht ihr zu der Thematik? Prägen euch diese Berichte in eurer Sichtweise zu Russland? Wie sollte man mit so einem Bündnispartner umgehen? So wie es die jetzig deutsche Regierung und andere tun? Oder sollte man aggressiver auf solche Probleme zeigen?
    Gewisse Parallelen zu China sind ja auch gegeben!

    mfG
    Albiown

    PS: Ich will hier jetzt keine Posts ala "Wer Russland angreift, wird vernichtet etc...", das gehört hier nicht rein.
    Menschenrechte und Russland? Wohl eine Widerspruch in sich, oder?


    Auch wenn hier wieder gleich unsere russ. Migranten Einspruch ehrben werden (Comic Ali, wo bist du...), trotzdem mal ein paar Fakten:

    Russland steht bei dem mit den Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte mit den am meisten anhängigen Grundrechtsbeschwerden auf Platz eins der Schweinepriester-Liste.

    Am 31. Dezember 2007 waren 20.300 Klagen gegen Moskau anhängig. (Quelle: Gerichtshof für Menschenrechte in einer Mitteilung vom 22. Jan. 2008)

    Bis heute weigert sich Putin und seine KGB Bande das Reformpaket des Gerichtshofes zu ratifizieren. Sonst könnte man nämlich die folternde russische Schweinepriesterbande vor eben dieses Gericht zergeln.

    Allerdings werden auch deutsche Fälle neim EGH aufgeführt. Auszug aus dem Bericht damals:

    Türkei: 319 Verletzungen der Menschenrechte. Dabei ging es häufig um tödliche Übergriffe der Militärs, Folter und Misshandlungen in den Kurdengebieten.

    heroischer zweiter (das können wir aber besser, oder?) und vor allem ganz ohne Doping:

    rangiert mit 175 Verletzungen Russland ( Mord, unger. Gefangennahme und Folter)

    gefolgt von Polen mit 101 Verletzungen.

    In Deutschland wurden lediglich in sieben Fällen Grundrechtsverletzungen festgestellt, wobei es hauptsächlich um zu lange Justizverfahren ging.


    Amnesty International erhält immer wieder Berichte über Misshandlungen und Folter in russ. Hafteinrichtungen. Einsamer Meister der Menshcenrehtsverletzungen ist die Gefägniskolonie IAR-154/25 in Frolowo [Frolovo] - oder wie der Russe es nennen würde: Ehrenvoller Preisträger!

    Was natürlich Verfahren zur Folge hat: Russland musste 2005 70.000€ Strafe zahlen - lächerlich in meinen Augen.

    Seit Februar 2005 wurde Moskau wegen seines Vorgehens in Tschetschenienvier Mal vom Straßburger Gerichtshof verurteilt - unter anderem wegen Folter, eines Massakers an einer fünfköpfigen Familie und des spurlosen Verschwindens von drei Tschetschenen.

    Beim Gerichtshof für Menschenrechte sind derzeit (Jan. 2009) noch rund 250 andere Beschwerden gegen Russland über Menschenrechtsverletzungen aus em Tschetschenien-Konflikt anhängig.

    Grundfreiheiten und Menschenrechte werden mit der Begründung eingeschränkt, dass nur so ein Maximum an Stabilität erreicht werden kann. Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen - noch zynischer kann man Unterdrückung zum Wohle einer Elite wohl kaum ausdrücken.

    Es kommt aber noch dicker: Russland droht aus der Organisationen für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) auszusteigen, weil darin zu viele Menschenrechtsthemen behandelt würden (eh???)

    Das allein zeigt den Widerwillen und Die Unfähigkeit Russlands sich auf einen wirklichen Menschenrechtsdiskurs einzulassen.

    Übrigens: Alle erwähnten Maßnahmen sind unter Putins Ägide passiert....

  18. #17
    amagedon amagedon ist offline
    Avatar von amagedon

    AW: Die Lage der Menschenrechte in Russland

    das ist natürlich alles schlimm ,stimme dir zu ....

    aber hast du mal überlegt wie in IRAK und Afgansitan die Menschenrechte gebrochen werden? ...da gehts noch krasser zur sache glaub mir.Da ist die USA einsame Spitze neben China....

  19. #18
    Albiown Albiown ist offline
    Avatar von Albiown

    AW: Die Lage der Menschenrechte in Russland

    Moinsen,

    hier geht es um Russland und nicht um andere Staaten. Zumal die USA nicht derart systematisch die Menschenrechte brechen.

    Frei nach dem Motto "Hey, ist doch nicht so schlimm, wenn Russland 10 Reporter umbringt, China bringt ja 20 um!".

    mfG
    Albiown

  20. #19
    amagedon amagedon ist offline
    Avatar von amagedon

    AW: Die Lage der Menschenrechte in Russland

    Zitat Albiown Beitrag anzeigen
    Moinsen,

    hier geht es um Russland und nicht um andere Staaten. Zumal die USA nicht derart systematisch die Menschenrechte brechen.

    Frei nach dem Motto "Hey, ist doch nicht so schlimm, wenn Russland 10 Reporter umbringt, China bringt ja 20 um!".

    mfG
    Albiown
    Usa wird das ganze nicht so öfentlich gemacht sondern geschickt vertuscht....siehe "den Kampf gegen den Teror" in Irak....

    aber ok hier gehts ja um Russland und wie schlecht dort ist ,war da jemand von euch schon?

  21. #20
    Fredi Fredi ist offline
    Avatar von Fredi

    AW: Die Lage der Menschenrechte in Russland

    Zitat amagedon Beitrag anzeigen
    Usa wird das ganze nicht so öfentlich gemacht sondern geschickt vertuscht....siehe "den Kampf gegen den Teror" in Irak....

    aber ok hier gehts ja um Russland und wie schlecht dort ist ,war da jemand von euch schon?
    Nein , ich war noch nie in Russland .Muss ich dort gewesen sein
    um zu wissen das sie Verbrechen an den Menschenrechten begehen,
    die Regierung . Ich habe darüber schon einiges gelesen , und im
    Fernsehen gesehen .
    Da hier Medienfreiheit herrscht glaube ich den Berichten .

    mfg
    Fredi

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Menschenrechte in anderen Ländern: Hier möchte ich mich gerne über das Thema Menschenrechte diskutieren. Wie im Titel dieses Themas geht es mir dabei eher um andere Lände, da wir hier...

  2. Wirtschaftliche Lage in England: Hallo, ich muss wissen, was momentan in England so abgeht im Hinblick auf die Wirtschaft. Da ich sehr wenig zeit vor dem TV verbringe und nicht...

  3. Wirtschaftliche Lage in England:

  4. Menschenrechte: Was sind eurer Meinung nach die wichtigsten Menschenrechte???? Für mich sind die wichtigsten Punkte: << Die Würde des Menschen ist unantastbar...