Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    Die Möglichkeit die Lebenserwartung zu bestimmen

    Erstmal hier geht es nicht um irgendwelchen Esoterik schrott.
    Sondern um eine wissenschaftliche bestimmung wie alt man im besten fall werden kann.
    Dank der Analyse von Methylierungsmustern kann man die Sterblichkeit (im Sinne von Mortalität) vorhersagen.In dieser Studie(Isolation and identification of age-related DNA methylation markers for forensic age-prediction) haben die ersteller an die 5000 Person genommen und ihr echtes/chronologische Alter über 14 jahren hinweg mit ihrem DNA-Methylierungsmuster berechneten Alter verglichen und die Differenzen analysiert.

    Dabei fand man heraus das bei Personen welche mehr als 5 Jahren unterschied, zwischen dem Chronologischen und dem Methylierungs-Alter, aufwiesen ein um 21% höheres Sterblichkeitsrisiko bestand.Dabei muss man erwähnen, daß dieser Effekt unabhängig von verschiedenen Faktoren war, die nachweislich einen starken Einfluss auf die Lebenserwartung haben.

    Man könne sich, so die Autoren, das durch DNA-Methylierung bestimmbare Alter daher wie eine epigenetische Uhr vorstellen, die das biologische Alter mißt und neben dem, wenn auch nicht immer parallel zum chronologischen Alter läuft. Und diese Uhr könne hilfreich bei der Vorhersage der Lebenserwartung sein.

    Die Autoren untersuchten zusätzlich noch verschiedene Varianten, die möglicherweise einen Einfluss auf diese epigenetische Uhr haben könnten, konnten aber lediglich feststellen, daß Frauen eine signifikant kleinere Differenz zwischen ihren epigenetischen und chronologischen Altern aufwiesen, als Männer, wobei wiederum mögliche störende Einflussfaktoren wie Bildungsniveau und Gesundheitszustand herausgerechnet worden waren.

    Es ist derzeit noch ungeklärt, welche genetischen oder die Lebensweise betreffenden Faktoren einen Einfluss auf das epigenetische Alter eines Menschen haben. Aber vielleicht wird ja eines Tages, wenn jeder von uns ein Mini-NGS in seinem Smartphone (oder besser noch einem Mikroimplantat ) hat und das epigenetische Alter aus einem Blutstropfen tagesaktuell bestimmbar ist, das chronologische Alter seine Bedeutung verlieren und man wird Redensarten wie „alt wie ein Methylsalem“ einführen :-)
    Kurz notiert: Die Methylierung und der Tod – blooDNAcid

    Werden wir vieleicht ,in der Zukunft, die möglichkeit haben schon im kindesalter sagen zu können, wie alt die Kinder , höchstens werden können.Wenn sie nichts machen was sich negativ auf die Lebenserwartung auswirkt.
    Würdet ihr gerne das Alter wissen welches ihr im bestmöglichen fall ereichen könntet ?

  2. Anzeige

    Die Möglichkeit die Lebenserwartung zu bestimmen

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Cao Cao Cao Cao ist offline
    Avatar von Cao Cao

    AW: Die Möglichkeit die Lebenserwartung zu bestimmen

    Zitat gamefreake89 Beitrag anzeigen
    Erstmal hier geht es nicht um irgendwelchen Esoterik schrott.
    Sondern um eine wissenschaftliche bestimmung wie alt man im besten fall werden kann.
    Dank der Analyse von Methylierungsmustern kann man die Sterblichkeit (im Sinne von Mortalität) vorhersagen.In dieser Studie(Isolation and identification of age-related DNA methylation markers for forensic age-prediction) haben die ersteller an die 5000 Person genommen und ihr echtes/chronologische Alter über 14 jahren hinweg mit ihrem DNA-Methylierungsmuster berechneten Alter verglichen und die Differenzen analysiert.

    Dabei fand man heraus das bei Personen welche mehr als 5 Jahren unterschied, zwischen dem Chronologischen und dem Methylierungs-Alter, aufwiesen ein um 21% höheres Sterblichkeitsrisiko bestand.Dabei muss man erwähnen, daß dieser Effekt unabhängig von verschiedenen Faktoren war, die nachweislich einen starken Einfluss auf die Lebenserwartung haben.


    Kurz notiert: Die Methylierung und der Tod – blooDNAcid

    Werden wir vieleicht ,in der Zukunft, die möglichkeit haben schon im kindesalter sagen zu können, wie alt die Kinder , höchstens werden können.Wenn sie nichts machen was sich negativ auf die Lebenserwartung auswirkt.
    Würdet ihr gerne das Alter wissen welches ihr im bestmöglichen fall ereichen könntet ?
    Das werden wir niemals können. Zuviele Faktoren sind von ein zu ereichendes Alter abhängig. Viel ist auf die Lebensgewohnheit, als auch aus das Umfeld aufgeteilt. Es gibt aber auch unvorhersehbare Risiken. Dazu gehören diverse Krankheiten, Unfälle, oder sonstige genetische Probleme.
    Die Wissenschaft wird niemals so weit sein einen Menschen eine genaue Prognose zu geben, wie alt man maximal wird. Man kann es nur höchstens in etwa einschätzen. Meine Oma hätte aufgrund ihres Lebensstils, und zwei Krebsen schon seit 30 Jahren tot sein. Tja, die lebt immernoch. Heesters, welcher ein starker Trinker und Raucher war, hat es bis zu 108 Jahren geschaft. Die alkoholisierete Queen Mom, wurde immerhin 102. Andere Menschen wie Andy Kaufmann, welche ihr Leben lang sich gesund ernährt haben, sterben vor ihren vierzigsten Lebensjahr an Lungenkrebs. Bud Spencer welcher die meiste Zeit stark übergewichtig war, lebt mit über 80 Jahren immernoch (Hat aber auch abgenommen) Ärzte können nur anhand von klaren Verhältnissen sagen, wie lange etwa ein Herz mit Ateriosklerose einwandfrei schlägt, ehe ein Infarkt dich einholt. Und zum Thema DNS-Forschung. Die DNS alleine wird nicht dein Leben bestimmen. Viele "gleiche" Krankheiten bestimmen es auch nicht. Sie verlaufen alle unterschiedlich.

    Das Thema an sich ist interessant, aber ich halte es für eine unmögliche Sache.

  4. #3
    Scaramanga Scaramanga ist offline
    Avatar von Scaramanga

    AW: Die Möglichkeit die Lebenserwartung zu bestimmen

    Ich stimme mit Cao Cao überein, zu viele Variablen spielen eine Rolle um die Lebenserwartung vorauszusagen. Dazu kommen zu viele Zufälle, Unfälle, Entscheidungen die wir selbst treffen und die sich auf uns auswirken. Selbst wenn man die genetisch mögliche Lebenserwartung irgendwann einmal bestimmen könnte, würden noch zu viele andere Faktoren diese Berechnung verändern.

    Ganz abgesehen von der Machbarkeit wäre es auch kein erstrebenswertes Wissen. Es raubt dem Leben ein Stück Identität, wenn alles schon vorbestimmt ist. Niemand weiß was kommt und das ist doch gerade das, was die meisten Menschen motiviert. Man stelle sich vor, jemand erfährt er hat noch 50 Jahre zu leben, dieser Mensch könnte unachtsam werden und falsche Entscheidungen treffen, sich für die nächsten 50 Jahre unsterblich fühlen und genau das könnte ihm zum Verhängnis werden. Oder, noch schlimmer, das andere Extrem, jemand weiß, dass er nur noch ein paar Jahre zu leben hat. Wo nimmt dieser Mensch noch die Motivation her weiterzumachen, wenn er schon weiß, er hat eh nicht mehr viel Zeit. Dieses Wissen würde so schwer auf einem Menschen lasten, dass es besser ist in Unwissenheit zu bleiben. That's life.

  5. #4
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop
    Ganz einfache Antwort:
    Ich will nicht wissen wann ich sterbe. Ob es nun morgen oder in 50 Jahren ist wird sich einfach zeigen....aber bitte nicht morgen

  6. #5
    Cao Cao Cao Cao ist offline
    Avatar von Cao Cao

    AW: Die Möglichkeit die Lebenserwartung zu bestimmen

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Ganz einfache Antwort:
    Ich will nicht wissen wann ich sterbe. Ob es nun morgen oder in 50 Jahren ist wird sich einfach zeigen....aber bitte nicht morgen
    Nein, du hast noch genau 4 Jahre, 127 Tage, 13 Stunden, 47 Minuten, und genau 5 Sekunden bist du das zeitliche segnest


    EDIT: ALS BESTATTER IST DIESES WISSEN EIGENTLICH FÜR MICH VON VORTEIL

  7. #6
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    AW: Die Möglichkeit die Lebenserwartung zu bestimmen

    @Cao Cao Es geht nicht direkt darum wie alt man wird.
    Sondern wie alt dein Körper bei der bestmöglichen ausgangssituation werden kann.
    Also es geht um die Bestimmung vom maximum.Wenn du z.b. rauchst kannst du deine maximale Lebenerwartung nicht mehr ereichen.

  8. #7
    Cao Cao Cao Cao ist offline
    Avatar von Cao Cao

    AW: Die Möglichkeit die Lebenserwartung zu bestimmen

    Zitat gamefreake89 Beitrag anzeigen
    Wenn du z.b. rauchst kannst du deine maximale Lebenerwartung nicht mehr ereichen.
    Muss nicht sein. Wenn ich rauche, oder mich schlecht ernähre wäre nämlich auch die Frage zu klären, wie mein Körper damit umgeht. In erster Linie arbeiten alle menschliche Lebewesen gleich. Wenn wir nun aber ins Detail gehen, wie z.B die Anfälligkeit von Schadstoffen, kann man das schon nicht mehr auf alle Menschen ausrechnen. Man müsste jede einzelne Person individuell testen, und dennoch könnte ich meine maximale Lebenserwartung erreichen. Wie schon gesagt. Ehemaliger Kettenraucher und Vieldrinker Johannes Heesters. Ein prominentes Beispiel dafür, das der Überkonsum von Nikotin und Alkohol nicht auf alle Menschen gleich verarbeitet wird. Von seinen Gewohnheiten, hätte man ihn mit Glück 80 Lebensjahre gegeben (So alt wurde mein Ur-Opa, und der war auch Kettenraucher)
    Heesters aber wurde 38 Jahre älter. Man kann die maximale Lebenserwartung über den Tisch ziehen, aber das geht nicht durch Berechnungen, sondern diverse Einflüsse. Ich könnte morgen auch tot umfallen, und damit würde keiner rechnen. Wie hoch wohl meine Lebenserwartung sein wird? Meine Lebensqualität könnte man wissenschaftlich ehr in einen Zeitraum nachweisen, wo der Körper langsam abschwächt. Lebenserwartung mit einer recht schnellen Gewichtszunahme aufgrund meines schnellen Wachstums, und meines Gewichtes sowie meinen Lebensstil, könnte ich so alt werden wie Wrester Umaga, welcher aufgrund eines Infarktes starb. Nicht durch irgendwelche Medikamente, sondern wegen den Übergewicht. Also habe ich noch knapp 10 Jahre.

  9. #8
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Die Möglichkeit die Lebenserwartung zu bestimmen

    Zitat gamefreake89 Beitrag anzeigen
    @Cao Cao Es geht nicht direkt darum wie alt man wird.
    Sondern wie alt dein Körper bei der bestmöglichen ausgangssituation werden kann.
    Also es geht um die Bestimmung vom maximum.Wenn du z.b. rauchst kannst du deine maximale Lebenerwartung nicht mehr ereichen.
    Das glaube ich nicht. Hör von Heute auf Morgen auf und deine Lunge ist nach 15 Jahren erholt. Man kann es immer noch ändern. Andersrum hatte ich, als ich noch Physiotherapeut war, einen Atemtherapie Patienten der auch Lungenkrebs hatte. Nichtraucher, Familienvater, 39 Jahre alt....er ist gestorben. Das ist also Mumpitz sowas vorraussagen zu können und was man machen sollte. Die Umstände können ständig variieren.

  10. #9
    Cao Cao Cao Cao ist offline
    Avatar von Cao Cao

    AW: Die Möglichkeit die Lebenserwartung zu bestimmen

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Das glaube ich nicht. Hör von Heute auf Morgen auf und deine Lunge ist nach 15 Jahren erholt. Man kann es immer noch ändern. Andersrum hatte ich, als ich noch Physiotherapeut war, einen Atemtherapie Patienten der auch Lungenkrebs hatte. Nichtraucher, Familienvater, 39 Jahre alt....er ist gestorben. Das ist also Mumpitz sowas vorraussagen zu können und was man machen sollte. Die Umstände können ständig variieren.
    Naja, wobei du im höheren Alter deine Lunge es schwerer haben wird sich zu regenerieren. Im Alter nimmt das Zellwachstum ja auch ab

  11. #10
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Die Möglichkeit die Lebenserwartung zu bestimmen

    Zitat Cao Cao Beitrag anzeigen
    Naja, wobei du im höheren Alter deine Lunge es schwerer haben wird sich zu regenerieren. Im Alter nimmt das Zellwachstum ja auch ab
    Das ist natürlich auch ein wichtiger Faktor.

  12. #11
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    AW: Die Möglichkeit die Lebenserwartung zu bestimmen

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Das glaube ich nicht. Hör von Heute auf Morgen auf und deine Lunge ist nach 15 Jahren erholt. Man kann es immer noch ändern. Andersrum hatte ich, als ich noch Physiotherapeut war, einen Atemtherapie Patienten der auch Lungenkrebs hatte. Nichtraucher, Familienvater, 39 Jahre alt....er ist gestorben. Das ist also Mumpitz sowas vorraussagen zu können und was man machen sollte. Die Umstände können ständig variieren.
    Es gibt natürlich 100000000000 variablen wie alt du wircklich wirst. aber darum ging es nicht in der studie sondern darum den Zeitraum zu bestimmen wann dein körper damit beginnt abzusterben. Also wann die natürliche selbstzerstörung beginnt. Kaum einer ereicht seine maximale zeit da eine dieser 1000000000000 variablen zutreffen. Auch wenn man theoretisch um die maximal 103 werden kannst , kann es passieren das du mit 70 eine Krankheit bekommst und daran stirbst.

  13. #12
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Die Möglichkeit die Lebenserwartung zu bestimmen

    Zitat gamefreake89 Beitrag anzeigen
    Es gibt natürlich 100000000000 variablen wie alt du wircklich wirst. aber darum ging es nicht in der studie sondern darum den Zeitraum zu bestimmen wann dein körper damit beginnt abzusterben. Also wann die natürliche selbstzerstörung beginnt. Kaum einer ereicht seine maximale zeit da eine dieser 1000000000000 variablen zutreffen. Auch wenn man theoretisch um die maximal 103 werden kannst , kann es passieren das du mit 70 eine Krankheit bekommst und daran stirbst.
    Allgeneingültig beginnt ab 25 der körperliche Verfall.

  14. #13
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    AW: Die Möglichkeit die Lebenserwartung zu bestimmen

    Auch wenn wir diesen Wert relativ nahe berechnen können, so hat er keinerlei Wert und verändert sich von Tag zu Tag.
    Keinerlei Wert deshalb, weil am Ende die restlichen Faktoren für ein dahin-scheiden sorgen werden. Und das macht diesen Wert nichtig.

    Zitat gamefreake89 Beitrag anzeigen
    Würdet ihr gerne das Alter wissen welches ihr im bestmöglichen fall ereichen könntet ?
    Nein

Ähnliche Themen


  1. Aus Reaktionsgleichung Gramm bestimmen: Hallo zusammen, ich bin Biostudentin und leider ziemlich verpeilt was Chemie angeht. Ich hatte es nicht in der Schule und deshalb stehe ich schon...

  2. Lebenserwartung des Menschen hat eine Grenze?: Ich hab eben gelesen,das: "...dass Menschen aus biologischer Sicht nicht älter als 120 Jahre werden könnten" steht auch irgendwo in der Bibel:...

  3. Nullstelle bestimmen: Hi schreibe morgen Vorabi MAthe LK und versuche grad die nullstelle von (foto) herauszufinden. aber wie macht man das dort?? die nullstelle ist...

  4. Eigenwerte/Eigenvektoren bestimmen: Hallo ich sitze grade an einer 3x3 Matrix und will meine 3-Lamdas herausbekommen Ich habe drei Gleichungen: 1) 2r=Lamda*j 2) 0,5j=Lamda*r...

  5. Träume bestimmen: Weis jemand wie man seine Täume Kontrollieren kann also wach sein also ob ich grad real rumlauf in meinem traum so was halt zu bestimmen