Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 45
  1. #1
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    Electronic Arts fordert Abschaffung der USK!

    Ich denke, damit is schonmal ein erster Schritt getan

    Schnittberichte.com - detaillierte Zensurinformationen zu mehr als 5000 Filmen und Spielen

  2. Anzeige

    Electronic Arts fordert Abschaffung der USK!

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Eisuke261990 Eisuke261990 ist offline

    AW: Electronic Arts fordert Abschaffung der USK!

    Eine scheiß Idee.
    Ich denk jetzt mal nicht aus der Sicht des Konsumenten und aus der Sicht der Wirtschaftswissenschaftlern, sondern aus der Sicht eines Menschen, der meint, dass die USK schon einen Sinn hat und seine Meinung noch auf die FSK ausweitet.
    Ich bin dafür, dass die USK und die FSK beibehalten werden sollen, denn es ist eben als Schutzfunktion gedacht. Wer meint, er kann mit diesen beiden Einrichtungen nicht leben, der sollte sich mal in psychologische Anstalt stecken, denn es geht bei den Spielen ja wohl eher um die Story und um den Spaß als um die Gewalt und die Brutalität, oder kaufen sich die meisten die Spiele und Filme wirklich nur wegen der brutalen Szenen?

  4. #3
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    AW: Electronic Arts fordert Abschaffung der USK!

    Nein, bald kauft sich gar keiner mehr Games in Deutschland, weil die Publisher sie gar nicht mehr in Deutschalnd rausbringen werden wegen der USK.
    Denn "Jugenschutz" sieht anders aus. Einem Erwachsenen vorschreiben,was er sehen darf und was nicht

  5. #4
    Ska ﻻ Ska ﻻ ist offline

    AW: Electronic Arts fordert Abschaffung der USK!

    Zitat Counterweight Beitrag anzeigen

    Denn "Jugenschutz" sieht anders aus. Einem Erwachsenen vorschreiben,was er sehen darf und was nicht
    Moment Mal.
    Differenziere doch bitte zwischen der USK und den Wünschen unserer sogenannten Politiker. Das sind nämlich die, die Verbote für Spiele mit Gewaltinhalt fordern. Die USK ist ihnen eben unterstellt und muss bei entsprechenden Gesetzen wohl oder übel danach handeln. Der Schwachsinn kommt eher von Seiten der Politik. Sogar Rennspiele a la Need for Speed sollen verboten werden, da es angeblich einen klaren Zusammenhang zwischen Rennspielen und illegalen Strassenrennen gibt. Keiner dieser Politiker hat wohl jemals ein Gamepad in der Hand gehalten. Die USK ansich ist meiner Meinung nach gar keine sinnlose Institution, im Gegenteil. Da sitzen schon keine Spielekiller vor den Rechnern, das sind Spieler mit Erfahrung. Dennoch muss auch ich zugeben, dass sie teils ziemlich überzogen reagiert. Man vergisst immer wieder, dass keine Kinder vor dem Bildschirm sitzen (jedenfalls sollte es so sein^^), sondern erwachsene Menschen.

    Warum wird zum Beispiel MadWorld's Verbreitung in Deutschland verboten? Ich bin der vollen Überzeugung dass jeder erwachsene Mensch mit dem Spielinhalt völlig problemlos zurechtkommt, vielleicht sogar etwas jüngere, je nachdem wie reif man für solche Sachen ist.

    Ich halte auch ein einheitliches System in Europa für sinnvoller. So müssen wir uns in Deutschland nicht mehr mit Cutversionen oder dergleichen zufrieden geben. Denn ich bin der Meinung dass jeder Volljährige das spielen kann was er will.


    Kurz und bündig: Pro PEGI !

  6. #5
    Jayner Jayner ist offline
    Avatar von Jayner

    AW: Electronic Arts fordert Abschaffung der USK!

    Zitat Jericho Beitrag anzeigen
    Eine scheiß Idee.
    Ich denk jetzt mal nicht aus der Sicht des Konsumenten und aus der Sicht der Wirtschaftswissenschaftlern, sondern aus der Sicht eines Menschen, der meint, dass die USK schon einen Sinn hat und seine Meinung noch auf die FSK ausweitet.
    Ich bin dafür, dass die USK und die FSK beibehalten werden sollen, denn es ist eben als Schutzfunktion gedacht. Wer meint, er kann mit diesen beiden Einrichtungen nicht leben, der sollte sich mal in psychologische Anstalt stecken, denn es geht bei den Spielen ja wohl eher um die Story und um den Spaß als um die Gewalt und die Brutalität, oder kaufen sich die meisten die Spiele und Filme wirklich nur wegen der brutalen Szenen?
    Was hat das damit zutun? Ich spiele garkeine Shooter oder extrem
    "gewaltverherrlichende" Spiele, trotzdem bin ich absolut gegen den USK
    von heute. Demnach hab ich, trotz der Tatsache das ich gegen den USK
    bin keine Vorliebe für Abschlachtung oder Blut. Das Prinzip ist mal wieder Schuld.
    Das ist Bevormundung, ja ich gehe sogar soweit das ich USK nicht
    nur bei Erwachsenen als unangebracht sehe sogar bei Kindern. Die Politik,
    nimmt einen ohnehin schon so soviele natürliche Freiheiten und polt die
    Menschen ohne das wir es merken in eine Richtung, das wir Dinge als
    abartig ansehen die vollkommen Natürlich sind.

    NEIN Danke, da müssen die sich nicht auch noch in meine Freizeit einmischen,
    wenn ich soviele andere Dinge akzeptieren muss, wobei es anderen Menschen
    doch völlig EGAL sein KANN was ich mache solange ich niemanden schade
    auser mir selbst.

    Mal ganz abgesehen von diesen ganzen Dingen nehmen ein Politiker damit
    nur die persönliche Arbeit mit seinem selbst ab und vorallem das
    denken. Wenn ich etwas mache was nicht gut für mich ist und ich das
    nach dem Xsten male widerholen immernoch nicht merke, hat das was
    zu Bedeuten wo ich gerne darauf hingewiesen werden darf um mich
    zu bessern. Aber eben >darauf hingewiesen< werden, nicht mehr,
    nicht weniger.

    Und nun frage ich wozu Zwang?? Ist es nicht viel wichtiger das man im
    Herzen anfängt? Bei einem bloßen Zwang werde ich meine eventuellen
    Fehler doch trotzdem nicht einsehen...

    Ich habe niemanden beleidigenen wollen und nur meine Meinung gesagt.
    Für konstruktive Kritik an meiner Aussage bin ich natürlich offen,
    wäre ja auch schlimm wenn nicht.

  7. #6
    TemplAR TemplAR ist offline
    Avatar von TemplAR

    AW: Electronic Arts fordert Abschaffung der USK!

    Sollte (irgendwann einmal) die USK und die FSK wirklich
    abgeschafft werden, wird es in Spieleläden bald von 12-jährigen
    Kindern wimmeln, die sich CS oder Farcray holen wollen.

    Im großen und ganzen finde ich Die USK und FSK doch Recht
    nützlich.
    Durch die FSK und USK (omg kommt ja fasst in jedem Satz vor^^)
    werden Jugendliche davon abgehalten, sich einfach mal hier ein
    Ballerspiel mal da ein Ballerspiel zu nehmen.

    Daraus folgt, dass weniger Jugendliche ---> die nächsten Ammokläufer/in
    werden können, da sie diese Spiele aufgrund der FSK für sie nicht zugänglich
    sind.

    Doch die FSK hat auch einige Macken meines erachtens nach.
    Manche Spiele werden einfach als "zu hart" eingestuft und gleich erst
    ab 18 Jahren freigegeben.

    Jeddoch muss man dazu sagen, dass bei manchen Spielen die Altersfreigabe
    gerechtfertigt ist. Ein gutes Beispiel ist PROTOTYPE für PS3.
    Einziges Ziel: "abschlachten und zerstückeln von unschuldigen Passanten"
    nebenbei kommen auch noch ein paar nicht sehr anspruchsvolle Missionen dazu.

    Doch kommen wir zum Thema zurück.
    Wie gesagt:"Ich finde die FSK sowie die USK notwendig, da sie Jugendliche vom Kauf ungeeigneter Spiele abbringt, da der Jugendliche keinen Zugriff darauf hat. Leider werden manche Spiele einfach als zu hart eingestuft."

  8. #7
    Zephonas

    AW: Electronic Arts fordert Abschaffung der USK!

    Zitat TemplAR Beitrag anzeigen
    Sollte (irgendwann einmal) die USK und die FSK wirklich
    abgeschafft werden, wird es in Spieleläden bald von 12-jährigen
    Kindern wimmeln, die sich CS oder Farcray holen wollen.

    Im großen und ganzen finde ich Die USK und FSK doch Recht
    nützlich.
    Durch die FSK und USK (omg kommt ja fasst in jedem Satz vor^^)
    werden Jugendliche davon abgehalten, sich einfach mal hier ein
    Ballerspiel mal da ein Ballerspiel zu nehmen.

    Daraus folgt, dass weniger Jugendliche ---> die nächsten Ammokläufer/in
    werden können, da sie diese Spiele aufgrund der FSK für sie nicht zugänglich
    sind.

    Doch die FSK hat auch einige Macken meines erachtens nach.
    Manche Spiele werden einfach als "zu hart" eingestuft und gleich erst
    ab 18 Jahren freigegeben.

    Jeddoch muss man dazu sagen, dass bei manchen Spielen die Altersfreigabe
    gerechtfertigt ist. Ein gutes Beispiel ist PROTOTYPE für PS3.
    Einziges Ziel: "abschlachten und zerstückeln von unschuldigen Passanten"
    nebenbei kommen auch noch ein paar nicht sehr anspruchsvolle Missionen dazu.

    Doch kommen wir zum Thema zurück.
    Wie gesagt:"Ich finde die FSK sowie die USK notwendig, da sie Jugendliche vom Kauf ungeeigneter Spiele abbringt, da der Jugendliche keinen Zugriff darauf hat. Leider werden manche Spiele einfach als zu hart eingestuft."

    Falls die USK mal abgeschafft werden "sollte", würde es dann sicher auch hier die Pegi geben. Also von daher wirst du sicher keine 12 jährigen im Spieleladen sehen die sich Far Cry oder whatever holen wollen.


    Das die USK manche Games erst ab 18 Jahren einstufen, ist ja nicht wirklich schlimm. Nur das manche ab 18-Titel dann auch noch geschnitten werden, ist ne Frechheit. In einigen Games ist die Brutalität einfach sinnlos und unangebracht, aber es gibt auch welche die zur Atmosphäre beitragen, um das ganze glaubhaft rüberzubringen. Außerdem will man für sein Geld auch 100%ig das haben was die Entwickler/Publisher versprechen.

    Pegi macht ihre Arbeit echt gut. Hoffentlich setzt die sich auch bei uns irgendwann mal durch. In UK hats ja auch geklappt.

    Nochmal kurz zu Prototype. Welche Altersfreigabe? Die USK hat doch eine Einstufung verweigert und landete dank der BPJM schließlich auf dem Index.

  9. #8
    TemplAR TemplAR ist offline
    Avatar von TemplAR

    AW: Electronic Arts fordert Abschaffung der USK!

    Prototype ist ungeschnitten nicht in deutschen Läden zu kaufen sonder nur in Amerika.
    Geschnitten ist Prototype ab 18 Jahren freigegeben, allerdings muss man dazu sagen, dass die Zuständigen mind. 60% des Spiels weggeschnitten haben.

  10. #9
    Patzenhofer Patzenhofer ist offline
    Avatar von Patzenhofer

    AW: Electronic Arts fordert Abschaffung der USK!

    Zitat Zephonas Beitrag anzeigen
    Das die USK manche Games erst ab 18 Jahren einstufen, ist ja nicht wirklich schlimm. Nur das manche ab 18-Titel dann auch noch geschnitten werden, ist ne Frechheit. In einigen Games ist die Brutalität einfach sinnlos und unangebracht, aber es gibt auch welche die zur Atmosphäre beitragen, um das ganze glaubhaft rüberzubringen. Außerdem will man für sein Geld auch 100%ig das haben was die Entwickler/Publisher versprechen.
    Dann beschwere dich doch bitte beim Publisher und nicht bei der USK. Die USK zwingt den Publisher jedenfalls nicht eine ungeschnittene Version in Seutschland heraus zu veröffentlichen.

    Ich finde es aber schon erstaunlich, wie stark Publisher die Spieler beeinflussen können. Hier setzt ein EA-Mitarbeiter ihre Einnahmen über den Jugendschutz (soweit noch verständlich) und viele Spieler übernehmen unkritisch die Meinung

    Ich finde dagegen die USK macht ihren Job ganz gut. Dort arbeiten unabhängige verschiedenster Branchen die die Spiele sehr gut einschätzen können. Jedenfalls wüsste ich nocht was die USK mit Politik zu tun haben, was hier wieder viele der USK nachsagen.

  11. #10
    Zephonas

    AW: Electronic Arts fordert Abschaffung der USK!

    Zitat TemplAR Beitrag anzeigen
    Prototype ist ungeschnitten nicht in deutschen Läden zu kaufen sonder nur in Amerika.
    Geschnitten ist Prototype ab 18 Jahren freigegeben, allerdings muss man dazu sagen, dass die Zuständigen mind. 60% des Spiels weggeschnitten haben.
    Nicht nur in Amerika.
    Mit geschnitten meinst du aber nicht die deutsche Version oder? Es gibt nämlich überhaupt keine deutsche Version.


    Zitat Patzenhofer Beitrag anzeigen
    Dann beschwere dich doch bitte beim Publisher und nicht bei der USK. Die USK zwingt den Publisher jedenfalls nicht eine ungeschnittene Version in Seutschland heraus zu veröffentlichen.

    Ich finde es aber schon erstaunlich, wie stark Publisher die Spieler beeinflussen können. Hier setzt ein EA-Mitarbeiter ihre Einnahmen über den Jugendschutz (soweit noch verständlich) und viele Spieler übernehmen unkritisch die Meinung

    Ich finde dagegen die USK macht ihren Job ganz gut. Dort arbeiten unabhängige verschiedenster Branchen die die Spiele sehr gut einschätzen können. Jedenfalls wüsste ich nocht was die USK mit Politik zu tun haben, was hier wieder viele der USK nachsagen.
    Wieso soll ich mich denn beim Publisher beschweren? Die können doch auch nichts dafür das die USK in manchen Fällen zu streng bewertet. Mit der Pegi gibt es überhaupt keine Probleme. Hier müssen Publisher extra nochmal mit der USK verhandeln, damit ein Game auch noch in Deutschland rauskommen kann. Viel zu umständlich und ich würde mich nicht wundern das in einiger Zeit noch andere Publisher sich dazu melden werden.

    Wieso? EA sagt doch nur das, was schon seit längstem bekannt ist.

    Du findest das die Leute bei der USK die Spiele gut einschätzen können?
    Das gilt vllt. für die meisten, aber bei manchen Games kann man einfach nur den Kopf schütteln warum ausgerechnet diese geschnitten/ungeschnitten sind.

  12. #11
    Patzenhofer Patzenhofer ist offline
    Avatar von Patzenhofer

    AW: Electronic Arts fordert Abschaffung der USK!

    Zitat Zephonas Beitrag anzeigen
    Wieso soll ich mich denn beim Publisher beschweren? Die können doch auch nichts dafür das die USK in manchen Fällen zu streng bewertet. Mit der Pegi gibt es überhaupt keine Probleme. Hier müssen Publisher extra nochmal mit der USK verhandeln, damit ein Game auch noch in Deutschland rauskommen kann. Viel zu umständlich und ich würde mich nicht wundern das in einiger Zeit noch andere Publisher sich dazu melden werden.
    Als ist es für dich ein Problem wenn ein Spiel ab 18 eingestuft wird, oder was meinst du mit streng? Jedenfalls ,uss deshalb doch der Publisher nihcts zensieren.
    Und selbst wenn die USK keine Bewertung abgibt, kann der Publisher im übrigen trozdem sein Spiel in Deutschland verkaufen.

    Im übrigen wird ihm es auch frei gestellt, zwei Versionen zu veröffentlichen, zB eine Geschnittene für ab 16 und eine Ungeschnittene.

    Zitat Zephonas Beitrag anzeigen
    Du findest das die Leute bei der USK die Spiele gut einschätzen können?
    Das gilt vllt. für die meisten, aber bei manchen Games kann man einfach nur den Kopf schütteln warum ausgerechnet diese geschnitten/ungeschnitten sind. [/B][/COLOR]
    Und nochmal, USK schneidet keine Spiele, deshalb kann man

  13. #12
    Jakobini Jakobini ist offline
    Avatar von Jakobini

    AW: Electronic Arts fordert Abschaffung der USK!

    Zitat Patzenhofer Beitrag anzeigen
    Dann beschwere dich doch bitte beim Publisher und nicht bei der USK. Die USK zwingt den Publisher jedenfalls nicht eine ungeschnittene Version in Seutschland heraus zu veröffentlichen.

    Ich finde es aber schon erstaunlich, wie stark Publisher die Spieler beeinflussen können. Hier setzt ein EA-Mitarbeiter ihre Einnahmen über den Jugendschutz (soweit noch verständlich) und viele Spieler übernehmen unkritisch die Meinung

    Ich finde dagegen die USK macht ihren Job ganz gut. Dort arbeiten unabhängige verschiedenster Branchen die die Spiele sehr gut einschätzen können. Jedenfalls wüsste ich nocht was die USK mit Politik zu tun haben, was hier wieder viele der USK nachsagen.
    Kann es sein, dass du den Link nicht gelesen hast.
    Ea stellt nicht die Einnahmen über den Jugendschutz sondern sie wollen, dass die PEGI auch in Deutschland gilt und nicht die USK.
    Die Publisher müssen wenn sie ein etwas "härteres" Spiel veröffentlichen wollen darum bangen, ob es in Deutschland überhaupt rauskommen darf und ausserdem ist es für die Publisher noch zusätzliche Arbeit extra sachen aus dem spiel herauszuschneiden.

    Abgesehen mal davon ist die USK ja mittlerweile nicht mehr nur Jugendschutz, nein, jetzt bilden sie sich, wie schon gesagt, ein welche Spiele Erwachsene spielen dürfen.

    Bin zwar aus Österreich, aber auch mir liegt das Thema am herzen, weil manche Publisher das Spiel nicht auf deutsch Rausbringen, wenn es in Deutschland nicht rausgebracht werden darf. Ausserdem ist das hässliche USK Logo auch ab und zu auf den Österreichischen Covers.

  14. #13
    Patzenhofer Patzenhofer ist offline
    Avatar von Patzenhofer

    AW: Electronic Arts fordert Abschaffung der USK!

    Zitat Jakobini Beitrag anzeigen
    Kann es sein, dass du den Link nicht gelesen hast.
    Ea stellt nicht die Einnahmen über den Jugendschutz sondern sie wollen, dass die PEGI auch in Deutschland gilt und nicht die USK.
    Die Publisher müssen wenn sie ein etwas "härteres" Spiel veröffentlichen wollen darum bangen, ob es in Deutschland überhaupt rauskommen darf und ausserdem ist es für die Publisher noch zusätzliche Arbeit extra sachen aus dem spiel herauszuschneiden.
    Da es sich bei Videospielen um einen Milliarden-Markt handelt, kann man glaub ich schon erwarten, dass der Publisher die Kosten für die USK auch noch aufbringen können
    Erst recht, wenn man die größe des deutschen Markt bedenkt.
    Und in Anbetracht wie wenig Spiele beschlagnahmt werden und vor allem welche Spiele beschlagnahmt werden muss sich glaub ich der Publisher nur wenig Sorgen darüber machen, ob er das Spiel in Deutschland verkaufen darf

    Zitat Jakobini Beitrag anzeigen
    Abgesehen mal davon ist die USK ja mittlerweile nicht mehr nur Jugendschutz, nein, jetzt bilden sie sich, wie schon gesagt, ein welche Spiele Erwachsene spielen dürfen.
    Nein, es geht darum welches Spiel beworben werden darf und welches nicht. Oder nein, vielmehr geht es darum es sich offen zu halten, ob ein Spiel beworben werden darf.

  15. #14
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    AW: Electronic Arts fordert Abschaffung der USK!

    Zitat Patzenhofer Beitrag anzeigen
    Da es sich bei Videospielen um einen Milliarden-Markt handelt, kann man glaub ich schon erwarten, dass der Publisher die Kosten für die USK auch noch aufbringen können
    Erst recht, wenn man die größe des deutschen Markt bedenkt.
    Und in Anbetracht wie wenig Spiele beschlagnahmt werden und vor allem welche Spiele beschlagnahmt werden muss sich glaub ich der Publisher nur wenig Sorgen darüber machen, ob er das Spiel in Deutschland verkaufen darf
    .
    doch sehr wohl die herstellung eines games kostet mehere millionen und da man dann gleich einen ganzen markt(deutschland) verlieren bringt man die spiele nur noch zenziert raus

    es gibt spiele die sind in anderen europäischen ländern ab 12 und in deutschland zensiert ab 18

  16. #15
    Patzenhofer Patzenhofer ist offline
    Avatar von Patzenhofer

    AW: Electronic Arts fordert Abschaffung der USK!

    Zitat gamefreake89 Beitrag anzeigen
    es gibt spiele die sind in anderen europäischen ländern ab 12 und in deutschland zensiert ab 18
    Welches denn?

    Und nochmal. Der Verkauf der wenigsten Spiele ist hier in Deutschland verboten. Publisher müssen sich wohl in den aller seltensten Fällen Gedanken darüber machen, ob der Verkauf dieses Spieles verboten ist.

  17. #16
    Tool Tool ist offline
    Avatar von Tool

    AW: Electronic Arts fordert Abschaffung der USK!

    Ich hab absolut nichts gegen die USK nur Schneiden geht mir wirklich auf die Nerven. Dieses ewige Importieren stresst auf Dauer aber ich will kein halbes Spiel kaufen. Das Spiel kann vor mir aus auch ab 21 sein aber lasst das cutten doch bitte weg.

  18. #17
    Jayner Jayner ist offline
    Avatar von Jayner

    AW: Electronic Arts fordert Abschaffung der USK!

    Bin zwar gegen USK in allen Formen und eher für ein FSK oder halt die
    die Pegi. Allerdings gebe ich dir da Recht wenn schon dann lieber
    das Alter hochsetzten, diese ganze Zensierung ist ja grauenhaft und das nicht
    nur in Spielen. Wer noch die RTL2 Ära mitbekommen hat weiß was ich meine.

  19. #18
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    AW: Electronic Arts fordert Abschaffung der USK!

    Zitat Patzenhofer Beitrag anzeigen
    Und nochmal. Der Verkauf der wenigsten Spiele ist hier in Deutschland verboten. Publisher müssen sich wohl in den aller seltensten Fällen Gedanken darüber machen, ob der Verkauf dieses Spieles verboten ist.
    eine indexierung gleicht einen verbot den indexierte games dürfen in keinster art und weise beworben werden was auch heist das sie nicht in einen laden gezeigt werden dürfen wenn dann dürfen sie nur unter der laden theke verkauft werden

  20. #19
    Zephonas

    AW: Electronic Arts fordert Abschaffung der USK!

    Zitat Patzenhofer Beitrag anzeigen
    Als ist es für dich ein Problem wenn ein Spiel ab 18 eingestuft wird, oder was meinst du mit streng? Jedenfalls ,uss deshalb doch der Publisher nihcts zensieren.
    Und selbst wenn die USK keine Bewertung abgibt, kann der Publisher im übrigen trozdem sein Spiel in Deutschland verkaufen.

    Im übrigen wird ihm es auch frei gestellt, zwei Versionen zu veröffentlichen, zB eine Geschnittene für ab 16 und eine Ungeschnittene.

    Bei manchen Games, die die USK bewertet schon.
    z.B. bei Metal Gear Solid 3 und 4. MGS3 ist ab 16 und MGS4 ab 18 Jahren freigegeben, was ich absolut nicht nachvollziehen kann.


    Wie kann der Publisher denn sein Game in Deutschland verkaufen wenn es kein USK Siegel hat?

    Zitat Patzenhofer Beitrag anzeigen
    Und nochmal, USK schneidet keine Spiele, deshalb kann man
    Das weiss ich selber das die USK die Spiele nicht schneidet.

  21. #20
    Patzenhofer Patzenhofer ist offline
    Avatar von Patzenhofer

    AW: Electronic Arts fordert Abschaffung der USK!

    Zitat gamefreake89 Beitrag anzeigen
    eine indexierung gleicht einen verbot den indexierte games dürfen in keinster art und weise beworben werden was auch heist das sie nicht in einen laden gezeigt werden dürfen wenn dann dürfen sie nur unter der laden theke verkauft werden
    Pornos können auch nur "unter der Ladentheke" verkauft werden, obwohl es ein Teil unserer Kultur ist. Hier beschwert sich aber keiner, dass Pornos nicht beworben werden dürfen oder im Laden ausgelegt werden dürfen.

    Im übrigen gäbe es mit Sicherheit auch für diese Spiele eine Möglichkeit die Spiele in einen Bereich ab 18 auszustellen.

    Zitat gamefreake89 Beitrag anzeigen
    Wie kann der Publisher denn sein Game in Deutschland verkaufen wenn es kein USK Siegel hat?
    Wie wärs denn über einen Händler?


    Zitat gamefreake89 Beitrag anzeigen
    Das weiss ich selber das die USK die Spiele nicht schneidet.[/B][/COLOR]
    Warum fragst du dich dann im Zusammenhang mit der USK, warum manche Spiele geschnitten werden, andere nicht, wenn du das weißt?

Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Electronic Arts -Publisher und Entwickler von Computerspiele: Wo verschwinden die alten gutten computerspiele, und auch die alten sehr belibten Computer spiele Entwickler? Ich helfe mit der antwort. Kennt...

  2. Electronic Arts: Jetzt kommt der Onlinepass: Gebrauchtkäufer von EA Sports Titeln werden für den Multiplayer-Teil der Spiele einen Onlinepass erwerben müssen. Zusammen mit dem Verkaufsstart...

  3. Electronic Arts GUN CLUB: http://img809.imageshack.us/img809/7416/31853140.jpg Gun Club | Gun Club Mit dem Mitgliedschaftsprogramm Gun Club stellt Electronic Arts ein...

  4. Electronic Arts will die Wii stärker unterstützen.: Electronic Arts will sich stärker um die Wii kümmern. Bekanntlich verkauft sich die Nintendo-Konsole mit Abstand am besten, doch bei Electronic Arts...

  5. Electronic Arts Austauschprogramm ?!: nabend Jungs(und Mädels? oO^^) Ich hab eben bei dem Xbox360 Support angerufen, weil meine Uefa Euro2008 CD durch das **Böse **Böse *Laufwerk...