Seite 5 von 6 ErsteErste ... 456 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 101
  1. #81
    dARius dARius ist offline
    Avatar von dARius

    AW: Erdbeben auf Haiti

    Zitat ..::Ch41n Beitrag anzeigen
    (Ich nehme einfach mal an, dass du an einen Gott glaubst)
    Ich kann nicht sagen, dass dein Beitrag Schwachsinn pur ist, denn ich kann ihn schließlich auch gut nachvollziehen, aber sofern du nicht weißt, was für eine Beudeutung unser Leben hat und wie es nach dem Tod weitergeht, kannst du dir auch auch nicht erlauben, andere User derart anzumachen.
    Denn möglicherweise ist unser Leben der (für uns) beudeutungsloseste Teil der gesamten Zukunft.


    Gruß,
    Ch41n.
    Was hat der Post von Fleischfresse mit dem (Nicht)Glaube an Gott zu tun?
    Der gesunde Menschenverstand ist es, der einen fragt, wieso Menschen aufgrund solcher Katastrophen sterben müssen. Und diese Freiheit gebürt jedem Gläubigen UND Atheisten!
    Wer sind wir, dass wir urteilen können, dass der Tod eines Menschen gerechtfertigt ist? Hauptsache es passiert denen nix, die urteilen - ist ja gemütlich, zu den Erwählten zu zählen...

  2. Anzeige

    AW: Erdbeben auf Haiti

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #82
    Gilligan Gilligan ist offline
    Avatar von Gilligan

    AW: Erdbeben auf Haiti

    wie auch immer. ich habe heut morgen gehört, dass sich die vereinten nationen bald, oder bereits, mit der wiederaufbauthematik beschäftigen. weiß da schon jemand was genaueres?

  4. #83
    ..::Ch41n ..::Ch41n ist offline
    Avatar von ..::Ch41n

    AW: Erdbeben auf Haiti

    Zitat dARius Beitrag anzeigen
    Was hat der Post von Fleischfresse mit dem (Nicht)Glaube an Gott zu tun?
    "Ich nehme einfach mal an, dass du an Gott glaubst", schrieb ich nur, damit mein Konter einen Sinn ergab...

    Zitat dARius Beitrag anzeigen
    Wer sind wir, dass wir urteilen können, dass der Tod eines Menschen gerechtfertigt ist? Hauptsache es passiert denen nix, die urteilen - ist ja gemütlich, zu den Erwählten zu zählen...
    Also ich persönlich bin durchaus froh, zu den "Erwählten" zu gehören .
    Abgesehen davon, hat hier glaube ich niemand gesagt, dass der Tod der Haitiander gerechtfertigt ist.
    Ich persönlich bin nur der Meinung, dass die Natur keine Fehler macht, sondern sich nur selbst schützt - und das zu Recht.

    Ach, und außerdem: Haiti war schon immer ein dreckiges, armes Land, welches Hilfe benötigt. Tragisch, dass erst jetzt darauf aufmerksam gemacht wird, oder?
    Jeder heult mittlerweile rum, wie schrecklich das doch alles ist und wie viel Mitgefühl sie empfinden. Die Leute dort waren auch vorher schon extrem arm dran.

    Aber wie gesagt, das Thema bleibt nicht lange über Wasser^^. Schon bald werden wieder deren Mangos im Supermarkt gekauft, ohne auch nur einen einzigen Gedanken an die Menschen auf Haiti zu verschwenden.

    That's life, da wird sich wohl nie etwas ändern.
    Hauptsache sich eine Woche lang Mitgefühl aufzwingen, um das Gewissen reinzuhalten .


    Gruß,
    Ch41n.

  5. #84
    dARius dARius ist offline
    Avatar von dARius

    AW: Erdbeben auf Haiti

    Zitat ..::Ch41n Beitrag anzeigen
    "Ich nehme einfach mal an, dass du an Gott glaubst", schrieb ich nur, damit mein Konter einen Sinn ergab...
    Einen Sinn ergab dein Post trotz dieses Anhängsels nicht.


    Zitat ..::Ch41n Beitrag anzeigen
    Also ich persönlich bin durchaus froh, zu den "Erwählten" zu gehören .
    Abgesehen davon, hat hier glaube ich niemand gesagt, dass der Tod der Haitiander gerechtfertigt ist.
    Ich persönlich bin nur der Meinung, dass die Natur keine Fehler macht, sondern sich nur selbst schützt - und das zu Recht.
    Ist wohl logisch, oder? Wer ist den froh, der Fregierte zu sein?
    Derjenige, den du verteidigt hast hat doch behauptet, dass der Tod eingier Menschen "von Gott gewollt ist". Zählst du die Haitaner nicht zu dieser Gattung
    Dass die Natur sich gegen den Menschen verteidigt, kann schon stimmen. Aber ich möchte dich mal sehen, wenn deine ganze Familie und Freunde durch ein Erdbeben ums Leben kommen, ob du dann noch sagst:"Das ist der Wille Gottes/Natur"...

    Zitat ..::Ch41n Beitrag anzeigen
    Ach, und außerdem: Haiti war schon immer ein dreckiges, armes Land, welches Hilfe benötigt. Tragisch, dass erst jetzt darauf aufmerksam gemacht wird, oder?
    Jeder heult mittlerweile rum, wie schrecklich das doch alles ist und wie viel Mitgefühl sie empfinden. Die Leute dort waren auch vorher schon extrem arm dran.
    Da du hier nur das wiederholst, was ich vor ein paar Seiten geschrieben habe, brauche ich ja nicht näher dazu einzugehen.
    Zitat ..::Ch41n Beitrag anzeigen
    That's life, da wird sich wohl nie etwas ändern.
    Hauptsache sich eine Woche lang Mitgefühl aufzwingen, um das Gewissen reinzuhalten
    Sorry, aber ich komm mir vor wie in so ner Zeitschleife...

  6. #85
    ..::Ch41n ..::Ch41n ist offline
    Avatar von ..::Ch41n

    AW: Erdbeben auf Haiti

    Zitat dARius Beitrag anzeigen
    Einen Sinn ergab dein Post trotz dieses Anhängsels nicht.
    Ich glaube du verwechselst wohl meine Aussage.
    Ich meinte den inhaltlichen Sinn. Würde er nicht an Gott glauben und ich hätte ihm etwas von Gott erzählt... DANN wäre der Beitrag sinnlos gewesen.
    So ist er höchstens Spam, da er nicht wirklich etwas mit dem Thema zu tun hat...

    Zitat dARius Beitrag anzeigen
    Aber ich möchte dich mal sehen, wenn deine ganze Familie und Freunde durch ein Erdbeben ums Leben kommen, ob du dann noch sagst:"Das ist der Wille Gottes/Natur"...
    Mh ja, wie ich bereits zig mal gesagt habe, das Leben der Haitianer interessiert mich jetzt nicht so wirklich. Mit Sicherheit würde meine Aussage aber anders aussehen, wenn jemand aus dem näheren Umfeld von etwas Vergleichbarem betroffen sein würde.
    Aber ich denke dann würde jeder auch emotionaler mit der Sache umgehen. So betrachte ich die Situation wenigstens noch relativ "normal".


    Zitat dARius Beitrag anzeigen
    Da du hier nur das wiederholst, was ich vor ein paar Seiten geschrieben habe, brauche ich ja nicht näher dazu einzugehen.
    Zitat dARius Beitrag anzeigen
    Sorry, aber ich komm mir vor wie in so ner Zeitschleife...
    Mein Held ...
    Ich muss dich leider enttäuschen - glücklicherweise warst du nicht der einzige mit einer ähnlichen Meinung.

  7. #86
    Patzenhofer Patzenhofer ist offline
    Avatar von Patzenhofer

    AW: Erdbeben auf Haiti

    Zitat Gilligan Beitrag anzeigen
    wie auch immer. ich habe heut morgen gehört, dass sich die vereinten nationen bald, oder bereits, mit der wiederaufbauthematik beschäftigen. weiß da schon jemand was genaueres?
    Es gibt glaub ich Gerüchte, dass die Städte komplett frei geräumt und neu aufgebaut werden sollen, denn die Städte sind zum größten Teil hin.

    Im Moment sind sie aber noch komplett mit der Versorgung der Menschen überfordert. Es fehlen noch Soldaten, die die Plünderungen stoppen und die Infrastruktur läuft auch noch nicht so richtig. So muss zB erst noch der Hafen freigeräumt werden.

    Zitat ..::Ch41n Beitrag anzeigen
    Ich persönlich bin nur der Meinung, dass die Natur keine Fehler macht, sondern sich nur selbst schützt - und das zu Recht.
    Die Natur denkt?

    Zitat ..::Ch41n Beitrag anzeigen
    Ach, und außerdem: Haiti war schon immer ein dreckiges, armes Land, welches Hilfe benötigt. Tragisch, dass erst jetzt darauf aufmerksam gemacht wird, oder?
    Vor dem Erdbeben war Haiti einer der ärmsten Länder, jetzt haben sie nichts mehr (keine Unterkunft, kein Wasser, keine Nahrung), deshalb ist es jetzt gerade besonders wichtig, darauf aufmerksam zu machen.
    Es geht in erster Linie darum, dass die Menschen nicht wegsterben, weil sie kein Wasser haben oder verletzt sind. Man kann sich das hier nicht vorstellen, aber dort sterben Menschen wegen Wunden oder verlieren deshalb ihre Arme oder Beine, weil die Wunden nicht versorgt werden können.

  8. #87
    ..::Ch41n ..::Ch41n ist offline
    Avatar von ..::Ch41n

    AW: Erdbeben auf Haiti

    Nicht dein Ernst, oder?
    Krass, des ist ja mal die Höhe .

    Es ist jetzt besonders wichtig? Na hör mal, es war von Anfang an extrem wichtig, nur wenn jetzt erst überhaupt mal auf Haiti aufmerksam gemacht wird, dann weiß ich auch nicht mehr weiter. Das ist die Doppelmoral von der ich spreche - jetzt erst einen auf Mitgefühl machen, obwohl es dem Land seit Jahren einfach nur scheisse geht. Erbärmlich.

    Und nein, man muss nicht wirklich denken, um sich zu schützen.
    Ein ganz gutes Beispiel, wie ich finde, ist der Baum. Werden die Äste angepickt oder schneidet man ihn mit einem Messer an, so kommt eine zähe Flüssigkeit aus ihm heraus.
    Dadurch schützt sich beispielsweise der Baum.
    Jetzt bleibt nur die Frage, ob ein Baum denn überhaupt denken kann.

  9. #88
    Chilly-Eintopf Chilly-Eintopf ist offline

    AW: Erdbeben auf Haiti

    ich höre immer noch eine woche nach dem schweren Beben Menschen lebend geretted werden.

    Gestern zum Beispiel:
    Ein 10-jähriges Mädichen und ihr 8-jähriger Bruder konnten lebend gerettet werden
    und zu den Eltern gebracht werden. Das sind Ereignisse die einfach bewegen und motivieren wieter zusuchen.
    Sowas verbindet

  10. #89
    dARius dARius ist offline
    Avatar von dARius

    AW: Erdbeben auf Haiti

    Zitat ..::Ch41n Beitrag anzeigen
    Ich glaube du verwechselst wohl meine Aussage.
    Ich meinte den inhaltlichen Sinn. Würde er nicht an Gott glauben und ich hätte ihm etwas von Gott erzählt... DANN wäre der Beitrag sinnlos gewesen.
    So ist er höchstens Spam, da er nicht wirklich etwas mit dem Thema zu tun hat...
    Ne, du hast meine Antwort dazu nicht verstanden. Wer gibt dir oder jemandem anderen das Recht, die zahlreichen Toten zu rechtfertigen...womöglich noch als Laune der Natur oder die Gottes...


    Zitat ..::Ch41n Beitrag anzeigen
    Mh ja, wie ich bereits zig mal gesagt habe, das Leben der Haitianer interessiert mich jetzt nicht so wirklich. Mit Sicherheit würde meine Aussage aber anders aussehen, wenn jemand aus dem näheren Umfeld von etwas Vergleichbarem betroffen sein würde.
    Aber ich denke dann würde jeder auch emotionaler mit der Sache umgehen. So betrachte ich die Situation wenigstens noch relativ "normal".
    Ich bezog mich auch nicht auf das Erdbeben, sondern die plumpe Rechtfertigung.
    Wenn es deine Familie oder du wären, will ich wissen, ob du dich den Argumenten deines Kumpanen hier beugen würdest.
    Aber was ist der Mensch nicht für ein gemütliches Wesen...

    Zitat ..::Ch41n Beitrag anzeigen
    Mein Held ...
    Ich muss dich leider enttäuschen - glücklicherweise warst du nicht der einzige mit einer ähnlichen Meinung.
    Schön, dass du mich als Helden bezeichnest - aber ich wär ja selbst drauf gekommen, dass ich einiges mehr drauf hab als du.

    Ne, wieso sollte ich denn der Einzige mit einer Meinung sein. Jedoch frage ich mich, wieso du mir meine Meinung wiederholst? Vergessen hab ich die nicht, keine Angst.

  11. #90
    Patzenhofer Patzenhofer ist offline
    Avatar von Patzenhofer

    AW: Erdbeben auf Haiti

    Zitat ..::Ch41n Beitrag anzeigen
    Und nein, man muss nicht wirklich denken, um sich zu schützen.
    Ein ganz gutes Beispiel, wie ich finde, ist der Baum. Werden die Äste angepickt oder schneidet man ihn mit einem Messer an, so kommt eine zähe Flüssigkeit aus ihm heraus.
    Dadurch schützt sich beispielsweise der Baum.
    Jetzt bleibt nur die Frage, ob ein Baum denn überhaupt denken kann.
    Das ist eine Reaktion (Saft tritt aus) auf eine Aktion (Baum wird verletzt). Was ist also die Aktion, die das Erdbeben ausgelöst hat?
    Und welchen Sinn hat für die Natur ein Erdbeben? Der Baum lässt Harz austreten, weil er so einen Vorteil gegenüber Bäumen hat, die das nicht machen, aber würde dieWelt sich nicht genau so weiter drehen, wenn es keine Erdbeben gibt?
    Ist es so schwer anzuerkennen, dass Erdbeben nur ein Begleiterscheinung von dynamischen Prozesse (welche ständig ablaufen) sind und nur bei bestimmten Gebieten der Erde zufällig auftreten?

    Und ist es nicht auch so, dass es jetzt auf Haiti eine besondere Situation ist, dass sie nicht nur extrem arm sind (was man auch nicht einfach mal so mit Spenden ändern kann), sondern dass ein großer Teil sterben würde, bekämen sie keine Hilfe, welche einfach durch Spenden zu leisten ist?

  12. #91
    Overhero Overhero ist offline
    Avatar von Overhero

    AW: Erdbeben auf Haiti

    Jahuu Ich habe 1.50 € gespendet . Ich bin ein sehr guter Mensch ......

  13. #92
    Memorandum

    AW: Erdbeben auf Haiti

    Zitat Overhero Beitrag anzeigen
    Jahuu Ich habe 1.50 € gespendet . Ich bin ein sehr guter Mensch ......
    wie denn? haste angerufen iwo?

  14. #93
    Overhero Overhero ist offline
    Avatar von Overhero

    AW: Erdbeben auf Haiti

    Nö Unsere Schule hilf halt solche Organisationen : Ärzte ohne Grenzen/Ärzte für die Welt . Und da spendet man . Naja dann kommt es halt dort an und die helfen dann den Haitianer .

    btw. Am Tag wo man das machen konnte kam son Typ und sagte : Spendet alle einen Euro . Dann haben wir schon 1100 Euro Und dann können wir vielen Menschen helfen .

  15. #94
    Silverslive Silverslive ist offline

    AW: Erdbeben auf Haiti

    Zitat Overhero Beitrag anzeigen
    Nö Unsere Schule hilf halt solche Organisationen : Ärzte ohne Grenzen/Ärzte für die Welt . Und da spendet man . Naja dann kommt es halt dort an und die helfen dann den Haitianer .

    btw. Am Tag wo man das machen konnte kam son Typ und sagte : Spendet alle einen Euro . Dann haben wir schon 1100 Euro Und dann können wir vielen Menschen helfen .
    Also wir machen so eine Spendenaktion nicht . Aber ist doch toll wenn jeder 1€ Spendet als für Blödsin auszugeben . Und 1€ kann ja wirklich jeder Spenden, wenn es jeder Deutsche hier in Deutschland 1€ Spenden würde hätten wir schon 82.000.000€ und damit kann man viel erreichen auf Haiti, in Afrika etc.

  16. #95
    Gilligan Gilligan ist offline
    Avatar von Gilligan

    AW: Erdbeben auf Haiti

    ja genau das sehe ich auch so. außerdem ein sehr wertvoller nebeneffekt von spendenaktionen bei schulen ist, dass bei den kinder und jugendlichen bewusstsein für leid entsteht, das sie mitgefühl zeigen können und das die schüler erkennen, dass es uns hier sehr sehr gut geht und es sehr vielen menschen eben richtig schlecht geht. das bewirkt vielleicht ein besseres bewusstsein und stärkt die soziale ader der kinder. dies würde unserer gesellschaft sicherlich sehr gut tun. und ich denke dem ein oder anderen user hier in diesem thread, hätte eine sozialere und weniger egoistische erziehung auch nicht gerade schelcht getan.

  17. #96
    strangezZcutt3r strangezZcutt3r ist offline
    Avatar von strangezZcutt3r

    AW: Erdbeben auf Haiti

    Zitat Gilligan Beitrag anzeigen
    ja genau das sehe ich auch so. außerdem ein sehr wertvoller nebeneffekt von spendenaktionen bei schulen ist, dass bei den kinder und jugendlichen bewusstsein für leid entsteht, das sie mitgefühl zeigen können und das die schüler erkennen, dass es uns hier sehr sehr gut geht und es sehr vielen menschen eben richtig schlecht geht. das bewirkt vielleicht ein besseres bewusstsein und stärkt die soziale ader der kinder. dies würde unserer gesellschaft sicherlich sehr gut tun. und ich denke dem ein oder anderen user hier in diesem thread, hätte eine sozialere und weniger egoistische erziehung auch nicht gerade schelcht getan.
    Naja ich sags mal so: Sicherlich werden sie "wacher", da sie ja mit dem Thema konfrontiert werden. Aber seien wir doch mal ehrlich: Wenn ich so die Jungs und Mädels sehe, höre etc. glaube ich nicht, dass sie die Lage dort wirklich verstanden haben/ernst nehmen/Mitleid oder sonstiges verspüren. Dafür ist die heutige Generation einfach zu egoistisch. Die meisten denken doch nur an sich. Hauptsache ihnen geht es gut.

  18. #97
    Gilligan Gilligan ist offline
    Avatar von Gilligan

    AW: Erdbeben auf Haiti

    Zitat strangezZcutt3r Beitrag anzeigen
    Naja ich sags mal so: Sicherlich werden sie "wacher", da sie ja mit dem Thema konfrontiert werden. Aber seien wir doch mal ehrlich: Wenn ich so die Jungs und Mädels sehe, höre etc. glaube ich nicht, dass sie die Lage dort wirklich verstanden haben/ernst nehmen/Mitleid oder sonstiges verspüren. Dafür ist die heutige Generation einfach zu egoistisch. Die meisten denken doch nur an sich. Hauptsache ihnen geht es gut.
    naja deshalb ist doch logisch, dass man das viel eher und auch regelmäßiger bei schülern machen muss. bei jugendlichen, die 15 oder 16 sind bringt das nichts mehr, das ist doch klar. aber wenn man das schon in der grundschule anfängt (damit nicht wieder die schelte ausgeholt wird) natürlich in verbindung mit den eltern bzw. "über" die eltern, könnte man in der tat einer egoistischen einstellung entgegensteuern. das heißt natürlich auch nicht, dass das bei allen funktionieren wird und zusätzlich muss die einstellung der eltern natürlich zu dem thema auch stimmen.

  19. #98
    Overhero Overhero ist offline
    Avatar von Overhero

    AW: Erdbeben auf Haiti

    btw. Ich gehöre auch zu dieser ''J-G' . Es hängt davon ab wie man schon als Kind damit umgegangen wird .

    Ich war grad schon 5 und habe zuviel erfahren und hatte dermaßen Mitleid mit Irakern ( Da war grad IrakKrieg und im arabischen Fernseher waren immer Berichte Videos Bilder usw. Und da hatte ich halt schon früh Mitleid erfahren .

  20. #99
    Chilly-Eintopf Chilly-Eintopf ist offline

    AW: Erdbeben auf Haiti

    was hält ihr von den Adoptionen, die man jetzt durch führen kann

  21. #100
    ..::Ch41n ..::Ch41n ist offline
    Avatar von ..::Ch41n

    AW: Erdbeben auf Haiti

    Die sind für die Zukunft der Kinder sicher hilfreich und teilweise lebenswichtig, sowie zukunftssichernd.

    Eben wie auch "normale" Adoptionen von bspw. afrikanischen Menschen - ist doch genau das selbe und vergleichbare Umstände.
    Wüsste jetzt jedenfalls nciht, was daran so besonders sein soll, um ne Diskussion drauf aufzubauen :3.

Seite 5 von 6 ErsteErste ... 456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Erdbeben vor Westküste Sumatras - Stärke 8,7: Breaking News Tsunami Warnung für gesamten indischen Ozean wurde ausgegeben:eek:

  2. Ufos über Haiti gesichtet!!!: auf haiti wurde folgendes video aufgenommen, war auch heute auf rtl aktuell zu sehen!!!: Ufos über Haiti - Video von piepmatz - Deine funny Videos...

  3. Suche:3x TM Erdbeben und dazu 2x TM Durchbruch: was ich suche steht ja in der Überschrift wer mir alle TM's geben kann kriegt von mir ein Arceus oder Darkrai (gecheatet) sonst einfach...

  4. TM:Erdbeben gesucht: SUCHE: siehe oben biete was ihr wollt nur keine shinys