Ergebnis 1 bis 19 von 19
  1. #1
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    EU verdonnert Google zu eine Strafzahlung

    Ich denke hier passt es am besten rein. Die EU hat Google zu eine Strafzahlung von über 4 Milliarden Euro aufgefordert.

    Hintergrund ist angeblich das Wettbewerbsrecht gegen welches Google hier verstößt. Google geht gegen dieses Urteil natürlich vor.

    Googles Android: EU verhängt Rekordstrafe - Google will in Berufung gehen - SPIEGEL ONLINE


    Mal wieder typisch EU. Nur die halben Hausaufgaben gemacht und eine Strafe verhängt. Ich hoffe Google hat hier Erfolg.

  2. Anzeige

    EU verdonnert Google zu eine Strafzahlung

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    AndiBcool AndiBcool ist offline
    Avatar von AndiBcool

    EU verdonnert Google zu eine Strafzahlung

    Gut die aufgezwungenen Google Apps nerven schon. Läuft ungenutzt mit und ich darf sie so nicht löschen.
    Auch das es bei einigen Geräten eine Google Accountpflicht gibt ( z.B. Nvidia shield ATV), ohne die sonst das Gerät nicht funktioniert halte ich nicht für sonderlich toll.

    Es geht aber eben auch ohne die Google Dienste. In China haben Smartphones von größeren Marken keine Google Dienste installiert.

    Klar es geht um die Daten und natürlich spielt das alles in Googles Hände, allerdings kann Google auch nicht wirklich viel dafür, wenn Windows für Smartphones einfach schlecht ist und IOS Geräte überteuert sind und so der Verbreitungsgrad der Geräte sich in Grenzen hält.

  4. #3
    Pánthéos

    EU verdonnert Google zu eine Strafzahlung

    Es geht doch nichtmal unbedingt darum das Google Apps installiert werden, es geht darum das weder Hersteller noch Kunden eine Wahl haben welche Dienste installiert werden. Nehmen wir als Beispiel Google Chrome als Browser. Google setzt voraus das dieser Browser mit installiert wird, es besteht keine andere Option. Selbst wenn Samsung, HTC und Co. eigene Browser entwickeln, sie dürfen diese nur parallel installieren. Google nutzt hier also klar seine nahezu Monopolstellung aus um die eigenen Apps (und Datenkranken) zu verbreiten.

  5. #4
    AndiBcool AndiBcool ist offline
    Avatar von AndiBcool

    EU verdonnert Google zu eine Strafzahlung

    Ähh lese nochmal was Du geschreiben hast genau durch. Es geht genau darum wenn Du Google Dienste nutzen möchtest werden Google Apps installiert, die vorgegeben sind.

    Verzichtest Du auf Google Dienste, werden auch keine Google Apps installiert. Es gibt wie gesagt diverse Custom Roms ohne Google und China auch diverse Androidversionen ohne Google.

  6. #5
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    EU verdonnert Google zu eine Strafzahlung

    Was interessiert die EU, wie Android in China aussieht?

    Natürlich kann ich Android ohne Google einsetzen, dann aber eben ohne Google Play und kein Europäer, der Google Play seit Jahren gewohnt ist, wird darauf verzichten. Mal davon abgesehen, dass es keinen anderen zentralen Marktplatz für Android-Apps gibt, der ausreichend Hemd vertrauenswürdig ist.

    Die Strafe ist nicht anders als die Strafe gegen Microsoft wegen des Internet Explorers. Sicher gibt es viele affine User, die sich statt Chrome, Gmail und Fotos Apps anderer Anbieter installieren - idR tun dies die Smartphone-Hersteller ja schon selbst.
    Aber zwangsweise installiert sind die Apps eben trotzdem erstmal.

    Obwohl eben dadurch, dass Hersteller oft noch eigene Apps mitliefern, der Nutzer auf Android von Haus aus eigentlich mehr Wahlfreiheit haben, als z.B. am PC oder auf Apple-Geräten.

    Dass Vorgaben wie "Wenn du das machen willst, darfst du gleichzeitig nicht das von jemand anderem haben" wettbewerbsrechtlich problematisch sind, ist allerdings irgendwie nachvollziehbar, denn da wird tatsächlich die Wahlmöglichkeit für den Verbraucher eingeschränkt.

  7. #6
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    EU verdonnert Google zu eine Strafzahlung

    Zitat Pánthéos Beitrag anzeigen
    Es geht doch nichtmal unbedingt darum das Google Apps installiert werden, es geht darum das weder Hersteller noch Kunden eine Wahl haben welche Dienste installiert werden. Nehmen wir als Beispiel Google Chrome als Browser. Google setzt voraus das dieser Browser mit installiert wird, es besteht keine andere Option. Selbst wenn Samsung, HTC und Co. eigene Browser entwickeln, sie dürfen diese nur parallel installieren. Google nutzt hier also klar seine nahezu Monopolstellung aus um die eigenen Apps (und Datenkranken) zu verbreiten.
    Es ist korrekt, das Google Apps vorinstalliert sind aber der Nutzer kann entscheiden welche er letzten Endes nutzt. Für alle Apps von Google gibt es Alternativen. Beim Browser sind andere mit installiert vom Hersteller. Es gibt andere Musikapps, Navi Apps und ja man kann sogar einen anderen Store auswählen. Der auch nicht weniger Vertrauenswürdig ist, Nach der Logik der vorinstallierten und nicht auswählbaren Apps, müssten Apple die nächsten in der Reihe sein. Google hat auch nicht wegen der vorinstallierten Apps seine Monopolstellung. Auch ohne währe Android bestimmt weit verbreitet und Google an sich ist nun mal die Suchmaschine die am besten funktioniert. Und nun wird Google dafür bestraft die Besten in dem zu sein was sie tun?

    Und mal ehrlich... Android wird kostenfrei zur Verfügung gestellt und als Gegenleistung ein paar Apps mit zu installieren ist doch ok. Dazu kommt ja auch oft das Argument der Datenkrake. Mag sein aber wer Apple, Windows, Facebook und deren Anhangsapps nutzt sollte dabei lieber den Mund halten

    Ich finde das Urteil völlig bescheuert.

  8. #7
    AndiBcool AndiBcool ist offline
    Avatar von AndiBcool

    EU verdonnert Google zu eine Strafzahlung

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Was interessiert die EU, wie Android in China aussieht?
    Gar nicht, ist ja auch nur ein Beispiel das es technisch bei Android auch ohne Google Dienste geht. Zudem gibt es durchaus Möglichkeiten auch ohne Playstore auf dem Smartphone und viel Aufwand an die Apps zu kommen.
    Denn es gibt durchaus einige Leute die keine Google Dienste auf dem Gerät haben möchten.

  9. #8
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    EU verdonnert Google zu eine Strafzahlung

    Zitat AndiBcool Beitrag anzeigen
    Gar nicht, ist ja auch nur ein Beispiel das es technisch bei Android auch ohne Google Dienste geht. Zudem gibt es durchaus Möglichkeiten auch ohne Playstore auf dem Smartphone und viel Aufwand an die Apps zu kommen.
    Denn es gibt durchaus einige Leute die keine Google Dienste auf dem Gerät haben möchten.
    Noch dazu wird Xiaomi ja auch hier verkauft bzw ist es im Netz käuflich erwerblich.

  10. #9
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    EU verdonnert Google zu eine Strafzahlung

    Zitat AndiBcool Beitrag anzeigen
    Gar nicht, ist ja auch nur ein Beispiel das es technisch bei Android auch ohne Google Dienste geht. Zudem gibt es durchaus Möglichkeiten auch ohne Playstore auf dem Smartphone und viel Aufwand an die Apps zu kommen.
    Denn es gibt durchaus einige Leute die keine Google Dienste auf dem Gerät haben möchten.
    Unbestritten. Dennoch sind Hersteller, die ein zertifiziertes Android Phone auf den Markt bringen wollen, eben gezwungen, die GApps zu installieren.

    Zertifizierungsstatus meines Gerätes ansehen
    Damit Google-Apps auf Android-Geräten ordnungsgemäß funktionieren, zertifiziert Google nur Geräte, die die folgenden Kriterien erfüllen:

    Verwendete Google-proprietäre Apps müssen offiziell durch Google lizenziert sein
    Der Android-Kompatibilitätstest muss bestanden werden
    Nur auf zertifizierten Geräten dürfen Google-Apps wie die Google Play Store App verwendet werden.
    https://support.google.com/googlepla.../7165974?hl=de

  11. #10
    AndiBcool AndiBcool ist offline
    Avatar von AndiBcool

    EU verdonnert Google zu eine Strafzahlung

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Unbestritten. Dennoch sind Hersteller, die ein zertifiziertes Android Phone auf den Markt bringen wollen, eben gezwungen, die GApps zu installieren.
    Also die Firmen OS für China wie z.B. Flyme OS ( Meizu ) und MIUI (Xiaomi) kommen dort ohne Google Apps und nutzen die neusten Androidversionen mit aktuellem Patchstand (das Redmi Note 5 meiner Frau hat Android 8.1).
    Ob die dann zertifiziert sind ? Keine Ahnung, auf jeden falls hat Meizu als auch Xiaomi eigene App Stores.
    In China sind aber auch einige Google Sachen verboten.

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Noch dazu wird Xiaomi ja auch hier verkauft bzw ist es im Netz käuflich erwerblich.
    Ja Alternate aber auch Andere verkaufen hier auch schon Xiaomi, das sind dann aber die global Versionen mit allen wichtigen LTE Bändern, CE Zeichen usw.
    Diese haben anstelle des Xiaomi Appstores den Google Playstore sowie die Plichtapps drauf.
    Ich habe noch ein altes Redmi Note LTE, da habe ich noch eine eingedeutschte ältere Firmware für China drauf. Die hat so Ihre Vorteile was so Musikstreaming und Videostreaming betrifft.

  12. #11
    medeman medeman ist offline
    Avatar von medeman

    EU verdonnert Google zu eine Strafzahlung

    Zitat AndiBcool Beitrag anzeigen
    auf jeden falls hat Meizu als auch Xiaomi eigene App Stores.
    Ob man die dann lieber benutzen will sei mal dahingestellt

  13. #12
    AndiBcool AndiBcool ist offline
    Avatar von AndiBcool

    EU verdonnert Google zu eine Strafzahlung

    Zitat medeman Beitrag anzeigen
    Ob man die dann lieber benutzen will sei mal dahingestellt
    Teils nutze ich Die, da im Playstore oftmals bestimmte Apps nicht vorhanden oder nur eine ältere Version vorhanden ist.
    Ansonsten kannst Du mit nem fake Acoount und Raccoon ebenfalls Apps aus dem Playstore auf deinen Computer runterladen.

  14. #13
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    EU verdonnert Google zu eine Strafzahlung

    Zitat AndiBcool Beitrag anzeigen
    Ansonsten kannst Du mit nem fake Acoount und Raccoon ebenfalls Apps aus dem Playstore auf deinen Computer runterladen.
    Und jetzt darfst du raten, wie viele der Handybesitzer das machen werden und sich damit auch auseinandersetzen, um überhaupt zu wissen, welche Möglichkeiten es gibt...

  15. #14
    Nectix Nectix ist offline

    EU verdonnert Google zu eine Strafzahlung

    Zitat AndiBcool Beitrag anzeigen
    Verzichtest Du auf Google Dienste, werden auch keine Google Apps installiert. Es gibt wie gesagt diverse Custom Roms ohne Google und China auch diverse Androidversionen ohne Google.
    Jetzt redest du hier aber ganz schön einen vom Pferd... selbstverständlich sind die Rückschlüsse von Jonny Knox ganz richtig so wie sie sind.
    Der Otto Normalverbraucher hat keine Ahnung davon wie diese Geräte unterschiedlicher Hersteller zu rooten sind, wie man sich ne Customrom drauf wirft oder diese schlussendlich auch immer aktuell hält. Und er muss es auch nicht wissen.

    Der von Google ausgehende Zwang ist eben wie von Jonny geschildert vorhanden, das lässt sich doch nicht leugnen.
    Alleine die Höhe dieser Strafzahlung ist irgendwie... ich meine. Das bezahlt Google ja schon aus der sprichwörtlichen Portokasse.

  16. #15
    Miya Miya ist offline
    Avatar von Miya

    EU verdonnert Google zu eine Strafzahlung

    Kein normaler Verbraucher nutzt Custom Roms.

    Ich verstehe ja die Problematik. Aber dann kauft man halt kein Google Handy. Sondern versklavst sich bei Apple?
    Sind wir ehrlich, um vieles kommt man heutzutage nicht drumherum. Wir haben nun mal die großen Marktbeherrscher. Ich akzeptiere es momentan so, weil ich sehr sensible Sachen auch immer noch offline erledige. Aber ich sehe durchaus die Gefahr, die davon auch ausgeht.

  17. #16
    AndiBcool AndiBcool ist offline
    Avatar von AndiBcool

    EU verdonnert Google zu eine Strafzahlung

    Zitat Nectix Beitrag anzeigen
    Jetzt redest du hier aber ganz schön einen vom Pferd... selbstverständlich sind die Rückschlüsse von Jonny Knox ganz richtig so wie sie sind.
    Also das sind Fakten und hat nichts von einem Pferd reden zu tun. Gibt doch mal bei google in der Suche Playstore auf Meizu / Xiaomi installieren ein.
    Ich kaufe nur Smartphones aus China und das schon recht lange. Mein 5 Jahre altes Meizu MX2 hat auch keine google Dienste installiert.


    Der Otto Normalverbraucher hat keine Ahnung davon wie diese Geräte unterschiedlicher Hersteller zu rooten sind, wie man sich ne Customrom drauf wirft oder diese schlussendlich auch immer aktuell hält. Und er muss es auch nicht wissen.
    Geräte von Meizu lassen sich in Verbindung mit einem Flyme account in den Einstellungen rooten und auch wieder zurückstellen. Bis vor ein paar Jahren war auch der Bootloader nicht gesperrt. Da Meizu inzwischen in einigen Europäischen Ländern teurer Verkauft, haben sie allerdings die Geräte für den Chinesischen Markt mit einem Lock für das internationale Rom versehen.

    Xiaomi hatte bis vor 2 oder 3 Jahren ebenfalls keinen Bootloader Lock, dieser ist aber relativ einfach wieder Von Xiaomi zu entsperren (gibts nen link auf der Website), da viele Nutzer auch developer Roms testen und testen sollen.

    Grundsätzlich ist es bei den Geräten als kein Problem andere Roms auf die Geräte zu flashen.

    Das das andere Hersteller anders halten und hier in Deutschland sich nur wenige damit auskennen stimmt sicher alles. Habe ich auch nie bestreitet. Lediglich gesagt es geht auch ohne die Google Dienste und das das in China relativ normal ist, da es dort webfilter und teils Verbote für die Google Dienste gibt.
    Der von Google ausgehende Zwang ist eben wie von Jonny geschildert vorhanden, das lässt sich doch nicht leugnen.
    Alleine die Höhe dieser Strafzahlung ist irgendwie... ich meine. Das bezahlt Google ja schon aus der sprichwörtlichen Portokasse.
    Ich leugne das ja auch nicht, siehe ersten Post. Mich nerven die Apps auch, da ich die nicht nutze aber die nunmal im global Rom von Xiaomi vorhanden sind.


    Zitat Miya Beitrag anzeigen
    Kein normaler Verbraucher nutzt Custom Roms.

    Ich verstehe ja die Problematik. Aber dann kauft man halt kein Google Handy. Sondern versklavst sich bei Apple?
    Sind wir ehrlich, um vieles kommt man heutzutage nicht drumherum. Wir haben nun mal die großen Marktbeherrscher. Ich akzeptiere es momentan so, weil ich sehr sensible Sachen auch immer noch offline erledige. Aber ich sehe durchaus die Gefahr, die davon auch ausgeht.
    Ich persönlich kenne einige Leute die Cyanogen Mod / Lineage OS nutzen oftmals auch wenn sie ältere Geräte noch weiternutzen möchten.

  18. #17
    Nectix Nectix ist offline

    EU verdonnert Google zu eine Strafzahlung

    Zitat AndiBcool Beitrag anzeigen
    Also das sind Fakten und hat nichts von einem Pferd reden zu tun.
    Doch hat es insofern, dass deine China-"Alternativen" nichts daran ändern dass Google die Hersteller und damit weiter auch die Verbraucher dazu zwingt.
    Dass dies auf Meizu / Xiaomi Geräten nicht der Fall ist, weil sie schlicht auf die Verifizierung des verwendeten Systems pfeifen steht ja auf einem ganz anderen Blatt. Ich halte von diesen Herstellern ohnehin nicht viel.

  19. #18
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    EU verdonnert Google zu eine Strafzahlung

    Soweit ich das verstanden habe, ging es bei dem nun erlassenen Strafbefehl ja auch gar nicht um den Zwang gegenüber dem Nutzer, sondern vor allem um den Zwang, den Google gegenüber Herstellern ausübt, die Android auf die Handys bringen wollen.

    Android selbst ist zwar Open Source, aber will man den Play Store, sodass die Nutzer, die das Handy ja kaufen sollen, einfach an neue Apps kommen, muss der Hersteller auch alle anderen GApps installieren. Außerdem darf er kein anderes OS bzw. Derivat auf anderen Geräten anbieten (oder das gleiche Gerät mit anderem OS/Derivat?) und und und.
    Es scheint also hauptsächlich um diese "Knäbelverträge" zwischen Google/Alphabet und den Herstellern zu gehen, gegen die die EU-Kommission vorgehen will.

    @AndiBcool: Willst du widerlegen, dass "Otto Normalverbraucher" keine Ahnung von der tieferen Funktion ihres Smartphones haben und wirfst dabei mit Begriffen wie "Developer Roms", "Flyme Account" und "Bootloader" um dich? Setz dich mal in eine Straßenbahn. Glaubst du, das 17-Järige Mädel, das gerade Candy Crush Saga spielt, kann mit irgendeinem der Begriffe etwas anfangen? Oder die 35 Jährige Mutter mit Kinderwagen? Oder der 50 Jährige Businessman? Der überwiegende Großteil der Leute kauft sich das Handy, will es anschalten und ist heilfroh, wenn die Einrichtung überstanden ist.

    Und das weiß natürlich auch Google und hofft, dass der Gros der Nutzer die vorinstallierten Apps nutzt. Darum "zwingt" man die Hersteller ja, die GApps zu installieren.

  20. #19
    AndiBcool AndiBcool ist offline
    Avatar von AndiBcool

    EU verdonnert Google zu eine Strafzahlung

    Leute ich habe keinen Bock mich ständig zu wiederholen, was ist nun daran so schwer zu verstehen ?
    Man gut das ich nicht so wie andere Leute gleich mit negativen Renomee komme, weil man mir hier Sachen unterstellt.

    Zitat AndiBcool Beitrag anzeigen
    Das das andere Hersteller anders halten und hier in Deutschland sich nur wenige damit auskennen stimmt sicher alles. Habe ich auch nie bestreitet. Lediglich gesagt es geht auch ohne die Google Dienste und das das in China relativ normal ist, da es dort Webfilter und teils Verbote für die Google Dienste gibt.

    Ich leugne das ja auch nicht, siehe ersten Post. Mich nerven die Apps auch, da ich die nicht nutze aber die nunmal im global Rom von Xiaomi vorhanden sind.

    Zitat AndiBcool Beitrag anzeigen
    Also die Firmen OS für China wie z.B. Flyme OS ( Meizu ) und MIUI (Xiaomi) kommen dort ohne Google Apps und nutzen die neusten Androidversionen mit aktuellem Patchstand (das Redmi Note 5 meiner Frau hat Android 8.1).
    Ob die dann zertifiziert sind ? Keine Ahnung, auf jeden falls hat Meizu als auch Xiaomi eigene App Stores.
    In China sind aber auch einige Google Sachen verboten.

Ähnliche Themen


  1. Google+/Google Konto - Mailadresse: Moin, Bin seit wenigen Minuten bei Google+ und habe folgendes Problem: Ich hatte mal einen Account auf Google mit Adresse A. Freenet hat mir die...

  2. Suche eine bestimmt internetseite (Hat was mit google zu tun): Hallo, also wie gesagt suche ich eine Internetseite. Ich stelle die Situation erstmal anhand eines Beispiels da: P1:Person 1 P2:Person 2 P1:...

  3. Merkt es eine Firma, wenn die Bewerbung von Google ist?: Recherchieren die auch im Internet?

  4. Eine Website bei Google nach oben bringen?: Hi Leute. Ich habe da mal ein paar Fragen. Was kann ich machen damit meine Website weiter oben bei Google steht? Gibt es da vielleicht ein paar...