Umfrageergebnis anzeigen: Mit welchen Drogen hast du schon Erfahrung gemacht?

Teilnehmer
215. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Alkohol

    188 87,44%
  • Nikotin (Zigaretten, Wasserpfeife, usw...)

    166 77,21%
  • Marihuana

    119 55,35%
  • Haschisch

    85 39,53%
  • Heroin

    14 6,51%
  • Kokain

    42 19,53%
  • Crack

    16 7,44%
  • LSD

    33 15,35%
  • Speed

    44 20,47%
  • Amphetamine (XTC usw..)

    46 21,40%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 1 von 22 121121 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 435
  1. #1
    Gringolo

    Mit welchen Drogen hast du schon Erfahrungen gemacht?


    Jeder ist sicherlich schon mal mit Drogen in Berührung gekommen. Manche sind stark und sagen "Nein" andere wiederum lassen sich verleiten und probieren es.

    Doch meist hat das probieren schon schlimme Auswirkungen. Ich bin ganz ehrlich und ich hab noch nie irgend so ein Zeug probiert. Mir wurde schon oft sämtliches Zeug angeboten. Andere hätten in meiner Situation evtl. unter "Gruppenzwang" ja gesagt aber bei mir war die Vernunft einfach stärker. Denn ich kann mir vorstellen, dass es nicht leicht ist davon loszukommen.

    Ich würde mich freuen wenn sich einige evtl. outen würden. Aber ich freue mich auch schon wenn jeder seine Meinung dazu postet. Für alle die keine Drogenprobleme haben kann ich nur sagen seit auch weiterhin so stark. Allen anderen wünsche ich das sie bald möglichst wieder auf die richtige Bahn kommen.






  2. Anzeige

    Mit welchen Drogen hast du schon Erfahrungen gemacht?

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Agostinos Agostinos ist offline
    Avatar von Agostinos

    AW: Eure Erfahrungen mit Drogen

    Meine Meinung zu Drogen ist, dass sie bewusst eingesetzt wie z.B. Morphin auch ihre gute Seiten haben. Doch leider werden sie viel zu oft falsch eingesetzt.
    Aber im Internet über die eigenen Erfahrungen mit Drogen zu schreiben ist meiner Meinung nach keine besonders gute Idee. Man ist bei weitem nicht so anonym wie man es sich wünscht.

  4. #3
    Gringolo

    AW: Eure Erfahrungen mit Drogen

    Ich möchte auch keine Einzelheiten wissen - es reicht ja aus wenn jemand nur ganz oberflächlich seine Meinung dazu äußerst. Ich bin mir sicher das viele hier im Forum mit Drogen ein Problem haben oder hatten. Es ist jedem selber überlassen ob er sich dazu äußern will. Außerdem rede ich von Erfahrungen und nicht Praktiken.

  5. #4
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    AW: Eure Erfahrungen mit Drogen

    Im alter von 15 - 16 habe auch ich einige Erfahrungen gemacht. Anfangs haben wir uns von Alkohol bis hin über Feuerzeuggas/Benzinschnupper probiert. Also die legal Sachen. Dann aber auch gekifft.
    Ich selber habe einige male ne weile lang gemacht aber dann auch aufgehört. Das ist nun schon über 6 Jahre her.

    Meine beste Freundin aber hat noch Jahre lang weiter gekifft was sich dann bis hin zu Chemischen Zeugs aus reiner Neugier geändert hatte. Habe durch diesen Drogen nichts mehr mit ihr zutun seit Jahren. Man sagt zwar noch Hallo aber das war es auch. Die Welten waren 2 andere. Besonders schlimm bei diesen Leuten ist der Hang zur schnelle Aggression. Nicht körperlich Aggressiv sondern Seelisch im Verhalten. Freunden wurden so das Handy abgezogen und andere Dinge...

    Aber ich bereue keine dieser Erfahrungen und würde jede Zeit in meinem Leben es wieder so durchlaufen lassen. Ich habe meine Erfahrungen gemacht, nehme diese nicht und hatte auch keinerlei Suchgefallen (klar, beim Cannabis auch nicht wirklich vorhanden) weiterhin. Die Erfahrungen habe ich gemacht, ich weiß wie die Menschen hinter den Drogen ticken und weiß daher oft auch besser damit umzugehen als andere.


    Zitat Agostinos Beitrag anzeigen
    Aber im Internet über die eigenen Erfahrungen mit Drogen zu schreiben ist meiner Meinung nach keine besonders gute Idee. Man ist bei weitem nicht so anonym wie man es sich wünscht.
    Wo ist das Problem da drüber zu sprechen? Das man nicht anonym ist ist mir schon bewusst, aber solange man nicht gerade den Arbeitgeber oder Familie am mitlesen hat ist es egal.
    Und da ich eh ganz offen darüber rede, wayne, darf es auch hier jeder wissen

  6. #5
    0oCapTaiN 0oCapTaiN ist offline
    Avatar von 0oCapTaiN

    AW: Eure Erfahrungen mit Drogen

    Hmm....zum glück nehme ich keine Drogen.
    Aber ich habe mal probiert.

    Habe mal einen Joint geraucht, doch hat mir nicht gefallen. Ich habe sonst noch keine Drogen oder anderes genommen.

    Meine einzigste Droge ist das Internet.

  7. #6
    Fanatic_Mogg Fanatic_Mogg ist offline
    Avatar von Fanatic_Mogg

    AW: Eure Erfahrungen mit Drogen

    Da haste mal wieder ein Thema eröffnet Gringolo zudem ich was sagen kann
    Meine Drogenerfahrungen ja waren eher schlecht, zumindest im nachhinein.
    Ich habe zwei Jahre Gras geraucht wie ein Schlot, wärend der Schulzeit bin ich durch Bekannte drauf gekommen. Klassenfahrt in Holland und da bin ich einfach nicht mehr drumrum gekommen.
    Das war ziemlich "Gras" wir haben in Holland so an die 20 Jonnys gesmoged.
    Das nicht mehr feierlich und auch nicht zu empfehlen.
    Danach habe ich pro Tag 2 bis 1 Jonny geraucht.
    Am Wochenende mehr. Ich kann nur sagen alle die es versuchen wollen.
    Lasst eure Finger von dem Scheiß. Man macht Sachen die sind nicht mehr richtig und gefährlich.
    Ein Beispiel was ich gemacht habe.
    Ich war einer Geburtstagsparty und da wurde Gekifft bis der Arzt kommt.
    Irgendwann war ich dann zu müde und das ganz wurde dann auch nach einer Zeit aufgelöst(nicht wegen mir, allgemeine Stimmung)
    Dann habe ich in einem Zustand der nicht zurechnungfähig war Leute mit meinem Auto nach Hause gebracht und bin 40 Kilometer nach Hause gefahren über Landstraße und Autobahn.
    Im nachhinein kann ich mir nur an den Kopf fassen. Also das sind so meine Drogenerfahrungen reichen halt von Gras bis Pott mehr nicht.
    Worüber ich auch froh bin.

    Mfg Fanatic_Mogg

  8. #7
    Avalon001 Avalon001 ist offline
    Avatar von Avalon001

    AW: Eure Erfahrungen mit Drogen

    ich bin mit 16 mit drogen (kiffen) in kontakt gekommen und aus reiner neugierde hab ichs dann auch probiert
    leider (aus jetziger sicht) hats mir auch gefallen und ich habs dann weiterhin betrieben...das erste jahr nur wenig...1-2 mal pro woche...
    mit 17 wars dann schon soweit dass ich in der früh nicht mal nen klaren gedanken fassen konnte wenn ich mir nicht schon einen hut (<- pfeife, pipen) reingestellt hab (<- blieb nicht bei 1 waren meist 5-10)
    bis zu meinem 18 lebensjahr bin ich auch beim kiffen geblieben...wobei man da immer unterschiede machen muss -> ich hab ca 1 - 2 dag am tag geraucht - also echt nur mehr geraucht - immer und überall (weils der gesellschaft eh scheiss egal ist - bevor die was sagen drehen sie sich weg und schauen wo anders hin - echt krass)
    ....dann gings abwärts....
    hab seitdem und bis zu meinem 22 lebensjahr einfach alles genommen
    xtc, speed, kokain, LCD, opium,....(will nicht näher drauf eingehen) -> naja halt einfach alles was ich in die finger bekommen konnte.....hab aber nie gespritzt!!!

    leider kommt man viel zu leicht an die ganzen drogen.....fast immer und überall....egal wo man ist....echt heftig wenn ich jetzt so drüber nachdenk

    bin jetzt seit 1 1/2 jahren clean -> ohne entzugsklinik oder substitutionsprogrammen (worauf ich sehr stolz bin)
    ich sags euch aber ehrlich....es ist sauschwer -> man muss seinen kompletten freundeskreis verlassen und steht dann echt komplett alleine da....das macht die sache das erste halbe - dreiviertel jahr zu einer quall....ehrlich....zu der zeit hab ich einen suizid-versuch gemacht....worauf ich nicht sehr stolz bin....aber da kann man vielleicht mal sehen wie sehr einem eine droge abhängig macht und zerstört (auch wenn man das während der einnahme nicht so mitbekommt)
    wenn ich nicht einen freund gehabt hätte den ich schon damals jahre gekannt habe hätt ich dass ganze nicht geschafft.....dem menschen verdank ich mein leben....(DANKE MARIO!!)
    durch den kontakt mit ihm und das kennen lernen eines neuen freundeskreises hab ich dir kraft gehabt stark zu bleiben
    mittlerweile bin ich schon so gefestigt dass ich aus eigenem antrieb stark sein kann -> hab noch immer manchmal schwache momente...aber da erinnere ich mich einfach daran wie ich früher war bzw. wies früher war und dass ich da NIE wieder hin will -> dass hilft mir sehr

    aus meiner sicht lern ich gerade wieder zu leben....lerne die dinge anders zu sehen -> das halt nicht alles so negativ is wie ichs mir früher gedacht hab
    und daraus entsteht (jedenfals bei mir) eine rießige freude am leben generell....und dass will ich auf gar keinen fall aufgeben!!

    das was bei mir sehr schwierig ist ist dass meine beiden kleinen cousines noch in diesen kreisen stecken
    der eine machts einfach nur aus gruppen"zwang" - er will sich beweisen -> dem kann ich eh nicht helfen
    aber der andere ist genau so wie ich war -> desinteressiert, depremiert -> es geht ihm einfach scheisse....und das mitzuerleben wos bei mir ja nicht so lang her is dass ich davon weggekommen bin ist echt eine quall....

    LASST DIE FINGER DAVON -> ein gut gemeinter ratschlag

    lg avalon

  9. #8
    **Lena** **Lena** ist offline
    Avatar von **Lena**

    AW: Eure Erfahrungen mit Drogen

    hmm....

    wirkliche erfarungen habe ich damit nicht gemacht,

    worüber ich auch froh bin

    nur einmal


    das war vor ca. 2 jahren,

    das war aber auch eher unfreiwillig

    naja viel mehr möchte ich darüber auch nicht sagen...

    es war auf jeden fall nicht schön,

    ich konnte kaum noch was verstehen,

    und der raum zog sich echt in die länge -.-

    und ich habe gedacht, ich müsste sterben,

    davon war ich echt überzeugt


    also ich halte davon nichts...

  10. #9
    Schlumpfgermane Schlumpfgermane ist offline
    Avatar von Schlumpfgermane

    AW: Eure Erfahrungen mit Drogen

    joah, kiffen, tabak und alk

    kiffen:
    tjo, is scho ne weile her das letzte mal
    ausprobiert ham das denk ich eh die meisten schon mal, bei mir wars so mit 13-14 das erste mal und dann halt zwischendurch ab und an mal
    habs nie regelmäßig gemacht und wie gesagt auch schon seit sehr langer zeit nimma

    tabak:
    ab und an ma ne schöne zigarre
    und das " ab und an mal" hat auch sehr große zeitliche abstände
    regelmäßiges rauchen wär nur desaströs und in meinem fall recht dumm, denn ich mach sehr viel sport und ich merk das schon, dass nach regelmäßigerem konsum als sonst die kondition leidet
    achja, manchma noch so ne schöne shisha muss auch sein, aber halt au nit zu oft

    alk:
    tjoah, genussmittel, also wesentlich öfter als die beiden anderen von mir angegebenen


    ahja und mir is da noch was eingefallen "Salvia-Kraut" falls das wer kennt

    das zeug ................ da sach ich nur: "meine fresse!"
    das ballert wirklich extrem
    macht nicht abhängig und is ein sehr starkes haluzinogen
    habs ers 2 mal mit nen paar kumpels ausprobiert
    man wirft das zeug ein oder rauchts und schon nachn paar minuten geht das ziemlich böse los

    einer von uns dachte, dass ab der hälfte des zimmers die welt in einen abgrund stürzen würde, nen anderer saß in der ecke nebem kühlschrank und schrie immer nur:"lasst den dachs raus!" (hatte nicht so wirklich den tieferen sinn)
    und ich dachte spiderman krabbelt durchs zimmer

    ging also schon recht heftig ab
    das zweite mal kamen noch viel verrücktere hallus bei raus, die zähl ich nu aber ma nit auf

  11. #10
    Shogun Shogun ist offline
    Avatar von Shogun

    AW: Eure Erfahrungen mit Drogen

    Also ich habe noch keine Erfahrungen gemacht (klar mit 13 selbstverständlich ), aber ich denke nicht das ich mich verleiten lasse, da mir schon ein zugerauchter Raum fast die Lünge zerdrückt. Ich bin da sehr empfindlich, und benötigen tu ich´s ja auch nicht

  12. #11
    Decodaz Decodaz ist offline

    AW: Eure Erfahrungen mit Drogen

    Naja ich habe bisher erfahrungen mit legalen und illegalen substazen gemacht.
    Besser gesagt mit Zigarretten,Alkohol,Gras,Hasch.

    Bei zigarretten war das eher sone phase, also naja das erste mal hab ich so mit 9 geraucht, allerdings nicht in gruppenzwang, sonder alleine zuhause, da ich es mal ausprobieren wollte.Das war net so toll.Mit 13-14 hab ich relativ viel geraucht, aber ich denke, das ist in dem alter normal, dass man das mal ab und zu macht.Alkohol hab ich angefangen zu trinken, als ich so 13 war.Das war auch als ich das erste mal richtig besoffen war...ich bin nicht der typ, der viel trinkt, also ich war ungefähr 2-3 mal im monat betrunken...halt auf partys oder so.Im alltag trinke ich eigentlich keinen alkohol, also sehr selten.
    Dann zu den illigalen drogen.Irgendwann kam dann gras und hasch ins spiel.Seitdem ich kiffe, trinke ich sehr selten, und dann auch in maßen ....naja ich finde kiffen einfach entspannter, da man sich besser unter kontrolle hat, und die leute um einen herumm viel cooler drauf sind, als sone horde besoffener.Meine schulischen leistungen haben nie unter irgendwelchen drogen gelitten, wenn das so gewesen wäre, hätte ich direkt aufgehört.Nunja...wie gesagt...ich bin jetzt kein junky oder so^^....also vllt rauch ich im monat gras für meistens 25-100 euro, aber naja, ich arbeite ja auch dafür ....und hab immer noch geld für andere sachen parat.

  13. #12
    nolight nolight ist offline
    Avatar von nolight

    AW: Eure Erfahrungen mit Drogen

    Eigene Erfahrungen mit Drogen hab ich (noch) nicht gemacht,will es >eigentlich auch nicht...
    Ist wie beim Rauchen... in meiner Umgebung wird in jeder Straßenecke gesmoged, aber auch "gekifft"(entweder in Geheimverstecken oder heimlich zu Hause...)^^

    Da es in den letzten Monaten bzw. Jahren auch schon anonyme Beschwerden gab,streiten Security's rund um die Uhr Wache,oft auch die Polizei...
    Wenn ich erstmal aus meinem Haus gehe,sehe ich Kinder die rauchen und die von Größeren angestiftet werden... Kinder die Jugendliche schlagen,Jugendliche die Kinder schlagen,alles Mögliche^^

    Natürlich,weiß ich dass viele Drogen nehmen,aber nicht woher die Drogen kommen...(jedenfalls noch nicht,bin 14)
    In meiner Schule sehe ich gleichaltrige die "versuchen" eine Zigarette zu rauchen,aber es sich nicht richtig einziehen können,find ich einfach nur peinlich...
    Meine Umgebung würde mich stark dazu beeinflußen,daher ist für mich immer Vorsicht geboten...

    Dort wo ich bin herrscht der schlechteste Ruf aller Stadtviertel Ostmünchen's,und in der Straße wo ich wohne ist sowas wie ein Zentralpunkt für Alle...
    Ich hab Gott sei Dank auch gute Freunde gefunden,die auch viel Einfluß zu Größeren haben,und mich in Schutz nehmen könnten...
    (Schutz braucht bei mir jeder,ganz klar)

    Ich muss aufpassen,mit wem ich rede,und mit wem ich mich einlasse...
    Die Konfrontation zu Drogen ist immerhin vielleicht näher als ich denken vermag...

    lg nothi

  14. #13
    joehot joehot ist offline
    Avatar von joehot

    AW: Eure Erfahrungen mit Drogen

    Zitat Gringolo Beitrag anzeigen

    Jeder ist sicherlich schon mal mit Drogen in Berührung gekommen. Manche sind stark und sagen "Nein" andere wiederum lassen sich verleiten und probieren es.

    Doch meist hat das probieren schon schlimme Auswirkungen. Ich bin ganz ehrlich und ich hab noch nie irgend so ein Zeug probiert. Mir wurde schon oft sämtliches Zeug angeboten. Andere hätten in meiner Situation evtl. unter "Gruppenzwang" ja gesagt aber bei mir war die Vernunft einfach stärker. Denn ich kann mir vorstellen, dass es nicht leicht ist davon loszukommen.

    Ich würde mich freuen wenn sich einige evtl. outen würden. Aber ich freue mich auch schon wenn jeder seine Meinung dazu postet. Für alle die keine Drogenprobleme haben kann ich nur sagen seit auch weiterhin so stark. Allen anderen wünsche ich das die bald möglichst wieder auf die richtige Bahn kommen.





    hallo !
    das kann ich so nicht glauben , das du noch nie was mit drogen zu tun hattest ! denn wie du wissen solltest ist es in deutschland nichtmal pflicht lebensmittel mit enthaltenen drogen zu kennzeichnen ! es gibt sehr viele nahrungsmittel und medikamente die alkohol oder aehnliche drogen ( legale / halblegale ) enthalten und daher ist es schon unmoeglich keine drogen zu nehmen . das hoert sich fuer mich wieder nach einer meinung an die sich nur kurzsichtigerweise auf illegale drogen bezieht und vor allem die vielen probleme mit legalen drogen ausschliessen will .

    KEINE MACHT DEN DOOFEN !!!

    ps.: denken ist heutzutage ja eh wieder voll out ;-)

    mfg
    joerg

  15. #14
    Gringolo

    AW: Eure Erfahrungen mit Drogen

    @ joehot

    ich weiß zwar nicht ob mir persönlich was sagen willst aber ich nehme nicht in dem sinne drogen wie ich es im anfangspost beschrieben habe. kann sein das deine aussage richtig ist aber ich für meinen teil habe sonst nichts mit drogen am hut.

  16. #15
    Mel Mel ist offline

    AW: Eure Erfahrungen mit Drogen

    Naja, doof nur, dass ein Nasenspray auch schon ne Droge ist, und viel abhängig sind.

    Ich finde trotzallem, dass dieser Thread hier zu so nem Ding wie der "Raucht ihr?"-Fred mutiert.

    Irgendwie nur Halbwissen und gehört gesehen. So richtige Diskussionsgrundlagen kommen nicht bei raus.

    Ich finde die ehrlichen, tiefgreifenderen Meinung echt klasse hier, aber so ein Gesülz (man entschuldige den Ausdruck) wie "ich hab nichts mit Drogen am Hut" ist einfach ein Denken von 12 bis Mittag. Und es ist einfach nur oed.

    LG Mel

  17. #16
    Gringolo

    AW: Eure Erfahrungen mit Drogen

    Ich weiß ja nicht was ihr alle von mir wollt - ich fühl mich mal ganz einfach angesprochen aber ich bin auch nicht von nem Nasenspray abhängig oder von Schmerzmitteln - das kann man mir jetzt glauben oder nicht...

  18. #17
    Decodaz Decodaz ist offline

    AW: Eure Erfahrungen mit Drogen

    Zitat joehot Beitrag anzeigen
    hallo !
    das kann ich so nicht glauben , das du noch nie was mit drogen zu tun hattest ! denn wie du wissen solltest ist es in deutschland nichtmal pflicht lebensmittel mit enthaltenen drogen zu kennzeichnen ! es gibt sehr viele nahrungsmittel und medikamente die alkohol oder aehnliche drogen ( legale / halblegale ) enthalten und daher ist es schon unmoeglich keine drogen zu nehmen . das hoert sich fuer mich wieder nach einer meinung an die sich nur kurzsichtigerweise auf illegale drogen bezieht und vor allem die vielen probleme mit legalen drogen ausschliessen will .

    KEINE MACHT DEN DOOFEN !!!

    ps.: denken ist heutzutage ja eh wieder voll out ;-)

    mfg
    joerg

    du bist leider nicht ganz richtig informiert.Klar, enthalten viele medikamente alkohol, das ist völlig unumstritten.Doch es gibt zum beispiel medikamente, die THC enthalten, der stoff, der auch Gras zu dem macht, was es ist.Doch das heißt doch nicht, dass wenn man diese medikamente nimmt, man ein kiffer ist, oder doch?!....naja hier geht es eher darum, dass man extra und wissentlich sich den kick gibt....

  19. #18
    joehot joehot ist offline
    Avatar von joehot

    AW: Eure Erfahrungen mit Drogen

    Zitat Gringolo Beitrag anzeigen
    Ich weiß ja nicht was ihr alle von mir wollt - ich fühl mich mal ganz einfach angesprochen aber ich bin auch nicht von nem Nasenspray abhängig oder von Schmerzmitteln - das kann man mir jetzt glauben oder nicht...
    hallo !
    ein abhaengiger kann sich doch nicht selbst als nicht-abhaengiger hinstellen oder was ? geht es nun um drogen oder um drogenabhaengigleit ?!? das sind ja nun wirklich 2 verschiedene dinge !
    jeder hat drogen genommen - das ist eine unumstoessliche tatsache ! wer das gegenteil behauptet luegt sich was in die tasche ! nur darum geht es mir . das es verschieden schwerwiegende drogen gibt ist sicherlich auch jedem vollkommen klar .
    ich will dir nur sagen das du schon drogen genommen hast und nur nichts mit einigen illegalen drogen zu tun haben moechtest / hast .
    denn drogen nimmt man in deutschland ( vom gesetzgeber abgesegnet ) immer zu sich wenn man standardprodukte aus dem regal kauft .
    mfg
    joerg

  20. #19
    Gringolo

    AW: Eure Erfahrungen mit Drogen

    ich wußte nicht das in maggie koks ist

    um den frieden hier wieder herzustellen - ich hab schon mal ganz unbewußt drogen konsumiert (ausn supermarkt)


    P.S. nehmt mir den Beitrag nicht übel aber ich wollte eine Diskussion anfangen über Drogen die man bewußt nimmt siehe den Beitrag von Decodaz

  21. #20
    joehot joehot ist offline
    Avatar von joehot

    AW: Eure Erfahrungen mit Drogen

    Zitat Gringolo Beitrag anzeigen
    ich wußte nicht das in maggie koks ist

    um den frieden hier wieder herzustellen - ich hab schon mal ganz unbewußt drogen konsumiert (ausn supermarkt)


    P.S. nehmt mir den Beitrag nicht übel aber ich wollte eine Diskussion anfangen über Drogen die man bewußt nimmt siehe den Beitrag von Decodaz
    hallo !
    die drogen die man bewusst nimmt sind aber meistens 'ungefaehrlicher' als diese heimlichen volksdrogen wie alkohol in suessigkeiten usw ! deswegen spreche ich diese problematik eher an als das problem mit drogenabhaengigen die 'selbst' suechtig geworden sind .
    denn es gibt viel mehr leute die legal drogensuechtig sind und es nicht wissen / wollen als es bei den illegalen drogen der fall ist !!!
    wie ihr richtig vermutet habt konsumiere ich illegale und legale drogen . jedoch habe ich mich von den meisten legalen drogen ( alkohol - seit 10 jahren nicht mehr und normale zigaretten - 9 jahre ) befreit , da der alkohol sich bei mir ( und allen anderen - soweit ich festgestellt habe ) viel schlimmer auswirkt als die meisten illegalen drogen .

    mfg
    joerg

Seite 1 von 22 121121 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Was sind eure Lieblings Charaktere aus eure Bücher?: Was sind aus eueren Büchern eure Lieblings Charaktere? Schreibt den Buchtitel und die Charaktere, wie hier bei mir. Spellforce: Craig Sacred:...

  2. Grand Theft Auto VI - Eure Vorstellungen, eure Wünsche: Es ist ja noch nicht allzu lang her das Grand Theft Auto V erschienen ist. Momentan wird noch weiter fleißig an das Spiel gearbeitet, vor allem...

  3. Drogenkonsum - eure Erfahrungen, eure Meinungen: Hi, oder sollte ich besser sagen "Peace Brüder, wazzup, chillt euch zu mir" :P? Eines gleich vorweg: Unter dem Stichwort "Drogen" habe ich bisher...

  4. Eure Lieblings-/Hasswaffe und eure Lieblingsausrüstung: Okay Damit ich mal zeigen kann, dass ich nicht nur Mist schreibe ( :D ) eröffne ich hier mal nen neuen Thread... Der Titel sagts schon: Was ist...

  5. Stellt eure Band vor, präsentiert eure Musik...: ...im Forum auf roishh.com ist eine Menge Platz für eure Musik, der Suche nach anderen Musikern und/oder Instrumenten usw... Viel Spass

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

drogenerfahrungen

content

http:www.forumla.def-politik-gesellschaft-92t-eure-drogenerfahrungen-61807page13salviakraut rauchen drogenwirkungsalviakraut rauchen