Umfrageergebnis anzeigen: Flüchtlinge aufnehmen?

Teilnehmer
53. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, aber nur so...

    23 43,40%
  • Nein, weil...

    30 56,60%
Seite 3 von 341 ErsteErste ... 2341323 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 6817
  1. #41
    Cao Cao Cao Cao ist offline
    Avatar von Cao Cao

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    @zenzra man kann das aber auch nicht gleich stellen.Die Schweiz ist zwar nicht Deutschland, aber wirtschaftlich und mindestens genau so luxuriös wie wir.Einzig Kultur, Sprache und anderes geht auseinander. Bei Afrikanern hast du aber einen ganz anderen Status.Die sind den Nord und mitteleuropäischen Standard doch gar nicht gewohnt, folglich ist es falsch sie damit zu über fördernEs kostet Zeit und Nerven, diese Leute Landestauglich zu machen.Normalerweise müssten sie zuerst unsere Gesetze in ihrer Sprache lernen und dann Deutsch um sie marktwürdig zu machen. Ich bin hier geboren, habe aber auch Sinti in meiner Blutlinie.Wer sich wie ein Deutscher fühlt, ist für mich ein Deutscher. Dabei spielt für mich auch das gewohnte Verhalten eine Rolle. Unwichtiger ist da ein Perso, denn bei manchen Deutschen hätte man lieber mal einen Hund den Deutschen pass geben können.Ich erwarte europäische Sitten und dazu gehören werder den Glauben vor dem Gesetz zu stellen, Frauen als wertlos zu betrachten oder sich gegenseitig abzumurksen weil man die Familienehre beschmutzt hat (Leider kennen diese auch sie Definition Ehre nicht)Apropos Schweizer: Beschweren da drüben nicht auch viele über die ganzen deutschen Einreisenden? Ja ist OT, aber das ist besser als die obere Debatte die zu eskalieren droht.

  2. Anzeige

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42
    zenzra zenzra ist offline
    Avatar von zenzra

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Zitat Cao Cao Beitrag anzeigen
    @zenzra man kann das aber auch nicht gleich stellen.Die Schweiz ist zwar nicht Deutschland, aber wirtschaftlich und mindestens genau so luxuriös wie wir.Einzig Kultur, Sprache und anderes geht auseinander. Bei Afrikanern hast du aber einen ganz anderen Status.Die sind den Nord und mitteleuropäischen Standard doch gar nicht gewohnt, folglich ist es falsch sie damit zu über fördernEs kostet Zeit und Nerven, diese Leute Landestauglich zu machen.Normalerweise müssten sie zuerst unsere Gesetze in ihrer Sprache lernen und dann Deutsch um sie marktwürdig zu machen. Ich bin hier geboren, habe aber auch Sinti in meiner Blutlinie.Wer sich wie ein Deutscher fühlt, ist für mich ein Deutscher. Dabei spielt für mich auch das gewohnte Verhalten eine Rolle. Unwichtiger ist da ein Perso, denn bei manchen Deutschen hätte man lieber mal einen Hund den Deutschen pass geben können.Ich erwarte europäische Sitten und dazu gehören werder den Glauben vor dem Gesetz zu stellen, Frauen als wertlos zu betrachten oder sich gegenseitig abzumurksen weil man die Familienehre beschmutzt hat (Leider kennen diese auch sie Definition Ehre nicht)Apropos Schweizer: Beschweren da drüben nicht auch viele über die ganzen deutschen Einreisenden? Ja ist OT, aber das ist besser als die obere Debatte die zu eskalieren droht.
    Ja ich weiß, dass es nicht vergleichbar ist, ich sehe mich auch als Deutscher und lasse die "Ausländer"-Keule nur bei privaten Spielereien mal raus.

    Alles was ich hier schreibe, schreibe ich aus dem Standpunkt eines Deutschen heraus. Als ich geschrieben habe dass ich schon viel Scheiße im Leben durchmachen musste, dann war das nicht auf die Integration bezogen, von der habe ich als 2-Jähriger auch nicht wirklich viel mitbekommen.

    Und ja, im gelobten Land sind die Deutschen äußerst unbeliebt.

  4. #43
    JokerofDarkness

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Zitat gamefreake89 Beitrag anzeigen
    @JokerofDarkness
    Das mit dem arbeiten ist leider dank unseren gesetzen gar nicht so leicht für Flüchtlinge
    Sie müssen erst 3 Monate warten (in der zeit ist jede arbeit illegal).Nach den 3 Monaten dürfen sie nur arbeiten wenn eine der folgenden bedinungen zutrifft:
    *Hochschulabsolventinnen und -absolventen in Engpassberufen, die die Voraussetzungen für eine Blaue Karte EU erfüllen
    *für Fachkräfte, die eine anerkannte Ausbildung für einen Engpassberuf nach der Positivliste der Bundesagentur für Arbeit haben beziehungsweise an einer Maßnahme für die Berufsanerkennung teilnehmen oder
    *wenn die Menschen seit 15 Monaten ununterbrochen erlaubt, geduldet oder mit einer Aufenthaltsgestattung in Deutschland sind
    *Ansonsten müssen Firmen ,selbst wenn sie einen asylanten einstellen wollen, zuerst mit deutsche Arbeitnehmer, EU-Bürger oder entsprechend rechtlich gleichgestellte Ausländer vorlieb nehmen(sonst drohen Busgelder).
    Für Bürgerkriegsflüchtlinge gilt kein Beschäftigungsverbot, deshalb bekommen die auch uneingeschränkt ALGII. Deshalb schrieb ich ja ja von der Fachkräftelüge in Bezug auf syrische Flüchtlinge.

  5. #44
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Zitat JokerofDarkness Beitrag anzeigen
    Für Bürgerkriegsflüchtlinge gilt kein Beschäftigungsverbot, deshalb bekommen die auch uneingeschränkt ALGII. Deshalb schrieb ich ja ja von der Fachkräftelüge in Bezug auf syrische Flüchtlinge.
    Sie bekommen zwar ALGII dürfen aber leider nicht arbeit bzw nach 3 monaten nur unter den von mir gennanten Kriterien.Das man jetzt über Flüchtlinge sich lauter Chemielaborleiter oder Hirnchirugen ins land holt ist natürlich eine wahnwitzige vorstellung

  6. #45
    JokerofDarkness

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Zitat gamefreake89 Beitrag anzeigen
    Sie bekommen zwar ALGII dürfen aber leider nicht arbeit bzw nach 3 monaten nur unter den von mir gennanten Kriterien.Das man jetzt über Flüchtlinge sich lauter Chemielaborleiter oder Hirnchirugen ins land holt ist natürlich eine wahnwitzige vorstellung
    Ich schreib das nicht ohne Grund:

    Mit einer Niederlassungserlaubnis erhalten Sie von Beginn an eine unbeschränkte Arbeitserlaubnis, mit der Sie sich auch selbstständig machen können (§ 9 Abs. 1 AufenthG). Für die Aufenthaltserlaubnis nach § 23 Abs. 2 Satz 5 AufenthG gilt das Gleiche.
    Quelle

    Wenn dem nicht so wäre, gäbe es kein Anspruch auf ALGII.

  7. #46
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    @JokerofDarkness
    Die Niederlassungserlaubnis bekommen Flüchtlinge erst nach drei Jahren
    (1) Für die Dauer der Pflicht, in einer Aufnahmeeinrichtung zu wohnen, darf der Ausländer keine Erwerbstätigkeit ausüben.
    (2) Im Übrigen kann einem Asylbewerber, der sich seit drei Monaten gestattet im Bundesgebiet aufhält, abweichend von § 4 Abs. 3 des Aufenthaltsgesetzes die Ausübung einer Beschäftigung erlaubt werden, wenn die Bundesagentur für Arbeit zugestimmt hat oder durch Rechtsverordnung bestimmt ist, dass die Ausübung der Beschäftigung ohne Zustimmung der Bundesagentur für Arbeit zulässig ist. Ein geduldeter oder rechtmäßiger Voraufenthalt wird auf die Wartezeit nach Satz 1 angerechnet. Die §§ 39 bis 42 des Aufenthaltsgesetzes gelten entsprechend.
    Im übrigen bekommen Asylanten kein ALGII sondern AsylbLG.
    damit sind sie zwar anspruchsberechtigt nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG). Aber aus diesem Grund sind sie auch ausgeschlossen von Leistungen nach dem SGB II, vgl. § 7 Abs. 1 Satz 2 Nr. 3 SGB II. Dies schließt Leistungen zur Eingliederung in Arbeit nach den §§ 14 ff. SGB II mit ein.

    Quellen.
    SGB 2 - Einzelnorm

    Selbst wenn sie wollen ,sie dürfen nicht weil wir nein sagen.
    Hier kann man es gut nachlesen
    Gemeinnützige Gesellschaft zur Unterstützung Asylsuchender e.V.: ARBEITSERLAUBNIS: Flüchtlinge dürfen früher arbeiten

  8. #47
    JokerofDarkness

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Liest Du auch mal irgendwas oder willst Du weiterhin nur Blödsinn posten?

  9. #48
    Memorandum

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Zitat Onimusha Beitrag anzeigen
    Mit solchen Sätzen solltest du aber mal schön den Ball flach halten und ganz besonders wer hier was verdient hat. Du hast absolut keine Ahnung wie und unter welchen Umständen ich aufgewachsen bin, nur weil es hier in Deutschland war muss es nicht bedeutet dass es einfach war und mir alles zugeworfen wurde.
    In Afrika gibt es hunderte von Millionen Menschen die richtig gut leben, nur so als Info. Dieser Kontinent hat enormes Potenzial und es ist nicht mein Problem dass die Menschen welche dort leben es einfach nicht nutzen.
    Dazu ist die Welt/das Leben knallhart und der Mensch selber noch härter, du lebst am Leben vorbei wenn du denkst dass der Mensch so extrem Sozial ist(jeder hat einer Grenze, dass wir einen Verstand haben ändert hier absolut nichts).

    Was sollen überhaupt diese Negativen, mit so Kommentaren wie Hitler 2.0 oder menschenverachtender Beitrag? was genau hab ihr erwartet wenn man sich die Situation an schaut und dann so eine Thread eröffnet? habt ihr etwa im ernst erwartet dass sich jeder politisch korrekt äußert und seinen Segen dafür gibt jeden reinzulassen?
    Da sieht man deutlich wer demokratisch und wer radikal ist= kaum bringt jemand einen Beitrag welcher nicht euer Ansicht entspricht kommen die Unterstellungen und negativen. Typisch radikale Linke oder irgendwelche extreme Gutmenschen mit diktatorisch verhalten. Nimmt ja schon SS/Stasi Niveau an.
    Ich habe erwartet dass man seine Meinung kund tun kann ohne eben menschenverachtende Dinge zu äußern wie "kugel geben". Von mir aus können wir den Thread schließen @Sn@keEater oder anderer Mod. Bin mal wieder enttäuscht was hier alles so rumlungert.

  10. #49
    JokerofDarkness

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Zitat Memorandum Beitrag anzeigen
    Von mir aus können wir den Thread schließen @Sn@keEater oder anderer Mod. Bin mal wieder enttäuscht was hier alles so rumlungert.
    Weil Dir einige Antworten nicht passen, kann der Thread zu - Respekt!

  11. #50
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Zitat JokerofDarkness Beitrag anzeigen
    Liest Du auch mal irgendwas oder willst Du weiterhin nur Blödsinn posten?
    Was ist an meinen Text falsch?
    Das Gesetzt zum ALGII habe ich dir gleich mit geschickt und auch die anderen punkte von mir kannst du im Gesetztbuch nachlesen.

    Es steht nicht mal im wiederspruch zu deinen Text.

    EDIT
    Selbst deine geschickte seite schreibt das
    http://www.nds-fluerat.org/projekte/...ungsverfahren/
    Arbeitsmarktzugang für Asylbewerber
    Asylbewerber dürfen für die ersten 12 Monate überhaupt nicht arbeiten (§ 61 Abs. 2 AsylVfG), anschließend gilt ein nachrangiger Arbeitsmarktzugang nach der BeschVerfV.
    auch wenn die lage sich inzwischen ein wenig gelockert hat

  12. #51
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Zitat Onimusha Beitrag anzeigen
    Was sollen überhaupt diese Negativen, mit so Kommentaren wie Hitler 2.0 oder menschenverachtender Beitrag? was genau hab ihr erwartet wenn man sich die Situation an schaut und dann so eine Thread eröffnet? habt ihr etwa im ernst erwartet dass sich jeder politisch korrekt äußert und seinen Segen dafür gibt jeden reinzulassen?
    Da sieht man deutlich wer demokratisch und wer radikal ist= kaum bringt jemand einen Beitrag welcher nicht euer Ansicht entspricht kommen die Unterstellungen und negativen. Typisch radikale Linke oder irgendwelche extreme Gutmenschen mit diktatorisch verhalten. Nimmt ja schon SS/Stasi Niveau an.
    Es gibt eine Grenze, die Du anscheinend nicht respektierst.
    Diese Grenze heißt "Grundgesetz" und "Menschenrechte". Der Staat ist verpflichtet, beides zu respektieren und zu schützen. Alles andere ist nachrangig.

    Beides sind der Kern unserer vielzitierten "westlichen Werte". Wer hier "Lösungen" vorschlägt, die dieser Grundlage unserer Gesellschaft so extrem widersprechen, der sollte sich nicht wundern, wenn er auf wenig Verständnis stößt.
    Null Toleranz den Intoleranten.

  13. #52
    Cao Cao Cao Cao ist offline
    Avatar von Cao Cao

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Es gibt eine Grenze, die Du anscheinend nicht respektierst.
    Diese Grenze heißt "Grundgesetz" und "Menschenrechte". Der Staat ist verpflichtet, beides zu respektieren und zu schützen. Alles andere ist nachrangig.

    Beides sind der Kern unserer vielzitierten "westlichen Werte". Wer hier "Lösungen" vorschlägt, die dieser Grundlage unserer Gesellschaft so extrem widersprechen, der sollte sich nicht wundern, wenn er auf wenig Verständnis stößt.
    Null Toleranz den Intoleranten.
    Du weißt aber auch das Asyl kein Grundrecht ist, und das Grundgesetz auch nur hierzulande greift.

    Oder war das lediglich auf seine "Kugel geben" bezogen?

  14. #53
    JokerofDarkness

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Beides sind der Kern unserer vielzitierten "westlichen Werte". Wer hier "Lösungen" vorschlägt, die dieser Grundlage unserer Gesellschaft so extrem widersprechen, der sollte sich nicht wundern, wenn er auf wenig Verständnis stößt.
    Null Toleranz den Intoleranten.
    Keine Ahnung was Du in seiner Aussage herausliest, aber für mich habe ich das so interpretiert, dass die Staatsgrenze für solche Leute mit Waffengewalt gesichert wird. Das ist übrigens völlig legitim und hat weder etwas mit wenig Verständnis, noch fehlender Toleranz zu tun.

  15. #54
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Zitat Cao Cao Beitrag anzeigen
    Du weißt aber auch das Asyl kein Grundrecht ist, und das Grundgesetz auch nur hierzulande greift.

    Oder war das lediglich auf seine "Kugel geben" bezogen?
    Asyl ist ein Grundrecht. ==> https://de.wikipedia.org/wiki/Asylre...Deutschland%29

    Und ja, das bezog sich hauptsächlich uaf die Kugel.

  16. #55
    Cao Cao Cao Cao ist offline
    Avatar von Cao Cao

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Zitat JokerofDarkness Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung was Du in seiner Aussage herausliest, aber für mich habe ich das so interpretiert, dass die Staatsgrenze für solche Leute mit Waffengewalt gesichert wird. Das ist übrigens völlig legitim und hat weder etwas mit wenig Verständnis, noch fehlender Toleranz zu tun.
    Verstößt es nicht sogar gegen das Gesetz wenn dich Fremde illegal im anderen Land aufhalten wenn sie keine EU Bürger oder Vertragsstaaten sind?

    Macht sich nicht jeder Asylbewerber strafbar?

  17. #56
    Onimusha Onimusha ist offline
    Avatar von Onimusha

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Es gibt eine Grenze, die Du anscheinend nicht respektierst.
    Diese Grenze heißt "Grundgesetz" und "Menschenrechte". Der Staat ist verpflichtet, beides zu respektieren und zu schützen. Alles andere ist nachrangig.

    Beides sind der Kern unserer vielzitierten "westlichen Werte". Wer hier "Lösungen" vorschlägt, die dieser Grundlage unserer Gesellschaft so extrem widersprechen, der sollte sich nicht wundern, wenn er auf wenig Verständnis stößt.
    Null Toleranz den Intoleranten.
    Typisch radikale Linke mit den Stasi/SS Methoden, wir wissen ja was solche Gruppierungen mit echte Demokraten am liebsten machen: Öffentlich bloß stellen als Unmensch abstempeln, verhaften, Foltern und zum Schluss erschießen/aufhängen.
    Und komm hier bloß nicht mit Menschenrechten, du spuckst auf diese jedesmal wenn du Schokolade isst oder auf deinem Rechner(was auch immer) etwas schreibst, welcher zu 99% in Asien unter weiß Gott welchen Umständen hergestellt wurde.

  18. #57
    JokerofDarkness

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Zitat gamefreake89 Beitrag anzeigen
    Selbst deine geschickte seite schreibt das
    Arbeitsgenehmigungsverfahren (Achtung! Stand 2007! Nicht mehr aktuell) » Flüchtlingsrat Niedersachsen

    auch wenn die lage sich inzwischen ein wenig gelockert hat
    Nur habe ich nichts von Asylanten geschrieben und genau das ist der Punkt.

  19. #58
    Cao Cao Cao Cao ist offline
    Avatar von Cao Cao

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Asyl ist ein Grundrecht. ==> https://de.wikipedia.org/wiki/Asylre...Deutschland%29

    Und ja, das bezog sich hauptsächlich uaf die Kugel.
    Merkwürdig das ich das im GG gar nicht finde. Aber in erster Linie sind dadurch nur politisch Verfolgte eingebunden?

    Soll heißen Wirtschaftsfüchtlinge fallen weg.

    Ok das mit der Kugel war schon etwas strange, wobei das für manche selbst bestimmt eine Erlösung wäre als hier in Bürokratie zu versinken

  20. #59
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline
    Zitat JokerofDarkness Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung was Du in seiner Aussage herausliest, aber für mich habe ich das so interpretiert, dass die Staatsgrenze für solche Leute mit Waffengewalt gesichert wird. Das ist übrigens völlig legitim und hat weder etwas mit wenig Verständnis, noch fehlender Toleranz zu tun.
    Das ist Deine Auslegung, die wahrscheinlich aus irgend einer amerikanischen Serie stammt.
    Nach meiner Auslegung darf ein Staat in Friedenszeiten keine Waffen gegen unbewaffnete Flüchtlinge einsetzen.

    Zitat Onimusha Beitrag anzeigen
    Typisch radikale Linke mit den Stasi/SS Methoden, wir wissen ja was solche Gruppierungen mit echte Demokraten am liebsten machen: Öffentlich bloß stellen als Unmensch abstempeln, verhaften, Foltern und zum Schluss erschießen/aufhängen.
    Und komm hier bloß nicht mit Menschenrechten, du spuckst auf diese jedesmal wenn du Schokolade isst oder auf deinem Rechner(was auch immer) etwas schreibst, welcher zu 99% in Asien unter weiß Gott welchen Umständen hergestellt wurde.
    Woher kommt Dein Hass?
    Gegen Menschen, die Du gar nicht kennst? Was ist Dir schlimmes passiert?

  21. #60
    JokerofDarkness

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Das ist Deine Auslegung, die wahrscheinlich aus irgend einer amerikanischen Serie stammt.
    Nach meiner Auslegung darf ein Staat in Friedenszeiten keine Waffen gegen unbewaffnete Flüchtlinge einsetzen.
    Nun wird es echt lächerlich hier.

    Schon mal etwas von Grenzsicherung gehört? Was meinst Du wieso unsere Beamten bewaffnet sind, Eigenschutz?

Seite 3 von 341 ErsteErste ... 2341323 ... LetzteLetzte

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

content

lustige rassistische bilder hitler

lustige asylanten bilder

lustige bilder asylanten

einsiedel sagt nein zum heim

Asylanten lustig

asylanten lustige bilderlustige Hitler bilderlustige bilder Hitlerlustige asylantenlustige rassistische bilderasylanten bilder lustiglustige hitler memeswitzige bilder asylantenlustige hitlerbilderlustiges asylbewerbermerkel lustig wir schaffen dashttps:www.forumla.def-politik-gesellschaft-92t-fluechtlinge-aufnehmen-ja-oder-nein-224697page317asyl bilder lustigasylanten memedrittes reich lustige bildermerkel lustig asylwitzige asylanten bilderhitler lustige bildermerkel meme wir schaffen das