Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 36
  1. #1
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    Frankreich verbietet Magermodels

    Frankreich verbietet Magermodels
    Extrem magere Models werden in Frankreich bald von den Laufstegen verbannt. Wer sie engagiert, kann zu einer monatelangen Gefängnisstrafe verurteilt werden. Auch die Ermunterung zur Magersucht in Online-Foren wird unter Strafe gestellt.
    Frankreich sagt der Magersucht den Kampf an

    Was haltet ihr von diesem Gesetzes entwurf?

  2. Anzeige

    Frankreich verbietet Magermodels

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    AW: Frankreich Verbietet Magermodels

    Schade, dann verliere ich wohl meinen Job *Troll-Mode off*

    Grundsätzlich halte ich von derartigen Beschneidungen nichts. Das Problem liegt in den Köpfen der Menschen, den Medien und bei der Aufklärung. Den Jugendlichen und Kindern wird suggeriert das man extrem Mager sein muss um attraktiv zu sein. Aber selber zu denken und zu empfinden, das fehlt vielen Menschen.
    Ich für meinen Teil finde magere Models so attraktiv wie ein Beutel Käse. Hat man gesehen und vergessen.... Die Leute und Themen, die auf den Laufstegen statt finden, sind für mich derart uninteressant, Fremd und fern wie sonst was. Und für die meisten müsste es eigentlich ähnlich sein.

    Nur hilft es solch ein Verbot auszusprechen?
    Da es sich bei der ganzen Laufsteg Prominenz eh um reiche Menschen handelt, werden diese dann einfach nach Monaco oder sonst wo auswandern. Ist doch irgendwo sinnfrei.

    Außerdem: Sofern Frankreich sich für Gleichberechtigung interessieren sollte, diese würde man damit nehmen. Denn einige Menschen verlieren dadurch ihren Job. Ob diese nun bewusst mager sind oder aufgrund von Gesundheit....

  4. #3
    Nyota Nyota ist offline
    Avatar von Nyota

    AW: Frankreich Verbietet Magermodels

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Außerdem: Sofern Frankreich sich für Gleichberechtigung interessieren sollte, diese würde man damit nehmen. Denn einige Menschen verlieren dadurch ihren Job. Ob diese nun bewusst mager sind oder aufgrund von Gesundheit....
    Wer bewusst zu mager ist könnte einfach mehr essen und wer es aufgrund gesundheitlicher Probleme ist, gehört in die Klinik und nicht auf den Laufsteg. Mager und dünn ist ja noch ein gewaltiger Unterschied, dünn kann man sein, aber mager ist krankhaft und nur um mager geht es.
    Gleichberechtigung ist in der Branche doch ziemlich unmöglich anzuwenden, weil alle möglichst gleich aussehen und in die Kleidung passen sollen. Sonst müsste man gleich alle zulassen, egal ob sie zu klein sind oder schiefe Nasen haben. Lässt sich mit dem Konzept der Branche nicht vereinbaren.

    Ich bin zwar auch gegen eine Überreglementierung, aber hier halte ich sie ausnahmsweise mal für sinnvoll. Viele Models werden von ihren Agenturen gedrängt immer dünner zu werden, gäbe es hier eine sinnvoll festgelegte Untergrenze würde das also schon mal viel Druck nehmen. Natürlich liegt das Problem auch in den Köpfen, aber wenn es gesundheitlich bedenkliche Züge annimmt und kein Umdenken von alleine stattfindet, muss ein anderer Auslöser zum Umdenken her. Wenn alle großen Modezentren mitmachen kommt dann bald niemand mehr umhin auf gesundheitlich akzeptabler Ebene zu bleiben.

  5. #4
    Gilligan Gilligan ist offline
    Avatar von Gilligan

    AW: Frankreich Verbietet Magermodels

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Aber selber zu denken und zu empfinden, das fehlt vielen Menschen.
    grundsätzlich ja, hier, oder aber auch bei drogen (ich rede da auch von den legalen), verhält es sich anders. gerade da wirkt werbung (models sind nichts anderes als werbung) bei jungen leuten auch irrational. junge leute fehlt es an kognitiven fähigkeiten um sowas richtig einzuordnen.
    als beispiel kann ich mich selbst heranziehen: in der jugend und frühem erwachsenenalter geraucht, im vollen bewusstsein, dass es schädlich ist. mir war es egal: man lebt nur einmal.

    daher ist es schon wichtig und gut, dass politisch solche sachen beschnitten werden. denn sonst müsste man auch die zigarettenwerbung oder eigentlich jegliche werbeeinschränkungen in frage stellen.
    ich finde es also gut.

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Nur hilft es solch ein Verbot auszusprechen?
    Da es sich bei der ganzen Laufsteg Prominenz eh um reiche Menschen handelt, werden diese dann einfach nach Monaco oder sonst wo auswandern. Ist doch irgendwo sinnfrei.
    das ist immer ein komisches argument. es stimmt zwar, aber wenn andere etwas falsch machen, oder gegen etwas nicht vorgehen, mach ich es auch falsch, oder auch nicht? warum nicht mal mit gutem vorbild voran? ähnliches beispiel: deutscher atomausstieg.

  6. #5
    Memorandum

    AW: Frankreich verbietet Magermodels

    Die pubertierenden Mädels müssen einfach beigebracht bekommen, sowohl von Eltern als auch von der jeweiligen Regierung, dass diese Models mager sind, weil sie es wollen und nicht weil Männer das attraktiv finden. Das ist ihr gutes Recht. Man kann Fettleibigen auch nicht einfach verbieten nicht mehr fett zu sein. In der Modebranche herrscht eben die Meinung vor, man würde mit weniger auf den Rippen besser in der Kleidung aussehen. Ob das jetzt stimmt oder nicht sei mal dahin gestellt.

    Wenn man diese Einstellung der Mode-Branche jedoch ändern will (was gesundheitlich gesehen für Allgemeinheit wahrscheinlich einfacher wäre als kleinen Mädchen beizubringen was sie denken sollen), dann ist Mager-Models zu verbieten trotzdem der falsche Schritt. Dann sollte man lieber die Designer irgendwie zum Umdenken bewegen, statt die mageren Models zwingen zuzunehmen.

    Ich finde wie auch @Bieberpelz schon sagte so Beschneidungen unsinnig, lieber sollte man die Energie in Aufklärung etc. stecken. Die Franzosen machen es sich ein bisschen zu einfach.

    @Nyota : Es gibt auch Menschen die wegen ihrer Schilddrüsenüberfunktion einfach nicht dick sein können und sogar Untergewicht haben. Die sind eben einfach dünn aber trotzdem gesund. Die wären dann auch betroffen...

  7. #6
    Dark E Dark E ist offline
    Avatar von Dark E

    AW: Frankreich verbietet Magermodels

    Ich finde es gut dass die das verbieten.
    Sich abzumagern, nur um schöner auszusehen das ist total oberflächlich und auch gefährlich.

  8. #7
    Nyota Nyota ist offline
    Avatar von Nyota

    AW: Frankreich verbietet Magermodels

    Zitat Memorandum Beitrag anzeigen
    @Nyota : Es gibt auch Menschen die wegen ihrer Schilddrüsenüberfunktion einfach nicht dick sein können und sogar Untergewicht haben. Die sind eben einfach dünn aber trotzdem gesund. Die wären dann auch betroffen...
    Für diese Krankheit gibt es Medikamente und im schlimmsten Fall kann auch operiert werden.

    Wie gesagt, wir reden von mageren Frauen, nicht von dünnen Frauen. Gegen dünn ist doch nichts einzuwenden. Aber ein BMI von weit unter 18 ist einfach nicht mehr gesund. Auch wenn der BMI ein schlechtes Maß ist, weil er Muskeln nicht berücksichtigt, im unteren Bereich spiegelt der schon ganz gut die körperliche Verfassung wider.

    Die Models werden trotzdem alle dünn bleiben. Es geht doch wirklich nur darum, die extrem harten, mageren Fälle, die lebensgefährlich sind, zu verhindern.

  9. #8
    Gilligan Gilligan ist offline
    Avatar von Gilligan

    AW: Frankreich verbietet Magermodels

    Zitat Memorandum Beitrag anzeigen
    Die pubertierenden Mädels müssen einfach beigebracht bekommen, sowohl von Eltern als auch von der jeweiligen Regierung, dass diese Models mager sind, weil sie es wollen und nicht weil Männer das attraktiv finden. Das ist ihr gutes Recht. Man kann Fettleibigen auch nicht einfach verbieten nicht mehr fett zu sein. In der Modebranche herrscht eben die Meinung vor, man würde mit weniger auf den Rippen besser in der Kleidung aussehen. Ob das jetzt stimmt oder nicht sei mal dahin gestellt.
    das stimmt zwar, aber was würden wir sagen, auch wenns schwer vorstellbar ist, wenn die lebensmittelindustrie, die ungesunde und adipöse nahrungsmittel herstellt und vermarktet, mit adipösen menschen werben würde und dies als ideal vermarkten würde? wir wären wohl auch dagegen, auch wenn wir erzogen bekommen würden, dass es nicht gut und kein ideal ist.

  10. #9
    Memorandum

    AW: Frankreich verbietet Magermodels

    Zitat Gilligan Beitrag anzeigen
    das stimmt zwar, aber was würden wir sagen, auch wenns schwer vorstellbar ist, wenn die lebensmittelindustrie, die ungesunde und adipöse nahrungsmittel herstellt und vermarktet, mit adipösen menschen werben würde und dies als ideal vermarkten würde? wir wären wohl auch dagegen, auch wenn wir erzogen bekommen würden, dass es nicht gut und kein ideal ist.
    Frankreich verbietet Magermodels

    Andere Zeiten, anderes Denken. Wir wären dagegen wenn es ungesund ist, ja. Erlaubt wäre es trotzdem, wenn auch heutzutage mit sehr wenig Wirkung...

  11. #10
    Gilligan Gilligan ist offline
    Avatar von Gilligan

    AW: Frankreich verbietet Magermodels

    Zitat Memorandum Beitrag anzeigen
    Erlaubt wäre es trotzdem
    würde ich in frage stellen. denn es gibt diverse werbeeinschränkungen. aber wir wissen es nicht.

  12. #11
    TrueValue TrueValue ist offline
    Avatar von TrueValue

    AW: Frankreich verbietet Magermodels

    Letztendlich ist das Ganze doch eine gute Sache. Es wird, wenn ich das richtig verstehe, ja nicht das dünn sein verboten, sondern nur die Bilder von Mageren aus der Werbung verbannt. Das ist ein absolut logischer und konsequent guter Schritt. Dadurch ändert sich über kurz oder lang das Denken der Menschen, dass nur magere Mädchen hübsch sind und man mit einer normalen Körperstatur schon fett ist. Die Werbung beeinflusst nämlich mehr als wir denken, vor allem junge pubertierende Mädchen. Man kann den Magerwahn dadurch vielleicht nicht ganz unterbinden aber ihm deutlich entgegenwirken.
    Tolle Sache und Deutschland sollte sich ein Beispiel daran nehmen! Erster Schritt: Germany´s Next Topmodel abschaffen. Was da schon als "fett" bezeichnet wird ist unglaublich.

  13. #12
    steever steever ist offline
    Avatar von steever

    AW: Frankreich verbietet Magermodels

    Was ich davon halte? Sehr gut und längst fällig!

  14. #13
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    AW: Frankreich verbietet Magermodels

    Ich hoffe, der EU-Gerichtshof wird eine derartige Regelung kippen.
    Aus meiner Sicht ist es glasklar Diskriminierung, wenn jemand Berufsverbot aufgrund körperlicher Eigenschaften erhält.

    Mit einem Berufsverbot wird man zudem kein gesellschaftliches Problem lösen, sondern versteckt es nur. Mädchen in einer bestimmten Entwicklungsphase sind nun mal anfällig für Essstörungen. Sie sehen ihren eigenen Körper als zu dick an. Da hilft es m.E. rein gar nichts, wenn man fremde Körper versteckt.
    Dieselbe Versteck-Taktik übrigens, wie sie bereits mit den Netzsperren unserer Zensursula angewendet werden sollte.

    Aus meiner Sicht bekämpft ein Berufsverbot nur die Symptome, aber keinesfalls die Ursachen für Magersucht. Wieso ist ein dünner Körper eigentlich so erstrebenswert? Weil er in unserer Gesellschaft ein Zeichen für Wohlstand ist. Die Oberschicht bleibt schlank, die Unterschicht frisst sich ein Polster an. Bioladen gegen Aldi-Chips. So lange das so bleibt, so lange werden junge Mädchen zu Gewichtsextremen (in beide Richtungen) neigen.

  15. #14
    TrueValue TrueValue ist offline
    Avatar von TrueValue

    AW: Frankreich verbietet Magermodels

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Ich hoffe, der EU-Gerichtshof wird eine derartige Regelung kippen.
    Aus meiner Sicht ist es glasklar Diskriminierung, wenn jemand Berufsverbot aufgrund körperlicher Eigenschaften erhält.

    Mit einem Berufsverbot wird man zudem kein gesellschaftliches Problem lösen, sondern versteckt es nur. Mädchen in einer bestimmten Entwicklungsphase sind nun mal anfällig für Essstörungen. Sie sehen ihren eigenen Körper als zu dick an. Da hilft es m.E. rein gar nichts, wenn man fremde Körper versteckt.
    Dieselbe Versteck-Taktik übrigens, wie sie bereits mit den Netzsperren unserer Zensursula angewendet werden sollte.

    Aus meiner Sicht bekämpft ein Berufsverbot nur die Symptome, aber keinesfalls die Ursachen für Magersucht. Wieso ist ein dünner Körper eigentlich so erstrebenswert? Weil er in unserer Gesellschaft ein Zeichen für Wohlstand ist. Die Oberschicht bleibt schlank, die Unterschicht frisst sich ein Polster an. Bioladen gegen Aldi-Chips. So lange das so bleibt, so lange werden junge Mädchen zu Gewichtsextremen (in beide Richtungen) neigen.
    Dann kann man es aber auch so sehen: Nur magere Models auf Plakaten zu sehen ist Diskriminierung von dicken Menschen - die werden nie vertreten auf Plakaten für Mode etc.
    Magersucht ist sicherlich auch ein gesellschaftliches Problem aber ein großer Teil davon kommt daher, dass die pubertierenden Mädchen sich Vorbilder in Form von Models suchen. Sie erkennen daraufhin ihre eigenen "Makel" und versuchen abzunehmen. Dies macht sicherlich nicht den Hauptteil der Magersüchtigen aus, aber dennoch mit Sicherheit einen nennenswerten! Das die Modelbranche einen großen Einfluss hat zeigen die vielen Zeitschriften und Sendungen dazu. Werbung funktioniert auch nur gut, weil sich normale Bürger mit den Models/Stars identifizieren wollen, so sein wollen wie sie. Und wenn man da ab sofort "Normalgewichtige" zeigt, ist das definitiv der richtige Schritt, um Minderwertigkeitskomplexe aufgrund dessen zu bekämpfen.

  16. #15
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    AW: Frankreich verbietet Magermodels

    Zitat TrueValue Beitrag anzeigen
    Dann kann man es aber auch so sehen: Nur magere Models auf Plakaten zu sehen ist Diskriminierung von dicken Menschen - die werden nie vertreten auf Plakaten für Mode etc.
    Eben nicht.
    Es ist schon ein Unterschied, ob der Staat ein Berufsverbot erteilt, oder ob man selbst keinen Arbeitgeber findet.

    Wenn Du als Dachdecker keine Arbeit findest, weil Du auf einem Bein hinkst, dann ist das Dein Problem.
    Wenn der Staat aber per se allen Hinkenden verbietet, Dachdecker zu werden, dann ist das Diskriminierung.

    Und ich glaube der Einfluss von Modezeitschriften wird hoffnungslos überbewertet.
    Was wird ein Mädchen nachhaltiger beeinflussen: Ein Foto von Keira Knightley (der öfters Magersucht nachgesagt wurde) oder in der Klasse der flapsige Spruch "Fette Kuh" ? Aus meiner Sicht nützt keine Verbieterei etwas, solange sich die Peer Groups weiter so verhalten. Da hilft nur die Erziehung zu mehr Selbstbewusstsein, aber kein Berufsverbot.

    Was kommt als nächstes? Berufsverbot für alle Models oberhalb Körbchengröße B, weil sich Mädchen sonst gezwungen fühlen, Implantate mache zu lassen? Berufsverbot für alle schönen Models, weil sich die hässlichen Mädels sonst zu SChönheits-OPs gezwungen sehen?

    Du siehst: Wenn man einmal ein Berufsverbot wegen körperlicher Eigenschaften durchsetzt, hat man die Büchse der Pandora geöffnet.

  17. #16
    TrueValue TrueValue ist offline
    Avatar von TrueValue

    AW: Frankreich verbietet Magermodels

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Ein Foto von Keira Knightley (der öfters Magersucht nachgesagt wurde) oder in der Klasse der flapsige Spruch "Fette Kuh" ?
    Normalgewichtige Mädchen werden nicht "Fette Kuh" genannt, jedoch sind es meist diese, die in eine Magersucht verfallen. Deswegen wird dies meist auch erst spät bemerkt, da sie schon vorher nicht gerade dick waren. Natürlich gibt es auch dickere Menschen, die in eine Magersucht aufgrund solcher Sprüche verfallen, ich würde jetzt aber mal behaupten, dass diese die Minderheit ausmachen.

    Und wenn ein Foto von Keira Knightley auch nur 100 Menschen zur Magersucht treibt, dann sind das 100 zu viel! Und ich glaube der Einfluss von Modezeitschriften ist deutlich größer als du denkst! Warum gibt es die ganzen Stars und Sternchen Magazine und Modezeitschriften, wenn sich doch angeblich keiner für interessiert?
    Wie ich schon sagte, ein Berufsverbot ist kein Allheilmittel, aber ein richtiger Schritt.

    Und dein Satz:
    Es ist schon ein Unterschied, ob der Staat ein Berufsverbot erteilt, oder ob man selbst keinen Arbeitgeber findet.
    ist richtig, jedoch ist es jetzt so, dass die Magersüchtigen keinen Arbeitgeber mehr finden und sich nun anpassen müssen. Genauso doof gelaufen wie für die Dicken.

    Zu dem Rest, den du editiert hast: Das ist übertrieben und stellt kein Gesundheitsrisiko dar. Daher wird es auch nicht verboten. Außerdem gibt es einen großen Unterschied zwischen nur noch 30kg wiegen und unzufrieden sein wegen zu kleiner Körbchengröße und deswegen zum Schönheitschirurgen zu gehen.

  18. #17
    steever steever ist offline
    Avatar von steever

    AW: Frankreich verbietet Magermodels

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Ich hoffe, der EU-Gerichtshof wird eine derartige Regelung kippen.
    Aus meiner Sicht ist es glasklar Diskriminierung, wenn jemand Berufsverbot aufgrund körperlicher Eigenschaften erhält. (...)
    es geht auch darum, die Models zu schützen, die nicht mehr bis ins extremste Hungern sollen, um 'nen Job zu bekommen.

  19. #18
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    AW: Frankreich verbietet Magermodels

    Zitat steever Beitrag anzeigen
    es geht auch darum, die Models zu schützen, die nicht mehr bis ins extremste Hungern sollen, um 'nen Job zu bekommen.
    So lange es eine Nachfrage danach gibt, so lange wird sich daran nichts ändern.
    Deiner Logik nach hätte die Prohibition in den USA funktionieren müssen, denn Alk war verboten.
    Das Ergebnis damals wie jetzt: Produziert wird dann halt im Ausland. Und gesoffen wurde mehr als vorher.

    Leider haben weder Politiker noch Bürger verstanden, dass die Zeit der einfachen Antworten längst vorbei ist. Wer heute etwas ändern will, der muss in den Köpfen anfangen und nicht einfach nur Symptome einer gesellschaftlichen Realität verbieten.

  20. #19
    RNY RNY ist offline
    Avatar von RNY

    AW: Frankreich verbietet Magermodels

    Der Mager- und Fitnesswahn ist doch auch schon lange in der Männerwelt angekommen. Überrascht mich auch nicht, denn Hip und cool ist man nur wenn man sportlich aussieht und evtl. noch einen Bart trägt. Wenn ich in die Modehäuser gehe um Kleider zu probieren, muss ich bei den Hosen schon die grösste Grösse nehmen, alles andere ist mir schon zu eng. Und auch bei Shirts und Sweater greife ich immer mehr zu XL und XXL, einfach weil alles auf diesn "Skinny" Trend zugeschnitten ist.

    Und ich bin ganz sicher nicht dick, sondern einfach etwas robuster und breiter von Natur aus. Wenn ich jetzt wieder mit Krafttraining anfangen würde, müsste ich wohl bald bei den Oversized Geschäften einkaufen. Da stimmt dich schon länger was nicht mehr. Und es ist erwiesen dass unter den Jugendlichen bereits der Adonis Wahn ausgebrochen ist. Immer jünger gehen die Kids ins Fitnesscenter um schon früh viele Muskeln zu haben. Und auch Essen verkommt immer mehr zu einer Wissenschaft und weg vom Genuss.

    Was die Models angeht. Es ist doch echt nicht normal was da als speziell-hübsch durchgeht. Ungeschminkt und in der Rohfassung sehen die oft aus wie Stelzen mit undefinierten Gesichtern. Da helfen eben hübsche Kleider, Make Up und bei Magazinen Photoshop nach. Gibt natürlich auch Models die wirklich hübsch sind, auch in Echt. Aber hübsche Frauen gibt es da draussen wie Sand am Meer, man muss nur mal die Augen aufmachen. Warum dürfen die keine Mode präsentieren? Weil Sie zu klein sind? Zu viel ***** haben? Zu viel Busen? Es ist echt lächerlich!

  21. #20
    Gilligan Gilligan ist offline
    Avatar von Gilligan

    AW: Frankreich verbietet Magermodels

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Leider haben weder Politiker noch Bürger verstanden, dass die Zeit der einfachen Antworten längst vorbei ist. Wer heute etwas ändern will, der muss in den Köpfen anfangen und nicht einfach nur Symptome einer gesellschaftlichen Realität verbieten.
    eben. und genau deshalb fängt es damit an, dass werbung (also models) im abgemagerten zustand verboten werden. denn dadurch fängt die doktrin, bei vielen, gerade bei jungen mädels und jungs, doch erst an, da dies als ideal verkauft wird. dadurch setzt sich das doch im kopf fest. "ich muss genau so aussehen, denn die models werden bewundert und stehen im mittelpunkt, also muss dieses aussehen mein ziel sein".

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Berlin verbietet Weihnachten: Nach dem ich das gelesen hatte musste ich lachen. Ist das nun eine Prophaganda, oder liegt etwas wahres daran? Berlin verbietet Weihnachten ...

  2. Oberstes US-Gericht verbietet Patente auf menschliches Erbgut: Oberstes US-Gericht verbietet Patente auf menschliches Erbgut Nachdem sich ja gerade amerikanische Firmen sehr häufig mit sonderbaren Patenten...

  3. Microsoft verbietet allen Käufern die Sammelklage: Wer sich eine XBox One kauft, verzichtet auf sein Recht sich an einer Sammelanklage gegen Microsoft zu beteiligen. Xbox One: Microsoft verbietet...

  4. EuGH verbietet Patent auf Stammzellen: Der Europäische Gerichtshof hat so eben ein Patent auf Stammzellen verboten und damit ein Grundsatzurteil gefällt, das die Verwendung von Stammzellen...

  5. Magermodels:Schön oder lächerlich?!: Sind sie schön oder bedauernswert?Ja,die Rede ist von Magermodels. Schreibt eure Meinun hier rein!