Umfrageergebnis anzeigen: Geht ihr Fremd?!

Teilnehmer
33. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Nein, nie im Leben

    27 81,82%
  • Ist einmal passiert, kommt aber nie wieder vor

    3 9,09%
  • Ja, wenn ich Streit mit meinen Partner hab´

    1 3,03%
  • Ja, ich brauche das in meinen Leben

    2 6,06%
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 44

Thema: Fremdgehen^^

  1. #21
    $!TH_Player $!TH_Player ist offline
    Avatar von $!TH_Player

    AW: Fremdgehen^^

    Zitat DaaVee Beitrag anzeigen
    Also bei mir wars erst einmal.
    Und da war ik halt besoffen, das tut mir auch echt leid.
    Aber seitdem hab ichs nicht mehr gemacht.
    Achso und mit Fremdgehen mein ich nur knutschen
    ich glaub die meinen auch noch andere Sachen

    Also Fremdgehen ist finde ich ein absolutes No Go.

    Ob ich mich wieder mit meiner Freundin versöhnen könnte ist sehr sehr schwer zu sagen.

    Jaja wenn die Hormo verrückt spielen oder man sich einen unter den Latz gekippt hat

  2. Anzeige

    AW: Fremdgehen^^

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22
    craft craft ist offline
    Avatar von craft

    AW: Fremdgehen^^

    Würde ich nie im Leben machen und würde es vom Partner auch nicht tolerieren. Das wäre das sichere aus für die Beziehung.

    Egal wie besoffen man ist... Ich weiß immer noch was ich tu und ich glaube auch niemanden, der das gegenteil behauptet.

  4. #23
    Worry Worry ist offline

    AW: Fremdgehen^^

    Ich gehe mit dem Thema Fremdgehen überhaupt nicht um.

    Meine Einstellung dazu ist glasklar: Ich betrüge meinen Partner nicht.
    Wer mich betrügt ist weg vom Fenster, kurz und schmerzlos.

  5. #24
    Tafkadasom2k5 Tafkadasom2k5 ist offline
    Avatar von Tafkadasom2k5

    AW: Fremdgehen^^

    Ich persönlich bin noch nie fremdgegangen. Und es wäre für mich bei diversen anderen Faktoren ein sofortiger Beweggrund um Schluss zu machen.

    Es kommt eben drauf an:
    -> Ist der Kerl bekannt dass er ein Womanizer ist? (Wäre ein Indiz für "Okay, das ist echt arm von ihr sich so leicht rumkriegen zu lassen")
    -> Hat sie mich schonmal betrogen? (Einmal, und dann nie wieder- das Maximalprinzip)
    -> Hat sie es mir erzählt?
    --->Ja-> Wie lange, und wie hat sie davon erzählt?
    --->Nein-> Hab ichs von anderen erfahren? Wie lange verschweigt sie mir das schon?
    --->Nein-> Wenn ich es von Anderen erfahren habe- lügt sie drumherum?
    -> Hatten wir in letzter Zeit viel Streit? (Dann kommen Faktoren wie: Warum, war das vielleicht der Grund fürs Fremdgehen, war ich am Streit Schuld)
    -> Kann sie mit mir darüber sprechen, und tut es ihr wirklich selber Leid?
    -> Mit Wem hatte sie was? (Guter Kumpel, oder Feind: Absolutes NoGo!)

    Nun, man muss aber auch bedenken:
    Gelegenheit macht Liebe. Wenn man Freud glaubt, sind wir alle grundlegend ja triebgesteuert. Vielleicht bin ich garnicht wirklich so eine treue Seele, und es ergab sich bisher nur nicht die Möglichkeit fremdzugehen?
    Zudem darf man nicht vergessen, dass sich nach einer langen Beziehung Alltagstrott einschleicht- und dieser kann sehr leicht den Drang nach etwas neuem, unbekannten, geheimnisvollen erzeugen. Dann muss man noch abwägen, inwiefern die Beziehung noch Wertigkeit besitzt, die es lohnenswert machen, sie aufrecht zu erhalten. Ein psychisches Beziehungs-Gefängnis ist ja auch nicht das Wahre, und sorgt für noch mehr Missstimmung.

    Achja: Ich bin auch nicht der Typ, der Männer scheiße anmacht, wenn sie meine Freundin angraben. Klar, ich bin zur Stelle, und wenns ein guter Kumpel macht, hau ich ihm verbal auch schon auf die Finger. Meine wahre Wut würde sich eher auf meine Partnerin beziehen, sofern sie auf den Flirt weiter eingeht. Oder mich eben hintergeht.

    Gr33tz
    Tafkadasom2k5

  6. #25
    Dark_Phalanx Dark_Phalanx ist offline
    Avatar von Dark_Phalanx

    AW: Fremdgehen^^

    hi,

    bin bisher noch nie fremd gegangen. hatte bisher aber auch noch keine freundin bzw. eine verlobte. ich weiß für die meisten menschen hier ist es eine recht normale sache, dass man mit 15 oder sogar vielleicht noch früher schon eine beziehung hat. aber im islam ist dies halt etwas anders, und aus meiner sicht auch besser.

    wenn man eine freundin bzw. eine beziehung anfangen will, kann man natürlich ausschau halten nach einer frau. und falls du eine schweste hast, die eine frau kennt, die in deinem alter ist bzw. die nicht zu jung ist aber auch nicht zu alt, dann kann man mit diesem mädchen auch mal ein treffen vereinbaren, um zu schauen ob man wirklich miteinander passt. das muss natürlich nicht beim ersten mal, entschieden werden, ob man für einander passt.

    zum thema: ich würde nie nie nie einer frau fremdgehen. das ist für mich sehr sehr schlimm.

    MFG
    Kyuubinaruto

  7. #26
    Tafkadasom2k5 Tafkadasom2k5 ist offline
    Avatar von Tafkadasom2k5

    AW: Fremdgehen^^

    Zitat kyuubinaruto Beitrag anzeigen
    hi,

    bin bisher noch nie fremd gegangen. hatte bisher aber auch noch keine freundin bzw. eine verlobte. ich weiß für die meisten menschen hier ist es eine recht normale sache, dass man mit 15 oder sogar vielleicht noch früher schon eine beziehung hat. aber im islam ist dies halt etwas anders, und aus meiner sicht auch besser.
    Hallo Kyuubi
    Warum ist das deines Erachtens besser?

    Also ich kann von meinem Standpunkt aus sagen, dass mich meine 4 Beziehungen in meinem Leben haben wachsen lassen- meine kürzeste Beziehung war bisher 9 Monate- und meine erste Beziehung hatte ich mit 13. Die Erfahrungen die ich aus diesen Sachen mitnehme durfte haben mir sehr, sehr viel gegeben. Sie haben mir gezeigt, wie Liebe sein kann, und wie sie sich anfühlt. Auch haben sie mir gezeigt, wie verletzlich man eigentlich ist, und noch viel mehr haben sie mir teilweise meine Fehler gezeigt, die ich dadurch habe angehen können, oder zumindest lokalisieren können.
    Wenn ich diese Erfahrungen nicht hätte machen können, wäre ich nicht der, der ich heute bin. Schlichtweg die Erfahrung, dass Einfühlen in fremden Familien, das gehasst werden von fremden Familien obwohl man sich die Größte Mühe der Welt macht... auch das Verständnis von der Bedeutung eines wahren Freunds hat sich dadurch bei mir verändert. Denn nur diese sind wichtig, um einem über eine Beziehung hinwegzuhelfen. Nicht zu vergessen wie gut ich es habe in meiner Famile, meinen Eltern...

    All das hat mich wachsen lassen, und ich kann mich dadurch viel mehr formen.

    Warum das aus deiner Sicht nicht so gut sein soll, wie: Mit 22, verheiratet, keine Ahnung von Beziehungen, keine Ahnung von Sex und am Wichtigsten: Keine Ahnung von den Höhen und Tiefen einer Beziehung... Das kann ich nicht verstehen. Was bringt einem die schönste Ehe, wenn sie an Erfahrungsmangel und Kurzschlussreaktionen zerbricht? Oder an unausgelebten Jugendträumen...?

    Sorry für den Offtopic, aber das würde mich echt interessieren. Aus purer neugier

    Gr33tz,
    Tafkadasom2k5

  8. #27
    Dark_Phalanx Dark_Phalanx ist offline
    Avatar von Dark_Phalanx

    AW: Fremdgehen^^

    Zitat Tafkadasom2k5 Beitrag anzeigen
    Hallo Kyuubi
    Warum ist das deines Erachtens besser?

    Also ich kann von meinem Standpunkt aus sagen, dass mich meine 4 Beziehungen in meinem Leben haben wachsen lassen- meine kürzeste Beziehung war bisher 9 Monate- und meine erste Beziehung hatte ich mit 13. Die Erfahrungen die ich aus diesen Sachen mitnehme durfte haben mir sehr, sehr viel gegeben. Sie haben mir gezeigt, wie Liebe sein kann, und wie sie sich anfühlt. Auch haben sie mir gezeigt, wie verletzlich man eigentlich ist, und noch viel mehr haben sie mir teilweise meine Fehler gezeigt, die ich dadurch habe angehen können, oder zumindest lokalisieren können.
    Wenn ich diese Erfahrungen nicht hätte machen können, wäre ich nicht der, der ich heute bin. Schlichtweg die Erfahrung, dass Einfühlen in fremden Familien, das gehasst werden von fremden Familien obwohl man sich die Größte Mühe der Welt macht... auch das Verständnis von der Bedeutung eines wahren Freunds hat sich dadurch bei mir verändert. Denn nur diese sind wichtig, um einem über eine Beziehung hinwegzuhelfen. Nicht zu vergessen wie gut ich es habe in meiner Famile, meinen Eltern...

    All das hat mich wachsen lassen, und ich kann mich dadurch viel mehr formen.

    Warum das aus deiner Sicht nicht so gut sein soll, wie: Mit 22, verheiratet, keine Ahnung von Beziehungen, keine Ahnung von Sex und am Wichtigsten: Keine Ahnung von den Höhen und Tiefen einer Beziehung... Das kann ich nicht verstehen. Was bringt einem die schönste Ehe, wenn sie an Erfahrungsmangel und Kurzschlussreaktionen zerbricht? Oder an unausgelebten Jugendträumen...?

    Sorry für den Offtopic, aber das würde mich echt interessieren. Aus purer neugier

    Gr33tz,
    Tafkadasom2k5

    hi Tafkadasom2k5,

    ich finde es immer wieder cool und schön mit dir zu reden. dann geh ich mal auf deine frage ein. in meinem vorigen post, habe ich ein paar sachen nicht ganz gut erklärt und nicht verständnisvoll rüber gebracht. ich hatte ja erwähnt, dass es hier in europa eine normal sache ist, mit 15 eine freundin zu haben. und das dies im islam nicht so ist. dieser satz ist nur halb richtig von mir gewesen. ich möchte aber vorweg sagen, dass ich mich mit diesem thema noch nicht zu 100% befasst habe, und deshalb ich auch möglicherweise nicht alles beantworten kann. ich sage nur das was ich weiss.

    ich sag mal so. es ist zwar nicht erlaubt, aus islamischer sicht, dass jungs und mädchen die nicht verheiratet sind nicht miteinander gehen dürfen. also händchen halten, küssen, und so weiter. diese sachen sind erst in der heirat erlaubt. aber man will ja auch nicht einfach jemanden blind heiraten, und hoffen, dass man die/den richtigen gefunden hat. man will schon den/die Partner/partnerin kennen. das ist ja überall so. denk ich mal. außnahmen gibt es naürlich.

    wenn man nach islamischen verständniss eine beziehung eingehen will, dann muss man unbedingt als absicht haben, dass man eine frau sucht die man heiraten will, um sich vor vorehelichen geschlchtsverkehr zu schützen. weil im islam ist es eine schlimme sünde 1. mit solchen sachen spaß zu machen und 2. vor der ehe sex zu haben. ich habe ja oben erwähnt das man vor der ehe auch nicht händchen halten darf, und auch nicht eine frau küssen darf. da fragt man sich ja, was meine ich dann überhaupt mit beziehung bzw. eine frau suchen die man heiraten will.

    im islam sieht eine beziehung bzw. fängt eine beziehung so an, dass man sich erstmal mit einer frau trifft. aber und das ist wichtig, dass man sich nicht alleine mit dieser frau trifft. es muss eine dritte person dabei sein. am besten wäre einer von der familie der frau. beispielsweise ihr bruder. jetzt denken viele möglicherweise, ja aber dann traut man sich doch gar nichts zu sagen, und man schämt sich und sowas. aber das ist ja auch teilweise der grund, für die dritte person. man soll wenn man sich mit einer frau trifft, nicht seine scham verlieren.

    den die scham ist eine wichtige wirklich wichtige sache. es gibt´s beispielsweise ein hadith (aussage) des propheten Muhammed (s.a.w.) wo er sagt:"wenn ein mann und eine frau sich alleine treffen, dann ist der dritte der teufel". und der flüstert nach unserem glauben, dem menschen nur schlechtes ein. und damit dies nicht passiert, soll halt eine dritte person da sein.

    eine sache noch. es im islam nicht so, dass man einfach eine frau heiratet, und man kennt sie gar nicht. ich weiss das es heutzutage in den islamischen ländern meistens so ist. aber dieses gesetz bzw. diese regel hat nichts mit islam zu tun. es gibt klare, ganz klare aussagen des propheten (s.a.w.) wo dies verboten wird.

    fazit: es ist im islam schon erlaubt, dass man mit 15 jahren eine freundin haben darf, aber das man nicht die absicht hegen soll, einfach nur spaß haben will. sondern wirklich eine frau kennenlernen will, mit der man später zusammen leben kann. und im islam ist es eine normal sache, dass man in so einem alter schon verheiratet ist, weil man schon ab anfang der pubertät als erwachsen gilt, sowohl männlich als auch weiblich.

    falls noch fragen sind, immer her damit.

    MFG
    Kyuubinaruto

  9. #28
    Ramon42 Ramon42 ist offline
    Avatar von Ramon42

    AW: Fremdgehen^^

    Naja, fremdgehen ^^

    Im Moment kann ich mir das ned vorstellen (hatte auch no keine Freundin, bin 15) weil wenn sich beide lieben, sollte sowas ja nicht passieren.
    Wenn doch, dann weiß man ja dass der/die andere einen nicht wirklich vollständig liebt und da hat eine Beziehung schon wenig Sinn.

    Tut mir leid wenn ich jetzt Mist geschrieben hab. Hab noch nicht viel Erfahrung in solchen Sachen, ist nur meine akutelle Meinung jetzt ^^

  10. #29
    Lady Kairi Lady Kairi ist offline
    Avatar von Lady Kairi

    Beitrag AW: Fremdgehen^^

    also ich würde auch niemals fremdgehen ich finde sowas richtig gemein wenn das jemand macht und ich weiß wo von ich rede ich habe mich vor kurzem in jemanden unsterblich verliebt ich würde diesen menschen nie im leben betrügen dafür liebe ich ihn so sehr ich würde ihm nie sowas schlimmes antun ich habe auch abgestimmt ich bin auch für Nein, nie im Leben.

  11. #30
    nitroflash nitroflash ist offline
    Avatar von nitroflash

    AW: Fremdgehen^^

    Ich find das ist ein richtig schwieriges Thema. Jeder hat eine andere Definition für sich zum Thema Fremdgehen geschaffen. Wir haben uns schon öfters über dieses Thema unterhalten und festgestellt, das es wohl nichts allgemeingültiges, kein Fazit dazu gibt.
    Ich für mich finde das ein einmaliger körperlicher Ausrutscher nicht unbedingt dafür spricht das in einer Beziehung etwas fehlt, ich würde eher sagen, das dies bei dauerhaftem (körperlichen) Fremdgehen mit wechselnden Partnern oder stets der gleichen Person (also eine Affaire) der Fall sein könnte. Dort ist ein Punkt erreicht wo man auch vom "Betrug" am Partner sprechen kann. Weil ich denke, das der Partner somit unter falschen Bedingungen "gehalten" wird und somit um seine eigene (sexuelle&emotionale)Entfaltung -die er ja ohne diese Beziehung in anderer Form hätte- "betrogen" wird.
    Ich denke es gibt schon so etwas wie ein "Fremdgehen im Kopf" und auch das ist wohl normal. Wer hatte nicht schon mal sexuelle Fantasien, die sich um einen Fremden oder halt bekannten Menschen drehen? Auch hier macht es wieder die Häufugkeit aus, denke ich ständig an so etwas oder nur ganz selten in großen Abständen.

    Ich persönlich finde keiner von uns kann für sich ausschließen, das ihm das nicht in der einen oder anderen Form auch passieren kann. Und ich finde man sollte das Fremdgehen auch nicht werten oder beurteilen, denn wir alle sind Fehleranfällig.

    Eine andere Frage ist jedoch, ab wann fühle ich mich ganz persönlich betrogen? Was darf mein Partner und was nicht. Für mich ist eine innige emotionale Beziehung die mein Mann zu einer anderen Frau hat viel gefährlicher für unsere Beziehung, als ein einmaliger Seitensprung. Ich könnte das Wissen eher ertragen, das mein Mann eine körperliche Fremderfahrung hatte, als zu sehen, das sich evtl. Gefühle entwickeln und man sich regelmäßig nette Briefchen schreibt, Mails, Telefonate, Treffen o.ä. Selbst wenn bei diesen Sachen nichts körperliches passieren würde, hätte ich große Angst meinen Mann zu verlieren. Aber ist das schon "Fremdgehen"?

    Ich habe das Wort Fremdgehen, obwohl ich es auch nicht sehr schätze, benutzt weil ich denke das damit wirklich jeder oberflächlich dasselbe meint. Es dient halt einfach der besseren Verständigung.

  12. #31
    Kelshan Kelshan ist offline
    Avatar von Kelshan

    AW: Fremdgehen^^

    Ui, ein Thema, in dem ich mich echt noch nicht verewigt habe? Muss ich wohl gleich mal ändern.

    Dass jeder unter "Fremdgehen" etwas anderes versteht, wurde ja bereits erwähnt. Hinzu kommt aber auch, dass Fremdgehen aus ganz unterschiedlichen Gründen geschehen kann, wo man dann durchaus differenzieren kann/sollte.

    Erstmal gibt es das Fremdgehen in rein sexueller Hinsicht. Das hat man wohl am Häufigsten im Sinn, wenn man den Begriff hört. Der Partner hatte halt intimen Kontakt zu einer anderen Person. Hier gibt es oft dann schon die nächsten Unterscheidungen. Ab wann wird es intimer Kontakt, ab wo fängt Fremdgehen an? Bei einem kleinen Flirt? Einem heißen Tanz? Einem Kuss? Sex? Jeder hat da andere Grenzen.

    Hinzu kommt Fremdgehen auf - ich nenne es mal "Beziehungsebene". Hier geht es eben nicht nur um eine schnelle ggf. einmalige Sache, sondern darum, dass der Partner sich wirklich in jemand anderen "verguckt" hat, also durchaus eine gewisse Portion Liebe dahinter steht.

    Das Schlimmere ist für mich eindeutig der zweite Fall. Der Partner braucht nicht mal mit jemand anderen zu schlafen, wenn er sich in diesen anderen verliebt hat, ist die Beziehung doch schon hinüber. Ich sehe dann wenig Chancen, so etwas wieder zu "kitten", vor allem je länger es schon so ging.

    Der erstere Fall dagegen ist natürlich auch nicht schön, aber je nach den Umständen würde ich vielleicht auch nicht gleich Schluss machen. Die Gründe sind einfach zu vielfältig. Gab es vielleicht einen schlimmen Streit und der Partner hat es aus Frust gemacht, evtl. noch unter Alkohol? Fühlt er sich danach überhaupt schuldig und sieht ein, dass er das nie wieder machen sollte? War es eine einmalige Gelegenheit eine Erfahrung zu machen, die man mit dem Partner niemals haben könnte? Macht es demjenigen überhaupt etwas aus, den Partner durch so eine Tat zu verletzen? Fühlte sich der Partner evtl. völlig vernachlässigt, und man hat auch die entsprechenden "Signale" (wenn es welche gab) nicht erkannt oder beachtet?

    Das sind alles keine Entschuldigungen oder Ausreden zum Fremdgehen. Aber Menschen machen viel dummes Zeug aus Verzweiflung, Menschen machen Fehler. Wenn ich das Gefühl hätte, meine Freundin würde es auch wirklich als einmaligen Fehler sehen, und ich auch irgendwie bei mir eine gewisse Mitschuld erkennen können, dann würde ich ihr vermutlich auch noch eine Chance geben. Denn auch ich würde nicht wollen, dass durch einen einmaligen Fehler - egal von wem - alles zusammen bricht. Ist natürlich rein hypothetisch, bei der eigenen Freundin wird sowas natürlich niiiiie wirklich passieren.

    Wenn es dagegen öfter geschieht, der Partner kein Einsehen hat, wie sehr er dem anderen damit weh tut - dann hat es wohl kaum Sinn. Auf keinen Fall sollte man sich immer und immer wieder breit schlagen lassen, weil man den Partner auch selbst so sehr liebt, und ihm eine Chance nach der anderen geben. Einmaliger Ausrutscher bedeutet für mich dann auch genau das, und nicht einmalig pro Woche oder so.

    Noch zur Komplettierung vielleicht, was ich an körperlichen Kontakten als Fremdgehen ansehe: Mit einem heißen Tanz mit einem Fremden (oder auch einem Bekannten) hätte ich kein so großes Problem, so lange "zu Hause gegessen wird", wenn ihr versteht. Auch ein klein wenig Kuscheln mit guten Freunden ist jetzt nichts, wo ich übertrieben eifersüchtig reagieren würde.

    Aufhören tut es dann bei mir bei innigen Küssen, "Fummeln" und alles was danach kommt. Da behalte ich mir das Recht vor, sowas allein für mich zu beanspruchen. Allerdings muss man die Grenzen kennen, um sie einhalten zu können. Viele Paare machen den Fehler, über so etwas nicht zu reden, oder dabei nicht wirklich ehrlich zu sein.

    Allgemein ist es immer besser, miteinander zu reden. Am besten natürlich bevor ein "Unfall" passiert. Auch wenn es schwierig ist, wenn man über gewisse Dinge nicht reden kann, dann läuft in der Beziehung schon irgendwas falsch. Und dies führt immer irgendwann zu Problemen.

  13. #32
    Ney Ney ist offline
    Avatar von Ney

    AW: Fremdgehen^^

    öööh Fremdgehen >.< ist nix für mich...

    denn ich denke imemr zu erst nach, bevor ich überhaupt mit jemnd zusammen komm und als erstes kommt ne lange freundschaft & wenn die überstanden ist, dann beziehung und wenns tiptop läuft dann vllt noch heiraten...
    aber fremdgehen ist nicht so mein ding, wenn des mein partner machen würde, dann tzzzz... ist des seine schuld und er is dann wech vom fenster

  14. #33
    diamonDgirL diamonDgirL ist offline
    Avatar von diamonDgirL

    AW: Fremdgehen^^

    ich würde niemals im leben fremdgehen. ich verstehe auch nicht wie man sowas machen kann. wenn ich jemanden liebe, dann sind mir die anderen jungs egal. ich will nur den einen und sonst kein anderen. ich finde wenn man fremd geht, dann liebt man den jenigen nicht richtig. und wenn es eine beziehung ist, die kurz davor ist in die brüche zu gehn, dann kann man vorher auch schluss machen bevor man sowas macht. genauso finde ich es immer ziemlich lächerlich und schwachsinnig wenn die ausrede kommt "ich war betrunken.. bla bla" klar kann sowas im vollrausch oft passieren, aber ich finde sogar in so einem zustand kann man ja wohl nicht vergessen dass man eine freundin bzw. einen freund hat.

  15. #34
    Nackt & Zerhackt Nackt & Zerhackt ist offline
    Avatar von Nackt & Zerhackt

    AW: Fremdgehen^^

    Nein,ist mir noch nie passiert.
    Allerdings hab ich mal ziemlichen kack gebaut:
    Bei mir auf der Arbeit is n Typ,der wegen mir Fremd gegangen ist O__O
    Ich wusste nicht,dass er verheiratet ist,habe zwar seinen Ring gesehen,aber da er an der andren Hand auch einen trug,dachte ich es sei nur Deko >.< Gott bin ich dumm.
    Naja jedenfalls war das ganz am Anfang meiner Ausbildung,wir waren zusammen untem im Lager,weil wir das zusammen aufgeräumt hatten und plötzlich haben wir da rumgeknutscht wie die blöden. Naja das ging nen paar Tage so weiter bis er mir gebeichtet hat,dass er verheiratet ist. Als kleine Zusatzinfo:
    Seine Frau hat nie davon Erfahren,aber er hat sie wegen mir verlassen,obwohl ich ihm gesagt habe,dass ich nichts ernsthaftes mit ihm anfangen werde,weil ich seiner Frau gegenüber ein schlechtes Gewissen habe. Jedenfalls bin ich aber dran Schuld,dass er seine Frau nicht mehr liebt O__O

  16. #35
    Floeckchen Floeckchen ist offline
    Avatar von Floeckchen

    AW: Fremdgehen^^

    Ich würde nie fermdgehen...für mich heißt fremdgehen, das es langweilig in der Beziehung geworden ist, und wenn man nicht drüber sprechen kann mit dem Partner, dann sollte sowieso schluss sein...weil was bringt eine Beziehung, in der es langweilig geworden ist?
    Ich würde glaub ich auch keinem Verzeihen, der das bei mir tut...außer jemanden, bei dem ich weiß, das es wirklich wirklihc wirklich nur ein ausrutscher war und so...kla müsste dann das vertrauen erst wieder aufgebaut werden, dennoch würd ichs versuchen glaub ich...

  17. #36
    Rath Rath ist offline
    Avatar von Rath

    AW: Fremdgehen^^

    Wenn man seine Sexualität in freien Zügen ausleben will, sollte man keine Beziehung anfangen oder sich lieber auch Gleichgesinnte suchen; die nicht in einer stecken; denn Beziehungen zu zerstören nur weil man ein paar Stündchen "Halligalli, Herzchenraudi" mit dem oder der vergeben hatte; ist einfach das letzte.
    Und Fremdgehen an sich ist auch eine Sache die ich aus meiner Sicht nicht tolerieren kann.
    Zwar hatte ich auch schon einige eher schlecht als rechte Beziehungen hinter mir; wo ich nach kurzer Zeit schon hintergangen wurde; trotzdem das Vertrauen an eine glückliche Beziehung nicht verloren habe.
    Und nun schon langsam drei wunderschöne Jährchen eine glückliche und zufriedene Beziehung mit all den Höhen und Tiefen und Früsten führe....

    Apropos
    Nackt & Zerhackt: Trotzdem hättest du gleich am Anfang alles klarstellen sollen und ihm Grenzen zeigen müssen; denn du weisst ja wie manche Männer sind.....aber die Frauen haben manchmal auch eine gwisse Mitschuld....
    Ausserdem solche Kerle versprechen dir zuerst sie verlassen ihre Frau ect ect..... dann wollen sie mit dir zusammen sein und wenn du wenig später mal ein Kind von ihm kriegst sucht der sich wieder eine neue zum Vergnügen....also solche Männer ändern sich nie..... es sei den sie ändern ihre Strategien um ihre eigenen Vorsteile ausspielen zu können...


    miez...

  18. #37
    Tafkadasom2k5 Tafkadasom2k5 ist offline
    Avatar von Tafkadasom2k5

    AW: Fremdgehen^^

    Zitat Rath Beitrag anzeigen
    Apropos
    Nackt & Zerhackt: Trotzdem hättest du gleich am Anfang alles klarstellen sollen und ihm Grenzen zeigen müssen; denn du weisst ja wie manche Männer sind.....aber die Frauen haben manchmal auch eine gwisse Mitschuld....
    Hä? Wenn sie das nicht wusste, dass er verheiratet ist, kann sie auch keine "Grenzen aufzeigen". Und "wie manche Männer" sind, klingt mehr als pauschal und ganz schön oberflächlich durchdacht. "Du weißt ja, wie Frauen sind..."

    Zitat Rath Beitrag anzeigen
    Ausserdem solche Kerle versprechen dir zuerst sie verlassen ihre Frau ect ect..... dann wollen sie mit dir zusammen sein und wenn du wenig später mal ein Kind von ihm kriegst sucht der sich wieder eine neue zum Vergnügen....also solche Männer ändern sich nie.....
    Aua.

    Tut weh sowas zu lesen als Mann- mir ist es auch schonmal passiert, dass ich fremdgegangen bin, aber das hat nichts damit zu tun, dass ich es ständig machen würde. Es gibt abermilliarden von Konstellationen in denen Fremdgehen passiere kann- es sollte nicht, aber es passiert. Frauen, wie auch Männern. Man könnte deine seltsame Grundsatztirade über "solche" Männer wie gesagt auch über Frauen schreiben, die dir bsplsweise ein Kind andrehen um dich zu binden, oder ähnliche Scherzchen. "Wie ich hab nur mit dem Rumgemacht, das ist doch kein Fremdgehen" kenne ich auch.

  19. #38
    Nebulah Nebulah ist offline
    Avatar von Nebulah

    AW: Fremdgehen^^

    An alle die hier rumbrüllen, ich(ich ich ich ich kotz) würde nie Fremdgehen. Habt erstmal ne Beziehung von 3-4 Jahren. Einen heftigen Streit mit eurer Freundin die, die letzten Wochen nur genervt hat. Seid auf ner Party und die geilste SOW(Frau) weit und breit kommt zu euch , zerrt euch in ein Hinterzimmer und sagt.

    ,, Ich will dich``.......... wer da der Tussi den Laufpass gibt, den will ich sehen.

    Würd mal sagen 1 von 10 macht es.

    Rechnet jetzt mal selber durch, der mit Numero 10 darf sagen ich würds nie machen.

    Wo Fremdgehen anfängt, welcher dumme Philosoph was dazu sagt, ob mit Alk oder ohne wurd ja schon öfters Erwähnt. Deshalb spar ich mir Comments dazu.

    Sag nur das ich Betrogen worden bin und auch einmal in meinen Leben Betrogen habe. Beides habe ich bis heute nicht richtig Verarbeitet, wobei das letztere viel mehr weh getan hat.

    Jemanden sowas schreckliches antun ist grausam. Die Tränen und Wut sowie das Leid in den Augen des Mädchens vergesse ich nicht. Kann es mir selbst nicht richtig Verzeihen.

    Es waren weder Alkohol noch Drogen im Spiel. Sauf eh nie wenn meine Freundin nicht da ist.

    Bin seit dem Monogam, Flirte zwar gerne aber auf mehr lass ich mich nicht ein. Glaubt mir wenn man abblockt macht man sich erst recht interessant. Mir reicht nun das Gefühl das andere Frauen interesse haben vollkommen aus. Zuhause wird gegessen und das wenig Bestätigung reicht aus.

    Naja bin eh kein Moral Apostel manchmal ist ein Ausrutscher auch das beste was ner Beziehung passieren kann. Doch diese Ausnahmen bestehen nicht mal auf den Papier. Lebt euch aus und bindet euch erst wenn ihr genügend erlebt habt.

  20. #39
    DeadCookie DeadCookie ist offline
    Avatar von DeadCookie

    AW: Fremdgehen^^

    nun ich halt nix von fremdgehen
    muss aber gestehen das ich mal in ner beziehung fremdgeknutscht hab...es waren aber auch keinerlei gefühle mehr für den anderen da, ich weiß das es falsch war und tun würd ichs auch nich wieder

    naja und ein anderer ex freund hat auch mal fremdgeknutscht das hab ich allerdings erst erfahren als wir nich mehr zusammen waren, als ich ihn darauf angesprochen hab hat er natürlich gesagt, das da nie was mit anderen war das er nur mich geliebt hat und sonen dummes zeug

    edit: wegen mir hat auch ma einer seine freundin betrogen
    naja waren auf ner party habn was getrunken und sind dann in nen zimmer abgehauen....war allerdings auch nur geknutsche
    hab dann am nächsten tag nen anruf bekommen warum ich denn mit dem freund rummache und ich hab mich natürlich gefragt wer dat is naja

    an ihrer stelle hätt ich mich eher gefragt warum er mir fremdgeht und nich warum dat mädel mit meinem freund rummacht

  21. #40
    Rath Rath ist offline
    Avatar von Rath

    AW: Fremdgehen^^

    Tafkadasom2k5
    Der Antwortpost von mir bezieht sich ja aus könnte sein muss aber nicht; nicht dass du es falsch verstehst, gut?

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

betrunken mit bekanntem fremdgeknutscht