Seite 4 von 4 ErsteErste ... 34
Ergebnis 61 bis 70 von 70
  1. #61
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist gerade online
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    George Floyd, weltweite Proteste und struktureller Rassismus

    Zitat Quietscheente Beitrag anzeigen
    Das ist nicht Magedeburg. In Chicago werden jeden Tag (!) 2 Menschen ermordet, überwiegend in der Gegend. Wer in der Hood nach gefallenen Schüssen, mit einer Waffe, vor der Polizei flieht, dann unvermittelt stehen bleibt und sich umdreht. Ja mei, der hat doch drum gebeten.



    Davon gibt es Videos.
    Was hat das damit zu das dieses Kind keine Waffe mehr in der Hand hatte?

  2. Anzeige

    George Floyd, weltweite Proteste und struktureller Rassismus

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    George Floyd, weltweite Proteste und struktureller Rassismus

    Zitat Quietscheente Beitrag anzeigen
    Das ist nicht Magedeburg. In Chicago werden jeden Tag (!) 2 Menschen ermordet, überwiegend in der Gegend. Wer in der Hood nach gefallenen Schüssen, mit einer Waffe, vor der Polizei flieht, dann unvermittelt stehen bleibt und sich umdreht. Ja mei, der hat doch drum gebeten.
    Du meinst der Polizist hatte den Jungen gebeten, stehen zu beliben? Ja stimmt, das hat er. Und der Junge hat es gemacht. Dann hat er die Waffe fallen lassen. Vermutlich so unoffensichtlich, dass es der Polizist vllt (!) nicht gesehen hat. Dann hat der Junge die Hände hoch genommen. Dann wurde er erschossen.

    Man kann hier sicher leicht übersehen, oder auch gern diskutieren, ob es klug war, die Waffen fallen zu lassen. Andererseits, wer will als Schwarzer schon eine Waffe in der Hand haben, wenn ein Polizist auf einen zukommt?

  4. #63
    Quietscheente Quietscheente ist offline
    Avatar von Quietscheente

    George Floyd, weltweite Proteste und struktureller Rassismus

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Was hat das damit zu das dieses Kind keine Waffe mehr in der Hand hatte?
    In Chicago allein gibt es ca 100.000 Gangmitglieder. In so einer Adrenalin-Situation mit einem Bewaffneten (man muss doch nicht so tun als hätte man es hier mit einem gesetzestreuen, armen Kind zu tun) ist es in den USA schnell Du oder ich.



    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Dann hat er die Waffe fallen lassen.
    Bis eben gabs noch gar keine Waffe weil das nicht in den Narrativ passt Ihr macht euch keine Vorstellungen, wie es da aussieht und in der Hood schießen sie sich gegenseitig über den Haufen. Da fahren die Taxifahrer nicht durch, weil sie abends heil bei der Familie ankommen wollen. Dass das nach Protokoll nicht richtig war, den Typen zu erschießen ist das eine, aber hier will man wieder einen Kriminellen zum Opfer hochstilisieren.

  5. #64
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    George Floyd, weltweite Proteste und struktureller Rassismus

    Zitat Quietscheente Beitrag anzeigen
    In Chicago allein gibt es ca 100.000 Gangmitglieder. In so einer Adrenalin-Situation mit einem Bewaffneten (man muss doch nicht so tun als hätte man es hier mit einem gesetzestreuen, armen Kind zu tun) ist es in den USA schnell Du oder ich.

    Bis eben gabs noch gar keine Waffe weil das nicht in den Narrativ passt Ihr macht euch keine Vorstellungen, wie es da aussieht und in der Hood schießen sie sich gegenseitig über den Haufen. Da fahren die Taxifahrer nicht durch, weil sie abends heil bei der Familie ankommen wollen. Dass das nach Protokoll nicht richtig war, den Typen zu erschießen ist das eine, aber hier will man wieder einen Kriminellen zum Opfer hochstilisieren.
    In Deutschland wäre der Junge nicht mal strafmündig. Man sieht an diesem Fall exemplarisch, wie eine Gesellschaft verwahrlost, die nur auf (Waffen-)Gewalt setzt.

  6. #65
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    George Floyd, weltweite Proteste und struktureller Rassismus

    Zitat Quietscheente Beitrag anzeigen
    aber hier will man wieder einen Kriminellen zum Opfer hochstilisieren.
    Man kann übrigens auch ganz einfach beides sein. Ist ja nicht so, als könnten Kriminelle nicht Opfer von Straftaten oder Ungerechtigkeiten werden. Auch wenn manche das anders sehen, verliert man ja nicht all seine Rechte, nur weil man (vermeintlich, oder ist da schon etwas konkretes nachgewiesen?) kriminell ist/war.

  7. #66
    Rufflemuffin Rufflemuffin ist offline
    Avatar von Rufflemuffin

    George Floyd, weltweite Proteste und struktureller Rassismus

    Selbst wenn man argumentiert, dass der Polizist doch direkt reagieren muss und nicht darüber nachdenken kann, wenn sich da jemand zu ihm umdreht, ist in dem Video ja schon klar erkennbar, dass der Junge die Hände über dem Kopf hat und erst dann sofort geschossen wird. Selbst wenn er die Waffe noch in der Hand gehabt hätte, hat er keine Anstalten gemacht auf den Polizisten zu schießen. Sogar schwer bewaffnete School Shooter, die sich (noch) nicht das Leben nehmen (konnten), werden meist von der Polizei lebend gestellt und verhaftet, höchstens verletzt. Daher ist es auch für mich unverständlich, warum der Junge hat sterben müssen, als hätte man ihn nicht anders außer Gefecht setzen können. Er war vielleicht nicht die hellste Leuchte in der Situation, aber wer ist das schon mit 13? Da die Angelegenheit hier diskutabler ist als in vielen anderen Fällen, wird der Polizist wahrscheinlich mit einem blauen Auge davon kommen. Was der Junge angestellt haben mag, gibt aber niemandem die Berechtigung ihn zu erschießen. Sein Straftat gehört vor ein Gericht. Das alles ändert aber nichts daran, dass er hier ein Opfer ist.

  8. #67
    gokusan gokusan ist offline
    Avatar von gokusan

    George Floyd, weltweite Proteste und struktureller Rassismus

    Die Amerika haben ein Polizeiproblem eindeutig aber auch diese Lasche Waffenpolitik bringt nichts Gutes.

  9. #68
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    George Floyd, weltweite Proteste und struktureller Rassismus

    Das Urteil ist da und der entsprechende Polizist wurde in allen Anklagepunkten schuldig gesprochen :

    https://www.t-online.de/nachrichten/...esprochen.html

    Die genaue Strafe wird aber erst später bekannt gegeben.

  10. #69
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist gerade online
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    George Floyd, weltweite Proteste und struktureller Rassismus

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Das Urteil ist da und der entsprechende Polizist wurde in allen Anklagepunkten schuldig gesprochen :

    https://www.t-online.de/nachrichten/...esprochen.html

    Die genaue Strafe wird aber erst später bekannt gegeben.
    Alles andere wäre auch lächerlich gewesen.

  11. #70
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    George Floyd, weltweite Proteste und struktureller Rassismus

    Der New York Times ist aufgefallen, dass auffällig viele in Polizeihaft gestorbene Schwarze an "Sichelzellenanomalie" gestorben sind.

    Im Gegensatz zur Sichelzellenanämie ist die Sichelzellenanomalie keine schwere Erkrankung, sondern nur ein zumeist harmloser Gendefekt. Den es aber wohl fast ausschließlich bei Schwarzen gibt. Betroffene haben im Regelfall keine Einschränkungen im täglichen Leben. Auch die Verteidigung im Fall George Floyd versuchte eine Sichelzellenanomalie als Todesursache hinzustellen.

    Bei Lamont Perry, der Nachts von der Polizei in einer dunklen Seitengasse gestellt wurde und danach tot war, beschreibt die New York Times folgendes:
    He had swelling of the brain, and a forensic investigator reported that he had an open fracture of his right leg. He was covered in dirt, and residents of a nearby housing complex told his family that when the officers emerged from the woods, their shoes and the bottoms of their pants were spattered in blood.
    Die Todesursache war für den Leichenbeschauer dennoch klar: Sichelzellenanomalie.

    Quelle: https://www.nytimes.com/2021/05/15/u...ll-police.html

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 34

Ähnliche Themen


  1. Die Akte George Floyd: In erster Linie möchte ich sagen, dass die Polizeigewalt in den Staaten bekannt ist und die Polizeibeamten schon öfters dunkelhäutige Menschen...

  2. Blockupy-Proteste: Aktuell in allen Medien sind die Blockupy-Proteste. Als Blockupy bezeichnen sich linkspolitische und antikapitalistische Gruppierungen, die sich...

  3. Proteste in der Türkei: Sicher habt ihr es schon mitbekommen, hunderttausende protestieren momentan in Istanbul und anderen großen Städten der Türkei gegen die Politik von...

  4. Pink Floyd: Pink Floyd ist eine englische Rockband. Die Band wurde 1965 gegründet. Besetzung der Band: Gesang/Gitarre: David Gilmour Schlagzeug: Nick...