Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Nicoletta Nicoletta ist offline

    Girlys - oder wie muss ich das verstehen? Selbstverdinglichung?

    Ich bin ja nun zwar schon etwas älter verglichen mit dem Schnitt hier - aber den 2. Weltkrieg habe ich nicht mehr erlebt. Aber etwas Befremdlicheres:

    Eine meiner Azubinen (ja, ich weiß, das ist politisch inkorrekt) schießt derzeit den Vogel ab und hat mich mal dazu veranlasst, etwas genauer die Gruppe der 20-25 jährigen Frauen zu betrachten. Sicher nicht allzu wissenschaftlich, aber immerhin aus dem Blickwinkel eines promovierten Verhaltensforschers... Und da wären mir mal Kommentare willkommen. Und bitte... es soll kein Girly-Bashing sein, werden, noch verstehe ich den Thread hier so... OK?

    Also, besagte Azubine - in der Arbeitswelt kaum zu beanstanden - lebt allein, ist 23 Jahre alt und hat jeden Kontakt zur Mutter (und größeren Schwester) eingestellt, weil sie von dieser Seite nicht mehr finanziell unterstützt wird. Nach der Ausbildung möchte sie "irgendwas mit Medien" machen. Das zu den wenigen Rahmendaten die ich noch für völlig normal halte. Aber nun das:

    Jene Azubine - nennen wir sie mal Maria - Maria also, rennt von einer RTL/SAT/XYZ Aufzeichnung zur Nächsten und wäscht nie wieder ihre Jacke/Pullover/Bluse wenn Glööckler, Katzenberger & Co sie mal berührt haben. Maria macht MISS XYZ Wettbewerbe mit, ziemlich aussichtslos, nur um aufzufallen, ohne jegliche Kohle musste ein Motorrad samt Führerschein her, das neueste Mobiltelefon und natürlich Tattoos etc. pp - ich denke ihr wisst was ich meine.

    Und nun, nach einem halben Jahr solcher "Erlebnisse" halte ich mal seit einiger Zeit die Augen auf. Zur Erklärung: Ich sitze gerne im Alex oder Extrablatt meiner Stadt und arbeite an meinem PC von dort. Und es scheint eine Mode zu sein! Zum Spaß habe ich mal den Namen GLÖÖCKLER laut gerufen, und die Weibsen waren wie aufgescheucht! Als Ethologe frage ich mich dann: Ist jener volloperierte Vogel das sexualisierte Idealbild? Meinen Sie, sie müssten auch so aussehen und sich verhalten wie jene aus Modesendungen und Fernsehserien, um akzeptiert zu werden?

  2. Anzeige

    Girlys - oder wie muss ich das verstehen? Selbstverdinglichung?

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    iHook

    AW: Girlys - oder wie muss ich das verstehen? Selbstverdinglichun

    Du als "promovierter Verhaltensforscher" müsstest doch wissen was "Maria" damit erreichen will

    Zum einen definiert sich fast jeder Mensch durch irgendetwas, seien es die Klamotten, Tattoos, Körper, der Kampf gegen den Islamismus , das Auto oder eben mit einem "Prominenten" per Du zu sein.
    Fans wollen außerdem fast immer auch auf der Erfolgswelle des Vereins/Prominenten/... reiten und profilieren sich dann eben mit den Errungenschaften anderer.

    Mein nächster Tipp wäre ein gestörtes Selbstbewusstsein, falsches Selbstbild oder ein Versuch dem Leben einen Sinn zu geben - und sei es der größte Glööcklerfan zu sein.

  4. #3
    Nicoletta Nicoletta ist offline

    AW: Girlys - oder wie muss ich das verstehen? Selbstverdinglichun

    Zitat Kaeptn Hook Beitrag anzeigen
    Du als "promovierter Verhaltensforscher" müsstest doch wissen was "Maria" damit erreichen will

    Zum einen definiert sich fast jeder Mensch durch irgendetwas, seien es die Klamotten, Tattoos, Körper, der Kampf gegen den Islamismus , das Auto oder eben mit einem "Prominenten" per Du zu sein.
    Fans wollen außerdem fast immer auch auf der Erfolgswelle des Vereins/Prominenten/... reiten und profilieren sich dann eben mit den Errungenschaften anderer.

    Mein nächster Tipp wäre ein gestörtes Selbstbewusstsein, falsches Selbstbild oder ein Versuch dem Leben einen Sinn zu geben - und sei es der größte Glööcklerfan zu sein.
    Danke für die Nachhilfe ...

    Mir ist klar das es Selbstprofilierung bedeutet - aber das NIVEAU erschreckt mich

  5. #4
    Issomad Issomad ist offline
    Avatar von Issomad

    AW: Girlys - oder wie muss ich das verstehen? Selbstverdinglichun

    Das ist nur ne Phase, die auch wieder vorbeigeht.

    Es ist auch kein neues Phänomen, das gab es schon zu allen Zeiten, dass Halbstarke gewissen Idolen nacheifern, die in Wirklichkeit nicht so perfekt sind, wie sie glauben ...

  6. #5
    Sanchez Sanchez ist offline

    AW: Girlys - oder wie muss ich das verstehen? Selbstverdinglichun

    Zitat Kaeptn Hook Beitrag anzeigen
    der Kampf gegen den Islamismus



    @Back2topic

    Glööcker kannte ich vor diesem Thread nicht einmal. Allerdings muss ich auch nicht jede Kultfigur kennen.
    Es scheint für viele eine grundlegende Eigenschaft zu sein, eine Person aus den öffentlichen Medien anzuhimmeln.
    Sei es eine Band, oder ein Modefatzke.

    Das die meißten jugendlichen in einer Identitätskrise stecken oder Konsumsüchtig sind, ist ja nichts neues. Als ich noch 14 war, waren es Markenklamoten, mittlerweile sind es eben Jene und Handy´s. Später werden es andere Gegenstände oder Dinge. Das ist aber nicht einmal ein Phänomen das nur bei Frauen, sondern auch Männern auftritt.

    Und bei sowas überhaupt von Niveau zu sprechen ist abgewrackt. Ich finde es hat keines und die Leute würden mir leid tun, wäre ich empathischer.

  7. #6
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    AW: Girlys - oder wie muss ich das verstehen? Selbstverdinglichun

    Zitat Sugar Beitrag anzeigen
    Mir ist klar das es Selbstprofilierung bedeutet - aber das NIVEAU erschreckt mich
    Das Niveau ist leider stark gesunken was diese Aspekte angeht. Aber das ist noch lange nicht das niedrigere Niveau.


    Zitat Issomad Beitrag anzeigen
    Das ist nur ne Phase, die auch wieder vorbeigeht.
    Das mag zwar vereinzelnd bei manchen Menschen der Fall sein, wenn wir uns aber ein wenig umschauen bemerken wir das der Großteil unserer Gesellschaft so tickt. Wie sonst können Formate wie Bild, RTL, RTL2 und c.o. überleben und die Speerspitze bilden? Wenn man sich die ganzen Lifestyle Magazine anschaut bemerkt man sofort wo denen solches Niveau eingetrichtert wird.

    Lange Zeit habe ich mir die Menschen angeschaut und mir Gedanken darüber gemacht. Mittlerweile habe ich resigniert und versuche nicht mehr so viel Zeit damit zu verschwenden und es zu akzeptieren.

    Edit: Das Verhalten ist übrigens Geschlechter übergreifend

  8. #7
    Snowman Snowman ist offline
    Avatar von Snowman

    AW: Girlys - oder wie muss ich das verstehen? Selbstverdinglichun

    Zitat Issomad Beitrag anzeigen
    Das ist nur ne Phase, die auch wieder vorbeigeht.

    Es ist auch kein neues Phänomen, das gab es schon zu allen Zeiten, dass Halbstarke gewissen Idolen nacheifern, die in Wirklichkeit nicht so perfekt sind, wie sie glauben ...
    Naja... die Qualität dieser "Idole" lässt aber sehr zu wünschen übrig. Was ist daran erstrebenswert Personen wie Verone Feldbusch (Pooth) oder Daniela Katzenberger nachzueifern?
    Frauen, die mit ihrer (vermutlich stark gespielten) Ungeschicktheit/ Doofheit Karriere machen?

    Phase hin oder her... die Frage ist, was für ein Schaden angerichtet wird. Selbstverdinglichung ist hierbei noch ein nettes Wort.

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Das Niveau ist leider stark gesunken was diese Aspekte angeht. Aber das ist noch lange nicht das niedrigere Niveau.

    ...

    Das mag zwar vereinzelnd bei manchen Menschen der Fall sein, wenn wir uns aber ein wenig umschauen bemerken wir das der Großteil unserer Gesellschaft so tickt. Wie sonst können Formate wie Bild, RTL, RTL2 und c.o. überleben und die Speerspitze bilden? Wenn man sich die ganzen Lifestyle Magazine anschaut bemerkt man sofort wo denen solches Niveau eingetrichtert wird.

    Lange Zeit habe ich mir die Menschen angeschaut und mir Gedanken darüber gemacht. Mittlerweile habe ich resigniert und versuche nicht mehr so viel Zeit damit zu verschwenden und es zu akzeptieren.

    Edit: Das Verhalten ist übrigens Geschlechter übergreifend

    Das sind Gedanken, die ich mir auch gemacht habe. Meine Frau schaut sich Sendungen wie Die Geissens, Bauer sucht Frau , Schwiegertochter gesucht, Katzenberger etc an. Wieso? Weil nichts anderes mehr läuft.
    Es gibt Zeiten, da wünsche ich mir den Anime-Nachmittag von RTL2 zurück ... einfach, damit dieses Verdummungs-TV etwas kontra bekommt. Pseudo-Dokus wie "Mitten im Leben", "Deutschland deine Teenies" usw stellen ein Bild von uns Deutschen dar... da schlage ich die Hände übern Kopf zusammen und denke: "Das kann doch nicht deren Ernst sein!".
    Dabei fing das ja recht harmlos an... Kiesbauer, Türck... die Talkshows, in denen merkwürdige Gestalten ihr "Leben" in der Öffentlichkeit breitschlugen.

    Wenn ich mir das ganze Betrachte, wird mir richtig bange um meinen Sohn.

  9. #8
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    AW: Girlys - oder wie muss ich das verstehen? Selbstverdinglichun

    Nun, jeder hat andere Idole. Es gibt Leute, die "Stars" nichtmehr als Menschen sehen, weil sie so bekannt sind, sondern jene Personen vergöttern. Kann ich zwar nicht nachvollziehen, aber nicht umsonst kommt z.B. der "wenn der das angefasst hat, wasch ich das niemehr!".
    Genauso wie ein stinkend alter Golf, den der Papst gefahren hat, für Unsummen verkauft werden kann, für die man ohne große Mühe auch einen 911er oder dergleichen ergattern kann. Jeder hat seine Idole und Prominente, denen er nacheifert.
    Ein Kumpel von mir hat (um eher in meine Promi-Szene zu gehen) einen von Walter Röhrl signierten Helm daheim rumliegen. Das ist dann eher sein "Stolz" drauf und das find ich persönlich auch mehr beachtenswert. Walter Röhrl ist z.B. jemand, den ich irgendwo fast als mein "Idol" beschreiben könnte. Ist dann eher die Schiene, die mich begeistern kann.
    Wie gesagt. Jeder hat seine Idole, denen er nacheiffert. Manche extremer, manche weniger extrem. Sehe das nicht wirklich als bedenklich an. Heutige Musiker leben von jenen Fans, die sie so vergöttern und von Konzert zu Konzert mitreisen. Stammkunden quasi.

  10. #9
    Nicoletta Nicoletta ist offline

    AW: Girlys - oder wie muss ich das verstehen? Selbstverdinglichun

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Wie gesagt. Jeder hat seine Idole, denen er nacheiffert.
    Nacheifern ist genau das Problem! Was bitte soll ich als erwachsener Mensch von einem anderen erwachsnen Menschen halten der vor mir steht, einen Ausbildungsplatz sucht und mir erzählt er eifere Frau Katzenberger oder Herrn Glööckler nach? Das ist doch genau das Niveau das ich nur verwirrt kopfschütteln kommentieren kann....

    Schließlich ist das durchaus Zeugnis davon, welchen geistigen Horizont jemand für sich selbst erkannt hat und welche Werte für jenen erstebenswert sind. Und um mal mit einem aufzuräumen: Nein, dies sind keine Ausnahmen oder lediglich Phasen....

  11. #10
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    AW: Girlys - oder wie muss ich das verstehen? Selbstverdinglichun

    Hat man frühers der Feldbusch nicht auch nachgeeifert? Wer war früher Bohlen-Fan? Wer war Fan von irgendwelchen Drogenjunkies? Rolling Stones z.B.? Mick Jagger?
    Hatten frühere Stars erstrebenswerte Werte? Waren frühere Stars besser als die heutigen? Sicherlich nicht.
    Es gab damals Deppen am Roten Teppich - oder Leute, die einen auf Deppert gemacht haben - sowie sie es heute eben auch gibt. Und damals wie heute gab es Menschen, die jenen nachgeeifert haben. Ob man selbst nun solche Werte und Verhaltensmuster als erstrebenswert findet oder nicht, ist ja nun wieder ein anderer Punkt. Ich will das nicht beurteilen, ob jemand deswegen schlecht, doof oder dergleichen ist, weil er Leuten nacheifert, mit denen ich nix anfangen kann. Jeder hat sicherlich seine Gründe dafür und jemand anderes kann diese Gründe widerum nicht nachvollziehen.
    Eines muss man jenen beiden auf jeden Fall zu Gute halten: Glööckler und Katzenberger haben ja beide Erfolg in dem, was sie tun. Und beide verdienen sicherlich nicht schlecht daran. Insofern: In meinen Augen ist das also nicht gerade dumm, was die beiden da treiben.
    Was ist mit jenen, die die Ludolfs, die Hausenblast oder die Geissens cool finden und ständig deren Sendungen ansehen? Die sind auch nicht viel besser als Glööckler und Katzenberger und auch nur so viel Geschäftsleute wie die anderen eben. Sie vermarkten sich selbst und verdienen damit einen Batzen Geld.
    Und doch, irgendwann sind jene Phasen auch wieder vorbei. Modern Talking hat sich auch nicht ewig gehalten, und eiserne Cherry Cherry Lady Fans von damals sind die Bohlen und Modern Talking Hasser von Heute .

  12. #11
    Darth Vicious Darth Vicious ist offline
    Avatar von Darth Vicious

    AW: Girlys - oder wie muss ich das verstehen? Selbstverdinglichun

    Zitat Sugar Beitrag anzeigen
    Mir ist klar das es Selbstprofilierung bedeutet - aber das NIVEAU erschreckt mich
    Guten Abend,

    wir hatten ja schon das ein oder andere Mal miteinander zu tun und ich denke, wir beide sehen die Welt, so wie sie sich derzeit darstellt, mit sehr kritischen Augen.

    Und ja: das Niveau ist doch sehr drastisch gesunken in den letzten Jahren.
    Ich habe mich mal etwas zurückerinnert. Diese, ich nenne es mal vorsichtig "gesellschaftliche Schicht", wie wir sie heute "bewundern" können, gab es schon immer. Die "einfachen" Menschen, die sich so lala tagtäglich durchs Leben schlängeln und vor sich hin leben.
    Vor sich hin leben. Das ist das Stichwort.
    Wer von uns wäre nicht gerne manchmal mehr als er ist? Jeder hat doch schon einmal davon geträumt, ein weltberühmter Musiker oder Künstler zu sein. Oder ein Milliardär. Oder ein Astronaut. Ja. Geträumt. Träume. Genauso wie ich davon träume, mal einen Aston Martin DBS zu besitzen. Das sind Träume. Nicht die Realität.
    Die Realität sagt mir zwar, dass ich mir so ein Auto unter Umständen durchaus leisten könnte, aber der Verstand fragt: "Wozu?"
    Insoweit verbannt ein rational denkender Mensch Träume ins Land der Träume und lebt in der Realität. Das heißt nicht, dass man sich immer mit der Realität abfinden muss und sie als gottgegeben hinnimmt. Das wäre auch kurzsichtig. Wissenschaft und Technik haben sich nie durch Stillstand entwickelt.
    Jedoch ist die Verarbeitung des Prozesses "Traum-Realität" heute wohl eine andere. Man hat nicht mehr die Geduld oder auch nur die emotionale Reife, sich mit einer irrealen Situation insoweit abzufinden, dass man sie nicht als real annimmt.

    Beispiel:
    Die "gesellschaftlichen Schichten" gibt es, gab es und wird es immer geben; egal wie viel unsere ultra-linken Extremisten versuchen werden, diesen Status zu ändern. Kommunismus funktioniert einfach nicht - aber das ist ein anderes Thema.
    Bereits im Mittelalter unterschied sich die Gesellschaft in Adel, Geistlichkeit (gleichbedeutend mit Wissenschaft) und Pöbel, das einfache Volk. Es war nicht daran zu denken, aus dem Pöbel in den Adel aufzusteigen. Und die Leute haben sich damit abgefunden.
    In der "Neuzeit" nun ist es ähnlich. Es gibt die "High-Society", die Wissenschaft und das arbeitende Volk. Dazwischen tummelt sich eine Mittelschicht, die genau genommen meist das ausgeglichenste Existenzbild aufweist. Die "High-Society" wird immer verschrobener, abgehobener und weltfremder, nur um ihre eigene Dekadenz zu feiern. Die Wissenschaft überlegt, was sie tun KANN, aber nicht, ob sie es auch SOLLTE. Und das arme arbeitende Volk sieht nur das Geld, das alle um sie herum verdienen und sie nicht den kleinsten Teil davon abbekommen.
    Und insoweit muss ich den Linksextremen leider Recht geben: wenn ein "Promi" sich den dritten Ferrari kauft oder "mit'm Heli nacha Karrebik..." (ich hoffe, ich konnte das jetzt so plakativ wie möglich rüber bringen) jettet, dabei in etwa so intelligent ist wie ein Stück Brot und ein hart arbeitender Maurermeister kaum seine Familie ernähren kann...da ist etwas nicht in Ordnung. Gewaltig nicht in Ordnung.

    Nun. Warum dieses ganze Herumgerede?
    Deine "Azubine" hat sich nicht mit ihrem Stand in der Gesellschaft abgefunden. Und wie Generation "Facebook" nunmal so ist, möchte sie aber mehr aus ihrem Leben machen. Leider mit den falschen Mitteln. Warum teilen so viele Leute ihr Leben mit einer Unzahl weiterer "Freunde" über soziale Plattformen? Weil sie sich aus der grauen Masse abheben wollen. Weil sie etwas Besonderes sein wollen. Was sie dabei übersehen ist, dass sie sich auf eine angeberische und protzige Art und Weise nur anbiedern. Nichts weiter.
    Mal Hand aufs Herz: Wen kratzt es schon, was irgendwer bei Facebook postet? Und wie armselig muss man sein um sein Leben Aufmerksamkeit heischend ständig mit irgendwelchen Leuten zu teilen und dabei sozusagen seine Privatsphäre zu prostituieren?

    Nun und deine 23-jährige hat bei all ihrem pseudo-interessanten Lebensstil eine Plattform gesucht, um von irgendwem gesehen zu werden. Eine Bühne, auf der sie sich produzieren kann.
    Das ein geistig halbwegs erwachsener Mensch (und mit 23 sollte man das ja eigentlich sein) auf derlei Schund "abfährt" ist nicht ihr Fehler sondern der der Medien, welche einem fortwährend vormachen, wie man zu sein hat um "dazuzugehören".
    Wenn ich mir junge Männer und Frauen in dem Alter anschaue sehe ich nicht verschiedene Individuen. Nein. Ich sehe genau genommen nur Duplikate. Duplikate einer völlig aus den Fugen geratenen Spassgesellschaft. Jeder hat das gleiche an, hört die gleiche Musik, ist bei Facebook etc.
    Und doch wollen alle "einzigartig" sein?
    Deine Azubine bildet da keine Ausnahme. Nach deiner Beschreibung halte ich sie einfach für eine gewöhnliche junge Frau; und "gewöhnlich" einfach im Sinne von "gewöhnlich". Wie die graue Masse die sich so schillernd präsentiert.

    Ich würde sie nicht verurteilen; eher bedauern.

    Denn, was kann so ein Mensch schon vom Leben haben? Wer zufrieden ist mit der beschränken Weltsicht, die diese Menschen leider haben, hat keine wirkliche Freude am Leben. Nur eintönige und immer wiederkehrende Kurzweil. Keinen Sinn im Leben. Nur Monotonie, die sie fälschlicherweise als Abwechslung missverstehen.

    Bedenklich finde ich jedoch die Entwicklung, die diese Gesellschaftsauffassung nimmt. Denn, betrachtet man nur die letzten 10 Jahre, wird es mit sehr schnellen Schritten immer schlimmer...

    Soweit erst mal von mir ein Statement.

  13. #12
    Nicoletta Nicoletta ist offline

    AW: Girlys - oder wie muss ich das verstehen? Selbstverdinglichun

    Zitat Darth Vicious Beitrag anzeigen
    Bedenklich finde ich jedoch die Entwicklung, die diese Gesellschaftsauffassung nimmt. Denn, betrachtet man nur die letzten 10 Jahre, wird es mit sehr schnellen Schritten immer schlimmer...
    Schlimm ist geworden, dass man als jemand der darauf hinweist schnell als unmodern oder ablehndend kritisiert wird. Da hilft auch nicht wenn man sein Bedauern formuliert. Was passiert denn?

    Ich sitze heute jetzt und hier seit ca. drei Stunden in einem Café. Das erste was - gerade Mädchen machen - ist, Mobiltelefon raus, Kippen auf den Tisch und erstmal bei "Face" posten wo der zu dicke Hintern gerade abhockt. Und dann kommen (echt!) hier so weltbewegende Themen auf den Tisch wie die Kleidung von Beckham, die ja nur ne Schlampe ist, wie toll Glööckler sei, und das man auch so berühmt sein möchte wie diverse Spielerfrauen....

    Ey mal ehrlich... wir waren ja auch schon abgefahren - aber so?

Ähnliche Themen


  1. Suche Stimmenversteller(bitte deutsch und leicht zu verstehen): Hallo Leute, Ich weiß jetzt nicht , ob ich hier richtig bin , aber ich suche einen Stimmversteller. Also womit ich meine aufgenommen Sounds...

  2. Soundkarte Kaputt oder was muss ich tun?: hallo Also, Ich habe das Problem das nach dem das Windows Bild kommt so ca. nach der hälfte der zeit beim hochfahren ein Klacken/Rauschen beginnt...

  3. Alles muss raus!! PS3/PC Games zum verkaufen oder Tauschen!: Ja, jetzt hier nochmal der Neuanfang, da der alte Thread zu unübersichtlich wurde. Bitte schaut immer in die neuen Posts hinein, dort wird...

  4. Wir verstehen uns wunderbar!: Original: Désaccord parfait Komödie - Frankreich 2006 FSK: Ohne Altersbeschränkung Laufzeit: 92 Min. Verleih: Movienet Kino: 03.01.2008 In...

  5. Dolby soll mal einer verstehen: Hi Leute, hätte hier mal ne Frage ich hab versucht mich schon im net schlau zu machen, aber es funktioniert nicht, entweder bin ich ein...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

selbstverdinglichung definition