Seite 18 von 39 ErsteErste ... 81718192838 ... LetzteLetzte
Ergebnis 341 bis 360 von 774
  1. #341
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Globale Erwärmung

    @ZhaoYun
    Das Baugesetzbuch ist das groesste Gesetzeswerk, das wir haben. Weisst Du, was da alles für teure Sachen drin stehen? Und bei den jetzigen Hauskosten wäre eine PV nicht wirklich nennenswert im Preis. 10.000 EUR machen bei einem Haus von 400.000 EUR nicht viel aus.

    Der Staat könnte gleichzeitig aufhören, die fossilen Energien so enorm zu subventionieren wie zur Zeit und stattdessen die Einspeisevergütung für Solarstrom raufsetzen. Damit entstehen Anreize für Überdimensionierung der eigenen Anlage und Energiesparen.

    Dazu gehören allerdings Politiker, die nicht so tief im Rektum der Kohleindustrie stecken wie Kohle-Armin.

  2. Anzeige

    Globale Erwärmung

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
  3. #342
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Globale Erwärmung

    @HardAndSoft Ich stimme dir zu.

    Allerdings bin ich da realist. Ohne Atom und Kohle ist derzeit unser Lebenstandard nicht haltbar. Allerdings gehört zur Wahrheit auch, dass die Regierung dem Ausbau der Regenerativen Energien immer wieder Beine gestellt hat, nachdem sie gefördert wurden ist.

    Und dieses Urargument die ARMEN Leute in der Kohle Industrie zählt GAR NICHT.

    16000 Kohle Industrie gegen 80.000 Jobs bei dem Umweltfreundlichen Unternehmen wegen dem Wegfall der Subventionen, bevor der Job abgeschlossen war.

    Also dieses Argument, was unser Laschet selbst in Triell gebracht hat, ist null und nicht.

    10.000 muss man erstmal haben. Ein Rentner, der sein Haus als Altervorsorge hat und wenig Rente bekommt vermutlich nicht.


    Eine weitere W<ahrheit ist, dass Solar und Wind zwar bereits an guten Tagen, den Bedarf von Deutschland decken können, aber leider sind sie nicht zuverlässig. Hierbei wäre meine Forderung massiv in jegliche Speicher Forschung bzw Bau zu Investieren. Zusätzlich sollte Zeitgleich der Ausbau der Regenerativen Energie intensiviert werden. z.b. indem man die Bundesweite ein Kilometer Grenze neu berechnen lässt.

    Man sollte schnell rausfinden, welcher Abstand für eine 100% abdeckung unter schlechten Bedingungen notwendig ist.
    Dann runter auf 50 Meter darunter.

    Wie gesagt, vieles was nun intensiv angegangen werden muss, hätte in 16 Jahren weniger massiv gemacht werden müssen, hätte man es früher gemacht.

    Das Argument wir machen nur 2% aus, ist aus einigen Gründ problem behaftet.

    1. EU. Schaffen wir es in der EU Klimafreundliche Reglungen durch zu bringen macht der Deutsche Einfluss schon sehr viel aus.
    2.Wenn wir es schaffen, eine Energie Wende zu schaffen ohne große Verluste im Wirtschaft oder Lebensstandard zu verbuchen könnten viele dazu animiert werden ähnliche Maßnahmen zu ergreifen.
    Ähnliches gilt weltweit.
    3. Wenn wir einen Durchbruch bei dem Klimafreundlichen Technologien erreichen, könnte diese Innovation theoretisch schnell Weltweit verbreitet werden.
    4. Wir sind historisch der 6. größte Verscmutzer. Eine Verantwortung haben wir also trotzdem.
    5. Hand hoch, wer stream oder schaut Youtube. Das Internet braucht enorme Mengen strom und der Endverbraucher sind zu einen guten wir Deutschen.

    Es ist eigentlich egal, ob wir die Speicher schon haben oder nicht. Wir brauchen die Windräder und Solaranlagen trotzdem.

  4. #343
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Globale Erwärmung

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    10.000 muss man erstmal haben. Ein Rentner, der sein Haus als Altervorsorge hat und wenig Rente bekommt vermutlich nicht.
    Frag ihn doch mal, wieso er selber noch keine auf dem Dach hat und die letzten 20 Jahre auch bei hoher Einspeisevergütung keine montiert hat - stattdessen jetzt für höhere Einspeisevergütung und Pflicht votiert, was beides Unsinnig ist. Frag ihn doch auch gleich noch, wieso er vor 5 Jahren nen Gasbrenner ausgetauscht hat statt ne Wärmepumpe zu montieren. Aber Klimaschutz ist ja keine Privatsache, vor allem natürlich dann nicht, wenn man als Privatmann selbst Geld dafür in die Hand nehmen soll.

  5. #344
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Globale Erwärmung

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Frag ihn doch mal, wieso er selber noch keine auf dem Dach hat und die letzten 20 Jahre auch bei hoher Einspeisevergütung keine montiert hat - stattdessen jetzt für höhere Einspeisevergütung und Pflicht votiert, was beides Unsinnig ist. Frag ihn doch auch gleich noch, wieso er vor 5 Jahren nen Gasbrenner ausgetauscht hat statt ne Wärmepumpe zu montieren. Aber Klimaschutz ist ja keine Privatsache, vor allem natürlich dann nicht, wenn man als Privatmann selbst Geld dafür in die Hand nehmen soll.
    Ich mag Deine persönlichen Angriffe.
    Du siehst Klimaschutz immer noch als Privatsache. Lindner, bist Du das?

  6. #345
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Globale Erwärmung

    @Blizzard_Black

    Dazu folgendes.
    1/10 natürlich.
    1/3 Kohle
    1/5 Verkehr
    1/3 Haushalte.

    Das ist die ungefähre Aufteilung der Co2 Verbrauch in Deutschland.

    Daran ist klar zu erkennen, dass Maßnahmen in Richtung Kohle und Verkehr bereits mehr als 50% ausmachen.
    Die Haushalte sollten was leisten. Keine Frage! Aber so zu tun, als würden der Lebensstil der Bürger 100% ausmachen, ist genauso falsch.

    Außerdem gibt es einige, die mehr, als andere verbrauchen.

    Bestellung aus China.

    Der Flug nach Malle.

    Alles per Lieferdienst kaufen und nicht mehr in die Innenstadt gehen.

    Und wie gesagt die Streaming Dienste endlos nutzen.

    Da nehme ich mich nicht aus.

    Aber ich reduziere auf entsprechend.

    Weniger Streaming und versuche beim Buchhändler meine Bücher zu bestellen.

    Zu deinen Beispiel. Ich glaube, es gibt da zwei einfache Erklärungen. Reale Wirtschaftlichkeit (Preis bzw Förderung der Sanierung) und 2. Unsere Klima Kanzlerin. Viele haben der Kanzlerin geglaubt, dass wir was unternehmen und daher haben wir vieles nicht mehr so eng gesehen. Das war eine falsche Sicherheit in der wir uns geglaubt haben.

    Sicherlich wurden so viele Dinge falsch angegangen.
    @HardAndSoft noch immer besser als jemand bestimmtes anderes.

  7. #346
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Globale Erwärmung

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Ich mag Deine persönlichen Angriffe.
    Du siehst Klimaschutz immer noch als Privatsache. Lindner, bist Du das?
    Nein, das ist einfach eine Doppelmoral. Selber keine PV installieren lassen, bei den anderen die Installation selbiger fordern. Selber auf fossile Heizenergie setzen, bei den anderen aber erneuerbare Heizenergie fordern. Selber keinen grünen Strom erzeugen, den Ausbau von Erneuerbaren fordern.
    Das ist das klassische Wasser predigen, aber Wein saufen. Und dabei noch drauf warten und fordern, dass einen Vater Staat das alles am Besten schenkt, was andere umsetzen, teilweise schon seit Jahren, die - entgegen dir - nicht alle paar Minuten das Ende der Menschheit wegen des Klimawandels an die Wand malen - während du dir im selben Atemzug selber nicht mal ne poplige 4kw PV Anlage mit 100% Eigennutzung aufs Dach schraubst.

  8. #347
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Globale Erwärmung

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Nein, das ist einfach eine Doppelmoral. Selber keine PV installieren lassen, bei den anderen die Installation selbiger fordern. Selber auf fossile Heizenergie setzen, bei den anderen aber erneuerbare Heizenergie fordern. Selber keinen grünen Strom erzeugen, den Ausbau von Erneuerbaren fordern.
    Das ist das klassische Wasser predigen, aber Wein saufen. Und dabei noch drauf warten und fordern, dass einen Vater Staat das alles am Besten schenkt, was andere umsetzen, teilweise schon seit Jahren, die nicht alle paar Minuten das Ende der Menschheit wegen des Klimawandels an die Wand malen - im selben Atemzug selber sich aber nichtmal ne poplige 4kw PV Anlage mit 100% Eigennutzung aufs Dach schrauben.
    Als Nichtraucher darf ich dann auch nicht das Ende der Tabakwerbung fordern? Als Nichtkiffer darf ich nicht "legalize it" fordern?
    Als Autobesitzer darf ich kein Tempolimit fordern, oder für ein Verbot von Verbrennungsmotoren ab 2030 sein?
    Sorry, Du redest Blödsinn.

  9. #348
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Globale Erwärmung

    @Blizzard_Black Diffenzieren bitte!

    Zu fordern, dass der Staat regenerative Energien fördert sollte nicht mit der Forderung PV auf jedes Dach zu setzen gleich gestellt werden.

    Zu diesem Thema: PV können meines Wissens nach nur schwer gelöscht werden. Ne Brandgefahr muss man nicht unbedingt auf dem Dach haben oder?

  10. #349
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    Globale Erwärmung

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Selber keine PV installieren lassen, bei den anderen die Installation selbiger fordern.
    Woher willst du wissen das die welche eine Subvention von PV fodern, dann keine installieren lassen würden?
    Das klingt stark nach einen ad hominem Strohman denn du dir da zusammenbaust.

  11. #350
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Globale Erwärmung

    Es gibt einen dritten Teil des Weltklimaberichtes. Darin stehen die Verursacher der Klimakrise.
    Der Bericht ist wissenschaftlich fertig, soll aber erst nach Zensur durch die Politik veröffentlicht werden.

    Eine Gruppe namens "Scientist Rebellion" hat nun die Fassung vor der politischen Zensur geleakt, weil sie befürchtet, dass die Politik den Bericht deutlich abmildern möchte und das Ergebnis verwässern würde.

    Kein Wunder, stellt der Bericht doch deutlich die Systemfrage bei Formulierungen wie:
    Ganz konkret verursachten die zehn reichsten Prozent der Menschheit nach Angaben der Forscher 36 bis 45 Prozent der weltweiten Emissionen. Das sei zehnmal so viel wie der Beitrag der ärmsten zehn Prozent.
    so sind beispielsweise die oberen 1 Prozent für 50 Prozent der Emissionen aus dem Luftverkehr verantwortlich
    Fazit: Jet set life
    macht Erde heiß.

    Quelle 1: https://www.tagesschau.de/inland/ges...llion-101.html
    Quelle 2: https://www.spiegel.de/wissenschaft/...7-4e3aeb6be585

  12. #351
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    Globale Erwärmung

    Die CDU möchte ja unter Lachet richtig Gas beim bekämpfen von Klimaschutz geben
    Hier der erste vorschlag um dies umzusetzen:

    CDU-Wirtschaftsrat fordert Verbot von Klimaschutzklagen gegen Großkonzerne
    https://www.augsburger-allgemeine.de...99561-amp.html
    Der CDU-Wirtschaftsflügel verlangt, dass Umweltschutzverbände nicht mehr gegen Unternehmen klagen dürfen. "Shownummern müsse ein Riegel vorgeschoben werden."

    Der CDU-Wirtschaftsrat hat anlässlich der internationalen Automesse IAA ein gesetzliches Verbot von Klimaschutzklagen gegen Großkonzerne verlangt. „Wenn Aktivisten zur eigenen Profilierung Unternehmen öffentlichkeitswirksam mit juristisch fragwürdigen Klagen überziehen, grenzt das an Rufmord“, sagte Wirtschaftsrat-Generalsekretär Wolfgang Steiger unserer Redaktion. „Der Gesetzgeber ist gefragt, solchen Shownummern durch Anpassung der Rechtslage einen Riegel vorzuschieben“, betonte er.
    Wenn Firmen sich illegal betätigen muss man die Firmen ja schützen in dem man das Klagen verbietet...

  13. #352
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Globale Erwärmung

    Oh man! Damit dürfte jeder Halbwegs vernünftiger Klimaschutzer endgültig die CDU als unwählbar ansehen.

    Ich glaube, ich durchschaue dem Plan der CDU.

    Nach 16 Jahren Regierung, lässt man die Roten und die Grünen die Drecksarbeit machen.

    Alle notwendigen Maßnahmen müssen die neue Regierung durchsetzen.

    Alles wofür sich die CDU zu fein ist.

    Dafür stellt man den beim Volk beliebten Kandidaten auf das Abstellgleis und ersetzt im mit einen ungeliebten Kandidaten.

    Dann lässt man in Wahlkampf die eine oder andere Bombe platzen und viola, die Roten und Grünen müssen die Drecksar ein verrichten.

  14. #353
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Globale Erwärmung

    Zitat gamefreake89 Beitrag anzeigen
    unter Lachet
    Freudscher Verschreiber?

    Spaß beiseite: Der Plan stammt, soweit ich gehört habe, von Merz, Laschets designiertem Wirtschaftsminister.
    Der wurde ja kürzlich von Robert Habeck vorgeführt, der deutlich mehr Wirtschaftskompetenz zeigte als Merz.
    https://www.sueddeutsche.de/medien/r...merz-1.5392504

    Ach ja, und Söder hat sich zu unserem Lieblingsminister, Andi Scheuer, bekannt. Weil er Bayern bevorzugt.
    https://twitter.com/Storch_i/status/1435318753315770369
    Wer CDU/CSU wählt, entscheidet sich also auch für Merz und Scheuer. Weil wir's uns leisten können.

  15. #354
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Globale Erwärmung

    Da gibt es einige Minister, die ich eigentlich nicht wieder sehen will. Scheuer Ist da ganz weit vorne.

    Sein E-Roller Witz, die Autobahn GmbH, PKW Maut.

    Nebenbei hätte er den Druck auf die Hersteller der Autos bzgl E-Autos steigern können.

  16. #355
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Globale Erwärmung

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    Da gibt es einige Minister, die ich eigentlich nicht wieder sehen will. Scheuer Ist da ganz weit vorne.

    Sein E-Roller Witz, die Autobahn GmbH, PKW Maut.

    Nebenbei hätte er den Druck auf die Hersteller der Autos bzgl E-Autos steigern können.
    Verkehr ist einer der größten Posten beim Klimaschutz.
    Was hätte Scheuer da nicht alles leisten können (und müssen):
    - E-Autos viel früher bezuschussen
    - Ladeinfrastruktur planen
    - Autobauer zu mehr elektrischen Modellen verpflichten (parallel hätte Kollege Altmaier die Stromerzeugung auf erneuerbare umstellen müssen)
    - Bahn ausbauen als umweltfreundliche Alternative zu Lkw, Flugzeug und Individualverkehr
    - Internet und Handynetz ausbauen (Glasfaser)
    - Radverkehr fördern (ja, auch Lastenräder!)

    Was hat er gemacht? Dieselskandal ausgesessen, teure Mautpleite verursacht, Flugtaxis gefordert, Bahn-Infrastruktur beim Zusammenbruch zugesehen, teure Autobahn GmbH gebildet, den Netzausbau den Firmen überlassen.

  17. #356
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Globale Erwärmung

    Ausbau der Windenergie

    Im Jahr 2020 wurden weltweit Windkraftanlagen mit einer Leistung von 93 Gigawatt neu gebaut.
    Davon entfallen 55,91 % auf China, Zweiter sind die USA mit 18,19 %. Deutschland baute 1,79 % davon.

    https://mobile.twitter.com/breitenba...41829748269064

  18. #357
    ayu-butterfly ayu-butterfly ist gerade online
    Avatar von ayu-butterfly

    Globale Erwärmung

    Globale Erwärmung
    2019

    Diese sinnlose Papierverschwendung in unseren Briefkästen soll nun hoffentlich durch ein Gesetz halbiert werden ...

  19. #358
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Globale Erwärmung

    Mit freuden!

  20. #359
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Globale Erwärmung

    Zitat gamefreake89 Beitrag anzeigen
    Woher willst du wissen das die welche eine Subvention von PV fodern, dann keine installieren lassen würden?
    Das klingt stark nach einen ad hominem Strohman denn du dir da zusammenbaust.
    Hard and Soft schrieb doch schon, dass er keine PV installiert hat und auch in Kürze keine installieren wird auf seinem Dach. Ich griff ihn doch mit dieser Aussage direkt an, auf seine fehlende Eigeninitiative, wo er ja dann meinte, Klimaschutz sei keine Privatsache. Das ist halt das Äquivalent zu: Ihr anderen macht mal, ihr tut zu wenig, Fingerzeig - aber ich persönlich, ich brauch da nix zu machen. Seit 20 Jahren keine PV aufm Hausdach - auf dem eigenen wohlgemerkt - aber nach Solardächern schreien, gar die verpflichtende Installierung per Gesetz. Keine Heizung installiert aus dem Bereich der "Erneuerbaren Energien Klasse oder Nachhaltigkeitsklasse", sondern nen fossilen Brenner, den auch noch vor Kurzem ausgetauscht, wo es Wärmepumpen schon seit >20 Jahren gibt - aber nach Klimaneutralität für Deutschland schreien. Hard and Soft fordert von jedem anderen quasi, teils auch mit Verpflichtung per Gesetz, was er selbst nicht mal umsetzt, und das seit Jahrzehnten. Das vollendet aber halt auch einfach das Bild und deswegen passt die politische Richtung auch einfach so gut, da ist auch "Wasser predigen aber Wein saufen" an der Tagesordnung.

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    den Netzausbau den Firmen überlassen.
    Oh wie Schlimm. Gibt ja neben Tesla, die es als kompletter Systemanbieter für Automobil und Ladeinfrastruktur mittels Supercharger hinbekommen, keinerlei Lademöglichkeiten für E-Autos. Gibt ja keine EnBW Schnelllader, Ionity Schnelllader, Fastned, Allego, Eon, ... Schnelllader. Wer ein E-Auto fahren will, findet sich heute noch in einem Zustand von 2013, wo man sich mit 11kw Ladern rumschlagen musste, seither hat sich überhaupt nix getan
    Ein E-Auto funktioniert auch ohne staatliche Ladeinfrastruktur. Es gibt ja auch keine staatliche Tankstelleninfrastruktur. Wir sind hier - glücklicherweise noch - nicht in der DDR. Angebot und Nachfrage - steigt die Nachfrage, steigt das Angebot. Ich komm mit meinem E-Auto prima zurecht im Alltag, habe mit Zugang zum Tesla Supercharger-Netzwerk Europaweit mehr als genug Ladesäulen zur Verfügung, egal ob ich nach Barcelona in den Urlaub fahren will, zum Nordkapp und mir Nordlichter ansehen will, nach Italien nach Tropea oder Bari in den Urlaub fahren will. Das funktioniert alles problemlos und beweisen Tesla-Fahrer schon seit Jahren.
    Trotzdem muss man es halt auch wollen, und ein E-Auto hat halt auch nicht nur ausnahmslos Vorteile - sondern auch den ein oder anderen Nachteil, den man auch bereit sein muss zu akzeptieren nach jetzigen Stand noch. Das mag sich in 5, 10, 15 Jahren mit anderen Akkus lösen lassen, aber jetzt eben noch nicht.
    Und der CO2-Impact von der Bahn im Vergleich zum elektrifizierten Individualverkehr ist marginal. Wenn nicht sogar stellenweise schlechter - ich bin von München nach Regensburg schon allein in nem Zug unterwegs gewesen. Bis auf Zugführer und Schaffner war da sonst kein Passagier an Bord.

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    @Blizzard_Black Diffenzieren bitte!

    Zu fordern, dass der Staat regenerative Energien fördert sollte nicht mit der Forderung PV auf jedes Dach zu setzen gleich gestellt werden.

    Zu diesem Thema: PV können meines Wissens nach nur schwer gelöscht werden. Ne Brandgefahr muss man nicht unbedingt auf dem Dach haben oder?
    Achso. Und wo soll der PV-Strom dann herkommen? Aus der Steckdose? Gehörst du auch zu der Sorte "Ihr Jäger, hört auf Tiere zu töten - geht in den Supermarkt und kauft euch doch dort euer Fleisch!"
    Wenn man Deutschland nennenswert energetisch mit PV-Strom versorgen möchte - vor allem in den windstillen Sommermonaten - dann muss PV auf die Dächer. Deswegen kritisiere ich hier ja auch Hard and Soft, der als Klima"hysteriker" selber keine PV auf sein Dach schraubt, aber von klimaneutraler Energieversorgung in Deutschland träumt. Die fällt nicht vom Himmel, und dafür braucht es Leute, die Dachflächen für PV zur Verfügung stellen wollen. Mit Eigenverbrauch bei kleinen Anlagen hat man einen relativ großen Anreiz, weil eine 4, 5, 6, 7kwp Anlage den Grundverbrauch des Gebäudes während der Sommermonate immer abdecken wird und dadurch Strom sparen wird. Mittlerweile muss hierfür noch nichtmal mehr ein Gewerbe angemeldet werden oder sich mit der Umsatzsteuer rumgeschlagen werden - kaufen und fertig, Eigenverbrauch und den kleinen Rest für etwas Geld einspeisen.
    Mal so unter uns gesagt: Möchte man Deutschland klimaneutral versorgen, reicht es nicht mal aus, wenn jedes Dach in Deutschland mit PV bestückt ist. Da braucht es auch noch Freiflächenanlagen sowie jede Menge Windenergie, jede Menge Speicher und jede Menge Leitungen ins Ausland, damit man Strom von anderen Ländern beziehen kann, die noch planbare und verlässliche Stromerzeugung haben - beispielsweise mittels Kernenergie, Wasserkraft o.ä. - Deutschland wird sich autark nicht mit Erneuerbaren versorgen können - und wenn dann nur unter Abschaffung unseres heutigen Lebensstils, nämlich mit Stromzuteilung, ähnlich der Lebensmittelmarken nach dem 2. Weltkrieg - und dann auch vergleichbaren Lebensstandard, nämlich in Armut.

  21. #360
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Globale Erwärmung

    Okay. Laut ich glaube deiner Aussage, befinden wir deutschen uns ca. 2 Tonnen pro Person über den Co2 Level, der in Ordnung wäre. Allerdings sind dabei auch die Malle Flieger, diejenigen, die sich alles Liefern lassen statt innenstadt gehen, dabei.

    Ca. 1/3 ist der Deutsche Privat Haushalt für CO2 verantwortlich. Hierbei sind Heizungen inklusive, die aber bald verboten werde, soweit ich weiß (Staatliche Maßnahme). Sicherlich Reduktionspotenzial ist da. Aber Kohle macht 1/3 aus. Der Verkehr 20 %. Zwei Dinge über die der Staat mehr Handlungsspielraum hat als wir.

    Nicht jeder muss wie ein Heiliger sein. Aber du forderst das ein. Habs schon mal gesagt. Ich sehe keine Zukunft in Einklang mit der Natur. Bestenfalls lernen wir uns so zu reduzieren, dass wir dem Klima keinen Schaden mehr zufügen.

    Stromzuteilung ist ein Angstgespenst was du gerade hervorziehst. Sicherlich ist können wir derzeit keine Natürlichen Energien für eine Autarke versorgung nutzen. Da wurde aber auch schon X-Mal gesagt.

    Für diesem Fall muss man Speicherstätten aufbauen, gleichzeitig in Natürliche Energien investieren. Also vorbauen und nicht warten, dass die nötigen Technologien von Himmel fallen.

    Und sicherlich wird es im schlimmsten Fall so laufen, dass man dem Strom teuer von unseren Nachbarn beziehen kann, die sicherlich gerne helfen werden, gegen entsprechende Bezahlung natürlich.

    Praktisch ist es jetzt nicht möglich. Aber einfach abwarten ist genaus ebenfalls keine Option.

Seite 18 von 39 ErsteErste ... 81718192838 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. globale Erderwärmung: was ist wirklich nötig um unsere geliebte Erde zu schützen?

  2. Globale Ordnersymbole ändern: Hallo, Gibt es eine Möglichkeite unter Vista, zu sagen das wenn man einen neuen Ordner erstellt, er automatisch nicht dieses Gelbe Ordner Icon...

  3. Kevmans GLOBALE TAUSCHSTATION!!!!!: Willkommen in Kevmans Globaler Tauschstation, Ich suche: shiny Groudon shiny Kyogre shiny Rayquaza Celebi Dakrai HO-OH Lugia