Seite 19 von 21 ErsteErste ... 9181920 ... LetzteLetzte
Ergebnis 361 bis 380 von 403
  1. #361
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Globale Erwärmung

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    Okay. Laut ich glaube deiner Aussage, befinden wir deutschen uns ca. 2 Tonnen pro Person über den Co2 Level, der in Ordnung wäre. Allerdings sind dabei auch die Malle Flieger, diejenigen, die sich alles Liefern lassen statt innenstadt gehen, dabei.

    Ca. 1/3 ist der Deutsche Privat Haushalt für CO2 verantwortlich. Hierbei sind Heizungen inklusive, die aber bald verboten werde, soweit ich weiß (Staatliche Maßnahme). Sicherlich Reduktionspotenzial ist da. Aber Kohle macht 1/3 aus. Der Verkehr 20 %. Zwei Dinge über die der Staat mehr Handlungsspielraum hat als wir.
    Und die Energie für die "verbotene Heizung" fällt vom Himmel? Du hältst dich hier im Klein-Klein auf. Eine Ölheizung in einem Einfamilienhaus, die 2500 Liter Öl braucht - also monatlich weniger als 150 Euro Kosten hierfür - stößt jährlich 7,3 Tonnen CO2 aus. Wenn da 2 Personen drinnen leben in diesem Haus, sind das 3,65 Tonnen pro Kopf und damit ca. 45% des CO2 Ausstoßes pro Kopf eines Deutschen. Der braucht für seinen Haushalt aber auch noch Strom für seinen Haushalt, Sprit für sein Auto oder er fährt Bahn, die auch Strom oder Diesel braucht, fährt Bus, der hauptsächlich mit Diesel fährt, will was essen und konsumieren, wofür LKWs oder Züge Güter quer durch Deutschland schippern und Landwirte Diesel für deren Traktoren benötigen.
    Womit ersetzt du dein 1/3 Kohle denn? Mit Luft und Liebe? Ich hab schon mal gesagt, du hast offenbar überhaupt keine Vorstellung darüber, wie hoch die Energiemenge ist, die aus der Kohleverstromung !stabil und planbar! erzeugt wird für Industrie, Bahn, private Haushalte. Genausowenig von AKWs in DE und anderen Kraftwerkstypen.
    Dem Verkehr? Ja, da kann der Staat was machen. Er kann Güterverkehr und Flugverkehr verbieten, sowie vorschreiben, wer noch Autofahren darf und ansonsten mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren darf. Ansonsten gibt es kaum Möglichkeiten, den Verbrauch im Verkehr zu senken - außer man elektrifiziert ihn, wo es möglich ist - und schiebt den Verbrauch dann einen anderen Sektor in die Schuhe, nämlich den Stromsektor. Ein wenig Effizienzgewinn ist dann bei PKWs noch zu realisieren - bei LKW's, die allgemein auf einen hohen Wirkungsgrad konzipiert sind, sieht es da schon deutlich mauer aus, weil ein batteriebetriebener LKW aufgrund der Masse der Batterien allein schon deutlich schwerer ist, als sein Verbrenner-Konkurrent - und dadurch auch eine reduzierte Nutzlast hat.

    Nicht jeder muss wie ein Heiliger sein. Aber du forderst das ein. Habs schon mal gesagt. Ich sehe keine Zukunft in Einklang mit der Natur. Bestenfalls lernen wir uns so zu reduzieren, dass wir dem Klima keinen Schaden mehr zufügen.
    Nö, ich fordere gar nichts ein. Was ich ausdrücke damit, ist klar verständlich.

    Für diesem Fall muss man Speicherstätten aufbauen, gleichzeitig in Natürliche Energien investieren. Also vorbauen und nicht warten, dass die nötigen Technologien von Himmel fallen.
    Du wiederholst ständig Floskeln, ohne Fakten zu liefern. Die hab ich dir zu dieser Thematik schon vor einigen Seiten geliefert.
    Deutschland kann sich autark mit Heizung, Verkehr, Strom, Industrie nicht versorgen mit ausschließlich erneuerbaren Energien. Punkt. Das geht nur in der exorbitanten Reduktion des Lebensstils - das kann man höchstens als Ökodiktatur durchboxen und dafür wird es Energiezuteilung geben müssen, weil freie Leute und so? - oder mit Unterstützung durchs Ausland. Aber gerade im Stromsektor beim Abbau von fossiler Kraftwerksleistung in Europa verlässt sich amüsanterweise jeder auf seinen Nachbarn.

  2. Anzeige

    Globale Erwärmung

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #362
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    Globale Erwärmung

    Die Weltbank rechnet mit mehr als 200 Millionen Klima-Flüchtlingen bis 2050.
    Weil der Klimawandel deren Lebensräume unbewohnbar macht.
    https://www.deutschlandfunk.de/klima...ews_id=1301186

    Klimaschutz ist also auch effektive Flüchtlingspolitik.
    Wir brauchen die Klimawende sofort - weil alles andere später unbezahlbar wird. Das kann man Ökodiktatur nennen, wenn man es möchte - ich nenne es Rettung der Menschheit. Schliesslich hat nicht jeder, wie Bezos und Co., ein Raumschiff in der Garage.

    Wie kann man angesichts des sicheren Untergangs der Menschheit (darüber sind sich nämlich die Forscher einig) überhaupt die Kostenfrage stellen?

  4. #363
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Globale Erwärmung

    Wie gesagt 2% Landesflache, wurde bereits mehrfach gesagt. Nur Speicher und wie lang es reicht ist nicht geregelt.

    War das so schwer.

  5. #364
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    Globale Erwärmung

    Die BILD feuert weiter aus allen Rohren, um wirksame Massnahmen zum Klimaschutz zu verhindern.

    Schlagzeile am 16.09.2021: "IG Metall Boss Hofmann warnt: Klimaschutz kostet hunderttausende Jobs!"

    Was der Gewerkschaftler wirklich gesagt hat:
    Nein, ich bin überzeugt, dass wir den Wandel zu einer klimaneutralen Wirtschaft schaffen können. Aber dafür brauchen die Industrie und die dort Beschäftigten jetzt Planungssicherheit, andernfalls sind weit mehr als 100 000 Jobs in Gefahr. Wenn wir aber jetzt massiv Ladesäulen bauen, in Batteriezellfabriken und Recycling investieren, eine Wasserstoffinfrastruktur aufbauen, Unternehmen davon abhalten, alles in Billiglohnländer zu verlagern und die Menschen aktiv weiterbilden, dann kann die Transformation ein Erfolgsmodell werden. Aber was wir bei Teilen der Politik und der Unternehmen erleben, ist Trägheit – und die gefährdet Arbeitsplätze.
    Also schlicht: Politik und Unternehmen sollen endlich loslegen mit der Transformation der Wirtschaft, sonst sind Jobs in Gefahr. Das ist so ziemlich das genaue Gegenteil der BILD-Schlagzeile und derart verheerend, dass sogar (Ex-)Siemens-Chef Joe Käser twitterte: "Was BILD hier macht, ist Volksverdummung oder -Verhetzung. "

    Was hat die BILD eigentlich gegen den Fortbestand der Menschheit?

    Quelle: https://bildblog.de/131335/bild-verz...chutz-aussage/

  6. #365
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Globale Erwärmung

    Der älteste Witz zur Bild:
    Volksverdummung mit vier Buchstaben?

  7. #366
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    Globale Erwärmung

    Kosten der erneuerbaren Energien im Sinkflug

    Der Wirtschaftsnachrichtendienst Bloomberg meldet, dass es in fast der Hälfte der Welt mittlerweile günstiger ist, Solar- oder Windenergieparks zu bauen und zu betreiben, als Kohlemeiler weiterlaufen zu lassen. Dazu gehört auch China.
    Soviel zur Legende, die Energiewende sei unbezahlbar.

    Quelle: https://www.bloomberg.com/news/artic...il-fuel-plants

  8. #367
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Globale Erwärmung

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Kosten der erneuerbaren Energien im Sinkflug

    Der Wirtschaftsnachrichtendienst Bloomberg meldet, dass es in fast der Hälfte der Welt mittlerweile günstiger ist, Solar- oder Windenergieparks zu bauen und zu betreiben, als Kohlemeiler weiterlaufen zu lassen. Dazu gehört auch China.
    Soviel zur Legende, die Energiewende sei unbezahlbar.

    Quelle: https://www.bloomberg.com/news/artic...il-fuel-plants
    Hinzu kommt das Atomenergie ja auch massiv subventioniert wird und wurde :
    https://www.sueddeutsche.de/wirtscha...iert-1.2379028

    Ist jetzt "nur" Großbritannien und der Artikel ist älter, aber er verdeutlich doch ganz gut das Atomenergie so günstig ist, eben weil sie doch massiv subventioniert wird.

  9. #368
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Globale Erwärmung

    Was alle Atom befürcherworter vergessen, es gibt es immer noch keine Lösung für die endlagerung.

    Es gibt drei Möglichkeiten, wann Atomenergie wirklich eine Diskussion wert ist.

    Eine echt Lösung zur Abbau atomaren Strahlung wird gefunden.
    Eine saubere Form ohne größere Strahlung z.b. Kernfussion funktioniert effektiv.
    Es wird eine effektive Möglichkeit gefunden, strahlungschaden zu eliminieren. Vor allem beim Menschen und tier.

    Vor ist eine Diskussion eigentlich unnötig.

    Bei eins hat laschet aber recht. Wir müssten erst bei der Kohle raus, dann bei der Atomenergie.

  10. #369
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Globale Erwärmung

    Sorry für die schlechte Version.

    Was alle Atom-befürcherworter vergessen, es gibt es immer noch keine Lösung für die endlagerung.

    Es gibt drei Möglichkeiten, wann Atomenergie wirklich eine Diskussion wert ist.

    Eine echte Lösung zur Abbau atomaren Strahlung wird gefunden.
    Eine saubere Form ohne größere Strahlung z.b. Kernfussion funktioniert effektiv.
    Es wird eine effektive Möglichkeit gefunden, strahlungschäden zu eliminieren. Vor allem beim Menschen und tier.

    Vorher ist eine Diskussion eigentlich unnötig.

    Bei eins hat laschet aber recht. Wir müssten erst bei der Kohle raus, dann bei der Atomenergie.

  11. #370
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    Globale Erwärmung

    Windkraft bald effektiv speicherbar?

    Es gibt eine pfiffige neue Idee zum Speichern von Windenergie. Dazu wird ein riesiges Schwungrad in Rotation versetzt. Die so bewahrte kinetische Energie kann später wieder abgegeben werden. Das Prinzip ist wohl schon seit Jahrzehnten im Maschinenbau bewährt. Vorteil gegenüber den bisher zum Speichern genutzen Autobatterien ist die wesentlich längere Haltbarkeit.
    Einen genauen Wirkungsgrad können die Ingenieure bisher – vor den in Kürze beginnenden Praxistests – noch nicht angeben. Doch rangieren sie bei kleineren Schwungrädern etwa zwischen 85 und 90 Prozent. Anders als Batteriespeicher mit wenigen tausend Ladezyklen halten Schwungräder hunderttausende Zyklen stand und können damit ihre Aufgabe sogar über Jahrzehnte erfüllen. Bewährt sich der Prototyp in den kommenden Versuchsläufen, könnte ein solches Schwungrad in zwei bis drei Jahren in einem Windpark eingesetzt werden.
    Quelle: https://www.heise.de/hintergrund/Rie...m-6203207.html

  12. #371
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Globale Erwärmung

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Windkraft bald effektiv speicherbar?

    Es gibt eine pfiffige neue Idee zum Speichern von Windenergie. Dazu wird ein riesiges Schwungrad in Rotation versetzt. Die so bewahrte kinetische Energie kann später wieder abgegeben werden. Das Prinzip ist wohl schon seit Jahrzehnten im Maschinenbau bewährt. Vorteil gegenüber den bisher zum Speichern genutzen Autobatterien ist die wesentlich längere Haltbarkeit.


    Quelle: https://www.heise.de/hintergrund/Rie...m-6203207.html
    Ist keine Neuheit, gibt es schon Ewig. Ist kein saisonaler Speicher, weil die Rotation nicht verlustfrei läuft über die Zeitdauer, nützt ergo überhaupt nichts. Die Dinger sind nur gut, wenn viele Ladezyklen innerhalb weniger Zeit benötigt werden, da dann der Wirkungsgrad akzeptabel ist - das sind absolute Kurzzeitspeicher. Und das müssen sie auch sein - Rotationsspeicher sind in den Anschaffungskosten pro kwh Speicherkapazität einer der teuersten Speicher überhaupt - um Faktoren teurer als Lithium-Ionen Speicher.

    Wirklich interessant könnten die Dinger für Ladeparks werden, weil E-Autos auf der Langstrecke mit 100kw und mehr laden möchten, und ein Netzanschluss in einer Dimension 100kw mal X Ladestalls relativ teuer ist und Ladestalls nicht 24/7 benutzt werden. Die Dinger könnten also die Spitzenlast glätten und die Netzanschlusskosten senken - als Lösung für die Energiewende taugen sie nicht.

  13. #372
    ayu-butterfly ayu-butterfly ist gerade online
    Avatar von ayu-butterfly

    Globale Erwärmung

    Globale Erwärmung

  14. #373
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Globale Erwärmung

    Zitat ayu-butterfly Beitrag anzeigen
    Sich auf Bild als Quelle zu verlassen, war offensichtlich auch 1975 schon eine scheiß Idee. ^^

    https://correctiv.org/faktencheck/20...sius-gemessen/
    https://www.presseportal.de/pm/133833/4349812

  15. #374
    ayu-butterfly ayu-butterfly ist gerade online
    Avatar von ayu-butterfly

    Globale Erwärmung

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Sich auf Bild als Quelle zu verlassen, war offensichtlich auch 1975 schon eine scheiß Idee. ^^

    https://correctiv.org/faktencheck/20...sius-gemessen/
    https://www.presseportal.de/pm/133833/4349812
    Falscher Thread!
    Meme-Thread

  16. #375
    Spike Spiegel Spike Spiegel ist offline
    Avatar von Spike Spiegel

    Globale Erwärmung

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Sich auf Bild als Quelle zu verlassen, war offensichtlich auch 1975 schon eine scheiß Idee. ^^

    https://correctiv.org/faktencheck/20...sius-gemessen/
    https://www.presseportal.de/pm/133833/4349812
    Der Correvtiv Faktencheker kann nicht einmal zwischen Fälschung und Satire unterscheiden



    Faktenchecker auf Wish bestellt.

  17. #376
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    Globale Erwärmung

    Die Wüste schwimmt.

    Der Tropensturm "Shaheen" hat für starke Regenfälle und Bilder wie aus Ahrweiler gesorgt. Im Oman und im Iran.
    Fachleute befürchten für das kommende Jahr eine Heuschreckenplage biblischen Ausmasses, weil feuchtwarmer Boden ideal für das Wachstum des Heuschreckennachwuchses ist.

    https://www.dw.com/de/zyklon-shaheen...ran/a-59394456
    Fefes Blog

  18. #377
    Quietscheente Quietscheente ist offline
    Avatar von Quietscheente

    Globale Erwärmung

    In China werden jetzt die ersten Gen IV Reaktoren ans Netz genommen. This could have been us

    https://www.mdr.de/wissen/vierte-gen...andel-100.html

  19. #378
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    Globale Erwärmung

    Zitat Quietscheente Beitrag anzeigen
    In China werden jetzt die ersten Gen IV Reaktoren ans Netz genommen. This could have been us

    https://www.mdr.de/wissen/vierte-gen...andel-100.html
    Aus Deinem zitierten Artikel:
    Aber selbst wenn die Problematik des komplizierten Rückbaus alter Kraftwerke, des viele hundert Jahre radioaktiven Mülls und der Endlagersuche beiseitegelegt werden, können AKWs nicht von heute auf morgen für saubere Energie sorgen. „Ich denke, wenn wir einfach auf die Historie der Kernenergie sehen, dann hätten wir bei einer Strategie, die auf Kernenergie setzt, extrem hohe Risiken“, so Christoph Pistner, Bereichsleiter für Nukleartechnik und Anlagensicherheit am Öko-Institut in Darmstadt. „Sie ist langsam, sie ist teuer. Ob sich daran tatsächlich in naher Zukunft irgendetwas ändert, ist hochgradig fragwürdig:“ Er verweist auf verfügbare Alternativen mit geringeren Risiken.
    Wieso sollten wir uns extrem kompliziert in die Brückentechnologie Atomkraft einarbeiten, wenn wir in derselben Zeit das Ziel auch mit Erneuerbaren erreichen können?

  20. #379
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Globale Erwärmung

    Witzigerweise ist Atomenergie in Vergleich zu Erneuerbaren Energien vergleichsweise extrem teuer.

    Wenn man Aufbau, Rückbau und Lagerung einrechnen tut.

    Es wäre zudem töricht zu glauben, dass wirtschaftliche Unternehmen nicht gerne sparen.

    So könnten Defizite bei Sicherheit und Lagerung entstehen.

  21. #380
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    Globale Erwärmung

    Land unter immer häufiger

    Nahe Genua in Italien hat es einen neuen europäischen Niederschlagsrekord gegeben. Dort fielen in 12 Stunden 740,6 mm Niederschlag. Das hiesse, ein leeres, 7 Meter tiefes Schwimmbecken wäre übergelaufen (!). Wenn sowas im Winter als Schnee käme, dann hätten wir mit Sicherheit jede Menge einstürzende Dächer.

    Zum Vergleich: In ganz Deutschland fällt jährlich durchschnittlich 790 mm Niederschlag.

    https://mobile.twitter.com/extremete...29263017127937

Seite 19 von 21 ErsteErste ... 9181920 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. globale Erderwärmung: was ist wirklich nötig um unsere geliebte Erde zu schützen?

  2. Globale Ordnersymbole ändern: Hallo, Gibt es eine Möglichkeite unter Vista, zu sagen das wenn man einen neuen Ordner erstellt, er automatisch nicht dieses Gelbe Ordner Icon...

  3. Kevmans GLOBALE TAUSCHSTATION!!!!!: Willkommen in Kevmans Globaler Tauschstation, Ich suche: shiny Groudon shiny Kyogre shiny Rayquaza Celebi Dakrai HO-OH Lugia