Seite 6 von 44 ErsteErste ... 5671626 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 120 von 879
  1. #101
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Globale Erwärmung

    Fridays for future hat mal das neue CXU-Wahlprogramm auf Klimaschutz abgeklopft.
    Spoiler: Die Union kommt dabei nicht gut weg...

    Hier geht's lang: https://cdu-programm.de/

  2. Anzeige

    Globale Erwärmung

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
  3. #102
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Globale Erwärmung

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Fridays for future hat mal das neue CXU-Wahlprogramm auf Klimaschutz abgeklopft.
    Spoiler: Die Union kommt dabei nicht gut weg...

    Hier geht's lang: https://cdu-programm.de/
    Für die FFF und unsere Hardcore-Fahrradfahrer, die den E-Autos in Berlin die Ladeanschlüsse kaputttreten, wird sicherlich kein wirtschaftlich vertretbares Klimaschutzprogramm weitreichend genug sein. Aber Hauptsache Deutschland ruiniert sich selbst - dann gibts auch keine soziale Ungleichheit mehr, weil dann ist jeder gleich arm - zumindest in Deutschland.

  4. #103
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Globale Erwärmung

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Für die FFF und unsere Hardcore-Fahrradfahrer, die den E-Autos in Berlin die Ladeanschlüsse kaputttreten, wird sicherlich kein wirtschaftlich vertretbares Klimaschutzprogramm weitreichend genug sein. Aber Hauptsache Deutschland ruiniert sich selbst - dann gibts auch keine soziale Ungleichheit mehr, weil dann ist jeder gleich arm - zumindest in Deutschland.
    Ist eine gut laufende Wirtschaft denn wichtiger als das Überleben der Bevölkerung? Und was sagen Deine Kinder dazu, dass Dir dein jetziges Wohlergehen wichtiger ist als das, was mal aus ihnen wird? Meine sehen das durchaus kritisch.

    Außerdem finde ich es sehr unfair, FFF gleichzusetzen mit Leuten, die Ladesäulen zerstören. Oder hast Du Beweise, dass es dieselben sind? Oder auch nur einen Beleg (Link), dass es sowas überhaupt gibt? Ohne Beleg sehe ich das nur als Stimmungsmache.

    Globale Erwärmung

  5. #104
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Globale Erwärmung

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Ist eine gut laufende Wirtschaft denn wichtiger als das Überleben der Bevölkerung? Und was sagen Deine Kinder dazu, dass Dir dein jetziges Wohlergehen wichtiger ist als das, was mal aus ihnen wird? Meine sehen das durchaus kritisch.
    Kann Deutschland allein das Klima und die Welt retten? Ich bezweifel das sehr. Wir können uns den Arm ausreißen und uns auf den Kopf stellen - wenn andere Länder nicht mitziehen - und zwar alle auf dieser Welt - ist das nichts anderes, als wirtschaftlicher Selbstmord und die Verarmung des ganzen Landes.

    Außerdem finde ich es sehr unfair, FFF gleichzusetzen mit Leuten, die Ladesäulen zerstören. Oder hast Du Beweise, dass es dieselben sind? Oder auch nur einen Beleg (Link), dass es sowas überhaupt gibt? Ohne Beleg sehe ich das nur als Stimmungsmache.
    Ich sprach von Hardcore-Radfahrern, wie dem in unserer Vorzeige Stadt, dem Multi-Kulti Rot-Rot-Grün regierten Berlin:

    https://www.youtube.com/watch?v=YUT22t-VCOg

    Ich persönlich - !persönlich! - interessiere mich sehr wohl fürs Klima - sonst hätte ich nicht 30kwp PV auf dem Süddach im Büro und würde nicht seit einem Jahr mit dem Bayernwerk rumdiskutieren, wie man auf der Ostseite noch 15kwp raufpacken kann - die Lebenszeit und die Stunden, die ich hierfür recherchiere, mit Elektriker und Bayernwerk im Front Office diskutiere, die bekomm ich als "Rendite" der PV nie mehr rein.
    Aber Klimaschutz muss man sich halt auch leisten können - und wollen. Das ist nichts, was nichts kostet - und die Sanierung von Bestandsgebäuden allein ist ein unglaublicher Kostenblock. In Deutschland gibt es ca. 19 Millionen Wohngebäude. Wenn davon 14 Millionen energetisch "kernsaniert" werden müssen - also Fassadendämmung, Fenster, Heizung und Heizungsverteilung (=Flächenheizung bei Wärmepumpe) neu gemacht werden sollen, und wir gehen von einer Summe pro Sanierung von 125.000 Euro aus, dann liegen wir bei Kosten von 2,375 Billionen Euro - das ist mehr als die dt. Staatsverschuldung - und das ist nur die energetische Gebäudesanierung.

  6. #105
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Globale Erwärmung

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Ich persönlich - !persönlich! - interessiere mich sehr wohl fürs Klima - sonst hätte ich nicht 30kwp PV auf dem Süddach im Büro und würde nicht seit einem Jahr mit dem Bayernwerk rumdiskutieren, wie man auf der Ostseite noch 15kwp raufpacken kann - die Lebenszeit und die Stunden, die ich hierfür recherchiere, mit Elektriker und Bayernwerk im Front Office diskutiere, die bekomm ich als "Rendite" der PV nie mehr rein.
    Aber Klimaschutz muss man sich halt auch leisten können - und wollen. Das ist nichts, was nichts kostet - und die Sanierung von Bestandsgebäuden allein ist ein unglaublicher Kostenblock. In Deutschland gibt es ca. 19 Millionen Wohngebäude. Wenn davon 14 Millionen energetisch "kernsaniert" werden müssen - also Fassadendämmung, Fenster, Heizung und Heizungsverteilung (=Flächenheizung bei Wärmepumpe) neu gemacht werden sollen, und wir gehen von einer Summe pro Sanierung von 125.000 Euro aus, dann liegen wir bei Kosten von 2,375 Billionen Euro - das ist mehr als die dt. Staatsverschuldung - und das ist nur die energetische Gebäudesanierung.
    Wir sind uns einig, dass jedes Land seinen Teil beitragen muss. Über die EU können wir die Klimamaßnahmen in Europa steuern. Das entbindet uns aber nicht von der Pflicht, in unserem Lande zum baldmöglichsten Zeitpunkt geeignete Maßnahmen umzusetzen.

    Gerade anhand der Kosten sehe ich das nicht als ein Thema, das auf den Schultern jedes Einzelnen ruhen sollte, sondern das zentral gesteuert gehört. Leider enthält das CXU-Wahlprogramm keine wirklichen Anreize für die Bewältigung der Klimakrise. Dabei spricht alles dafür, dass wir sofort handeln müssen, damit unsere Kinder überhaupt noch einen halbwegs funktionsfähigen Planeten bekommen.

    Ich bin jetzt wirklich kein Freund der Grünen ("CDU mit ökologischem Restgewissen"), aber die scheinen zur nächsten Wahl tatsächlich alternativlos.

  7. #106
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Globale Erwärmung

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Wir sind uns einig, dass jedes Land seinen Teil beitragen muss. Über die EU können wir die Klimamaßnahmen in Europa steuern. Das entbindet uns aber nicht von der Pflicht, in unserem Lande zum baldmöglichsten Zeitpunkt geeignete Maßnahmen umzusetzen.
    Richtig. Und an diesem Wort scheiden sich nunmal die Geister - nämlich zwischen wirtschaftlicher Selbstmord und akzeptable Maßnahmen.

    Gerade anhand der Kosten sehe ich das nicht als ein Thema, das auf den Schultern jedes Einzelnen ruhen sollte, sondern das zentral gesteuert gehört.
    Und wie soll das aussehen? Irgendjemand wird das bezahlen müssen.

  8. #107
    ZhaoYun ZhaoYun ist gerade online
    Avatar von ZhaoYun

    Globale Erwärmung

    1. Deutschland kann dazu beitragen das Klima zu retten.

    Vorbild,bzw Präzedenzfall Funktion. d.h. indem wir vormachen, dass Umweltschutz in einer der Führenden Nationen funktionieren kann, dann können andere Länder folgen. Großer Beitrag zum Klimaschutz.

    2. Trotz aller Probleme haben wir was erreicht!
    Als dieDiskussionbegann, war unser Beitrag bei 5 %.

    Nur sind wir bei 2%.

    Wir haben etwas gedrosselt oder bliebenauf demselben stand.

    Andere haben mehr ausgestoßen.

    Trotzdem stellen wir statt 5 nun 2 % der globalen CO2Werte.

    3. Historisch sind wir einer der 10 größten CO2 Verschmutzer der Welt.

    4. Verantwortung verschwindet nicht, wenn man sie in kleine Teile aufteilt.

  9. #108
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    Globale Erwärmung

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    nämlich zwischen wirtschaftlicher Selbstmord und akzeptable Maßnahmen.
    Die Klimaerhitzung erzeugt einen ernormen Wirtschaftlichen Schaden der die Kosten der Maßnahmen bei weitem überschreitet.

    Allein im Jahr 2018 hat die Klimaerhitzung 4,5 Milliarden Euro schäden, nur in Deutschland, verursacht. Dabei hat die Klimaerhitzung gerade erst angefangen.
    Deutschland unter den Top Drei bei Klimaschäden
    https://www.dw.com/de/t%C3%B6dliches...dex/a-51506072
    Auf Platz drei der am stärksten betroffenen Länder steht laut aktuellem Risiko-Index erstmalig Deutschland. Deutschland erlebte 2018 extreme Hitze und Dürre. Zwischen April und Juli lag die Durchschnittstemperatur bei 16,6 Grad und damit 2,9 Grad höher als vor der Industrialisierung (um 1870). Es war die heißeste jemals gemessene Durchschnittstemperatur in Deutschland für diesen Zeitraum.

    Laut Datenbank von Munich RE forderte die Hitzewelle 1246 Todesopfer in 2018. Darüber hinaus gab es in Deutschland hohe Ernteverluste: Laut Bauernverband lagen in einigen Regionen die Ernteverluste zwischen 50 und 70 Prozent bis hin zu Totalausfällen. Rund 8000 Landwirte beantragten eine staatliche Nothilfe. Die Bundesregierung und die Länder stellten Hilfsgelder in Höhe von 340 Millionen Euro bereit.

    Hinzu kamen in Deutschland schwere Sturmschäden durch Orkane im Januar und September. Insgesamt hatte Deutschland laut Risko-Index Schäden durch Wetterextreme in Höhe von 4,5 Milliarden Euro in 2018. Dies entspricht einen Verlust des BIP um 0,1 Prozent.

  10. #109
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Globale Erwärmung

    Zitat gamefreake89 Beitrag anzeigen
    Die Klimaerhitzung erzeugt einen ernormen Wirtschaftlichen Schaden der die Kosten der Maßnahmen bei weitem überschreitet.

    Allein im Jahr 2018 hat die Klimaerhitzung 4,5 Milliarden Euro schäden, nur in Deutschland, verursacht. Dabei hat die Klimaerhitzung gerade erst angefangen.
    Deutschland unter den Top Drei bei Klimaschäden
    https://www.dw.com/de/t%C3%B6dliches...dex/a-51506072
    Ach wie schön wär es doch, wenn Deutschland seine CO2-Emissionen auf 0 reduziert und der Klimawandel in Deutschland dann beendet wär - egal, was China, USA und Co machen.
    Da die Zeiten der DDR aber vorbei sind und keine Mauer um Deutschland steht, das Klimaschäden verhindert und Deutschland einen Ort der Glückseeligkeit macht, können wir klimaneutral sein und werden trotzdem den Klimawandel erleben, wenn andere Länder nicht mitziehen. Wie hoch sind denn die E-Auto - die reinen E-Autos - Neuzulassungen in China und den USA in Prozent von allen Neuzulassungen? Schau dir mal Deutschland an. Und jetzt steigen China und die USA aber nicht aus der Kernenergie aus, sind von Erneuerbaren Energiequellen gesegnet mit Wind und vor allem PV - in China und den USA bekomme ich an manchen Orten den 3-Fachen Jahresetrag von einer PV-Anlage im Vergleich zu einer in Norddeutschland - und im Winter ist die Leistung der PV prozentual noch bedeutend höher im Vergleich zum Sommer - während bei uns in den Monaten Juni und Juli die höchste PV-Einspeiseleistung besteht - und im Winter nahezu nix kommt - meine PV bei mir in der Firma erzeugt an einem guten Tag im Juni ungefähr 210kwh Strom, an einem durchschnittlichen Tag im Dezember vielleicht noch 12-14kwh - das ist im Süden der USA und im Süden Chinas anders, und trotzdem gehen in China neue Kohlekraftwerke wie im Fließband ans Netz.

  11. #110
    ZhaoYun ZhaoYun ist gerade online
    Avatar von ZhaoYun

    Globale Erwärmung

    Kleine Anmerkung:

    Forstausfälle!

    Durch die globale Erwärmung sterben unsere Wälder ab und diese liefern Pappe, Papier für praktisch gang Deutschland.

    Von jeden Papier in den Bücher, von der Pappe der Lieferdienste, die Bücher, die ihr liest, die Zeitung, die ihr lest oder die Pappe Kaffeebecher


    Das Schadholz kann nur begrenzt eingesetzt werden. Für Möbel scheint es unbrauchbar zu sein.

  12. #111
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Globale Erwärmung

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    Kleine Anmerkung:

    Forstausfälle!

    Durch die globale Erwärmung sterben unsere Wälder ab und diese liefern Pappe, Papier für praktisch gang Deutschland.

    Von jeden Papier in den Bücher, von der Pappe der Lieferdienste, die Bücher, die ihr liest, die Zeitung, die ihr lest oder die Pappe Kaffeebecher


    Das Schadholz kann nur begrenzt eingesetzt werden. Für Möbel scheint es unbrauchbar zu sein.
    Meines Wissens sterben Wälder vor allem dadurch ab, dass Monokulturen gepflanzt wurden - hauptsächlich Fichte.

  13. #112
    ayu-butterfly ayu-butterfly ist gerade online
    Avatar von ayu-butterfly

    Globale Erwärmung

    Fast jeder zweite gefällte Baum geht hier in die Papierherstellung und kiloweise Zeitung jede Woche in meinem Briefkasten. Die Regierung rafft es nicht, das abstellen zu lassen. Ich will einen staatlichen Aufkleber. Sofort.

  14. #113
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    Globale Erwärmung

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Meines Wissens sterben Wälder vor allem dadurch ab, dass Monokulturen gepflanzt wurden - hauptsächlich Fichte.
    Die Klimaerhitzung und ihre Folgen sind der Hauptgrund für die Forstausfälle, dass sieht man gut daran das dies auch Mischwälder betrifft.
    Da wir dank der Klimaerhitzung mehere Dürrejahre in Folge hatten ist der Boden Ausgetrocknet, diese Trockenheit schwächt die Bäume und macht sie anfällig für Baumkrankheiten, z.b. Eschentriebsterben(Esche) oder Rußrindenkrankheit(Ahorn) sind zwei Baumkrankheiten welche aktuell sich sehr stark verbreiten. Desweiteren begünstigt das Warme Trockene Klima die Ausbreitung des Borkenkäfern welcher den Wäldern Deutschlands schwer zusetzt. Das sind Wirtschafliche Schäden im Millionenbereich.

  15. #114
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Globale Erwärmung

    Zitat gamefreake89 Beitrag anzeigen
    Die Klimaerhitzung und ihre Folgen sind der Hauptgrund für die Forstausfälle, dass sieht man gut daran das dies auch Mischwälder betrifft.
    Da wir dank der Klimaerhitzung mehere Dürrejahre in Folge hatten ist der Boden Ausgetrocknet, diese Trockenheit schwächt die Bäume und macht sie anfällig für Baumkrankheiten, z.b. Eschentriebsterben(Esche) oder Rußrindenkrankheit(Ahorn) sind zwei Baumkrankheiten welche aktuell sich sehr stark verbreiten. Desweiteren begünstigt das Warme Trockene Klima die Ausbreitung des Borkenkäfern welcher den Wäldern Deutschlands schwer zusetzt. Das sind Wirtschafliche Schäden im Millionenbereich.
    Ja. Ich komm aus Bayern und wir sind zum Holz schlagen - wie man es Hochdeutsch nennt - früher regelmäßig "ins Holz ganga", wie man es bei uns nennt. Bei uns an der Ecke bekommst du überhaupt kein Holz mehr zum Selbsterwerb, wo du dürre Bäume fällen und zu Brennholz verarbeiten kannst. Das einzige Holz, was man die letzten 8, 9 Jahre bei uns bekam, ist Aufräumholz - der Teil - meisten Gipfel -, der von Harvestern übergeblieben ist oder den Waldarbeiter nicht mehr mitgenommen hatten, weil der LKW voll war und sich die erneute Anreise wegen "a bisserl Holz" nicht rentiert - a bisserl Holz, mit dem meine Eltern jetzt immer noch deren Haus beheizen.

    Als ich Jugendlich war gingen wir jedes Jahr zum Holzerwerb in den Wald, da kam der Förster oder derjenige, der für diesen Teil des Staatsforsts zuständig war in der Bearbeitung, ist durchgegangen und hat gesagt: So und so viel Meter - in der Regel 20, 30 - links und rechts vom Gehweg die dürren Bäume fällen, den ganzen Weg lang. Die Zeiten sind schon über ein Jahrzehnt vorbei.

    Schau ich in das ungepflegte Waldstück meines Onkels, wo Wildwuchs herrscht, finde ich nicht einen dürren Baum - ein paar meiner Freunde und der Opa meiner Ex-Freundin waren auch Wald-Besitzer, da war ich auch schon ein paar mal vor Ort. Ich kann das Drama nicht nachvollziehen - in Nutzwäldern, die mit Fichte angepflanzt werden, ja - aber mei, Mono war noch nie gut, meines Wissens - und Bauern waren schon immer Spitze im Jammern.

  16. #115
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Globale Erwärmung

    Zitat ayu-butterfly Beitrag anzeigen
    Fast jeder zweite gefällte Baum geht hier in die Papierherstellung und kiloweise Zeitung jede Woche in meinem Briefkasten. Die Regierung rafft es nicht, das abstellen zu lassen. Ich will einen staatlichen Aufkleber. Sofort.
    Das nennt man Kapitalismus. Die Werbung zu verbieten, wäre Planwirtschaft.

    Zurück zum topic:

    Der Westen der USA erlebt gerade eine beispiellose Hitzewelle. Die Journalistin Emily Atkin hat mal eine Woche lang alle Artikel in Colorados Zeitungen abgeklopft, inwieweit der Klimawandel erwähnt wird.

    Ergebnis: Nur in 4% der Artikel kam der Begriff überhaupt vor.
    Den amerikanischen Zeitungen scheint der Klimawandel zu politisch zu sein.

    Quelle: https://mobile.twitter.com/emorwee/s...13868935135233

  17. #116
    ZhaoYun ZhaoYun ist gerade online
    Avatar von ZhaoYun

    Globale Erwärmung

    @Blizzard_Black Da hast du wirklich recht.

    Monokulturen sind anfälliger!

    Das ist bewiesen.

    Aber was nichts an den Fakten ändert.

    Diese Monokulturen gab es sehr lange und es ging gut. Nun haben wir dank der Kombination Dürre und Borken Käfer massive Ausfälle.

    Es ist erschreckend, wie viele Wälder not gefällt werden müssen oder wenn man in den Bergen riesige abgestorbene Waldstucke sieht.

    Diese Monokulturen sind für unsere Industrie ein wichtiger Rohstoff, der nun sehr gefährdet ist.

    Mit gesunden Mischwald können wir die Lage entspannen.

    Aber Zeit ist hier der Entscheidende Faktor!

    Wie lange dauert es bis die Schäden behoben sind und vor allem..
    Wann reicht ein Mischwald nicht mehr aus um den erhöhten Temperaturen her zu werden.

    Es gibt eine sehr gute Möglichkeit sich die Problematik vor Augen zu führen.

    Vergleicht die Abstände, wie lang eine Rekord Höchst Temperatur bestand hatte.

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/List...in_Deutschland

    Von 60 Jahren, zu 30 Jahren und nun zu praktisch Jährlichen Recorden.

  18. #117
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    Globale Erwärmung

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Ja. Ich komm aus Bayern und wir sind zum Holz schlagen - wie man es Hochdeutsch nennt - früher regelmäßig "ins Holz ganga", wie man es bei uns nennt.
    Ja und ? In Südbayern war vergleichsweiße schwach betroffen Nordbayern stark.
    Anekdotische Geschichten ersetzen nicht den Fakt das aktuell alle Formen von Wäldern unter der Dürreperiode,welche jetzt fast 4 Jahre andauert, leiden. Klar Mischwälder weniger als Monokulturen, hat nie jemand was anderes behauptet.

  19. #118
    ZhaoYun ZhaoYun ist gerade online
    Avatar von ZhaoYun

    Globale Erwärmung

    Zum Thema Klimawandel.

    Es könnte entweder neue Formen des Streamings geben oder die gute Videothek eine letzte Chance geben.

    Der Grund: Streaming ist ein Co2 Fresser.

    1 Stunde Streaming entsprechen 13 Kilometer mit dem Auto.

    Wieviele nutzen Prime Videothek, Netflix oder an andere Streaming Dienste?

    Ein Punkt, der zu einemweiterenFaktor führt.

    Das Internet hat dem 6. Größten Stromverbrauch Weltweit.

  20. #119
    ZhaoYun ZhaoYun ist gerade online
    Avatar von ZhaoYun

    Globale Erwärmung

    Gab ne Sondersendung der Heute Show mit interessanten Daten.

    Atomkraft.

    Es gibt/gab 600 Reaktoren

    Davon davon sind 6 harveriert.

    Deutschland hatte mal 18 Reaktoren.

    Zum Thema Windkraft!

    Es würde für den Deutschen Bedarf eine Fläche vonc2 Prozent Deutschlands benötigt.

    Hier bin ich offen gestanden nicht sicher ob es sich um eine gesamt Fläche handelt oder nur um den Bedarf des Zuwachses eines Jahres um bis 2030, das Ziel der aktuellen Regierung zu erfüllen.

    Faktisch scheint unsere Regierung nach der Versprechens Methode Umweltschützer zu besänftigen.

    Es wird viel versprochen aber wenig gehalten.

    Ich glaube, eher dass man alles solange hinauszögertbis sich die Meinungändert.

    Dummerweise Beginnt der Klimawandel immer offensichtlicher zu werden.

    Das stärkt die Grünen und schwächt die Union.

  21. #120
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Globale Erwärmung

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Kann Deutschland allein das Klima und die Welt retten? Ich bezweifel das sehr. Wir können uns den Arm ausreißen und uns auf den Kopf stellen - wenn andere Länder nicht mitziehen - und zwar alle auf dieser Welt - ist das nichts anderes, als wirtschaftlicher Selbstmord und die Verarmung des ganzen Landes.
    Ich habe einen klasse geschriebenen Artikel gefunden, der nachweist, warum das nur ein Scheinargument ist.
    Kurz zusammengefasst: Deutschland ist nicht alleine, und die meisten Länder inklusive China und USA tragen bereits ihr Teil zur Rettung des Klimas bei.

    Auszug aus dem Artikel:
    Um möglichst viele dieser modernen Kraftwerke ins Netz zu bekommen, hat China für seine Kraftwerke so strenge Emissionsvorgaben festgelegt, dass keines der noch laufenden US-Kohlekraftwerke in China betrieben werden dürfte bzw. selbst das ineffizienteste chinesische Kohlekraftwerk effizienter arbeitet als das effizienteste Kohlekraftwerk in den USA. Natürlich emittieren auch diese „sauberen“ Kohlekraftwerke viel zu viel Klimagase, um nachhaltig sein zu können, aber sie erhöhen die Kohle-Emissionen des Landes nicht, wenn sie ältere, ineffiziente Meiler ersetzen.
    Gut, aber wenn die chinesische Regierung ohnehin so viel Geld in die Hand nimmt, wieso baut sie damit nicht gleich Wind- und Solarkraftwerke? Nun, das tut sie, und zwar in atemberaubender Geschwindigkeit: 2019 wurde in China etwas mehr Photovoltaik-Kapazität zugebaut als in der EU und den USA zusammen, und zwar 30 Gigawatt. Im Jahr 2017 waren es sogar unglaubliche 53 Gigawatt – das bedeutet, dass China innerhalb dieses einen Jahres mehr Solarkraft zugebaut hat als in Deutschland zu dieser Zeit insgesamt (!) installiert war.
    Lesen lohnt sich: https://graslutscher.de/warum-aber-c...rgumente-sind/

Seite 6 von 44 ErsteErste ... 5671626 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. globale Erderwärmung: was ist wirklich nötig um unsere geliebte Erde zu schützen?

  2. Globale Ordnersymbole ändern: Hallo, Gibt es eine Möglichkeite unter Vista, zu sagen das wenn man einen neuen Ordner erstellt, er automatisch nicht dieses Gelbe Ordner Icon...

  3. Kevmans GLOBALE TAUSCHSTATION!!!!!: Willkommen in Kevmans Globaler Tauschstation, Ich suche: shiny Groudon shiny Kyogre shiny Rayquaza Celebi Dakrai HO-OH Lugia