Seite 23 von 37 ErsteErste ... 31322232433 ... LetzteLetzte
Ergebnis 441 bis 460 von 723
  1. #441
    Nicoletta Nicoletta ist offline

    AW: Hassprediger erklären den "missverstandenen Islam" - Diskussion

    Gestern hat unser Kirmesboxer in Hamburg gesprochen - ich hab micht fast weggeschmissen. Zum Glück hat Hamburg eine funktionirende Gastro-Szene...

    Islamist Vogel hat gesprochen - nein verkündet - Steinigungen sind okay und sagt, muslimische Frauen verschleierten sich freiwillig.

    Der Rundumblick in die Zuschauermengen waren erhellend - und echt eine eigene Comedy-Sendung wert. Viel interessanter als der Auftritt des "Verkünders der islamischen Lehre", waren die Leute, die sich er anlocken konnte. Junge Männer die allesamt in Fatih-Akin-Filmen mitspielen könnten. Kurze Haare, Lederjacke, Turnschuhe; und das Beste war die verbale ausdrucksfähigkeit: „Digger“ oder „Alder“ - also alles Schlüsselworte die auf intellekt und geistige Reife schließen lassen. Eben jene Reife die man erlangt, wenn man sich in seiner Freizeit übermäßig viel mit dem Koran auseinandersetzt.

    Mir wurde auch mal wieder klar, warum Jene, wissenschftliche Erkenntnisse wie z.B. die Evolutionstheorie bestreiten. Sie würden sie niemals auch nur in Grundzügen verstehen.

    Ähnlich wie Vogels Pierre. Was soll man schon von jemandem halten, der die Evolutionstheorie für falsch hält, die Steinigung nach den Regeln der Scharia dagegen als probate Bestrafung empfindet? Da sucht man sich seine Jünger unter intellektuell Gleichen.

    Folgendem Dialog bin ich und meine Begleiter Zeuge geworden:

    Das Vögelchen mahnt gerade, dass es „wünschenswert“ sei, wenn die Frau ein Kopftuch trägt - das aber (selbstverständlich) „kein Zwang“ sei. Neben mi drei junge Frauen von denen sich später heraus stellt, dass sie aus dem Libanon und aus Tunesien kommen.

    Jemand fragt sehr laut: "Trägst du jetzt den Schleier?"

    - „Boah, neeee“, erwiedert sie und verzieht das Gesicht. Sie sei 16 Jahre alt und würde „vielleicht irgendwann“ den Schleier tragen. Völlig unvermittelt sagt das Mädchen dann noch: „Aber wir hassen die Juden!“

    Na, wenn das mal keine global identitätsstiftende Kompromissformel ist. Natürlich muss Vogel dann Worte wie Jude oder Israel gar nicht erst in den Mund nehmen.

    Hallo! Das müssen wir uns in unserem Land bieten lassen und tolerieren? Mehr noch - integrieren? Aber es ging noch weiter:

    Über die Rolle der Frau hat Vogel auch noch gesprochen. Selbstverwirklichung hieße ja auch, Kinder zu bekommen zum Beispiel. Mal ein Zitat aus seiner Rede:
    - „Warum wird Maria im Christentum verehrt? Weil sie eine Firma gegründet hat oder eine berühmte Schriftstellerin wurde? Nein, sie war eine gute Mutter“

    Wozu gibt es in Deutschland eigentlich ein Gleichstellunggesetz? Wäre Alice Schwarzer anwesend gewesen, wäre die Erfahrung Vogels als Boxer sicher gefragt gewesen. Nie wurde so öffentlich gegen eine moderne Gesellschaft unter Einbeziehung von Frauen gehtzt wie auf dieser Veranstaltung. Unterschwelliger Judenhass, propagierte Frauenunterdrückung etc.... und alles unter dem scheinbaren Mantel der Meinungsfreiheit.

    Seine fast dreistündige Vorstellung endete mit den Worten:"Ein deutsches Sprichwort sagt, es gibt nichts Gutes, außer man tut es."

    Das hat Erich Kästner geschrieben. Kästner hat aber auch geschrieben:
    „Das Gewissen ist fähig, Unrecht für Recht zu halten, Inquisition für Gott wohlgefällig und Mord für politisch wertvoll.“

    Er wird sich wohl nur in der Zitatenwahl vertan haben, denn das war das Einzige das nicht zu seiner Hasstirade gepasst hat.

  2. Anzeige

    AW: Hassprediger erklären den "missverstandenen Islam" - Diskussion

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #442
    DevouringKing DevouringKing ist offline
    Avatar von DevouringKing

    AW: Hassprediger erklären den "missverstandenen Islam" - Diskussion

    Das ist doch nichts neues. es gab schon vor 30 Jahren Menschen mit Solchen Meinungen in Deutschland. Es Gibt Menschen die Hassen Amys, es Gibt Menschen die Hassen Nazis, es gibt Menschen die Hassen Kommunisten, es gibt Menschen die Hassen juden, es gibt Menschen die Hassen Politiker, es gibt Menschen die Hassen Türken, es gibt Menschen die Hassen Serben, Chinesen, Koreaner, Engländer Holigans etc. es gibt so viel Hass. und Dein Hass ist auch Offensichtlich.
    Weil ein Beteiligter einen Juden Hass hatte, unterstellst du den Anderen Menschen die dort waren gleich Total viele Negative Dinge, wenn das mal kein "Hass" Schüren ist. und dein Fan Club bedankt sich bei dir für diese Spaltung.

  4. #443
    OmegaPirat OmegaPirat ist offline
    Avatar von OmegaPirat

    AW: Hassprediger erklären den "missverstandenen Islam" - Diskussion

    Zitat scores Beitrag anzeigen

    Mir wurde auch mal wieder klar, warum Jene, wissenschftliche Erkenntnisse wie z.B. die Evolutionstheorie bestreiten. Sie würden sie niemals auch nur in Grundzügen verstehen.
    Dazu habe ich noch ein tolles kurzes Video in der Hinterhand.

    diewahrheit.at

  5. #444
    Nicoletta Nicoletta ist offline

    AW: Hassprediger erklären den "missverstandenen Islam" - Diskussion

    Zitat DevouringKing Beitrag anzeigen
    Weil ein Beteiligter einen Juden Hass hatte, unterstellst du den Anderen Menschen die dort waren gleich Total viele Negative Dinge, wenn das mal kein "Hass" Schüren ist. und dein Fan Club bedankt sich bei dir für diese Spaltung.
    Aha, da hat sich also "nur" eine 16 jährige zu einer Kundgebung verirrt und eine Meinung vertreten die in solchen Kreisen natürlich überhaupt nicht geduldet wird, oder was?

    Die Veranastalter sind keine "anderen Menschen", sondern diejenigen, die genau solch Aussagen und Gedanken befeuern. Geistige Brandstiftung ist in Deustchland kein Straftatbestand - deswegen ist Vogel ja auch noch auf freiem Fuß. Deine dümmlichen Rechtfertigungsversuche und scheinbare Abgrenzugen sind Ergebnisse wenn geistiger Dünschiss wie der Vogels zum düngen der eingenen Einstellungen herangezogen wird.

    Und mal nur nebenbei: Wer schürt denn Hass wenn solche Aussagen wie: „Aber wir hassen die Juden!“ fallen. di bist doch Weisheitsgroßmeister und held der deutschen Sprache - dann lass dir mal das Wort "wir" in diesem Zitat auf der Zunge zergehen. "Aber wir hassen...." kam nicht von scores (s.a.w.), sondern von deinen Vereinsmitgliedern.

  6. #445
    DevouringKing DevouringKing ist offline
    Avatar von DevouringKing

    AW: Hassprediger erklären den "missverstandenen Islam" - Diskussion

    Zitat scores Beitrag anzeigen
    Aha, da hat sich also "nur" eine 16 jährige zu einer Kundgebung verirrt und eine Meinung vertreten die in solchen Kreisen natürlich überhaupt nicht geduldet wird, oder was?

    Die Veranastalter sind keine "anderen Menschen", sondern diejenigen, die genau solch Aussagen und Gedanken befeuern.
    ist Unsinn. Pierre Vogel Ruft nicht zum Judenhass auf, und ich habe in keiner Moschee dergleichen gehört. auch sind die Muslime die ich kenne, nicht Feindlich gegenüber Juden eingestellt, im gegen teil.
    Mit ihnen kann man über den Glauben Sprechen und sie Glauben wenigstens an Gott, was sie viel Sympathischer als Atheisten macht. Aber hauptsache wieder Spalten und Hass Schüren. Traurig das so viele Leute hier im Forum auf dich Rein fallen.

    Zitat scores Beitrag anzeigen
    Und mal nur nebenbei: Wer schürt denn Hass wenn solche Aussagen wie: „Aber wir hassen die Juden!“ fallen. di bist doch Weisheitsgroßmeister und held der deutschen Sprache - dann lass dir mal das Wort "wir" in diesem Zitat auf der Zunge zergehen. "Aber wir hassen...." kam nicht von scores (s.a.w.), sondern von deinen Vereinsmitgliedern.
    Aja. weil 2 Menschen auf einem Nine Inch Nails Live Konzert Sagen "aber wir mögen doch Marilyn Manson" sind auch alle NIN fans direkt Marylin Manson Fans ? Sinn frei bis zum geht nicht mehr.

  7. #446
    Nicoletta Nicoletta ist offline

    AW: Hassprediger erklären den "missverstandenen Islam" - Diskussion

    Zitat DevouringKing Beitrag anzeigen
    ist Unsinn. Pierre Vogel Ruft nicht zum Judenhass auf, und ich habe in keiner Moschee dergleichen gehört.
    Sage ich ja, er selbst muss das gar nicht öffentlich tun! Diese Meinung ist bei den Mitgliedern seines Vereins schon so verankert, dass es keinerlei Auffrischung mehr benötigt. Ich habe dieses Zitat auch nur deswegen gepostet, weil es deutlich macht, wie weit Anhänger von EZP von unserer Verfassung entfernt sind - und im gleichen Satz das Recht der Meinungsfreiheit verletzt sehen, wenn sie von Rentnern aus Mönchengladbach gejagt werden.

  8. #447
    Overhero Overhero ist offline
    Avatar von Overhero

    AW: Hassprediger erklären den "missverstandenen Islam" - Diskussion

    Aber scores, nur weil der Vogel (der meiner Meinung einen Vogel hat) gegen die Evolutionstheorie ist, heißt es doch nicht, dass alle Muslime gegen die Evo.theorie sind.
    Ich kann Gott und Wissentschaft wunderbar verbinden, ich sehe den Unterschied zwischen Gebot und Verbot und Gott wird mir (hoffentlich) verzeihen, wenn ich unterschiedliche Ansichten als den Koran habe.
    Ich verstehe nicht, warum Atheisten gegen religiöse Menschen das Argument mit den 7 Tagen nehmen. Kann Gott...oder nein...Darf Gott nicht die Welt(Uni-oder Multiversum) in 7 Schritten erschaffen? Aber das ist was anderes.

  9. #448
    Nicoletta Nicoletta ist offline

    AW: Hassprediger erklären den "missverstandenen Islam" - Diskussion

    Zitat Overhero Beitrag anzeigen
    Aber scores, nur weil der Vogel (der meiner Meinung einen Vogel hat) gegen die Evolutionstheorie ist, heißt es doch nicht, dass alle Muslime gegen die Evo.theorie sind.
    Ich kann Gott und Wissentschaft wunderbar verbinden, ich sehe den Unterschied zwischen Gebot und Verbot und Gott wird mir (hoffentlich) verzeihen, wenn ich unterschiedliche Ansichten als den Koran habe.
    Overhero, du vermischt sehr viel! Natürlich lehnen nicht alle Moslems die Evolutionstheorie ab - ich habe dies als EIN Beispiel angeführt - aber wenn wir schon dabei sind:

    Vogel ist kein Moslem - er ist salafistischer Islamist und muss demnach alles ablehnen was gegen Allahs Schöpfungsgeschichte spricht. Mit Beweisen oder Indizien lassen sich Vogel und seine Vögel nicht überzeugen - es ist eine radikale Sekte in Ansicht und Handeln. Und sie werden nie einen Beweis anerkennen, der gegen ihre gesinnungsgebende Schrift spricht. Eher steht die Enstehung des Universums oder eine Anleitung Bosonen zu finden im Koran als das auch nur einer der Vögel einräumt, es benötige keinen Schöpfer um ein kleines Universum zu bauen. Im Islam waren - ich betone - waren mal sehr prägende Wissenschaftler. Seitdem dem Islam ganz einfach die Zeit, in Form von Wandel, davongelaufen ist wurden nicht die wissenschaftlichen Künste weiter gefördert, sondern man hat sich in sein Zelt zurück gezogen und mit Holzstäbchen die Zähne gereinigt - ganz wie ihr Prophet es getan hat. Und hätte nicht die Amis kurz vor dem 2. Weltkrieg die Maschinen für die Erdölförderung geliefert, im Kernland des Islam würden sie vielleicht heute noch in ihren Zelten sitzen.

    Wer jemals das zweifelhafte Vergnügen hatte in Saudi-Arabien mit Arabern arbeiten zu dürfen - der würde sich wünschen lieber mit einem Haufen sechsjähriger ein Auto bauen zu müssen. Das wird eher funktionieren als einen Araber aus seiner Lethargie zu wecken. Und so verhält es sich, seitdem es keine Glaubenskriege mehr gibt. Null Interesse an allem - bis auf ein paar rühmliche und seltene Ausnahmen.

    Und das ist auch der Grund, warum die meisten Moslems die Koexistenz von Religon und Wissenschaft ablehnen. Sie glauben zwar an die Medizin und fordern sie auch ein, aber alles, was die Welt anders erklärt als es in ihrem Buch steht wird von den weniger aufgeschlossenen rigoros abgelehnt.

    Wissenschaftliche Fortschritte bedeuten auch den Mut, eingefahrene Denkmuster verlassen zu können. Das ist den Erwähnten aber nicht gegeben, ganz im Gegenteil wird es benutzt den Anderen als Ungläubigen zu bezeichnen - und damit ist das Urteil korangemäß auch schon gesprochen.

  10. #449
    Dark_Phalanx Dark_Phalanx ist offline
    Avatar von Dark_Phalanx

    AW: Hassprediger erklären den "missverstandenen Islam" - Diskussion

    Zitat Overhero Beitrag anzeigen
    Aber scores, nur weil der Vogel (der meiner Meinung einen Vogel hat) gegen die Evolutionstheorie ist, heißt es doch nicht, dass alle Muslime gegen die Evo.theorie sind.
    Ich kann Gott und Wissentschaft wunderbar verbinden, ich sehe den Unterschied zwischen Gebot und Verbot und Gott wird mir (hoffentlich) verzeihen, wenn ich unterschiedliche Ansichten als den Koran habe.
    Ich verstehe nicht, warum Atheisten gegen religiöse Menschen das Argument mit den 7 Tagen nehmen. Kann Gott...oder nein...Darf Gott nicht die Welt(Uni-oder Multiversum) in 7 Schritten erschaffen? Aber das ist was anderes.
    Andere zu beleidigen muss wohl spaß machen, wenn sie eine andere Meinung haben. Wenn du dir die Religion so zusammenbastelst wie du sie haben willst, hat das schon längst nichts mehr mit dem Islam zu tun. Lern erstmal die Begriffe zu verstehen, die du hier von dir gibst und schau was die Wissenden Leute im Islam darüber reden und denk darüber nach, wie du damit klar kommst. Du verstehst aber nicht den Quran wie der Prophet, an dem du hoffentlich auch glaubst und genau an sein Verständniss orientiert sich Pierre Vogel.

    Was ist für dich wichtiger, die Wissenschaft, welche sich in den Jahrzehnten und Jhd. immer verändern kann und niemals als Non plus Ultra angesehen werden kann, oder dein Glaube/Religion, welche dir 100 mal mehr geben kann, als jede Theorie?

    mfg
    Dark_Phalanx

  11. #450
    Raviolidose Raviolidose ist offline

    AW: Hassprediger erklären den "missverstandenen Islam" - Diskussion

    @Dark_Phalanx : Ein konstanter Glaube würde im Falle eines Fehlers, zum Beispiel durch Übersetzung, aber auch nie diesen Fehler beheben.

    Was mich an dieser Bemerkung zum Judenhass beunruhigt, ist der Kontext und die Art, auf die er vorgebracht wurde. Dieser Kontext lässt den angesprochenen Hass praktisch wie eine Rechtfertigung, Muslim zu sein, aussehen, ala: "Ich trage zwar keinen Schleier, bin aber trotzdem Muslimin, weil ich Juden hasse.". Das ist schon recht krass.

  12. #451
    Krankfried Krankfried ist offline
    Avatar von Krankfried

    AW: Hassprediger erklären den "missverstandenen Islam" - Diskussion

    Zitat Dark_Phalanx Beitrag anzeigen
    Andere zu beleidigen muss wohl spaß machen, wenn sie eine andere Meinung haben. Wenn du dir die Religion so zusammenbastelst wie du sie haben willst, hat das schon längst nichts mehr mit dem Islam zu tun. Lern erstmal die Begriffe zu verstehen, die du hier von dir gibst und schau was die Wissenden Leute im Islam darüber reden und denk darüber nach, wie du damit klar kommst. Du verstehst aber nicht den Quran wie der Prophet, an dem du hoffentlich auch glaubst und genau an sein Verständniss orientiert sich Pierre Vogel.

    Was ist für dich wichtiger, die Wissenschaft, welche sich in den Jahrzehnten und Jhd. immer verändern kann und niemals als Non plus Ultra angesehen werden kann, oder dein Glaube/Religion, welche dir 100 mal mehr geben kann, als jede Theorie?

    mfg
    Dark_Phalanx
    Die Evolutionstheorie ist im Gegensatz zur Religion bewiesen, Darki. Versuch, solche elementaren Fehler zu umgehen.

  13. #452
    Nicoletta Nicoletta ist offline

    AW: Hassprediger erklären den "missverstandenen Islam" - Diskussion

    Zitat Dark_Phalanx Beitrag anzeigen
    Was ist für dich wichtiger, die Wissenschaft, welche sich in den Jahrzehnten und Jhd. immer verändern kann und niemals als Non plus Ultra angesehen werden kann, oder dein Glaube/Religion, welche dir 100 mal mehr geben kann, als jede Theorie?
    Beweise doch erst einmal was Religion zu geben in der Lage ist? Nehmen wir doch gleich mal deine Religion!
    Was hat der Islam gebracht? Propheten! OK, aber leider nur einen wirklichen Propheten und viele viele falsche wie eben dein Vorbild Pierre Vogel. Mir ist jede Theorie lieber als ein radikaler Islamist wie Pierre Vogel - denn Theorien kann man widerlegen!

    Schon zu frühen Zeiten des Islam hat die abendländische Welt erkannt, was den Islam ausmacht. Du wirst es nicht wissen - natürlich - aber schon damals hat Kaiser Manuel II Palaiologos (27. Juni 1350; † 21. Juli 1425) über den Islam gesagt:

    „Zeig mir doch, was Mohammed Neues gebracht hat, und da wirst du nur Schlechtes und Inhumanes finden wie dies, dass er vorgeschrieben hat, den Glauben, den er predigte, durch das Schwert zu verbreiten“

    Daran merkt man, das der Islam sich nicht geändert hat zu den Zeiten als er noch etwas jünger war. Gemäßigte Moslems ändern sich, nicht aber Verführte wie du solange sie aud Sektierer wie Vogel hören. Und da auch in keinster Weise Beleidung drin, sondern völlig nüchterne Subsummierung der Ansichten und Taten der Jünger dieser Radikalen.

    Das Problem was ihr Radikalen habt ist, dass ihr Religion mit Weltanschauung gleichsetzt und demnach jede Weltanschaung die nicht in eurem Buch vorgeshen ist als unwert anseht. Damals - zu Zeiten deines mordenden Propheten - war die Weltanschauung so, dass man durchaus Kinder zu Hochzeiten zwingen durfte und sie schon im Kindesalter zum Geschlechtsverkehr nötigte. Heute hat sich die Einstellugn durchgesetzt - wenigstens im Abendland - , dass Kinder besonderen Schutz bedürfen; auch wenn es Mädchen sind. Sprich: Die Weltanschauung hat sich auch Dank der Wissenschaft geändert - deine Religion nicht!

    Was also kann mir deine Religion bringen? Das ich ohne schlechtes Gewissen meine Frau schlagen darf, Ungläubige töten darf und mit Kindern ins bett gehen darf - weil es der Prophet so niedergeschrieben hat?

    Nee... ehrlich: Kannste behalten - das mach mal lieber du. Dein Prophet und dein Allah werden dich im Paradies dafür belohnen ....

  14. #453
    Dark_Phalanx Dark_Phalanx ist offline
    Avatar von Dark_Phalanx

    AW: Hassprediger erklären den "missverstandenen Islam" - Diskussion

    Zitat A GJP Beitrag anzeigen
    @Dark_Phalanx : Ein konstanter Glaube würde im Falle eines Fehlers, zum Beispiel durch Übersetzung, aber auch nie diesen Fehler beheben.
    Von was für einem Fehler sprichst du hier?

    Was mich an dieser Bemerkung zum Judenhass beunruhigt, ist der Kontext und die Art, auf die er vorgebracht wurde. Dieser Kontext lässt den angesprochenen Hass praktisch wie eine Rechtfertigung, Muslim zu sein, aussehen, ala: "Ich trage zwar keinen Schleier, bin aber trotzdem Muslimin, weil ich Juden hasse.". Das ist schon recht krass.
    Stimme ich dir zu.

    @Krankfried

    Ich will jetzt nicht über die ET zu viel reden, das ist ein breites Thema. Es ist aber so, dass es genügend Kritiker gibt, welche die ET als nicht bewiesen ansehen und diese haben auch einen hohen Intellekt. Es gibt Bereiche der ET, welche sicherlich richtig sind, genauso gibt es aber auch Bereiche, für die es nicht gilt. Mein Glaube ist mir da viel wichtiger und die ET kann sich auch jederzeit ändern, wie gesagt. Das was heute stimmt, muss nicht in 100 Jahren stimmen, auch wenn es den Status Theorie hat.

    Dennoch Danke, für den Tipp.

    mfg
    Dark_Phalanx

  15. #454
    Raviolidose Raviolidose ist offline

    AW: Hassprediger erklären den "missverstandenen Islam" - Diskussion

    Zitat Dark_Phalanx Beitrag anzeigen
    Von was für einem Fehler sprichst du hier?
    Von einem Fehler, der durch die evtl. sogar mehrfache Übersetzung entstanden ist. Eine Übersetzung interpretiert auch immer und verfälscht somit ein wenig den Originaltext. Zum Beispiel die Bibel: Diese wurde in Hebräisch und Griechisch geschrieben, in das Lateinische und nachher ins Deutsche übersetzt, wodurch die Texte langsam aber sicher ungenau wurden. Das Gleiche glit für den Koran, dessen Ursprungsform meines Wissens nach auch nicht auf Arabisch geschrieben wurde. Durch die Übersetzung ins Arabische und, falls nicht der arabische Text genommen wird, Deutsche wird auch der Koran ungenau und hat somit eine Fehlerquote, deren Fehler durch die Konstanthaltung des selbigen nicht behoben werden können.

  16. #455
    Dark_Phalanx Dark_Phalanx ist offline
    Avatar von Dark_Phalanx

    AW: Hassprediger erklären den "missverstandenen Islam" - Diskussion

    Zitat A GJP Beitrag anzeigen
    Von einem Fehler, der durch die evtl. sogar mehrfache Übersetzung entstanden ist. Eine Übersetzung interpretiert auch immer und verfälscht somit ein wenig den Originaltext. Zum Beispiel die Bibel: Diese wurde in Hebräisch und Griechisch geschrieben, in das Lateinische und nachher ins Deutsche übersetzt, wodurch die Texte langsam aber sicher ungenau wurden. Das Gleiche glit für den Koran, dessen Ursprungsform meines Wissens nach auch nicht auf Arabisch geschrieben wurde. Durch die Übersetzung ins Arabische und, falls nicht der arabische Text genommen wird, Deutsche wird auch der Koran ungenau und hat somit eine Fehlerquote, deren Fehler durch die Konstanthaltung des selbigen nicht behoben werden können.
    Da muss ich dir ehrlich Widersprechen. Der Quran ist im Ursprung Arabisch immer gewesen. Wir haben selbst heute noch Qurane aus der Zeit vom dritten Kalifen Uthman, welcher in der Türkei vorhanden ist und er ist ein Mensch gewesen, der den Propheten und in der Zeit gelebt hat, in welcher der Quran kam. Außerdem kommt noch, dass über die Geschichte hindurch bis heute es immer Menschen gab, welche den Quran auswendig gelernt hatten. Du wirst, und daran sieht man eine besonderheit im Quran, dass egal in welcher Gruppierung, ob Sunnite, Shiite, Alevite, Ahmediyya oder weiss ich nicht was, es immer nur einen Quran auf Arabisch gibt und dieser auch der einzige ist, welcher im Gebet rezitiert wird. Schau dir die Rezitationen im Iran (Schiiten) an und bei den Suniten. Du wirst keinen einzigen Unterschied finden im Arabischn. Das kann ich dir Garantieren.

    mfg
    Dark_Phalanx

  17. #456
    Hunter93 Hunter93 ist offline

    AW: Hassprediger erklären den "missverstandenen Islam" - Diskussion

    Zitat Dark_Phalanx Beitrag anzeigen
    Es ist aber so, dass es genügend Kritiker gibt, welche die ET als nicht bewiesen ansehen und diese haben auch einen hohen Intellekt.
    Es gibt keine Kritiker der Evolutionstheorie auf wissenschaftlicher Ebene - auf keiner Uni dieser Welt gibt es wissenschaftliche Debatten zum Wahrheitsgehalt der Evolutionstheorie. Ob man Pierre Vogel als intellektuell bezeichnen kann, sei einmal dahingestellt, Evolution scheint er aber nicht mal in deren Grundzügen verstanden zu haben.

    Zitat Dark_Phalanx Beitrag anzeigen
    Es gibt Bereiche der ET, welche sicherlich richtig sind, genauso gibt es aber auch Bereiche, für die es nicht gilt. Mein Glaube ist mir da viel wichtiger und die ET kann sich auch jederzeit ändern, wie gesagt. Das was heute stimmt, muss nicht in 100 Jahren stimmen, auch wenn es den Status Theorie hat.
    Auch wenn es hier schon gefühlte hundert Mal erklärt wurde: Der wissenschaftliche Theoriebegriff hat nichts mit Theorie im alltäglichen Sprachgebrauch (= Spekulation, Vermutung) zu tun.
    Eine wissenschaftliche Theorie ist Beschreibungs- bzw. Erklärungsmodell und sogar gewichtiger als eine wissenschaftliche Tatsache (da es sich aus mehreren der solchen zusammensetzt). Dennoch ist sie nicht die ultimative Wahrheit, denn in der Wissenschaft gilt jegliches Wissen als vorläufig - der Wahrheitsbegriff ist verpöhnt.

    Gerade auch, wenn du argumentiert, dass dir deine Religion lieber ist, weil sie im Gegensatz zur Wissenschaft unveränderlich scheint, zeigt das nur deine eigenen Vorlieben nicht aber dein aufrichtiges Interesse an "Wahrheitsfindung".
    Es liegt in der Natur der Sache, dass wir nicht 100% wissen können, alles andere wäre Anmaßung und sieh doch nur, wo Religionen damit früher gelandet sind (Stichwort: Geozentrisches Weltbild).
    Nur weil es mit rechten Mitteln nicht so geht, dass ein Gläubiger darauf sein Weltbild auf festem Fundament sieht, heißt das doch noch lange nicht, dass man sich deshalb ein falsches aber dafür vermeitlich stabiles Fundament suchen sollte.
    Dass dir Unfehlbarkeit eben lieber wäre, ist mir schon klar!

    Wäre aber auch nicht so, dass sich Wissenschaft ständig derart verändert.
    Inbesondere Grundzüge und Kernelemente bleiben eigentlich immer diesselben und dazu gehört auch die Tatsache Evolution!

  18. #457
    Dark_Phalanx Dark_Phalanx ist offline
    Avatar von Dark_Phalanx

    AW: Hassprediger erklären den "missverstandenen Islam" - Diskussion

    Zitat Hunter93 Beitrag anzeigen
    Es gibt keine Kritiker der Evolutionstheorie auf wissenschaftlicher Ebene - auf keiner Uni dieser Welt gibt es wissenschaftliche Debatten zum Wahrheitsgehalt der Evolutionstheorie. Ob man Pierre Vogel als intellektuell bezeichnen kann, sei einmal dahingestellt, Evolution scheint er aber nicht mal in deren Grundzügen verstanden zu haben.
    Dazu sag ich mal nichts, da wir unterschiedliche Ansichten haben wer Intelligent ist und wer nicht.



    Auch wenn es hier schon gefühlte hundert Mal erklärt wurde: Der wissenschaftliche Theoriebegriff hat nichts mit Theorie im alltäglichen Sprachgebrauch (= Spekulation, Vermutung) zu tun.
    Eine wissenschaftliche Theorie ist Beschreibungs- bzw. Erklärungsmodell und sogar gewichtiger als eine wissenschaftliche Tatsache (da es sich aus mehreren der solchen zusammensetzt). Dennoch ist sie nicht die ultimative Wahrheit, denn in der Wissenschaft gilt jegliches Wissen als vorläufig - der Wahrheitsbegriff ist verpöhnt.

    Gerade auch, wenn du argumentiert, dass dir deine Religion lieber ist, weil sie im Gegensatz zur Wissenschaft unveränderlich scheint, zeigt das nur deine eigenen Vorlieben nicht aber dein aufrichtiges Interesse an "Wahrheitsfindung".
    Es liegt in der Natur der Sache, dass wir nicht 100% wissen können, alles andere wäre Anmaßung und sieh doch nur, wo Religionen damit früher gelandet sind (Stichwort: Geozentrisches Weltbild).
    Nur weil es mit rechten Mitteln nicht so geht, dass ein Gläubiger darauf sein Weltbild auf festem Fundament sieht, heißt das doch noch lange nicht, dass man sich deshalb ein falsches aber dafür vermeitlich stabiles Fundament suchen sollte.
    Dass dir Unfehlbarkeit eben lieber wäre, ist mir schon klar!

    Wäre aber auch nicht so, dass sich Wissenschaft ständig derart verändert.
    Inbesondere Grundzüge und Kernelemente bleiben eigentlich immer diesselben und dazu gehört auch die Tatsache Evolution!
    Ich habe den Begriff Theorie genauso verstanden und verwendet. Daher schrieb ich auch das Wort Status, welches Andeuten sollte, dass es nicht mit einer Hyptothese oder dem alltäglichen Begriff gleichzusetzen ist.

    Was die Warheitsfindung angeht, so kann ich dir nicht mehr als versichern, dass ich oft, sehr oft darüber nachgedacht habe, was das richtige im Leben ist, was der richtige Sinn im Leben ist, ob es überhaupt ein Sinn oder eine Wahrheit gibt oder mehrere und all meine Fragen habe ich im Islam beantwortet bekommen. Und dies verständlich. Völlig gleichgültig ob ich es als schön oder spaßig empfunden habe. Den dies sind nur Gefühle, die sich immer Ändern können. Beten macht vielen Leuten kein spaß. Langweilig, öde und weiss ich nicht was. Doch das Beten ist eines der besten Momente in einem menschlichen Leben, wenn man richtig betet. Wenn du aufrichtig an Gott glaubst, so wird man meiner Ansicht nach den Islam lieben bzw. lieben lernen.

    Definier mal Evolution.

    mfg
    Dark_Phalanx

  19. #458
    Overhero Overhero ist offline
    Avatar von Overhero

    AW: Hassprediger erklären den "missverstandenen Islam" - Diskussion

    Entschuldigung, aber dein Beitrag (Dark_Phalanx) hat mich echt getroffen, nicht, dass ich Wert auf iwelche Internetmeinungen lege, aber ich lege Wert auf die Meinung von Muslimen, da sie meine 'Geschwister' sind, oder?

    Wenn du dir die Religion so zusammenbastelst wie du sie haben willst, hat das schon längst nichts mehr mit dem Islam zu tun.
    Was bastle ich mir zusammen? Ich hab nur meine Meinung gesagt, dass ich weiß, und das kannst du nicht wiederlegen, es sehr viele Interpretationsmöglichkeiten - dein Pierre Vogel hat den Koran auch interpretiert, aber egal - und meine Interpretation war einfach der Versuch Religion mit Wissentschaft zu vereinen. Oder leugnest du auch das 2H2 + O2 -> 2H20 ist?

    Lern erstmal die Begriffe zu verstehen, die du hier von dir gibst und schau was die Wissenden Leute im Islam darüber reden und denk darüber nach, wie du damit klar kommst. Du verstehst aber nicht den Quran wie der Prophet, an dem du hoffentlich auch glaubst und genau an sein Verständniss orientiert sich Pierre Vogel.
    Ich lerne nicht von Menschen, ich lerne von dem Koran und den Hadithen, wenn ich mich explizit mit einem Gedanken beschäftigen will, höre ich mir Meinungen von sehr, sehr berühmten Imane an. Und dann bilde ich mir meine Meinung dazu. Ich bin kein Engel, ich bin ein Mensch und mein Herr hat mir die Entscheidung gegeben.

    Was ist für dich wichtiger, die Wissenschaft, welche sich in den Jahrzehnten und Jhd. immer verändern kann und niemals als Non plus Ultra angesehen werden kann, oder dein Glaube/Religion, welche dir 100 mal mehr geben kann, als jede Theorie?
    Religion bringt mir mehr, in meiner Religion fühle ich mich gerborgender als inder Wissenschaft. Religion erinnert mich warum ich arbeite und glaube.

    Oh und meine Meinung ist meine Meinung, ich werde vor Gott stehen und ich werde ihm erklären, warum ich so denke und er wird hoffentlich mir für meine möglichen Fehler verzeihen. Nicht du! Ich will nicht Pierre glauben, das bedeutet nicht, dass ich nicht an Mohammed glaube.

    Wasalam~

  20. #459
    Dark_Phalanx Dark_Phalanx ist offline
    Avatar von Dark_Phalanx

    AW: Hassprediger erklären den "missverstandenen Islam" - Diskussion

    Zitat Overhero Beitrag anzeigen
    Entschuldigung, aber dein Beitrag (Dark_Phalanx) hat mich echt getroffen, nicht, dass ich Wert auf iwelche Internetmeinungen lege, aber ich lege Wert auf die Meinung von Muslimen, da sie meine 'Geschwister' sind, oder?
    Nicht das ich Pierre Vogel als Engel oder ähnliches beschreiben will, aber wenn du Wert auf die Meinung von Muslimen legst, versteh ich deine Beleidigung, als Vogel, ihm Gegenüber nicht.



    Was bastle ich mir zusammen? Ich hab nur meine Meinung gesagt, dass ich weiß, und das kannst du nicht wiederlegen, es sehr viele Interpretationsmöglichkeiten - dein Pierre Vogel hat den Koran auch interpretiert, aber egal - und meine Interpretation war einfach der Versuch Religion mit Wissentschaft zu vereinen. Oder leugnest du auch das 2H2 + O2 -> 2H20 ist?
    Hier grenzt du dich wieder ab. Mein Pierre Vogel? Wieso "mein". Ist er nicht dein Bruder im Glauben? Dabei ist es grundsätzlich erstmal egal wie er dem Quran interpretiert, solange er das Glaubensbekenntnis aufrichtig ausgesprochen hat.



    Ich lerne nicht von Menschen, ich lerne von dem Koran und den Hadithen, wenn ich mich explizit mit einem Gedanken beschäftigen will, höre ich mir Meinungen von sehr, sehr berühmten Imane an. Und dann bilde ich mir meine Meinung dazu. Ich bin kein Engel, ich bin ein Mensch und mein Herr hat mir die Entscheidung gegeben.
    Deine Vorgehensweise ist korrekt und genau die gleiche machen alle Muslime, die ein wenig Wissen von der Religion haben auch P. Vogel.



    Religion bringt mir mehr, in meiner Religion fühle ich mich gerborgender als inder Wissenschaft. Religion erinnert mich warum ich arbeite und glaube.
    Bei mir genau so.

    Oh und meine Meinung ist meine Meinung, ich werde vor Gott stehen und ich werde ihm erklären, warum ich so denke und er wird hoffentlich mir für meine möglichen Fehler verzeihen. Nicht du! Ich will nicht Pierre glauben, das bedeutet nicht, dass ich nicht an Mohammed glaube.

    Wasalam~
    Nicht überreagieren, ok. Fande es nur nicht korrekt von dir, der sich als Muslim bezeichnet, andere Brüder zu beleidigen. Sowas tut man halt nicht.

    Ma´ Salam

  21. #460
    Hunter93 Hunter93 ist offline

    AW: Hassprediger erklären den "missverstandenen Islam" - Diskussion

    Zitat Dark_Phalanx Beitrag anzeigen
    Dazu sag ich mal nichts, da wir unterschiedliche Ansichten haben wer Intelligent ist und wer nicht.
    Wie gesagt lass ich es gerne offen, ob es sich bei Vogel & Co. um Intellektuelle handelt.
    Wer allerdings einen solchen Mist schwallt, hat zumindest von Evolution nicht viel verstanden:




    Zitat Dark_Phalanx Beitrag anzeigen
    Ich habe den Begriff Theorie genauso verstanden und verwendet. Daher schrieb ich auch das Wort Status, welches Andeuten sollte, dass es nicht mit einer Hyptothese oder dem alltäglichen Begriff gleichzusetzen ist.
    Wenn ich nochmal drüber lese, wird es eigentlich auch deutlich - sorry dafür.

    Zitat Dark_Phalanx Beitrag anzeigen
    und all meine Fragen habe ich im Islam beantwortet bekommen. Und dies verständlich. Völlig gleichgültig ob ich es als schön oder spaßig empfunden habe. Den dies sind nur Gefühle, die sich immer Ändern können. Beten macht vielen Leuten kein spaß. Langweilig, öde und weiss ich nicht was. Doch das Beten ist eines der besten Momente in einem menschlichen Leben, wenn man richtig betet. Wenn du aufrichtig an Gott glaubst, so wird man meiner Ansicht nach den Islam lieben bzw. lieben lernen.
    Das Gesamtpacket ist doch höchst erfreulich.
    Man bekommt leicht verständliche (!!) Antworten auf nahezu alle dringenden Fragen, die man sonst nie bekommen hätte.
    Man erhält einen imaginären Freund, zu dessen Kontakte pflegen mit der Zeit auch noch Spaß macht.
    Nicht zuletzt und wohl auch am allerwichtigsten: Dadurch hat man auch das Leben nach dem Tod, die Existenz im ewigen Paradies, ein ultimatives Happy End - auch für (verstorbene) Freunde und Bekannte, die man nun doch nicht für immer verloren hat.
    Und das alles nur gegen naiven Glaube und die Einhaltung einiger religiöser Vorschriften - ein sehr guter Tausch, wie ich finde.

    Zitat Dark_Phalanx Beitrag anzeigen
    Definier mal Evolution.
    Das kann die Wikipedia auf die Schnelle sehr viel besser als ich: Evolution ist die Veränderung der vererbbaren Merkmale einer Population von Lebewesen von Generation zu Generation.
    Quelle: Evolution – Wikipedia

Seite 23 von 37 ErsteErste ... 31322232433 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. "Diskussion"? oder: Was ist noch erlaubt und was wird zensiert...:

  2. Wenn Du das Wort "Islam" hörst, woran denkst Du?: Würde mich mal interressieren woran die Formula User so denken, wenn sie das Wort Islam hören:D Edith sagt bitte ehrlich sein:cool:

  3. Suche PS2/3 Spiele "Shadow of the Colossus"; "ICO"; "We love Katamari": Wie schon im Titel steht, Suche diese 3 PS2 Titel (und hoffe, dass sie auf der ps3 laufen!) Es gibt sie nicht mehr neu zu kaufen, und bei...

  4. Tausche/verkaufe "Little BIG Planet", "Motorstorm", "Burnout Paradise" und "Skate": hi, hab diese drei Spiele anzubieten, alle OVP und in einwandfreiem Zustand. Ich bräuchte einen original Sony Sixaxis Controller, da ich bis jetz...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

content

Christian emde Pierre vogelmuslime aus deutschland vertreiben