Seite 5 von 5 ErsteErste ... 45
Ergebnis 81 bis 94 von 94
  1. #81
    Oral B Sonic Compl Oral B Sonic Compl ist offline
    Avatar von Oral B Sonic Compl

    Hochwasser-Katastrophe in Deutschland

    Würde auf den Hügeln drumherum neu bauen.

  2. Anzeige

    Hochwasser-Katastrophe in Deutschland

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #82
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    Hochwasser-Katastrophe in Deutschland

    Zitat Oral B Sonic Compl Beitrag anzeigen
    Würde auf den Hügeln drumherum neu bauen.
    Das finden die Winzer bestimmt super, aber viele der Geschädigten sind ja ohnehin die Winzer selbst.

  4. #83
    Oral B Sonic Compl Oral B Sonic Compl ist offline
    Avatar von Oral B Sonic Compl

    Hochwasser-Katastrophe in Deutschland

    Zitat Der Schmied von Kochel Beitrag anzeigen
    Das finden die Winzer bestimmt super, aber viele der Geschädigten sind ja ohnehin die Winzer selbst.
    ¯\_(ツ)_/¯
    Man kann natürlich auch ganz wegziehen. Haus steht ja jetzt nicht mehr oder muss abgerissen werden, der Ort ist größtenteils demoliert, der Hausstand ist auch größtenteils weg, dafür gibt es im Gegenzug hoffentlich viel Geld von der Versicherung. Ne bessere Gelegenheit kommt so schnell nicht wieder. Aber genau an der selben Stelle erneut zu bauen, wäre mir zu riskant.

  5. #84
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Hochwasser-Katastrophe in Deutschland

    Neue kleine Doku über den Zustand von Spiegel




    Der Punkt mit dem Elementarschaden....unfassbar

  6. #85
    Yieva Yieva ist gerade online
    Avatar von Yieva

    Hochwasser-Katastrophe in Deutschland

    Was viele gar nicht so mitbekommen haben ist, dass es in Kaltenkirchen (Norddeutschland) vor zwei Tagen auch heftige Unwetter mit Starkregen gab, die zu massiven Schäden geführt haben. Der Ort grenzt an keine großen Flüsse oder Dämme, sodass niemand damit rechnete und trotzdem gab es viele Haushalte, die überschwemmt wurden. Meine Freundin erzählte mir heute, dass das Wasser nachts plötzlich 2 Fingerbreit bei ihr unter der Wohnzimmerdecke stand, nachdem der Keller komplett vollgelaufen war. Wenn der THW nicht so schnell gekommen wäre, hätte es auch die oberen Räume erwischt. Ein angespülter Stein hat die Fenster im Erdgeschoss zertrümmert, sodass insgesamt 3 Räume geflutet wurden. Aus diesen Zimmern haben insgesamt zwei kleine Taschen mit Sachen überlebt. Alles andere ist zerstört...Bücher, Erinnerungen, Waschmaschine, Konsolen etc.. Ob die Versicherung zahlt, steht noch offen. Durch den eingedrungenen Stein könnte es als Unwetterschaden gelten, der versichert ist. Hochwasserschäden leider nicht.
    Sie sagt, der Verlust der materiellen Dinge ist das Eine, aber die psychischen Folgen werden noch lange tief sitzen.
    Man sieht, dass es einfach jeden treffen kann. Vermutlich müssen wir uns in Zukunft noch mehr auf solche Vorfälle vorbereiten.

  7. #86
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Hochwasser-Katastrophe in Deutschland

    Zitat Yieva Beitrag anzeigen
    Was viele gar nicht so mitbekommen haben ist, dass es in Kaltenkirchen (Norddeutschland) vor zwei Tagen auch heftige Unwetter mit Starkregen gab, die zu massiven Schäden geführt haben. Der Ort grenzt an keine großen Flüsse oder Dämme, sodass niemand damit rechnete und trotzdem gab es viele Haushalte, die überschwemmt wurden. Meine Freundin erzählte mir heute, dass das Wasser nachts plötzlich 2 Fingerbreit bei ihr unter der Wohnzimmerdecke stand, nachdem der Keller komplett vollgelaufen war. Wenn der THW nicht so schnell gekommen wäre, hätte es auch die oberen Räume erwischt. Ein angespülter Stein hat die Fenster im Erdgeschoss zertrümmert, sodass insgesamt 3 Räume geflutet wurden. Aus diesen Zimmern haben insgesamt zwei kleine Taschen mit Sachen überlebt. Alles andere ist zerstört...Bücher, Erinnerungen, Waschmaschine, Konsolen etc.. Ob die Versicherung zahlt, steht noch offen. Durch den eingedrungenen Stein könnte es als Unwetterschaden gelten, der versichert ist. Hochwasserschäden leider nicht.
    Sie sagt, der Verlust der materiellen Dinge ist das Eine, aber die psychischen Folgen werden noch lange tief sitzen.
    Man sieht, dass es einfach jeden treffen kann. Vermutlich müssen wir uns in Zukunft noch mehr auf solche Vorfälle vorbereiten.
    Das tut mir sehr leid für deine Freundin. Worte bringen nicht viel aber ich wünsche ihr dennoch alle Kraft

  8. #87
    Oral B Sonic Compl Oral B Sonic Compl ist offline
    Avatar von Oral B Sonic Compl

    Hochwasser-Katastrophe in Deutschland

    Zitat Yieva Beitrag anzeigen
    Was viele gar nicht so mitbekommen haben ist, dass es in Kaltenkirchen (Norddeutschland) vor zwei Tagen auch heftige Unwetter mit Starkregen gab, die zu massiven Schäden geführt haben. Der Ort grenzt an keine großen Flüsse oder Dämme, sodass niemand damit rechnete und trotzdem gab es viele Haushalte, die überschwemmt wurden. Meine Freundin erzählte mir heute, dass das Wasser nachts plötzlich 2 Fingerbreit bei ihr unter der Wohnzimmerdecke stand, nachdem der Keller komplett vollgelaufen war. Wenn der THW nicht so schnell gekommen wäre, hätte es auch die oberen Räume erwischt. Ein angespülter Stein hat die Fenster im Erdgeschoss zertrümmert, sodass insgesamt 3 Räume geflutet wurden. Aus diesen Zimmern haben insgesamt zwei kleine Taschen mit Sachen überlebt. Alles andere ist zerstört...Bücher, Erinnerungen, Waschmaschine, Konsolen etc.. Ob die Versicherung zahlt, steht noch offen. Durch den eingedrungenen Stein könnte es als Unwetterschaden gelten, der versichert ist. Hochwasserschäden leider nicht.
    Sie sagt, der Verlust der materiellen Dinge ist das Eine, aber die psychischen Folgen werden noch lange tief sitzen.
    Man sieht, dass es einfach jeden treffen kann. Vermutlich müssen wir uns in Zukunft noch mehr auf solche Vorfälle vorbereiten.
    Huch? Ich ruf mal besser Oma an.

  9. #88
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Hochwasser-Katastrophe in Deutschland


  10. #89
    frable frable ist offline
    Avatar von frable

    Hochwasser-Katastrophe in Deutschland

    In manchen Gebieten kehrt auch keine Ruhe ein. Erst die Hochwasserkatastrophe und dann kam es gestern in Leverkusen, nahe der Bayerwerke, zu einer Explosion. Zum Glück hat man das ganze schnell unter Kontrolle gebracht!

  11. #90
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    Hochwasser-Katastrophe in Deutschland

    Zitat frable Beitrag anzeigen
    In manchen Gebieten kehrt auch keine Ruhe ein. Erst die Hochwasserkatastrophe und dann kam es gestern in Leverkusen, nahe der Bayerwerke, zu einer Explosion. Zum Glück hat man das ganze schnell unter Kontrolle gebracht!
    Hat ganz schön gerummst.... Aber ist ja nicht das erste Mal. Bin sehr gespannt, was als Ursache ermittelt werden wird.

    Bei den Regenfällen gestern, musste ich mir einfach mal vorstellen was in den Menschen vor sich geht, die vor zwei Wochen auf dem Dach saßen während unter ihnen das Wasser auf 8 Meter Anstieg und Teil für Teil der Substanz abtrug. Sowas dauert wahrscheinlich eine Weile, um so etwas zu verkraften.

  12. #91
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Hochwasser-Katastrophe in Deutschland

    Schöne Doku, die sehr nah an den Helfern dran ist



    Falla die Stimme der Reporterin bekannt vorkommt: u.a. Trilla aus Star Wars Jedi Fallen Order

  13. #92
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Hochwasser-Katastrophe in Deutschland

    Gestern habe ich eine Story von einer Kollegin gehört. Wir haben ja derzeit auch hin und wieder mit den Hochwasseropfern zu tun und diese Kollegin hatte jemanden dran der dort wohnt. Nebenan die Kita stand komplett unter Wasser. Als dieses dann am nächsten Tag weg war, sah sie im Zaun eine Mutter mit ihrer Tochter im Zaun hängen. Tot natürlich. Mitgerissen und dort hängen geblieben - gegengedrückt wie bei einem Auffanggitter. Als Vater einer Tochter wurde mir dabei ganz anders. Das muss ein schrecklicher Tot sein und als Mutter in dem Wissen das dein Kind mit dir stirbt und du nichts tun kannst....gar nichts. Meine Gedanken galten dann dem Ehemann/ Lebenspartner und Vater.

    Wenn man weiterhin bedenkt, dass es Warnungen gab die ignoriert wurden...sodaß diese Menschen noch leben könnten....das macht wütend.

  14. #93
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    Hochwasser-Katastrophe in Deutschland

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Gestern habe ich eine Story von einer Kollegin gehört. Wir haben ja derzeit auch hin und wieder mit den Hochwasseropfern zu tun und diese Kollegin hatte jemanden dran der dort wohnt. Nebenan die Kita stand komplett unter Wasser. Als dieses dann am nächsten Tag weg war, sah sie im Zaun eine Mutter mit ihrer Tochter im Zaun hängen. Tot natürlich. Mitgerissen und dort hängen geblieben - gegengedrückt wie bei einem Auffanggitter. Als Vater einer Tochter wurde mir dabei ganz anders. Das muss ein schrecklicher Tot sein und als Mutter in dem Wissen das dein Kind mit dir stirbt und du nichts tun kannst....gar nichts. Meine Gedanken galten dann dem Ehemann/ Lebenspartner und Vater.
    Das sind so die Gedanken, die man sich selten macht wenn man mit Opferzahlen in Berührung kommt. Jemand schlaues hat mal gesagt, 10 Tote sind eine Katastrophe, 2.000 Tote nur eine Zahl. Soll heißen, die Summe der Opfer geht einfach über die Vorstellungskraft des Einzelnen hinaus, sodass man diese in ihre Gänze gar nicht erfassen kann. Das ist ähnlich wie mit Corona, man sollte sich mal Zeit nehmen und über die einzelnen Schicksale nachdenken, das hat bei mir in Bezug auf die Flut das erste Mal eingesetzt, als ich die Geschichte mit dem Behindertenheim und den 10 Toten Bewohnern hörte. Hier drehte es sich scheinbar um Menschen die sich nicht allein helfen konnten, über die Todesart derer kann man nur spekulieren. Das geht ja bis hin zur Identifikation, Wasserleichen gehören da zu den übelsten Auswüchsen, vor allem nach ein paar Tagen im Wasser. Die Todesarten der Flut sind wahrscheinlich mannigfaltig, vom Stromschlag, hin zu Erschlagen (Treibgut) oder Kollaps und halt eben ertrunken. Eben wie du schreibst, hast du erst Mal Nachwuchs, sehen viele Leute die Dinge mit anderen Augen.

  15. #94
    Oral B Sonic Compl Oral B Sonic Compl ist offline
    Avatar von Oral B Sonic Compl

    Hochwasser-Katastrophe in Deutschland

    Zitat Der Schmied von Kochel Beitrag anzeigen
    10 Tote sind eine Katastrophe, 2.000 Tote nur eine Zahl.
    Das Zitat müsste "Ein Verhungerter ist eine Tragödie, eine Million Hungertote sind eine Statistik" sein und wird Stalin nachgesagt. Das ist die bekannteste Fassung und soll im Hungerwinter '46/'47 von ihm gekommen sein. Faszinierenderweise taucht das Konzept in verschiedenen Formen quer durch die Geschichte auf, schon 1925 hat es Tucholsky ohne Bezug auf den Hunger, stattdessen auf den Krieg geschrieben und damit einen namenlosen französischen Diplomaten zitiert. Meist wird es jedoch nicht in Tucholskys Zusammenhang verwendet, sondern sehr generell. Die erste dokumentierte Verwendung um 1759 herum war übrigens "Ein Mord macht einen zum Übeltäter, eine Million zum Helden."

    Normalerweise wird das Zitat eigentlich benutzt, um auf die Unmenschlichkeit des aktiven Handelns von Menschen hinzuweisen. Stalin musste sich angesischts des Hungers und des Unwillens, international Hilfe zu erbitten, rechtfertigen, Tucholskys Diplomat dürfte klar sein, andere haben es in ähnlichen Zusammenhängen benutzt.
    Da hier die Verantwortlichen nicht aktiv gehandelt haben, sind wir also eher bei Stalin.
    Impliziert also hier ein bischen einen extrem berechnendes Vorgehen der Verantwortlichen - wo wir doch alle wissen, das es Inkompetenz war und ist. Denn wenn man sich die Katastrophe anschaut, dann hätte es wirklich viele Mechnaismen gegeben, um die Opferzahl geringer zu halten. Wie bei einem Flugzeugunglück musste eine Serie von Dingen schief gehen, damit es so katastrophal endete.
    Angefangen beim in Deutschland nicht existierenden Cell Broadcast. Die Fachverbände hacken da seit 10 Jahren auf der Bundesrepublik rum und es passiert einfach nicht. Jetzt hat wer Datenschutzbedenken. Das ist ein Zeichen von absolutem Unverständnis des Systems. Warum sind solche Leute, die so absolut überhaupt keine Technikkompetenz haben, in unserem Parlament? Und warum wird das nicht Parlamentsintern direkt als völliger Unsinn abgeschossen?
    Das ist die wirklich bittere Pille. Nicht, das da ein Idiot rumrennt, sondern das scheinbar alle anderen zu wenig Ahnung haben, um den Idioten zu korrigieren.
    Darüber hinaus der pennende WDR, etc. etc.
    Selbst die blödsinnige Idee mit den SMS hätte viel gerettet.

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 45

Ähnliche Themen


  1. Hochwasser 2013: Hey Ho! Wird schon der eine oder andere mitbekommen haben, hoffe ich - weiß aber nicht wie weit ihr in Deutschland betroffen seid (hab was von...

  2. Hochwasser 2013 - Jetziger Stand?: Hallo Gemeinsam, Ich war mit einer kleinen Truppe in freiwilliger Basis Helfer bei dem Jahrhunderthochwasser 2013 in Deggendorf - Fischerdorf....

  3. Bei Samsung Le40C630 HD-Bild Katastrophe ?!?: hallo, hoffe ihr könnt mir hier weiterhelfen... ich habe den LCD Fernseher von Samsung Le40C630 mit und gucke über kabel. der fernsehr hat einen...

  4. Köln, Severingstraße, 3.3 Katastrophe oder Fahrlääsigkeit?: 3.3.2009, ca. 14:00Uhr, Köln - Severingsviertel Wir alle (sollten) Wissen, dass dann und dort ein riesiger Teil unserer Geschichte für immer...

  5. Sony 40V3000 und PS3 = Totale Katastrophe: Ich bin nun glücklicher Besitzer des neuen Sony Bravia 40V3000 Und hab mir ein PS3 HDMI Kabel besorgt. Der LCD erkennt auch schön den 1080p Modus...