Seite 34 von 59 ErsteErste ... 14243334354454 ... LetzteLetzte
Ergebnis 661 bis 680 von 1163
  1. #661
    Cao Cao Cao Cao ist gerade online
    Avatar von Cao Cao

    AW: HoGeSa, PEGIDA und sonstige neue Bewegungen

    Zitat gamefreake89 Beitrag anzeigen
    Mit Lügen gegen die „Lügenpresse“: Pegida fälscht „Spiegel Online“-Überschrift
    Stefan Niggemeier | Mit Lügen gegen die „Lügenpresse“: Pegida fälscht „Spiegel Online“-Überschrift
    Vielleicht hat Spiegel-Online auch einfach nur einen Punkt vergessen

    Aber ich wüsste eh nicht, wer lügt. Spiegel-Online ist nicht besser als die BILD, und PEGIDA grundsätzlich unseriös

    Ich weiß aber auch nicht was das für eine skandalöse Nachricht sein soll. Das Asylbetrüger die Situation nutzen und sich den Ansturm zu nutze machen, sollte kein Geheimnis sein.
    Aber deshalb extra ein Fass aufmachen?
    OK das könnte tatsächlich only PEGIDA like sein

    Warten wir erstmal bis die da sind, dann kümmert sich der Staat schon drum. Dann wird erstmal alles ünerprüft.

  2. Anzeige

    AW: HoGeSa, PEGIDA und sonstige neue Bewegungen

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #662
    Scrypton Scrypton ist offline

    AW: HoGeSa, PEGIDA und sonstige neue Bewegungen

    Zitat Cao Cao Beitrag anzeigen
    Spiegel-Online ist nicht besser als die BILD
    Das kann man so nicht stehen lassen; es entspricht einfach nicht der Wahrheit...

  4. #663
    Cao Cao Cao Cao ist gerade online
    Avatar von Cao Cao

    AW: HoGeSa, PEGIDA und sonstige neue Bewegungen

    Zitat Scrypton Beitrag anzeigen
    Das kann man so nicht stehen lassen; es entspricht einfach nicht der Wahrheit...
    Gut, die BILD ist natürlich in Sachen "unseriös" noch Weltmeister, die andere Zeitschriften in den Schatten stellt

    Beim Spiegel geht man von einer linksorientierten Sichtweise aus.
    Seriöser als sie BILD? Wäre möglich. Seriös an sich? Kommt auf die Themen an.

    Da stelle ich mir eher die Frage, ob es tatsächlich eine politisch unvoreingenommene, seriöse Zeitung/Zeitschrift gibt.

  5. #664
    Scrypton Scrypton ist offline

    AW: HoGeSa, PEGIDA und sonstige neue Bewegungen

    Zitat Cao Cao Beitrag anzeigen
    Beim Spiegel geht man von einer linksorientierten Sichtweise aus.
    Seriöser als sie BILD? Wäre möglich.
    Ist sie definitiv.
    Der Spiegel deckt immer wieder exklusiv Dinge auf, welche anderen mächtigen Menschen sauer aufstoßen. Aufgrund dessen Verschwiegenheit kommen sie so auch an Interviews heran, die andere Zeitschriften nie bekommen würden.

    Hin und wieder ist ein Artikel zwar nicht völlig objektiv geschrieben; in Summe aber muss man sagen, ist das die Ausnahme.
    Es gibt keine einzige politische Partei, die nicht scharf kritisiert wird, wenn es denn etwas zu kritisieren gibt.

  6. #665
    Cao Cao Cao Cao ist gerade online
    Avatar von Cao Cao

    AW: HoGeSa, PEGIDA und sonstige neue Bewegungen

    Zitat Scrypton Beitrag anzeigen
    Ist sie definitiv.
    Der Spiegel deckt immer wieder exklusiv Dinge auf, welche anderen mächtigen Menschen sauer aufstoßen. Aufgrund dessen Verschwiegenheit kommen sie so auch an Interviews heran, die andere Zeitschriften nie bekommen würden.
    Was natürlich eine gute Sache ist, vorausgesetzt der Inhalt entspricht i.d.R. den Tatsachen.
    BILD ist in diesen Fall wohl ein Paradebeispiel für das wie man es nicht macht.


    Zitat Scrypton Beitrag anzeigen
    Hin und wieder ist ein Artikel zwar nicht völlig objektiv geschrieben; in Summe aber muss man sagen, ist das die Ausnahme.
    Es gibt keine einzige politische Partei, die nicht scharf kritisiert wird, wenn es denn etwas zu kritisieren gibt.
    Doch gerade das macht auch eine seriöse Zeitung aus, oder nicht? Ein Bericht vollkommen objektiv zu erfassen, sollte ja durchaus möglich sein.
    Man darf auch nicht vergessen, das es auch Leute gibt die sich die Meinung aus diesen Magazinen annehmen. Das hat leider nicht immer einen Vorteil.


    Was sind denn deiner Ansicht nach, die seriösesten Magazine und welche gehören für dich in die Tonne?

    Lese gerade übrigens etwas interessantes, wie man "seriöse" Zeitungen erkennen soll:

    http://www.helpster.de/serioese-zeit...rkennen_184192

  7. #666
    Scrypton Scrypton ist offline

    AW: HoGeSa, PEGIDA und sonstige neue Bewegungen

    Zitat Cao Cao Beitrag anzeigen
    Was natürlich eine gute Sache ist, vorausgesetzt der Inhalt entspricht i.d.R. den Tatsachen.
    Das tut er beim Spiegel in der Regel immer; Ausnahmen sind da ganz selten und eventuelle Fehler lassen sich in eigentlich allen Fällen begründen und nachvollziehen. Er lässt es sich auch selten nehmen Fehler selbst zu korrigieren.

    Zitat Cao Cao Beitrag anzeigen
    Was sind denn deiner Ansicht nach, die seriösesten Magazine
    Unter anderem der Spiegel...

    Zitat Cao Cao Beitrag anzeigen
    und welche gehören für dich in die Tonne?
    Unter anderem alle Magazine des KOPP-Verlags...

  8. #667
    Cao Cao Cao Cao ist gerade online
    Avatar von Cao Cao

    AW: HoGeSa, PEGIDA und sonstige neue Bewegungen

    Zitat Scrypton Beitrag anzeigen

    Unter anderem alle Magazine des KOPP-Verlags...
    Gut das ich mit den Verein gebrochen habe
    Als Jüngerer nicht uninteressant, aber halt auf einen vollkommen falschen Gebiet unterwegs.

  9. #668
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    AW: HoGeSa, PEGIDA und sonstige neue Bewegungen

    Pressefreiheit ja - solange es die eigene Meinung deckt
    Pressefreiheit ja - solange es die eigene Meinung deckt | MDR.DE
    Seit Anfang an haben Pegida-Anhänger Journalisten bedroht. Immer wieder wurde darüber berichtet. In den vergangenen Wochen hat sich die Bedrohungslage für Berichterstatter erheblich verschärft

  10. #669
    Issomad Issomad ist offline
    Avatar von Issomad

    AW: HoGeSa, PEGIDA und sonstige neue Bewegungen

    Bedenklich sind auch die Meldungen, die im Umfeld der Islamkritiker in die Welt gesetzt werden und die sich als böse Gerüchte erweisen. Das Schlimmste ist, dass der Aufdeckung der Lügen durch die seriösen Medien, Behörden oder die 'Geschädigten' selbst nicht geglaubt wird.
    Diese Meldungen umfassen z.B.
    - Angebliche Massen-Diebstähle in Supermärkten ohne Anzeige, die dann selbst Gegendarstellungen dazu veröffentlichen, dass es nicht so ist
    - Angebliche 'Freifahrt' in öffentlichen Verkehrsmitteln (die Verkehrsbetriebe dementieren, die Bedienung der Automaten ist jetzt auch in arabisch zu lesen)
    - Angeblich erhöhte Kriminalität im Umkreis von Flüchtlingsheimen inklusive erfundenen Suxualverbrechen (wovon die Polizei nichts weiß)

  11. #670
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    AW: HoGeSa, PEGIDA und sonstige neue Bewegungen

    Verfassungsgericht stärkt Rechte von Demonstrationsbeobachtern
    https://netzpolitik.org/2015/verfass...nsbeobachtern/
    Das Bundesverfassungsgericht hat in einem heute veröffentlichten Urteil entschieden, dass die Dokumentation von polizeilichen Filmteams legal ist. Wer die Arbeit der Polizei filmt oder fotografiert, etwa bei Kontrollen, darf dafür nicht per se auch einer Identitätsfeststellung unterzogen werden.

    Geklagt hatte ein Mitglied der Göttinger Gruppe „BürgerInnen beobachten Polizei und Justiz“. Dieser wurde im Januar 2011 auf einer Versammlung von der Polizei kontrolliert, als er dort mit einem Beobachtungsteam auftrat. Eine Begleiterin, die den Einsatz der Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit (BFE) ihrerseits filmte, wurde daraufhin ebenfalls kontrolliert. Darin sah das BverfG einen nicht gerechtfertigten Eingriff in das Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung.

  12. #671
    PrimusPilum PrimusPilum ist offline

    AW: HoGeSa, PEGIDA und sonstige neue Bewegungen

    Also Anfangs hab ich ja noch die Mitläufer von Pegida verteidigt, obwohl ich selber nicht dahinter stand, weil sie von einem Kriminellem angeführt wurde.
    Aber spätestens seit sich Butz Lachman mit den Moskauer Nacjtwölfen getroffen hat, muß jeder wissen wem er da folgt!

  13. #672
    Dark E Dark E ist offline
    Avatar von Dark E

    AW: HoGeSa, PEGIDA und sonstige neue Bewegungen

    Zitat PrimusPilum Beitrag anzeigen
    Aber spätestens seit sich Butz Lachman mit den Moskauer Nacjtwölfen getroffen hat, muß jeder wissen wem er da folgt!
    ich bin zwar kein Pegida-Läufer, aber informiere uns doch mal was genau an den Moskauer Nachtwölfen so schlimm ist? ich habe mal was von den "Putins Nachtwölfen" gelesen, mehr weiß ich jedoch nicht, deshalb frage ich.

  14. #673
    PrimusPilum PrimusPilum ist offline

    AW: HoGeSa, PEGIDA und sonstige neue Bewegungen

    In einem Interview in der Rheinischen Post bezeichnet er den Westen als Satan und nannte Stalin als Idol und „unübertroffenen Führer“, für den die Väter Russlands wie Jesus Christus in den Tod gegangen seien.[
    Alleine das reicht schon aus um die Geisteshaltung zu erkennen. Aber belies dich selbst!

    https://de.wikipedia.org/wiki/Nachtw%C3%B6lfe

    Die Nacktwölfe stehen für Diktatur gegen Demokratie!

  15. #674
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    AW: HoGeSa, PEGIDA und sonstige neue Bewegungen

    Zitat PrimusPilum Beitrag anzeigen
    Die Nacktwölfe stehen für Diktatur gegen Demokratie!
    Welche Diktatur soll das sein, die Autokratie der Nackedeis? Freudscher' Verschreiber halt, passiert.

  16. #675
    PrimusPilum PrimusPilum ist offline

    AW: HoGeSa, PEGIDA und sonstige neue Bewegungen

    Welche Diktatur soll das sein, die Autokratie der Nackedeis? Freudscher' Verschreiber halt, passiert.
    Nein, ich verballhorne den Namen so gerne. Bietet sich ja geradezu an

  17. #676
    Issomad Issomad ist offline
    Avatar von Issomad

    AW: HoGeSa, PEGIDA und sonstige neue Bewegungen

    Ein Nacktwolf hat doch wenigstens noch Fell an

  18. #677
    Sir Onkl Happy

    AW: HoGeSa, PEGIDA und sonstige neue Bewegungen

    .....

    Zitat Sir Onkl Happy Beitrag anzeigen
    Hier mal ein paar Zahlen zu Pegida. Umfrage der TU Dresden.

    Quelle Tagesschau und der entsprechende PDF Link zur Umfrage.

  19. #678
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    AW: HoGeSa, PEGIDA und sonstige neue Bewegungen

    Zitat Sir Onkl Happy Beitrag anzeigen
    .....
    Zu der studie gibt es einen guten Blog
    Was verrät uns die aktuelle Studie der TU Dresden über den “typischen” PEGIDA-Demonstranten?
    Was verrät uns die aktuelle Studie der TU Dresden über den “typischen” PEGIDA-Demonstranten? – Frischer Wind
    Um es direkt auf den Punkt zu bringen – nicht viel bzw. längst nicht so viel, wie die Presse derzeit daraus macht, weshalb ich mich zu einem (leider stark verkürzten, da ich selber heute Abend noch eine Studienauswertung abschließen muss) Blog-Kommentar zu den Erhebungsmethoden veranlasst sehe. Durchgeführt wurden die heute der Presse vorgestellten Befragungen im Rahmen der PEGIDA-Demonstrationen am 22.12.2014 (laut SPIEGEL 15.000 Teilnehmer), am 05.01.2015 (laut DNN 18.000 Teilnehmer) sowie am 12.01.2015 (laut MDR 25.000 Teilnehmer).

    Das erste methodische Problem eines solchen Vorgehens lässt sich direkt erahnen: Personen, die an allen drei Demonstrationen teilgenommen haben, hatten eine viel größere Chance, von einem der Befrager angesprochen zu werden bzw. hätten theoretisch auch mehrfach teilnehmen können, ohne dass dies aufgefallen wäre. Darüber hinaus ist es natürlich viel wahrscheinlicher, dass Befrager einen harmlos aussehenden Demonstranten ansprechen, als dass sie ihr Glück mit einem bereits angetrunkenen Hooligan versuchen. Vom Vorliegen einer chancengerechten Zufallsauswahl ist daher meiner Einschätzung nach nicht auszugehen, was den interpretativen Spielraum bereits erheblich (nämlich von quantitativ auf qualitativ) einschränkt.

    Sieht man sich die Ergebnisse der Erhebung näher an, so stellt man fest, dass von insgesamt 58.000 Demonstrationsteilnehmern (über alle drei Erhebungstage) lediglich 1.142 Personen angesprochen wurden, von denen ganze 65% (742) jegliche Auskunft verweigerten, so dass letztendlich nur 400 Befragungen abgeschlossen und ausgewertet werden konnten, was 0,68% der 58.000 Demonstrationsteilnehmer entspricht. Selbst unter der großzügigen Annahme, dass die Menge der 25.000 Teilnehmer der letzten Demonstration die 15.000 bzw. 18.000 Teilnehmer der beiden vorangegangenen Demonstrationen vollständig einschließt, und somit nicht mehr als 25.000 potentiell befragbare Demonstranten existieren, deckt die Gruppe der Befragten lediglich 1,6% der Grundgesamtheit ab. Legt man hier nun die Cochran-Formel (zugegebenermaßen nur eines der möglichen Gütekriterien) an, so stellt man fest, dass für repräsentatives Ergebnis zwar schon 1.050 bzw. 1.025 Probanden ausreichend gewesen wären – diese hätten jedoch nicht nur (a) zufällig selektiert werden (unwahrscheinlich), sondern auch noch (b) idealerweise vollständig teilnehmen (und eben nicht zu 65% die Teilnahme verweigern) müssen.
    Fazit: Aufgrund der methodik und der teilnehmerzahl ist die studie leider ziemlich nutzlos.


    PS:
    Pegida wird ein jahr alt


    "KZs leider derzeit außer Betrieb"
    https://www.tagesschau.de/inland/peg...esden-125.html
    Die "Pegida"-Organisatoren hatten mehrere Redner zu ihrer Kundgebung in Dresden geladen. Die machten mit teils äußerst aggressiven Ansprachen Stimmung gegen die Aufnahme von Flüchtlingen. Der Schriftsteller Akif Pirincci sprach von "KZs, die ja leider derzeit außer Betrieb" seien - und erntete Applaus.

  20. #679
    Dark E Dark E ist offline
    Avatar von Dark E

    AW: HoGeSa, PEGIDA und sonstige neue Bewegungen

    Pegida-Sprecher und- unterstützer Akif Princci machte sich gestern Probleme aufgrund seiner kZ-Bermerkung in seiner Wutrede.
    Irgendwo am Ende seiner unterbrochenen Rede riefen sogar die Zuschauer mehrmal "aufhören".

    Quelle:
    Spiegel: Pegida: Ermittlungen wegen KZ-Rede gegen Akif Pirinçci - SPIEGEL ONLINE
    Stern: Pegida-Redner Akif Pirincci in Dresden: "Die KZs sind ja leider derzeit außer Betrieb" - Deutschland | STERN.de


    Das kam soweit, dass sogar der Pegida-Chef Lutz Bachmann sich für Akifs Rede entschuldigte und von einem "gravierenden Fehler" sprach.
    Sogar der Verlag Random House will die Bücher von Princci aus dem Verkehr ziehen.

    Er hätte sich besser seine vulgäre Redensarten abgewöhnen sollen

    Random House sperrt Bücher

    Auch beruflich hat der Auftritt jetzt Folgen für den Schriftsteller: In einer Pressemitteilung distanziert sich die Verlagsgruppe Random House von Pirinçcis Aussagen. In der Erklärung heißt es: "Der Schutz von Demokratie und Menschenrechten ist für uns ein zentraler Bestandteil unseres verlegerischen Schaffens, ebenso wie der Respekt vor Traditionen und dem Wunsch nach kultureller Vielfalt. Die Aussagen von Akif Pirinçci stehen diesen Werten diametral entgegen." Es bleibt nicht nur bei der Erklärung: Zudem sollen seine in den Verlägen Diana, Goldmann und Heyne veröffentlichten Werke "umgehend gesperrt" werden - die Verlagsgruppe zieht die Bücher aus dem Verkehr.
    Quelle:
    Süddeutsche: Lutz Bachmann entschuldigt sich für Pirinçci-Auftritt | Süddeutsche.de

  21. #680
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    AW: HoGeSa, PEGIDA und sonstige neue Bewegungen

    Galgen und Pranger
    Galgen und Pranger — BILDblog
    Dieses Foto hat vergangene Woche viel Empörung ausgelöst.
    HoGeSa, PEGIDA und sonstige neue Bewegungen

    „Bild“ schickte gleich jemanden auf die Jagd nach dem „Galgen-Mann“, und siehe da:
    HoGeSa, PEGIDA und sonstige neue Bewegungen
    (Unkenntlichmachung von uns.)
    Ein heruntergekommenes Mehrfamilienhaus. Die Wohnung liegt im Erdgeschoss. Alles wirkt trist. Der BILD-Reporter klingelt – nach wenigen Sekunden öffnet Bernd A. in Jogginghose und T-Shirt.
    Und genau so — in Jogginghose und T-Shirt an seiner Wohnungstür — präsentierte „Bild“ den Mann am Samstag groß und unverpixelt in der Bundesausgabe (und online gegen Bezahlung).

    Die Fotos wurden der Perspektive nach aus Hüfthöhe aufgenommen. Den Namen des Fotografen geben „Bild“ und Bild.de nicht an.

    In einem Interview mit dem rechtspopulistischen Magazin „Compact“ (ab Minute 6:00) sagt der Mann, die Fotos seien „still und heimlich“ gemacht worden und obwohl es „eindeutig untersagt war, dass da Fotos gemacht werden“.

    Bevor hier Missverständnisse aufkommen (Herr Reichelt, gut aufpassen): Es geht nicht um den Galgen, der war schäbig und hatte mit „Satire“, wie es der Mann nennt, nichts zu tun. Es geht darum, dass auch besorgte Flachzangen Grundrechte haben.

Seite 34 von 59 ErsteErste ... 14243334354454 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Physikaufgabe zu 'Überlagerung von Bewegungen': Hallo, ich hab eine Hausaufgabe aufbekommen, die ich nicht so richtig verstehe. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen, da ich so einige Schwierigkeiten...

  2. FIFA 10 SpielerFaces und Bewegungen: Also mich würde interessieren welche Spieler ihr gut gelungen findet? Und von welchen Spielern euch die Bewegungen gut gefallen? Also sehr gut...

  3. FIFA 10 SpielerFaces und Bewegungen:

  4. Wiimote registriert keine Bewegungen: Ich hab schon in der SuFu gesucht aber nichts vergleicgbares gefunden. Also nachdem auf einmal meine eine Wiimote, bei mario kart immer nach links...

  5. 1:1 Übernahme der Wii-Mote Bewegungen?: Was ich mich schon seit längerem Frage ist, ob es in absehbarer Zeit möglich ist, Spiele für die Wii zu entwickeln, die unsere Bewegnug mit der...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

content

hogesa

Bewegung lustig

pegida nein danke

pegida orga teamasyl lustigxenophobic tabelle in europaafd nein dankeAsylanten lustigntv umfrage wahlafd nein danke bilderpegida lustigpegida bilder lustig