Seite 1 von 30 121121 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 593
  1. #1
    Nicoletta Nicoletta ist offline

    Integration von Muslimen in Deutschland

    Neues aus dem Innenministerium:

    24 Prozent der jungen Muslime in Deutschland sind laut einer Studie "streng Religiöse mit tendenzieller Gewaltakzeptanz und ohne Integrationstendenz". (Einwanderer: Jeder vierte junge Moslem lehnt Integration ab - Nachrichten Politik - Deutschland - WELT ONLINE)

    Wer macht da bloß was falsch, Pierre Vogel wohl nicht, oder?

  2. Anzeige

    Integration von Muslimen in Deutschland

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    ARRMATEY

    AW: Jeder vierte junge Moslem lehnt Integration ab

    Schon mal aufgefallen, dass der Artikel nur die Bild zitiert? Außerdem war das wohl ein sehr interessanter Fragebogen, sehr direkt! :S. Wie sonst kommt man zu so konkreten Aussagen ?
    "tendenziell gewaltbereit". Das geht laut "Bild"-Zeitung (Donnerstag) aus der Studie "Lebenswelten junger Muslime in Deutschland" des Bundesinnenministeriums hervor.
    Auf einer Skala von 1 bis 10: Wie gewaltbereit bist du? 5. Kommt halt immer aufs Opfer an.

  4. #3
    SurviveX SurviveX ist offline
    Avatar von SurviveX

    AW: Jeder vierte junge Moslem lehnt Integration ab

    Ich möchte dir nicht zu Nahe treten, aber hast du nichts Besseres zu tun als islamfeindliche Sachen zu posten und zu suchen? Ich hab von dir noch nie was anderes gelesen und es geht mir auf den Zeiger. Nicht das ich ein Befürworter des Islams bin (oder allgemein von Religionen), aber ich wollte es nur mal gesagt haben.

    Mir kommt es so vor als lebst du in deiner eigenen Realität, ausgelöst von irgendeinem Trauma, das mit dem Islam zu tun hat.

    Aber das mal beiseite ... Etwas zum Thema: Ist mir sowas von Schnuppe. Der ganze Mist der heutzutage in den Zeitungen geschrieben wird kotzt mich an.

  5. #4
    Nicoletta Nicoletta ist offline

    AW: Jeder vierte junge Moslem lehnt Integration ab

    Zitat ARRMATEY Beitrag anzeigen
    Schon mal aufgefallen, dass der Artikel nur die Bild zitiert?
    Schonmal aufgefallen, das die zitierten Stellen aus einer Untersuchung des Innenministeriums kommen, die widerum auf Auswertungen der beauftragten Universitäten beruht? Außerdem steht in dem Link "... zitiert die BILD Zeitung"! Ich wüde weniger reflexartig reagieren und nur bezweifeln was nicht sein darf, sondern mich mal mit den Nachrichten eines Textes befassen, bevor ich den Boten verunglimpfe. Ein Infragestellen darf man als deutscher ja kaum noch erwarten...

    Schon klar das unangenehme Wahrheiten zu beschwichtigen schöner ist als sich dem Problem zu stellen. Rate mal warum es zu so einem massiven Problem bisher gekommen ist... Weil es Beschwichtigungen, Manipulationen, Ablehnung von Zahlen etc. seit Jahrzehnten gibt. Im Übrigen ist diese Untersuchung nichts anderes als ein Beleg einer ähnlich gelagerten Studie von vo ca. zwei Jahren.

    Und um dich aufzuklären: Die Umfrage haben durchaus seriöse Universitäten geführt, so z.B. die Friedrich-Schiller-Universität Jena... (Institut für Kommunikationswissenschaft Jena | Projekte)

    Zitat SurviveX Beitrag anzeigen
    Ich möchte dir nicht zu Nahe treten, aber hast du nichts Besseres zu tun als islamfeindliche Sachen zu posten und zu suchen?
    Was bitte ist an dem Zitat der statistischen Aufbereitung von Meinungsäußerungen von Moslems denn islamfeindlich??? Wenn dann müssten ja die Wissenschaftler die dies zu Tage gefördert haben islamfeindlich sein, oder? Das schöne an wiss. Arbeiten aber ist, dass die Ergebnisse samt Methodik offen gelegt werden und überprüft bzw. widerlegt werden können. Was also war bitte islamfeindlich? Vielleicht bist du einfach nur ein bisschen islamfreundlich und blind für die bewiesenen Strömungen und EInstellungen unter den Moslems???

  6. #5
    ARRMATEY

    AW: Jeder vierte junge Moslem lehnt Integration ab

    Dude, mir ist der Link durchaus bekannt. Ich bin drauf gestoßen, weil ich die Studie lesen wollte. Zufälligerweise besitzt die Bild scheinbar eine Exklusivausgabe, weswegen es keine Vergleichsquelle gibt. Ich zitier dir trotzdem mal den O-Ton der Schwesterzeitung
    Das geht laut "Bild"-Zeitung (Donnerstag) aus der Studie "Lebenswelten junger Muslime in Deutschland" des Bundesinnenministeriums hervor.
    Darin heißt es laut "Bild", dass 24 Prozent der befragten nichtdeutschen Muslime im Alter zwischen 14 und 32 Jahren als "streng Religiöse mit starken Abneigungen gegenüber dem Westen, tendenzieller Gewaltakzeptanz und ohne Integrationstendenz" bezeichnet werden müssen.
    Als mögliche Ursachen für diese Radikalisierungstendenzen bei jungen Muslimen in Deutschland nennt die Studie laut "Bild"
    Und bitte
    Schon klar das unangenehme Wahrheiten zu beschwichtigen schöner ist als sich dem Problem zu stellen.
    Wo stellst du dich denn vor die Probleme? Das einzige was du tust ist im 2 Tages Rhythmus irgendwelche Links zu posten die deine Weltsicht bestärken. Aber dazu zitiert ich dich einfach selbst, aus dem Griechenland - Insolvenz Thread
    Im Netz findet wohl jedes Vorurteil, jede Theorie und jede "Wahrheit" seine Bestätigung....
    Ich wüde weniger reflexartig reagieren
    Solltest du mal selbst beherzigen. Ich übe Kritik an der Quelle, du übernimmst den Artikel als Wahrheit, weil Sie auf einen öffentlich (zurzeit) nicht zugängliche Quelle verweist, nur weil dein Weltbild bestärkt wird. Wessen Muskeln habe hier gezuckt?

  7. #6
    Nicoletta Nicoletta ist offline

    AW: Jeder vierte junge Moslem lehnt Integration ab

    Zitat ARRMATEY Beitrag anzeigen
    Solltest du mal selbst beherzigen. Ich übe Kritik an der Quelle, du übernimmst den Artikel als Wahrheit, weil Sie auf einen öffentlich (zurzeit) nicht zugängliche Quelle verweist, nur weil dein Weltbild bestärkt wird. Wessen Muskeln habe hier gezuckt?
    Ich muss dich wieder enttäuchen. Deine Kritik an der Quelle war ja wohl sicher nur ein Reflex, denn hättest du dich für die Quelle interessiert, wäre es nicht zur Kritik an BILD gekommen!

    Außerdem wurde die Veröffentlichung der Studie schon im letzten Jahr angekündigt - jemand der sich mit der Problemen von Einwanderung befasst hätte diese Nachricht gekannt. Im Übrigen geht es mir nicht um Bashing, sondern um zwei Dinge:

    Zum Einen die ständig verharmlosten Probleme mit der Integrationsablehnung vornehmlich moslemischer Ausländischer und zum Anderen die ständigen Beschwichtigungen. Unter diesen beiden Aspekten hat sich hier in Deutschland eine Strömung gebildet die nicht nur mehr in Augen des Verfassungschutzes problematisch ist.

    Schön das du meine Texte aus anderen Threads liest (und teilweise aus dem Zusammenhang reisst), diesmal ist es dir aber gelungen zu betonen, dass man eben nur (gar icht so ) lange genug suchen muss, bis Kommentare auftauchen, die alles das natürlich in Zweifel ziehen. Die zwei reflexartigen Kommentare hier bezeugen ja diesen "Schutzinstikt" - der mehr als jede Kritik natürlich der Brennstoff solcher Strömungen ist. Immer schön die Nazikeule im Rücken.

    Die zunehmende Radikalisierung der Moslems und deren Integrationsablehnung ist kein zu verschweigendes Problem mehr. Die erwähnte Studie umfasst ja gar nicht einmal eingebürgerte Moslems. Und schon gar nicht den Eindruck, den die Bürger haben, die ihre Kinder jeden Tag zur Schule bringen, in Großstädten wohnen oder gar selbst als Lehrer an Schulen oder Sozialarbeiter arbeiten. Ehrlich gesagt wundert mich ein wenig, dass diese Studie mit Ergebnissen nun schon in Teilen bekannt ist. Gerade die Innenministerien sind ja erpicht darauf eine andere Sicht der Dinge zu malen. Wobei jeder Polizist ein anderes Lied singen kann und sicher gerne seinen Innenminister mal mit durch seine Stadt am Abend nehmen würde. Ganz davon abgesehen, dass gerade in den letzten Monaten mehr und mehr Moslemvereine von sich reden machen. Sie es EZP in Mönchengladbach, ein verurteilter Hassprediger in Solingen oder die Ulmer Salafistenszene - alles Nachrichten aus nicht ganz drei Monaten. Aber ist ja alles keine Wahrheit - steht ja gar nicht im Koran, nicht wahr?

    Zitat ARRMATEY Beitrag anzeigen
    Der Bild und Welt Artikel legt einen offensichtlich provokanteren Fokus. Es ist ihm schwer zu verbieten darin eine Diffamierung zu sehn, wenn doch die Exklusivinhaber alles daran setzten diese Wirkung zu erzielen?
    Die Frage darf aber

    1. Nicht nur nach EINER Intepretation die zu Anfang eines Projektes gestellt wird abzielen, wenn sich andere maßgebliche Tendenzen herauskristallisieren

    und

    2. durchaus anders interpretiert werden. Es ist keine Diffamierung an der Gruppe, wenn diese Gruppe sich selbst als ablehnend gegenüber Intergration und Gesellschaft bezeichnet.


    Mal kurz als Erinnerung: Als Erdogan die hier lebenden Türken aufgerufen hat sich nicht zu integrieren und nicht Deutsch als erste Sprache zu erlernen - was war das? Und hat ihn daraufhin hier jemand wissenschaftlich oder politisch diffamiert? Mit dem Begriff wird mir eindeutig zu einseitig umgegangen....

  8. #7
    ARRMATEY
    Was bitte ist an dem Zitat der statistischen Aufbereitung von Meinungsäußerungen von Moslems denn islamfeindlich??? Wenn dann müssten ja die Wissenschaftler die dies zu Tage gefördert haben islamfeindlich sein, oder? Das schöne an wiss. Arbeiten aber ist, dass die Ergebnisse samt Methodik offen gelegt werden und überprüft bzw. widerlegt werden können. Was also war bitte islamfeindlich? Vielleicht bist du einfach nur ein bisschen islamfreundlich und blind für die bewiesenen Strömungen und EInstellungen unter den Moslems???
    Sugar, Sugar, du kannst ihm solche Aussagen nicht verübeln.
    Mehr als 3 Millionen Muslime leben in Deutschland. Wie leben sie, welche Wünsche, welche Sorgen, Interessen und Hoffnungen haben sie, wie bewältigen sie ihr Leben in einer zunehmend globalisierten und von vielfältigen medialen Einflüssen geprägten Welt? Um solche Fragen geht es in einem Projekt,
    Die Forscherinnen und Forscher wollen in Gruppendiskussionen, durch anonyme telefonische Interviews und durch Medienanalysen mehr über die Lebenswelten und Lebensgestaltungen junger Musliminnen und Muslime erfahren. Vornehmliches Ziel des Projekts ist es, Vorschläge für ein harmonisches Zusammenleben der verschiedenen Menschengruppen in einem Einwanderungsland, wie es Deutschland ist, zu entwickeln.
    Der Bild und Welt Artikel legt einen offensichtlich provokanteren Fokus. Es ist ihm schwer zu verbieten darin eine Diffamierung zu sehn, wenn doch die Exklusivinhaber alles daran setzten diese Wirkung zu erzielen?

    Ich muss dich wieder enttäuchen. Deine Kritik an der Quelle war ja wohl sicher nur ein Reflex, denn hättest du dich für die Quelle interessiert, wäre es nicht zur Kritik an BILD gekommen!

    Außerdem wurde die Veröffentlichung der Studie schon im letzten Jahr angekündigt - jemand der sich mit der Problemen von Einwanderung befasst hätte diese Nachricht gekannt.
    Das die Veröffentlichung der Studie letztes Jahr angekündigt wurde, ändert nichts an der Tatsache, dass lediglich die Bild ein Exemplar zum begutachten hat. Insofern bleibt die Kritik voll berechtigt. So lange nur ein Verlag, bzw ein ausgewählter Kreis von Menschen, zugang zu Quellen hat, ist es absolut angebracht die daraus resultierenden Aussagen zu kritisieren.
    Zitat Sugar Beitrag anzeigen
    "Schutzinstikt" - der mehr als jede Kritik natürlich der Brennstoff solcher Strömungen ist. Immer schön die Nazikeule im Rücken.
    Nazikeule, Schutzinstinkt? Ui, ich spüre Gemeinsamkeiten. In Deutschland darf man ja bloooß nichts gegen Ausländer sagen weil wir dann alles arme Nazis sind obwohl wir doch sooooo sehr recht haben. Dräng dich hier nicht in die Verteidigerrolle, niemand hat dich angegriffen. Es geht hier lediglich darum, dass du die Aussagen aus einem Artikel als Faktum darstellst bevor die Studie überhaupt öffentlich gemacht wurde. Aber lass mich raten: Jede Form von Kritik wäre nur ein Beweis für die Ignoranz des linken Gutmenschentums?
    Zitat Sugar Beitrag anzeigen
    Ehrlich gesagt wundert mich ein wenig, dass diese Studie mit Ergebnissen nun schon in Teilen bekannt ist. Gerade die Innenministerien sind ja erpicht darauf eine andere Sicht der Dinge zu malen.
    Wieso wundern? Die Bild sagt doch, sie hätten eine Exklusivausgabe vorliegen.

    Bevor du das nächste mal in deinen Pathos abdriftest, warte doch einfach mal ab und schau ob deine Weltsicht nicht im nachhinein bestätigt wird anstatt sich verzweifelt an jedem Strohalm zu klammern den du bei Google findest.

  9. #8
    Nicoletta Nicoletta ist offline

    AW: Jeder vierte junge Moslem lehnt Integration ab

    Zitat ARRMATEY Beitrag anzeigen
    Bevor du das nächste mal in deinen Pathos abdriftest, warte doch einfach mal ab und schau ob deine Weltsicht nicht im nachhinein bestätigt wird anstatt sich verzweifelt an jedem Strohalm zu klammern den du bei Google findest.
    Das muss ich gar nicht! Die Ergebnisse werden nun erst einmal wieder schön gedreht - wie so häufig. Im Übrigend kenne ich diese Einstellungen von moslemischen Zuwanderern aus meiner eigenen Zeit als Moslem und davor schon aus meiner Zeit als Sozialarbeiter. Die Studien der letzten zwei Jahre sind nur Bestätigung der Motivation der Gruppe von Moslems, die sich hier vornehmlich als Wirtschaftsflüchtlinge aufhalten; vielleicht ein wenig angereichert durch extrem konservative Nachfahren der ersten Gastarbeiter. Die "Strohhalme" die du vielleicht meinst, mit denen habe ich schon gebetet oder sie in ihren Kiezen besucht....

  10. #9
    ARRMATEY

    AW: Jeder vierte junge Moslem lehnt Integration ab

    Dann eine viel fundamentalere Frage: Wenn all diese Erkenntnisse bereits bekannt sind (und ich leugne nicht, dass wöchentlich son Kram auftaucht), wieso fühlst du dich dann berufen uns ständig damit zu belästigen? Sind wir dein Blog oder so? Meinst du nicht wir wissen was uns gesagt werden soll, nachdem wir all diese Threads gelesen und kommentiert haben?

  11. #10
    SurviveX SurviveX ist offline
    Avatar von SurviveX

    AW: Jeder vierte junge Moslem lehnt Integration ab

    Zitat Sugar Beitrag anzeigen
    Was bitte ist an dem Zitat der statistischen Aufbereitung von Meinungsäußerungen von Moslems denn islamfeindlich??? Wenn dann müssten ja die Wissenschaftler die dies zu Tage gefördert haben islamfeindlich sein, oder? Das schöne an wiss. Arbeiten aber ist, dass die Ergebnisse samt Methodik offen gelegt werden und überprüft bzw. widerlegt werden können. Was also war bitte islamfeindlich? Vielleicht bist du einfach nur ein bisschen islamfreundlich und blind für die bewiesenen Strömungen und EInstellungen unter den Moslems???
    Ich weiss gar nicht wie ich meine Gedanken am besten in Worte fassen soll. Ich meine ... meinst du das ernst?!
    Du sprichst hier von Tatsachen verdrehen und leugnen, aber dabei bist du doch der, der das tut. Wie soll diese Umfrage bitteschön nicht negativ und somit feindlich interpretiert werden?
    Das hat für mich nichts mit Wissenschaft zu tun. Umfragen und Studien glaube ich schon lange nicht mehr. Wer solche Ergebnisse als Fakten akzeptiert ist in meinen Augen ignorant.
    Ich glaube du bist einfach allmählich soweit den eigenen Mist zu glauben den du da rauslässt. So sieht's aus.

    Muss übrigens dem ARRMATEY da voll und ganz zustimmen. Die eigentliche Frage ist, wer das nicht so sieht.

  12. #11
    Issomad Issomad ist offline
    Avatar von Issomad

    AW: Jeder vierte junge Moslem lehnt Integration ab

    Darin heißt es laut "Bild", dass 24 Prozent der befragten nichtdeutschen Muslime im Alter zwischen 14 und 32 Jahren als "streng Religiöse mit starken Abneigungen gegenüber dem Westen, tendenzieller Gewaltakzeptanz und ohne Integrationstendenz" bezeichnet werden müssen.
    "mit starken Abneigungen gegenüber dem Westen, tendenzieller Gewaltakzeptanz und ohne Integrationstendenz", das trifft wohl auch auf etwa 10-20 % der Autochthonen in diesem Alter zu.

    Wir haben keine Probleme mit irgendwelchen Religionen, wir haben Probleme mit Jugendlichen aus den unteren Schichten.
    Vor allem haben die Jugendlichen angesichts der politischen Entwicklung keine Perspektive mehr ...
    Die Folge ist, dass sich diese Jugendlichen extremistischen Strömungen anschließen, zu denen auch die Grauen Wölfe gehören ...

  13. #12
    A$AP Toasty A$AP Toasty ist offline
    Avatar von A$AP Toasty

    AW: Jeder vierte junge Moslem lehnt Integration ab

    Allein deine Signatur reicht schon und Ich sehe Rot.. Sorry, hab echt nichts gegen Dich aber ich kann sowas einfach nicht ab, ich find sowas einfach Ignorant. Ist halt "Jeder hat freie Meinugsäußerung" und bla und wat weiß ich aber mir kommt es so vor als willst du damit einfach nur provozieren und das kotzt mich total an.

  14. #13
    Kinderhaufen Kinderhaufen ist offline
    Avatar von Kinderhaufen

    AW: Jeder vierte junge Moslem lehnt Integration ab

    Dann eine viel fundamentalere Frage: Wenn all diese Erkenntnisse bereits bekannt sind (und ich leugne nicht, dass wöchentlich son Kram auftaucht), wieso fühlst du dich dann berufen uns ständig damit zu belästigen?
    Zählt es neuerdings zu Belästigung mit seiner eigenen Meinung zu einem Meinungsaustausch anzuregen? Ist dies nicht die Funktion einer Diskussion? Und wieso verallgemeinerst du deine Meinung? Ich finde solche Diskussionen überaus interessant und wieso versuchst du Argumente zu widerlegen, wenn du dieses Gespräch vornerein als Belästigung empfindest?

    Ist halt "Jeder hat freie Meinugsäußerung" und bla und wat weiß ich aber mir kommt es so vor als willst du damit einfach nur provozieren und das kotzt mich total an.
    Ich will nicht vorurteilen, aber fühlst du dich angegriffen? Ich meine, was kotzt dich an? Ich habe eben in einem anderen Thread geschrieben, dass sich die Leute voreingenommen gegenüber deinen Posts verhalten, jetzt verhältst du dich genau so gegenüber anderen Posts, das finde ich schade.

  15. #14
    Kinderhaufen Kinderhaufen ist offline
    Avatar von Kinderhaufen

    AW: Jeder vierte junge Moslem lehnt Integration ab

    Ich kenn dich nicht, ich hab auch nicht viel von deinen Beiträgen gelesen, ist auch nicht nötig. Jeder Mensch von Verstand begreift sofort, was du bist und worauf du hinaus willst.
    Das zeugt natürlich von unglaublicher Intelligenz und dann noch den Mumm haben mit solchen Anlässen einen Post zu texten, der darauf aus ist, einfach nur zu beleidigen. Ich zitiere dich mal kurz:

    Das so ein naiver dummkopf warum du überhaupt in diesem Forum geduldet wirst, sagt schon alles über dieses Bord aus.
    Edit:

    Ich hege weder hass gegen atheisten oder andersgläubigen noch gegen sonst wen,
    Kann ich dir nicht glauben, du gibst dich hier als der aus, der sich nicht unterkriegen lässt, obgleich ein paar Beiträge in einem Forum genügen um dein Ego zu sprengen und dich verbal förmlich ausrasten zu lassen. Komm ein bisschen runter, Bruder, die Nacht ist noch jung...

  16. #15
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    AW: Jeder vierte junge Moslem lehnt Integration ab

    Zitat enk Beitrag anzeigen
    wie du Hass und Zwietracht unter deinen Mitmenschen gesät hast, du kleine Ratte.
    Lieber/Liebe/Liebes @enk, 54 Beitrage und die Hälfte davon geschlossen aufgrund von Sinnfreiheit ist auch kein Aushängeschild für - na sagen wir es mal euphemistisch - eine hohe Synpasendichte.

    Zitat enk Beitrag anzeigen
    Ich kenn dich nicht, ich hab auch nicht viel von deinen Beiträgen gelesen, ist auch nicht nötig. Jeder Mensch von Verstand begreift sofort, was du bist und worauf du hinaus willst.

    Ich hege weder hass gegen atheisten oder andersgläubigen noch gegen sonst wen, aber du bist eine Ausnahme, du und Hirnkrämpfe deiner Art sind in meinen Augen nichts weiter als menschlicher Abfall, der Abschaum der Gesellschaft. Tut mir Leid, aber so seh ich dich, weil du einfach nur dumm bist. Was treibt dich zu solchen Taten? Hat sich da was in deinem Hirn verknotet? Wird dein Nervengewebe nicht mehr richtig mit frischer luft versorgt oder bist du einfach von Haus aus Faschist?
    Das so ein naiver dummkopf wie du überhaupt in diesem Forum geduldet wird, sagt schon alles. Ich wünsche solchen Leuten wie dir, die bei vollen Bewusstsein sinnlosen Hass erzeugen und leute gegeneinander aufhetzen, die Pest an den Hals.
    Zitat enk Beitrag anzeigen
    Jaja, ich böser muslim, jetzt fühlst du dich wohl bestätigt mit deiner Blöd!
    Also ich seh den Eingangspost an dir voll bestätigt.

    Zitat enk Beitrag anzeigen
    @all schaut mal, jetzt fühlt sich unser kleiner sugar bestätigt, weil ich ihn mit diesem Beitrag in seinen Vorurteilen "bekräfgit" habe. So ticken diese Irren.
    Sieht man ja an mir.

    Zitat enk Beitrag anzeigen
    Vor Beleidigungen und Allgemeinplätzen triefender Erguss der es nicht wert ist zu zitieren.
    Alles dicke von mir...

    Also, ich denke dass viele der Betroffenen sich durch dein Verhalten eher beschämt fühlen und es als kontraproduktiv ansehen. Du glaubst das durch den Satz des vermeintlichen Einsehen und absichtlichen Fehlverhalten punkten kannst, aber irgendwie kommt die Primitivität doch zu real rueber. Ich bin ebenfalls kein Freund von immer wiederkehrenden, sich im Kreis drehenden Islamschlachten aber mit solchem Verhalten bedienst du nur das Vorurteil. Aber wie oben erwähnt, ist ja nicht das erste Mal.

    @ Thema
    Neee, jemand hat die alte Sau neu angestrichen und das Dorf gewechselt. Hierzu ist alles gesagt und man kann wahllos Posts aus anderen Themen kopieren. Ich lehne mich zurück und genieße die Show.

  17. #16
    Silver Silver ist offline
    Avatar von Silver

    AW: Jeder vierte junge Moslem lehnt Integration ab

    Dieser Thread stellt nichts als eine Hetzjagd sondergleichen dar. An Primitivität und Torheit ist der Inhalt dieses Threads (größtenteils) nicht zu überbieten. Unverständlich sind mir einige Dinge aber derart unsachliche Stellungnahmen einiger sind wirklich bemitleidenswert. Es ist stets das selbe Schema was die Abläufe der Diskussionen Sugars betrifft: 1. Punkt: (oftmals) mehr oder weniger sachliche Stellungnahme zum Thema
    Zitat ARRMATEY Beitrag anzeigen
    Schon mal aufgefallen, dass der Artikel nur die Bild zitiert? Außerdem war das wohl ein sehr interessanter Fragebogen, sehr direkt! :S. Wie sonst kommt man zu so konkreten Aussagen ?
    "tendenziell gewaltbereit". Das geht laut "Bild"-Zeitung (Donnerstag) aus der Studie "Lebenswelten junger Muslime in Deutschland" des Bundesinnenministeriums hervor.
    Auf einer Skala von 1 bis 10: Wie gewaltbereit bist du? 5. Kommt halt immer aufs Opfer an.
    2. Punkt: Offtopic Diskussion initiieren
    Zitat SurviveX Beitrag anzeigen
    Ich möchte dir nicht zu Nahe treten, aber hast du nichts Besseres zu tun als islamfeindliche Sachen zu posten und zu suchen?
    3. Punkt: Verzweifelter Versuch einer sachlichen Diskussion, (glücklicherweise) ohne Stellungnahme zu den vorhergegangenen provokativen Beiträgen:

    Zitat Sugar Beitrag anzeigen
    Schonmal aufgefallen, das die zitierten Stellen aus einer Untersuchung des Innenministeriums kommen, die widerum auf Auswertungen der beauftragten Universitäten beruht? Außerdem steht in dem Link "... zitiert die BILD Zeitung"! Ich wüde weniger reflexartig reagieren und nur bezweifeln was nicht sein darf, sondern mich mal mit den Nachrichten eines Textes befassen, bevor ich den Boten verunglimpfe. Ein Infragestellen darf man als deutscher ja kaum noch erwarten...

    Schon klar das unangenehme Wahrheiten zu beschwichtigen schöner ist als sich dem Problem zu stellen. Rate mal warum es zu so einem massiven Problem bisher gekommen ist... Weil es Beschwichtigungen, Manipulationen, Ablehnung von Zahlen etc. seit Jahrzehnten gibt. Im Übrigen ist diese Untersuchung nichts anderes als ein Beleg einer ähnlich gelagerten Studie von vo ca. zwei Jahren.

    Und um dich aufzuklären: Die Umfrage haben durchaus seriöse Universitäten geführt, so z.B. die Friedrich-Schiller-Universität Jena... (Institut für Kommunikationswissenschaft Jena | Projekte)
    4. Punkt Weiterführung einer sachlichen Diskussion:...
    5. Punkt: Da auf den 1. provokativen Versuch keine Resonanz folgte: 2. Versuch (wobei die mangelnde Eloquenz, gepaart mit der oft einher gehenden Unsachlichkeit eine Steigerung erfährt)
    Zitat SurviveX Beitrag anzeigen
    Ich weiss gar nicht wie ich meine Gedanken am besten in Worte fassen soll. Ich meine ... meinst du das ernst?!
    Du sprichst hier von Tatsachen verdrehen und leugnen, aber dabei bist du doch der, der das tut. Wie soll diese Umfrage bitteschön nicht negativ und somit feindlich interpretiert werden?
    Das hat für mich nichts mit Wissenschaft zu tun. Umfragen und Studien glaube ich schon lange nicht mehr. Wer solche Ergebnisse als Fakten akzeptiert ist in meinen Augen ignorant.
    Ich glaube du bist einfach allmählich soweit den eigenen Mist zu glauben den du da rauslässt. So sieht's aus.
    6. Punkt: Weiterer Versuch einer ernsthaften Diskussion:
    Zitat Issomad Beitrag anzeigen
    "mit starken Abneigungen gegenüber dem Westen, tendenzieller Gewaltakzeptanz und ohne Integrationstendenz", das trifft wohl auch auf etwa 10-20 % der Autochthonen in diesem Alter zu.

    Wir haben keine Probleme mit irgendwelchen Religionen, wir haben Probleme mit Jugendlichen aus den unteren Schichten.
    Vor allem haben die Jugendlichen angesichts der politischen Entwicklung keine Perspektive mehr ...
    Die Folge ist, dass sich diese Jugendlichen extremistischen Strömungen anschließen, zu denen auch die Grauen Wölfe gehören ...
    7. Punkt: Erfolg für den Provokateur: Aufkommen der Trittbrettfahrer.
    Zitat Im Toasty Beitrag anzeigen
    Allein deine Signatur reicht schon und Ich sehe Rot.. Sorry, hab echt nichts gegen Dich aber ich kann sowas einfach nicht ab, ich find sowas einfach Ignorant. Ist halt "Jeder hat freie Meinugsäußerung" und bla und wat weiß ich aber mir kommt es so vor als willst du damit einfach nur provozieren und das kotzt mich total an.
    8. Punkt Verteidigung des Diffamierten bzw. Versuch der Klärung des Problems

    Zitat Kinderhaufen Beitrag anzeigen
    Zählt es neuerdings zu Belästigung mit seiner eigenen Meinung zu einem Meinungsaustausch anzuregen? Ist dies nicht die Funktion einer Diskussion? Und wieso verallgemeinerst du deine Meinung? Ich finde solche Diskussionen überaus interessant und wieso versuchst du Argumente zu widerlegen, wenn du dieses Gespräch vornerein als Belästigung empfindest?

    Ist halt "Jeder hat freie Meinugsäußerung" und bla und wat weiß ich aber mir kommt es so vor als willst du damit einfach nur provozieren und das kotzt mich total an.
    Ich will nicht vorurteilen, aber fühlst du dich angegriffen? Ich meine, was kotzt dich an? Ich habe eben in einem anderen Thread geschrieben, dass sich die Leute voreingenommen gegenüber deinen Posts verhalten, jetzt verhältst du dich genau so gegenüber anderen Posts, das finde ich schade.
    9. Punkt: Spannungshöhepunkt/ Gipfel des Eisberges: Aufkommen eines überaus aggressiven, impertinenten Users
    Zitat enk Beitrag anzeigen
    Oh Sugar oh sugar. 3000 Beiträge, jeden Tag on, jeden Tag gegen den Islam hetzen. Hast es dir wohl zur Lebensaufgabe gemacht was? Kannst ja deinen Kindern später von deinen Lebenswerken erzählen, wie du Hass und Zwietracht unter deinen Mitmenschen gesät hast, du kleine Ratte.

    Ich kenn dich nicht, ich hab auch nicht viel von deinen Beiträgen gelesen, ist auch nicht nötig. Jeder Mensch von Verstand begreift sofort, was du bist und worauf du hinaus willst.

    Ich hege weder hass gegen atheisten oder andersgläubigen noch gegen sonst wen, aber du bist eine Ausnahme, du und Hirnkrämpfe deiner Art sind in meinen Augen nichts weiter als menschlicher Abfall, der Abschaum der Gesellschaft. Tut mir Leid, aber so seh ich dich, weil du einfach nur dumm bist. Was treibt dich zu solchen Taten? Hat sich da was in deinem Hirn verknotet? Wird dein Nervengewebe nicht mehr richtig mit frischer luft versorgt oder bist du einfach von Haus aus Faschist?

    Das so ein naiver dummkopf wie du überhaupt in diesem Forum geduldet wird, sagt schon alles. Ich wünsche solchen Leuten wie dir, die bei vollen Bewusstsein sinnlosen Hass erzeugen und leute gegeneinander aufhetzen, die Pest an den Hals. Jaja, ich böser muslim, jetzt fühlst du dich wohl bestätigt mit deiner Blöd! Studie. Schieb dir deine Statistiken sonst wohin. Solange es leute wie dich gibt, wird es immer Hass auf dieser Welt geben. Menschen wie du, provokateure, sind der wahre Auslöser. Halt einfach deinen schmutzigen Rand, wenn du nichts sinnvolles zu sagen hast.
    Um die Unverfrorenheit besonders zu akzentuieren:
    Zitat enk Beitrag anzeigen
    du kleine Ratte.
    Zitat enk Beitrag anzeigen
    du und Hirnkrämpfe deiner Art sind in meinen Augen nichts weiter als menschlicher Abfall, der Abschaum der Gesellschaft
    Zitat enk Beitrag anzeigen
    weil du einfach nur dumm bist
    Zitat enk Beitrag anzeigen
    Wird dein Nervengewebe nicht mehr richtig mit frischer luft versorgt oder bist du einfach von Haus aus Faschist?
    Zitat enk Beitrag anzeigen
    naiver dummkopf
    Zitat enk Beitrag anzeigen
    ch wünsche solchen Leuten wie dir....die Pest an den Hals
    Zitat enk Beitrag anzeigen
    Halt einfach deinen schmutzigen Rand
    etc. pp.
    Auffällig und deshalb auch anzumerken ist, dass diverse User jedem Beitrag, ungeachtet seiner Qualität und lediglich aufgrund der Tatsache, dass er Sugar kränkt oder zumindest angreift einen Dank aussprechen. Dies ist keineswegs einer sachlichen ontopic Diskussion über das Thema dienlich, sondern beabsichtigt ausschließlich die Motivation anderer User an der Hetzjagd zu partizipieren.
    Diese Liste ist beliebig erweiter-, sowie umstellbar.
    Mir ist der Sinn eines solch Hasserfüllten Beitrags unklar. Die für mich klar ersichtlichste Folge ist, dass man die geballte Inkompetenz mit Problemen/ Meinungsverschiedenheiten im Internet zur Schau stellt. Aber dies gilt nicht exklusiv für dich, enk. Nein- dies gilt für alle die an diesem Thema, bezogen auf eine anständige Diskussion, kontraproduktiv teilnehmen. Zudem möchte ich dich @SurviveX bitten diesen grässlichen Avatar zu entfernen. Dieser dient meiner Ansicht nach dem öffentlichen Aufruf gegen Sugar. Stichwort Cyber-Mobbing: Cyber-Mobbing – Wikipedia



    @topic:
    Sollte dies stimmen, so wäre die Tatsache äußerst erschreckend, jedoch sehe ich mich nicht in der Lage sie, auf mein (auch teilweise muslimisch geprägtes) Umfeld bezogen zu bestätigen.
    Ist diese Studie, denn tatsächlich repräsentativ?

    EDIT: @Fleischfresse: Danke für die Bestätigung bzw. Unterstützung.

  18. #17
    Kinderhaufen Kinderhaufen ist offline
    Avatar von Kinderhaufen

    AW: Jeder vierte junge Moslem lehnt Integration ab

    Ist diese Studie, denn tatsächlich repräsentativ?
    Das ist eine Bildstudie...

    Als mögliche Ursachen für diese Radikalisierungstendenzen bei jungen Muslimen in Deutschland nennt die Studie laut "Bild" vor allem das Ausmaß der "traditionellen Religiosität" in einigen Zuwandererfamilien, die prägende Wirkung "autoritärer Einstellungen" sowie die Wahrnehmung beziehungsweise das Erleben von "gruppenbezogener Diskriminierung" in Deutschland.
    Ich verstehe erstens nicht, wieso diese Artikel immer ins Religiöse gehen, warum wird immer über Muslims gesprochen? Die tun in den Artikeln so, als ob 22% der Muslims 22% der in Deutschland lebenden Einwanderer darstellt. Nie wird über Juden, Christen oder alle Immigranten im Allgemeinen geschrieben, denn es leben ca. 82 Millionen Menschen in Deutschland, davon sind ca. zwei bis drei Millionen Muslime und die machen sich die Mühe und berichten über 22% dieser 3 Millionen? Manchmal glaube ich echt, dass sich die deutsche Presse was von den Amis abguckt.

    Zweitens kann ich diese 22% wiederum verstehen, denn diese gruppenbezogene Diskriminierung habe ich damals selber erlebt: In der Grundschule wurden wir nach Haarfarbe aufgeteilt, damit wir besser "zueinanderfinden"... damals spielten zwei meiner heutigen Freunde (Ex-Muslims) immer nur unter sich, keiner kann glauben, wie schwer es war erstmal Kontakt zueinander aufzubauen, also ich kann mich bei mangelndem Wille für Integration von Seiten muslimischer Immigranten nicht beschweren.

    Edit:

    Achja und ob Muslim oder nicht? Inwiefern schneidet die Religion in die Einbürgerung unseres Landes ein? Nicht-Muslime haben trotzdem Integrationsprobleme aufgrund traditioneller Gepflogenheiten, ich glaube nicht, dass der Unterschied Muslim/Nicht-Muslim so fatal im Bezug auf das Integrationsthema ist.

  19. #18
    Nicoletta Nicoletta ist offline

    AW: Jeder vierte junge Moslem lehnt Integration ab

    Es sind immer dieselben die reflexartig reagieren, wenn wieder irgendwo eine Nachricht über Moslems publik wird. auf die Frage die ich im Eingangsposz gestellt habe ist ja schon der erste Antworter sofort mit einer Diskreditierung angesichts der vermeintlichen Quelle ums Eck gekommen. und dann war der Ball wieder am Rollen - mit der Nachricht an sich wird sich nicht befasst, sondern brav die beliebte Keule rausgeholt. Angefangen von Unterstellungen gegen mich:

    Zitat SurviveX Beitrag anzeigen
    aber hast du nichts Besseres zu tun als islamfeindliche Sachen zu posten und zu suchen?
    ... Ich habe die der Studie zugrundelegenden Aussagen nicht getätitgt...


    ... über Ablehnung von (negativen) Berichten / Studien
    Zitat SurviveX Beitrag anzeigen
    Umfragen und Studien glaube ich schon lange nicht mehr. Wer solche Ergebnisse als Fakten akzeptiert ist in meinen Augen ignorant.

    bis hin zu den Attitüden die man aus solchen Ecken kennt:
    Zitat enk Beitrag anzeigen
    kriegstreibender imperialistischer

    Die Reaktionen sind doch nur deshalb so krass, weil sie die Brisanz beschreiben die jahrzehntelang nicht an die Öffentlichkeit gelangen durfte. Zahlen die in jedem anderen Land über jede andere Ausländergruppe schon längst Taten nach sich gezogen hätten. Wenn man die Reaktionen hier liest, besonders die von @enk, dann muss man denken, die Einwanderung von radikal Religiösen und Antidemokratischen wird auch nich unterstützt bzw. gewünscht; selbst wenn die hier bekannt gewordene Integrationsverweigerung religiösen Fanatismus und Terrorismus nicht zweingenddarstellen muss.

    Auch noch ein Wort zu den Vorwürfen ich hetze gegen den Islam. Ein kurzer Blick auf andere Zuwanderergruppen zeigt deutlich, dass derartige Probleme und Tendenzen bei anderen Einwanderergruppen nicht in dem Maße besteht. Hier wird nicht gegen Moslems gehetzt, sondern ein Problempunkt genannt der sich als auffällige Tatsache heraus gestellt hat. Dazu sind wiss. Erhebungen u.A. auch da. Und wer denen nicht glaubt, der sollte sich mal Fragen WEM er nicht glaubt; denn für die Ergebnisse wurden neben Nachrichten auch hunderte Moslem per Telefon befragt. Er glaubt dann also der Gruppe nicht, die die Antworten geleifert hat. Sehr kluger Zug

    Sich über die Studie oder allg. an Kritik zu Moslems zu beschweren scheint schicker - weil sowas ja alles gar nicht sein kann - als zu erkennen, dass viele nicht Integrationswillige und -fähige nach Deutschland kommen, denen das Gastland völlig egal ist und die sicher wenig interesse haben sich hier am Leben zu beteiligen. Wer solche Studien ablehnt oder als unglaubwürdig abtut, der kann auch die Wissenschaftsseiten der Zeitungen überblättern wenn etwas über Krebs oder Erderwärmung berichtet wird.
    ...
    Studie sorgt für Entrüstung: Jeder vierte junge Muslim nicht integrationswillig - weiter lesen auf FOCUS Online: Studie sorgt für Entrüstung: Jeder vierte junge Muslim nicht integrationswillig - Deutschland - FOCUS Online - Nachrichten





    ...
    Studie sorgt für Entrüstung: Jeder vierte junge Muslim nicht integrationswillig - weiter lesen auf FOCUS Online: Studie sorgt für Entrüstung: Jeder vierte junge Muslim nicht integrationswillig - Deutschland - FOCUS Online - Nachrichten

  20. #19
    Issomad Issomad ist offline
    Avatar von Issomad

    AW: Jeder vierte junge Moslem lehnt Integration ab

    Zitat Sugar Beitrag anzeigen
    Es sind immer dieselben die reflexartig reagieren, wenn wieder irgendwo eine Nachricht über Moslems publik wird. auf die Frage die ich im Eingangsposz gestellt habe ist ja schon der erste Antworter sofort mit einer Diskreditierung angesichts der vermeintlichen Quelle ums Eck gekommen. und dann war der Ball wieder am Rollen - mit der Nachricht an sich wird sich nicht befasst, sondern brav die beliebte Keule rausgeholt.
    Tut mir leid, aber was ist an dieser BILD-Meldung so toll? Die Springer-Presse interpretiert eine exklusive Studie, die mittels 700 Telefonanrufen erstellt wurde, mal wieder auf ihre ureigene Weise und versucht Stimmung gegen eine bestimmte Bevölkerungsgruppe zu machen, wie so oft ...
    'BILD dir deine Meinung' ist auch der falsche Slogan, es muss eher heißen 'Wir BILDen eure Meinung'. Wieso liegt diese Studie nur der BILD-Zeitung vor, wenn sie vom Innenministerium mitfinanziert wurde ??

    Ich würde gerne diese Studie selbst sehen, aber die scheint nicht veröffentlicht worden zu sein, also ist nicht feststellbar, was wirklich drinsteht und wie diese 700 Probanden ausgesucht wurden ...

    Übrigens haut man meistens auf irgendwelche Bevölkerungsgruppen mit schlechter Lobby drauf, wenn man von anderen Themen ablenken will, vor allem von den sozialen Problemen, die durch politische Entscheidungen mitverursacht wurden ...
    Was die BILD ständig treibt ist nicht besser als die Hetze von PI-news ...

    Die richtige Antwort darauf kommt ausgerechnet von einem FDP-Politiker:

    Kritik an der Studie kam aus der FDP. „Ich muss mich schon wundern, dass das BMI erneut Steuergelder darauf verwendet, eine Studie zu finanzieren, die Schlagzeilen produziert, aber keinerlei Erkenntnisse“, sagte der integrationspolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Serkan Tören, der „Neuen Osnabrücker Zeitung“.
    Das religiöse Bekenntnis vieler junger Muslime sei oft nur „eine leere Hülse“, die nicht mit gelebter Religion einhergehe, sondern „Provokation und kulturelle Abgrenzung“ sein wolle, sagte der türkischstämmige Politiker. „Religiosität und Gewalt sind kein Automatismus, das beweisen andere Studien und meine persönliche Erfahrung.“

    Der Jenaer Psychologe Wolfgang Frindte, der maßgeblich an der Untersuchung war, sagte der Nachrichtenagentur dpa, die Zahlen seien für ihn nicht überraschend. Würden auch die Eltern- und Großelterngenerationen einbezogen, zeige sich, dass der Anteil radikaler Einstellungen sinke und sich die Muslime deutlich vom islamistischen Terrorismus distanzierten.
    Quelle: Umstrittene Studie


    Wie schon gesagt: Provokation und Abgrenzung von Jugendlichen ist kein Charakterzug, der nur von Muslimen betrieben wird, es ist fast schon Normalität in unteren sozialen Schichten ...

  21. #20
    Xerdasus Xerdasus ist offline

    AW: Jeder vierte junge Moslem lehnt Integration ab

    Zitat Silver Beitrag anzeigen
    Zudem möchte ich dich @SurviveX bitten diesen grässlichen Avatar zu entfernen. Dieser dient meiner Ansicht nach dem öffentlichen Aufruf gegen Sugar. Stichwort Cyber-Mobbing: Cyber-Mobbing – Wikipedia
    Nein, ein purer Avatar, der nichtmal Sugar selbst darstellt, ist kein Hetzaufruf gegen Sugar.
    Das Avatar stellt lediglich ein Kind dar, das Bild ist für jedermann per Google zugänglich, und kann bearbeitet werden wie man will, sondern kein Copyright vorhanden ist.
    Ich bitte dich, nicht mit solchen hanebüchenen Unterstellungen um dich zu werfen. Man kann viel in ein Avatar reininterpretieren...

    Grüsse.

Ähnliche Themen


  1. PS3 - Integration von Facebook?: Bin gerade auf einen Artikel von playstationfront.de gestoßen Quelle Was haltet ihr davon? Nutzt ihr eigentlich Facebook? Ich glaube bei...

  2. Mord an Muslimen in Chapel Hill: Jetzt muss ich angst haben, das Jaycee und der Rest seiner Truppe mich auch erschießen würde, wenn wir uns entgegen laufen würden. Brutaler Mord...

  3. Kostenlose Koran Übersetzung zur Aufklärung von nicht-muslimen: Die Seite XXde hat ein Projekt gestartet: Koran-Projekt, zur kostenlosen Verteilung von Koranbüchern an nicht-muslime, damit sie endlich die...

  4. Integration und Integrationsprobleme in Deutschland und Europa: Angeregt durch die Diskussion um Sarrazin habe ich mich entschlossen einen Thread zu starten, in dem es nicht um eine Person geht, sondern um das...

  5. Studie über Integration in Deutschland: Ich weiß nicht, ob ihr das schon mitbekommen habt, aber es gab eine Studie zur Lage der Integration in Deutschland. Dabei wurde erstmals auch der...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

content

Integration im Kindergarten

inklusion im kindergarten

integration kindergarten

inklusion grafik

integration vs inklusion