Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 32
  1. #1
    Eisuke261990 Eisuke261990 ist offline
    Avatar von Eisuke261990

    Kann sich die heutige "Jugend" nicht mehr richtig verkaufen?

    ...diese Frage hat sich bei mir seit einigen Tagen in meinem Kopf eingenistet und ich habe zu ihr noch keine klare Antwort gefunden.

    Aber wie komme ich eigentlich zu dieser Frage?
    Eigentlich ganz einfach. Ich lebe seit nun ca. 2 Jahren in einer Unistadt und kümmere mich seit über 1 Jahr um die Vermietung einer großen WG.
    Während ich letztes Jahr schon immer wieder das Gefühl hatte, dass die Kandidaten, die zu Besuch waren, sich einfach nicht verkaufen konnten, habe ich in diesem Sommer das Gefühl, dass diese Abigeneration noch weniger in der Lage ist sich in einem guten Licht darzustellen bzw. dem Zuhörer klarzumachen, was für ein interessanter Mensch sie sind.

    Dabei ist es aber auch wichtig eben NICHT ALLES zu verraten und gewisse Dinge zu verheimlichen bzw. gewisse Dinge in einem anderen Licht darzustellen als eigentlich gedacht.
    Wenn ich in solchen Vermietungsgesprächen die Personen zum Beispiel frage, was ihre Hobbys sind, finde ich es zwar ehrlich von ihnen, wenn sie meinen dass sie gerne "Puzzeln" oder "Videospiele wie Warcraft spielen" aber nicht wirklich spannend.
    Gerade, wenn ich weiß, dass es in den meisten Unistädten schwer ist an eine Wohnung zu kommen, würde ich doch versuchen mich in diesem Bereich anders darzustellen.
    Ja, auch ich zocke ab und zu und dann auch sehr gerne, würde dies aber NIE Primär als eines meiner Hobbys angeben und schon gar nicht zu extrem ins Detail gehen, dass es den Gegenüber abschrecken könnte.
    Aber okay, bei einer WG kann man sicher noch drüber hinwegsehen, wenn sich Leute so bewerben, aber ich habe leider aus beruflicher Erfahrung festgestellt, dass auch dort die Jugend nicht mehr in der Lage ist sich gut zu präsentieren.

    Ich wollte daher gerade die etwas älteren unter euch, die zum Beispiel auch gerade Personalleiter, Chef, selber Vermieter oder ähnliches sind, fragen, ob sie diese Erfahrung auch schon gemacht haben oder ob sie mir eher widersprechen würden.

    MfG
    Eisuke

  2. Anzeige

    Kann sich die heutige "Jugend" nicht mehr richtig verkaufen?

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Altair92 Altair92 ist offline
    Avatar von Altair92

    AW: Kann sich die heutige "Jugend" nicht mehr richtig verkaufen?

    Zitat Eisuke261990 Beitrag anzeigen
    ...diese Frage hat sich bei mir seit einigen Tagen in meinem Kopf eingenistet und ich habe zu ihr noch keine klare Antwort gefunden.

    Aber wie komme ich eigentlich zu dieser Frage?
    Eigentlich ganz einfach. Ich lebe seit nun ca. 2 Jahren in einer Unistadt und kümmere mich seit über 1 Jahr um die Vermietung einer großen WG.
    Während ich letztes Jahr schon immer wieder das Gefühl hatte, dass die Kandidaten, die zu Besuch waren, sich einfach nicht verkaufen konnten, habe ich in diesem Sommer das Gefühl, dass diese Abigeneration noch weniger in der Lage ist sich in einem guten Licht darzustellen bzw. dem Zuhörer klarzumachen, was für ein interessanter Mensch sie sind.

    Dabei ist es aber auch wichtig eben NICHT ALLES zu verraten und gewisse Dinge zu verheimlichen bzw. gewisse Dinge in einem anderen Licht darzustellen als eigentlich gedacht.
    Wenn ich in solchen Vermietungsgesprächen die Personen zum Beispiel frage, was ihre Hobbys sind, finde ich es zwar ehrlich von ihnen, wenn sie meinen dass sie gerne "Puzzeln" oder "Videospiele wie Warcraft spielen" aber nicht wirklich spannend.
    Gerade, wenn ich weiß, dass es in den meisten Unistädten schwer ist an eine Wohnung zu kommen, würde ich doch versuchen mich in diesem Bereich anders darzustellen.
    Ja, auch ich zocke ab und zu und dann auch sehr gerne, würde dies aber NIE Primär als eines meiner Hobbys angeben und schon gar nicht zu extrem ins Detail gehen, dass es den Gegenüber abschrecken könnte.
    Aber okay, bei einer WG kann man sicher noch drüber hinwegsehen, wenn sich Leute so bewerben, aber ich habe leider aus beruflicher Erfahrung festgestellt, dass auch dort die Jugend nicht mehr in der Lage ist sich gut zu präsentieren.

    Ich wollte daher gerade die etwas älteren unter euch, die zum Beispiel auch gerade Personalleiter, Chef, selber Vermieter oder ähnliches sind, fragen, ob sie diese Erfahrung auch schon gemacht haben oder ob sie mir eher widersprechen würden.

    MfG
    Eisuke
    ist das nicht alles ansichtssache? hab selber im personalbereich gearbeitet und jeder hat doch eine andere auffassung zu diesem thema. wenn ich jemand frage, was seine hobbys sind dann reicht mir das doch als antwort, zu mal mir das als ich personal für verschiedene firmen gesucht habe, eh egal war.

    und wenn jemand sich versucht ins bessere licht zu rücken und dann auch noch so scheinheilig tut, dann bist du bei mir sowieso an der falschen ecke. aber gut, ich mag es halt klar, kurz und direkt und rede nicht um den heißen brei herum, was mir im studium mehr als genug schwiergkeiten bringt.

  4. #3
    Eisuke261990 Eisuke261990 ist offline
    Avatar von Eisuke261990

    AW: Kann sich die heutige "Jugend" nicht mehr richtig verkaufen?

    Klar ist das immer auch eine Ansichtssache. Allerdings müssen z.B. bei einer WG die Mitbewohner zueinander passen, da kann man keinen hineinholen, der der Gemeinschaft nicht viel nützt und auch nicht viel dazu beträgt (das merkst du dann ja auch in den Gesprächen mit der Person dadurch, wie sie sich verhält).

    Und ich sage nicht, dass ins bessere Licht rücken gut ist. Aber das gehört eben dazu sich zu verkaufen.
    Ich habe damals bei meiner Ausbildungssuche auch gelogen und es hat mir aber nie das Bein gebrochen.
    Im Gegenteil: gerade weil ich oft clever und pfiffig in den Antworten war, wollten mich die Leute haben. Dabei hatte ich damals keine Ahnung von IT Kram, oder Wordfunktionen und Exceltabellen, hab mir das im Gespräch aber nicht anmerken lassen und es später im Job auch nicht anmerken lassen, weil ich diese Lücke schnell verschwinden lassen habe.
    Aber solche Fähigkeiten erkenne ich in den meisten jungen Menschen heute nicht. Denn wenn sie etwas nicht wissen/können, lassen sie sich es sofort anmerken und/oder wenn sie etwas nicht können, versuchen sie es kaum dem gegenüber dann zu versichern, dass es für sie kein Problem wäre es innerhalb kurzer Zeit zu erlernen. Und gerade das gehört zum verkaufen dazu. Zu zeigen, dass man ein Mensch ist, der selbst wenn er etwas nicht kann dies dann durch Ergeiz ändert.

  5. #4
    Altair92 Altair92 ist offline
    Avatar von Altair92

    AW: Kann sich die heutige "Jugend" nicht mehr richtig verkaufen?

    Zitat Eisuke261990 Beitrag anzeigen
    Klar ist das immer auch eine Ansichtssache. Allerdings müssen z.B. bei einer WG die Mitbewohner zueinander passen, da kann man keinen hineinholen, der der Gemeinschaft nicht viel nützt und auch nicht viel dazu beträgt (das merkst du dann ja auch in den Gesprächen mit der Person dadurch, wie sie sich verhält).

    Und ich sage nicht, dass ins bessere Licht rücken gut ist. Aber das gehört eben dazu sich zu verkaufen.
    Ich habe damals bei meiner Ausbildungssuche auch gelogen und es hat mir aber nie das Bein gebrochen.
    Im Gegenteil: gerade weil ich oft clever und pfiffig in den Antworten war, wollten mich die Leute haben. Dabei hatte ich damals keine Ahnung von IT Kram, oder Wordfunktionen und Exceltabellen, hab mir das im Gespräch aber nicht anmerken lassen und es später im Job auch nicht anmerken lassen, weil ich diese Lücke schnell verschwinden lassen habe.
    Aber solche Fähigkeiten erkenne ich in den meisten jungen Menschen heute nicht. Denn wenn sie etwas nicht wissen/können, lassen sie sich es sofort anmerken und/oder wenn sie etwas nicht können, versuchen sie es kaum dem gegenüber dann zu versichern, dass es für sie kein Problem wäre es innerhalb kurzer Zeit zu erlernen. Und gerade das gehört zum verkaufen dazu. Zu zeigen, dass man ein Mensch ist, der selbst wenn er etwas nicht kann dies dann durch Ergeiz ändert.

    ach du meinst cool und locker bleiben in brenzligen situationen. hmm da magst du wohl recht haben, die heutige generation ist schnell aus der fassung zu kriegen, bzw ins schwitzen zu bringen.diese gerissenheit sag ich mal, kannst du nicht von jedem erwarten, das ist wie ich finde, eine kunst die man auch erstmal lernen muss. mich motzt man an, ich komme sehr aggressiv und dominat rüber bei meinen gesprächen, was vielen meiner profs überhaupt nicht gefällt, da sie doch lieber den kleinen kriechenden studenten habe, wiederum gibts welche die das total gut finden, das ich mich nicht so leicht unterkriegen lasse.

    zum thema wg, also ich wohne ja in einer und wenn ein zimmer frei ist, zieht halt der nächst beste ein, da hab ich leider nichts zu sagen. denn die zimmer werden von der hausverwaltung vermietet. aber du tust dich auch nicht verstellen, um in eine wg reinzukommen wo du nicht reinpasst.

    [B]Und gerade das gehört zum verkaufen dazu. Zu zeigen, dass man ein Mensch ist, der selbst wenn er etwas nicht kann dies dann durch Ergeiz ändert.


    wenn ich etwas nicht kann und es mit ehrgeiz ändere hat das nichts mit verkaufen zu tun. sich zu verkaufen heißt dann eher: du kannst nichts, überzeugst dein gegenüber aber, das du es kannst.

    ich weiß nicht welcher rhetoriker in der antike es war, aber dieser lehrte seinen schülern, das man kein fachwissen braucht um in der welt zu überstehen, du musst dein gegenüber einfach in seiner argumentation nieder argumentieren und schon kann kein gelehrter dir was.

    cool doch noch was ausm 1.semester hängen geblieben

  6. #5
    Morrighan Morrighan ist offline
    Avatar von Morrighan

    AW: Kann sich die heutige "Jugend" nicht mehr richtig verkaufen?

    Nur damit ich das verstehe: du kümmerst dich um die Vermietung einer WG und es nervt dich, dass die jungen Leute ehrlich sind mit ihren Hobbies, wenn diese deiner Ansicht nach nicht salonfähig sind?
    Mal davon abgesehen, dass mir die Hobbies der Menschen, denen ich eine Unterkunft vermiete, vollkommen egal wären, solange die Menschen an sich sympathisch und umgänglich sind, glaube ich, dass, wenn sie sich - so wie du sagst - 'spannender' verpacken würden als sie tatsächlich sind, niemandem geholfen wäre. Ich würde mich schließlich auch nicht als Meisterkoch der haute cuisine vorstellen und dann ständig nur Spaghetti Napoli für die WG kochen.

    Generell glaube ich aber schon auch, dass sich diese Generation mit vielem schwer tut, aber ich kann das auch nachempfinden. Als Kind, das in den 90ern großgeworden ist, habe ich das Gefühl, zu den letzten zu zählen, die noch ordentlich Kind sein durften und bei denen es nicht ab dem 12. Lebensjahr drauf ankam, sich auf social media Seiten permanent von meiner besten Seite zeigen zu müssen. Alles, was man heute macht, wird dokumentiert, kommentiert, bewertet. Und alles wird früher von dir verlangt. Mir tun die 17 Jährigen leid, die frisch aus dem Abi kommen und völlig verloren ins Unileben geschmissen werden, ohne sich in ihrer Persönlichkeit voll entwickelt zu haben (Ausnahmen bestätigen die Regel und so). Wenn ich so zurückblicke, dann wäre ich mit 17 in einer fremden Stadt an einer Uni, wo sich niemand mehr um mich kümmert, vollkommen aufgeschmissen. Das letzte, was ich dann brauchen könnte, wäre ein Vermieter, der mich wegen meinem Hobby verurteilt.

  7. #6
    Calc Calc ist offline
    Avatar von Calc

    AW: Kann sich die heutige "Jugend" nicht mehr richtig verkaufen?

    Das was heute bei den WGs stattfindet finde ich viel bedenklicher und teilweise auch pervers. Die Leute wollen einfach nur wohnen und studieren. Immer dieser Affentanz um den Mehrgewinn für die WG. Lächerlich, das man sich für eine Wohnung ueberhaupt bewerben soll. Wenn derjenige die Miete bezahlen kann und deine Wohnung gut behandelt, ist das alles was zählt. Das.Privatleben geht dich einem scheissdreck an. Und sich darüber noch zu exhauffieren und dafür einem Thread aufzumschen. Tud mir leid, einfach nur erbärmlich!

  8. #7
    Eisuke261990 Eisuke261990 ist offline
    Avatar von Eisuke261990

    AW: Kann sich die heutige "Jugend" nicht mehr richtig verkaufen?

    Man kann sich natürlich auch Seitenlang über das Thema WGs unterhalten und am eigentlichen Thema des Threads vorbei diskutieren...

  9. #8
    Calc Calc ist offline
    Avatar von Calc

    AW: Kann sich die heutige "Jugend" nicht mehr richtig verkaufen?

    Zitat Eisuke261990 Beitrag anzeigen
    Man kann sich natürlich auch Seitenlang über das Thema WGs unterhalten und am eigentlichen Thema des Threads vorbei diskutieren...
    Das Thema des.Threads ist Müll. Die Jugend muss sich nicht verkaufen, Ehrlichkeit und Anstand reicht vollkommen. Bei dir frag ich mich eher, ob das der Jugend verloren gegangen ist. Aber du bist nicht repräsentativ.

    Wie gut das sich immer jeder für das ultimum hält.und nach ihm die Sinnflut.

  10. #9
    Issomad Issomad ist offline
    Avatar von Issomad

    AW: Kann sich die heutige "Jugend" nicht mehr richtig verkaufen?

    Ich finde, mit dieser geforderten 'Gerissenheit' kommt man langfristig nicht weiter ... Ich mag auch keine Leute, die stundenlang aufschneiden, übertreiben, Käse darüber erzählen, was sie schon alles gemacht haben ... Das sind für mich Lügner ...
    Ehrlichkeit sollte viel öfter belohnt werden und nicht diese notorische Lügerei ...

    Bei solchen Sachen wie einer WG und einer Bewerbung ist das noch wichtiger ... Denn wenn du nicht in das Profil passt, dann kannst du das nicht schönreden ...

  11. #10
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop
    Verstehe ich das richtig das die nur eine Wohnung bekommen wenn die sich gut verkaufen können? Sollte da nicht eher das Einkommen und ein guter Ersteindruck ausschlaggebend sein?

    Im Arbeitstechn. sollte man ebenfalls einen Ersteindruck hinterlassen der gut ist. Wie sagte mal eine Ausbilderin von mir: "Die Chemie muss stimmen, alles andere kommt später".

    Ws habe ich von jemanden der sich gut verkaufen kann aber fachl. ne Pfeife ist? So eine Chefin hatte ich mal und genau das hat jeder gesagt: Kann sich gut verkaufen aber fachl. nix drauf. Habe ich mit der Zeit dann auch gemerkt^^

    Aber das oben ist jetzt nur mal meine Frage dazu.

  12. #11
    Mizzy Mizzy ist offline
    Avatar von Mizzy

    AW: Kann sich die heutige "Jugend" nicht mehr richtig verkaufen?

    Dein WG-Beispiel ist wirklich furchtbar schlecht. Bei sowas bringt es doch gerade nur Ärger, wenn jemand lügt und sich anders verkauft als er ist. Auch können die WG-Bewohner doch am besten entscheiden, wer ihnen sympatisch ist und gut in ihre Gruppe passt, sie müssen schließlich mit ihm zusammenleben. Natürlich vermietet und entscheidet letzten Endes der Vermieter, aber die Hobbies sollte nur die WG etwas angehen, wenn überhaupt. Was sich manche Vermieter inzwischen erlauben geht wirklich zu weit, ich würde rückwärts wieder rausgehen wenn mir einer so ankäme.

    Ich weiß nicht ob sich die heutige Jugend besser oder schlechter als früher verkaufen kann, bei mir musste sich noch niemand gut verkaufen. Aber ich finde es persönlich viel besser wenn jemand ehrlich zu mir ist als wenn er sich als großen Helden darstellt und erst hinterher kommt heraus dass alles nur gelogen war.
    Ich war bei meinen Vorstellungsgesprächen auch immer ehrlich und habe eine Stelle bekommen. Es muss schließlich auch zusammenpassen. Wenn man sich verstellt um an einen Job zu kommen wird man langfristig wahrscheinlich auch nicht glücklich damit. In so einer Firma würde ich gar nicht arbeiten wollen, bei der man ständig hochstapeln soll.

  13. #12
    Eisuke261990 Eisuke261990 ist offline
    Avatar von Eisuke261990

    AW: Kann sich die heutige "Jugend" nicht mehr richtig verkaufen?

    Also abgesehen davon, dass hier sich alle an dem WG Problem aufreiben, auf das ich nicht weiter eingehe, da es eine private Sache ist und daher keiner von euch die Sachlage kennt, können wenige zum eigentlichen etwas Thema beitragen.
    Die die es tun bestätigen aber meine Meinung, dass die Leute sich heute wirklich nicht mehr verkaufen können.
    Und mit verkaufen heißt es nicht über sich nur Lügen zu erzählen, da einige dies ja missverstanden haben, sondern sich interessant darzustellen.
    Gut zu wissen, dass ich es nicht selber nur so empfinde.

  14. #13
    Calc Calc ist offline
    Avatar von Calc

    AW: Kann sich die heutige "Jugend" nicht mehr richtig verkaufen?

    Zitat Eisuke261990 Beitrag anzeigen
    Also abgesehen davon, dass hier sich alle an dem WG Problem aufreiben, auf das ich nicht weiter eingehe, da es eine private Sache ist und daher keiner von euch die Sachlage kennt, können wenige zum eigentlichen etwas Thema beitragen.
    Die die es tun bestätigen aber meine Meinung, dass die Leute sich heute wirklich nicht mehr verkaufen können.
    Du hast doch dieses Thema genau damit eingeleitet und alle deine Thesen genau damit begründet. Logisch, dass man das weiter ausführt und hinterfragt.
    Wenn deine Intention eine andere war, dann war das wohl nichts. Toll das du dich im VG "verkaufen" kannst, dein Thema konntest du wohl niemanden groß verkaufen.

    Generell empfinde ich deine Posts als sehr kurzsichtig und eingebildet zu diesem Thema. Nicht, dass es gar nicht nötig ist das sich die Leute für eine WG "verkaufen" - wälzt du das mal direkt auf alle nachfolgenden Generationen ab. Supi! Mama ist stolz auf dich, du bist was besonderes.

  15. #14
    steever steever ist offline
    Avatar von steever

    AW: Kann sich die heutige "Jugend" nicht mehr richtig verkaufen?

    Wer sich für eine WG gut verkaufen muss, der soll sich lieber eine andere WG aussuchen.

  16. #15
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    AW: Kann sich die heutige "Jugend" nicht mehr richtig verkaufen?

    Zitat Calc Beitrag anzeigen
    Die Jugend muss sich nicht verkaufen, Ehrlichkeit und Anstand reicht vollkommen.
    Das eine schließt das andere nicht aus. An der Art & Weise wie sich jemand verkauft, kann ich Rueckschluesse ziehen, wie motiviert er am Thema ist.
    Wenn jemand ehrlich ist und zu mir sagt, das er ja nach 8 Stunden nach Hause geht und in einem Monat bereits Urlaub gebucht hat, dann verkauft er sich schlecht, ist aber ehrlich. Wenn er mir sagt, daß er nach 8 Stunden seinen Höhepunkt an Leistungsfähigkeit überschritten hat und deshalb eine Pause braucht um produktiv zu bleiben, dann ist das gut verkauft. Wenn er mir dann noch sagt, daß er in einem Monat bereits Urlaub gebucht hat, aber bei Bedarf diesen verschieben kann, da er wirklich Interesse an diesem Job hat, dann freue ich mich über seinen Ehrlichkeit, gebe ihm ggf. den Urlaub und sehe das als gut verkauft an.

    Zitat Calc Beitrag anzeigen
    Das Thema des.Threads ist Müll.
    Du verkaufst dich schlecht.

  17. #16
    Calc Calc ist offline
    Avatar von Calc

    AW: Kann sich die heutige "Jugend" nicht mehr richtig verkaufen?

    Zitat Der Schmied von Kochel Beitrag anzeigen
    Du verkaufst dich schlecht.
    Ist für mich hier auch kein Wettbewerb.

  18. #17
    steever steever ist offline
    Avatar von steever

    AW: Kann sich die heutige "Jugend" nicht mehr richtig verkaufen?

    Zitat Der Schmied von Kochel Beitrag anzeigen
    Das eine schließt das andere nicht aus. An der Art & Weise wie sich jemand verkauft, kann ich Rueckschluesse ziehen, wie motiviert er am Thema ist.
    Wenn jemand ehrlich ist und zu mir sagt, das er ja nach 8 Stunden nach Hause geht und in einem Monat bereits Urlaub gebucht hat, dann verkauft er sich schlecht, ist aber ehrlich. Wenn er mir sagt, daß er nach 8 Stunden seinen Höhepunkt an Leistungsfähigkeit überschritten hat und deshalb eine Pause braucht um produktiv zu bleiben, dann ist das gut verkauft. Wenn er mir dann noch sagt, daß er in einem Monat bereits Urlaub gebucht hat, aber bei Bedarf diesen verschieben kann, da er wirklich Interesse an diesem Job hat, dann freue ich mich über seinen Ehrlichkeit, gebe ihm ggf. den Urlaub und sehe das als gut verkauft an.
    WG, es geht um eine WG. Etwas anderes, als wenn ich jemand im Beruf einstelle. Hier geht es um Menschen mit denen ich zusammenleben werde, eventuell für einen längeren Zeitraum. Es geht hier nicht um Leute die für mich arbeiten sollen. Ein gänzlich anderes Verhältnis, ein völlig andere Situation. Und bei der WG-Suche sind mir ehrliche Menschen (bei denen ich schon vorher in etwa wissen könnte, ob das Zusammenleben klappen könnte oder nicht) sehr viel lieber als Selbstdarsteller (von denen erst nach einigen Wochen die Fassade abbrökelt). Wenn es als etwas negatives angesehen wird, dass jemand bei der Frage nach seinen Hobbies, Puzzlen oder WoW spielen aufzählt, dann können sie mMn froh sein, wenn sie hier schon "aussortiert" wurden und eine andere WG finden, in dem sie so sein können wie sie sind.

  19. #18
    Kaykero Kaykero ist offline
    Avatar von Kaykero

    AW: Kann sich die heutige "Jugend" nicht mehr richtig verkaufen?

    Was ich hier aus dem Thread rauslese: wenn sich die "Jugend" bei den "Alten" für was auch immer bewirbt, dann müssen sie sich gut verkaufen, aber wenn sich die Jugend bei der nicht ganz so jungen Jugend bewirbt, dann spielen andere Dinge eine größere Rolle.

    Tja, sagt eigentlich genug aus...

  20. #19
    Eisuke261990 Eisuke261990 ist offline
    Avatar von Eisuke261990

    AW: Kann sich die heutige "Jugend" nicht mehr richtig verkaufen?

    Zitat steever Beitrag anzeigen
    WG, es geht um eine WG. Etwas anderes, als wenn ich jemand im Beruf einstelle. Hier geht es um Menschen mit denen ich zusammenleben werde, eventuell für einen längeren Zeitraum. Es geht hier nicht um Leute die für mich arbeiten sollen. Ein gänzlich anderes Verhältnis, ein völlig andere Situation. Und bei der WG-Suche sind mir ehrliche Menschen (bei denen ich schon vorher in etwa wissen könnte, ob das Zusammenleben klappen könnte oder nicht) sehr viel lieber als Selbstdarsteller (von denen erst nach einigen Wochen die Fassade abbrökelt). Wenn es als etwas negatives angesehen wird, dass jemand bei der Frage nach seinen Hobbies, Puzzlen oder WoW spielen aufzählt, dann können sie mMn froh sein, wenn sie hier schon "aussortiert" wurden und eine andere WG finden, in dem sie so sein können wie sie sind.
    Und ich sagte tausend Mal, dass es egal ist, dass es hier um eine WG geht.
    Hilft es dir, wenn ich sage, dass die Jungs, für die ich die Zimmer vermiete zu einer Studentenverbindung gehören und die Anzeigen dies auch deutlich machen.
    Ja hilft es vllt - allerdings haben wir hier dann in 3 - 2 - 1 Diskussionen über Corporationen und wieso diese kacke sind.

  21. #20
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    AW: Kann sich die heutige "Jugend" nicht mehr richtig verkaufen?

    Zitat steever Beitrag anzeigen
    WG, es geht um eine WG.
    Das scheint ja nur der Aufhänger zum Ganzen zu sein, deswegen bin ich da bewußt von weg und gehe auf die Frage des Thematitels ein, welche nämlich durchaus nicht ganz ohne ist.
    Ich habe mal in einer WG mit 6 Ergo Therapeutinnen gewohnt. Dieses Kainsmal meines Lebenslaufes bestätigt mir, daß die Damen sich mal lieber etwas weniger verkauft hätten... Die seelischen Narben dieser Ära jucken noch heute des Nachts im schlechten Traum Aber die psychologischen Grenzerfahrungen eines Schmiedes tun hier nichts zur Sache.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. "Sound" öffnet sich nicht / Audiogeräte nicht mehr verwaltbar: Hallo, seit kurzem habe ich das Problem, dass ich in meinem Windows rein garnichts mehr bezüglich sound ändern kann. Also wenn ich z.B. die...

  2. Vista Theme "AeroVG" wird nicht richtig angezeigt: Hallo! Ich habe mir die Theme "AeroVG" runtergeladen >Klick< und natürlich habe ich auch vorher VistaGlazz benutzt um die .dll Dateien zu patchen....

  3. Playstation 3 bringt kein Bild mehr auf meinen Fernseher und "Brummt" auch nicht mehr:( :( !!HILFEEE: Tag zusammen. hier mein Problem: Ich hab von nem Kollegen ne Playstation 3 bekommen. (Keine Garantie und Kassenzettel is aich nicht mehr da) Ich...