Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 53
  1. #21
    Freddie Vorhees Freddie Vorhees ist offline
    Avatar von Freddie Vorhees

    Klarnamenpflicht im Internet

    Zitat Cao Cao Beitrag anzeigen
    Ich müsste bestimmt so 40 bis 50 Accounts umbenennen, wenn es für jede Webside gilt wo ich angemeldet bin

    Wobei heutzutage kann man teilweise über Programme herausfinden wie man heißt, wenn man einen Handyvertrag hat. Bald wird die CDU bestimmt die Nummern auch noch mit Namen versehen wollen
    dann ruft man endlich wirklich 0-800 karl heinz rummenigge an

    ich weiß grade nichtmal ob es nicht noch accounts von mir gibt, die ich längst vergessen habe... das könnte dann ja richtig eng für mich werden.

  2. Anzeige

    Klarnamenpflicht im Internet

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22
    Banx Banx ist offline

    Klarnamenpflicht im Internet

    Genauso ein Blödsinn wie bei uns, ich denke nicht dass es gesitteter wird aber wenn es kommt sollte man sich Aktien bei diversen bekannten VPN-Anbietern kaufen.

    Vorallem, wenn man bedenkt wie arschig Menschen auch "IRL" sein können, da kennt man ja auch den Namen..

    Ich mein diverse Politiker haben sich auch schon im TV abfällig/ungesittet geäußert und da kennt man auch den Klarnamen.

  4. #23
    Max @ home Max @ home ist gerade online
    Avatar von Max @ home

    Klarnamenpflicht im Internet

    Zitat Freddie Vorhees Beitrag anzeigen
    sagt die frau mit den 26 zeichen im vollen namen.
    wieviele zeichen wären hier beschränkung?^^
    Keine Ahnung. Aber nachdem hier zeitweise Frau Obersturmführer Rip van Winkle zugange war, wirst Du eine Forumla-Präsenz von AKK unter ihrem Klarnamen leider nicht gänzlich ausschließen können.


    Zitat Ezio Beitrag anzeigen
    Genau. Damit dann jeder Hans und Franz bei dir an der Tür klingelt wie bei dem einen Typen der seine Adresse im Internet preis gegeben hat und dann Freude mit ner sprichwörtlichen Hexenjagd hatte? Hat die Alte nen Knall? Die Nicks schützen die Leute. Klar weiß man dann sofort wer im Internet mobbt, aber kann man sich dann besser wehren? Ich sehe eine steigende Suizidrate.
    Rainer Winkler!

    Aber das ist eben auch der Punkt, den ich ähnlich sehe. Ich verweise mal beispielsweise auch auf 'Musiker' MaximNoise, der einem seiner Kritiker (neben der öffentlichen Nennung dessen Adresse) auch gleich mal ein paar seiner Freunde vorbeigeschickt hat. Mit einer öffentlichen Nennung realer Namen könnten solche Missbräuche weiter ausufern. Auch unter dem Aspekt auf Google-Suchen und Verknüpfungen hätte ich bei dem Ganzen ein ziemlich ungutes Gefühl.

  5. #24
    Junko Enoshima Junko Enoshima ist offline
    Avatar von Junko Enoshima

    Klarnamenpflicht im Internet

    Zitat Valen Beitrag anzeigen
    Vielleicht könnten Tor Browser Abhilfe schaffen, gegen diese Totalüberwachung. Denn irgendwie müssen sie ja den Echtnamen überprüfen.
    Tor-Browser und VPNs wollen sie ja auch schon kriminalisieren und am besten vernichten

  6. #25
    Freddie Vorhees Freddie Vorhees ist offline
    Avatar von Freddie Vorhees

    Klarnamenpflicht im Internet

    Zitat Max @ home Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung. Aber nachdem hier zeitweise Frau Obersturmführer Rip van Winkle zugange war, wirst Du eine Forumla-Präsenz von AKK unter ihrem Klarnamen leider nicht gänzlich ausschließen können.



    Rainer Winkler!

    Aber das ist eben auch der Punkt, den ich ähnlich sehe. Ich verweise mal beispielsweise auch auf "Musiker" MaximNoise, der einem seiner Kritiker mal ein paar seiner Freunde vorbeigeschickt hat. Mit einer öffentlichen Nennung realer Namen könnten solche Missbräuche weiter ausufern. Auch unter dem Aspekt auf Google-Suchen und Verknüpfungen hätte ich bei dem Ganzen ein ziemlich ungutes Gefühl.
    stimmt, auf die hatte ich leider vergessen. so gesehen hat forumla echt ein großzügiges zeichenlimit.

  7. #26
    Valen Valen ist offline
    Avatar von Valen

    Klarnamenpflicht im Internet

    Zitat Junko Enoshima Beitrag anzeigen
    Tor-Browser und VPNs wollen sie ja auch schon kriminalisieren und am besten vernichten
    Die Annäherung an einen Überwachungsstaat schreitet voran, wenn man es mal überspitzt formulieren will. Klarnamen im Internet dürften auch Denunziation nicht gerade abträglich sein. Erleichtert wohl auch das Finden und möglicherweise verfolgen von politischen Gegnern und Andersdenkenden. Zumindest ist es ein erster Schritt in diese mögliche Richtung.

  8. #27
    Freddie Vorhees Freddie Vorhees ist offline
    Avatar von Freddie Vorhees

    Klarnamenpflicht im Internet

    müssen nur husch, husch machen, sonst sind die schneller weg, als das gesetz in kraft tritt

  9. #28
    Yieva Yieva ist offline
    Avatar von Yieva

    Klarnamenpflicht im Internet

    Zitat Cao Cao Beitrag anzeigen

    Zum Thema selbst: Ja, ich nutze meinen Namen auf ein zwei Seiten, aber am Ende bringt es eh nichts da ohnehin erst einmal geprüft werden müsste ob ich, oder jemand anderes sich als mich aus gibt.
    Dafür gibt es ja bereits die grandiose Möglichkeit, seine Identität mittels der Überprüfung des Personalausweises zu verifizieren. Vielleicht wird das ja in Zukunft Standard, wenn man irgendwo einen Account anlegt. Oder jeder Account wird in Zukunft an ein Universalprofil geknüpft, das für jeden einsehbar und mit den wichtigsten Daten wie Name, Adresse, Geburtsdatum, Schuhgröße, Sternzeichen, Lieblingsfarbe usw. ausgefüllt werden muss.

    Ganz ehrlich...wenn man bedenkt, was für kranke Leute sich auf der Welt herumtreiben, ist das ziemlich gefährlich. Reicht ja wirklich schon, wenn man sich Fälle wie den von euch genannten Rainer Winkler ansieht. Da werden ganze Horden mobilisiert, um einem armen Irren zu schaden. Hier möchte bestimmt niemand, dass User XY an der Tür kratzt, nur weil man ihm vor 10 Jahren mal ein negatives Reno gegeben hat...

  10. #29
    Cao Cao Cao Cao ist offline
    Avatar von Cao Cao

    Klarnamenpflicht im Internet

    Zitat Yieva Beitrag anzeigen
    Dafür gibt es ja bereits die grandiose Möglichkeit, seine Identität mittels der Überprüfung des Personalausweises zu verifizieren. Vielleicht wird das ja in Zukunft Standard, wenn man irgendwo einen Account anlegt. Oder jeder Account wird in Zukunft an ein Universalprofil geknüpft, das für jeden einsehbar und mit den wichtigsten Daten wie Name, Adresse, Geburtsdatum, Schuhgröße, Sternzeichen, Lieblingsfarbe usw. ausgefüllt werden muss.
    Das habe ich tatsächlich in zwei Fällen gemacht, bez. eines Kaufes

    Zitat Yieva Beitrag anzeigen
    Ganz ehrlich...wenn man bedenkt, was für kranke Leute sich auf der Welt herumtreiben, ist das ziemlich gefährlich. Reicht ja wirklich schon, wenn man sich Fälle wie den von euch genannten Rainer Winkler ansieht. Da werden ganze Horden mobilisiert, um einem armen Irren zu schaden. Hier möchte bestimmt niemand, dass User XY an der Tür kratzt, nur weil man ihm vor 10 Jahren mal ein negatives Reno gegeben hat...
    Oh ja, besonders was man hier teilweise schon alles hatte. Wie sieht es dann da erst auf Facebook aus?

  11. #30
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Klarnamenpflicht im Internet

    Zitat Junko Enoshima Beitrag anzeigen
    Bin ganz klar dagegen und werde mich auch definitiv nicht daran halten, wenn es kommen sollte!
    Dann wirst du dich auf entsprechenden Portalen, die davon betroffen sind, nicht registrieren können. "Sich nicht daran halten" geht halt nicht, wenn zur Verifizierung deines Accounts eine Mobilfunknummer angegeben werden muss, über die man ja eindeutig zu identifizieren ist, da es ja auch keine anonymen Sim-Karten mehr gibt.

    Zitat Yieva Beitrag anzeigen
    Mein richtiger Name steht nirgendwo im Internet und das wird auch so bleiben. Ehe ich mich dem aussetze, verzichte ich dann lieber ganz darauf.
    Das ist auch im österreichischen Entwurf, auf den AKK sich bezieht, nicht anders. Öffentlich sichtbar wären weiterhin selbst ausgesuchte Aliase.

    Natürlich ist der Vorschlag Unsinn, auch der Entwurf für/in Österreich ist Schrott. Wenn es strafrechtlich relevante Beiträge gibt, haben Strafverfolgungsbehörden schon jetzt genug Möglichkeiten, die Identität des Schreibers festzustellen.
    Auf der anderen Seite kann man sich natürlich fragen, was einem lieber wäre: Wenn man den Betreibern der Plattformen seinen Klarnamen mitteilt, oder die Vorratsdatenspeicherung. Ich vermute nämlich, dass das als nächstes wieder in den Raum geworfen wird... Nach dem Motto: "Ihr wollt keine Klarnamen? Dann muss dafür aber die VDS kommen, um die Verfasser von Hasspostings ausfindig zu machen."

  12. #31
    Valen Valen ist offline
    Avatar von Valen

    Klarnamenpflicht im Internet

    Ich glaube die meisten Eltern würden es im übrigen nicht toll finden, wenn die Namen ihrer Kinder im Internet sichtbar sind, kann ja auch sein das das Kind irgendwo angemeldet ist, in Foren z. B. oder bei Facebook.

  13. #32
    The Filth The Filth ist gerade online
    Avatar von The Filth

    Klarnamenpflicht im Internet

    Ganz abwegig ist die Idee doch gar nicht. Um den Hass von rechts zu bekämpfen brauchen wir europaweit eine Reglimentierung des Internets. Es kann absolut nicht angehen dass Individuen über die sozialen Netzwerken zur Diskriminierung und Verfolgung von Andersdenkenden aufrufen können ohne dafür jemals rechtlich belangt werden zu können weil sie sich in die Anonymität des Internets flüchten. Sollte das jemals in ein Gesetz gegossen werden müssten diese Menschen auch mit ihrem wahren Namen zu ihren Aussagen stehen und notfalls auch die Konsequenzen dafür tragen.

  14. #33
    Freddie Vorhees Freddie Vorhees ist offline
    Avatar von Freddie Vorhees

    Klarnamenpflicht im Internet

    All das ist jetztt schon möglich

  15. #34
    The Filth The Filth ist gerade online
    Avatar von The Filth

    Klarnamenpflicht im Internet

    Zitat Freddie Vorhees Beitrag anzeigen
    All das ist jetztt schon möglich
    Bringen tut es anscheinend nur nix,also müssen halt verschärfte Maßnahmen her.

  16. #35
    Cao Cao Cao Cao ist offline
    Avatar von Cao Cao

    Klarnamenpflicht im Internet

    Zitat Valen Beitrag anzeigen
    Ich glaube die meisten Eltern würden es im übrigen nicht toll finden, wenn die Namen ihrer Kinder im Internet sichtbar sind, kann ja auch sein das das Kind irgendwo angemeldet ist, in Foren z. B. oder bei Facebook.
    Das Internet ist ohnehin kein Spielplatz, besonders wo sich da recht viele böse Menschen mit bösen Beweggründen aufhalten.

  17. #36
    Kibaku Kibaku ist offline
    Avatar von Kibaku

    Klarnamenpflicht im Internet

    Lustig wird es ja für Foren wo sich gleichinteressierten bzw. gleichgesinnten ja ohne realen Namen austauschen wollen. Die CDU denkt nur soweit wie sie es können, aber nicht außerhalb

  18. #37
    Xastor Xastor ist offline
    Avatar von Xastor

    Klarnamenpflicht im Internet

    Ich ignoriere, sofern es kommen sollte, ganz klar die Kkarnamenpflicht. Zum Einen ist das eine Verletzung der Datenschutzverordnung (steht ja sogar im Gesetzbuch) und der Privatsphäre und zum Anderen geht es einem CDU, einer Fr Dumpfbacke oder einem Online-Betrüger einen Scheiss an, wie mein richtiger Name im Internet zu heissen mag. Ich wette zu 90%, dass die Menschen mit Sicherheit demonstrieren werden wenn dieser Unfug wirklich eingeführt werden sollte.

    Aber hey, ich wundere mich schon lange nicht mehr was in der Politik abgeht. Trotzdem solkte den Politikern klar sein, dass Menschen sich nicht gerne für dumm verkaufen lassen wollen und erst recht nicht manipulieren. Es ist schlimm wie manche machtgeile Leute meinen sie müssen alles und jeden kontrollieren wollen bzw unter Beobachtung stellen.

  19. #38
    Valen Valen ist offline
    Avatar von Valen

    Klarnamenpflicht im Internet

    Zitat Cao Cao Beitrag anzeigen
    Das Internet ist ohnehin kein Spielplatz, besonders wo sich da recht viele böse Menschen mit bösen Beweggründen aufhalten.
    Und durch eine mögliche Klarnamevorschrift wird dies ja nicht unbedingt besser.

  20. #39
    Sleeping Dragon Sleeping Dragon ist offline
    Avatar von Sleeping Dragon

    Klarnamenpflicht im Internet

    Oha, nach den letzten Irrläufern aus dem Munde der verkrampften Annegret wird wohl langsam auch dem Letzten klar, dass Frau Merkel da den falschen Bauern vor ihren sinkenden Karren gespannt hat.

    Meines Erachtens wird da aber nur mal wieder ohne nachzudenken vor sich hingeplappert. Einerseits wenn man bedenkt wie die Bevölkerung auf die letzten Vorstöße der CDU gegen das Internet reagiert hat und andererseits auch wenn man an die Umsetzbarkeit solcher Regularien in der Praxis denkt. Schon die schlimmsten Aspekte von Artikel 13 werden kaum umsetzbar sein und das hier geht ja noch mal drei Nummern weiter. Sowas ist überhaupt gar nicht plattformübergreifend machbar, wenn man nicht das komplette Internet in seiner Nutzbarkeit einschränken möchte. Das würde dann zwangsläufig zu Zensur führen und damit im Widerspruch zu Artikel 5 unseres schönen Grundgesetzes stehen, somit dürfte kein Verfassungsrichter bei klarem Verstand ein solches Gesetz zulassen.

    Folglich ist eine Klarnamenpflicht im Internet ungefähr so wahrscheinlich wie die Kanzlerschaft von Frau Honecker wenn sie so weitermacht wie in den letzten Wochen. Langsam hab ich echt das Gefühl die Unionsköpfe haben sich diese Praktiken bei der AfD abgeschaut. Jeden Sonntag setzen die sich scheinbar zusammen und beschließen, dass einer von ihnen mal etwas Dummes sagen soll, das möglichst vielen Leuten vor den Kopf stößt und in dieser Form ohnehin gar nicht möglich ist, hauptsache man redet über sie. Und in den letzten Wochen haben sie die AfD darin sogar ganz eindeutig übertrumpft.

  21. #40
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Klarnamenpflicht im Internet

    Zitat Sleeping Dragon Beitrag anzeigen
    Sowas ist überhaupt gar nicht plattformübergreifend machbar, wenn man nicht das komplette Internet in seiner Nutzbarkeit einschränken möchte. Das würde dann zwangsläufig zu Zensur führen und damit im Widerspruch zu Artikel 5 unseres schönen Grundgesetzes stehen
    Inwiefern denn das?

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Internet Liste mit Internet Raido?: Hi Ich suche eine Internet Seite wo rüber ich mein AIMP Player Inet Raido hören kann. Aber ich finde nur listen wo man nur über die Website hören...

  2. O² Internet Stick - Internet geht öfters weg: Hallo Ich habe mir anfang April einen Internet Stick von O² geholt, und habe mir eine Monatsflat gebucht. Anfangs war alles super, und das...

  3. Internet Seiten für PSP Internet-Browser: hi wisst ihr ein paar seiten die man mit dem psp internet-browser besuchen kann. Also die speiziel für psp sind zb. das man psp videos angucken kann...

  4. WII + Internet = Erfolg, PC + Internet = Error!! HILFE!!!: Hallo, wenn es das Thema schon gibt, bitte mir schnell eine Link schicken, nach ersten Recherchen hab ich aber nichts gefunden. Folgendes Problem: ...

  5. Internet: Hi! Ich hab mal ne frage, ich komm im internet nicht auf alle seiten die werden blockiert, wie kann man die kindersicherung fürs internet...