Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 58
  1. #1
    Streifenhörnchen Streifenhörnchen ist offline
    Avatar von Streifenhörnchen

    Klimakatastrophe? - Blödsinn! Alles Medienmanipulation!

    Zuerst möchte ich bemerken das ich das aus eigener Überzeugung schreibe. Dies ist nicht die ansicht die forumla.de vertritt. Heute abend ist eine Aktion das alle Haushalte in deutschland von 8 bis 5 nach 8 alle lichter ausmachern sollen. Langsam wird mir das echt zu blöd. Ich bin schon seit alngen davon überzeugt, das die Klimakatrastrophe nur eine Manipulation der Medien ist.

    klimakatastrophe Medienmanipulation - Google-Suche

    Überlegt euch ob ihr den Medien glauben wollt oder nciht. Globale Erwärmung ist ein Regelmäßiger Zyklus.
    Ich werde heute von 8 bis 5 nach acht alles elektrische anmachen was ich finde. Bildet euch eure Eigene Meinung, ich bin gerne zu einer diskussion über Beweise und gegenbeweise der Klimakatastrophe bereit =)

  2. Anzeige

    Klimakatastrophe? - Blödsinn! Alles Medienmanipulation!

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    keine ahnung keine ahnung ist offline

    AW: Klimakatastrophe? - Blödsinn! Alles Medienmanipulation!

    allso ich gebe dir recht!!!
    habe das auch schon gesehen grönland war vor 2tausend jahren eisfrei !!!,man müssen die viele autos und kühlschränke gehabt haben !!!!

  4. #3
    Gringolo

    AW: Klimakatastrophe? - Blödsinn! Alles Medienmanipulation!

    http://www.forumla.de/f-politik-gese...ge5#post813791

    Redest du von der Aktion da oben????

  5. #4
    Yusuf Yusuf ist offline
    Avatar von Yusuf

    AW: Klimakatastrophe? - Blödsinn! Alles Medienmanipulation!

    Zitat Streifenhörnchen Beitrag anzeigen
    Zuerst möchte ich bemerken das ich das aus eigener Überzeugung schreibe. Dies ist nicht die ansicht die forumla.de vertritt. Heute abend ist eine Aktion das alle Haushalte in deutschland von 8 bis 5 nach 8 alle lichter ausmachern sollen. Langsam wird mir das echt zu blöd. Ich bin schon seit alngen davon überzeugt, das die Klimakatrastrophe nur eine Manipulation der Medien ist.

    klimakatastrophe Medienmanipulation - Google-Suche

    Überlegt euch ob ihr den Medien glauben wollt oder nciht. Globale Erwärmung ist ein Regelmäßiger Zyklus.
    Ich werde heute von 8 bis 5 nach acht alles elektrische anmachen was ich finde. Bildet euch eure Eigene Meinung, ich bin gerne zu einer diskussion über Beweise und gegenbeweise der Klimakatastrophe bereit =)
    ich sag dazu nur soviel
    China: Die dreckigste Stadt der Welt Linfen – ein Tag atmen ist wie 30 Tage rauchen - Bild.T-Online.de

  6. #5
    Azad

    AW: Klimakatastrophe? - Blödsinn! Alles Medienmanipulation!

    Aber das verändert nichts am Klima hab auch schon bei rtl gesehen dass das ganz normal ist das sich das Klima verändert und ich hab irgendwo nochmal gesehen dass wenn wir jetzt weniger Co2 in die Luft schießen bringen wir uns selbst um ich weiß nicht mehr genau warum

  7. #6
    Decodaz Decodaz ist offline

    AW: Klimakatastrophe? - Blödsinn! Alles Medienmanipulation!

    Zitat Azad Beitrag anzeigen
    Aber das verändert nichts am Klima hab auch schon bei rtl gesehen dass das ganz normal ist das sich das Klima verändert und ich hab irgendwo nochmal gesehen dass wenn wir jetzt weniger Co2 in die Luft schießen bringen wir uns selbst um ich weiß nicht mehr genau warum
    klimaveränderung ist natürlich, allerdings nicht, dass die intervalle zwischen trockenzeiten und eiszeiten immer kleiner werden.Seit der Industrialisierung welchselt das immer schneller....bzw wird wechseln.

  8. #7
    OmegaPirat OmegaPirat ist offline

    AW: Klimakatastrophe? - Blödsinn! Alles Medienmanipulation!

    Ganz als Medienmanipulation und blödsinn darf man das allerdings nicht abstempeln
    Wie Decodaz bereits sagte gibt es zwar eine natürliche Klimaveränderung, aber es gibt auch eine anthropogen geschaffene Klimaveränderung.
    Dies muss allerdings nicht zwangsläufig eine globale Erwärmung nach sich ziehen, so kann durch das Schmelzen der Pole der Salzgehalt in den Ozeanen soweit sinken, dass der Golfstrom zum Erliegen kommt, womit es in Europa zu einer weiteren Eiszeit kommt.
    Zumindest schreitet die globale Erwärmung im Moment schneller voran, als sie es auf natürlicherweise machen sollte.
    Natürlich wird das von den Medien aufgebauscht und diese Aktion mit dem Licht ausschalten ist unsinnig.

  9. #8
    Shogun Shogun ist offline
    Avatar von Shogun

    AW: Klimakatastrophe? - Blödsinn! Alles Medienmanipulation!

    Allerdings, ein Zyklus gibt es, aber der verringert sich ziemlich schnell. Normal war das eine Sache zwischen den Hunderttausend Jahren, und das hält sich nicht lange.

    Im Moment ist es sowieso katastrophal die Erdplatten von Europa und Amerika driften auseinander, und treffen bald auf Asien, und der Nirdpol schmilzt, okay der war mal tropisch aber egal

    Island wird bald von Vulkanen überschwemmt, aber das hat nichts mit dem Klimawandel zu tun, dass ist Natur

    Wir würden sterben, weil uns der Sauerstoff fehlt, wenns kein CO² mehr gibt, und deswegen sollten wir nicht aufhören, sondern es verringern, denn das Ozonloch ist kein Zyklus der sich immer wiederholt

  10. #9
    Albiown Albiown ist offline
    Avatar von Albiown

    AW: Klimakatastrophe? - Blödsinn! Alles Medienmanipulation!

    Moinsen,

    da hat der Decodaz wirklich Recht! Und genau ist das Problem. Die Abstände sind im Verhältnis zu den bisherigen Klimawandeln dramatisch kleiner. Und das birgt viele Risiken und Gefahren. Ebenso verstärken wir diese Klimawandel.
    Und genau dieser Mix ist das Übel. Ganze Arten können den sich sonst in tausenden Jahren vollziehenden Klimawandel gar nicht erst anpassen. Ebenso wird es auch schwer für den Menschen. Das ist das Problem!

    Habe selten so einen ungebildeten Mist wie den von Streifenhörnchen, Azad usw. gehört. Entschuldigt bitte, aber wie kann man solch einen Mist schreiben? Klar, wenn wir aufhören, CO² in die Luft zu pusten, sterben wir alle... Oh mann.

    Ich weiß, diese Aussage polarisiert, aber in meinen Augen ist es fast genauso schlimm, den bewiesenen von Menschen verstärkten Klimawandel zu leugnen wie den Holocaust zu leugnen. Es ist einfach nicht eempirisch, nicht vernunftsbezogen und durch keinerlei naturwissenschaftliche Belege zu widerlegen.

    Diese Aktion finde ich auch dumm und eigtl. unnütz. Aber ich find sie toll, denn dann kann man wieder die Sterne heute Abend sehen, sollten die Wolken aufreißen. Ansonsten ist das ja nicht möglich in einer Großstadt. =/ Man sollte aber auch nicht vergessen, dass die Aktion nicht primär der Energieeinsparung dienen soll, sondern dem Zwecke, dass die Thematik in den Köpfen der Menschen bleiben soll.

    mfG
    Albiown

  11. #10
    OmegaPirat OmegaPirat ist offline

    AW: Klimakatastrophe? - Blödsinn! Alles Medienmanipulation!

    Zitat Shogun Beitrag anzeigen

    Wir würden sterben, weil uns der Sauerstoff fehlt, wenns kein CO² mehr gibt, und deswegen sollten wir nicht aufhören, sondern es verringern, denn das Ozonloch ist kein Zyklus der sich immer wiederholt
    Ich habe diesen Satz von der Aussagefunktion her nicht ganz verstanden.
    Warum sollte uns Sauerstoff fehlen, wenn es kein Kohlenstoffdioxid mehr gibt?
    Davon abgesehen wird es auch ohne Industrie genug Kohlenstoffdioxid in der Athmosphäre geben. Schließlich atmest du das tagtäglich aus.

    Das Ozonloch entsteht, weil die Fluorchlorkohlenwasserstoffe quasi als Katalysatoren fungieren und das chemische Gleichgewicht bei der Umwandlung von Ozon nach Sauerstoff und umgekehrt auf die Seite des Sauerstoffs verschieben.
    Wenn die Konzentration an FCKW abnimmt, so wird sich das chemische Gleichgewicht wieder normal einpendeln.
    Problematisch dabei ist allerdings, dass diese Gase jahrelang brauchen um in die Stratosphäre zu gelangen und so eine Veränderung dementsprechend auch erst in vielen Jahren zu erwarten ist. Nur was hat jetzt Kohlenstoffdioxid damit zu tun?

  12. #11
    Patzenhofer Patzenhofer ist offline
    Avatar von Patzenhofer

    AW: Klimakatastrophe? - Blödsinn! Alles Medienmanipulation!

    Zitat Decodaz Beitrag anzeigen
    klimaveränderung ist natürlich, allerdings nicht, dass die intervalle zwischen trockenzeiten und eiszeiten immer kleiner werden.Seit der Industrialisierung welchselt das immer schneller....bzw wird wechseln.
    Hatten wir seit der Industrialisierung jemals eine Eiszeit oder Warmzeitenzeit
    Und ausserdem stimmt das nicht. Die Schwankungen sind eher geringer als zuvor. Und man hat auch lange unterschätzt wie starke Schwankungen das Klima hatte, bevor es Aufzeichnungen gab (die gerade mal 50 Jahre sind). So hat man heute herausbekommen, dass die heutigen Gletscher kein direktes Relikt der Eiszeit ist, sondern in laufe der Zeit schon paar mal geschmolzen sind und wieder neu entstanden sind. Zur Zeit der Römer waren zB die Alpen weitgehnst Eisfrei. Trotzdem sieht man den Gletscher als "Fieberthermometer"...

  13. #12
    Albiown Albiown ist offline
    Avatar von Albiown

    AW: Klimakatastrophe? - Blödsinn! Alles Medienmanipulation!

    Zitat Patzenhofer Beitrag anzeigen
    Hatten wir seit der Industrialisierung jemals eine Eiszeit oder Warmzeitenzeit
    Und ausserdem stimmt das nicht. Die Schwankungen sind eher geringer als zuvor. Und man hat auch lange unterschätzt wie starke Schwankungen das Klima hatte, bevor es Aufzeichnungen gab (die gerade mal 50 Jahre sind). So hat man heute herausbekommen, dass die heutigen Gletscher kein direktes Relikt der Eiszeit ist, sondern in laufe der Zeit schon paar mal geschmolzen sind und wieder neu entstanden sind. Zur Zeit der Römer waren zB die Alpen weitgehnst Eisfrei. Trotzdem sieht man den Gletscher als "Fieberthermometer"...
    Falsch. Sag mir mal bitte, warum du hier sogar (und ich unterstelle es dir mal dreisterweise) absichtlich falsche Tatsachen auftischt? Ich gehe auf deinen Post nicht tiefgehender ein, da ich gar keine Lust habe, soviel zu schreiben. Ich befürchte aber, viele Menschen hier im Forum sind sehr leichtgläubig und glauben den Kram, den du da verfast hast.

    1. Die Schwankungen sind NICHT geringer als zuvor. Wenn du auf die kleine Eiszeit 1480 bis 1860 anspielst, so geht es da nur um 1-2 Grad Celsius. Bei den erdzeitalterrelevanten Schwankungen, um die es HIER geht, sind aber von 4-8 Grad Celsius die Rede.
    2. Es gibt empirische Wetteraufzeichnungen seit der vorletzten Jahrhundertwende. Ich denke, ich brauche dir nicht vorrechnen, dass das keine 50 Jahre sind. Darüber hinaus gibt es noch vereinzelte Aufzeichnungen von bis 1850 (teilweise noch weiter) zurück.
    3. Kann man Gesteinsproben und Eisproben heranziehen, um das Klima der letzten 100.000 Jahre heranzuziehen.
    4. Schon mal was von der Antarktis oder Gröndland gehört? Stimmt ja, die waren vor 2000 Jahren ja auch eisfrei...

    mfG
    Albiown

  14. #13
    Psychosocial Psychosocial ist offline
    Avatar von Psychosocial

    AW: Klimakatastrophe? - Blödsinn! Alles Medienmanipulation!

    das Klima ist schlecht und es wird auch immer Schlechter. Das die Medien immer so ein Drama drauß machen.. wen wunderts

  15. #14
    Patzenhofer Patzenhofer ist offline
    Avatar von Patzenhofer

    AW: Klimakatastrophe? - Blödsinn! Alles Medienmanipulation!

    Zitat Albiown Beitrag anzeigen
    1. Die Schwankungen sind NICHT geringer als zuvor. Wenn du auf die kleine Eiszeit 1480 bis 1860 anspielst, so geht es da nur um 1-2 Grad Celsius. Bei den erdzeitalterrelevanten Schwankungen, um die es HIER geht, sind aber von 4-8 Grad Celsius die Rede.
    Von welchen Zeitraum zählen deine 4-8 Grad? In den letzten 50 Jahren ist das Klima um etwa 0,5 Grad gestiegen (was man schon als viel betrachten kann).
    Und die letzten 10000 Jahre hatten wir sehr wohl kaum Schwankungen (obwohl es selbst dort viele Schwankungen gab, allerdings bei weitem nicht so extrem wie zuvor). Betrachtet man die Zeit davor, so gab es extreme Schwankungen und kaum eine so lange "ruhigen" Phase, in der wir und zZ befinden.

    Zitat Albiown Beitrag anzeigen
    2. Es gibt empirische Wetteraufzeichnungen seit der vorletzten Jahrhundertwende. Ich denke, ich brauche dir nicht vorrechnen, dass das keine 50 Jahre sind. Darüber hinaus gibt es noch vereinzelte Aufzeichnungen von bis 1850 (teilweise noch weiter) zurück.
    3. Kann man Gesteinsproben und Eisproben heranziehen, um das Klima der letzten 100.000 Jahre heranzuziehen.
    Richtige Wetteraufzeichnungen gibt es erst seit 50 Jahren und auf diese bezieht man sich auch hauptsächlich. Sicherlich gib es auch Daten von Eisbohrungen, Bäumen etc., die Klimaberichte beziehen sich aber hauptsächlich auf die Wetteraufzeichnungen und die gibt es nur seit 50 Jahren. Auch die Gletscher werden meist nur für einen Zeitraum der letzten 40-50 Jahre betrachtet.

    Zitat Albiown Beitrag anzeigen
    4. Schon mal was von der Antarktis oder Gröndland gehört? Stimmt ja, die waren vor 2000 Jahren ja auch eisfrei...
    Mit weitgehenst Eisfrei meinte ich natürlich die Alpen, aber selbst die Eisflächen der Arktis waren im laufe der Zeit große Veränderungen unterworfen. Und vor 1000 Jahren war auch bei der Arktis die Eisflächen sehr stark zurück.

  16. #15
    Patzenhofer Patzenhofer ist offline
    Avatar von Patzenhofer

    AW: Klimakatastrophe? - Blödsinn! Alles Medienmanipulation!

    Hab ein paar Videos zusammengesucht, die die ganze Medienhysterie verdeutlichen soll.

    Als erstes eine Dokumentation von Joachim Bublath, die unser Klima ein wenig erklärt und zeigt, wie komplex es ist, wie wenig Ahnung wir eigentlich davon haben und was die Rolle des Menschen dabei ist:
    http://www.youtube.com/watch?v=TM0lbKLwdGk
    YouTube - ZDF Joachim Bublath - Klima Teil 2
    http://www.youtube.com/watch?v=YX3BrUNisLY
    YouTube - ZDF Joachim Bublath - Klima Teil 4

    Und das nächste ist ein Report, der verdeutlicht, wie das Thema von den Medien aufbereitet wird, unter anderem durch die Dokumentation El Gores:
    YouTube - DIE KLIMALÃœGE
    Übrigens darf El Gores Dokumentation ohne weitere Informationen nicht mehr im englischen Unterricht gezeigt werden, da dieses zu viele Fehler aufweißt.

  17. #16
    Decodaz Decodaz ist offline

    AW: Klimakatastrophe? - Blödsinn! Alles Medienmanipulation!

    Zitat OmegaPirat Beitrag anzeigen
    dass der Golfstrom zum Erliegen kommt, womit es in Europa zu einer weiteren Eiszeit kommt
    da hasse recht...wenn der golfstrom nicht mehr da ist, haben wir etwa die gleichen temperaturen wie Moskau (~10°C kälter)....was das bedeuten würde, müsste jedem klar sein...

  18. #17
    keine ahnung keine ahnung ist offline

    AW: Klimakatastrophe? - Blödsinn! Alles Medienmanipulation!

    an den der mir die schlechte bewe gegeben hat :::::
    das ist bewiesen und hat hand und fuss den da lebten die wikinger !!!!
    die kimafutzies die sich gerade jetzt auf den klimawandel stürtzen ,haben gerade mal 200 jahre in die vergangenheit geguckt ,aber die ich meine haben 2000 jahre zurück geguckt und zwar weil sie im ewigen eis ein loch gebort haben !!!!!
    also freundchen mit einen punkt auch mal andere sender gucken !!!!!

  19. #18
    Albiown Albiown ist offline
    Avatar von Albiown

    AW: Klimakatastrophe? - Blödsinn! Alles Medienmanipulation!

    Zitat keine ahnung Beitrag anzeigen
    an den der mir die schlechte bewe gegeben hat :::::
    das ist bewiesen und hat hand und fuss den da lebten die wikinger !!!!
    die kimafutzies die sich gerade jetzt auf den klimawandel stürtzen ,haben gerade mal 200 jahre in die vergangenheit geguckt ,aber die ich meine haben 2000 jahre zurück geguckt und zwar weil sie im ewigen eis ein loch gebort haben !!!!!
    also freundchen mit einen punkt auch mal andere sender gucken !!!!!
    Moinsen,

    ich antworte einfach mal stellvertretend. Um das Paradoxon in deiner eigenen Aussage hervorzuheben:
    "Grönland war vor 2000 Jahren eisfrei, das hat man mit Bohrungen im Eis herausgefunden"

    Wenn vor 2000 Jahren kein Eis da war, wo hat man denn dann drin gebohrt?

    Zudem ist deine Aussage natürlich falsch, da Grönland schon seit Jahrzehntausenden von Eis bedeckt ist.

    mfG
    Albiown!

  20. #19
    Patzenhofer Patzenhofer ist offline
    Avatar von Patzenhofer

    AW: Klimakatastrophe? - Blödsinn! Alles Medienmanipulation!

    Zitat Albiown Beitrag anzeigen
    ich antworte einfach mal stellvertretend. Um das Paradoxon in deiner eigenen Aussage hervorzuheben:
    "Grönland war vor 2000 Jahren eisfrei, das hat man mit Bohrungen im Eis herausgefunden"

    Wenn vor 2000 Jahren kein Eis da war, wo hat man denn dann drin gebohrt?

    Zudem ist deine Aussage natürlich falsch, da Grönland schon seit Jahrzehntausenden von Eis bedeckt ist.

    mfG
    Albiown!
    Grönland war zwar nicht Eisfrei, aber die Küsten waren frei. Heute kann man gerade mal an den Rändern das Schmelzen beobachten. Und zur Zeit der Wikinger bis heute ist das Eis immer wieder mal geschmolzen und wieder gewachsen.

    Und mir unterstellst du absichtlich falsche Tatsachen darzulegen und selbst stellst du es so dar, als ob es die letzten 1000 - 10000 Jahre keine Klimaschwankungen gab

  21. #20
    Albiown Albiown ist offline
    Avatar von Albiown

    AW: Klimakatastrophe? - Blödsinn! Alles Medienmanipulation!

    Du schmeißt da Klimaschwankungen und Klimawechsel durcheinander, mein Freund.

    mfG
    Albiown

Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Verzapft Galileo Blödsinn?: Hallo Leute Ich habe heute Morgen beim Frühstück die Galileo-Sendung von Gestern (Di, 19.12.2006) gesehen. Sei haben einen Bericht über die Wii...

  2. Zombies existieren! KEIN BLÖDSINN: Zombies exestieren.In Forschungs Laboren wurde ein mittel gefunden, das sich Menschen wie Zombies bewegen ,und man spürt kein Pulz und Herzlag.Die...

  3. was kan die ps3 alles: wollte fon euch malwissen was die ps3 alles so kann

  4. Zelda TP: fun, frust & blödsinn: ich liebe zelda! hab riesenspass gehabt beim spielen. aber manchmal war ich der verzweiflung nahe, hab oft alles moeglich(oder unmoegliche)...

  5. Zelda TP: fun, frust & blödsinn: ich liebe zelda! hab riesenspass gehabt beim spielen. aber manchmal war ich der verzweiflung nahe, hab oft alles moeglich(oder unmoegliche)...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

content