Seite 11 von 437 ErsteErste ... 1011122131 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 220 von 8734
  1. #201
    Sturmgeweihter Sturmgeweihter ist offline
    Avatar von Sturmgeweihter

    AW: Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Ich bin schon alleine gegen die Vollverschleierung vor Gericht, weil es einfach die Identifikation einer Person unmöglich macht. Ich schließe mich ansonsten den anderen genannten Gründen deutlich an. Vor allem frage ich mich immer wieder, wieso bei uns das Argument "Meine Religion will das so" zählen sollte, wenn es umgekehrt in den Ländern, wo diese Religion dominierend ist, keinen Pfifferling wert ist. In diesen Ländern kann man doch schon gesteinigt werden, wenn man eine Frau nur schief anguckt. Wie schon gesagt wurde: Wenn ich irgendwo zu Gast bin, dann habe ich mich anzupassen. Und wenn ich dann irgendwann integriert bin, gilt sowieso deutsches Recht für mich. Ich bin klar gegen Sonderregelungen aufgrund irgendwelcher Religionen. Am Ende sind es doch die Religionen bzw. das, was Fanatiker aus ihnen machen können, die uns in die ganze Scheiße geritten haben. Jeder hat das Recht seiner Religion zu fröhnen, solange es anderen nicht schadet. Aber vor einer hohen juristichen Institution oder auch in hoch sensiblen, öffentlichen Einrichtungen (wie bspw. Ämtern und Banken) hat sowas - meiner Meinung nach - nichts zu suchen.
    Also, warum Vollverschleierung akzeptieren? Es gibt keinen sinnvollen Grund. Klar, Meinungsfreiheit, Religionsfreiheit... die dürfen doch auch Zuhause sagen und machen, was sie wollen. Aber doch nicht vor Gericht. Wenn ich meine Cappy abnehmen muss, weil das unhöflich ist, dann sollen die auch wenigstens ihren Schleier vorm Gesicht wegnehmen. Natürlich, meine Cap hat nichts mit meiner Religion zu tun... aber da greift dann wieder das Identifikationsproblem. Das Gericht ist halt eine hohe Instanz in Deutschland, die man respektieren sollte.

    Noch was zu dieser Aufruhr von oben:

    "Einer von ihnen wirbt um Verständnis. Er kenne das deutsche Rechtssystem nicht. In Afghanistan drohe Menschen, die den Koran schändeten, Gefängnis. Dort säße er nicht auf der Anklage-, sondern der Zeugenbank, sagt er."
    In Afghanistan ist es dann also auch legitim, mit Eisenstangen auf Menschen loszugehen? Mal ganz davon ab das Unwissenheit vor Strafe nicht schützt. Wer denkt, er könne machen was er wolle, wenn der Koran "verletzt" wird und zum Tier mutieren, der ist hier einfach falsch. Da gibt es doch gar keine Diskussion.
    Eigentlich müssten alle, die irgendwas damit zu tun hatten, direkt des Landes verwiesen werden. Wenn ich hier Asyl suche, dann kann ich mich so nicht benehmen. Natürlich, keiner weiß, was da vorgefallen ist. Und man kann sicher auch sagen, dass die Stimmung eh aufgebracht war, weil die Lager überfüllt sind. Trotzdem greift man keine Polizisten an. Weder als Deutscher, noch als Asyl-Suchender. Wer denkt, er dürfe das... und dann noch die Frechheit besitzt zu sagen, dass das "wohl ein Missverständnis" gewesen wäre und es in Afghanistan ja alles ganz anders abgelaufen wäre... ja, der hat hier nichts zu suchen. Der sollte - meiner Meinung nach - einfach abgewiesen werden.
    Ich sehe auch nicht ein, wieso solche Leute bei etwaiger Verurteilung in unsere Gefängnisse sollten. Zu Kosten der Steuerzahler.

    In meinen letzten Beiträgen sollte klar geworden sein, dass ich kein Problem mit Ausländern und Flüchtlingen habe. Aber hier werden Grenzen überschritten. Punkt.

  2. Anzeige

    AW: Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #202
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    AW: Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat Pánthéos Beitrag anzeigen
    Und wenn die IS Kämpfer in Syrien eine Uzi unter ihrem blauen JAck&Jones-Pulli versteckt hatten, darf ich meinen Lieblingspulli dann auch nicht mehr tragen?
    Du kannst doch nicht Dinge verbieten nur weil irgendwelche Arschlöcher das nutzen um Mist zu bauen.
    Natürlich nicht, aber der Unterschied sollte doch klar sein, oder?

    http://fudder.de/fileadmin/media/images/20131107pulli01.jpg
    http://www.essence.com/sites/default/files/images/embed/burka-ban-300.jpg

    Wie hier schon geschrieben, Identifikationsprobleme etc.. Unter normale Kleidung fällt das hierzulande bei weitem nicht mehr. Es passt nicht in diese Gesellschaft und daher muss, ja muss, man sich in der Öffentlichkeit auch anpassen können. Das gehört zur Integration dazu bzw. ist essentieller Bestandteil. Alles andere ist falsch. Geh mal mit deiner Freundin in die Türkei und lass die in Bikini in den ländlicheren Regionen rumlaufen, etwas abgelegen der Großststädte und Touristenziele. Aber hallelujah, das wird ein Spaß.



    Zitat Pánthéos Beitrag anzeigen
    Natürlich gilt das Vermummungsverbot, nur muss man dann eine vernünftige Lösung finden, etwas worüber man diskutieren muss. Komplette Verschleierung finde ich auch verkehrt (eben weil Vermummungsverbot), sowas wie ein Kopftuch aber, warum nicht? Darf meine deutsche Oma ja auch tragen.
    Z.B. wird sich in der Öffentlichkeit oder auch in meiner Bank niemand darum scheren wenn ich mit einem Cappy, Sonnenbrille und Vollbart an einem Sommertag reingehe, wobei ich dort noch weit vermummter bin als mit einem normalen Kopftuch.
    Bei einem Kopftuch sieht man die Person und den Rest aber auch. Und ein normales Kopftuch stand ja auch nicht zur Debatte, die werden ja genug getragen und das juckt mich auch nicht. Bezüglich der Ganzkörperverschleierung sehe ich da nicht wirklich groß Raum zum Diskutieren. Wer sich in der Öffentlichkeit komplett maskieren will, hat sich hier nun mal die falsche Gesellschaft ausgesucht, dann muss derjenige woanders hin, wenn er es öffentlich weiter ausleben will. Wo kämen wir denn hin, wenn man alle Extreme verschiedener Religionen hier öffentlich zulässt, nur weil es irgendwo auf der Welt normal ist? Das geht nicht und sendet auch falsche Signale. Nicht wir haben uns zu beugen und zu tolerieren, sondern jeder Migrant hat sich hier zu fügen und anzupassen, wenn er ein Teil der Gesellschaft werden will.

  4. #203
    Sturmgeweihter Sturmgeweihter ist offline
    Avatar von Sturmgeweihter

    AW: Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Ich warte noch auf die Religion, wo es normal ist, nackt rumzulaufen. Und dann bin ich gespannt, wie die Öffentlichkeit darauf reagiert.
    "Wieso sind sie nackt vor Gericht erschienen!?" - "Mein Gott will das so."

  5. #204
    svenSZonia svenSZonia ist offline
    Avatar von svenSZonia

    AW: Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Die USA suchen den Super-Islam-Hasser | Welt

    Interessanter Bericht eines meiner Lieblingsblätter,leider erscheint die Printausgabe nicht oft im Jahr....


    EDIT: Es handelt sich um die "Hintergrund"...also keine Panik,gutes Blatt

  6. #205
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    AW: Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Piraten wehren sich gegen Drogen-Strafe für Vogelfutter
    Piraten wehren sich gegen Drogen-Strafe f

    Kann es strafbar sein, Vogelfutter aus dem Handel tütchenweise zu verschenken? Die Chemnitzer Justiz verfolgt das mit aller Härte.

    Chemnitz. Vogel-Freunde denken bei der Futterbestellung sicher nicht unbedingt an die Bundesopiumstelle beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte. Wenn es nach der Staatsanwaltschaft Chemnitz und einer Amtsrichterin geht, ist der Gedanke aber nicht so abwegig. Pirat Mark Neis hat einen Strafbefehl wegen Verteilens von Vogelfutter erhalten. Weil er den 1000 Euro Geldstrafe nicht zugestimmt hat, steht nun ein Prozess bevor. Dem Geschäftsführer der sächsischen Piratenpartei und einem weiteren Piraten wird vorgeworfen, Betäubungsmittel unerlaubt abgegeben zu haben.
    Piraten streiten für Legalisierung

    Einige der noch verbliebenen Piraten engagieren sich in der Tat bundesweit für die Legalisierung von Cannabis, der NRW-Landtagsabgeordnete Lukas Lamla drehte gar augenzwinkernd einen Film, in dem er Hanfsamen in einer Zoohandlung kauft und dann als Krimineller verkleidet davor warnt, sie zu pflanzen und ihm Fotos der Pflänzchen zu schicken.

    In Berlin hatten die Piraten 700 Pflanzen Nutzhanf auf einer Verkehrsinsel in Kreuzberg sprießen lassen, bis die Polizei zum Jäten anrückte.

    In Chemnitz ging die Saat ganz anders auf, noch ehe ein Samen keimen konnte. Da kam die Polizei zur Hausdurchsuchung in die Geschäftsstelle, nachdem die Piratenpartei gratis Hanfsamen verteilte. Deklariert als Vogelfutter, mit dem Hinweis, "sie dürfen nicht zum Zwecke des Anbaus eingepflanzt werden", aber mit der Anregung, "den Samen auch mal in die Erde zu drücken, denn: Vögel mögen Denkspiele". Diese Fürsorge fürs Federvieh ist die Stelle, an der die sächsische Staatsmacht alarmiert ist: Hier zeige sich der eigentliche kriminelle Zweck der Aktion. Und das sei zu ahnden mit 20 Tagessätzen zu 50 Euro. Die Posse schlägt im Netz Wellen und verschafft einer Kampagne "Gebt das #Vogelfutter frei" Aufmerksamkeit.
    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

  7. #206
    Steve Steve ist offline
    Avatar von Steve

    AW: Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat Counterweight Beitrag anzeigen
    Flüchtlings-Ausschreitungen vor Gericht: Ein Polizist rief "Rennt, sie kommen" - N24.de

    Kann man sich beim Durchlesen kaum vorstellen, Zustände wie im Mittelalter, mitten in Deutschland.
    Das ist einfach lächerlich³. Ein weiteres Armutszeugnis eben.

    Da drehen einfach mal so um die 100 Geisteskranken durch und bewaffnen sich mit Eisenstangen, Holzlatten etc. um einen Kloran spüler zu lynchen. Kaum zu glauben, aber wahr. Und die Polizisten unternehmen nichts, außer selbst vor Angst die Beine in die Hand zu nehmen. Lachen oder heulen, dass ist hier die Frage. Die Idioten haben nicht wegzurennen, sondern ihre Arbeit zu verrichten! Als Staatsgewalt haben sie sich gefälligst mit allen Mitteln durchzusetzen und für Schutz (Ruhe&Ordnung) zu sorgen. Wozu sind die Pfeifen eigentlich bewaffnet. Für mich gehören die allesamt (die zugegen waren) entlassen. Aber in Deutschland werden sie noch vom Richter gelobt... das hat doch auch was, hahaha. Au weia.

    Keiner traut sich einen Flüchtling auch nur ein Haar zu krümmen. Viel zu groß ist die Angst davor als "Rechts" abgestempelt zu werden und (noch viel schlimmer) um seinen Arbeitsplatz bangen zu müssen.

    Zitat svenSZonia Beitrag anzeigen
    Ich persönlich halte von solch einer Vollverschleierung (Burka etc.) rein gar nichts! Gründe wurden genug genannt.

    In Frankreich, Spanien, Belgien und den Niederlanden bereits verboten.

    Zitat Sturmgeweihter Beitrag anzeigen
    Ich warte noch auf die Religion, wo es normal ist, nackt rumzulaufen. Und dann bin ich gespannt, wie die Öffentlichkeit darauf reagiert.
    "Wieso sind sie nackt vor Gericht erschienen!?" - "Mein Gott will das so."
    Höre auf, guck dir das an: Jediismus.

  8. #207
    Sturmgeweihter Sturmgeweihter ist offline
    Avatar von Sturmgeweihter

    AW: Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat IdZ Beitrag anzeigen
    Das ist einfach lächerlich³. Ein weiteres Armutszeugnis eben.

    Da drehen einfach mal so um die 100 Geisteskranken durch und bewaffnen sich mit Eisenstangen, Holzlatten etc. um einen Kloran spüler zu lynchen. Kaum zu glauben, aber wahr. Und die Polizisten unternehmen nichts, außer selbst vor Angst die Beine in die Hand zu nehmen. Lachen oder heulen, dass ist hier die Frage. Die Idioten haben nicht wegzurennen, sondern ihre Arbeit zu verrichten! Als Staatsgewalt haben sie sich gefälligst mit allen Mitteln durchzusetzen und für Schutz (Ruhe&Ordnung) zu sorgen. Wozu sind die Pfeifen eigentlich bewaffnet. Für mich gehören die allesamt (die zugegen waren) entlassen. Aber in Deutschland werden sie noch vom Richter gelobt... das hat doch auch was, hahaha. Au weia.

    Keiner traut sich einen Flüchtling auch nur ein Haar zu krümmen. Viel zu groß ist die Angst davor als "Rechts" abgestempelt zu werden und (noch viel schlimmer) um seinen Arbeitsplatz bangen zu müssen.
    Ich denke mal nicht, dass die Polizei mit einer Hundertschaft angerückt war. Eher gehe ich davon aus, dass es 4-5 Polizisten waren. Vielleicht 10? Steht das irgendwo?
    Jedenfalls ist es sicher nicht lustig, wenn 100 durchdrehende Verrückte auf einen zurennen... Was sollen sie machen? Alle erschießen?

  9. #208
    svenSZonia svenSZonia ist offline
    Avatar von svenSZonia

    AW: Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Ich glaub,er meint 100 Refugee-laaa-laaah's (keine Allah-Anspielung,sondern auf den Song der Fugees),Polizisten waren viel weniger dort.
    Eine Hundertschaft die wegrennt wäre mehr als peinlich.

  10. #209
    Sturmgeweihter Sturmgeweihter ist offline
    Avatar von Sturmgeweihter

    AW: Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat svenSZonia Beitrag anzeigen
    Ich glaub,er meint 100 Refugee-laaa-laaah's (keine Allah-Anspielung,sondern auf den Song der Fugees),Polizisten waren viel weniger dort.
    Eine Hundertschaft die wegrennt wäre mehr als peinlich.
    Ja, ich meine ich ja auch. Dass die Polizei vielleicht mit 4-5, vielleicht auch 10 Mann gegen 100 stand.

  11. #210
    Steve Steve ist offline
    Avatar von Steve

    AW: Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat Sturmgeweihter Beitrag anzeigen
    Ich denke mal nicht, dass die Polizei mit einer Hundertschaft angerückt war. Eher gehe ich davon aus, dass es 4-5 Polizisten waren. Vielleicht 10? Steht das irgendwo?
    Jedenfalls ist es sicher nicht lustig, wenn 100 durchdrehende Verrückte auf einen zurennen... Was sollen sie machen? Alle erschießen?
    Keine Ahnung wie viele Polizisten im Einsatz waren. Aber das spielt in dem Fall auch keine Rolle. Sie sind die Staatsgewalt und haben sich dementsprechend zu benehmen und zu handeln. Für genau solche Fälle sind sie eben bewaffnet. Alles andere macht sonst keinen Sinn. Du musst auch nicht gleich übertreiben. Von alle erschießen redet keiner und wäre auch nie eingetroffen. Es reicht wenn man jemanden ins Bein schießt. Nicht mehr, nicht weniger. So wie z.B. dem Iraker der mit einer Eisenstange auf die Polizisten losgegangen ist bzw. wollte, ganz einfach. Da wäre wahrscheinlich schon Ruhe im Kanton und die Polizei Herr der Lage gewesen.

  12. #211
    svenSZonia svenSZonia ist offline
    Avatar von svenSZonia

    AW: Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Wahllokal für Migranten zugemauert: Staatsschutz ermittelt - DIE WELT mobil

    Warum sollten die wählen dürfen?
    Das Prinzip einer Wahl kann man denen auch im Sprachunterricht erklären.

    Kommt mir nicht koscher vor...
    Es soll gefilmt werden,wie die Stimmzettel am gleichen Tag verbrannt werden,sonst wird es dort ziemlichen Unmut geben.

    Und das ist keineswegs bös gemeint,nur vorausschauend um Konflikte und Unruhen zu vermeiden

    Was zum Teufel???
    Wahlbeobachtungsverbot vor LTW2017? Möglich?Unmöglich?
    We will see
    http://www.staatszeugen.de/wahlbeoba...andtagswahlen/
    seeeehr Demokratisch.
    (Ist sowas wie SATIRE bzw zum NACHDENKEN!)

  13. #212
    Pánthéos

    AW: Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat svenSZonia Beitrag anzeigen
    Wahllokal für Migranten zugemauert: Staatsschutz ermittelt - DIE WELT mobil

    Warum sollten die wählen dürfen?
    Das Prinzip einer Wahl kann man denen auch im Sprachunterricht erklären.

    Kommt mir nicht koscher vor...
    Es soll gefilmt werden,wie die Stimmzettel am gleichen Tag verbrannt werden,sonst wird es dort ziemlichen Unmut geben.

    Und das ist keineswegs bös gemeint,nur vorausschauend um Konflikte und Unruhen zu vermeiden

    Was zum Teufel???
    Wahlbeobachtungsverbot vor LTW2017? Möglich?Unmöglich?
    We will see
    Wahlbeobachtungsverbot noch vor den Landtagswahlen
    seeeehr Demokratisch.
    1. Das ( Im[pfEr]pressum | StaatsZeugen) ist deine Quelle? Ach kom svenSZonia... wenn du erfundenen Blödsinn verbreiten willst, dann doch woanders. Schau dir die Seiten doch wenigstens an bevor du dich an ihnen aufgeilst.

    2. Hast du den Artikel gelesen von "Die Welt"? Die Stimmen die dort gesammelt werden fließen nicht (!) in die Wahl ein, sondern sind lediglich Symbolstimmen. Warum sollte es einen allgemein nicht interessieren wie du Flüchtlinge politisch so denken und was sie sich wünschen? Wenn dich da snicht interessiert, ok, aber ich denke es ist grundsätzlich schon wichtig die Meinung von allen zu kennen, auch wenn sie nur bedingt berücksichtigt werden.

  14. #213
    svenSZonia svenSZonia ist offline
    Avatar von svenSZonia

    AW: Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    1.lies richtig,beseitige das Verständnis-Defizit....da steht "möglich?unmöglich?"

    2.Warum sollte wer wählen,der NULL Ahnung und Einblick hat?
    Denen muss man erstmal Sprache und Prinzip unser gesellschaftlichen Ordnung erklären.
    Gab es sowas für die Kosovo-Geflüchteten?
    Nein,haben ja auch nicht Mutti Merkel gerufen.

    3.Was die schreiben(jegliches Medium) und was am Ende wirklich passiert,kannst weder du noch ich sagen.

    4.Von etwas das ich nicht kenne,kann ich keine Ahnung haben...wieso sollten die Ahnung haben,wenn sie noch nicht lange da sind?
    Jemand der einmal im Auto saß ist noch lange kein KFZ-Mechaniker.

    5.hättest du genug Textverständnis oder den Text richtig gelesen,wäre dir der satirische Unterton aufgefallen.
    Und im Text steht es selber nochmal,das es noch nicht so weit ist.
    Gibt Seiten die sollen einen zum nachdenken bringen....you know.
    (Hab es jetzt extra dazu geschrieben)

    OvO

  15. #214
    Pánthéos

    AW: Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat svenSZonia Beitrag anzeigen
    1.lies richtig,beseitige das Verständnis-Defizit....da steht "möglich?unmöglich?"
    Lerne dich vernünftig auszudrücken. WAs willst du auch mit deinem Kauderwelsch da sagen? Offensichtlich wirfst du in den Raum das derartiges passieren würde und man bei den Wahlen betrügt. Da kommen mal wieder (!) irgendwelche Verschwörungstheorien zustande bei dir.

    Zitat svenSZonia Beitrag anzeigen
    2.Warum sollte wer wählen,der NULL Ahnung und Einblick hat?
    Denen muss man erstmal Sprache und Prinzip unser gesellschaftlichen Ordnung erklären.
    Gab es sowas für die Kosovo-Geflüchteten?
    Nein,haben ja auch nicht Mutti Merkel gerufen.
    Du darfst ja auch wählen, obwohl du offensichtlich "NULL Ahnung und Einblick" hast.
    Wer entscheidet im übrigen wer Ahnung hat? Weitergesponnen kann sich der ein oder andere sicher ausmalen wohin das geht.
    Zu dem, die Stimmen werden nicht (!) gewertet. Also wo ist dein Problem? Das diese Menschen eine Meinung haben? Dürfen sie das nicht?


    Zitat svenSZonia Beitrag anzeigen
    3.Was die schreiben(jegliches Medium) und was am Ende wirklich passiert,kannst weder du noch ich sagen.
    Und wieder der Verschwörungstheoriekram.... dafür gibt es doch sicher extra Foren, troll dich doch dahin bitte.

    Zitat svenSZonia Beitrag anzeigen
    4.Von etwas das ich nicht kenne,kann ich keine Ahnung haben...wieso sollten die Ahnung haben,wenn sie noch nicht lange da sind?
    Jemand der einmal im Auto saß ist noch lange kein KFZ-Mechaniker.
    Wieso solltest du Ahnung haben und wählen dürfen?
    Zu dem, die Stimmen zählen nicht! Eine Meinung dürfen diese Menschen ja wohl haben und äißern, ganz gleich wie du das findest. Gerade das braune Lager pocht doch in letzter Zeit so auf die Meinungsfreiheit. Es wird ihnen dort lediglich die Möglichkeit gegeben diese auch zu äußern.

    Zitat svenSZonia Beitrag anzeigen
    5.hättest du genug Textverständnis oder den Text richtig gelesen,wäre dir der satirische Unterton aufgefallen.
    Und im Text steht es selber nochmal,das es noch nicht so weit ist.
    Gibt Seiten die sollen einen zum nachdenken bringen....you know.
    (Hab es jetzt extra dazu geschrieben)

    OvO
    "Satirischer Unterton"... und ja klar, Seiten die zum nachdenken bringen. Diese Seiten verbreiten rechte, rassistische, demokratiefeindliche und hetzerische Propaganda, nicht mehr und nicht weniger.

  16. #215
    Cao Cao Cao Cao ist offline
    Avatar von Cao Cao

    AW: Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat Pánthéos Beitrag anzeigen
    Warum sollte es einen allgemein nicht interessieren wie du Flüchtlinge politisch so denken und was sie sich wünschen? Wenn dich da snicht interessiert, ok, aber ich denke es ist grundsätzlich schon wichtig die Meinung von allen zu kennen, auch wenn sie nur bedingt berücksichtigt werden.
    Ich denke mal das es vielen egal ist was die Flüchtlinge politisch denken. Außerdem ist Demokratie ohnehin erst einmal Neuland für sie.

  17. #216
    Rufflemuffin Rufflemuffin ist offline
    Avatar von Rufflemuffin

    AW: Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Was ist denn so schlimm daran, die Leute probeweise wählen zu lassen? Die Stimmen zählen doch nicht. Erst beschwert man sich darüber, dass die Leute doch gar nicht wüssten, wie es bei uns abläuft und dann stellt man sich gegen Maßnahmen, die ihnen unser System erklären sollen.

    Achja: Jeder volljährige deutsche Staatsbürger darf wählen, aber es hat bei weitem nicht jeder Ahnung von Politik. Die meisten in meinem Freundeskreis, davon bin ich überzeugt, haben noch nie ein Wahlprogramm komplett durchgelesen, geschweige denn mehrere und sie miteinander verglichen. Ahnungsloskeit war noch nie ein Grund, Leuten ihr Wahlrecht zu entziehen. Aber die Asylbewerber haben das ja so oder so nicht, also kein Grund rumzuheulen.

  18. #217
    frable frable ist offline
    Avatar von frable

    AW: Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat svenSZonia;4873154[/FONT
    2.Warum sollte wer wählen,der NULL Ahnung und Einblick hat?

    Na dann mal viel Spaß. Wenn du dieser Meinung bist, dürfte ein immens hoher Anteil der Wahlberechtigten nicht wählen . Wie soll man Kontrollieren, ob jemand Ahnung oder Einblick hat - und wer soll das tun?

    Was ist denn das Problem daran, dass man Leute probeweise wählen lässt? Viele kennen das nicht, sie haben vielleicht nie gewählt. Solange es nicht in das offizielle Ergebnis mit einfließt, ist doch alles in Ordnung. Learning by doing .



  19. #218
    svenSZonia svenSZonia ist offline
    Avatar von svenSZonia

    AW: Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Ich habe im editierten Teil geschrieben wie es gemeint war.
    UND von denen weiß keiner welche Partei was vertritt...wieso wird das nicht nach den Wahlen gemacht...oder Monate davor?

    Ich hab geschrieben:
    Ist nicht bös gemeint,sondern vorausschauend um Unruhen zu vermeiden,DENN liest man die Comments einiger Portale, beschäftigt das schon paar Menschen.

    Lustig das ein nicht Bio-Deutscher hier wieder in die rechte Ecke geschoben wird und diese Unterstellungen nicht als diffuse Hetze gewertet werden.
    Wäre ich ein Nazi,ihr Oberchecker,hätte ich nicht Links gewählt und würde die NPD wählen....aber nun gut.

    Wenn das bei einigen so weitergeht sollte D Perücken an Krebspatienten verteilen

  20. #219
    Pánthéos

    AW: Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat Cao Cao Beitrag anzeigen
    Ich denke mal das es vielen egal ist was die Flüchtlinge politisch denken. Außerdem ist Demokratie ohnehin erst einmal Neuland für sie.
    Dennoch ist das doch ein Schritt um eben diese an die Demokratie heranzuführen, ihnen das System nahe zu bringen, sie vielleicht auch dazu zu bringen sich mit etablierten Parteien außeinander zu setzen (Was dem großteil des Bevölkerung generell mal gut täte). Ich sehe das eher als Chance für die Flüchtlinge.
    Und mir ist auch egal ob es anderen egal ist.

    Btw.: Ist unser svenZi betrunken oder so?

  21. #220
    frable frable ist offline
    Avatar von frable

    AW: Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat svenSZonia Beitrag anzeigen
    Lustig das ein nicht Bio-Deutscher hier wieder in die rechte Ecke geschoben wird und diese Unterstellungen nicht als diffuse Hetze gewertet werden.
    Wäre ich ein Nazi,ihr Oberchecker,hätte ich nicht Links gewählt und würde die NPD wählen....aber nun gut.
    Wen meinst du denn mit 'ihr'? Fühl dich nicht gleich persönlich angegriffen .

    Mal abgesehen davon bist du daran z.T. auch selber schuld. Du erwähnst nun schon zum ixten mal das du kein Nazi bist. Wieso tust du das? Je öfter du das sagst, je weniger glaube dir die Leute. Man muss sich doch für nichts rechtfertigen, was nicht stimmt. Außerdem bist du dadurch kein bisschen besser wie jemand der sofort die Nazikeule schwingt. Warum? Indirekt schwingst du sie nämlich selber, indem du, vergleichsweise oft, behauptest das andere Leute die Nazikeule schwingen würden.

Seite 11 von 437 ErsteErste ... 1011122131 ... LetzteLetzte

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

spezialeinsatzkommando sachsen

content

schweinefleisch kantineSpezialeinsatzkommando Sachsen schriftnafri lustige definitionhollywood hank jvascilogs smartmeterwitzigeLustige deutsche meme