Seite 389 von 394 ErsteErste ... 369379388389390 ... LetzteLetzte
Ergebnis 7.761 bis 7.780 von 7863
  1. #7761
    Valen Valen ist offline
    Avatar von Valen

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat PsychoGamer Beitrag anzeigen
    Das ist eine tolle Idee... den nehm ich natürlich auch gerne mit aber bestechen lass ich mich nicht.
    Auch nicht wenn ich anbiete zu kochen?

    Zitat PsychoGamer Beitrag anzeigen
    Fand es jetzt nicht so lustig. Da will man einmal hilfsbereit sein...
    Keine gute Tat bleibt ungestraft.

  2. Anzeige

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #7762
    Steve Steve ist offline
    Avatar von Steve

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Skandal um gefälschte Deutsch-Tests für Ausländer: Bande kassierte bis zu 5000 Euro

    Eine kriminelle Gruppe um den 36-jährigen Kosovaren Isuf G. soll über Jahre hinweg Sprachprüfungen für Ausländer absolviert haben, die kein Wort Deutsch konnten. Damit verhalfen sie ihnen zu unbefristeten Aufenthaltstiteln und sogar Einbürgerungen. Um die Sprachtester zu täuschen, reichte ein überklebtes Foto im Ausweis.

    Sollten die Vorwürfe der Münchner Staatsanwaltschaft stimmen, müssten bei deutschen Behörden alle Warnsignale auf Rot springen. Hauptsächlich bei solchen Institutionen, die sich mit Fragen rund um das Bleiberecht für Ausländer befassen. Denn offenbar ist das bestehende System zur Vergabe von Aufenthaltstiteln äußerst betrugsanfällig.

    Es steht der Verdacht im Raum, dass Menschen insbesondere aus dem Kosovo und dem Irak Aufenthaltserlaubnisse für Deutschland bekamen oder sogar eingebürgert wurden, obwohl sie nicht die nötigen Voraussetzungen erfüllten. Dabei profitierten sie offenbar davon, dass die entscheidenden Stellen plumpe Ausweis-Fälschungen nicht erkannten.
    Wow. Es ist immer wieder erstaunlich, wie leicht sich Behörden in Deutschland verscheißern lassen.

    Was ich mich Frage: Sind das nun illegale Passdeutsche?

    Dann noch eine Kleinigkeit - und ich zitiere nur:

    Im Gespräch mit FOCUS Online übt Pospisil außerdem harsche Kritik an der seiner Meinung nach „überlangen“ Haftdauer. „Mein Mandant sitzt seit dem 11. Dezember 2018 in U-Haft, also schon mehr als anderthalb Jahre - länger als viele Mörder.
    Revolutionär und Zukunftsorientiert!

  4. #7763
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zumindest den Kosovaren und Irakern, die als "Fake" die Tests gemacht haben, kann man anscheinend keine mangelnden Deutschkenntnisse vorwerfen.

    Dass mit den erschummelten Tests tatsächlich auch Staatsbürgerschaften erteilt wurden, scheint übrigens nicht belegt zu sein. In der Quelle selbst sind ja "nur" Beispiele für Aufenthaltsgenehmigungen aufgeführt. Außerdem wurden ja nicht die Behörden, sondern die lizenzierten Sprachschulen "verscheißert". Dass das auf die billigste aller Maschen (Foto drüberkleben) allerdings möglich zu sein scheint, ist schon sehr peinlich bis hin zu auffällig und sollte dringend untersucht werden. Da wo noch eine persönliche Vorsprache bei Behörden notwendig war, scheint der Schwindel dann ja aufgeflogen zu sein.

  5. #7764
    Steve Steve ist offline
    Avatar von Steve

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Kanye West will US-Präsident werden

    Bisher hat er vor allem als Rapper und Unternehmer einen Namen, doch Kanye West zieht es schon seit Längerem zu neuen Aufgaben. Jetzt nutzt er den Unabhängigkeitstag der USA für eine Ankündigung: West will als US-Präsident kandidieren. Nur wann bleibt unklar.

    US-Rapper Kanye West hat seine Absicht bekräftigt, für die US-Präsidentschaft zu kandidieren. Der Musiker und milliardenschwere Unternehmer, der sich in der Vergangenheit als Trumps Unterstützer hervorgetan hatte, teilte seine Ambitionen in pathetischen Worten via Twitter mit: "Wir müssen jetzt Amerikas Versprechen erfüllen, indem wir Gott vertrauen, unsere Vision vereinen und unsere Zukunft errichten. Ich kandidiere als Präsident der Vereinigten Staaten!"
    Wo er recht hat, hat er recht! Wir werden einfach auf Gott vertrauen müssen.

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Zumindest den Kosovaren und Irakern, die als "Fake" die Tests gemacht haben, kann man anscheinend keine mangelnden Deutschkenntnisse vorwerfen.

    Dass mit den erschummelten Tests tatsächlich auch Staatsbürgerschaften erteilt wurden, scheint übrigens nicht belegt zu sein. In der Quelle selbst sind ja "nur" Beispiele für Aufenthaltsgenehmigungen aufgeführt. Außerdem wurden ja nicht die Behörden, sondern die lizenzierten Sprachschulen "verscheißert". Dass das auf die billigste aller Maschen (Foto drüberkleben) allerdings möglich zu sein scheint, ist schon sehr peinlich bis hin zu auffällig und sollte dringend untersucht werden. Da wo noch eine persönliche Vorsprache bei Behörden notwendig war, scheint der Schwindel dann ja aufgeflogen zu sein.
    Revolutionär und zukunftsorientiert. Mit einfachsten Mitteln zum Erfolg. Da das ganze, laut verdacht, über Jahre hinweg praktiziert worden ist, wird die Bande, mit dem meisten, vermutlich durchgekommen sein.

    Auf alle Fälle hört sich das nach leicht verdientem Geld an.

  6. #7765
    The Filth The Filth ist gerade online
    Avatar von The Filth

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    https://www.tag24.de/stuttgart/crime...ymedia-1568143

    Rückblick: Am 16. Mai fand auf dem Cannstatter Wasen eine "Querdenken 711"-Demo gegen die Corona-Maßnahmen statt. Auf dem Weg dorthin wurden Z. sowie zwei weitere Männer (38, 45) von einem vermummten Mob attackiert.

    Bis zu 50 Angreifer prügelten los, der 54-Jährige erlitt schwere Kopfverletzungen, lag wochenlang im Koma und kämpfte um sein Leben. Mittlerweile kann er wieder selbstständig essen und sprechen (TAG24 berichtete). Nach der Tat ermittelte die Polizei wegen versuchten Totschlags.

    Am vergangenen Donnerstag schlugen die Ermittler zu und durchsuchten die Wohnungen von neun Tatverdächtigen in Stuttgart, Ludwigsburg, Remseck, Fellbach, Waiblingen, Tübingen und Karlsruhe (TAG24 berichtete). Bei einem 21 Jahre alten Deutschen klickten die Handschellen. "Die Ermittler beschlagnahmten umfangreiches Beweismaterial, das nun ausgewertet werden muss", hieß es.

    In einem Posting wird die Verhaftung des "Genossen Jo" beklagt, dem "die Beteiligung an einer Auseinandersetzung mit Faschisten vom 'Zentrum Automobil' vorgeworfen werde, "in deren Zuge die Bullen nun wegen versuchten Totschlags ermitteln".

    Die Schreiber betonen, dass in der aktuellen Zeit "ein entschlossener, vielschichtiger Antifaschismus notwendig" sei - "in aller Konsequenz, die dieser Kampf mit sich bring"
    Frage mich jetzt in welcher Form der ins Koma gebrachte Betriebsrat ein Faschist war.

  7. #7766
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Antifa halt, da macht gar nix einen Sinn.

  8. #7767
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat The Filth Beitrag anzeigen
    https://www.tag24.de/stuttgart/crime...ymedia-1568143

    Frage mich jetzt in welcher Form der ins Koma gebrachte Betriebsrat ein Faschist war.
    Die Frage würde sich in gewisser Weise von selbst beantworten, wenn man seinen Quelltext entweder selbst ganz gelesen hätte, oder wenn man nicht die entscheidenden Passagen weglassen würde, damit man diese Frage stellen kann.
    Motiv für die Attacke dürfte sein, dass Z. Mitglied der rechten Mini-Gewerkschaft "Zentrum Automobil" (ZA) ist.
    [...]
    Zum 54 Jahre alten Opfer, das wochenlang im Koma lag, schreiben sie: "Dabei ist ein Nazi, der auch als Betriebsrat bei Daimler in der Nazitruppe 'Zentrum Automobil' aktiv ist, liegen geblieben."
    https://www.handelsblatt.com/politik...5xfT2ZlhiJ-ap6
    Damit reagierte der Manager erstmals öffentlich auf ein Video von „Zentrum Automobil“. Darin wird die Entlassung von zwei Daimler-Beschäftigten als „völlig absurd“ bezeichnet. Ihnen wurde bereits 2018 gekündigt, weil sie einem türkischstämmigen Kollegen und Funktionär der IG Metall über Monate hinweg über den Messengerdienst WhatsApp Hitler- und Hakenkreuz-Bilder sowie verächtliche Bilder über Moslems zugesandt hatten.
    Und ja, die Taten sind natürlich zu verurteilen und die Täter erhalten hoffentlich eine gerechte Strafe. Sich als Mob einzelnen Personen gegenüberzustellen ist weder mutig noch sinnvoll bei der Auseinandersetzung mit solchen Gewerkschaften. Diese "Kämpfe" müssen inhaltlich geführt werden.

  9. #7768
    Steve Steve ist offline
    Avatar von Steve

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat Counterweight Beitrag anzeigen
    Antifa halt, da macht gar nix einen Sinn.
    Eben.

    Das Team von der Heute-Show (ZDF) wurde auch von einem Mob Linksextremisten überfallen und verprügelt. Das macht auch keinen Sinn. Diese Idioten gehören weggesperrt.

    Mal ein Auszug aus Wikipedia:

    Der Inlandsgeheimdienst mancher Staaten, darunter Deutschland, ordnet autonome Antifagruppen dem Linksextremismus zu und beobachtet einige davon. Besonders umstritten ist deren Akzeptanz und Anwendung von Gewalt.
    Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) betrachtet autonome Antifagruppen als Linksextremisten und bringt sie unter dem gemeinsamen Oberbegriff des Extremismus in Zusammenhang mit Rechtsextremisten. Während es rechtsextreme Gewalttaten meist Einzeltätern, nicht größeren Netzwerken zuordnete, verortete es Gewalttaten bei Antifa-Aktionen oft in autonomen Gruppen und kriminellen Vereinigungen. Aktivisten der autonomen Antifa verweisen demgegenüber auf Verbindungen des Verfassungsschutzes zu Neonazigruppen und deren Versuche, bestehende Organisationsverbote mit staatlicher Hilfe oder Duldung zu unterlaufen.

    Laut einer Auswertung von Berichten der Bundes- und Landesämtern für Verfassungsschutz durch Die Welt im Juni 2020 wurden mindestens 47 Antifa-Gruppen vom Verfassungsschutz beobachtet und als „extremistisch“ eingestuft. Diese Liste sei jedoch „nicht abschließend, weil der Verfassungsschutz betont, dass generell nicht alle beobachteten Gruppen in seinen Berichten genannt werden müssen. Zum anderen gibt es neben diesen 47 als extremistisch eingestuften Antifa-Gruppen auch Grenzfälle, die vorrangig einem anderen linksextremistischen Zusammenschluss angehören, der ebenfalls im Visier der Verfassungsschützer steht – wie etwa die Antifaschistische Linke Freiburg (ALFR/IL)“.
    Dann möchte ich noch den Verfassungsschutz Hamburg zum Thema Antifaschismus zitieren:

    Der Terminus Antifaschismus wurde über Jahrzehnte hinweg missbräuchlich verwendet, instrumentalisiert und damit diskreditiert. So diente er der DDR, dem real existierenden Sozialismus, zur Begründung und Legitimierung des Baus der Berliner Mauer („Antifaschistischer Schutzwall“). Ebenso nutzten andere kommunistische Diktaturen diesen Begriff, um sich zu legitimieren und vor Kritik anderer zu immunisieren. Ergänzend nutzen hiesige Linksextremisten wie Autonome und Antifas seit Jahrzehnten diesen Begriff, um politische Meinungen, die nicht mit ihrem Weltbild kohärent sind, zu verunglimpfen. Es muss darauf hingewiesen werden, dass Antifaschismus keineswegs automatisch eine linksextremistische Position darstellt. In jedem Fall gilt stets zu ergründen, was die jeweiligen „Antifaschisten“ konkret unter „Faschismus“ verstehen und welche Forderungen sich aus ihrem Selbstverständnis als „Antifaschisten“ ergeben. Jeder überzeugte Demokrat ist zugleich ein Gegner des Faschismus bzw. Nationalsozialismus, allerdings ist Antifaschismus singulär betrachtet noch keine demokratische Position.
    Man teilte mit anderen orthodoxen Kommunisten das gemeinsame Narrativ des „Antifaschismus“. Dieses besagt, dass durch den „antifaschistischen Kampf“ zuerst rechtsextremistische, später auch demokratische konservative und sonstige unliebsame Positionen aus dem Spektrum zulässiger Meinungen ausgeschaltet werden sollen, um dann zu einer „antifaschistisch-demokratischen Ordnung“ zu gelangen. Linksextremisten agitieren seit Jahrzehnten mit Hilfe des Vehikels „Antifaschismus“, um unerwünschte politische Auffassungen von Andersdenkenden zu diskreditieren und reichen diesen von Generation zu Generation weiter. Dieses Narrativ ist auch bei den heutigen Autonomen und Antifa-Gruppierungen anhängig und Teil ihrer politischen DNA. Insbesondere die Autonomen und Antifa-Gruppierungen, die sich oft gewalttätig sowohl an Demonstrationen sowie an Tätlichkeiten (Körperverletzungen) gegenüber Rechtsextremisten und „Rechtspopulisten“ beteiligen, streben im Rahmen ihrer Bündnispolitik die Übernahme von Führungsfunktionen in antifaschistischen Organisationen und Bündnissen, um diese dann zu majorisieren. Selbst militantes Vorgehen gegen Polizeibeamte sieht man in der Szene als positiven Ausdruck einer „Antifaschistischen Aktion“ und stärkt das soziale Ansehen der Täter in ihrer Peergroup. Im Zentrum der Agitationen der Antifa steht immer die Bekämpfung des bürgerlichen Wertesystems der Bundesrepublik Deutschland sowie deren Wirtschaftsordnung, worin die eigentliche Ursache und Wurzel des Faschismus gesehen wird.
    Man ist bei dem Klientel immer das Böse. Egal ob Demokrat, Libertär oder Rechts - wenn die Meinung nicht passt, dann ist man automatisch ein Rechtsextremist oder gar gleich ein Nazi.

  10. #7769
    Katzenfroh Katzenfroh ist offline

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    ist aber auf der anderen (rechten) seite auch oft schon der fall gewesen, dass journalisten gegenüber zumindest mit gewalt gedroht wurde. haben halt alle, die sowas machen, gewisse probleme im oberstübchen.

    imo spielt da die politische gesinnung keinerlei rolle, weils bei radikalen beider seiten ausgeprägt ist. sobald man der meinung ist, dass diese oder jene gruppe oder institution nicht ''wahrheitsgemäß'' berichtet oder sich einfach nur erdreistet, eine andere meinung zu haben, gibts morddrohungen etc.
    solangs nur bei drohungen bleibt: ''cool''
    wenns umgesetzt wird: eher weniger

  11. #7770
    Cao Cao Cao Cao ist gerade online
    Avatar von Cao Cao

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat Katzenfroh Beitrag anzeigen
    imo spielt da die politische gesinnung keinerlei rolle, weils bei radikalen beider seiten ausgeprägt ist. sobald man der meinung ist, dass diese oder jene gruppe oder institution nicht ''wahrheitsgemäß'' berichtet oder sich einfach nur erdreistet, eine andere meinung zu haben, gibts morddrohungen etc.
    solangs nur bei drohungen bleibt: ''cool''
    wenns umgesetzt wird: eher weniger
    Eben, die politische Gesinnung ist (Insofern gesellschaftlich vertretbar) irrelevant. Problematisch wird es, wenn die Leute dazu neigen die Gesetze zu missachten und anderen Menschen in irgendeiner Art und Weise zu schaden. Haben die Leute keine Argumente, greifen sie zu Beleidigungen, Drohungen, oder Gewalt. Diese Leute wissen sich halt nicht anders zu helfen. Getrieben von Wut und ein mangelndes Sozialverhalten.

  12. #7771
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Oklahoooooma!

    Der oberste Gerichtshof der USA hat geurteilt, dass halb Oklahoma zum Indianerreservat gehört. Die entsprechenden Verträge aus 1833 und 1856 wurden als gültig und niemals widerrufen anerkannt. Auch die Hauptstadt Tulsa liegt im Reservat.

    Die Entscheidung ist höchstrichterlich und deshalb endgültig.

    Das hat zur Folge, dass für Stammesangehörige in diesen Gebieten Stammesrecht gilt. Die Indianer brauchen z.B. keine Steuern zahlen.

    Hintergrund der Entscheidung war eigentlich ein ziemlich übler Vergewaltigungsfall. Der Täter hatte argumentiert, dass Bundesrecht für ihn nicht gelte, da die Taten auf Stammesgebiet ausgeführt wurden. Der Supreme Court gab ihm nun recht. Das heisst allerdings nicht, dass er straflos davon kommt. Er muss jetzt noch einmal vor Gericht.

    Quelle u.a.: https://m.faz.net/aktuell/2.1677/obe...-16854579.html

  13. #7772
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Nein, er hat geklagt, weil er der Meinung war, dass er nicht von einem Gericht des Bundesstaates hätte verurteilt werden dürfen. Wäre er von einem Bundesgericht verurteilt worden, wäre das ja kein Problem, da in Indianergebieten auch das Bundesrecht mit der Bundesgerichtsbarkeit gilt.

    Im Prinzip ist das aber eine interessante Entscheidung, deren Auswirkungen sich erst noch zeigen müssen, vermute ich.

  14. #7773
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    https://www.spiegel.de/netzwelt/netz...f-8b457ed59a8c
    Seit Freitag sind unter anderem die Profile des deutschen Ablegers der "Identitären Bewegung" (IB) und der Account des prominenten österreichischen Aktivisten, Martin Sellner, nicht mehr zugänglich. Betroffen waren den Angaben der Gruppe zufolge auch Twitter-Konten in Frankreich, Italien, Dänemark und Großbritannien.

    "Twitter sperrt Accounts, die gegen die Twitter-Regeln verstoßen", prangt seither auf den Profilen. Der ARD bestätigte ein Sprecher des Dienstes die Sperrung. Begründet wurde der Schritt demnach damit, dass die betreffenden Accounts Terrorismus und Gewalt verherrlichten.




    Mal schauen, wann die Accounts wieder erreichbar sein werden. Ist sicher keine dauerhafte Sperrung...

  15. #7774
    Katzenfroh Katzenfroh ist offline

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    linksradikaler anschlag auf die freie meinung.

    oder so. muss ich ma schaun was der gute martin auf youtube so treibt.

  16. #7775
    The Filth The Filth ist gerade online
    Avatar von The Filth

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat Katzenfroh Beitrag anzeigen
    linksradikaler anschlag auf die freie meinung.

    oder so. muss ich ma schaun was der gute martin auf youtube so treibt.
    Eher ein allgemeiner Einschnitt in die Meinungsfreiheit. Was da nämlich von seiten der Politik als Rechtfertigung kommt ist genauso schwammig unter dem Begriff Hass und Hetze (was heutzutage ja für alles benutzt wird was rechts vom linken Rand steht) formuliert wie es schon NetzDG der Fall war. Das so von Linken gehasste Amerika macht es eigentlich vor wie es mit wirklicher Meinungsfreiheit geht.

  17. #7776
    Katzenfroh Katzenfroh ist offline

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    und die rechten hassen die usa wegen so 2 kriegsniederlagen... und nun?

  18. #7777
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    https://www.t-online.de/finanzen/id_...r-dem-aus.html
    Die Elektronikhandelsketten Mediamarkt und Saturn werden in Österreich ab Herbst nur noch Mediamarkt heißen. Das teilte das Unternehmen MediamarktSaturn Österreich, eine Tochter des deutschen Handelskonzerns Ceconomy, am Montag mit.
    [...]
    Die Umgestaltung soll die Wettbewerbsfähigkeit steigern und dabei helfen, den Marktanteil auch im Onlinehandel auszubauen, teilte das Unternehmen in Österreich weiter mit. Die Kette Mediamarkt ist mit derzeit 37 Geschäften Marktführer in Österreich. Die 15 österreichischen Saturn-Geschäfte sollen bis Ende September umgestaltet werden und dann ab 1. Oktober unter Mediamarkt firmieren.
    Cool, wollte schon immer einen Media Markt in der Mille haben.

  19. #7778
    Katzenfroh Katzenfroh ist offline

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    yikes mag die saturn farben lieber

  20. #7779
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat Katzenfroh Beitrag anzeigen
    yikes mag die saturn farben lieber
    Okay, girlie.

  21. #7780
    Katzenfroh Katzenfroh ist offline

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    rot/weiß/schwarz erinnert mich halt auch an eher jhäßliche dinge.

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

spezialeinsatzkommando sachsen

content

schweinefleisch kantineSpezialeinsatzkommando Sachsen schriftnafri lustige definitionhollywood hank jvascilogs smartmeterwitzigeLustige deutsche meme