Seite 4 von 284 ErsteErste ... 3451424 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 5663
  1. #61
    TheBRS TheBRS ist offline
    Avatar von TheBRS

    AW: Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Mhm warten wir mal ab was die weiteren Untersuchungen ergeben...

  2. Anzeige

    AW: Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62
    keldana keldana ist offline
    Avatar von keldana

    AW: Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat MarioO Beitrag anzeigen
    Ich hätte ja erst gesagt, dass der Fall sicher erfunden ist - aber bei der politischen Einstellung ist es eigentlich Unsinn sich so etwas auszudenken. Es gibt nunmal Menschen, die so sehr von der eigenen Propaganda überzeugt sind oder so lange einer Gehirnwäsche unterzogen wurden, dass sie keinerlei eigene Interessen bzw. eigenen Willen haben.
    1.) halte ich von mmnews nicht das Geringste.

    2.) Selbst wenn die Geschichte wahr sein sollte ... würde ich mir den Text mal durchlesen. Und vor allem versuchen, die Intention dahinter zu verstehen.

  4. #63

  5. #64

  6. #65
    MarioO MarioO ist offline
    Avatar von MarioO

    AW: Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat keldana Beitrag anzeigen
    1.) halte ich von mmnews nicht das Geringste.

    2.) Selbst wenn die Geschichte wahr sein sollte ... würde ich mir den Text mal durchlesen. Und vor allem versuchen, die Intention dahinter zu verstehen.
    Die "Geschichte" gibt es auf einer Menge News-Seiten (deshalb hab ich mir den Link auch nicht durchgelesen, hab ich ja schon auf einer anderen Seite).
    Was redest du von Intention? Ein Unfall hat nie eine Intention, es ist einfach ein Unfall der in diesem Fall aus reiner Unachtsamkeit passiert ist.


    EDIT: sorry, ich hab nur deinen Post durchgelesen nicht das Zitat, ich dachte es hätte sich auf meinen letzten Post bezogen

    Wenn du so viele Links auf einmal postest wäre es nett, wenn du die Überschrift des jeweiligen Artikels dazu schreiben würdest (wenn diese noch nicht im Link steht) oder in einem Satz schreibst worum es geht.


    Krebs-Risiko Glyphosat: Dürfen wir jetzt kein Bier mehr trinken? - FOCUS Online
    Aus welchem Grund ist ein Pestizid überhaupt im Bier, und dann auch noch mehr als im Grund- bzw. Trinkwasser (wo es natürlich auch nicht hingehört!).

  7. #66
    svenSZonia svenSZonia ist offline
    Avatar von svenSZonia

  8. #67
    svenSZonia svenSZonia ist offline
    Avatar von svenSZonia

    AW: Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Ein weiteres Unding...würde irgendwer von meiner Tochter Bilder machen und sie dann noch verfolgen...junge,junge...

    Vorfall am Kieler Sophienhof: Mob von 30 Männern belästigt Frauen und greift dann Polizisten an - FOCUS Online Mobile

  9. #68
    svenSZonia svenSZonia ist offline
    Avatar von svenSZonia

    AW: Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News


  10. #69
    svenSZonia svenSZonia ist offline
    Avatar von svenSZonia

    AW: Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    DIE RECHTE DER INDIGENEN VÖLKER WELTWEIT

    Alles Schall und Rauch: Die Rechte der indigenen Völker

  11. #70
    svenSZonia svenSZonia ist offline
    Avatar von svenSZonia

    AW: Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News


  12. #71
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    AW: Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    "König von Deutschland" zu sieben Monaten Haft verurteilt
    "König von Deutschland" zu sieben Monaten Haft verurteilt - Welt-Chronik - derStandard.at › Panorama
    Legte gefälschten Führerschein vor Wittenberg – Ein selbst ernannter "König von Deutschland" ist in Sachsen-Anhalt zu sieben Monaten Haft ohne Bewährung verurteilt worden. Das Amtsgericht Wittenberg sah es am Donnerstag als erwiesen an, dass der Angeklagte bei zwei Fahrten im Jahr 2014 keine gültige Fahrerlaubnis hatte. Bei einer Tour legte er zudem einen gefälschten Führerschein vor, wie eine Gerichtssprecherin sagte. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Der 50-Jährige kündigte nach Gerichtsangaben an, Rechtsmittel einzulegen. Zuvor berichtete die "Mitteldeutsche Zeitung" online über das Urteil. Fantasiestaat ausgerufen Der selbst ernannte Monarch steht derzeit auch in Dessau-Roßlau vor Gericht. Auch in dem Verfahren geht es um Fahrten ohne Führerschein. Nach dem Prozessbeginn am Mittwoch setzte sich der 50-Jährige in ein Auto und fuhr vom Gerichtsgebäude weg. Der Prozess soll dort im März fortgesetzt werden. Der gelernte Koch hatte 2012 auf dem Gelände eines ehemaligen Krankenhauses seinen Fantasiestaat ausgerufen. Seitdem gerät er immer wieder mit der Justiz in Konflikt. Dabei ging es auch um unerlaubte Versicherungsgeschäfte.

  13. #72
    Cao Cao Cao Cao ist gerade online
    Avatar von Cao Cao

    AW: Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Na wenn das kein Nachspiel haben wird, weiß ich auch nicht weiter.
    Damit hat Merkel ein Grund mehr gegen die Wiederwahl geliefert.

  14. #73
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    AW: Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat MarioO Beitrag anzeigen
    Krebs-Risiko Glyphosat: Dürfen wir jetzt kein Bier mehr trinken? - FOCUS Online
    Aus welchem Grund ist ein Pestizid überhaupt im Bier, und dann auch noch mehr als im Grund- bzw. Trinkwasser (wo es natürlich auch nicht hingehört!).
    Ich habe hier einen guten artikel zum thema der zeigt das die sache sehr zweifelhaft ist
    Glyphosat im Bier, die Klickmaschine
    Pestizide: Meinung: Glyphosat im Bier, die Klickmaschine - Spektrum der Wissenschaft
    Laut einer Studie wurde Glyphosat in beliebten deutschen Bieren gefunden. Die Methodik ist schwach und der Medienhype deshalb unangemessen, findet Philipp Hummel.

    Erst war es das Brot und jetzt soll auch noch unser Bier vergiftet sein. Nach Angaben des "Umweltinstituts München e. V." wurde Glyphosat in Proben der 14 absatzstärksten Produkte der beliebtesten Biersorten Deutschlands nachgewiesen. Der meistverwendete Wirkstoff in Pflanzenvernichtungsmitteln, enthalten unter anderem im Produkt "Roundup" des Agrarriesen Monsanto, ist gerade im Begriff, den Deutschen ihre wichtigsten Grundnahrungsmittel zu verleiden. Denn Glyphosat gilt manchen Experten als gefährlich, Krebs erregend soll es unter anderem sein. Und dieser Schock kommt ausgerechnet zum 500. Jubiläum des deutschen Reinheitsgebots in diesem Jahr, eines der wenigen noch unumstrittenen Kulturgüter dieses Landes. Prost Mahlzeit!

    Wie gefährlich Glyphosat tatsächlich ist, darüber sind die Experten uneins. Die Internationale Agentur für Krebsforschung (IARC) der Weltgesundheitsorganisation WHO findet in ihren Untersuchungen, das Pestizid sei "wahrscheinlich Krebs erregend", der Wirkstoff also vermutlich grundsätzlich in der Lage, die Krankheit auszulösen. Das deutsche Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) schließt das zwar nicht aus, hält das Risiko aber für kalkulierbar, wenn Höchstgrenzen eingehalten werden. Der hart geführte Streit darüber, welche Größe zur Beurteilung von Glyphosat sinnvoller ist – das Krebserzeugungspotential oder das Krebsrisiko – herrscht schon länger und wird sich in absehbarer Zeit nicht auflösen lassen. Jedenfalls nicht, bevor auf europäischer Ebene über eine Verlängerung der Zulassung von Glyphosat entschieden wird.
    Ein auffälliger Zeitpunkt

    Für diese wichtige politische Entscheidung kommt die Studie des Umweltinstituts nun aber genau zum rechten Zeitpunkt. Denn im Juni läuft die aktuell gültige Zulassungsverlängerung für Glyphosat aus. Für Anfang März strebt die Generaldirektion Gesundheit und Lebensmittelsicherheit der Europäischen Kommission die Abstimmung im zuständigen EU-Ausschuss über eine Erneuerung für die nächsten 15 Jahre an. Und ausgerechnet heute, am Tag des Starts der Kampagne des Umweltvereins aus München, die aus der Veröffentlichung der Glyphosat-Funde im Bier flankiert von einer Onlinepetition besteht, ließen die Grünen im Bundestag namentlich über eine kritische Stellungnahme gegenüber der Bundesregierung in Bezug auf das Zulassungsverfahren abstimmen. Einer der Autoren der aktuellen Bierstudie, Karl Bär, war mehrfach Mitglied im Bundesvorstand der Grünen Jugend.

    Die Studie zeigt noch weitere Auffälligkeiten. Weder findet man darin, wie viele verschiedene Flaschen einer Biersorte das Institut testen ließ, noch, welches Labor die Untersuchungen durchgeführt hat. Eine Nachfrage bei Studienkoautorin Sophia Guttenberger, ehemals Praktikantin bei "Spektrum.de", ergibt: Von jeder der 14 Sorten wurde nur eine einzige Flasche getestet. Die drei Produkte mit den höchsten Glyphosat-Messwerten ließ man mit einer zweiten Methode prüfen, als "Quertest". Dafür verwendete das beauftragte Labor eine andere Charge an Flaschen, die man zusätzlich noch mal mit der ersten, angeblich empfindlicheren Methode untersuchte. Streng genommen hat man also herausgefunden, dass in 17 Flaschen Bier in Deutschland Glyphosat enthalten war, wobei nur die Messwerte der 14 Flaschen aus der ersten Charge veröffentlicht wurden.

    Wer genau die Messungen vornahm, hält das Umweltinstitut geheim. Das betroffene Labor befürchte, Industrieaufträge zu verlieren, wenn bekannt würde, dass es mit Umweltorganisationen zusammenarbeitet, sagt Guttenberger. Sie hat Biologie studiert und gibt zu, dass die Studie "wissenschaftlich nicht befriedigend" ist. Das sei aber auch nicht der entscheidende Punkt. Man habe lediglich nachweisen wollen, dass man auch in deutschem Bier Glyphosat finde. Das sei gelungen. Nun seien die Brauereien und die Politik am Zug, diesen Zustand zu ändern – das sei das Ziel.

  15. #74
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    AW: Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Schockmoment in Moskau: Frau zieht abgetrennten Kinderkopf aus der Tasche - N24.de

    Schockierender Vorfall in Moskau: An einer U-Bahn-Station in der russischen Hauptstadt schwenkte eine Frau einen abgetrennten Kinderkopf. Das Verbrechen ereignete sich unweit der Haltestelle.

    Bei einer Personenkontrolle vor der Moskauer U-Bahn-Station "Oktjabrskoje Pole" hat eine Frau einen abgetrennten Kinderkopf aus einer Tasche geholt und islamistische Parolen gerufen, wie "RT Deutsch" und andere russische Medien berichten. Den Berichten zufolge war kurze Zeit später der kopflose Leichnam eines Kleinkindes in einer ausgebrannten Wohnung nahe des U-Bahnhofs gefunden worden.

    Bei der verwirrten Frau, die von den russischen Behörden festgenommen wurde, handelt es sich um das Kindermädchen des ermordeten Kindes, wie der britische "Telegraph" unter Berufung auf das russische Innenministerium und die Untersuchungsbehörden berichtet. Sie soll gewartet haben, bis die Eltern die Wohnung verließen, bevor sie das vierjährige Mädchen tötete und die Wohnung in Brand steckte.

    Videoaufnahmen zeigen die Frau vor dem Eingang der U-Bahn-Haltestelle auf und ab laufen, den Kopf des Leichnams um sich schwenkend. Dabei habe sie "Allahu Akbar" (Gott ist groß) und "Ich bin eine Terroristin" gerufen. Der Vorfall wird laut diversen Medienberichten aber nicht als Terrorakt eingestuft. Beamte sperrten die Gegend dennoch ab und suchten den Bahnhof nach Sprengstoff ab. Die Frau wird laut einer offiziellen Stellungnahme einer psychiatrischen Untersuchung unterzogen.
    Ohne Worte, islamistisches Dreckspack.

  16. #75
    svenSZonia svenSZonia ist offline
    Avatar von svenSZonia

    AW: Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Die Geschichte von den Zetteln,die Stimmung gegen Rechts machen sollten

    Keine Ermittlungsergebnisse nach angeblichen Hass-Zetteln - Rheinland - Nachrichten - WDR

    -Facepalm Wahlkampf (K)Eine(r) mag Horst

    Klöckner und Seehofer in Ludwigshafen: Bier drei Euro, Weinschorle umsonst, Stimmung unbezahlbar - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik

    -Kriegspropaganda aufgedeckt

    Spiegelkabinett: Will "Der Spiegel" den Krieg mit Russland?

    -#einzelfall:Initiative auf fb und twitter...

    https://mobile.twitter.com/xyeinzelfall

    ... "Einzelfälle" mit Quellenangabe.


    -Familie verprügelt 19jährige SicherheitsmitarbeiterIN*

    *Fl

    -Und...wieder mal ein Broder

    *http://m.welt.de/debatte/henryk-m-br...-anpassen.html

  17. #76
    svenSZonia svenSZonia ist offline
    Avatar von svenSZonia

    AW: Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Stimmungsmache mit manipulierten Bildern

    https://jungefreiheit.de/debatte/kom...ueren-wollten/

  18. #77
    MarioO MarioO ist offline
    Avatar von MarioO

    AW: Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat svenSZonia Beitrag anzeigen
    Stimmungsmache mit manipulierten Bildern

    https://jungefreiheit.de/debatte/kom...ueren-wollten/
    Weniger schlimm als das manipulieren der Bilder ist hier doch vielmehr, WOFÜR (bzw. wogegen) sie hier sind. Aber das die Grünen gegen die "gegen die Frühsexualisierung"-Kampagne ist überrascht wenig, wenn man die Vergangenheit der Grünen berücksichtigt...
    Das es scheinbar keinen stört, dass eine Partei die doch angeblich für Feminismus und den Schutz der sexuellen Selbstbestimmung ist ganz offen Pedophilie verteidigt... Sagt viel über deren Wähler aus.



    In Dänemark will ein Imam das Kinderehen aktzeptiert werden, die Regierung dagegen möchte die Männer abschieben (wegen Pedophilie)
    „Sind gezwungen, ihre Kultur zu akzeptieren“: 14-Jährige in Asylheim schwanger – Imam fordert: Müssen Kinderehen legalisieren - FOCUS Online
    Es ist praktisch sicher, dass in Zukunft auch bei uns jemand diese unsinnige Forderung öffentlich stellen wird, und ratet mal welche Partei das garantiert jubelnd unterstützen wird...

  19. #78
    Steve Steve ist offline
    Avatar von Steve

    AW: Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat Counterweight Beitrag anzeigen
    Anders als in Deutschland wird sich die Frau das noch wünschen nie geboren worden zu sein.

    Falls einer das auf Video sehen möchte:

    Verbrechen in Moskau: Schwarz verschleierte Frau köpft Kind und droht sich in die Luft zu sprengen


  20. #79
    Scrypton Scrypton ist offline

    AW: Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat MarioO Beitrag anzeigen
    Das es scheinbar keinen stört, dass eine Partei die doch angeblich für Feminismus und den Schutz der sexuellen Selbstbestimmung ist ganz offen Pedophilie verteidigt
    Ist doch Schwachsinn... ich empfehle im Duden nachzuschlagen -> Begriff: Pädophilie.

  21. #80
    MarioO MarioO ist offline
    Avatar von MarioO

    AW: Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat Scrypton Beitrag anzeigen
    Ist doch Schwachsinn... ich empfehle im Duden nachzuschlagen -> Begriff: Pädophilie.
    Du weißt schon, dass die Partei in der Vergangenheit ganz offen für die Legalisierung von Pädohpilie eingetreten ist?
    https://de.wikipedia.org/wiki/P%C3%A..._1970er_Jahren

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

spezialeinsatzkommando sachsen

content

schweinefleisch kantineSpezialeinsatzkommando Sachsen schriftnafri lustige definitionhollywood hank jvascilogs smartmeterwitzigeLustige deutsche meme