Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 37
  1. #1
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline

    London: Fahrzeug fährt in eine Gruppe Menschen

    Fahrzeug fährt in Gruppe Muslime - mindestens ein Toter, mehrere Verletzte
    London: Fahrzeug fährt in Gruppe Muslime - mindestens ein Toter - SPIEGEL ONLINE
    Im Londoner Stadtteil Finsbury Park ist ein Fahrzeug in eine Gruppe Gläubige gefahren, die zuvor in einer Moschee gebetet hatten. Mindestens ein Mensch wurde getötet, mehrere wurden verletzt - Anti-Terror-Experten ermitteln.

    In London ist es laut Angaben der Polizei zu einem "schweren Zwischenfall" gekommen. Die Beamten seien gegen 0.20 Uhr informiert worden, dass ein Fahrzeug im Stadtteil Finsbury Park eine Gruppe Menschen gerammt haben soll. Polizisten und Rettungskräfte seien vor Ort. Inzwischen hat die Polizei bestätigt, dass mindestens ein Mensch getötet und zehn verletzt worden sind. Acht wurden zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Eine Person sei festgenommen worden, dabei soll es sich um den Fahrer handeln. Übereinstimmenden Angaben zufolge soll es sich bei den Opfern vornehmlich um Besucher einer Moschee handeln.

    Die Polizei bestätigte unterdessen auch, dass Experten der Terrorbekämpfung ermitteln. Sie sollen helfen zu klären, ob es sich um einen Unfall handelte oder eine gezielte Attacke. Der 48 Jahre alte Fahrer sei von Zivilisten festgehalten worden, bis er von der Polizei festgenommen wurde. Er wurde zunächst in ein Krankenhaus gebracht, werde danach aber in Gewahrsam genommen. Auch ein Gutachten zu seiner psychischen Verfassung soll angefertigt werden.
    Mein beileid für die hinterbliebenen

  2. Anzeige
    Anzeige ist offline

    London: Fahrzeug fährt in eine Gruppe Menschen

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Jetzt drehen die Richtig ab und fahren sogarin die "eigenen" Leute?

  4. #3
    Zylinder Zylinder ist offline

    London: Fahrzeug fährt in eine Gruppe Menschen

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Jetzt drehen die Richtig ab und fahren sogarin die "eigenen" Leute?
    "eigene Leute"?

  5. #4
    mikevonhammer mikevonhammer ist offline

    London: Fahrzeug fährt in eine Gruppe Menschen

    "eigene Leute"?
    Er hat wohl nur die komische Überschrift gelesen. Die Zugehörigkeit zu einer Glaubensgemeinschaft scheint nur erwähnt zu werden wenn es Muslime sind. Ich kann mich an keine Überschrift bei den letzten Anschlägen erinnern die z.b. hieß 7 Christen in London ermordet.

    Schlimm für die Angehörigen aber mich berürt das leider schon nicht mehr. Da spielen sich woanders deutlich schlimmere Dramen ab.... Portugal, Rakka, Mossul und Bamako um nur einige zu nennen.

  6. #5
    Zylinder Zylinder ist offline

    London: Fahrzeug fährt in eine Gruppe Menschen

    Zitat mikevonhammer Beitrag anzeigen
    Die Zugehörigkeit zu einer Glaubensgemeinschaft scheint nur erwähnt zu werden wenn es Muslime sind. Ich kann mich an keine Überschrift bei den letzten Anschlägen erinnern die z.b. hieß 7 Christen in London ermordet.
    Es war eine Moschee nach einem gemeinsamen Beten. Wenn in 'ner Kirche jemand nach 'ner Messe reinrast, wirst du wahrscheinlich auch von Christen lesen. Des Weiteren spricht man von einer gezielten Attacke gegen Muslime.
    Aber unabhängig davon...Alleine wenn du im nahen Osten dir die ganzen Anschläge auf christliche Einrichtungen etc. anschaust, wirst du mehr als befriedigt sein von der Anzahl des Wortes "Christen". Oder in Indien die "Buddhisten". Dabei fällt mir ein; Mittlerweile frage ich mich, ob die Leute bewusst bestimmte Nachrichten ausblenden, um ja nicht ihr Weltbild vibrieren zu lassen...

  7. #6
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline

    London: Fahrzeug fährt in eine Gruppe Menschen

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Jetzt drehen die Richtig ab und fahren sogarin die "eigenen" Leute?
    Nach aktueller Informationslage sieht es nicht nach einen Islamistischen Terroranschlag aus.


    Zitat mikevonhammer Beitrag anzeigen
    Er hat wohl nur die komische Überschrift gelesen. Die Zugehörigkeit zu einer Glaubensgemeinschaft scheint nur erwähnt zu werden wenn es Muslime sind. Ich kann mich an keine Überschrift bei den letzten Anschlägen erinnern die z.b. hieß 7 Christen in London ermordet.
    Wieso komische überschrift?
    Jemand fuhr in eine Gruppe von Menschen welche aus einer Moschee kamen. Während bei den Anschläge in letzter Zeit dies an Orten geschah wo man von einer Religiös gemischten Gruppe ausgehen musste.
    Wenn jemand ein Anschlag auf Personen, welche aus einer Kriche kommen ,verübt hätte, währe die überschirft "7 Christen ermordet" passend

  8. #7
    mikevonhammer mikevonhammer ist offline

    London: Fahrzeug fährt in eine Gruppe Menschen

    Zitat Zylinder Beitrag anzeigen
    wirst du mehr als befriedigt sein von der Anzahl des Wortes "Christen".
    Sorry das ist mir zu dumm.

    Dabei fällt mir ein; Mittlerweile frage ich mich, ob die Leute bewusst bestimmte Nachrichten ausblenden, um ja nicht ihr Weltbild vibrieren zu lassen...
    Die Frage habe ich mir auch schon oft gestellt.

    Wieso komische überschrift?
    Ich habe das doch erläutert oder nicht ausreichend erläutert? Ich denke die meisten wissen was ich meine und das langt mir. Im übrigen stehtes jedem frei die Sache anders zu sehen als ich.

  9. #8
    Zylinder Zylinder ist offline

    London: Fahrzeug fährt in eine Gruppe Menschen

    Zitat mikevonhammer Beitrag anzeigen
    Sorry das ist mir zu dumm.
    Schon okay, kannst nichts dafür.

    Zitat mikevonhammer Beitrag anzeigen
    Ich habe das doch erläutert oder nicht ausreichend erläutert? Ich denke die meisten wissen was ich meine und das langt mir.
    Ohh gefährlich wenn Leute wie du denken, dass sie für eine Mehrheit sprechen!

  10. #9
    mikevonhammer mikevonhammer ist offline

    London: Fahrzeug fährt in eine Gruppe Menschen

    Zitat Zylinder Beitrag anzeigen
    Ohh gefährlich wenn Leute wie du denken, dass sie für eine Mehrheit sprechen!
    Möchtest du den Thread jetzt dafür nutzen zu streiten? Ich spreche nicht für eine Mehrheit sondern für mich, aber die Mehrheit weiß wie meine Aussage/Erläuterung gemeint war. Merkst du den Unterschied?

  11. #10
    Cao Cao Cao Cao ist offline

    London: Fahrzeug fährt in eine Gruppe Menschen

    Irgendwie wird das langsam zur lästigen Gewohnheit und das anscheinend dieses mal nicht von IS-Sympathiesanten

    Augenzeuge: Lieferwagen-Fahrer rief nach Attacke „Ich will alle Muslime töten!” – B.Z. Berlin
    Anschlag auf Menschen vor Moschee in London: "Ich will alle Muslime töten"

    Das diese Anschläge früher oder später einige Menschen durchdrehen lassen, hätte man kommen sehen müssen.
    Hass in erster Linie gegenüber den Terroristen, aber auch gegen die Leute welche nichts mit denen zu tun haben.

    Ein Anschlag, von einer Einzelperson vermurtlich ohne extremistischen Hintergrund, eher den Wahnsinn verfallen.
    Der IS sowie seine hauseigenen Vollidioten sorgen mit seinen Anschlägen innerhalb der Gesellschaft für Instabilität.

    Mein Beleid an die Hinterbliebenen. Es ist bedauerlich das man aufgrund von religiöser/politischer Weltanschaaung aus dem Leben gerissen wird.
    Noch bedauerlicher ist, wenn man als Sündenbock für solche Leute hinhalten muss und aufgrund der Dummheit anderer sterben muss.
    Ich wünsche den Hinterbliebenen viel Kraft und den Überlebenden eine schnelle Genesung.

  12. #11
    Rufflemuffin Rufflemuffin ist offline

    London: Fahrzeug fährt in eine Gruppe Menschen

    Der vierte Anschlag von einem Typen, der in Großbritannien geboren wurde. Die ersten drei waren Islamisten. Geistig natürlich völlig gesund. Der vierte hasst Muslime, begeht die gleiche Tat wie zwei der Islamisten, muss aber psychisch gestört sein.. Kein einziger Flüchtling und trotzdem überschlagen sich die Kommentare auf den Onlinenachrichtenseiten mit Schuldzuweisungen in diese Richtung. Das ist so furchtbar absurd. Hetzjagden überall. Niemand differenziert mehr. Und dann passiert als Konsequenz sowas. Ich bin traurig. Wirklich verdammt traurig. Alles gerät aus den Fugen und statt sich zu bemühen, gemeinsam eine Lösung zu finden, den Terror gemeinsam zu bekämpfen, schüttelt man sich seinen Lieblingssündenbock aus den Ärmeln...

    Mein Beileid. Vom tiefsten Herzen. Wegen Verallgemeinerungen drauf gehen zu müssen.. boah.

  13. #12
    Yieva Yieva ist offline

    London: Fahrzeug fährt in eine Gruppe Menschen

    Schrecklich, dass sich jetzt offenbar auch die "Gegenseite" dazu berufen fühlt, auf diese abscheuliche Art und Weise etwas bewirken zu wollen. Offenbar scheinen manche Menschen zu glauben, dass man Mord mit weiterem Mord vergelten könne. Diese Hass-Spirale ist einfach nur kontraproduktiv und kann nicht im Sinne der Menschen sein, die sich ein sicheres und friedliches Leben wünschen. Vielmehr bestätigt es doch die Hass-Ideologie des IS. Das Schlimmste daran ist ja, dass es immer die Leute trifft, die absolut nichts dafür können.
    Ich wünsche den Betroffenen viel Kraft für die schwere Zeit und dass sie nicht die Überzeugung an die Menschlichkeit verlieren.

  14. #13
    Pánthéos Pánthéos ist offline

    London: Fahrzeug fährt in eine Gruppe Menschen

    Der Mensch ist des Menschen Wolf.

    Anders kann man diese Welt eigentlich garnicht mehr sehen. Ich verstehe nicht warum Menschen töten müssen um ihre Zwecke erfüllt zu sehen, wieso Menschen immer meinen andere umbringen zu müssen um sich selbst zu bereichern oder für irgendwelche dämlichen Ideologien. Warum ist der Mensch so gewalttätig?

    Ich verstehe es einfach nicht.

  15. #14
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline

    London: Fahrzeug fährt in eine Gruppe Menschen

    Zitat Azathoth Beitrag anzeigen
    Irgendwie wird das langsam zur lästigen Gewohnheit und das anscheinend dieses mal nicht von IS-Sympathiesanten

    Augenzeuge: Lieferwagen-Fahrer rief nach Attacke „Ich will alle Muslime töten!” – B.Z. Berlin
    Anschlag auf Menschen vor Moschee in London: "Ich will alle Muslime töten"

    Das diese Anschläge früher oder später einige Menschen durchdrehen lassen, hätte man kommen sehen müssen.
    Hass in erster Linie gegenüber den Terroristen, aber auch gegen die Leute welche nichts mit denen zu tun haben.

    Ein Anschlag, von einer Einzelperson vermurtlich ohne extremistischen Hintergrund, eher den Wahnsinn verfallen.
    Der IS sowie seine hauseigenen Vollidioten sorgen mit seinen Anschlägen innerhalb der Gesellschaft für Instabilität.

    Mein Beleid an die Hinterbliebenen. Es ist bedauerlich das man aufgrund von religiöser/politischer Weltanschaaung aus dem Leben gerissen wird.
    Noch bedauerlicher ist, wenn man als Sündenbock für solche Leute hinhalten muss und aufgrund der Dummheit anderer sterben muss.
    Ich wünsche den Hinterbliebenen viel Kraft und den Überlebenden eine schnelle Genesung.
    Um unsere Diskussion aufzugreifen: Völkermord incoming?
    Übrigens wäre dies ein Fall, wenn in Deutschland geschehen, bei dem der Ausruf tatsächlich die "Androhung einer Straftat" erfüllen dürfte.

    Andererseits stellt sich die Frage, ob jemand, der so "wahnsinnig" ist, wie du sagst, überhaupt schuldfähig wäre. Denn dein Beitrag liest sich so, als hätte das arme Menschchen gar keine andere Wahl gehabt...
    Wieso ist, selbst wenn ein Nicht-Muslime Moslems umbringt, in erster Linie der IS daran Schuld? Und wieso sind die Attentäter vom IS "Idioten", während unser Moslem mordender Engländer des "Wahnsinns", aber keines Falls extremistisch ist? Für mich sind ja eher die die Wahnsinnigen, ddiensichin der Hoffnung auf 72 Jungfrauen auf einem Konzert in die Luft sprengen. Aber gut...

    Mit der gleichen Argumentation - IS sorgt für Instabilität, Hass gegenüber des Auslösers der Instabilität als Beweggrund - ließe sich auch ganz vortrefflich jeder Anschlag von IS-Anhängern rechtfertigen. Denk mal drüber nach, bevor du solch ein relativierendes Statement absetzt.

  16. #15
    Cao Cao Cao Cao ist offline

    London: Fahrzeug fährt in eine Gruppe Menschen

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Um unsere Diskussion aufzugreifen: Völkermord incoming?
    "Ich bringe alle Moslems um", sagt zumindest einen fragwürdigen Wunsch, oder gar ein fragwürdiges Ziel aus, aber da er es dann lediglich vor gehabt hätte, allerdings nicht die Möglichkeiten hat, wäre das ja laut deiner Auffassung kein Versuch einen Völkermord zu begehen

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Übrigens wäre dies ein Fall, wenn in Deutschland geschehen, bei dem der Ausruf tatsächlich die "Androhung einer Straftat" erfüllen dürfte.
    Das denke ich auch.

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Andererseits stellt sich die Frage, ob jemand, der so "wahnsinnig" ist, wie du sagst, überhaupt schuldfähig wäre. Denn dein Beitrag liest sich so, als hätte das arme Menschchen gar keine andere Wahl gehabt...
    Jeder Mensch hat die Wahl ob er was tut, oder nicht. Selbst die IS-Anhänger haben eine Wahl. Die einzige Frage ist hier doch nur, warum er es tut?
    Ist er vielleicht jemand der ultra religionsfeindlich gegenüber Muslime ist? Ist er vielleicht jemand den einfach eine Sicherung durchgebrannt ist?


    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Wieso ist, selbst wenn ein Nicht-Muslime Moslems umbringt, in erster Linie der IS daran Schuld? Und wieso sind die Attentäter vom IS "Idioten", während unser Moslem mordender Engländer des "Wahnsinns", aber keines Falls extremistisch ist? Für mich sind ja eher die die Wahnsinnigen, ddiensichin der Hoffnung auf 72 Jungfrauen auf einem Konzert in die Luft sprengen. Aber gut...
    Man muss auch mal die Gegebenheiten berücksichtigen, besonders gerade in Großbritannien wo jetzt in recht kurzer Zeit schon einige Anschläge seitens des IS, bzw. Sympathisanten passiert sind. Auf Aktion erfolgt Reaktion und es wird immer Menschen geben die dann von der gesellschaftlichen Norm abspringen.
    Einen extremistischen Hintergrund schließe ich nicht aus, aber man darf nicht vergessen aus welchen dieser hier resultiert:

    London: Anschlag auf Moschee - Polizei nennt Namen des Terrorverdächtigen - SPIEGEL ONLINE

    Großbritannien war zuletzt von drei Anschlägen erschüttert worden:

    • Am 22. März war ein Mann mit einem Auto auf der Westminster Bridge in eine Menschenmenge gefahren, bevor er einen vor dem Parlament stationierten Polizisten mit einem Messer tötete. Insgesamt fünf Menschen wurden bei dem Anschlag getötet. Der Angreifer wurde erschossen.
    • Am 22. Mai sprengte sich ein Attentäter bei einem Konzert der Popsängerin Ariana Grande in Manchester in die Luft. 22 Menschen wurden getötet und Dutzende verletzt.
    • Am 3. Juni rasten drei Männer mit einem Kleinlaster in Fußgänger auf der London Bridge in der britischen Hauptstadt. Anschließend griffen sie Passanten im Viertel um den Borough Market mit Messern an. Acht Menschen wurden getötet. Die Polizei erschoss die Angreifer.

    Diese Taten reklamierte die Terrormiliz "Islamischer Staat" für sich. Seitdem haben die Übergriffe auf Muslime in Großbritannien offenbar zugenommen. Der Rat der Muslime in Großbritannien verwies am Montag in einer Erklärung auf zahlreiche islamfeindliche Übergriffe in den vergangenen Wochen.
    Kurz gesagt: Der IS wird seinen Teil dazu beigetragen habendas der Hass auf die Muslime steigt.
    Was unterscheidet den Täter vom IS? Scheinen beide irre zu sein, oder ersterer handelte lediglich so weil er sich nicht mehr zu helfen wusste, ähnlich wie es die meisten Amokläufer tun. Der IS handelt nicht aufgrund von Verzweiflung, sondern aufgrund von Überzeugung. Am Ende ist lediglich das Ergebnis gleich: Es fordert Tote.

    Und was den Wahnsinn dieses Mannes betrifft:

    Der Tatverdächtige wurde unter Verdacht auf versuchten Mord festgenommen und in ein Krankenhaus gebracht, wo er auch auf seinen Geisteszustand hin untersucht werden sollte.
    https://www.tagesschau.de/ausland/lo...schee-103.html

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Mit der gleichen Argumentation - IS sorgt für Instabilität, Hass gegenüber des Auslösers der Instabilität als Beweggrund - ließe sich auch ganz vortrefflich jeder Anschlag von IS-Anhängern rechtfertigen. Denk mal drüber nach, bevor du solch ein relativierendes Statement absetzt.
    Warum soll ich über eine Tatsache nachdenken? Die Anschläge des IS sorgen für Unbehagen der Bevölkerung, und dieser wetzt sich auf die dort lebenden Muslime ab.
    Die Anschläge von IS-Anhängern lassen sich genau so wenig rechtfertigen, wie jemand der sich für den Tod durch den IS an Zivilisten rächt.
    Nur wäre im letzteren Fall eine Reaktion erst durch diese Anschläge zustande gekommen.

  17. #16
    Pánthéos Pánthéos ist offline

    London: Fahrzeug fährt in eine Gruppe Menschen

    Zitat Azathoth Beitrag anzeigen
    Was unterscheidet den Täter vom IS? Scheinen beide irre zu sein, oder ersterer handelte lediglich so weil er sich nicht mehr zu helfen wusste, ähnlich wie es die meisten Amokläufer tun. Der IS handelt nicht aufgrund von Verzweiflung, sondern aufgrund von Überzeugung. Am Ende ist lediglich das Ergebnis gleich: Es fordert Tote.

    Ich würde den entscheidenden Unterschied woanders nennen: Beim IS haben sich viele Irre zusammengeschlossen. Das ist auf der "Gegenseite" so massiv bisher noch nicht passiert.

  18. #17
    Cao Cao Cao Cao ist offline

    London: Fahrzeug fährt in eine Gruppe Menschen

    Zitat Pánthéos Beitrag anzeigen
    Ich würde den entscheidenden Unterschied woanders nennen: Beim IS haben sich viele Irre zusammengeschlossen. Das ist auf der "Gegenseite" so massiv bisher noch nicht passiert.
    Ist halt die Frage, in wie fern diese Leute dann wirklich irre sind.
    Die Anhänger des IS gehen ja mit einen Ziel voran, welchen man ihnen aufgetragen hat.
    Das wäre im Grunde nicht anders als bei der NSU oder RAF gewessen. Nun haben wir allerdings einen einzelnen Mann, wo man noch nicht mal bisher was gefunden hat das in irgendeinen Zusammenhang mit einer Bewegung steht, die ihn diese Aufgabe erteilt hat.
    Natürlich kann er auch so einfach ein Rassist gewesen sein, der einen Schritt zu weit gegangen ist. Oder vielleicht jemand der unter den damaligen Opfern auch nahestehende Leute verloren hat? Oder war es vielleicht nur aus einen Impuls heraus? Wir werden es die Tage hoffentlich erfahren.

    Dennoch sind die Aktionen des IS nicht ohne Nebenewirkungen geblieben, weshalb ich es als Gegenwirkung seitens der Imame z.B. gut fand, das sie die Totengebete nicht für die Terroristen aussprechen wollten:

    https://www.derwesten.de/politik/meh...210813603.html

  19. #18
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline

    London: Fahrzeug fährt in eine Gruppe Menschen

    @Azathoth Man muss aber auch sagen das er auf Gewalt (vom is) mit Gewalt gegen unschuldige reagiert hat.
    Aber dies ist sowieso eine ekelhafte Gewalt Spirale :
    Er fuhr in eine Gruppe Muslime weil IS nahe ********** unschuldige angriffen.
    Der Terrorist vom Konzert hat den Anschlag verübt weil rechtsextremen zuvor einen freund von ihm erstachen
    Die rechtsextremen haben einen unschuldigen angegriffen weil der is Anschläge auf unschuldige verübt hatte usw.

    Es trifft leider immer unschuldige

  20. #19
    Cao Cao Cao Cao ist offline

    London: Fahrzeug fährt in eine Gruppe Menschen

    Zitat gamefreake89 Beitrag anzeigen
    @Azathoth Man muss aber auch sagen das er auf Gewalt (vom is) mit Gewalt gegen unschuldige reagiert hat.
    Aber dies ist sowieso eine ekelhafte Gewalt Spirale :
    Er fuhr in eine Gruppe Muslime weil IS nahe ********** unschuldige angriffen.
    Der Terrorist vom Konzert hat den Anschlag verübt weil rechtsextremen zuvor einen freund von ihm erstachen
    Die rechtsextremen haben einen unschuldigen angegriffen weil der is Anschläge auf unschuldige verübt hatte usw.

    Es trifft leider immer unschuldige
    Absolut. Ich entschuldige auch nicht die Tat durch Anschläge aus Überzeugung, noch aus Rache. Ich selbst befürworte zwar Rache, weiß aber das sie in dieser Form nie ein Ende nehmen wird. Besonders schlimm daran ist, das es wie du sagtest Unschuldige trifft die rein gar nichts mit diesen Problemen zu tun hatten.
    Da reicht es schon einer Nationalität anzugehören, wie eine bestimmte Person auszusehen, eine bestimmte politische oder religiöse Einstellung zu haben, etc.
    Am Ende werde ich getötet und weiß nicht mal wo für eigentlich. Was habe ich diesen Kerl persönlich getan?

    Gerade das ist aber auch ein Problem was ich ansprach: Wir befinden uns bereits in einer Gewalt-Spirale.

    Ich verstehe diese Leute ohnehin nicht. Wenn sie meinen mit Gewalt etwas erreichen zu können, sollen die sich ein Ticket kaufen und z.B. nach Syrien fliegen. Da können sie sich denn am IS austoben, oder die nächten Opfer in Hinrichtungsvideos sein. Nein, man muss die Gewalt lieber vor der eigenen Haustür ausüben.

  21. #20
    Rufflemuffin Rufflemuffin ist offline

    London: Fahrzeug fährt in eine Gruppe Menschen

    Der Typ war Mitglied der rechtextremistischen "Englisch Defence League". Der war nicht verzweifelt. Das ist ein Rassist mit Wahnvorstellungen und ein Terrorist. Er hat so gehandelt, weil er der Überzeugung ist, dass alle Muslime sterben müssen. Niemand fährt aus Verzweiflung in eine Menschenmenge, weil es ein paar Anschläge gegeben hat. Amokläufer haben eine Geschichte jahrelanger persönlicher Erniedrigungen vorzuweisen gepaart mit einem Knacks weg. Das kommt nicht nach ein paar Monaten. Genauso wie es keine Blitzradikalisierungen gibt, die einen Menschen nach nur knapp 2 Tagen zum Massenmörder machen. Er könnte in den Kreisen, in denen er verkehrt, den Eindruck gewonnen haben, dass seine kranken Gedanken und Pläne legitim wären. So wie auch IS-Terroristen Unterstützung von ihrem Verein da bekommen.

Ähnliche Themen


  1. Terror in London: Sechs Menschen sterben bei Angriffen in London: Es ist schon wieder passiert :( Wenige Tage vor der britischen Unterhauswahl sind bei Anschlägen in London mindestens sechs Menschen getötet...

  2. Lebenserwartung des Menschen hat eine Grenze?: Ich hab eben gelesen,das: "...dass Menschen aus biologischer Sicht nicht älter als 120 Jahre werden könnten" steht auch irgendwo in der Bibel:...

  3. Die Geschichte des Menschen - Eine Theorie: Ich hoffe das es hier her passt wen nicht darf ein MOD es ja verschieben aber mir bescheid bitte sagen das ich es weiß:D Die Geschichte des...

  4. Eine Kurzgeschichte: Die Fahrt nach Kreta: Also bevor ich anfange zu Tippen.Nicht denken das ich diese Kurzgeschicht geschrieben habe.Das ist nicht mein Werk ich wollte die Kurzgeschichte euch...

  5. Fahrt ihr über eine gelbe Ampel?: Haltet ihr bei einer gelbem Ampel oder gebt ihr noch einmal richtig Gas? :) Mein Vater gibt oft nochmal Gas, weil keine Lust hat zu warten :lol: