Seite 112 von 131 ErsteErste ... 92102111112113122 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.221 bis 2.240 von 2620
  1. #2221
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    News [National und International]

    Woher weiß man denn, dass die DNA definitiv von dem ist, wenn der noch gar nicht gefasst ist? Kann ja theoretisch auch noch jemand anders sein. Und wie gesagt, das Schweigen ist nicht gerade förderlich. Ich nehme mal am, die kannten sich? Oder weiß man das nicht?

  2. Anzeige

    News [National und International]

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2222
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    News [National und International]

    Zitat Counterweight Beitrag anzeigen
    Woher weiß man denn, dass die DNA definitiv von dem ist, wenn der noch gar nicht gefasst ist? Kann ja theoretisch auch noch jemand anders sein. Und wie gesagt, das Schweigen ist nicht gerade förderlich. Ich nehme mal am, die kannten sich? Oder weiß man das nicht?
    Die Ermittler haben an der Tatwaffen 3 DNA Spuren gefunden. Die von den Beiden Opfer und die von dem flüchtigen Iraker
    https://m.focus.de/politik/gerichte-..._10460874.html
    Das Tatwerkzeug. Ein etwa 20 Zentimeter langes, silberfarbenes Klappmesser der Marke "Magnum", Klingenlänge acht Zentimeter. Die Ermittler sind überzeugt, dass Daniel H. mit diesem Messer erstochen und ein weiteres Opfer - der Russlanddeutsche Dimitri M. - verletzt wurde. Denn an dem blutverschmierten Messer haftete DNA von beiden Männern.

    Nach FOCUS-Online-Informationen befand sich am Griff des Messers eine weitere - unvollständige - DNA-Spur. Laut Anklage lässt sie sich durchaus dem zweiten Beschuldigten zuordnen, dem 22-jährigen Iraker Farhad A. Zwar ist dessen Genprofil nicht in der Polizei-Datenbank gespeichert, dafür aber die DNA seines Bruders, also eines engen Familienmitglieds. Dessen Merkmale wurden am Messer zumindest teilweise nachgewiesen.

    Was man nicht entdeckte, waren DNA-Spuren von Alaa S.
    Der Prozess war ja öffentlich und alle Beweise welche die Staatsanwaltschaft eingebracht hat sind somit bekannt.

    Klar kann theoretisch es auch jemand ganz anderes gewesen, aber es deutet derzeit nicht auf den Verurteilten als Täter hin.

  4. #2223
    Junko Enoshima

    News [National und International]

    Negativzinsen sind der Untergang: Zentralbank beendet die freie Marktwirtschaft!

    Diese Entwicklung und darüber, dass man in den Nachrichten kaum was davon hört, finde ich richtig übel und bedenklich! Und das kommt auch nicht von irgendeiner dubiosen Quelle, sondern wie man oben im Link sehen kann, immerhin vom Focus.

    Die Geldpolitik der Null- und Negativzinsen führt – wenn man sie konsequent zu Ende denkt – zum Untergang der freien Gesellschaft, wie man sie in der westlichen Welt bisher gekannt hat. Ihre zerstörerische Wirkung wird jedoch nicht für jedermann sofort ersichtlich, weil die Null- und Negativzinsen zunächst einen künstlichen Konjunkturaufschwung in Gang halten, der die Volkswirtschaft eine ganz Zeit lang quasi ungestraft aus der Substanz leben lässt.
    Erst nach und nach werden die Schäden sichtbar. Der Wohlstandszuwachs schwindet; die politischen Verteilungskämpfe nehmen zu; der Staat wird immer mächtiger; die Freiheitsgrade für Bürger und Unternehmen nehmen ab; und irgendwann kollabieren auch die Vermögenspreise, platzt die Blase, weil die Leistungsfähigkeit der Volkswirtschaft immer stärker beeinträchtigt wird: Unternehmen machen weniger Gewinn, Arbeitsplätze gehen verloren, Konsumenten müssen ihre Nachfrage einschränken.
    Das alles führt zu wirtschaftlicher Verarmung und sehr wahrscheinlich auch zu politischem Chaos. Die Null- und Negativzinspolitik sägt sprichwörtlich den Ast ab, auf dem die Wohlfahrtsdemokratie der westlichen Welt Platz genommen hat. Ihre katastrophalen Wirkungen sind schon heute einsehbar. Dass den Zentralbanken nicht das Handwerk gelegt wird – nicht von den Ökonomen, nicht von der Politik, nicht von den Bürgern –, ist eine der ganz großen Tragödien unserer Zeit.


  5. #2224
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    News [National und International]

    Der SPD-Vorsitz scheint unter keinem guten Stern zu stehen...

    https://www.welt.de/politik/deutschl...tz-nieder.html
    Manuela Schwesig tritt wegen einer Krebserkrankung von ihrem Amt als kommissarische SPD-Vorsitzende zurück. Sie möchte Ministerpräsidentin in Mecklenburg-Vorpommern bleiben. Die 45-Jährige ist zuversichtlich, wieder gesund zu werden.

  6. #2225
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    News [National und International]

    Vor Jahren hab ich hier mal mit Darius im Duett gegen so ziemlich das komplette Forumla-Forum diskutiert über die Griechenland-Krise und den Euro, dass das so, wie es läuft, nicht funktionieren wird. Ich denke das dürfte jetzt bestimmt gut 6 Jahre her sein. Das Resultat sieht man heute noch, und es wird sich auch nicht so schnell ändern.
    Im Gegenteil - die Zentralbank hat nichtmal mehr viele Möglichkeiten. Dreht sie den Zins weiter ins Minus, geraten die Banken und die Kreditvergabe ins Wanken. Dreht sie den Zins nach oben, würgt sie die Wirtschaft ab - vor allem in den Südstaaten - und die Refinanzierung dieser wird auch wieder teurer, was zu einer neuen Schuldenkrise mit neuen Problemen führen dürfte.
    Der Nullzins heute hat nur verhindert, dass der Euro früher auseinanderbricht. Der Zusammenbruch des Euro ist schon lange besiegelt.

  7. #2226
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    News [National und International]

    Finde das hier mal interessant zu lesen, wie Portugal sich anscheinend selbst aus dem Loch gezogen hat.

    https://www.heise.de/tp/features/Por...g-4254593.html

  8. #2227
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    News [National und International]

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Finde das hier mal interessant zu lesen, wie Portugal sich anscheinend selbst aus dem Loch gezogen hat.

    https://www.heise.de/tp/features/Por...g-4254593.html
    Wobei das leider kein Patentrezept ist. Grade wenn ich da an die griechischen Zustände denke....

  9. #2228
    Freddie Vorhees

    News [National und International]

    griechenland könnte sich die lizenzen garnicht leisten.

    ich finde es schön, dass portugal wieder im aufschwung ist, ich mag das land für seine schönen landschaften sehr gerne und madeira ist sowieso einfach nur toll.
    war zwar noch nie dort, aber was ich gesehen habe, macht lust auf mehr. und das will bei mir etwas heißen.

  10. #2229
    ayu-butterfly ayu-butterfly ist offline
    Avatar von ayu-butterfly

    News [National und International]

    Ein Stiefvater hat im argentinischen Caucete mit einem sechs Monate altem Baby gespielt. Immer wieder warf er es in die Höhe und lief dabei durch ein Zimmer. Das sollte ihm zum Verhängnis werden

    Denn an einer Stelle des Raumes war ein Deckenventilator in Betrieb. Der 26-jährige Stiefvater, Jesus Michel Zalazar, hat dies aber zu spät gesehen und das kleine Mädchen geradewegs reingeworfen, berichtet das argentinische Medium TN.

    Die Tante des Kindes, Aldana, erzählte laut The Sun, dass die Mutter der Kleinen nebenan in der Küche kochte und sie gerade den Tisch decken wollte. "Plötzlich hörte ich einen dumpfen Schlag und als ich nach den beiden sah, hatte Jesus sie an einem völlig blutverschmierten Hemd an seiner Brust gehalten", berichtet Aldana.

    Das Baby erlitt durch die Metallblätter des Ventilators eine schwere traumatische Hirnverletzung und wurde sofort in einem Krankenhaus in San Juan operiert.
    Das sechs Monate alte Mädchen überlebte diese lebensrettende Not-OP. Doch beim zweiten Eingriff verstarb sie in den Händen der Ärzte.

    Die Polizei hat die Ermittlungen gegen Jesus wegen fahrlässiger Tötung aufgenommen. Ein Richter stufte den Fall kurz danach als Mord ein, berichtet The Sun. Worum genau es geht, werden die Ermittlungen nun zeigen.

    Die Familie mütterlicherseits wollte den Stiefvater laut TN sofort lynchen. Deshalb sitzt er im Moment in Sicherheitsverwahrung auf einer Polizeiwache.

  11. #2230
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    News [National und International]

    Absolut tragisch. Auch sehr dumm vom Kindesvater. Man sollte die Umgebung immer im Blick haben. Dennoch ist es, aus meiner Sicht, falsch das ganze als Mord einzustufen. Denn das ist es nicht. Es war ein unglücklicher Unfall. Keiner wird sagen können, ob der Vater vorsätzlich handelte. Kann ja vllt noch raus kommen. Fahrlässige Tötung passt da besser im Moment.

  12. #2231
    Freddie Vorhees

    News [National und International]

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Auch sehr dumm vom Kindesvater.
    1. stiefvater.
    2. der boi ist so alt wie ich und drölfmal so dumm. ich kann es nicht fassen was es für vollschmocks auf der welt gibt.

    muss man bei so kleinen babies nicht beim halten noch den kopf stützen? und dann werfen? okay.
    naja, selbst wenn das stützen nicht mehr nötig sein sollte, ich bin kein freund von wurfspielchen. braucht einem ja wirklich nur ein kleines hoppala passieren und das kind kann schwer verletzt sein.


    dass das vorkommnis nun als mord eingestuft wird, finde ich interessant. aber die familienverhältnisse dürften auch recht spannend sein. wie oft kommts denn vor, dass man eine frau heiratet, deren sehr junges kind nicht das eigene ist.
    evtl. gabs da ja spannungen und daher wirds als mord eingestuft. wäre ja eigentlich recht geschickt, dass als unfall aussehen lassen zu wollen.

  13. #2232
    ayu-butterfly ayu-butterfly ist offline
    Avatar von ayu-butterfly

    News [National und International]

    Clans unterwandern zunehmend Ämter und Jobcenter in Deutschland
    […]Huth plädiert für die Einrichtung spezieller Strafkammern, die sich um Clankriminalität kümmern sollten. „Laut dem neuen bundesweiten OK-Lagebild führt NRW mit Abstand die meisten Clanverfahren“, führte Huth aus. „Es ist wichtig, die Familienstrukturen zu kennen, das komplizierte Personengeflecht zu durchblicken, den Umstand, dass viele kurdisch-libanesische Sippen Dutzende unterschiedliche Namen führen. Ein Richter sollte sich in dem speziellen Milieu auskennen, das ist Expertenwissen, das die Justiz sicherlich dringend braucht.“ [..]
    https://www.maz-online.de/Nachrichte...n-Verwaltungen
    Und dann noch dreist mit Luxus-Autos zum Jobcenter …;


  14. #2233
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    News [National und International]

    Also das was Trump mit den Kurden gemacht hat, ist eine sauerei. So fällt man nicht seinen Verbündeten in den Rücken.

  15. #2234
    ayu-butterfly ayu-butterfly ist offline
    Avatar von ayu-butterfly

    News [National und International]

    DER MÖRDER VON MIA (15) AUS KANDEL HAT SICH UMGEBRACHT

    https://www.bild.de/news/2019/news/m...=1570724810549

  16. #2235
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    News [National und International]

    Hatte er sich nicht während des Prozesses schon einmal versucht, selbst zu töten? Oder verwechsle ich das jetzt? Oder vllt war er es ja auch gar nicht selbst... #VerschwörungstheorieKannIchAuch

  17. #2236
    Cao Cao Cao Cao ist offline
    Avatar von Cao Cao

    News [National und International]

    Damit ist denke ich mal zumindest diese Sache abgeschlossen. Er hat einen Fehler begangen und damit nun bezahlt (Ob nun durch sich selbst, oder durch andere). Möge er trotzdem in Frieden ruhen.

  18. #2237
    Yieva Yieva ist offline
    Avatar von Yieva

    News [National und International]

    Zitat Cao Cao Beitrag anzeigen
    Damit ist denke ich mal zumindest diese Sache abgeschlossen. Er hat einen Fehler begangen und damit nun bezahlt (Ob nun durch sich selbst, oder durch andere). Möge er trotzdem in Frieden ruhen.
    Wohl eher in der Hölle schmoren.
    Manchmal ist der Tod glimpflicher als eine langwierige Strafe. Wenigstens kann er nie wieder jemandem etwas antun.

  19. #2238
    ayu-butterfly ayu-butterfly ist offline
    Avatar von ayu-butterfly

    News [National und International]

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Hatte er sich nicht während des Prozesses schon einmal versucht, selbst zu töten? Oder verwechsle ich das jetzt? Oder vllt war er es ja auch gar nicht selbst... #VerschwörungstheorieKannIchAuch
    Ja mit einer Rasierklinge
    https://www.focus.de/politik/deutsch...d_9354314.html


    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Hatte er sich nicht während des Prozesses schon einmal versucht, selbst zu töten? Oder verwechsle ich das jetzt? Oder vllt war er es ja auch gar nicht selbst... #VerschwörungstheorieKannIchAuch

    Die Ermittlungen dauern ja derzeit noch an. Aber das glaube ich eher weniger, da er es schon einmal letztes Jahr versucht hat.

  20. #2239
    Cao Cao Cao Cao ist offline
    Avatar von Cao Cao

    News [National und International]

    Zitat Yieva Beitrag anzeigen
    Wohl eher in der Hölle schmoren.
    Manchmal ist der Tod glimpflicher als eine langwierige Strafe. Wenigstens kann er nie wieder jemandem etwas antun.
    Für mich endet die Schuld da, wo das Leben einer Person frühzeitig endet. Die höchste Strafe die es gibt, sehe ich darin sein Leben zu verlieren. Das was er tat, kann er nie wieder gut machen, aber er selbst kann auch nicht mehr härter bestraft werden.

    Und wie du schon sagtest: Es gibt eine 100% Garantie das er nie wieder jemanden etwas antun wird.

  21. #2240
    Yieva Yieva ist offline
    Avatar von Yieva

    News [National und International]

    Zitat Cao Cao Beitrag anzeigen
    Für mich endet die Schuld da, wo das Leben einer Person frühzeitig endet. Die höchste Strafe die es gibt, sehe ich darin sein Leben zu verlieren. Das was er tat, kann er nie wieder gut machen, aber er selbst kann auch nicht mehr härter bestraft werden.
    Also ist ein Selbstmordattentäter frei von Schuld, wenn er selbst dabei draufgeht?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

content

perscheid grusel clown

perscheid beamte