Seite 144 von 165 ErsteErste ... 124134143144145154164 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.861 bis 2.880 von 3288
  1. #2861
    Steve Steve ist offline
    Avatar von Steve

    News [National und International]

    NSA-Affäre

    Merkel und Macron fordern Aufklärung von Dänemark und den USA

    Hatte der US-Geheimdienst NSA beim Abhören europäischer Politiker Hilfe aus Skandinavien? Die Kanzlerin und Frankreichs Präsident erwarten "vollständige Offenheit".
    Bei den ganzen "Freunden und/oder vertrauenswürdigen Partnern" braucht man keine Feinde mehr.

    Naja, haben die Chinesen, Russen, Türken und vor allem die USA wieder was zum lachen.

  2. Anzeige

    News [National und International]

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
  3. #2862
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    News [National und International]

    Warum ist das jetzt ein PROBLEM?


    Das ist doch seit Jahren bekannt, das die USA uns alle abhören.

  4. #2863
    Riley

    News [National und International]

    Diesmal haben sie es von Dänemark aus gemacht und nicht von Hessen aus, da ist der deutsche Nationalstolz halt bissl gekränkt.

  5. #2864
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    News [National und International]

    Bankkunden können sich möglicherweise Kontogebührenerhöhungen der letzten 3 Jahre zurückholen.
    https://www.spiegel.de/wirtschaft/se...b-08ec09eb42a9

  6. #2865
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    News [National und International]

    Achja, die Kontoführungsgebühren. Seit dem ich dem Saftladen Sparkasse den Rücken gekehrt habe, zahle ich die auch schon ein paar Jährchen nicht mehr. Und immer deren Argument mit "Service". Den kann ich aber nur in Anspruch nehmen, wenn ich nicht arbeiten muss und am Wochenende sowieso nicht. Aktuell zahle ich gar keine Gebühren und habe Service 24/7. Einige Banken hängen echt der Zeit massiv hinterher. Denke mal da gehen vermehrt auch nur noch "alte" Leute hin.

  7. #2866
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    News [National und International]

    Zitat Counterweight Beitrag anzeigen
    Achja, die Kontoführungsgebühren. Seit dem ich dem Saftladen Sparkasse den Rücken gekehrt habe, zahle ich die auch schon ein paar Jährchen nicht mehr. Und immer deren Argument mit "Service". Den kann ich aber nur in Anspruch nehmen, wenn ich nicht arbeiten muss und am Wochenende sowieso nicht. Aktuell zahle ich gar keine Gebühren und habe Service 24/7. Einige Banken hängen echt der Zeit massiv hinterher. Denke mal da gehen vermehrt auch nur noch "alte" Leute hin.
    Sparda Bank hatte das auch nicht bis vor ein paar Jahren ( bin da 2008 hingewechselt). Man nimmt es halt zähneknirschend hin. Bin zu faul zum wechseln ^^

  8. #2867
    Riley

    News [National und International]

    Es wird aber auch immer schwieriger Gebühren zu umgehen (oder eben Negativzinsen). Ich bin deshalb schon seit Jahren nur noch bei Direktbanken. Wenn man bereit ist auch mal zu wechseln und zu verteilen kommt man weiterhin noch kostenfrei an Girokonto, Kreditkarte und Co.

  9. #2868
    ccommander81 ccommander81 ist offline
    Avatar von ccommander81

    News [National und International]

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Bankkunden können sich möglicherweise Kontogebührenerhöhungen der letzten 3 Jahre zurückholen.
    https://www.spiegel.de/wirtschaft/se...b-08ec09eb42a9
    Es fällt mir schwer zu glauben, dass sich der Durchschnittsbankkunde wegen vielelicht 30 € die Mühe macht Seitenweise Bankbriefe zu suchen und zu studieren, um herauszufinden wieviel seine Bank in den letzten 3 Jahreb unrechtmäßig an Gebühren erhöht hat. Dann muss die Bank ja auch nnoch angeschrieben werden und zurückgefordert werden. Also mir selbst ist das glaube ich schon zu stressig.
    Schließlich wird das dann sichefr auch die Bank/Kunde Beziehung belasten. Kann mir vorstellen, dass sich einieg Banken dann gezielt von solchen Kunden trennen.

  10. #2869
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    News [National und International]

    Ich glaube, du unterschätzt die Kosten.

    Soweit ich Informiert bin sind es 60 Euro...im Jahr.

    Das sind bei einigen die Nachzahlungen für die Nebenkosten oder die Beiträge für die eine oder andere Versicherung.

  11. #2870
    Riley

    News [National und International]

    Wahrscheinlich wird es über drei Jahre hinweg sogar etwas mehr sein.

    Ich schätze aber, wer zu faul ist wegen einer Gebührenerhöhung die Bank zu wechseln, der wird in vielen Fällen auch zu faul sein wegen ein paar Euro so viel Papierkram auf sich zu nehmen.

  12. #2871
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    News [National und International]

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Sparda Bank hatte das auch nicht bis vor ein paar Jahren ( bin da 2008 hingewechselt). Man nimmt es halt zähneknirschend hin. Bin zu faul zum wechseln ^^
    Im Ernst? Also der Wechsel ist doch heutzutage so was von einfach. Ich habe gar nichts gemacht, außer ein neues Konto geöffnet innerhalb von, keine Ahnung, 10 Minuten. Sämtliche Firmen und sonst was, was von meinem alten Konto abgebucht hat, hat die neue Bank selber angeschrieben und geändert. Ich musste das nur einmal meinem Arbeitgeber wegen dem Gehalt sagen, ansonsten waren das 10 Minuten Arbeit für über 100€ Ersparnis im Jahr. Klar, merke ich so direkt nichts von, aber alleine die Vorstellung, in 10 Jahren denen über 1000€ für nichts und wieder nichts zu geben, nein danke. Ich meine über ein Arbeitsleben kommen da über 6000€ zusammen, die ich bei Renteneintritt weniger habe, das ist nicht wenig.

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    Ich glaube, du unterschätzt die Kosten.

    Soweit ich Informiert bin sind es 60 Euro...im Jahr.
    Bei mir waren es knapp 9€ im Monat.

  13. #2872
    Tyki_Mikk Tyki_Mikk ist offline
    Avatar von Tyki_Mikk

    News [National und International]

    https://www.focus.de/politik/falsche..._13366073.html
    Was ist an der Person nicht Falsch? Fängt ja gut an mit der, könnte gleich unter der Cdu anheuern.

  14. #2873
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    News [National und International]

    Zitat Counterweight Beitrag anzeigen
    Im Ernst? Also der Wechsel ist doch heutzutage so was von einfach. Ich habe gar nichts gemacht, außer ein neues Konto geöffnet innerhalb von, keine Ahnung, 10 Minuten. Sämtliche Firmen und sonst was, was von meinem alten Konto abgebucht hat, hat die neue Bank selber angeschrieben und geändert. Ich musste das nur einmal meinem Arbeitgeber wegen dem Gehalt sagen, ansonsten waren das 10 Minuten Arbeit für über 100€ Ersparnis im Jahr. Klar, merke ich so direkt nichts von, aber alleine die Vorstellung, in 10 Jahren denen über 1000€ für nichts und wieder nichts zu geben, nein danke. Ich meine über ein Arbeitsleben kommen da über 6000€ zusammen, die ich bei Renteneintritt weniger habe, das ist nicht wenig.



    Bei mir waren es knapp 9€ im Monat.
    Das mag ja sein allerdings ist ein weiterer Aspekt, dass ich mit der Bank zufrieden bin.

  15. #2874
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    News [National und International]

    Ich hab's mal hier rein gesetzt und nicht in den Corona-Thread, weil es sich nicht um ein medizinisches Thema handelt:

    Belgischer Scharfschütze jagt führenden Virologen des Landes

    Der belgische Top-Virologe, Prof. van Ranst, befindet sich seit dem 18. Mai an einem geheim gehaltenen Ort.
    Nötig wurde das, nachdem ihm der Armee-Scharfschütze Jürgen Conings vor seinem Haus aufgelauert hatte. Conings hatte vor einigen Tagen mit Raketenwerfer und MP (!) seine Kaserne verlassen und ist seitdem untergetaucht. Er stand ohnehin schon wegen Rechtsextremismus unter Beobachtung durch den Verfassungsschutz. Angeblich macht er den Virologen für die Lockdowns in Belgien verantwortlich.

    Quelle: https://www.bbc.com/news/world-europe-57358492


    Was sind das für Idioten, die Wissenschaftler wegen ihrer Arbeit umbringen? Bringen die auch den Meteorologen um, wenn es zum Betriebsausflug regnet?

  16. #2875
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    News [National und International]

    Groko hinterlässt gefährliches Erbe

    Kurz vor Ende der Amtszeit versucht die Groko noch, ein paar verfassungswidrige "Sicherheitsgesetze" durchzuwinken.

    Die heftig umstrittene Reform der Strafprozessordnung soll sowohl Kennzeichenscanning (Rasterfahndung) als auch nächtliche Durchsuchungen zum Regelfall machen. Letzteres wurde vom FDP-Justizminister (!) in Rheinland-Pfalz angeregt und damit begründet, dass die berühmten "Cyberkriminellen" ja schliesslich nachts am PC sässen und dann alles unverschlüsselt sei.

    Dass nächtliche Durchsuchungen bisher nur in absoluten Ausnahmefällen erlaubt waren, ist eine Lehre aus der Nazizeit. Die SS holte ihre Opfer vorzugsweise in der späten Nacht (zwischen Mitternacht und Morgengrauen) zum Verhör ab. Menschen sind um diese Uhrzeit am leichtesten zu brechen. Und ein Anwalt dürfte auch schwerer als tagsüber erreichbar sein.

    Meines Erachtens dürfte diese Praktik als Verstoss gegen die Menschenwürde keinen Bestand vor dem Verfassungsgericht haben. Auch der Nutzen ist sehr fraglich: Wenn es nachts klingelt oder rummst, dann schaltet der vorbereitete PC-Nutzer einfach das Gerät aus - und alles ist (Bitlocker-)verschlüsselt. Es müsste schon ein sehr dummer "Cyberkrimineller" sein, der nicht von vornherein sein System veschlüsselt hat, und der bei nächtlichen Besuchern erst öffnet und danach das Gerät auszuschalten versucht. Gleiches gilt für Server: Da wird dann eben ein Notausschalter für die Serverfarm angeschafft, der die Server in Sekundenschnelle runter fährt.
    Was wieder einmal zeigt, dass die Politik das Prinzip Verschlüsselung nicht verstanden hat oder nicht verstehen will.
    Dafür ist aber jetzt klar, dass neben CXU und SPD auch die FDP auf die Verfassung pfeift.

    Quelle: https://www.heise.de/news/Cyberbunke...t-6062828.html

  17. #2876
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    News [National und International]

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Das mag ja sein allerdings ist ein weiterer Aspekt, dass ich mit der Bank zufrieden bin.
    Hmm, na gut. Ob einem das Tasuende Euros wert ist, muss man ja selber wissen. Ich habe gewechselt, weil ich den ganzen vor Ort Service Quatsch eh nicht in Anspruch nehme und was macht man sonst halt? Überweisungen und sein Deopt managen.

  18. #2877
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    News [National und International]

    Bei der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt ist die Wahlbeteiligung um 14 Uhr bei unter 30%. Beim letzten Mal waren es um die Zeit ca. 37%. Es dürfte mehr Briefwähler geben. Wird spannend, wie aussagekräftig damit überhaupt die Nachwahlbefragungen sein werden, auf deren Basis ja ab 18 ihr die ersten Prognosen erstellt werden. Und vor allem, wer dann durch die Briefwähler möglicherweise noch etwas herumreißen wird können.

  19. #2878
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    News [National und International]

    Die Hochrechnungen der AFD gehen seit der ersten Prognose nach unten. Das deutet auf ein eher schwaches Abschneiden bei den Briefwählern hin. Wundert mich allerdings auch nicht, dürfte ja auch genug AFD'ler geben, die einen auf Trump machen und Briefwahl ganz böse finden.

  20. #2879
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    News [National und International]

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Die höchste Übungen der AFD gehen seit der ersten Prognose nach unten. Das deutet auf ein eher schwaches Abschneiden bei den Briefwählern hin. Wundert mich allerdings auch nicht, dürfte ja auch genug AFD'ler geben, die einen auf Trump machen und Briefwahl ganz böse finden.
    Nun die Wahl ist doch wie jedes Mal sicherlich manipuliert. Kennt man doch schon seit Jahren so, egal ob bei Landtags oder Bundestagswahl. Jedes Mal wenn die AFD nicht 110 Prozent der Stimmen bekommt ist alles manipuliert.....

  21. #2880
    ayu-butterfly ayu-butterfly ist gerade online
    Avatar von ayu-butterfly

    News [National und International]

    Warum, die anderen Parteien geben doch selber zu, dass es eine taktische Wahl gegen die AfD war! Anders könne man sich die Verluste nicht erklären. Natürlich habe man dafür Verständnis, hätte sich aber trotzdem mehr für sich erhofft ...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

content

perscheid grusel clown

perscheid beamte