Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 54
  1. #1
    Spidercide Spidercide ist offline
    Avatar von Spidercide

    Ausrufezeichen Paranormal : Ufo's, Geister und Phänomene

    "Militär zeigt UFO Video"
    oder
    "Geist auf Video eingefangen"

    Das sind Meldungen, die wohl so mancher User schonmal beim googlen gefunden haben wird. Oft sind es Fakes, die meist recht leicht erkannt werden. Zwischenzeitlich jedoch findet man Material, welches sich nicht so leicht erklären lässt oder die Erklärungen beruhen auf Spekulationen.
    Aus erster Hand kann von Freunden oder Bekannten erfahren werden "Es war still und nur ich war im Raum, da fiel plötzlich die Haarsprayflasche vom Schrank" oder "Da war etwas, das sah nicht aus wie ein Mensch. Es hat mir Angst eingejagt".
    Gebäude in der Heimatstadt oder aus ferneren Bereichen, auf denen düstere Legenden beruhen, die man sich schon vor vielen Jahren erzählt hat. Allein der Anblick dieser Ruine jagt einem einen heftigen Schrecken ein.

    Ich hoffe ich konnte mit dieser von mir verfassten Einleitung bereits einen kleinen Anreiz zum Schreiben geben. Ich möchte eure Geschichten, eure Erlebnisse oder euer Empfinden hören, was ihr von Geistern, Ufo's oder Ähnlichem haltet ... ist dies alles Schwachsinn oder ist ein Teil davon wahr ?
    Ihr dürft natürlich auch YouTube Videos posten, die mit dem Thema zusammenhängen. Schreibt dazu warum euch das Video so beeindruckt habt.

    Ihr wisst nun ungefähr, was ich von euch will. Möge die Diskussion, in der Hoffnung, dass kein anderer Thread dieser Art existiert, beginnen.

  2. Anzeige

    Ausrufezeichen Paranormal : Ufo's, Geister und Phänomene

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    B|ocks B|ocks ist offline
    Avatar von B|ocks

    AW: Paranormal : Ufo's, Geister und Phänomene

    Oh man dieses Thema gefällt mir

    Zum Thema UFO

    Davon halte ich recht wenig,wenn Leute berichteten das sie i-wo am Himmel.
    Das wird öffters erwhnt oder gesagt um die Leute für dumm zu verkaufen.
    Naja,
    aber manche Fällewürden nie aufgeklärt und es wird geschätzt das sie echt waren.

    Gibt es sie wirklich?

    Teheran im Jahr 1976: Ein Pilot der iranischen Luftwaffe erhält den Befehl, ein unbekanntes Flugobjekt abzuschießen. Doch seine Instrumente versagen, stattdessen wird er selbst angegriffen. Handelte es sich bei dem mysteriösen Objekt um ein UFO?

    In den meisten Fällen stellten sich UFOs als natürliche Himmelsphänomene heraus.

    Vor 60 Jahren begann die Hysterie um angebliche außerirdische Flugobjekte: Damals, im Juni 1947, erklärte der Pressesprecher der Luftwaffenbasis in Roswell, New Mexico, dass man die Trümmer einer fliegenden Untertasse geborgen habe. Seither wollen Hunderttausende auf der ganzen Welt UFOs gesichtet haben. In den meisten Fällen stellten sich die vermeintlich außerirdischen Objekte als natürliche Himmelsphänomene oder Fälschungen heraus. Dennoch ereigneten sich einige Vorfälle, die auch die stärksten Skeptiker nicht entkräften konnten - wie ein Vorfall über Teheran im Jahr 1976. Gibt es UFOs also doch?
    Gibt es sie wirklich? - Weltraum - Welt der Wunder - MSN Wissen

    Zum Thema Geister

    Also an Geister glaube ich ganz ehrlich NICHT!
    Klar es gibt viele Videos wo unheimliche Bilder von Geister gezeigt werden aber die meisten sind Fake...
    Soetwas wie das z.B,man sieht eindeutug das es Fake ist.


    Aber manche Bilder machen mir auch Angst.
    z.B die hier...
    http://www.allmystery.de/artikel/bilder/geister_bilder/geist_brown_lady.jpg

    Da muss man sich es 2mal überlegen,ob man soetwas schreibt.
    Aber ich denke diese Bilder kann man auch Erklären,sie sind aber trotzdem zum Gruseln und regen zum NAchdenken an,oder?


    Zum Thema Phänomene

    Gut,da kann ich nicht so schreiben.
    Hatte keine Ehrfahrungen n der sichtung dieser Dinger[...]
    Doch hab ich wohl
    Habe mal ne Sternschnuppe gesehen,man die sah cool aus


    Aber andere wie der Kugelblitz etc. habe ich noch nie gesehen

    Kann aber noch werden
    ----------------------
    Hier noch ein allgemeines Video
    [Youtube]http://de.youtube.com/watch?v=eMi--h4c_pk[/Youtube]
    Haltet davon was ihr wollt


    greetz B|ocks

  4. #3
    Nackt & Zerhackt Nackt & Zerhackt ist offline
    Avatar von Nackt & Zerhackt

    AW: Paranormal : Ufo's, Geister und Phänomene

    Naja die Bilder von den gestern kenne ich schon. Und irgendwie kann ich mir wie du schon sagtest sehr gut vorstellen, dass das Fakes sind. Ich meine im Internet geistert wortwörtlich so vieles herum da kann man sowas gar nicht mehr unterscheiden. Das vermeindliche UFO auf deinem Bild sieht für mich wie eine Wolke aus

  5. #4
    B|ocks B|ocks ist offline
    Avatar von B|ocks

    AW: Paranormal : Ufo's, Geister und Phänomene

    Ja ich weis,
    wurde extra so gezeigt...
    Da drunter steht ja
    ''Die meisten Ufos können sich natürlich erklären''
    *ironie halt*


    Aber wenn man das Bild eines UFOses sieht denkt man doch nach,oder

  6. #5
    mxyptlk mxyptlk ist offline

    AW: Paranormal : Ufo's, Geister und Phänomene

    Klar gibt es Ufos. Und die Besatzungen sind nur schwer davon abzuhalten nicht ihr gesamtes Waffenarsenal auf die Erde zu feuern.

    Sie haben die Befürchtung, wenn die Menschheit nicht samt Planet ausgelöscht werden wird, dass es baldigst auch bei Ihnen zu so sinnentleerten TV-Shows wie DSDS oder Telenovelas mit Janet Biedermann geben wird. Sie verlangen Menschenopfer - Church of Satan, ya know!

    Außerdem lachen sie sich in 10-Vorne jedesmal checkig wenn hier wieder gefakte Fotos als Beweis herhalten müssen - wo doch jeder weiß: Sie sind unter uns....

  7. #6
    Worry Worry ist offline

    AW: Paranormal : Ufo's, Geister und Phänomene

    Zunächst zu Spidercide,

    Du hast diesen Thread sehr schön aufgemacht.

    Ich glaube auch nicht an Ufos, Geister und Phänomene, hebe mich da von der Masse nicht ab. Aber - zu gerne hätte ich diesen Glauben an diese Dinge noch, wie ihn einige wohl haben, die nicht vom Leben so abgeklärt sind, wo immer Alles und Jedes, was ein wenig geheimnisvoll ist, als Fake deklariert ist.
    Wäre doch schön, wenn man noch an Geister glauben könnte, an die "Guten" zumindest, daran glauben könnte, daß da "oben" eine Macht ist, die letztendlich doch für Gerechtigkeit sorgt, glauben daran, daß wir nicht so schrecklich alleine in diesem riesigen Universum sind, daß uns "Phänomene" noch zum Staunen bringen können und nicht nur ein müdes Grinsen entlocken für so einen "Mist-Und-Dann-Auch-Noch-Schlecht-Gemacht".

    Fakt ist, daß noch niemand Beweise für diese Phänomene erbracht hat, dann wären es ja auch keine Phänomene mehr, aber es gibt auch nicht für alles
    Gegenbeweise, nicht gegen Ufos, nicht gegen Geister, nicht gegen Gott.

    Wer also noch in dieser heutigen Zeit an diese Dinge glaubt, sich aber nicht verrennt, ist imho glücklicher d´ran als wir Skeptiker und Zweifler. Für diese "Gläubigen" ist ein Stückchen Welt noch offen und faszinierend.
    Lassen wir sie doch einfach.

  8. #7
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    AW: Paranormal : Ufo's, Geister und Phänomene

    Ich selber habe mal zusammen mit meiner Freundin und meinen besten Freund mal etwas für uns unerklärliches erlebt.

    Wir sind eines Abends nach dem Kino nach Hause gefahren und waren auf einer Landstraße. Die Landstraße war kurz davor das links ein Stückchen Wald begann und rechts dieser Wald auf der rechten Seite 100 Meter später begann.
    Dann ist uns ein Auto auf der linken Seite aufgefallen was vor dem Wald stand. Für diese Uhrzeit und den Ort sehr ungewöhnlich und wir alle hatten die Blicke darauf.
    Kaum ein Stück weitergefahren, das Auto nicht mehr in Sicht schauen wir nach vorne und erschrecken uns alle gleichzeit.
    Es schwebte etwas vom Anfang des Waldes Richtung Straße und direkt, unmittelbar über der Frontscheibe, über unser Auto. Wir haben uns tierisch erschreckt und sind bis zur nächsten Kreuzung gefahren um dort erst einmal anzuhalten und zu klären was es war. Jeder, ohne Ausnahme, hat dort etwas gesehen was nicht erklärbar. Es war es hell Schleierhaftes. Fast schon leicht durchsichtig, so wie man sich auch gerne Gespenster oder so vorstellt. Ein Vogel oder mehrere können es nicht gewesen sein, dafür war es zu groß denn es hatte die Größe eines Menschen. Mehrere Vögel waren es nicht weil es war ein geschlossenes Ding.
    Wir sind dann zusammen zurück gefahren und konnten weder etwas finden noch war etwas unnormal.

    Bis heute wissen wir nicht was wir gesehen und was es war. Es waren keine Drogen oder anderes im Spiel und es war nichts was sich erklären ließe. Wir glauben zwar alle nicht an Geister aber nach dieser Sache sind wir ziemlich verwirrt gewesen.

    @mxyptlk: Warum musst du das Thema ins lächerliche ziehen? Weil es für alles eine Lösung gibt? Das finde ich jetzt nicht in Ordnung weil es durchaus Leute gibt die das Thema als Interessant einstufen.

  9. #8
    Dec0daz Dec0daz ist offline

    AW: Paranormal : Ufo's, Geister und Phänomene

    Sonen Thread gibts doch schon?!
    (SuFu findet mal wieder nichts, aber ich meine es gab da mal was in die richtung^^)

  10. #9
    mxyptlk mxyptlk ist offline

    AW: Paranormal : Ufo's, Geister und Phänomene

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen

    @mxyptlk: Warum musst du das Thema ins lächerliche ziehen? Weil es für alles eine Lösung gibt? Das finde ich jetzt nicht in Ordnung weil es durchaus Leute gibt die das Thema als Interessant einstufen.
    Ich finde es auch interessant – aber aus psychologischer Sicht. Wie du weisst, in ich Psychologe, zwar seit kurzem nicht mehr forschend aber doch noch nah genug dran.

    Ich ziehe das Thema nicht ins lächerliche! Ich Ironisiere es bewusst. Weil ich weiss, was Halbwahrheiten und Suggestionen bei Menschen bewirken kann.
    Nach der Kinopremiere von „Unheimliche Begegnung der dritten Art“ verdoppelten sich die Ufo-Sichtungen. Und zwar im Premierenland (USA) und danach auch in Europa. Was soll ich da denken?

    Die Aliens sind erst zur Premiere nach Amerika geflogen, haben ihre Tarnung vernachlässigt und sind dabei beobachtet worden – und machen sechs Monate später den gleichen Fehler in Europa? Also, nichts gegen die Aliens, aber kein Geheimdienst auf der Erde würde zweimal so dermaßen versagen. Was ich damit sagen will, das ein Phänomen solange so intensiv besteht, wie es Menschen gibt die daran zu glauben bereit sind, bzw. es sich Suggerieren lassen.

    Zum einen gibt es bisher keine bewiesenen nicht-menschlichen Fluggeräte. Und warum überhaupt immer Fluggeräte?


    „Ganz abgesehen davon ob wirklich ein UFO vor dem Zeugen schwebt oder nicht, er muss auch bereit sein, es zu sehen. Wenn die Aufmerksamkeit zum Beispiel durch kürzlich gehörte berichte über UFOs geschärft ist, so wird es dem Beobachter leichter fallen ein außerirdisches Flugobjekt zu sehen, als dem Anwohner einer Einflugschneise, der aus seiner täglichen Beobachtung weiß, wie die Landelichter eines Jumbos im Nebel aussehen. Hingegen wird der Beobachter, der Flugzeuge gut kennt sich vielleicht schnell von anderen Phänomenen beeindrucken lassen, wie zum Beispiel von Lichtern die sich ohne erkennbaren Grund mit großer Geschwindigkeit durch die Nacht bewegen. Und dabei sind es möglicherweise nur die Skybeamer einer neuen Diskothek, die ihre Strahlen in die Wolken werfen. „ – Marcus Haas


    Lass uns doch mal die Wahrnehmung an sich betrachten – unabhängig von der Anwesenheit eines „UFO“. Also unabhängig vom Vorhandensein muss der Beobachter auch bereit sein ein UFO zu sehen. Anders lassen sich die Sichtungen nicht erklären, auch wenn sie später als asiatische Fliegelämpchen bewiesen werden.

    Des Weiteren wird die Aufmerksamkeit in gewisser Weise getriggert. Das heißt, dass etwa kürzlich gesehene Beiträge, oder Posts in diesem Forum die Aufmerksamkeit auf solche Ereignisse schärfen. Sie dazu die Story mit der Kino-Premiere. Es wird bspw. den Anliegern einer Einflugschneise vergleichbar schwer fallen UFOs zu sichten oder sich von Disko-Beamern dazu verleiten zu lassen.


    Hinzu kommt, dass der Mensch kein fotographisches Gedächtnis oder die Absolute Erinnerung hat. Die wahrgenommenen Ereignisse verändern sich, je häufiger man darüber nachdenkt. Dieses Phänomen kennen Polizeibeamte und Richter nur zu gut. Wenn sieben Leute einen Unfall beobachtet haben, haben sie nicht selten sieben verschiedene Hergangs arten. Das Erlebte wird unbewusst ergänzt – mit in unserem Beispiel – kürzlich gehörtem oder gelesenem über UFOs. Wie gesagt, nicht mit Absicht, sondern unbewusst.

    Bei der Untersuchung von z.B. Zeugenaussagen stellt sich schnell heraus, dass viele Faktoren eine Rolle spielen – übrigens auch soziale Herkunft und kulturelles Umfeld. Und eben auch die Erinnerung. Kann man sie als objektiv ansehen, wie gut ist sie beschrieben und wie decken sich verschiedene Aussagen zu ein und demselben Vorgang. UND, wie waren die Umstände des Beobachter psychologischer Art zur Zeit der Sichtung. Kam er eventuell gerade aus einem Science-Fiction Film?


    Ganz bewusst gehe ich hier nicht auf Fälschungen ein, auch wenn sie manchmal fast schon Kunstwerke sind. Dies zu analysieren müsste man auf die Geltungssucht der jeweiligen Personen eingehen.

    Du siehst also, ich ziehe es gar nicht ins Lächerliche, ich Ironisiere das Thema-OK, aber nenn mir einen Grund, Menschen, die sich von Science-Fiction Filmen verführen lassen als objektiv zu beurteilen und nicht auf den Boden der beweisbaren Tatsachen zu bringen. Nichts kann für eine Psyche schlimmer sein, als von bewiesenermaßen falschen Tatsachen auszugehen.

    Beweise, wie einfach Menschen manipulierbar sind und wie „beweisbare“ Eindrücke hinterlassen werden können beweisen nicht zuletzt die Falle von Hypnotiseuren und einige bekannt gewordene Fällen von Therapeuten die „untergegangene Erinnerungen „an Tageslicht gebracht haben.
    In einem bekannt gewordenem Fall, eine vergewaltigte Frau wurde unter Hypnose befragt, stellte sich raus, dass die Frau nie vergewaltigt wurde. Es stellte sich heraus, dass sie noch Jungfrau war.

    Bezogen auf unwirkliche Ufo-Sichtungen bedeutet das – rein psychologisch gesehen – das Erinnerungen die sich so als Sichtungen manifestieren als tatsächliche Ereignisse interpretiert werden.

    Gutes Info-Material dazu steht auch in: E.F. Loftus: "Falsche Erinnerungen", Spektrum der Wissenschaft 1/98

  11. #10
    OmegaPirat OmegaPirat ist offline

    AW: Paranormal : Ufo's, Geister und Phänomene

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    @mxyptlk: Warum musst du das Thema ins lächerliche ziehen? Weil es für alles eine Lösung gibt? Das finde ich jetzt nicht in Ordnung weil es durchaus Leute gibt die das Thema als Interessant einstufen.
    Das Natürliche birgt genug interessante Phänomene, soviel dass ein Menschenleben zu kurz ist um alles zu verstehen. Wieso sollte man sich also dem Natürlichen abwenden und dem Übernatürlichen hingeben, wenn man noch nicht einmal das Natürliche verstanden hat?
    Ein interessantes natürliches Phänomen findet sich unter folgendem Link:
    Man könnte hier von einem Geisterobjekt sprechen, welches von übernatürlichen Kräften in der Schwebe gehalten wird. Ich preferiere da eher die physikalische Erklärung auf Quantenbasis, was auch in sich konsistent ist.
    Also ich sehe deshalb keinen Grund mich der Transzendenz hinzugeben.
    Der feste Glaube ans Transzendente hat schon etwas Lächerliches, was durch eine Persiflage seitens mxyptlk sehr gut zum Ausdruck gebracht wurde.

  12. #11
    billsux

    AW: Paranormal : Ufo's, Geister und Phänomene

    Zitat B|ocks Beitrag anzeigen
    Ja ich weis,
    wurde extra so gezeigt...
    Da drunter steht ja
    ''Die meisten Ufos können sich natürlich erklären''
    *ironie halt*


    Aber wenn man das Bild eines UFOses sieht denkt man doch nach,oder
    Das Bild ist in meinen Augen typisch für die "Ufo-Fans". Man hat ein Bild mit zwei "Flecken" auf einem Bild un behauptet erst mal (natürlich ohne irgendwelche Grundlagen oder Indizien) dass das UFO's sind.

    Leider ist man dann auch noch so blöd und schreibt hin wo genau man das Foto gemacht hat, dass jeder, der eine Suchmaschine benutzen kann die Sache recht schnell aufklären kann: In Tremonton gibt es einen Flughafen und die beiden Objekte sind vermutlich landende Flugzeuge (wobei das linke auch einfach ein Dreckfleck bzw Pixelfehler sein könnte).

    Warum wird das Einfach und Offensichtliche von so vielen Menschen ignoriert und man "erspinnt" sich dafür lieber eine fantastische, abwegige Geschichte?

    Getreu nach Murphy:
    Wenn du jemandem erzählst, dass es 3*1011 Sterne im Universum gibt, wird er dir glauben - wenn du ihm sagst, dass die Bank, vor der er steht, frisch gestrichen ist, wird er sie anfassen.

  13. #12
    Kelshan Kelshan ist offline
    Avatar von Kelshan

    AW: Paranormal : Ufo's, Geister und Phänomene

    Zitat mxyptlk Beitrag anzeigen
    Ich ziehe das Thema nicht ins lächerliche! Ich Ironisiere es bewusst.
    Auch (und gerade) durch Ironie kann man Dinge ins Lächerliche ziehen. Das war so vielleicht nicht beabsichtigt, macht beim Lesen des ersten Beitrages aber durchaus den Eindruck. Deinen zweiten Beitrag fand ich dann deutlich besser, auch dank seiner Ausführlichkeit. Nachvollziehen kann ich beide.

    Zitat Dec0daz Beitrag anzeigen
    Sonen Thread gibts doch schon?!
    (SuFu findet mal wieder nichts, aber ich meine es gab da mal was in die richtung^^)
    Es gibt ein Thema über UFOs und ein weiteres Thema über Außerirdische, wenn ich mich richtig erinnere. Hier geht es aber eher über unerklärliche Phänomene allgemein, worunter noch viele andere Dinge fallen. Falls es DAFÜR nicht schon einen Thread gibt, ist das denke ich mal schon okay.

    Nun will ich aber auch noch von mir geben, was ich selbst über diese Dinge denke. Ich bin durchaus schon Skeptiker. In vielen Bereichen weiß man einfach aus (Lebens-)Erfahrung heraus, dass es nichts Übernatürliches war. Zum Beispiel, dass all die sogenannten Magier nur Tricks (!) anwenden, "Fakes" eben. Und Tricks sind nun mal nichts Übernatürliches, auch wenn man sie von außen her gesehen nicht versteht.

    Oder dass all die, die vorgeben in die Zukunft schauen zu können, allerhöchstens noch ihr Kenntnis vom aktuellen Zeitgeschehen einsetzen, kreativ sind und ein gutes Vorstellungsvermögen haben - und noch immer in den meisten Fällen daneben liegen. Gerade die alten Vorhersagen sind eben so schwammig formuliert, dass man alles hinein interpretieren könnte - irgendwann gibt es dann immer etwas, bei dem man denkt "Mensch, das passt ja total".

    Oder die Sache mit den Ufos - mitten im kalten Krieg. Niemand würde da nach neuen Flugzeugtypen (Stealth, Überschall) forschen, neiiiiin. Und natürlich wird versucht, das zu vertuschen, wär sonst für den Feind ja keine Überraschung mehr.

    Oder die Geistersichtungen. Normalerweise Nachts, und Nachts sieht man alles, was man sich eben vorstellen kann. Dafür sorgt schon das Gehirn, das einem auch durchaus oft einen Streich spielt.

    Dennoch lehne ich auch nicht alles kategorisch ab. Es gibt Dinge, die auch ich mir nicht erklären kann, und bei denen auch mir ein gewisser Zweifel bleibt. Dass die Menschen noch nicht alles verstehen ist mir schließlich ebenfalls bewusst, und diese Ecke halte ich mir durchaus offen.

    "Sichtungen" hatte ich auch schon ein paar. Zum Beispiel war ich mir ganz früher absolut sicher, dass ich mal Geister an meiner offenen Zimmertür habe vorbeigehen sehen. Heute ist mir klar, dass vermutlich nur meine Eltern vorbei geschlichen waren, um mich nicht aufzuwecken. Nacht + Mondschein hat sein übriges dazu geleistet, dass es etwas unheimlich aussah, und das war alles.

    Nicht erklären kann ich mir eine andere Beobachtung. Ich hab aus dem Fenster geschaut und oben am (freien blauen) Himmel ein rotes Dreieck gesehen - als hätte jemand ein solches auf die Atmosphäre projiziert. Das war auch eine ganze Weile da oben, ich bin dann raus gegangen und hab es von dort aus beobachtet. Es blieb die ganze Zeit an der gleichen Stelle, absolut fix. Dazu muss ich sagen, ich hab da auf 'nem Dorf gewohnt, weitab von jedem größeren Ort. Laser schließe ich da eher aus. Keine Ahnung ob das noch irgendwer gesehen hat, von der Familie war den Tag keiner da.

    Der dritte Fall ist noch gar nicht so lange her. Wir waren da mit 'nem Wohnmobil unterwegs. Bei dem war das Bett über dem Wohnbereich, und im Dach war ein Fenster, durch das ich dann eben vor dem Einschlafen die Sterne beobachtet hab.
    Plötzlich habe ich da eben eine Art "blauen Feuerball" gesehen, der mit einem leichten Schweif über den Himmel geflogen ist. Ich dachte dann halt "cool, ne Sternschnuppe". Allerdings habe ich noch nie eine Sternschnuppe gesehen, die plötzlich mitten auf ihrem Weg einfach stehen bleibt, für etwa 5-10s, dann ein Stück in die Gegenrichtung fliegt (ohne, dass sich der Schweif umgedreht hätte - sah sehr merkwürdig aus ), um dann in etwa doppelter Geschwindigkeit wieder in die Ursprungsrichtung davon zu sausen.
    In der Situation hab ich dann schon überlegt, was war das jetzt? Vielleicht hat das Ding an der besagten Stelle einfach ein paar Luftschichten durchschritten, so dass das Licht dann anders gebrochen wurde. Oder vielleicht auch nicht, und es war etwas Anderes? Wer weiß das schon so genau.

    Wie gesagt, Dinge, die ich mir nicht richtig erklären kann, halte ich mich für alle möglichen Erklärungen offen. Ich glaube eben, dass wir hier durchaus mal "Besuch" bekommen könnten. Bei der Größe unserer Galaxis und dem noch immer vorhandenen Unverständnis vieler physikalischer Zusammenhänge - wer will das kategorisch ausschließen? Ich versuche aber nicht krampfhaft, das zu beweisen. Wenn es wirklich so ist, wird sich das früher oder später von selbst erledigen. Und wenn irgendwann mit absoluter Sicherheit gesagt wird "das ist unmöglich, weil...", dann könnte ich auch das akzeptieren.

  14. #13
    mxyptlk mxyptlk ist offline
    Zitat OmegaPirat Beitrag anzeigen
    Der feste Glaube ans Transzendente hat schon etwas Lächerliches, was durch eine Persiflage seitens mxyptlk sehr gut zum Ausdruck gebracht wurde.
    Jau!

    Wenn aber wirklich mal Aliens hier landen werden, haben wir sicher genug zu lernen - sofern wir die vielen Problem die im Kontaktaufbau liegen meistern können.

    Aber wenn ...wenn diese grünen Jungs (oder Mädchens) wirklich kommen, dann könnten sie doch - also quasi aus Versehen - dann könnten die doch die Biedermann und den DSDS Scheiß auch gleich mit weg... ich meine ja nur. Kollateralschäden eben....


    Du hast völlig Recht OmegaPirat, es gibt so viele Probleme die uns genügend Aufgaben stellen, die wir mit unserem Wissen und Werkzeugen zu erledigen haben, dass es fast lächerlich erscheint uns Problemen oder Merkwürdigkeiten zu widmen die mindestens wenigstens zweifelhaft sind. Es hat bis heute keiner wissenschaftlich genügend erklären können, warum Newton der Apfel auf den Kopf gefallen ist. Aber Ufos meinen einige Leute sicher erkennen zu können.

    Dieser Theorie folgend, kann jeder von uns Menschen auch fliegen! Keiner weiß wie? Ich kann´s erklären…


    Der Ufo-Glaube ist besonders in Europa durch – wer kennt ihn noch – Claude Vorilhon – begründet. Der große Führer der Raelianer. Claude war früher ein mäßig erfolgreicher Rennfahrer und Popsänger. Ich meine, ey überlegt mal. Allein schon darum müssen meine grünen Kumpels DSDS zerstrahlen, oder?

    Eben dieser Claude hatte angeblich ein „Offenbarungsgespräch“ mit einem Alien. Ich möchte den Anhängern nicht zu nahe treten, aber ich kann mich an Toilettensitzungen erinnern, da ging es mir ähnlih von wegen der Offenbarungsgesprächen...


    Für die hier sehr verbreiteten und präsenten Christen unter uns: Die Raelianer glauben dass Jesus aus der Vereinigung eines Außerirdischen mit Maria hervorgegangen ist, wie auch Vorilhon (der seiner jungen Mutter unehelich geboren wurde) eigentlich von "Yahwe" als biologischem Vater abstamme. Tja, Douglas Adams wusste es schon – Gott löst sich gerade in ein Logikwölkchen auf….
    Interessant ist, dass auch die Aliens nicht alles über die Erde wußten!!! Ihr Versuch sich in im Nahen osten (LibanonIsrael) zu verbreiten, scheiterte an den von ihnen gebrauchten Symbolen. Eine Mischung aus Swastika(Hakenkreuz) und Davidstern.
    Tja, unsere Götter…

    Zitat Kelshan Beitrag anzeigen
    Auch (und gerade) durch Ironie kann man Dinge ins Lächerliche ziehen. Das war so vielleicht nicht beabsichtigt, macht beim Lesen des ersten Beitrages aber durchaus den Eindruck. Deinen zweiten Beitrag fand ich dann deutlich besser, auch dank seiner Ausführlichkeit. Nachvollziehen kann ich beide.
    Na Danke! Ich wusste man wird mich auf diesem Planeten verstehen

    Lasst uns doch mal über die Erscheinungsformen von Außerirdischen die Fähig sein könnten bis zu uns zu gelangen diskutieren. Albiowin und OmegaPirat könnten da sicher einiges an metabolich und physikalisch wichtigem beitragen. DAS wär mal ein Thread: Wie könnten die Wesen aussehen, die uns besuchen?

    (Sorry, ich kanns mir nicht verkneifen) ... und was wird aus Janette Biedermann in der Paralelldimension nachdem sie von einem Alien zerstrahlt wurde....

    und was wird aus der Paralelldimension?

  15. #14
    Spidercide Spidercide ist offline
    Avatar von Spidercide

    AW: Paranormal : Ufo's, Geister und Phänomene

    Wow, da hab ich ja ne ziemlich coole Diskussion ins Rollen gebracht. Ich freue mich, dass ihr alle ein wenig Gesprächsstoff für dieses Thema habt. Weiter so !
    Ich selbst halte mich noch mit meinen Meinungeb über die einzelnen Themen zurück, werde mich aber bei Gelegenheit melden.

    In dieser Zeit lese ich aber gerne weiterhin eure Erfahrungen und schaue mir sehr, sehr gern Bilder und Videos an.

  16. #15
    B|ocks B|ocks ist offline
    Avatar von B|ocks

    AW: Paranormal : Ufo's, Geister und Phänomene

    Zitat billsux Beitrag anzeigen
    Das Bild ist in meinen Augen typisch für die "Ufo-Fans". Man hat ein Bild mit zwei "Flecken" auf einem Bild un behauptet erst mal (natürlich ohne irgendwelche Grundlagen oder Indizien) dass das UFO's sind.
    Was würdest du den als erstes denken? ICh wette du würdest es im ersten Hinsehen auch für etwas paranormales Halten
    Aber später denkt man schon da drüber nach was es ist

    Zitat billsux Beitrag anzeigen
    Leider ist man dann auch noch so blöd und schreibt hin wo genau man das Foto gemacht hat, dass jeder, der eine Suchmaschine benutzen kann die Sache recht schnell aufklären kann: In Tremonton gibt es einen Flughafen und die beiden Objekte sind vermutlich landende Flugzeuge (wobei das linke auch einfach ein Dreckfleck bzw Pixelfehler sein könnte).
    Damit wirst du wohl recht haben,wenn ein Flughafen in der nähe ist wird es wohl so sein.
    Zwar sieht das linke etwas komisch aus,aber wie du sagtest ist es vllt ein etwas zu groß geratener Pixelfehler oder ein bissel Dreck auf der Kamers

    Zitat billsux Beitrag anzeigen
    Warum wird das Einfach und Offensichtliche von so vielen Menschen ignoriert und man "erspinnt" sich dafür lieber eine fantastische, abwegige Geschichte?
    Ich würde sagen offensichtlich ist das nicht,ich mein es gibt ja auch Fälle die nie Aufgeklärt werden
    Es kann aber muss nicht stimmen

    Zitat billsux Beitrag anzeigen
    Getreu nach Murphy:
    Wenn du jemandem erzählst, dass es 3*1011 Sterne im Universum gibt, wird er dir glauben - wenn du ihm sagst, dass die Bank, vor der er steht, frisch gestrichen ist, wird er sie anfassen.
    Den Spruch kenne ich nicht,aber ich denke er ist war

    greetz

  17. #16
    Kelshan Kelshan ist offline
    Avatar von Kelshan

    AW: Paranormal : Ufo's, Geister und Phänomene

    Zitat mxyptlk Beitrag anzeigen
    Aber wenn ...wenn diese grünen Jungs (oder Mädchens) wirklich kommen, dann könnten sie doch - also quasi aus Versehen - dann könnten die doch die Biedermann und den DSDS Scheiß auch gleich mit weg... ich meine ja nur. Kollateralschäden eben....
    Made my day. Das wären Kollateralschäden, die ich gern eingehen würde. Bitte beeilt euch, ihr grünen Männchen! (Nein, damit meine ich nun nicht die Partei... auch wenn ich manchmal denke, die könnten dann auch gleich ... ... am besten gleich alle, genau. Rein zufällig natürlich.)

    Zitat B|ocks Beitrag anzeigen
    Was würdest du den als erstes denken? ICh wette du würdest es im ersten Hinsehen auch für etwas paranormales Halten
    Aber später denkt man schon da drüber nach was es ist
    Ganz ehrlich? Ich fände es ziemlich komisch, wenn man erst sofort an was Paranormales denkt, statt erstmal die wahrscheinlichsten Dinge im Sinn zu haben. Und wenn ich was am Himmel sehe, dann ist mein erster Gedanke eben "Flugzeug", mein zweiter "Ballon" und ganz weit hinten kommt irgendwann "Ufo" - was dann noch immer nicht heißt, dass es außerirdisch ist (siehe Definition von Ufo).

    Ich mein ja nur... Manchmal ist da eben Wunsch Vater des Gedanken?

  18. #17
    B|ocks B|ocks ist offline
    Avatar von B|ocks

    AW: Paranormal : Ufo's, Geister und Phänomene

    Zitat Kelshan Beitrag anzeigen

    Ganz ehrlich? Ich fände es ziemlich komisch, wenn man erst sofort an was Paranormales denkt, statt erstmal die wahrscheinlichsten Dinge im Sinn zu haben. Und wenn ich was am Himmel sehe, dann ist mein erster Gedanke eben "Flugzeug", mein zweiter "Ballon" und ganz weit hinten kommt irgendwann "Ufo" - was dann noch immer nicht heißt, dass es außerirdisch ist (siehe Definition von Ufo).

    Ich mein ja nur... Manchmal ist da eben Wunsch Vater des Gedanken?
    Also ich persönlich würde auch net sofort daran denken.
    Aber wenn man etwas sieht was man nicht identifizieren kann dann muss es etwas sein was wir nicht kennen

  19. #18
    mxyptlk mxyptlk ist offline

    AW: Paranormal : Ufo's, Geister und Phänomene

    Zitat B|ocks Beitrag anzeigen
    Also ich persönlich würde auch net sofort daran denken.
    Aber wenn man etwas sieht was man nicht identifizieren kann dann muss es etwas sein was wir nicht kennen
    Veto!
    Ohne dich beleidigen zu wollen - es muss etwas sein, dass DU nicht kennst. Oder besser, was der jeweilige Beobachter zu dem Zeitpunkt nicht kennt.

    Ufo-Sichtungen sind für mich - solange eindeutige Beweise sie nicht belegen - nicht passiert. Obwohl ich auch gerne mal mit anderen Lebewesen Kontakt aufnehmen würde. Aus vielen Gründen, wie in meinen vorherigen Posts beschrieben, sind Zweifel an solchen Ereignissen durchaus begründet. Fast alle haben sich als Lügen, Fälschunugen, Fehlwahrnehmungen etc. herausgestellt. Bei den paar "Sichtungen" die übrig bleiben konnten fast immer auf irdische Vorgänge geschlossen werden. Auch wenn es uns bis heute nicht möglich ist alles was zu vermeintlichen Ufo-Sichtungen führt zu erklären, fehlt immer noch ein Beweis, geschweige denn liegen prüfbare Beweise vor.

    Mal als Beispiel: Der Regenbogen wurde auch als Gottes zeichen betrachtet, heute kann jeder mit seinem Wasserschlauch einen eigenen herstellen! Es er dann auch Gott? Oder hatt damals ganz simpel das Wissen ond/oder die Erfahrung dazu gefehlt? Wohl eher zweiteres, oder?

    Noch ein Beispiel: Man nehme (nicht Dr. Oettker) nur das Nordlicht. Das führte schon häufiger zu der Annahme es wären Ereignisse, die auf Besucher aus dem All schließen lassen .... Alles Bull****, wie zu beweisen war.

    Allerdings haben die Aliens bereits eine Internetseite - unvermeidbar in heutiger Zeit:
    PAO Deutschland - Willkommen

    Dort steht u.A.: "Unsere galaktischen Geschwister sind hier zu dem einzigen Zweck, uns Menschen und Mutter Erde zu helfen, jenen gewaltigen Transformationsprozess erfolgreich zu bestehen, der seit dem Jahre 1987 andauert und im Jahre 2012 seinen vorläufigen Höhepunkt erreicht"

    Gemein ist allen solchen Berichten aus (erfahrungsgemäß) gut "unterrichteten" Kreisen, dass:

    - sie wissen, die Aliens wollen uns helfen
    - es ist bereits ein Prozess im Gange
    - der dauert auch schon an, und(ganz wichtig)
    - man hat es nur noch nicht bemerkt.
    - und selbstverständlich gibt es dazu korrupte Wissenschaftler, Politiker etc. etc. etc.


    Gruß aus dem (Raumschiff)Labor

    mxyptlk

  20. #19
    Spidercide Spidercide ist offline
    Avatar von Spidercide

    AW: Paranormal : Ufo's, Geister und Phänomene

    Weiterhin tolle Berichte, Meinungen und Erfahrungen von euch. Es muss doch nochmehr User geben, die eine ehrliche Meinung zu diesem Thema haben oder ?
    Wie seht ihr das ?

  21. #20
    ShaKaLaKa ShaKaLaKa ist offline
    Avatar von ShaKaLaKa

    AW: Paranormal : Ufo's, Geister und Phänomene

    Ich glaube eigentlich nicht an Geister.
    Doch wenn ich mir die Bilder hier so angucke gruselt man sich schon ein bisschen

    Aber Aliens gibt es bestimmt...warum sollten wir die einzigsten Lebewesen in diesem Großen Kosmos sein?

Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Beeindruckenste Naturgewalten und Phänomene der Welt: Hierzu gehören alles (von nicht Menschen) geschaffene Werke der Natur. Berge, Wasserfälle, Bäume etc. Genau so aber auch Phänomene wie das...

  2. Paranormal Activity 4: Eigentlich ist anch teil 3 alles geklärt aber natürlich folgt ein vierter Teil. Regie führen wieder Henry Jost und Ariel Schulman. Hier gibts...

  3. Paranormal Activity 3: Na sowas, noch kein Thema davon offen? Es wird gruselig! 'Paranormal Activity' aus dem Jahr 2007 hat das 'Found Footage' Horror- Genre...

  4. Filme wie Fall 39 oder Paranormal Activity gesucht..!: Hey, ich möchte mal wieder so einen richtig gruseligen Film schauen, habe aber keine Ahnung welche da gut sind. Wenn Psycho drin ist finde ich das...

  5. Paranormal Activity: Paranormal Activity Regie: Oren Peli Drehbuch: Oren Peli Laufzeit: 99 Minuten Kinostart: 19.11.2009 Wertung: 8 von 10...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

paranormale erscheinungen

gibt es geister

unheimliche bilder geister

unheimliche geister fotos

geister beweise

paranormal geister

geister videos

paranormale ereignisseunheimliche erscheinungengeister gibt es sie wirklichparanormale wesenparanormale Erlebnissegeisterfotos unfallgibt es geister in deutschlandparanormale objekteparanormale ereignisse deutschlandGeister Sichtungenparanormale bilder geisterunheimliche alte geister fotosparanormale erscheinungen in deutschlandgeistersichtungparanormale erscheinungen bilderparanormal wesen bilderparanormale dingeUnerklarliche geister