Seite 33 von 33 ErsteErste ... 13233233
Ergebnis 641 bis 653 von 653
  1. #641
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Politik in Österreich

    Ist jetzt auch bestätigt worden.

    https://www.tagesspiegel.de/politik/.../27692874.html

    Es ging auch einfach nicht mehr anders.

  2. Anzeige

    Politik in Österreich

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #642
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Politik in Österreich

    HC Strache, der ja weder antisemitisch noch rechtsextrem sein will, hat bei der "erwiesenermaßen rechtsextremen" Pegida auf der "Jubiläumsparty" gesprochen, bei der auch die Identitäre Bewegung vor Ort war, und u.a. vor "Globalisten" gewarnt...

    Zwei der Reden auf der Veranstaltung werden von der Staatsanwaltschaft auf strafrechtlich relevante Inhalte untersucht. Man kann wohl schlussfolgern: Als Demokrat hätte man sich von solch einer Veranstaltung fern gehalten. Aber HC, der hier in Österreich mittlerweile merklich in der Versenkung verschwunden ist, ist halt auch kein Demokrat.

    https://www.diepresse.com/6048708/st...in-dresden-auf
    https://www.belltower.news/7-jahre-p...rtstag-122795/

  4. #643
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Politik in Österreich

    Und nun ist "HC" auch noch fast pleite - sagt er.

    https://kurier.at/politik/inland/str...nden/401815726
    Die Ermittlungen gegen seine Person würden ihn "finanziell an den Rand des wirtschaftlichen und existenziellen Ruins" treiben, schreibt Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache auf seinem Facebook-Account, adressiert an seine "Freunde und Unterstützer".

    Daher bitte er um "persönliche Unterstützung, Hilfe und Spende" zur Abdeckung seiner "horrenden anwaltlichen Kosten".
    [...]
    Abschließend gibt der Ex-Vizekanzler noch seine Bankverbindung bekannt - und fügt gleichsam als Postscriptum hinzu: "und tragt zu einer zensurfreien, sozialbewussten und heimattreuen Information und Aufklärung bei!"

  5. #644
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Politik in Österreich

    Kurz offenbar vor vollständigem Rückzug aus Politik:

    https://orf.at/stories/3238714/
    Ex-Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) will sich aus der Politik zurückziehen und damit auch das Amt des Klubchefs zurücklegen. Das sagte Kurz am Donnerstag der „Kronen Zeitung“. Die Geburt seines Sohnes habe den Ausschlag gegeben. Gegen Kurz laufen Ermittlungen der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA).
    [...]
    Gegenüber der „Krone“ habe Kurz seinen Rückzug mit der kürzlichen Geburt seines Sohnes begründet. Es habe „Klick gemacht“, er wolle sich die Politik nicht mehr antun. Laut „Krone“ soll Kurz bereits einen „Topjob“ in der Privatwirtschaft in Aussicht haben.
    Tja, zu wenig Geld und dann muss man sich auch noch mit den Gesetzen rumschlagen. Da würde ich auch lieber Kohle in der Wirtschaft ("Wer schafft die Arbeit?") scheffeln.

    Edit: Ahahaha, Seine Begeisterung und Leidenschaft für Politik habe in den letzten Monaten und Wochen nachgelassen. Kaum hat er wenig(er) Macht, findet er Politik blöd. Soso. Und nein, es ist eigentlich nicht "Normalität" Korruptionsvorwürfen ausgesetzt zu sein. Denn das geschieht idR nur, wenn man dazu Anlass gibt. Aber gut, Schuld sind - wie immer - wieder nur die anderen.
    Naja, Tschüss.

  6. #645
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Politik in Österreich

    Schallenberg (Interims-Bundeskanzler) und Blümel (Finanzminister, der im Etatentwurf gern Mal ein paar Nullen vorm Komma vergisst) treten ebenfalls zurück.

  7. #646
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Politik in Österreich

    Dass ausgerechnet der Kindliche Kaiser mehr Anstand hat als Scheuer und Spahn...

  8. #647
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Politik in Österreich

    Naja, "mehr", wage ich zu bezweifeln. Fehlverhalten bei allem, was ihm vorgeworfen wird, hat er ja bis zum Ende nicht erkannt und offiziell ist er ja gegangen, weil er sich aufs Kind konzentrieren will und keinen Bock mehr auf Politik hat. Das verbinde ich jetzt nicht per se mit einem Rücktritt bzw. Rückzug aus "Anstand".

  9. #648
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Politik in Österreich

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Naja, "mehr", wage ich zu bezweifeln. Fehlverhalten bei allem, was ihm vorgeworfen wird, hat er ja bis zum Ende nicht erkannt und offiziell ist er ja gegangen, weil er sich aufs Kind konzentrieren will und keinen Bock mehr auf Politik hat. Das verbinde ich jetzt nicht per se mit einem Rücktritt bzw. Rückzug aus "Anstand".
    Aber müssten sich dann nicht mal langsam, die Anschuldigungen gegen Kurz als falsch herausstellen ? Er war doch fest davon überzeugt, oder irre ich mich da?

  10. #649
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Politik in Österreich

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Aber müssten sich dann nicht mal langsam, die Anschuldigungen gegen Kurz als falsch herausstellen ? Er war doch fest davon überzeugt, oder irre ich mich da?
    Naja, er war halt "gescheit". Nach seinem Rücktritt war er ja wieder Nationalsratsabgeordneter und somit erstmal durch Immunität geschützt. Die wurde zwar aufgehoben, das ist aber erst einige Wochen nach seinem Rücktritt passiert. Bis dahin hatte er sich als Clubchef (quasi das Pendant zum Fraktionsvorsitzenden) nicht sonderlich hervorgetan. Insgesamt hatte ich eigentlich das Gefühl, dass es bis auf vereinzelte neue Info aus Ermittlungsakten relativ ruhig um Kurz geworden war.

    Dass er also genau jetzt unter anderem vermeintliche "Jagden" auf ihn als Rückzugsgrund nennt, ist schon etwas verwunderlich - denn das war vor einigen Wochen noch wesentlich "heftiger".

    Aber selbst wenn sich rechtlich die Vorwürfe als nicht haltbar herausstellen sollten, wäre Herr Kurz als Kanzler zumindest auf einige Zeit aus meiner Sicht moralisch nicht vertretbar gewesen.

    Ich glaube ja immer noch, dass ihn gewurmt haben dürfte, dass die Rufe nach seiner Rückkehr doch eher verhalten waren - sowohl von "Zivilisten" als auch von Politikern seiner Partei. Und ohne Macht, die er ausüben konnte, war ihm Politik dann einfach zu fad. Jemand, der von Anfang an versucht hat, alle Macht auf sich zu konzentrieren, kommt eben schlecht damit zurecht, wenn er die dann plötzlich nicht mehr hat.

  11. #650
    ayu-butterfly ayu-butterfly ist gerade online
    Avatar von ayu-butterfly

    Politik in Österreich

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Naja, er war halt "gescheit". Nach seinem Rücktritt war er ja wieder Nationalsratsabgeordneter und somit erstmal durch Immunität geschützt. Die wurde zwar aufgehoben, das ist aber erst einige Wochen nach seinem Rücktritt passiert. Bis dahin hatte er sich als Clubchef (quasi das Pendant zum Fraktionsvorsitzenden) nicht sonderlich hervorgetan. Insgesamt hatte ich eigentlich das Gefühl, dass es bis auf vereinzelte neue Info aus Ermittlungsakten relativ ruhig um Kurz geworden war.

    Dass er also genau jetzt unter anderem vermeintliche "Jagden" auf ihn als Rückzugsgrund nennt, ist schon etwas verwunderlich - denn das war vor einigen Wochen noch wesentlich "heftiger".

    Aber selbst wenn sich rechtlich die Vorwürfe als nicht haltbar herausstellen sollten, wäre Herr Kurz als Kanzler zumindest auf einige Zeit aus meiner Sicht moralisch nicht vertretbar gewesen.

    Ich glaube ja immer noch, dass ihn gewurmt haben dürfte, dass die Rufe nach seiner Rückkehr doch eher verhalten waren - sowohl von "Zivilisten" als auch von Politikern seiner Partei. Und ohne Macht, die er ausüben konnte, war ihm Politik dann einfach zu fad. Jemand, der von Anfang an versucht hat, alle Macht auf sich zu konzentrieren, kommt eben schlecht damit zurecht, wenn er die dann plötzlich nicht mehr hat.
    So wie Adolf Hitler, dieser Österreicher!

  12. #651
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Politik in Österreich

    Die Rochade geht weiter: Nehammer steht als neuer ÖVP-Chef und damit Kanzler quasi fest. Zusätzlich wird nun auch Bildungsminister Faßmann ausgewechselt.
    Finanzminister wird wohl der derzeitige Staatssekretär im Klimaschutzministerium (und dazu Präsident des österr. Tennisverbands). Schallenberg wird wieder Außenminister.

    https://orf.at/stories/3238875/

  13. #652
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Politik in Österreich

    Die ÖVP hat offenbar die bis dato von der Partei verwaltete Facebook-Seite von Kurz an eben jenen Herrn Kurz vermacht. Pikant: Die Seite wurde mit mehreren zehntausenden Euro aus Partei Geldern finanziert. Die spannende Frage ist, ob es sich dabei um Geld der Mitglieder oder spenden handelt, oder eventuell aus der Parteienfinanzierung, also Steuergelder. Dann wäre es spannend, warum eine aus Steuern finanzierte Website jetzt an eine Privatperson übergeben wird...
    https://www.derstandard.at/story/200...facebook-seite

  14. #653
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Politik in Österreich

    Eieiei, das sähe ja gar nicht gut aus...

    https://www.zeit.de/politik/ausland/...anzministerium
    Im Zuge der Korruptionsaffäre um Österreichs ehemaligen Bundeskanzler Sebastian Kurz sind bei einer internen Untersuchung im Finanzministerium Unregelmäßigkeiten entdeckt worden. Unter anderem seien nicht nachvollziehbare Zahlungen an eine Meinungsforscherin von mehr als 120.000 Euro zutage gekommen, teilte das Ministerium in Wien mit.
    [...]
    Im Finanzministerium gab es nach Bekanntwerden der Vorwürfe eine Revision. Der Leiter der internen Untersuchung, Hannes Schuh, sagte: "Das Bild ist nicht wirklich ein besonders rosiges." Die Meinungsforscherin sei vom Ministerium mit einer Studie für knapp 35.000 Euro beauftragt worden. Aus nicht nachvollziehbaren Gründen habe sie jedoch fast 156.000 Euro erhalten.

    Außerdem bemängelte die Revision Unregelmäßigkeiten bei der Vergabe von Zeitungsinseraten. Die Staatsanwaltschaft sieht einen Zusammenhang zwischen Annoncen des Ministeriums und den Veröffentlichungen der geschönten Umfragen in einer Boulevardzeitung.

Seite 33 von 33 ErsteErste ... 13233233

Ähnliche Themen


  1. Desinteresse an Politik.: Laut dem Studentensurvey 2014, welcher vom Bildungsministerium kürzlich vorgestellt wurde, nimmt das Interesse der Studenten seit dem neuen...

  2. Warum über Politik Unterhalten, wenn man nicht in der Politik ist ?: Grüße Das hier ist der Politik & Gesellschafts Abschnitt des Forums. Ich Lese hier sehr Viele Themen, doch was ich mich Sehr Oft Frage ist, was...

  3. Heutige Politik: Hallo mir ist was aufgefallen und zwar... Warum hat Amerika kireg gegen Afghanistan gefürhrt?-Weil sie Usami Bin laden suchen? Warum hat Amerika...