Seite 8 von 8 ErsteErste ... 78
Ergebnis 141 bis 150 von 150
  1. #141
    Freddie Vorhees Freddie Vorhees ist gerade online
    Avatar von Freddie Vorhees

    Politik in Österreich

    Du bist dann euro-afrikaner. Lol wie sich das schon anhört

  2. Anzeige

    Politik in Österreich

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #142
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Politik in Österreich

    Zitat Freddie Vorhees Beitrag anzeigen
    Du bist dann euro-afrikaner. Lol wie sich das schon anhört
    Eurokaner? Afripäer?

  4. #143
    Banx Banx ist offline
    Avatar von Banx

    Politik in Österreich

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Eurokaner? Afripäer?
    Ersteres klingt besser.

  5. #144
    Banx Banx ist offline
    Avatar von Banx

    Politik in Österreich

    Quelle: https://diepresse.com/home/innenpoli...gsDemo-in-Wien
    Friedlich ist bei recht winterlichem Wetter ab Samstagnachmittag die Demonstration gegen Türkis-Blau anlässlich des ersten Jahrestags der Bildung der ÖVP-FPÖ-Bundesregierung unter Bundeskanzler Sebastian Kurz und seinem Vize Heinz-Christian Strache in Wien über die Bühne gegangen. Die Polizei vermeldete rund 17.000 Teilnehmer. Die Veranstalter vom "Bündnis heißer Herbst" sprachen von 50.000.Zur Demonstration gegen "Rechtsruck, Rassismus und Sozialabbau" hatten linke, gewerkschaftliche, feministische und antirassistische Organisationen - unterstützt von SPÖ und Grünen - aufgerufen. Im Vorfeld erwarteten sie bis zu 10.000 Teilnehmer. 520 Polizisten waren im Einsatz, um für Ordnung und Sicherheit zu sorgen. Es gab drei Anzeigen wegen Ordnungsstörungen. […]


    Eine friedliche Demonstration gegen die aktuelle Regierung und die Politik die sie betreiben.

    [Wär ich AFD'ler oder Pegidist wäre es eine Demo vom "ganzen" Volk ]

  6. #145
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Politik in Österreich

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Oder wir kommen zum Thema des Threads zurück...

    https://www.ots.at/presseaussendung/...-lichte-hoehen

    Warum man "wie erwartet" pauschal mit zu "zufrieden" zählt, ist mir rätselhaft. Arbeitnehmerrechte beschneiden, Pressefreiheit gefährden, Posten im öffentlichen Dienst mit politisch Gefärbten nicht (obwohl man gerade das bei der Vorgängerregierung immer kritisiert hat), gegen Russland den Kniefall machen und die neuen Ministerposten für eine Entscheidungen missbrauchen ist zwar "wie erwartet", zufrieden sollte man damit aber tunlichst nicht sein...
    "Wie erwartet wurde der Laden überfallen." Ist doch oll zufriedenstellend
    Zitat gamefreake89 Beitrag anzeigen
    Vor etwa 400 Jahren hat sie das heutige gemeinsame volk gegenseitig magdeburgisiert Gerade Deutschland ist ein gutes beispiel wie aus einer Länderflickenteppich mit unterschiedlichen Kulturen, Sprachen und Religionen ein Land werden kann.
    Magdeburgieiert?

  7. #146
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Politik in Österreich

    Zitat Banx Beitrag anzeigen
    Quelle: https://diepresse.com/home/innenpoli...gsDemo-in-Wien


    Eine friedliche Demonstration gegen die aktuelle Regierung und die Politik die sie betreiben.

    [Wär ich AFD'ler oder Pegidist wäre es eine Demo vom "ganzen" Volk ]
    Naja, bei der letzten Anti-Merkel-Demo in Berlin, für die die AfD in allen sozialen Netzwerken große Werbung gemacht hat, kamen ca. 5.000 Leute (manche sagen eher 3.000, die AfD behauptet 8.000...). Also wären 17.000 schon drei Völker. : awesome:

    Setzt man das ganze dann noch in Relation zur Bevölkerungsgröße (Österreich ca. 1/10 von Deutschland), dann wurden da 30x mehr Leute mobilisiert, als es die AfD geschafft hat. Quasi 30 Völker. Also kann man sagen: Ganz Europa hat gegen ÖVP/FPÖ demonstriert. #math_logic_provided_by_JK

  8. #147
    Jere Jere ist offline

    Politik in Österreich

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Magdeburgieiert?
    *Klugscheißmodus* Im Dreisigjährigen Krieg wurde Magdeburg bei seiner Eroberung fast vollständig Niedergebrannt und ein Großteil der dortigen Bevölkerung umgebracht. Im weiteren Verlauf sprach man von Magdeburgisiert wenn mit einer anderen Stadt dasselbe gemacht wurde, oder man es angedroht hat.

  9. #148
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Politik in Österreich

    Zitat Jere Beitrag anzeigen
    *Klugscheißmodus* Im Dreisigjährigen Krieg wurde Magdeburg bei seiner Eroberung fast vollständig Niedergebrannt und ein Großteil der dortigen Bevölkerung umgebracht. Im weiteren Verlauf sprach man von Magdeburgisiert wenn mit einer anderen Stadt dasselbe gemacht wurde, oder man es angedroht hat.
    Lebe dort und wusste das nicht

  10. #149
    Freddie Vorhees Freddie Vorhees ist gerade online
    Avatar von Freddie Vorhees

    Politik in Österreich

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Naja, bei der letzten Anti-Merkel-Demo in Berlin, für die die AfD in allen sozialen Netzwerken große Werbung gemacht hat, kamen ca. 5.000 Leute (manche sagen eher 3.000, die AfD behauptet 8.000...). Also wären 17.000 schon drei Völker. : awesome:

    Setzt man das ganze dann noch in Relation zur Bevölkerungsgröße (Österreich ca. 1/10 von Deutschland), dann wurden da 30x mehr Leute mobilisiert, als es die AfD geschafft hat. Quasi 30 Völker. Also kann man sagen: Ganz Europa hat gegen ÖVP/FPÖ demonstriert. #math_logic_provided_by_JK
    Sieht man mal wieder, die roten profitieren vom vielvoelkerstaat

  11. #150
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Politik in Österreich

    Die Saubermänner von der FPÖ...

    https://diepresse.com/home/innenpoli...-Parteispenden
    Der Unabhängige Parteien-Transparenz-Senat (UPTS) im Kanzleramt hat Geldbußen gegen ÖVP und FPÖ verhängt. Beide Fälle betreffen die Annahme unzulässiger Parteispenden im Jahr 2016. Die ÖVP muss 4000 Euro Strafe zahlen, die FPÖ 6000 Euro, geht aus den Entscheidungen hervor. Im Fall der FPÖ zeigt der Bescheid auch, dass die Partei entgegen ihrer Angaben Spenden für die Bundespräsidentenwahl gesammelt hat.
    [...]
    Bei der FPÖ handelt es sich um eine 4800 Euro-Spende an die Bundespartei für die Bundespräsidentenwahl. Das Parteiengesetz sieht vor, dass Spenden über 3500 Euro unter Angabe des Namens und der Adresse des Spenders veröffentlicht werden. Anonyme Spenden dürfen nur bis 1000 Euro angenommen werden. Im aktuellen Fall ist zwar der Name des Spenders bekannt, nicht aber dessen Adresse. Damit war die Spende unzulässig.

    Interessant ist die Causa auch deshalb, weil die FPÖ 2016 mehrmals behauptet hatte, für die Bundespräsidentenwahl keine Spenden zu sammeln. "Es gibt kein Spendenkonto", hieß es damals auf entsprechende APA-Anfrage. Im UPTS-Bescheid ist dagegen von einem bei der Bank Austria eingerichteten Spendenkonto für die Bundespräsidentschaftswahl die Rede.

+ Antworten
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 78

Ähnliche Themen


  1. Desinteresse an Politik.: Laut dem Studentensurvey 2014, welcher vom Bildungsministerium kürzlich vorgestellt wurde, nimmt das Interesse der Studenten seit dem neuen...

  2. Warum über Politik Unterhalten, wenn man nicht in der Politik ist ?: Grüße Das hier ist der Politik & Gesellschafts Abschnitt des Forums. Ich Lese hier sehr Viele Themen, doch was ich mich Sehr Oft Frage ist, was...

  3. Heutige Politik: Hallo mir ist was aufgefallen und zwar... Warum hat Amerika kireg gegen Afghanistan gefürhrt?-Weil sie Usami Bin laden suchen? Warum hat Amerika...