Umfrageergebnis anzeigen: Denkt ihr, das es richtig ist Kinder aufgrund ihrer Herkunft zu beurteilen?

Teilnehmer
36. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    3 8,33%
  • Nein

    26 72,22%
  • Vielleicht

    7 19,44%
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Sanchez Sanchez ist offline

    Reiche und Arme Kinder

    Jeder wird in irgent einer Familie geboren und kann garnichts dafür.

    Manche werden in Ärmeren Familien geboren und manche in Reichen.
    Aber das sollte kein Grund sein das man solch ein z.B. Armes Kind dazu verurteilt durch Klischees wie (ein ganz bekannten): "So der Vater so der Sohn", Jemanden zu benachteiligen.
    Das ist allerdings in Schulen oft der Fall auch in Deutschland, viele Studien zeigen das unabhängig vom Verhalten und der Intelligenz Kinder von Ärmeren benachteiligt werden von Lehrern. Nur weil sie aus Ärmeren Schichten kommen.

    - Was haltet ihr davon ist das Fair?
    - Ist es wirklich so das das Kind "genau so Dumm ist" wie seine Ältern?
    - Und warum kann soetwas in der heutigen Gesellschaft existieren?

    Ich hoffe ich habe euch genug Diskusionstoff geliefert. Ich halte das Thema für äußerst interessant und ich denke jeder ist oder war schon einmal von so etwas betroffen.

    PS: ich habe nach so einem Thema gesucht, aber nichts gefunden. Und hier noch ein Artikel von Wikipedia welcher auch zum Teil über dieses Thema handelt: Bildungsbenachteiligung – Wikipedia

  2. Anzeige

    Reiche und Arme Kinder

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Patzenhofer Patzenhofer ist offline
    Avatar von Patzenhofer

    AW: Reiche und Arme Kinder

    Neben der Gesellschaft liegt es aber auch oftmals auch an den Eltern. Erstens wird Begabung/Intelligenz auch zum Teil vererbt und zweitens nehmen die Kinder auch viel aus dem Elternhaus mit. So ist es für eine Familie wichtig, dass ihr Kind eine gute Schulausbildung bekommt, während andere Eltern der Meinung sind: "Ich brauchte auch keine gute Schulbildung". So legen oftmals die Eltern oftmals selbst Steine in den Weg.
    Und Kinder lernen vor allem auch von ihren Eltern, wie man sich in der Öffentlichkeit gibt (sprich Selbstvertrauen, Höflichkeit etc), was man nur im Elternhaus lernt und sonst nirgends.
    Das wird meiner Meinung oftmals bei solchen Diskussionen unter dem Teppich gekehrt.

    Aber dass trotz alledem der Beruf alleine der Eltern eine Rolle spielt mag vielleicht trotzdem stimmen, aber dem wird ja Teils schon entgegengewirkt. So ist es zB nicht mehr üblich, dass man in den Lebenslauf die Eltern erwähnt.
    Aber dass zB Lehrer bestimmte Kinder bevorzugen kann man wohl nichts machen. Ansonsten müsste man genau so diskutieren, ob vielleicht nicht auch hübsche Menschen vorteil haben (was genau so Studien zeigen und wohl in der Schule eine größere Rolle spielt als der Beruf der Eltern).

  4. #3
    Sanchez Sanchez ist offline

    AW: Reiche und Arme Kinder

    Zitat Patzenhofer Beitrag anzeigen
    Neben der Gesellschaft liegt es aber auch oftmals auch an den Eltern. Erstens wird Begabung/Intelligenz auch zum Teil vererbt und zweitens nehmen die Kinder auch viel aus dem Elternhaus mit. So ist es für eine Familie wichtig, dass ihr Kind eine gute Schulausbildung bekommt, während andere Eltern der Meinung sind: "Ich brauchte auch keine gute Schulbildung". So legen oftmals die Eltern oftmals selbst Steine in den Weg.
    Und Kinder lernen vor allem auch von ihren Eltern, wie man sich in der Öffentlichkeit gibt (sprich Selbstvertrauen, Höflichkeit etc), was man nur im Elternhaus lernt und sonst nirgends.
    Das wird meiner Meinung oftmals bei solchen Diskussionen unter dem Teppich gekehrt.

    Aber dass trotz alledem der Beruf alleine der Eltern eine Rolle spielt mag vielleicht trotzdem stimmen, aber dem wird ja Teils schon entgegengewirkt. So ist es zB nicht mehr üblich, dass man in den Lebenslauf die Eltern erwähnt.
    Aber dass zB Lehrer bestimmte Kinder bevorzugen kann man wohl nichts machen. Ansonsten müsste man genau so diskutieren, ob vielleicht nicht auch hübsche Menschen vorteil haben (was genau so Studien zeigen und wohl in der Schule eine größere Rolle spielt als der Beruf der Eltern).
    Du hast vollkommen recht, allerdings war das nicht ganz auf das Thema bezogen, den Unabhängig von der Erziehung der Kinder gibt es eine benachteiligung auf Grund der Schicht, aus der die Jeweiligen Kinder kommen. Es war ja nicht mit Armen Kindern gemeint das die Eltern z.B. von Hartz IV leben und ihrem Kind vermittelt das Arbeit Mist ist. Sondern es war viel Allgemeiner bezogen, darauf das Kinder z.B. durch Markenkleidung und dem alleinigen dadurch gewonnen besseren Eindruck von Lehrern bevorteiligt werden. Ich nehme jetzt mal ein Beispiel: Jemand nur Markenkleidung hat und /Jemand der von Kick bekleidet ist.

    Und wenn man aus der Unteren Arbeiter Schicht ist heißt das noch lange nicht
    das man dort als Kind auch wieder reingehört und aber das grade ist das Klischee was vielen den Aufstieg verwährt hat. (Obwohl du das nicht ausgesagt hast, ich wollts halt nur noch mal sagen).

    Nur nehmen wir mal an, weil du ja sagst das die Eltern oftmal etwas vererben.
    Eine Mutter die behindert ist und aufgrund dessen auf Deutsch gesagt Dumm ist bekommt ein Kind und das wiederum aber nicht davon betroffen ist, aber in der heutigen Gesellschaft sicherlich aufgrund der Herkunft benachteiligt werden würde. Albert Einsteins Eltern waren auch keine Oberschichtler oder Hochbegabte Menschen. Natürlich prägt das verhalten der Eltern die Kinder schon stark, aber davon war nicht die Rede. Und ich denke nicht das die Eltern unterer Schichten, ihre Kinder in einer Weise einschränken das sie Aufgrund ihres könnens nicht auch auf ein Gymnasium gehen könnten.

  5. #4
    GinTonic GinTonic ist offline
    Avatar von GinTonic

    AW: Reiche und Arme Kinder

    auch wenn man in ärmlichen Verhältnissen lebt können die Eltern einen zum "guten" erziehen. Man selbst kann wissbegierig und lernbereit sein.
    Klamotten die von KIK sind isnd nicht gleich Sch***e, denn auch da gibt es ordentliche Hemden für ca 2€!

  6. #5
    horst45 horst45 ist offline
    Avatar von horst45

    AW: Reiche und Arme Kinder

    Das Problem ist dass die Kinder in ihrem sozialen Umfeld die Perspektivlosigkeit gleich vermittelt bekommen!

    Und dass die Lehrer einen Schüler nur wegen seiner Klamotten schlechter bewerten glaube ich nicht! Nur gehei ch davon aus dass ein Kind aus "geordneten" verhältnissen sich z.B. besser benehmen kann, eine bessere Wortwahl etc. hat als ein Kind aus einer Hart4 Familie!


    Ich bin selber noch Schüler und gehe auf ein Gymnasium und ja es gibt da nahezu keine arbeitslose- oder sher schlecht verdienende Eltern.
    Was ich nicht gut finde ist dass z.B. von nahezu allen Lehren vorrausgesetzt wird dass man einen PC, Internetzugang etc. hat - ich weis nicht ob eine arbeitslose Familie sich sowas leisten kann. Außerdem bruachen wir z.B. einen Taschenrechner der über 100€ gekostet hat.

  7. #6
    Kürbiskugel Kürbiskugel ist offline
    Avatar von Kürbiskugel

    AW: Reiche und Arme Kinder

    Ich finde es schlimm wie manche Menschen auf Grund Ihres Geldes behandelt werden. Geld regiert die Welt!!:headshot:

    Viele Kinder werden ja nicht in Armut geboren. Es passiert dann irgendwann das die Mama oder Papa arbeitslos werden oder aus irgendwelchen anderen gründen (schwerer Unfall usw.) kein Geld mehr verdienen können.
    Es kann jedem passieren ein Unfall zack Eltern Tod und nun??? Heim oder Pflegefamilie oder Oma und Opa die gerade so mit Ihrer Rente um die Runden kommen. Viele haben sich das ja nicht ausgesucht.


    Und anstatt von der Gesellschaft dann Unterstützung zu bekommen oder aufgefangen zu werden. Bekommt Mann nur Steine in den Weg gelegt und einen dicken ar...tritt.

    Gerade in Schulen werden viele wegen Ihrer Herkunft und Armut gehänselt, gemobbt und verprügelt. Als hätte Mann privat nicht genug Probleme, kriegste in der schule noch die Hölle heiß gemacht. Dann wird sich gewundert das genau diese Kinder noch weiter abrutschen, nicht mehr zur Schule gehen u.s.w. (wer will schon jeden Tag Kloppe kriegen oder sich jeeden Tag dumme Sprüche anhören müssen, klar das die dann resignieren und gar nicht mehr zur Schule gehen!!!

    Und die Gesellschaft das bist auch Du trägt auf jeden Fall dazu bei das diese Kinder in der Zukunft keine Chance mehr haben, es liegt in der Macht von jedem Einzelnen das zu ändern!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Zu Reichen Kinder habe ich nicht wirklich viel zu sagen, es gibt die die alles in den Ar.... geblasen bekommen und sich um nichts kümmern müssen, alles haben was sie wollen!! Auf Dauer kann das auch nicht Glücklich machen!!!! Haben wahrscheinlich kein einzigen wahren Freund, nur viele Parasiten die auch was vom Kuchen haben wollen.
    Reiche Jugendliche siehe ,,Paris Hilton"


    Dann gibt es noch die Reichen die für Ihren Reichtum hart gearbeitet haben und wissen was schwere harte Arbeit ist. Die ,die nicht mit dem Goldenen Löffel geboren worden sind. Das sind auch die denen Ich Ihren Reichtum gönne.

    Nein eigentlich es ist nicht richtig Menschen aufgrund Ihrer Herkunft zu beurteilen!!!

    so jetzt mach ich mal Schluss sonst wird das noch ein Roman (Drama)!!

  8. #7
    horst45 horst45 ist offline
    Avatar von horst45

    AW: Reiche und Arme Kinder

    "Gerade in Schulen werden viele wegen Ihrer Herkunft und Armut gehänselt, gemobbt und verprügelt. Als hätte Mann privat nicht genug Probleme, kriegste in der schule noch die Hölle heiß gemacht. Dann wird sich gewundert das genau diese Kinder noch weiter abrutschen, nicht mehr zur Schule gehen u.s.w. (wer will schon jeden Tag Kloppe kriegen oder sich jeeden Tag dumme Sprüche anhören müssen, klar das die dann resignieren und gar nicht mehr zur Schule gehen!!!"


    Das kann ich leider nicht nachvollziehen! Ich weiß aus erfahrung dass zumindest an meiner Schule (Gymnasium), keiner ausgegrenz o.ä. wird weil er wenig Geld hat. Wie schon in meinem ersten Post erwähnt gibt es davon zwar wenige aber sie gibt es - und sie werden net gehänselt, ausgelacht oder gar verprügelt!

    An den Hauptschulen kanni ch mir das auch nicht vorstellen da es da ja schon die Regel ist dass die Eltern der Schüler nicht viel Geld haben

    Was nun mit der goldenen Mitte alias Realschule ist - keine Ahnung...


    @Kürbiskugel: Ja es gibt sie, die verwöhnten Kinder (wirklich) reicher Eltern... Kenne persöhnlich jmd der an jeder nur möglichen Stelle mit dem Reichtum seiner Eltern angibt etc -- einfach asozial, das passiert wenn man sich sein Geld nie erarbeiten musste... Nur das ist eigtl die Ausnahme (zumindest aus meiner Erfahrung an einer öffentlichen Schule).
    (Doch, unter uns, er schmeißt mit dem Geld seiner Eltern um sich um Freunde zu finden (so denke ich). Und das kann man gut ausnutzen und bekommt z.B. mal eben ne Woche Malle umsonst :P

  9. #8
    Katzekage Katzekage ist offline
    Avatar von Katzekage

    AW: Reiche und Arme Kinder

    Ich finde man sollte einen Menschen nicht nach seiner herkunft beurteilen,
    sondern nach seinen Zielen,Träumen, Vorstellungen.

    Natürlich ist die Herkunft auch ein Grund, aber eigentlich eher die andere
    Kultur,Religion, Auffassung zum Leben.

    Andere sind nunmal anders - und daran kann man nichts ändern!

Ähnliche Themen


  1. Reiche Eltern bewahren 16-jährigen Raser vor dem Knast: rp-online.de - Reiche Eltern bewahren 16-jährigen Raser vor dem Knast Ich hoffe, daß hier in einem weiteren Verfahren die Eltern so richtig was...

  2. FSK-18? DS nur für Kinder?: Also, viele sagen ja DS wäre nur was für Kinder. Ich bin mir da nicht ganz sicher, es gibt doch bestimmt Spiele fürn DS wie Call of Duty oder sowas...

  3. Wenn Kinder selber Kinder bekommen: Vielleicht gibt es ja hier jemanden der eine kennt oder einen der schon sehr früh Vater oder Mutter geworden ist. Wenn ich sowas im TV sehe dann...

  4. Reiche Russen auf Piratenjagd: Also ich dachte erst an einen Scherz, aber es ist wirklich wahr. Ich musste schon sehr schmunzeln als ich das gelesen habe. :D Jaja die Russen:lol:...

  5. Promis - reiche und schöne menschen: Text auf Wunsch des Autors entfernt.